4s

Drücken Sie F11 um die Diashow zu starten

Besucher
heute:1645
diesen Monat:34149
Bilder
neuestes23.10.2017
7 Tage188
gesamt36377

Bildarchiv der Eisenbahnstiftung

Alle Bilder zum Thema Deutsche Bahn AG - Seite 1 von 4

Seite: 1 2 3 4 weiter

3249 Bilder gefunden.

86 1333 mit einem Sonderzug nach Annaberg Buchholz bei Markersbach. Zu Planzeiten fuhren die 86er allerdings Rauchkammer voraus auf diesem Streckenteil. (30.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
86 1333 bei Markersbach (1)

 

86 1333 auf dem Wahrzeichen von Markersbach. Das 36,5 m hohe und 236,5 m lange Gerüstpfeilerviadukt wurde von 1887 bis 1889 unter Leitung des Geheimen Regierungsrats Claus Koepcke und des Ingenieurs Hans Manfred Krüger errichtet, um ein Seitental der Großen Mittweida zu überqueren. Die Leichtbau-Stahlkonstruktion umfasst acht trapezförmige Gerüstpfeiler[2] und neun Öffnungen, vier zu 20 m, drei zu 12,5 m und zwei zu 25 m. Das Brückengewicht beläuft sich auf 534 Tonnen. In ihrem Aussehen nach ist die Brücke an amerikanische Vorbilder angelehnt.  (30.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
86 1333 bei Markersbach (2)

 

Nachdem 94 1538 fünf Jahre nach ihrer Abstellung in der Malowa-Lokreparaturwerkstatt Klostermansfeld wieder fit gemacht wurde, bestritt sie am 1. Oktober 2017 ihre erste öffentliche Fahrt über die Strecke von Scheusingen nach Rennsteig, hier aufgenommen bei Schleusinger Neundorf. (01.10.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
94 1538 bei Schleusingen

 

94 1538 bei ihrer Wiederinbetriebnahmefahrt bei Thomasmühle. Mitreisende waren Unterstützer, die sich besonders mit Spenden finanzieller, sachlicher oder funktionaler Art um die rund fünf Jahre andauernden Reparatur der Dampflok 94 1538 verdient gemacht hatten. In fünf Jahren feiert die Lok (Inbetriebnahme am 27.11.1922) übrigens ihren 100. Geburtstag. (01.10.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
94 1538 bei Thomasmühle (1)

 

94 1538 mit einem Sonderzug von Schleusingen nach Rennsteig, auf dem ehemaligen Zahnstangenabschnitt zwischen Thomasmühle und Schmiedefeld. (01.10.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
94 1538 bei Thomasmühle (2)

 

Bei typisch bergischem Wochenendwetter fährt 181 218 mit PbZ 2470 (Frankfurt - Dortmund) durch den "Jubiläumsbahnhof" (vgl. Bild-Nr. 46502) Solingen Hbf. (20.10.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 218 in Solingen

 

Und der gleiche Zug (FIR 52065) mit 140 585 bei Leverkusen-Alkenrath, nachdem er in Opladen auf die Güterzugstrecke nach Köln-Kalk Nord abgebogen war. (22.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
140 585 bei Leverkusen

 

Unter einer außergewöhnlich tief hängenden Cumulswolke, einer sog. Haufenwolke, fahren 185 247 und 145 025 bei Immigrath vorbei. (25.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 + 145 bei Immigrath (1)

 

185 247 und 145 025 im Abendlicht bei Immigrath. (25.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 + 145 bei Immigrath (2)

 

151 151, noch unter alter Railion-Bezeichnung, mit FIR 51163 (Gremberg - Hagen-Vorhalle) am Bü Wilzhauser Weg bei Solingen-Ohligs. (20.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 151 bei Solingen

 

Durch den recht zähen Nebel bei Wetter an der Ruhr erscheint 115 350 mit PbZ 2470 nach Dortmund. (18.10.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Herbst (9)

 

Kaum war der PbZ durch, lichtete sich der Nebel bereits deutlich. Abellio ET 25 2203 als ABR 89312 an der Ruhr bei Wetter auf dem Weg nach Essen. (18.10.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Herbst (10)

 

Weitere 10 Minuten später war bereits das gegenüberliegende Ufer zu erkennen, als RE RE 10415 (Aachen - Dortmund) an der Ruhr bei Wetter vorbeifuhr. (18.10.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Herbst (11)

 

Das Licht hätte man sich gerne auch beim PbZ gewünscht, der an diesem Tag ehedem zu früh war. Abellio ET 25 2211 als ABR 89313 (Essen - Hagen) auf der Ruhrbrücke bei Wetter. (18.10.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Herbst (12)

 

Wo sonst nur Güterzüge fahren, ist Abellio ET 25 2214 als RE 20025 nach Düsseldorf unterwegs. (16.10.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Umleiter in Lintorf (1)

 

185 022 mit KT 41260 (Duisburg-Ruhrort Hafen - Venissieux-Voyageurs) in Lintorf. (16.10.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
185 022 in Lintorf

 

In Lintorf begegnet der auf die Fahrt ins Angertal wartende Güterzug mit der Vossloh VL 18 dem umgeleiteten THA 9437 nach Essen. (16.10.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Umleiter in Lintorf (2)

 

Die Rheintalbahn zwischen Karlsruhe und Basel wollte die Bahn bereits seit den 1980er-Jahren viergleisig ausbauen. Die extrem stark befahrene Strecke war ehedem ein Nadelöhr für den Verkehr vom Süden in den Norden Europas. 2015 wurde endlich mit dem Ausbau der Strecke begonnen. Am 12. August 2017 havarierte eine Tunnelbohrmaschine bei der Unterquerung der bestehenden zweigleisigen Trasse bei Rastatt. Die Erde senkte sich nach einem Wassereinbruch in den Tunnel deutlich ab. Seitdem war die Bahnstrecke komplett gesperrt. Güterzüge wurden weiträumig umgeleitet, so auch der hier gezeigte DGS 40041 (Venlo-Chiasso) mit der Railtraxx 185 510 bei Epfendorf. (26.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (43)

 

Die Umleitungsstrecken für den Güterverkehr waren allerdings auch permanent überlastet. Wegen der Sperrungen durch andere Baustellen blieb zunächst als einzige deutsche Fahrmöglichkeiten die Südbahn über Ulm und die ebenfalls auch nur mit Diesel befahrbare Gäubahn, unter Umgehung der Böblinger Baustelle, der Weg via Horb - Tübingen übrig. Auch nachdem die Baustelle auf der Gäubahn vorzeitig aufgehoben werden konnte, erwies sich die stellenweise eingleisige Gäubahn bzw. obere Neckartalbahn als Nadelöhr. So ist es wenig verwunderlich, dass es fast in jedem Bahnhof zu Zugkreuzungen kam, wie hier zwischen Railtraxx 185 510 mit Umleiterzug DGS 40041 (Venlo-Chiasso) und 185 050 vor EZ 46136 (Chiasso - Mannheim) in Oberndorf am Neckar. (26.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (44)

 

Wiederum eine Zugkreuzung auf der Umleitungsstrecke, diesmal im Bahnhof Rottweil, wo DGS 40041 (Venlo - Chiasso) mit Railtraxx 185 510 die Einfahrt von 185 243 mit GC 60483 (Villingen - Karlsruhe) abwarten muss. (26.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (45)

 

Die Fahrt der umgeleiteten Güterzüge über die Gäubahn bzw. Obere Neckartalbahn bedeutete aufgrund der vielen Zugkreuzungen und Überholungen meist eine Zusatzverspätung von rund 2 Stunden für jeden Güterzug. Für DGS 40041 (Venlo - Chiasso) mit Railtraxx 185 510 geht es in Rottweil endlich weiter. (26.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (46)

 

Neben abgeschleppten IC- und ICE-Zügen (vgl. Bild-Nrn. 45412, 45513 oder 45791) tauchte so manche Überraschung bei den Umleitern auf, so hier EGP 221 106, die in Rottweil KISS-Triebwagen von Stadler am Haken hat, die sich als DbZ 41783 auf dem Weg von Konstanz nach Ammersfoort/NL befinden. Links stehen 114 488 und 110 468. (26.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (47)

 

Auch die Umleitergüterzüge über die Bodenseegürtelbahn liefen nur sehr schleppend an. Ende September war 232 201 mit dem Umleiterzug EZ 46136 (Chiasso - Mannheim) in Sipplingen unterwegs. (26.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (48)

 

Umleitergüterzug EZ 46138 (Chiasso - Mannheim) mit 232 259 vor der bekannten Barockkirche von Birnau am Nordufer des Bodensees zwischen Nußdorf und Uhldingen. (26.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (49)

 

232 259 mit Umleitergüterzug EZ 46132 (Chiasso - Mannheim) bei Birnau am Bodensee. (27.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (50)

 

Obwohl es gerade im Containerverkehr einen Rückstau von bis zu 70 % der normalen Zugkapazitäten gab, erlaubte man sich den Luxus, Loks bei Ausfall eines eingelegten Zuges (hier der fehlende EZ 46136) Lz durch die Gegend zu fahren, wie hier 232 528 bei Sipplingen am Bodensee. (27.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (51)

 

232 528 wartet als Lz für den ausgefallenen EZ 46136 (Chiasso - Mannheim) die Überholung eines 611 nach Ulm in Überlingen Therme ab. (27.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (52)

 

Streng genommen war dies kein Rheintal-Umleiter, sondern ein Plangüterzug der Holzlogistik und Güterbahn Bebra, der werktäglich als DGS 40973 (Ulm - Schaffhausen) mit DE 2700 006 auf der Bodenseegürtelbahn unterwags war, aufgenommen in Überlingen Therme. (27.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (53)

 

DE 2700 006 von Holzlogistik und Güterbahn Bebra mit DGS 40973 (Ulm - Schaffhausen) in Sipplingen am Bodensee. (27.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (54)

 

232 259 mit dem umgeleiteten EZ 46131 (Mannheim - Chiasso) am Überlinger Ost-Tunnel (615 m) in Überlingen Ost. (28.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (55)

 

ICE 74 nach Kiel fährt in Rastatt ein. Da die Bahnsteighöhe für den Einstieg in den ICE nicht geeignet war, wurden mobile Einsteighilfen aufgestellt. (26.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (58)

 

Nach dem plötzlichen Absacken der Schienen auf der Rheintalbahn bei Rastatt kämpfte die Deutsche Bahn bis zur Wiederaufnahme des Betriebes am 2. Oktober mit den Folgen des Schadens. Kritik wurde insbesondere am Krisenmanagement und an der Informationspolitik der Bahn laut, aber auch das Schweigen des Verkehrsministeriums zu dem Vorfall und dessen Folgen, insbesondere beim Güterverkehrschaos, hinterließ keine gute Figur. Zumindestens am ICE 74 nach Kiel scheint sich hier die Lage deutlich entspannt zu haben. (26.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (60)

 

Abschied in Rastatt am ICE 74 nach Kiel. Für die Bahn ist das Kapitel Rastatt allerdings noch nicht abgeschlossen. Um langwierige Gerichtsprozesse zur Klärung der Havarie-Ursache zu vermeiden, will sich die Bahn mit der Baufirma bei einer Schlichtung verständigen. „Ein gemeinsames Team aus technischen und juristischen Gutachtern soll innerhalb der kommenden sechs Monate zu einem Ergebnis kommen und einen Schlichtungsvorschlag unterbreiten.“ Komme es zu keiner Einigung, werde ein Verfahren vor einem Schiedsgericht angestrebt. Ob dies am Ende auch gegen Schadensersatzforderungen in Millionenhöhe, die von den geschädigten Transportunternehmen vorbereitet wird, sei dahingestellt - ganz abgesehen vom Imageschaden, den Rastatt nachhaltig verursacht hat.  (26.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (61)

 

Im strömenden Regen steht 420 919 im Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel als S 68 nach Langenfeld/Rhld bereit. (10.10.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Nachts in Vohwinkel

 

Am 22. Juli 2017 absolvierte 52 6106 der Vulkan-Eifel-Bahn Betriebsgesellschaft aus Gerolstein nach knapp 6 Jahren ihre erste Werkstattfahrt aus eigener Kraft. Nach abgeschlossener Hauptuntersuchung fuhr die Lok am 10. Oktober von Gerolstein zum Verwiegen nach Dortmund. Die Fuhre mit 364 850 im Schlepp wurde als DLr 20104 in Solingen abgepasst. (10.10.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
52 6106 in Solingen (1)

 

52 6106 wurde am 14. August 1943 von der BMAG an die RBD Posen abgeliefert und war während des Zweiten Weltkriegs an der Ostfront eingesetzt. Nach Kriegsende fand sie sich im Bahnhof Hämerten bei Stendal wieder, wo sie bis zum 13.04.1946 als Ostschadlok abgestellt war. Vom 09. September bis 19. Oktober 1963 wurde sie im RAW Stendal in 52 8095 umgebaut. Offiziell wurde sie am 30. April 1993 ausgemustert, nachdem sie als nicht fahrfähige Heizlok jahrelang im Bw Berlin-Schöneweide eingesetzt wurde. Für 7.500 DM ging sie im Mai 1993 an das Museumsbahnbetriebswerk Dieringhausen und wurde dort wieder betriebsfähig hergerichtet. Seit Februar 2007 gehört sie zum Bestand der Vulkan-Eifel-Bahn in Gerolstein. Nach erfolgter Hauptuntersuchung ist sie hier nach ihrer ersten großen Reise aus der Eifel zum Verwiegen bei der Dortmunder Eisenbahn eingetroffen. (10.10.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
52 6106 in Dortmund (1)

 

52 6106 der Vulkan-Eifel-Bahn aus Gerolstein ist zum Verwiegen bei der Dortmunder Eisenbahn in Dortmund-Obereving eingetroffen. (10.10.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
52 6106 in Dortmund (2)

 

52 6106 nach erfolgreicher Wiederinbetriebnahme bei der Dortmunder Eisenbahn.  (10.10.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
52 6106 in Dortmund (3)

 

52 6106 auf dem Rückweg von Dortmund nach Gerolstein als DLr 20109 kurz vor Solingen Hbf. (11.10.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
52 6106 in Solingen (2)

 

Eine 111 führt den RE 29725 (Rheine - Krefeld) am Abzweig Linden bei Wuppertal-Vohwinkel. (15.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RE 7 bei Wuppertal

 

Beim "Herbstfest 2017" im Traditionsbahnbetriebswerk Staßfurt trafen diesmal 41 1185 des DB Museums Nürnberg (Leihgabe an die Traditionsgemeinschaft Bw Halle) und 41 1231 der Eisenbahnfreunde Traditionsbahnbetriebswerk Staßfurt aufeinander. (24.09.2017) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
41er Begegnung in Staßfurt

 

218 449, seit 2014 in Diensten von DB-Bahnbau, im Bahnhof Lintorf auf der Güterzugstrecke Duisburg-Wedau - Gremberg. (02.10.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
218 449 in Lintorf

 

Hectorrail 162 005 (ex 151 133) fährt mit einem DGS durch Lintorf. Die Beflaggung weist auf eine Initiative hin, die die Güterzugstrecke von Düsseldorf über Ratingen West - Lintorf bis zum Duisburger Hauptbahnhof gerne für den Personenverkehr wieder reaktivieren möchte. (02.10.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Hectorrail 162 005 in Lintorf

 

In Lintorf überholt V 160 002 mit dem Aluzug aus Spellen, die für die Fahrt ins Angertal wartende Vossloh DE 18. (02.10.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Überholung in Lintorf

 

101 027 mit dem über die Güterzugstrecke umgeleiteten  IC 2044 (Leipzig - Köln) in Opladen. (25.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 027 in Opladen

 

232 908, noch in Lackierung von Railion Nederland, mit einem E-Wagenzug auf der Ruhrbrücke in Duisburg-Kaiserberg. (20.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
232 908 in Duisburg-Kaiserberg

 

Am 17.09.2017 wurden in Essen-Eiberg an der Stadtgrenze zu Wattenscheid nicht mehr benötigte 220KV Trafos abgeholt, um sie nach Ludwigshafen zur BASF zu befördern, wo die Trafos wieder zum Einsatz kommen. Eine der Zugloks war V 60 403 der Vulkan-Eifel-Bahn Betriebsgesellschaft aus Gerolstein. (17.09.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Trafotransport (1)

 

Im Oktober 2014 begann Amprion, die Umspannanlage Eiberg im Essener Süden zu modernisieren. Zum Abschluss der Arbeiten verließen insgesamt zwei Transformatoren die Umspannanlage. Es handelte sich wohl um Einphasentrafoa (wie hier auf dem Bild). Mehrere zusammengeschaltet bilden ein Äquivalent zum Drehstromtrafo. (17.09.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Trafotransport (2)

 

Für den Abtransport der zwei Transformatoren wurde das S-Bahngleis der S 1 zwischen Steele-Ost und Wattenscheid-Höntrop gesperrt, anschließend aufgetrennt und mit dem Anschlussgleis der Umspannanlage verbunden.  (17.09.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Trafotransport (3)

 

Abtransport des 230t schweren Trafos in Essen-Eiberg. (17.09.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Trafotransport (4)

 

V 100 2091 der Vulkan-Eifel-Bahn in der Umspannanlage Essen-Eiberg. Die auf den Spezial-Tiefladewagen (mit 145 Tonnen Eigengewicht) verladenen Transformatoren hatten jeweils ein Transportgewicht von 375 Tonnen und eine Länge von rund 42 Meter. (17.09.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Trafotransport (5)

 

Die Umspannanlage Eiberg wurde seit Ende 2014 technisch modernisiert und für die künftigen Aufgaben der Energieübertragung ausgelegt. Es sind vier neue Schaltfelder entstanden. Die Anlage besitzt nun insgesamt zehn Schaltfelder und drei Sammelschienen. Die bisherigen Tranformatoren wurden zu ihrem neuen Einsatzgebiet zur BASF nach Ludwigshafen transportiert. (17.09.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Trafotransport (6)

 

120 153 der Bahnsystemtechnik Minden mit Messwagen und dem zwischen Trier und Mettlach geprüften Scothrail-Triebwagen Class 385 auf der Rückfahrt nach Minden in Wuppertal-Steinbeck. (29.09.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Messfahrt (3)

 

Die für TX-Logistik eingesetzte ELL 193 252 mit einem DGS nach Hagen-Vorhalle in Wuppertal-Steinbeck. (29.09.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ELL 193 252 in Wuppertal

 

181 215 mit PbZ 2470 (Frankfurt - Dortmund) in Wuppertal-Sonnborn. Fast wäre die Aufnahme wegen der kreuzenden S 8 (1440 304) nach Mönchengladbach noch schief gegangen.  (29.09.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 215 in Wuppertal (3)

 

Was aussieht wie eine Gartenbahn ist die Hauptgüterzugverbindung vom Rangierbahnhof Oberhausen West ins östliche Ruhrgebiet. 185 357 passiert die Kokerei Prosper bei Bottrop-Süd. (19.09.2012) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
185 387 bei Bottrop

 

185 170 vor der Kulisse des Bergbaumuseums zwischen Bochum-Präsident und Bochum-Nord. (19.09.2012) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
185 170 bei Bochum-Präsident

 

115 448 mit PbZ 2470 (Frankfurt - Dortmund), in dem zusätzlich noch 146 107, 101 016, 101 061 und 101 138 mitgeschleppt wurden, in Wuppertal-Steinbeck. (27.09.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
PbZ 2470 in Wuppertal (3)

 

185 201 und 185 279 vor dem umgeleiteten GM 47922 nach Neuss Gbf in Wuppertal-Steinbeck. (27.09.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
185 201 + 185 279 in Wuppertal

 

221 105 in Diensten der österreichischen Rail Transport Service GmbH (RTS) im Arbeitszugdienst zwischen Köln-Höhenhaus und Leverkusen-Schlebusch. (17.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
221 105 bei Leverkusen (1)

 

Während sich RTS 221 105 vor einem Umbauzug in Leverkusen-Schlebusch nützlich macht, überholt 425 023 als RB 11210 (Bonn-Mehlem - Wuppertal Hbf). (23.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
221 105 bei Leverkusen (2)

 

EfW 232 088 im Gleisanschluss Monhofer Feld in Solingen-Ohligs. Im Vordergrund verlaufen die Gleise der Bahnstrecke (Köln-) Solingen - Gruiten (-Wuppertal). (29.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
232 088 in Solingen (4)

 

181 215 mit PbZ 2470 (Frankfurt - Dortmund) bei Solingen-Ohligs. (29.09.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 215 bei Solingen

 

181 215 mit PbZ 2470 nach Dortmund in Wuppertal-Steinbeck. Rechts das Ende August 2017 außer Betrieb gegangene Sp Dr S59-Stellwerk. (22.09.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 215 in Wuppertal (1)

 

181 215 fährt mit PbZ 2470 (Frankfurt - Dortmund) durch Wuppertal-Steinbeck. (22.09.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 215 in Wuppertal (2)

 

Die ehemalige 291 076 (MaK, Abnahme am 21.07.1977) - 1997 umgezeichnet in 295 076 - gehört seit Juni 2015 der Railsystems RP GmbH in Hörselberg-Hainich. Im Oktober 2015 erhielt sie eine schwarz-beige Lackierung mit auffälligen Art-Aufklebern, hier aufgenommen in Wuppertal-Steinbeck. (22.09.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
295 076

 

Ausnahmsweise über das S-Bahngleis schiebt hier 146 570 den IC 2049 nach Dresden durch Wuppertal-Steinbeck. (22.09.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 570 in Wuppertal

 

Bevor Abellio die Strecke von Wuppertal über Remscheid nach Solingen übernahm, befuhren Triebzüge der Baureihe 628 von DB-Regio die Strecke. Hier verlässt 628 509 als RB 20779 (Wuppertal Hbf - Solingen Hbf) den Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen. (15.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
628 509 in Wuppertal

 

Ankunft der S 8/5 nach Hagen/Dortmund im Bahnhof Gruiten. (04.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Ankunft in Gruiten

 

155 217 mit FIR 51113 (Gremberg - Hagen-Vorhalle) bei Leverkusen-Alkenrath. (25.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
155 217 bei Leverkusen

 

Die bei DB-Autozug beheimatete 115 509 vor dem ICE-Ersatzzug IC 2862 nach Bonn bei Ennepetal, diesmal mit nicht ganz korrekter Stromabnehmerführung und Zugsignalisierung. (22.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
115 509 bei Ennepetal

 

Mehr Loks als Wagen beförderte an diesem Tag der PbZ 2470 (Frankfurt - Dortmund), aufgenommen zwischen Haan und Gruiten. Neben Zuglok 115 448 wurden noch 146 107, 101 016, 101 061 und 101 138 mitgeschleppt. (27.09.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
PbZ 2470 bei Haan

 

Seit der Streckenabsenkung bei Rastatt am 12. August erlebt das Neckartal unfreiwillig einen massiven Verkehrsaufschwung, da die Unterbrechung der Rheintalmagistrale dank fehlender direkter Umleitungsmöglichkeiten für den Güterverkehr getrost als GAU bezeichnet werden kann. Auf der Umleitungsstrecke zwischen Tübingen und Horb wurde sogar der Personenverkehr zwischen 9 und 15 Uhr auf die Straße verlagert, um den Güterzügen Platz zu machen. Am 4. September überquert 232 059 mit dem umgeleiteten DGS 40049 (Rotterdam-Waalhaven – Novara), deren ursprüngliche Zuglok Railpool 186 296 auch mitgeschleppt wurde, den Neckar in Rottenburg.  (04.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (26)

 

Während die Südbahn nur wenig für Umleiter genutzt wurde, war das Neckartal so überlastet, dass kaum mehr als ein Zug pro Stunde und Richtung zwischen Tübingen und Horb ankam. Hier fährt 232 241 mit dem Hectorail-Umleiter DGS 46118 (Schaffhausen – Schwetzingen) durch den Bahnhof Eyach. Darüber verläuft die Bundesautobahn A 81. (04.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (27)

 

Die Vertreter der europäischen Bahnlogistik sprechen in einem offenen Brief an Verkehrsminister Alexander Dobrindt und die EU-Kommissarin für Transport Violeta Bulc zurecht von einem Desaster, da von den 200 täglich über die Rheintalbahn verkehrenden Güterzügen gerade einmal 20-25% am Ziel ankommen. Obwohl das System der europäischen Bahnlogistik scheinbar vor dem Kollaps steht und das Krisenmanagement der Bahn offenkundig nicht funktioniert, sieht die Politik keine Notwenigkeit zum Handeln. Unverständlich ist auch, dass reine Frachtenzüge wie hier der EZ 46288 (Offenburg – Mannheim) mit 232 039 (und 185 117) bei Eyach umgeleitet werden, obwohl der kombinierte Verkehr als mengenmäßig stärkstes Segment für den Warenaustausch zwischen Nordeuropa und Italien weniger als 15% seines Normalvolumens bei den Umleitungen erreichte. (04.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (28)

 

In den Bahnhöfen Horb und Tübingen stand ein bunter Pool an Dieselloks bereit, um die Züge auf dem fahrdrahtlosen Abschnitt durchs Neckartal zu übernehmen. Neben der Class 66 von RheinCargo, die hier ein Drahtrollenzug durch Horb schleppt, zählten u.a. eine V 150 der HZL, eine G 2000 der OHE, eine G 1206 von SBB-Cargo und diverse 232 der DB AG zu den Abschlepploks. (04.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (29)

 

Von den täglich durchschnittlich 150 bis 200 Rheintal-Güterzügen je Richtung wurden nur ca. 10% durch das Neckartal umgeleitet. Andere Unternehmen umfuhren weiträumig den Engpass via Frankreich oder über den Brenner. Der Züricher Flughafen beklagte bereits Engpässe bei der Kerosinversorgung. Im abziehenden Frühnebel bei Mühlen sorgt 232 259 (vor einer RheinCargo 185) mit DGS 46129 (Flörsheim – Bettenwiesen) für Nachschub. (05.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (30)

 

Mit einer 185 ist 232 259 vor GM 46286 aus Neuhausen/CH bei Mühlen im Neckartal unterwegs. Das Rastatt-Desaster entwickelt sich bereits zu einem Milliardenschaden, der noch die Gerichte beschäftigen wird. Betriebe nördlich und südlich der Alpen sind von Lieferausfällen und Produktionsstopps betroffen und werden sich mit Schadensersatzforderungen sicherlich nicht zurückhalten. Unabhängig vom tatsächlichen Verursacher wird die Bahn den größten Imageschaden davontragen, das Vertrauen in einen umweltfreundlichen Verkehrsträger und eine wettbewerbsfähige Bahnlogistik wird auf Jahre hinaus verspielt sein. (05.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (31)

 

232 259 (mit 185 297) ist vor KT 98019 (Maschen – Basel Rbf) in Horb Gbf eingetroffen. Während der gesamten Umleitungszeit zeigte sich, dass die zwar elektrifizierte, aber eingleisige obere Neckartalbahn das wahre Nadelöhr war. Zeitweise waren alle Gleise auf den Zulaufstrecken durch Überholungen oder Zugkreuzungen durch Güterzüge besetzt. Die Zusatzverspätungen summierten sich pro Zug z.T. auf mehrere hundert Minuten. (05.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (32)

 

232 259 wartet in Neckarhausen auf den Umleiterzug KT 46290 nach Neuss. Wie mehrere Lokführer beklagten, hatten die Dispositionsfähigkeiten der Mitarbeiter in der BZ Karlsruhe ein sehr unterschiedliches Niveau. Auffällig seien die vielen Leerfahrten gewesen. So monierte ein Lokführer, das er in einer Schicht gerade mal einen Zug geschleppt habe, ansonsten nur Lz unterwegs gewesen sei. (05.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (33)

 

Geduldig wartet der Lokführer der 232 259 in Neckarhausen auf seinen Zug, der noch mehrere Überholungen und Kreuzungen abwarten musste, bevor er mit einer Zusatzverspätung von 100 min, die er allein auf der oberen Neckartalbahn einfuhr, hier eintraf. Aus Zürich kommend fährt 101 077 mit IC 186 durch den Bahnhof. (05.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (34)

 

Während 232 259 in Neckarhausen auf ihren Zug (KT 46290) wartet, röhrt 232 241 mit DGS 40965 (Köln-Eifeltor – Domodossola) vorbei. (05.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (35)

 

Wegen einer Baustelle zwischen Böblingen und Herrenberg war eine Umleitung der Güterzüge über die Gäubahn bis 6. September nicht möglich. Im Nadelöhr der oberen Neckartalbahn stauten sich die Züge in jedem Bahnhof. So stand 232 259 rund zwei Stunden in Neckarhausen herum, bis der zu bespannende Umleiterzug KT 46290 hier eintraf. Zwischendurch überholte der Planzug RE 19038 (Singen – Eutingen) mit 146 218. (05.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (36)

 

Als sich endlich der KT 46290 ankündigte, ließ das Starten der Motoren von 232 259 in Neckarhausen die Gegend erzittern. (05.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (37)

 

232 259 (mit 185 057) startet mit KT 46290 (Schaffhausen – Neuss Gbf) in Neckarhausen. Sie wird den Zug über den nichtelektrifizierten Streckenteil über Horb nach Tübingen bringen. (05.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (38)

 

Da die Baustelle auf der Gäubahn bei Herrenberg am 6. September vorzeitig beendet wurde, konnte die Dieselbespannung zwischen Horb und Tübingen ab diesem Zeitpunkt entfallen. Einen der letzten dieselbespannten Umleiterzüge beförderte 232 259 bei Kilchberg. (05.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (39)

 

232 259 vor 185 120 mit einem der letzten Dieselumleiter zwischen Rottweil und Horb bei Kilchberg. Hoffentlich ist die Dämmerung nicht auch ein Zeichen für den ehedem schon am Boden liegenden Güterverkehr der Bahn. Der langfristige Schaden der Rastatter Streckenabsenkung wird sich erst zeigen, wenn die Politik wieder einmal konstatieren muss, dass die Verlagerungsziele der Güter von der Straße auf die Schiene nicht erreicht wurden. Ein Teil der Bahnverkehre wird dauerhaft auf die Straße abwandern, das System Schiene ist dauerhaft geschädigt worden. (05.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (40)

 

Einer der letzten Umleiterzüge durch das Neckartal war der LICE 24236 (Villingen - Stuttgart). Hier schleppt 218 416 den 401 043 durch den Bahnhof Rottenburg am Neckar. (06.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (41)

 

Eine der wenigen Umleiterzüge, die über die Südbahn verkehrten, war der EZ 46134 (Basel SBB – Mannheim), hier mit 218 811 und 218 831 an der Rhein-Donau-Wasserscheide bei Wattenweiler. (06.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (42)

 

001 150 rollt mit DLr 96 (Menden - Schwerte - Mönchengladbach) durch Bochum Hbf.  (10.09.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
001 150 in Bochum Hbf

 

001 150 verlässt mit einem Sonderzug von Goch nach Boppard den Bahnhof Kevelaer. Wir möchten betonen, dass der Verursacher der abgebrannten Scheune nicht der Dampfzug war.... (02.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
001 150 bei Kevelaer

 

Frühmorgens dampft 001 150 in den anbrechenden Tag bei Kempen am Niederhein. (02.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
001 150 bei Kempen

 

Zwischen Neuss und Grevenbroich kommt 001 150 bei Holzheim angedampft. (02.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
001 150 bei Holzheim

 

Bei der Durchfahrt der 001 150 in Bonn zeigte sich am Bü an der Lessingstraße sogar die Sonne. (02.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
001 150 in Bonn

 

38 2267 mit dem DGEG-Museumszug im Ruhrtal bei Witten. (03.09.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
38 2267 bei Witten (2)

 

Bei typisch Wuppertaler Wetter fährt 001 150 mit DPE 97 von Menden/Sauerland nach Boppard durch Wuppertal-Steinbeck. (09.09.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
001 150 in Wuppertal

 

Als E 10 1309 mit ihrem Sonderzug aus Boppard zurückkehrte, sah es in Wuppertal-Steinbeck wettertechnisch auch nicht besser aus. (05.09.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
E 10 1309 in Wuppertal (3)

 

001 150 mit DPE 97 aus Menden/Sauerland auf dem Weg nach Boppard bei Wuppertal-Vohwinkel. (09.09.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
001 150 bei Wt-Vohwinkel

 

Die für die Euro-Express Sonderzüge GmbH verkehrende 110 169 wird im Jahr 2017 noch ihren 60. Geburtstag feiern. Seit 30.06.2017 ist sie in neuer rot/beiger Lackierung unterwegs, und fährt hier vor DLr 27811 aus Münster, ab Köln Hbf: DPF 27810 nach Wismar, durch Köln-Nippes. Links kommt 185 631 vor DGS 47194 (Hegyeshalom - Neuss Gbf) ins Bild. (08.09.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Euro-Express bei Köln-Nippes

 

E 40 128 schleppt E 41 001 + E 50 091 + 103 113 + 113 311 + 181 001 + 217 014 als Tfzl 69683 von Koblenz-Lützel zu einem Bahnhofsfest nach Osnabrück durch Köln-West.  (18.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Museums-Lokzug in Köln

 

E 40 128 schleppt E 41 001 + E 50 091 + 103 113 + 113 311 + 181 001 + 217 014 mit den in Köln-Nippes dazugekommenden 290 371 + E 10 1239 und E 10 121 als Tfzl 69683 zum Bahnhofsfest nach Osnabrück. Die Aufnahme entstand in Dormagen-Bayerwerk. (18.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Museums-Lokzug bei Dormagen

 

Nach Ende des Bahnhofsfestes in Osnabrück wurden in Köln-West 290 371 und E 10 1239 aus dem Lokzug zum DB-Museum in Koblenz-Lützel abgehängt, um in ihre Heimat nach Köln-Nippes zu fahren. Die normalen Bahnkunden interessierte dies allerdings wenig. (26.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
290 371 + E 10 1239 in Köln

 

101 057 passiert an der Abweigstelle Linden bei Wuppertal-Vohwinkel mit IC 2024 (Passau - HH-Altona) eine originelle Heuballen Skulptur, die die Wuppertaler Schwebebahn darstellen soll. (15.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 057 bei Wt-Vohwinkel

 

140 012 mit CS 61171 (Oberhausen West - Neuwied) auf der alten Streckenführung der Güterzugstrecke am Bahnhof Opladen. (11.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
140 012 in Opladen

 

101 078, die für Europas größtes Fotoentwicklungsunternehmen wirbt, vor IC 2028 (Nürnberg - Kiel) in Solingen Hbf. (06.09.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Werbelok (47)

 

115 198, einer der dienstältesten noch im Einsatz befindlichen E 10 (Abnahme 05.11.1958), vor PbZ 2470 nach Dortmund in Solingen Hbf.  (06.09.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
115 198 in Solingen

 

Ein bekanntes in Opladen ansässiges Verwertungsunternehmen hat gefühlt mittlerweile die halbe Bahn verschrottet. Im Sommer 2010 warten u.a. 110 505 (18.12.1968-19.02.2009), sowie einige 151 und 140 auf den Schneidbrenner. (05.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Endstation Schrottplatz (5)

 

Die 1918 bei Henschel in Kassel gebaute 38 2267 verbrachte fast ihre gesamte Dienstzeit in der RBD Erfurt, wo sie Ende 1971 beim Bw Saalfeld ausgemustert wurde. Sie entging dem Schneidbrenner als Denkmallok an der Reichsbahn-Ausbildungsstätte Wiednitz in der Oberlausitz. 1992 wurde sie wieder reaktiviert und ist seitdem für das Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen unterwegs, wie hier bei Immigrath vor dem Sonderzug DPE 1763 (Rotterdam - Oberhausen - Königswinter). (25.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Nostalgie in Deutschland (81)

 

Nach einem Wasserhalt im Bahnhof Opladen ging es für 38 2267 vor DPE 1763 (Rotterdam - Oberhausen - Königswinter) weiter in Richtung Köln. (25.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Nostalgie in Deutschland (82)

 

Auch die Rückfahrt der 38 2267 vor DPE 1764 (Königswinter - Oberhausen - Rotterdam) bei Immigrath war wieder durch einen Wolkenschaden gekennzeichnet.  Murphy lässt grüßen. (25.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Nostalgie in Deutschland (83)

 

78 468 der "Eisenbahn-Tradition e.V." ist sicherlich auch während ihrer Stationierung beim Bw Wuppertal-Vohwinkel (1960 - 1966, vgl. Bild-Nr. 3801) an diesem Fotopunkt bei Gruiten vorbeigekommen. Im Jahre 2010 war sie nochmals mit Sonderzug DPE 91720 (Düsseldorf - Essen-Altenessen) auf der Strecke Solingen - Wuppertal unterwegs. (18.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Nostalgie in Deutschland (1)

 

Während sich EfW 215 025 in Essen Hbf in den Hinterlassenschaften des abziehenden Gewitters spiegelt, überholt ein 403 als ICE 615 nach München. (02.09.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
215 025 in Essen

 

Bei typischen Sonderfahrtswetter war 01 150 am 2. September 2017 von Goch nach Boppard unterwegs. Wenigstens sorgte ein Sonnenblumenfeld bei Bössinghoven, südlich von Krefeld, für eine wenig Farbe. (02.09.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
01 150 bei Krefeld

 

Mit einem Schotterzug ist 151 085 auf der rechten Rheinstrecke bei Leutesdorf unterwegs. (07.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 085 bei Leutesdorf

 

152 170 mit TEC 43930 (Graz Süd CCT - Neuss Gbf) bei Neuwied-Feldkirchen. (07.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
152 170 bei Neuwied

 

155 139 fährt mit FIR 51311 (Gremberg - Mannheim) bei Linz südwärts. (07.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
155 139 bei Linz

 

Im strömenden Regen ist 01 1066 mit dem Zusatztender als Tfzf 93873 (Darmstadt-Kranichstein - Bochum-Dahlhausen) bei Leverkusen-Alkenrath unterwegs. (17.09.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Fahrt durch den Regen

 

218 833 und 218 810 schleppen den Unfallzug aus Bönen (Bü-Unfall mit ICE 856 vom 01.09.2017) als FbZ 27869 nach Köln durch Solingen Hbf. (03.09.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschlepphilfe (7)

 

Der am 1. September in Bönen verunfallte ICE 856 (402 026) in Solingen Hbf auf dem Weg nach Köln. (03.09.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschlepphilfe (8)

 

140 214 mit einem der zahlreichen Pendelzüge, die aus Kapazitätsgründen zwischen dem Rangierbahnhof Gremberg und dem angrenzenden Satelliten Köln-Kalk Nord verkehren, in Höhe des Stellwerks "Ksf" in Köln-Kalk Nord. (14.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
140 214 in Köln-Kalk Nord (2)

 

Nachdem die Baureihe 111 von den S-Bahnen an Rhein und Ruhr abgezogen wurde, übernahm die DR-Reihe 143 diese Aufgabe, so wie hier vor einer S 6 nach Köln-Nippes in Langenfeld-Berghausen. Mittlerweile ist die Baureihe 143 bis auf wenige Einsätze hier auch verschwunden und wurde durch Triebwagen ersetzt. (06.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 6 bei Langenfeld (3)

 

Ein weiteres Einsatzgebiet der Baureihe 143 ganz im Westen sind die Regionalbahnzüge zwischen Koblenz und Köln über die rechte Rheinstrecke. So ist hier 143 194 mit RB 12568 aus Koblenz bei Rheinbrohl unterwegs. (07.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 194 bei Rheinbrohl

 

Auch in Bayern ist die Baureihe 143 noch tätig, hier 143 636 vor RB 34074 (Nürnberg - Lichtenfels) bei der Einfahrt nach Erlangen. (21.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 636 in Erlangen

 

Zwischen Rheinbrohl und Leutesdorf fährt 185 403 mit FIR 51363 (Gremberg Rbf - Nürnberg Rbf) am Rhein bei Hammerstein vorbei. (07.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 403 bei Hammerstein

 

151 059 mit 151 048 vor GM 60275 (Oberhausen West - München Nord) bei Duisburg-Entenfang. (28.08.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
151 + 151 bei Duisburg

 

V 160 002 mit dem Aluzug von Spellen nach Koblenz-Lützel bei Duisburg-Entenfang. (28.08.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
V 160 002 bei Duisburg

 

218 261 wurde am 25.11.2008 an die Deutsche Bahn Gleisbau GmbH verkauft und ist 2017 immer noch für diese im Einsatz. (28.08.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
218 261 bei Duisburg

 

146 569 mit einer IC2-Garnitur auf Überführungsfahrt von Dortmund Bbf nach Köln Bbf bei Duisburg-Entenfang. (28.08.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 569 bei Duisburg

 

Nach Beendigung der EStW-Arbeiten in Wuppertal mit der 6-wöchigen Sperrung verkehrte pünktlich am ersten Tag der Wiederbetriebsaufnahme auch der PbZ 2470 nach Dortmund Bbf wieder durchs Tal der Wupper. Den "Jungfernzug" bespannte 115 459, die noch die 120 148 im Schlepp hatte, hier bei der Fahrt durch Wuppertal-Steinbeck. (30.08.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
PbZ 2470 in Wuppertal (2)

 

Abseits der Wuppertaler Großbaustelle im Sommer 2017 war so manches Schmankerl zu finden, das auf den ersten Blick eher unscheinbar anmutet: So befindet sich die EfW 232 088 hier mitten im Solinger Gewerbegebiet Monhofer Feld, das zwar seit rund 10 Jahren über einen Gleisanschluss verfügt, der aber bis auf sporadische Trafotransporte zum RWE-Umspannwerk nie genutzt wurde. (29.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
232 088 in Solingen (1)

 

EfW 232 088 im Gleisanschluss Monhofer Feld in Solingen-Ohligs. Die Solinger titelten schon über den ungenutzten Bahnanschluss im Gewerbegebiet: „Es führt ein Gleis nach nirgendwo“. Kein Wunder, dass noch nicht einmal die Annäherung der 4000-PS-Großdiesellok hier für Respekt auf der Straße sorgt. (29.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
232 088 in Solingen (2)

 

EfW 232 088 im Gleisanschluss Monhofer Feld auf dem Weg zum Solinger Hauptbahnhof. Im Vordergrund verläuft die Bahnstrecke Köln - Wuppertal. (29.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
232 088 in Solingen (3)

 

Pünktlich zur Wiederaufnahme des Betriebs nach der 6-wöchigen EStW-Sperrung in Wuppertal, verkehrte auch PbZ 2470, diesmal mit 115 459 und 120 148 im Schlepp, wieder über Wuppertal. Links verläuft übrigens das Anschlussgleis ins Monhofer Feld. (30.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
115 459 in Solingen

 

Nachdem sich nunmehr herausgestellt hat, dass die Beseitigung des zunächst angenommenen "kleinen Schadens" in Rastatt wohl mindestens 8 Wochen dauern wird, ziehen Heerscharen von Fotografen ins Neckartal, um die umgeleiteten Güterzüge in allen Variationen dort abzulichten, so wie hier DGS 69008 (Schaffhausen – Schwetzingen) mit 232 093 und einer BLS 485 bei Mühlen. (22.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (5)

 

232 093 mit einer 185 vor dem umgeleiteten GB 46641 (Mannheim – Bettwiesen) bei Mühlen. (22.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (6)

 

232 609 mit Hectorrail 162 005 (ex 151 133) und einer BLS-Lok vor DGS 69009 (Schwetzingen – Schaffhausen) bei Mühlen. (22.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (7)

 

ChemOil 275 009 mit einer 185 auf der Neckarbrücke in Rottenburg. (22.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (8)

 

Auch die auf der teilweise gesperrten Gäubahn eingesetzten Züge wurden im Rahmen von Werkstattüberführungen nach Stuttgart umgeleitet, hier 218 431 mit 111 131 und einer RE-Garnitur in Horb. (23.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (9)

 

218 431 mit einem RE-Tauschzug (Lr 72912) in Bad Niederau. (23.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (10)

 

218 486 mit einem Bremswagen, 112 174, einem 426 und 425 bei Eyach. (23.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (11)

 

Die Überführungsfahrt mit 218 486, 112 174, einem 426 und einem 425 hat Horb erreicht. (23.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (12)

 

Ein umgeleiteter Ambrogio Auflieger KLV-Zug aus Gallarate /Italien mit 232 609 und einer 152 in Eyach. (23.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (13)

 

G 2000 Nr. 1041 mit einer 152 bei Bad Niederau.  (23.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (14)

 

ChemOil 275 009 mit einer Hectorail-151 vor DGS 69008 (Schaffhausen – Schwetzingen) bei Mühlen. (23.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (15)

 

Zwischendurch ein Planzug: 101 053 mit IC 182 (Zürich – Horb) vor einer Unwetterkulisse bei Aldingen. (24.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
101 053 bei Horb

 

218 452 (Bw Mühldorf) schleppt 101 145 und 401 051 als LICE 24611 auf dem Abschnitt von Engen bis Stuttgart bei Aldingen südlich von Rottweil. Der ICE ging letztlich mit der 101 von Basel nach Hamburg in die Werkstatt. (24.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (16)

 

Die Mühldorfer 218 452 mit LICE 24611, in dem 101 145 und 401 051 eingereiht sind, bei Mühlen im Neckartal. Die umständliche Überführung des ICE zum Werk nach Hamburg wurde erforderlich, weil dessen Fristen abgelaufen waren. (24.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (17)

 

232 093 auf der Neckarbrücke in Rottweil unterwegs als Tfzf 98863 nach Neckarhausen, um dort den KT 46286 abzuholen. (24.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (18)

 

232 093 mit KT 46286 (Schaffhausen - Neuss) in Horb am Neckar. (24.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (19)

 

232 609 mit EZ 46284 (Offenburg – Mannheim) in Aistaig auf der oberen Neckartalbahn. (24.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (20)

 

Die gut besetzte ChemOil 1677 vor DGS 69005 (Venlo - Novara) unterhalb der Weitenburg bei Tübingen-Oberndorf. (24.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (21)

 

G 2000 Nr. 1041 (VTG Rail Logistics Deutschland) mit Hectorrail 162 001 (ex 151 013) "Mabuse" und Railpool 187 007 vor DGS 69008 (Schaffhausen – Schwetzingen) bei Oberndorf am Neckar. (24.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (22)

 

Hochbetrieb im Betriebsbahnhof Grünholz zwischen Sulz und Oberndorf: Vorne steht ChemOil Nr. 1677 mit 185 109 vor GB 42680 (Schaffhausen – Mannheim Rbf), dahinter EZ 46284 (Offenburg – Mannheim), dazwischen kreuzt eine 426/425-Einheit als Lt 70665. (24.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (23)

 

In Tübingen warten die Umleiterloks 232 093 von DB-Cargo und 295 023 der HSL-Logistik auf den nächsten Einsatz. (24.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (24)

 

Und die Wurzel allen Übels: Die Tunnelbaustelle bei Rastatt. Wegen des abgesackten Tunnels wird die Rheintalstrecke noch voraussichtlich bis zum 7. Oktober gesperrt bleiben. Juristisch bringt sich die Bahn auch schon in Stellung: "Das Unglück dürfe nicht der Bahn angelastet werden, es müsse dringend nach der Verantwortung der ausführenden Baufirmen gefragt werden."  (24.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (25)

 

Noch vor Sonnenaufgang wartet 232 088 der EfW auf ihren nächsten Arbeitszugeinsatz in Solingen Hbf. (25.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Blaue Stunde in Solingen (2)

 

Centralbahn 110 278 fährt um 11.02 Uhr mit DPF 348 (Neuhof b. Fulda - Düsseldorf Hbf) durch Immigrath. (25.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
1 Stunde Bundesbahnzeit (1)

 

Im Bahnhof Immigrath begegnet 110 278 mit DPF 348 dem GM 60275 (Oberhausen West - München Nord) mit 151 035 und 151 132. (25.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
1 Stunde Bundesbahnzeit (2)

 

151 035 + 151 132 mit GM 60275 (Oberhausen West - München Nord) im Bahnhof Immigrath. Im Hintergund entschwindet der Sonderzug mit 110 278. (25.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
1 Stunde Bundesbahnzeit (3)

 

Um 11.07 Uhr folgte 181 215 mit PbZ 2470 (Frankfurt Hbf - Dortmund Bbf) durch Immigrath. Sollte das EStW in Wuppertal planmäßig fertig werden, war dies die letzte Fahrt des PbZ 2470 über die Güterzugstrecke. (25.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
1 Stunde Bundesbahnzeit (4)

 

115 350 mit PbZ 2469 (Dortmund Bbf - Frankfurt Hbf) in Opladen. (25.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
1 Stunde Bundesbahnzeit (5)

 

Eine halbe Stunde nach PbZ 2469 folgte Centralbahn 110 278 mit DPF 348 (Düsseldorf Hbf - Schlüchtern) in Opladen. (25.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
1 Stunde Bundesbahnzeit (1)

 

Mittlerweile zum 26. Mal präsentierte sich im Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf das Heizhausfest: In Paradeaufstellung haben sich 80 023, 91 896, 57 3297 und 58 261 vor dem Schuppen eingefunden. (19.08.2017) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
26.Heizhausfest in Hilbersdorf

 

Seit 1971 gehört die am 19.03.1927 an die Reichsbahn abgelieferte 43 001 (zuletzt Bw Cottbus) zum Museumsbestand des Verkehrsmuseums in Dresden. Im Jahr 2000 wurde sie an Sächsische Eisenbahnmuseum in Chemnitz-Hilbersdorf abgegeben. (19.08.2017) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
26.Heizhausfest in Hilbersdorf

 

Auch 95 027 (95 1027) gehört eigentlich zum Bestand des Verkehrsmuseums Dresden, wurde als Leihgabe an Bahnbetriebswerk Arnstadt (historisch) weitergereicht und wird aktuell durch die Traditionsgemeinschaft 50 3708-0 (Halberstadt) auf der Rübelandbahn vor Sonderzügen eingesetzt. (19.08.2017) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
26.Heizhausfest in Hilbersdorf

 

189 005 (Bh Nürnberg) fährt mit EZ 44507 durch die "Formsignalinsel" des Bahnhofs Hirschaid. (20.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
189 005 in Hirschaid

 

185 360 mit einer unbekannten Schwesterlok begegnet vor TEC 41286 (Duisburg Ruhrort Hafen - Venissieux) der "RheinEnergie", die sich auf "Falschfahrt" auf dem Rhein bei Leutesdorf befindet. Das Schiff ist der einzige Katamaran der KD und ist mit 2000 m² Nutzfläche das größte Ausflugsschiff auf europäischen Binnengewässern.  (07.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 360 bei Leutesdorf

 

152 008 fährt mit Gz 44979 durch Hagenbüchach an der Bahnstrecke Würzburg - Nürnberg. (21.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
152 008 in Hagenbüchach

 

NX 656 (442 656) mit einem Schwesterfahrzeug unterwegs als RB 32429 (abw. Solingen Hbf - Köln Hbf) bei Leverkusen-Schlebusch. (16.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Very British unterwegs (56)

 

Bei Bauarbeiten am Rastatter Tunnels senkten sich am Samstag, den 12. August 2017, die Gleise der Rheintalstrecke ab. Mit einer lapidaren Presseinformation teilte die Deutsche Bahn am gleichen Tag um 12.15 Uhr mit, dass sie den Reiseverkehr zwischen Karlsruhe und Basel eingestellt hat. Neben dem Reisendenchaos rund um die gesperrte Strecke, bleibt auch für den Güterverkehr wegen der Sperrungen durch andere Baustellen als einzige deutsche Fahrmöglichkeiten die Südbahn über Ulm und die ebenfalls auch nur mit Diesel befahrbare Gäubahn, unter Umgehung der Böblinger Baustelle, der Weg via Horb - Tübingen übrig, der Regionalverkehr soll dafür ausgedünnt werden. Mit einem der ersten Rastatt-Umleiter von Basel nach Kornwestheim ist am Bodensee eine 232 bei Überlingen unterwegs. (15.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (1)

 

Verstärkt wird das Chaos der Rheintalsperrung durch die seit Jahren fehlgeleitete Bahnpolitik: So gestattet man der Bahn, für Bauarbeiten den Gesamtverkehr stillzulegen, damit vermeintlich der Baubetrieb schneller und kostengünstiger abgewickelt werden kann. Die wahre Ursache liegt aber darin, dass man in Fortführung Mehdornscher Politik die meisten Nebengleise und Überholungsgleise abgebaut hat, so daß es zu dem Verfahren überhaupt keine Alternative mehr gibt. Baufahrzeuge können anders gar nicht mehr zugeführt oder abgestellt werden, da das Netz amputiert wurde. Der Baubetrieb unter dem rollenden Rad war früher üblich, eine baustellenbedingte Sperrung einer Strecke tabu. Da die Eisenbahn nicht im Focus der Öffentlichkeit steht, gehen solche verkehrspolitischen Katastrophen vorüber, ohne daß Konsequenzen gezogen werden. Auch der Bahnhof Salem wurde vor Jahren "amputiert", 232 703 hat mit ihrem Umleiterzug Kornwestheim - Basel nicht umsonst rund 200 Minuten Verspätung. (15.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (2)

 

Auch die Möglichkeit, Güterzüge über Bregenz - Lindau umzuleiten, war wegen fehlender Kapazitäten zum Scheitern verurteilt. So blieb 232 201 mit EZ 46718 (Wolfurt - Moerdijk/NL) der einzige Zug, der mit mehrstündiger Verspätung die Route am Bodensee entlang nahm, hier aufgenommen bei der Durchfahrt in Nonnenhorn. In Friedrichshafen wurde anschließend der Zug abermals gestoppt und erhielt einen erneuten Umleitungsfahrplan - statt Richtung Radolfszell ging es dann über die Südbahn nach Ulm. (16.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (3)

 

Mittlerweile hat es 232 201 mit dem Rheintal-Umleiter bis Aulendorf auf der bad. Südbahn geschafft. Aus EZ 46718 wurde in Friedrichshafen der EZ 45793 (Wolfurt - Moerdijk/NL). Nach den ersten Chaostagen soll nunmehr der Güterverkehr über die Strecke Tübingen-Horb umgeleitet werden. Dadurch werden einzelne Regionalbahnen aufgrund der Streckenüberlastung ausfallen und durch Busse ersetzt. Letztlich beweist die Bahn damit wieder einmal selbst, wie sehr ihr ganzes Netz auf Kante genäht ist und - die LKW-Lobby wird's freuen. (16.08.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Rheintal-Umleiter (4)

 

In Gemünden am Main begegnet 151 053 einer Überführungsfahrt (DBM 91 341) von Koblenz-Lützel nach Nürnberg u.a. mit 140 128, E 41 001, 184 003, 113 311, 181 001 und 217 014. (18.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 053 in Gemünden

 

185 204 mit TEC 41969 (Rotterdam Maasvlakte - Wels Vbf CCT) südlich von Kaub am Rhein. (28.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 204 bei Kaub

 

185 224 fährt mit FIR 51389 (Gremberg - München Nord) durch den Bahnhof Rüdesheim, wo sich noch eines der ehemals typischen Stellwerksgebäude der Rheinstrecke erhalten hat. (28.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 224 in Rüdesheim

 

115 350 mit PbZ 2470 (Frankfurt Hbf - Dortmund Bbf) bei Leverkusen-Schlebusch. (16.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
115 350 bei Leverkusen

 

Während der Sperrpause zur Inbetriebnahme des elektronischen Stellwerks in Wuppertal ist der Restbetrieb auf der Strecke sehr monoton. In den Sommerferien ist lediglich NationalExpress mit seinen Einheits-Triebwagen unterwegs, hier NX 874 + NX 868 (442 874 + 442 868) als RE 32529 (abw. Solingen Hbf - Krefeld Hbf) bei Leverkusen-Schlebusch. (16.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Very British unterwegs (55)

 

Die (bald) überflüssigen Relikte aus Staatsbahnzeiten passiert eine 143 mit RB 34062 (Nürnberg - Lichtenfels) vor Breitengüßbach. (18.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Einfahrt Breitengüßbach

 

143 022 fährt mit RB 34074 (Nürnberg - Lichtenfels) in Hirschaid ein. (20.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 022 in Hirschaid

 

140 585 mit TEC 43659 (Rotterdam - Novara) unterwegs auf der rechten Rheinstrecke bei Rheinbrohl. (07.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
140 585 bei Rheinbrohl

 

115 205 mit dem ICE-Ersatzzug IC 2862 (Hamm-Bonn) kurz vor Solingen. (05.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
115 205 bei Solingen

 

212 007 trifft mit Sonderzug DPE 36582 nach Köln-Nippes auf die im Rangierbahnhof Köln-Kalk Nord abgestellten Schwesternloks 212 265 und 212 298. (14.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
V 100-Treffen in K-Kalk Nord

 

MRCE (Mitsui Rail Capital Europe) X4E-862 (Siemens, Baujahr 2014) in Diensten der Niederrheinischen Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft (NIAG), Moers, fährt mit einem DGS durch den Bahnhof Hilden.  (07.08.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
MRCE X4E-862 in Hilden

 

146 574 mit einem LPFT auf Überführungsfahrt von Dortmund Bbf nach Köln Bbf in Düsseldorf-Rath. (07.08.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 574 in Dssd-Rath

 

Eine illustere Ansammlung ehemaliger Staatsbahnloks aus Ost und West trafen sich am 7. August in Düsseldorf-Rath: Links 232 669 (Lokomotivfabrik Oktober-Revolution, Woroschilowgrad, Baujahr 1981) mit 294 773 (MaK Kiel, Baujahr 1972), BUG V 100-03 (ex DR 110 520, LEW, Baujahr 1973) und 294 840 (MaK, Baujahr 1972), (07.08.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Ost-West-Treffen in Düsseldorf

 

Und der "Aluzug" DGS 89231 von Spellen nach Koblenz-Lützel mit V 160 002 bei der Durchfahrt in Düsseldorf-Rath. (07.08.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
V 160 002 in Dssd-Rath (2)

 

402 044 als ICE 954 (Berlin Ostbf - Köln Hbf) an der Wupperbrücke bei Opladen. (14.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 954 bei Opladen

 

41 360 mit Sonderzug 91265 nach Soltau auf der Norderelbebrücke zwischen Rothenburgsort und Veddel in Hamburg. (08.09.2002) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
41 360 in Hamburg (1)

 

115 205 (mit Schlusslok 115 352) vor dem ICE-Ersatzug IC 2862 (Hamm - Bonn) in Haan zwischen Wuppertal und Solingen. (10.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
115 205 in Haan

 

140 821 fährt mit CS 49155 (Wanne-Eickel Wof - Bludenz) durch den bekannten Weinort Rüdesheim. (28.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
140 821 in Rüdesheim

 

50 3501 fährt mit DPE 20101 (Nürnberg - Meiningen) in Erlangen ein. Im Dezember 2007 erhielt die Lok eine optische Veränderung mit dem Anbringen großer Windleitbleche als Reminiszenz an die Ursprungslok 50 380, die diese bei ihrer Anlieferung im Jahr 1940 trug. Ob dies angesichts des Rekokessels und anderer Veränderungen der Lok sinnfällig war, lassen wir mal dahingestellt. (21.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
50 3501 in Erlangen (1)

 

50 3501 mit DPE 20101 (Nürnberg - Meiningen) in Erlangen. (21.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
50 3501 in Erlangen (2)

 

50 3501 mit einem Sonderzug nach Meiningen im Bahnhof Erlangen. Ebenso merkwürdig wie die Lok sind auch die Wagen: Sie haben ein ungewöhnliches, nicht zusammenpassendes Anschriftenschema und sind für 140km/h zugelassen - für einen C4ye-42 eher außergewöhnlich. (21.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
50 3501 in Erlangen (3)

 

Ein 411 fährt als ICE 1602 (München - Dresden) durch den Bahnhof Hirschaid. (20.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 1602 in Hirschaid

 

Im Gleis- und Fahrdrahtgewirr des Nürnberger Hauptbahnhofs fährt ein 401 als ICE 27 (Dortmund Hbf - Wien-Westbf) aus dem Bahnhof aus. (19.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 27 in Nürnberg

 

Als typisches Gebäude eines Schrankenpostens an der Rheinstrecke blieb dieser Bau südlich Kaub erhalten, obwohl er längst durch eine automatische Schrankenanlage ersetzt worden war. (28.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Schrankenposten

 

140 815 und 140 797 fahren mit einem leeren Coilszug durch Dormagen. (14.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
140 + 140 in Dormagen

 

115 293 (mit 101 071 im Schlepp) vor PbZ 2470 (Frankfurt Hbf - Dortmund Bbf) auf der Güterzugstrecke Gremberg - Wedau im Bahnhof Immigrath. (02.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
PbZ 2470 in Immigrath

 

Eine 101 überquert mit IC 2407 (Flensburg - Köln) die Lombardsbrücke über die Hamburger Binnenalster. (04.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Lombardsbrücke (12)

 

Der Jungfernstieg ist für die Alsterschiffe der Hauptanleger, von dem alle Linien, Alsterrundfahrten und Sonderfahrten ausgehen, aber auch Fotopunkt für die Lombardsbrücke, über die gerade IC 2407 (Flensburg - Köln) dem Hauptbahnhof entgegen strebt. (04.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Lombardsbrücke (13)

 

Blick vom Jungfernstieg am südlichen Ufer der Binnenalster auf die Lombardsbrücke, über die gerade ICE 1081 nach München fährt. In Anlehnung zu den bekannten Aufnahmen des Hamburger Direktionsfotografens Walter Hollnagel ist festzustellen , dass das Aussehen 2005 komplett umgestaltet wurde. Bis auf den Alsterpavillon wurden alle Gebäude des Anlegers abgerissen. Der gesamte Jungfernstieg erhielt beidseitig ein helleres Pflaster. Die Baumreihe in der Straßenmitte wurde entfernt, die Straße verschmälert, aber gleichzeitig die Gehwege verbreitert. Dadurch erhielten Veranstaltungen wie das beliebte Alstervergnügen mehr Raum. Der fertige Umbau, einschließlich der Neugestaltung des Schiffsanlegers, wurde mit einer offiziellen Einweihungsfeier am 20. Mai 2006 abgeschlossen. (04.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Lombardsbrücke (14)

 

401 078 als ICE 1276 (Zürich HB - Hamburg-Altona) auf der Lombardsbrücke. Die gusseisernen vierarmigen Kandelaber mit den fünf Glaskugeln zieren die Brücke nach einem Entwurf von Carl Börner und bilden auch heute ein charakteristisches Hamburger Fotomotiv.  (04.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Lombardsbrücke (16)

 

112 171 mit RE 21072 nach Flensburg auf der Lombardsbrücke zwischen Hauptbahnhof und Dammtor. (04.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Lombardsbrücke (17)

 

474 138 als S 31 (Pinneberg - HH-Neugraben) auf der Lombardsbrücke. Diese markiert den alten Verlauf der Stadtbefestigung, die die Außenalster von der Binnenalster trennte. Benannt wurde die Brücke nach dem "Lombard" genannten Pfandleihhaus, das hier 1651 auf einem Teil der Hamburger Wallanlagen, der „Bastion Diderus“, gestanden hat. (04.08.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Lombardsbrücke (18)

 

Eine 101 mit IC 2204 (Koblenz - Emden Außenhafen) auf der Hohenzollernbrücke über den Rhein mit dem Kölner Wahrzeichen, das man wohl niemals ohne Baugerüst fotografieren wird. (28.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Hohenzollernbrücke (61)

 

Die rechtsrheinische Deutzer "Schäl Sick" (rheinisch für „scheele = falsche Seite“) mit Blick auf Hohenzollernbrücke, Dom und Altstadt ist auch ein beliebter Touristentreff. Hier eine Gruppe unserer hoffnungsvollen Jugend aus Freiburg mit RE 10117 nach Hamm. (28.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Hohenzollernbrücke (62)

 

Die unvermeindlichen japanischen Touristen sind natürlich auch in Köln zu finden. Während diese gerade ihre "Selfies" begutachten, schiebt 143 263 den RB 12513 (Rommerskirchen - Koblenz) in den Bahnhof Köln-Messe/Deutz. (28.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 263 in Köln

 

181 211 mit PbZ 2470 (Frankfurt Hbf - Dortmund Bbf) und dem obligatorischen Wolkenschaden auf der Hohenzollernbrücke in Köln. (28.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 211 in Köln (1)

 

181 211 rumpelt über die Hohenzollernbrücke in Köln, die mittlerweile durch die angebrachten "Liebesschlösser" einige Tonnen schwerer geworden sein dürfte. Für einen Vergleich bieten sich die Bild-Nrn. 2882-2884 an, als 012 063 mit einem Sonderzug an gleicher Stelle abgelichtet wurde. (28.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 211 in Köln (2)

 

420 925 fährt als S 32258 (Köln-Ehrenfeld - Hennef/Sieg) in Köln-Messe/Deutz ein. Auf der Deutzer Seite sind sogar noch die Straßenbahnschienen des ehemaligen Straßenbrückenteil der Hohenzollernbrücke zu erkennen (vgl. Bild-Nr. 30452). (28.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 in Köln (5)

 

420 917 und 420 924 als LS 11389 (Köln-Dellbrück - Köln-Nippes Abstellbf) am Haltepunkt Köln-Nippes. (28.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 in Köln (6)

 

Leider räumte 423 258 als S 32148 nach Bergisch-Gladbach den Bahnsteig in Köln-Nippes zu spät, sodass Lt 73465 (Horrem - Köln-Nippes Abstellbf) nicht so ganz aufs Bild passte. (28.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 und 423 in Köln-Nippes

 

420 964 und 420 987 am Hp Köln-Nippes als Lt 73465 aus Horrem auf dem Weg zum Abstellbahnhof. (28.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 in Köln (7)

 

Und so war das Wetter genau 5 Jahre früher: Im strömenden Regen verlässt 012 066 mit Sonderzug DPE 93048 (Krefeld - Heidelberg) die (völlig menschenleere) Hohenzollernbrücke in Köln.  (28.07.2012) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
012 066 in Köln

 

Eine der ältesten noch im Einsatz befindlichen 110er ist die zu DB-Fernverkehr gehörende 115 198 (ex E 10 198, Abnahme am 05.11.1958), die hier mit PbZ 2470 (Frankfurt Hbf - Dortmund Bbf) durch den Bahnhof Hilden fährt. (26.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
115 198 in Hilden

 

194 158 ist mit einer Sonderleistung eines leeren Ganzzuges aus Kufstein in Dingolfing eingefahren. (06.06.2014) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
194 158 in Dingolfing (2)

 

151 141 mit dem Audi-"Millionenzug" GA 52847 (Ingolstadt - Osnabrück) bei Ratingen-West. (22.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 141 bei Ratingen

 

Auch das blau-silberne Farbkleid der von RBH übernommenen 151er-Loks stehen der Baureihe nicht schlecht zu Gesicht. RBH 263 (ex 151 123) und RBH 271 (ex 151 079) sind mit GM 60289 (Großkrotzenburg - Oberhausen West) bei Ratingen West unterwegs. (22.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 + 151 bei Ratingen (3)

 

Freie Fahrt für RBH 263 (ex 151 123) und RBH 271 (ex 151 079) am Einfahrsignal von Ratingen West. (22.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 + 151 bei Ratingen (4)

 

181 201 mit PbZ 2471 auf dem Rückweg von Dortmund nach Frankfurt bei Ratingen West. (22.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 201 bei Ratingen

 

181 201 mit PbZ 2471 nach Frankfurt bei der Einfahrt in den Bahnhof Düsseldorf-Rath. (22.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 201 in Düsseldorf-Rath

 

181 201 schlängelt sich mit PbZ 2470 (Frankfurt Hbf - Dortmund Bbf) durch den Bahnhof Köln-Messe/Deutz, der wohl momentan der am besten freigeschnittene Bahnhof Deutschlands sein dürfte. Am Zugschluss läuft noch 115 448 mit. (21.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 201 in Köln

 

Eine 420-Doppeleinheit als S 32242 auf dem Weg nach Hennef/Sieg mit Blick auf die (selten) vollständig freigeschnittenen Gleisanlagen der Fernbahn nach Wuppertal/Düsseldorf, Ein- und Ausfahrt in den Bahnhof Köln-Messe/Deutz tief (ganz rechts) und den Abstellbahnhof Köln-Deutzerfeld.  (21.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 in Köln (2)

 

Zwei 420 als S 32258 (Köln-Ehrenfeld - Hennef/Sieg) in Köln-Messe/Deutz mit einer 620-Doppeleinheit aus der Eifel, die gerade in Richtung des Abstellbahnhofs Köln-Deutzerfeld fährt. (21.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 in Köln (3)

 

Ein weiterer ehemaliger Bundesbahn-Oldie 110 278, der für die Schweizer Centralbahn unterwegs ist, vor DPF 349 (Köln - Hamburg) in Köln-Messe/Deutz. Die Dampfsäulen im Hintergrund stammen übrigens aus den Kühltürmen der Braunkohlekraftwerke in Niederaußem. (21.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
110 278 in Köln

 

Eine 420-Doppeleinheit als S 32253 (Hennef/Sieg - Köln-Ehrenfeld) in Köln-Messe/Deutz. (21.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 in Köln (4)

 

151 046 fährt mit EZ 50835 (Gremberg - Oberhausen West) durch Opladen. (19.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 046 in Opladen

 

115 315 mit PbZ 2470 (Frankfurt Hbf - Dortmund Bbf) im Bahnhof Opladen, der hier von der Reisebahn auf die Güterzugstrecke nach Duisburg-Wedau wechselt. (19.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
115 350 in Opladen

 

Letztmalig vor der sechswöchigen Sperrung wegen Inbetriebnahme des ESTW Wuppertal fuhr PbZ 2470 (Frankfurt - Dortmund) durch Wuppertal und verabschiedete sich mit einer ungewöhnlichen Zugkonstellation mit 181 211 als Zuglok, 111 054 (als mitlaufender "Wagen" in der Mitte) und Schlusslok 181 215. Die Aufnahme entstand in Wuppertal-Barmen. (14.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Der letzte PbZ in Wuppertal

 

Im Güterzug EZ 51275 von Hagen-Vorhalle nach Gremberg beförderte Zuglok 185 174 die neu von DB Cargo übernommene 189 823 (Siemens, Baujahr 2011), die bislang in Diensten der Compagnia Ferroviaria Italiana S.p.A. (DFI) stand, durch Wuppertal-Steinbeck. (14.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
185 174 + 189 823 in Wuppertal

 

Die Schatten der Baumaßnahmen zum ESTW Wuppertal werfen ihre Schatten voraus. Allmählich versammeln sich hier die Bauzugloks, so wie die zur Deutsche Bahn Gleisbau GmbH (Berlin), Niederlassung Duisburg, gehörende 212 306 in Wuppertal-Steinbeck. (14.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
212 306 in Wuppertal

 

798 706 und 798 776 auf der Rückfahrt nach Waldkirchen bei Mayersäge zum 125 jährigen Jubiläum der Bahnstrecke Passau - Freyung. (08.07.2017) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
798 im Ilztal (3)

 

Nachschuss auf 798 706 und 798 776 am Sicklinger Berg auf dem Weg nach Passau. (08.07.2017) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
798 im Ilztal (4)

 

Zum 125 jährigen Jubiläum der Bahnstrecke Passau - Freyung war im Juli 2017 der Schienenbus der Passauer Eisenbahnfreunde auf der Ilztalbahn unterwegs. Ralf Opalka gelang dieses Foto im Bahnhof Waldkirchen (Niederbay), das noch viel altes Bundesbahn-Flair ausstrahlt. (08.07.2017) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
798 im Ilztal (1)

 

798 776 und 798 706 überqueren die Ilz bei Fischhaus auf dem Weg nach Freyung. (08.07.2017) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
798 im Ilztal (2)

 

110 243 mit dem ICE-Ersatzzug IC 2863 (Bonn - Hamm) am Bü Wilzhauser Weg in Solingen-Ohligs. Am Zugschluss hängt 110 352. (28.07.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE-Ersatzzug bei Solingen (1)

 

115 346 mit ICE-Ersatzzug IC 2862 (Hamm - Bonn) an der heute nicht mehr existenten Fußgängerbrücke Holunderweg in Solingen-Ohligs. Wegen der kurzen Wendezeit in Bonn Hbf läuft am Zugschluß 115 205 mit, die den Zug zurück nach Hamm befördern wird. (25.07.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE-Ersatzzug bei Solingen (2)

 

115 346 mit Ersatzzug IC 2862 (Hamm - Bonn) bei der Einfahrt nach Solingen-Ohligs (heute: Solingen Hbf).  (31.07.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE-Ersatzzug bei Solingen (3)

 

425 044 fährt als RB 15225 aus Aschaffenburg in Laufach ein. Rechts liegen die Überreste des ehemaligen Abstellplatzes der Schiebeloks. (08.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
425 044 in Laufach

 

146 244 mit RE 4609 (Frankfurt/M - Bamberg) auf der heute noch eingleisigen Überleitung auf die Neubaustrecke in Laufach. (08.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NBS Spessartrampe (21)

 

411 074 wechselt als ICE 27 (wegen des G20-Gipfels abw. ab Hamburg Hbf nach Wien Hbf) in Laufach auf die Neubaustrecke. Auf der alten Spessartrampe wurden Gleise und Fahrleitung bereits entfernt. In der Überleitung wurde begonnen, den alten Bahndamm für die Erweiterung des zweiten Gleises abzutragen. (08.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NBS Spessartrampe (22)

 

403 011 hat als ICE 1122 (München - Dortmund) soeben den Tunnel Hain auf der NBS verlassen und passiert die ehemalige Bk. Eisenwerk kurz vor Laufach. Links liegt das Planum der alten Spessartrampe, das noch teilweise abgetragen werden soll. (08.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NBS Spessartrampe (23)

 

146 242 mit RE 4610 (Würzburg - Frankfurt/M) auf der noch eingleisigen Überleitung von der NBS auf die Altstrecke in Laufach. (08.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NBS Spessartrampe (24)

 

Schwellenstapel der Altstrecke bei Hain. (08.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NBS Spessartrampe (25)

 

Der bereits kunstvoll (?) verzierte Wagen bei Hain im Spessart soll an den Betrieb auf der nach 163 Jahren aufgebenen bayerischen Ludwigs-West-Bahn zwischen Laufach und Heigenbrücken erinnern. Hier sind auch die letzten 50m Gleis der alten Strecke liegen geblieben. (08.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NBS Spessartrampe (26)

 

146 243 mit RE 4611 (Frankfurt - Würzburg) auf der EÜ über die Bundesstraße 26 bei Hain im Spessart zwischen Tunnel Hain und Tunnel Metzberg. Wer wissen möchte, wie es vor 85 Jahren hier aussah, dem sei Bild-Nr. 43778 (18 489 bei Hain/Spessart) empfohlen. (08.07.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NBS Spessartrampe (27)

 

143 326 und 143 350 erreichen mit EZ 51226 aus Seelze ihren Zielbahnhof Gremberg Gnf. (05.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
143 + 143 in Gremberg (1)

 

Die am 18. Mai 2017 in Dienst gestellte 187 121 fährt mit einem Güterzug aus dem Rangierbahnhof Gremberg. (05.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
187 121 in Gremberg

 

Das Sponsering einer Modellbahnhändlergemeinschaft verschaffte 101 112 zum Aussehen einer vermeintlichen Rheingoldlok. Was tut man nicht alles, um seine Modelle zu verkaufen... Hier ist 101 112 mit dem umgeleiteten IC 2012 (Oberstdorf - Hannover) in Höhe des Gremberger Rangierbahnhofs unterwegs. (05.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Werbelok (44)

 

Von der Südbrücke kommend fahren MRCE ES 64 U2-018 und ES 62 U2-008 in Gremberg Rbf ein. (05.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
MRCE ES 64 U2-018 + 008 in KG

 

Eine eher ungewöhnliche Begegnung dreier originärer Reisezugloks am Rangierbahnhof in Gremberg: Der umgeleitete EC 8 (Zürich HB - Hamburg Hbf) mit 101 132 trifft auf dem Güterzugumfahrungsgleis auf die im Nordkopf an einen Güterzug ansetzende 143 288 (mit unbekannter Schwesterlok) in Höhe des Stellwerks "Gnf". (05.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
101 und 143 in Gremberg

 

Mit EZ 51436 nach Seelze verlassen 143 350 und 143 326 den Gremberger Rangierbahnhof. (05.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
143 + 143 in Gremberg (2)

 

MRCE X4E-661 (193 661) mit 193 662, 193 558, 193 559, 193 670 und DB Schenker Rail Polska 5170 021 (191 952) sind in Gremberg auf dem Weg zum Prüfcenter Wildenrath. Rechts rangiert 189 050. (05.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Lokzug nach Wildenrath

 

V 160 002 mit dem Aluzug DGS 89231 aus Spellen in Gremberg. (05.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
V 160 002 in Gremberg

 

Locomore ES 64 U2-009 (182 509) erinnert an das "Paneuropäische Picknick" in Sopron aus dem Jahr 1989. Hierbei ging es um eine Friedensdemonstration an der österreichisch-ungarischen Grenze nahe der Stadt Sopron (Ödenburg) am 19. August 1989, die in der Erinnerungskultur nachträglich zum Meilenstein jener Vorgänge stilisiert wurde, die vermeintlich zum Ende der DDR, zur deutschen Wiedervereinigung und zum Zerbrechen des Ostblocks führte.  (05.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Werbelok (45)

 

155 107 in der Nordausfahrt des Gremberger Rangierbahnhofs. Seit November 2011 ist die Lok mit LZB und Einholmstromabnehmer ausgerüstet. (05.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
155 107 in Gremberg

 

Und noch eine Begegnung der neuen und alten Bahn in Gremberg: 296 050 (ex V 90 050, Baujahr 1967) und Voith Gravita 265 024 (Baujahr 2013). Hinter der Baureihenbezeichnung 296 verbirgt sich ein Umbau der Baureihe 290 aus den Jahren 2007 und 2008, bei dem 30 Loks, die bereits über Bergfunk verfügten, zusätzlich eine KM-Fernsteuerung erhielten. Dadurch kann die Lok über eine Funkfernsteuerung vom Berg- oder Ablaufmeister aus dem Stellwerk heraus gesteuert werden, während der Lokrangierführer (Lrf) nur noch die Funktionen auf der Lok selbst überwacht. (05.07.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Vorgänger und Nachfolger (5)

 

Der nicht unumstrittene G20-Gipfel in Hamburg ist das zwölfte Gipfeltreffen der Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer am 7. und 8. Juli 2017. Zahlreiche Organisationen haben Gegenproteste angekündigt, bei denen mit mehreren zehntausend Teilnehmern und Randale gerechnet wird. Unmittelbar am Tagungsort (Hamburg Messe) verläuft die Hamburg-Altonaer Verbindungsbahn, eine der am stärksten belasteten Personenverkehrs-Strecken der Deutschen Bahn mit S-Bahn, Regional- und Fernverkehr. Während der Zeit des Gipfels dürfen wegen polizeilicher Anordnungen weitgehend keine Personenzüge mit Fahrgästen über Regional- und Fernverkehrsgleise der Verbindungsbahn fahren. Dadurch wird der Fernverkehrsknoten Hamburg während des Gipfels stark eingeschränkt: Fast alle Fernzüge beginnen und enden am Hamburger Hauptbahnhof. Fernzüge aus dem Rest Deutschlands über Hamburg nach Kiel, Flensburg, Sylt und Teilen Dänemarks werden während des Politikertreffens über die Güterumgehungsbahn am Hamburger Stadtzentrum vorbei geleitet. Die beiden Hamburger Fernbahnhöfe Dammtor und Altona stellen den Fernverkehrs-Betrieb während des Gipfels weitgehend ein. Das Bild zeigt im Vorfeld des Gipfels die Sicherungsmaßnahmen an der Lombardsbrücke, die gerade von IC 2027 (HH-Altona - Passau) befahren wird. (03.07.2017) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
G20-Gipfel in Hamburg (1)

 

Ein Lokzug mit vier 218ern (vorne 218 470) passiert die Sicherungsmaßnahmen an der Lombardsbrücke, die die Bahnstrecke gegen Anschläge autonomer Gruppen schützen soll. Das dies nicht unbegründet ist, zeigte sich bereits am 19. Juni 2017, als politisch motivierte Straftaten durch linksextreme Spinner bundesweit auf Kabel- und Signalanlagen der Bahn durchführt wurden. Damals fielen bundesweit durch die Anschläge 374 Züge vollständig und weitere 520 Züge teilweise aus. Es kam zu Verspätungen von insgesamt fast 40.000 Minuten. Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof ermittelt mittlerweile wegen des Verdachts der Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung, der verfassungsfeindlichen Sabotage sowie der Brandstiftung, der Störung öffentlicher Betriebe und der Störung von Telekommunikationsanlagen. (03.07.2017) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
G20-Gipfel in Hamburg (2)

 

101 073 mit IC 330 (Norddeich-Mole - Luxembourg) am Selbstbedienungs-Blumengarten am Gut Zur Linden zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Gruiten. (24.07.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 073 bei Wuppertal

 

403 031 als ICE 613 (Dortmund - München) mit der fleißigen Blumengärtnerin des Gut Zur Linden bei Wuppertal-Vohwinkel, die ihren schönen Selbstbedienungs-Blumenladen leider mangels Nachfrage mittlerweile aufgeben musste. (24.07.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 613 bei Wuppertal

 

Blick in den Solinger Hauptbahnhof (bis 2006: Solingen-Ohligs), dessen Aussehen sich 2015 erneut durch Verängerung der Bahnsteige in Gleis 1 (wo hier 112 161 mit RE 29727 nach Krefeld parkt) und des Gleises 3 (hier mit 101 057 vor IC 2006 (Konstanz - Dortmund) sowie den Abriss des alten Holzbahnsteigdaches erneut verändert hat. Auch der 628 nach Remscheid in Gleis 9 ist bereits Geschichte und wurde durch Alstom Coradia LINT-Fahrzeuge von Abellio ersetzt. (24.07.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Bf Solingen Hbf (5)

 

103 235 mit dem Freitags-IC 1806 von Köln nach Hamburg, der neben der historischen Lok damals aus ex-InterRegio 1.Klasse-Wagen (in Regionalbahn-rot), deklassiert als 2.Klasse, mehreren 1.Klasse-Avmz-Abteilwagen im Zustand der 1970er-Jahre, in rot-beige mit Bundesbahn-Logo (deklassiert als 2-Klasse), einem TEE-Speisewagen und einem 1.Klasse-Avmz-Abteilwagen im Zustand der 1970er Jahre als 1.Klasse bestand. Aufnahme in Düsseldorf-Oberbilk. (02.07.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
103 235 in Dssd-Oberbilk (2)

 

Im Sommerfahrplan 2010 war eine Lok der Siemens Euro-Sprinter-Familie ("Taurus") standiger Gast vor dem IC 2023 (Hamburg-Altona - Frankfurt/M). Hier fährt 182 002 mit dem Zug nach Solingen Hbf ein. Auffälligstes Merkmal der Baureihe ist die Geräuschentwicklung beim Anfahren, die an das Durchspielen einer Tonleiter erinnert. Es entsteht in den Drehstrommotoren durch die Ansteuerung der Stromrichter. Das hörbare Geräusch ist dabei die doppelte Taktfrequenz der Pulswechselrichter, welche stufenweise angehoben wird. Die Frequenz ändert sich dabei in Ganz- und Halbtonschritten über zwei Oktaven von d bis d" im Tonvorrat der Stammtöne. Es handelt sich dabei um eine dorische Tonleiter auf dem Grundton D. (28.07.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
182 002 bei Solingen

 

Am Abzweig Linden bei Gruiten begegnen sich 403 520 als ICE 606 nach Dortmund und 143 330 auf der S 8 nach Mönchengladbach. (24.07.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 und 403 bei Gruiten

 

Ausnahmsweise als Doppeleinheit über die Wupper sind ICE 556/546 (Berlin-Ostbahnhof - Köln Hbf) zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Gruiten unterwegs. Normalerweise werden die Zugeinheiten in Hamm getrennt und fahren einzeln über das Ruhrgebiet bzw. Wuppertal nach Köln. (24.07.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
402 + 402 bei Gruiten

 

181 211 mit PbZ 2470 in der Ostausfahrt von Wuppertal-Oberbarmen. Das helle Gebäude im Hintergrund ist das frisch sanierte Depot und Wendeschleife der Schwebebahn. (30.06.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 211 in Wuppertal (3)

 

181 211 mit PbZ 2470 nach Dortmund Bbf vor der bekannten klassizistischen Häuserzeile in Wuppertal-Oberbarmen. Hier stand früher das Wärterstellwerk "Ro" (vgl. Bild-Nrn. 13079 und 13080), dessen Bezeichnung darauf hinwies, dass dieser Ortsteil einmal "Rittershausen" hieß. (30.06.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 211 in Wuppertal (4)

 

181 211 fährt mit PbZ 2470 (Frankfurt - Dortmund) einem aufziehenden Unwetter in Solingen Hbf davon. (30.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 211 in Solingen

 

103 113 mit dem (symbolischen) Eröffnungszug TEE 5465 aus Aschaffenburg am ehemaligen (und bereits demontierten) Wartegleis der Schiebeloks im Bahnhof Laufach; zwar 10 Tage zu spät, da bereits seit dem 19. Juni 2017 Züge über die Neubaustrecke verkehrten - aber immerhin besser als nichts. Warum die DB allerdings auf den Renommierzug der alten Staatsbahn aus den 1970er Jahren zurückgriff und nicht einen ihren neuen HighTech-Züge hier präsentierte, bleibt unklar. Vielleicht war ihr der Zusammenhang mit den Kosten von 450 Mio Euro (!) für die neue Strecke bei einem Fahrtzeitgewinn von 2 Minuten doch ein wenig peinlich.... Die DB selbst sieht das so: „Mit der Umfahrung des alten Schwarzkopftunnels mit einer neuen Strecke und insgesamt vier Tunnelbauwerken haben wir eine optimale Lösung für Anwohner, Bahnreisende und die Deutsche Bahn geschaffen“, sagte die Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär. „Im bundesweiten Eisenbahnnetz ist das ein weiterer wichtiger Baustein für eine nachhaltige, wirtschaftliche und zukunftsfähige Mobilität". "Verkehrstechnisch wachsen Würzburg, der Bayerische Untermain und das Rhein-Main-Gebiet noch enger zusammen“, ergänzte Helmut Schütz. Der Leiter der Obersten Baubehörde weiter: „Das ist ein weiterer Meilenstein für noch mehr Attraktivität beim umweltfreundlichen und sicheren öffentlichen Verkehr. Die Fahrgäste profitieren von deutlich schnelleren Zügen, kürzeren Reisezeiten und besseren Anschlüssen.“ Klaus-Dieter Josel ergänzte: „Der Bau der zweigleisigen Umfahrungsspange Schwarzkopftunnel ist die Kernmaßnahme der Ausbaustrecke Hanau–Nantenbach. Die Inbetriebnahme der neuen Strecke sorgt künftig für einen reibungslosen und komfortablen Reise- und Güterverkehr. Die Deutsche Bahn steigert damit die Leistungsfähigkeit der Gesamtstrecke, zudem wird die Betriebsqualität verbessert und die Reisegeschwindigkeit erhöht.“  (28.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Eröffnung NBS Spessartrampe -1

 

Am Schluss des Eröffnungszuges TEE 5465 hing 111 001 des DB-Museums Koblenz-Lützel. Anscheinend traute man der 47 Jahre alten Zuglok nicht mehr zu, den Zug allein über die neue Rampe zu ziehen. Eine weitere Peinlichkeit steht übrigens im Gleis 1, neben dem Eröffnungszug: Obwohl man propagiert hatte, auf den Schiebedienst über die neue Rampe verzichten zu können, blieb gegen 6.40 Uhr der mit 3350t Kohle beladene GM 47923 (Neuss Gbf - Linz Stahlwerke) trotz drei Loks am Zug (Zuglok 185 302 und die beiden Schiebeloks (!) 185 340 und 185 185) in Höhe der Überleitung von der alten auf die neue Strecke liegen und musste in den Bahnhof Laufach zurückgezogen werden. (28.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Eröffnung NBS Spessartrampe -2

 

An der momentan nur eingleisig zu befahrenen Überleitstelle zwischen alter und neuer Spessartrampe passiert 411 058 als ICE 28 (Wien - Frankfurt) die Engstelle bei Laufach. (28.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Eröffnung NBS Spessartrampe -3

 

103 113 mit dem symbolischen Eröffnungszug TEE 5465 an der Überleitstelle von alter zur neuen Spessartrampe bei Laufach. (28.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Eröffnung NBS Spessartrampe -4

 

103 113 (mit 111 001 am Zugschluss) vor dem Eröffnungszug der NBS Laufach - Heigenbrücken auf der Rückfahrt nach Koblenz-Lützel in Sterbfritz. (28.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Eröffnung NBS Spessartrampe -5

 

41 Jahre nach der Aufnahme von 051 696 (vgl. Bild-Nr. 43882) entstand an fast gleicher Stelle dieses Bild der V 160 002 vor dem Aluzug DGS 75913 nach Koblenz-Lützel am Wesel-Datteln-Kanal bei Voerde-Friedrichsfeld. Über die Brücke im Hintergrund verläuft die Bahnstrecke Oberhausen - Wesel - Emmerich. (25.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
....und jetzt

 

Die im nationalen Fahrzeugregister des EBA als "90 80 0001 150-6 D-EJS" geführte Lok der Eisenbahnstiftung Joachim Schmidt in ihrer Heimat Hanau. (16.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 150 in Hanau

 

Zwei Sonderzüge nach Emden begegnen sich in Essen-Dellwig Ost. 001 150 rauscht mit DPF 348 aus Mönchengladbach an V 200 033 vorbei, die einen Sonderzug aus Hamm am Haken hatte. Dieser wurde dann in Münster Hbf auf 78 468 umgespannt. (24.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Sonderzug nach Emden (1)

 

Am Bahnübergang "Petkumer Münte Weg" hatte 78 468 mit DPF 61080 ihr Tagesziel in Emden fast erreicht. Die Lok hatte den Sonderzug in Münster von V 200 033 übernommen (vgl. Bild-Nr. 43859). (24.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Sonderzug nach Emden (2)

 

Eine halbe Stunde nach 78 468 folgte auch 001 150 mit DPF 348 in typisch ostfriesischer Landschaft und Wetterlage zwischen Oldersum und Petkum. An den Oberleitungsmasten wird an den V-Isolatoren zusätzlich die 110 kV Bahnstromleitung geführt. (24.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Sonderzug nach Emden (3)

 

001 150 mit DPF 348 (Mönchengladbach - Emden) am Bahnübergang "Petkumer Münte Weg" bei Petkum. (24.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Sonderzug nach Emden (4)

 

Auf dem Weg nach Hannover passiert 146 104 mit RE 4419 den Bahnübergang "Petkumer Münte Weg" zwischen Petkum und Oldersum. (24.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
146 104 bei Petkum

 

Recht eintönig gestaltet sich der Zugverkehr auf der Bahnstrecke Oldenburg - Wilhelmshaven, wo ausschließlich Diesel-Triebzügen des Typs Lint 41 (Baureihe 648) der NordWestBahn eingesetzt werden. Wenigstens das Spurplanstellwerk (Sp Dr L30) aus dem Jahr 1962 sorgt in Wilhelmshaven Hbf noch für etwas Abwechselung. (23.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Wilhelmshaven Hbf

 

In Laufach ist einer der letzten Schiebedienstaufträge eingetroffen. Da DB Cargo nicht jeden Zug über die Laufacher Rampe nachschob, insbesondere keine der privaten Konkurrenz, musste jeder Einsatz bestätigt werden. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (75)

 

Der Tf von 151 026 bereitet im Bahnhof Laufach den Schiebeeinsatz an EZ 51897 (Mannheim - Nürnberg) vor. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (76)

 

Mit 60 km/h ist 151 026 als Schublok an EZ 51897 (Mannheim - Nürnberg) in Höhe der ehemaligen Bk. Eisenwerk kurz hinter Laufach unterwegs. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (77)

 

Vorbei an der ehemaligen Blockstelle Hain. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (78)

 

Kurz vor dem Schwarzkopftunnel hat Schiebelok 151 026 das Nachschieben am EZ 51897 nach Nürnberg Rbf eingestellt. Der Tunnel liegt mit 277 m ü. NN am Kulminationspunkt der Main-Spessart-Bahn, unterquert den Höhenzug der Eselshöhe und verbindet im Spessart das Lohrtal mit dem Laufach-Tal. Der Tunnel ist nach dem Schwarzkopf benannt, der sich mit 460 m ü. NN unmittelbar südöstlich über dem Tunnel auf der Wasserscheide zwischen Laufach und Lohrbach erhebt. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (79)

 

Schiebelok 151 026 steht unmittelbar vor dem Schwarzkopftunnel. Nachdem der Führerstand gewechselt wurde, wird die Lok über die Weichenverbindung an der Awanst Heigenbrücken-West zurück nach Laufach fahren. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (80)

 

Einer der Höhepunkte vor dem endgültigen Aus der legendären Rampe war sicherlich das außerplanmäßige Nachschieben des GB 48935 (Spellen - Gratwein-Gratkorn) durch 194 158, hier am Scheitelpunkt unmittelbar vor dem Schwarzkopftunnel. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (81)

 

Mit dem vorletzten Schiebeeinsatz einer 194 überhaupt, ist 194 158 am Schwarzkopftunnel eingetroffen. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (82)

 

In der Ausweiche an der Üst Heigenbrücken West wartet 194 158 die Vorbeifahrt des RE 4624 nach Frankfurt/M mit 146 245 ab. Es grüßen die Protagonisten der 194 Barbara Pirch und Hubert Grippekoven. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (83)

 

Im Gasthaus "Seebachblick" bei Hain konnte man während der offiziellen Abschiedsfeier eine kleine Erfrischungspause genießen und gleichzeitig die Sonderzüge, hier Schiebelok 194 158 am Sondergüterzug nach Heigenbrücken mit Zuglok 140 423, ablichten. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (84)

 

An der Schiebelokstation in Laufach "feierten" die Lokführer mit ihren Familien den Abschied vom Schiebedienst nach 163 Jahren. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (85)

 

Da konnte auch Barbara Pirch nicht wiederstehen und fotografierte ihre Lok an der Lokstation in Laufach. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (86)

 

Der letzte Betriebstag auf der alten Spessartrampe ist angebrochen. 151 012 und 151 164 machen sich für den letzten Schiebeeinsatz im Bahnhof Laufach bereit. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (87)

 

151 164 (vorne) und 151 012 im Bahnhof Laufach. Der alte Abstellplatz konnte mit Inbetriebnahme des EStW am 3. Juni 2017 nicht mehr benutzt werden. Daher wechselten die Schiebeloks für die letzten zwei Wochen noch nach Gleis 4 in den Bahnhof. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (88)

 

Eine letzte Paradeaufstellung der beiden Schiebeloks 151 164 und 151 012 im Bahnhof Laufach. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (89)

 

Die letzten beiden Schiebeloks verabschieden sich im Bahnhof Laufach.  (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (90)

 

Einfahrt des letzten Güterzuges EZ 51291 (Hagen-Vorhalle - Nürnberg Rbf) mit 185 162, der über die Laufacher Rampe nachgeschoben werden wird.  (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (91)

 

Und so sah das Ganze für den Fahrdienstleiter in der BZ München aus. (15.06.2017) <i>Foto: DB AG</i>
Abschied Spessartrampe (92)

 

Bevor am 15. Juni 2017 um 12.00 Uhr die alte Spessartrampe gesperrt wurde, fuhren die letzten Planzüge, teils mit langen Pfiffen über die alte Strecke, hier eine 403-Doppeleinheit als ICE 728 (München - Dortmund) bei Hain im Spessart. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (93)

 

Der letzte nachgeschobene Güterzug musste in Laufach noch einige Überholungen über sich ergehen lassen, bevor er die Rampe heraufkam. Ein Zug war der ICE 527 nach München. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (94)

 

Auch diverse Bauzüge kündigen das nahe Ende der 163 Jahre alten Strecke an. Links sieht man den Neubauteil der Spessartrampe zwischen Haintunnel und Metzbergtunnel. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (95)

 

Um 9.43 Uhr kam er dann: Der letzte nachgeschobene Güterzug auf der alten Spessartrampe. Obwohl EZ 51291 an diesem Tag auch ohne Schiebelok die Rampe geschafft hätte, ließen es sich die Laufacher Lokführer nicht nehmen und schoben den Zug in Doppeltraktion nach. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (96)

 

Der letzte nachgeschobene Plangüterzug EZ 51291 (Hagen-Vorhalle - Nürnberg Rbf) mit den Schiebeloks 151 012 und 151 164 bei Hain im Spessart. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (97)

 

Und so erlebte der Fahrdienstleiter die letzte Schiebeleistung über die Spessartrampe: EZ 51297 fährt mit einer Verspätung von 87 Minuten um 9.47 Uhr durch den Schwarzkopftunnel. (15.06.2017) <i>Foto: DB AG</i>
Abschied Spessartrampe (98)

 

Die letzte Rückfahrt aus einer Schiebeleistung als T 67315 nach Laufach, 151 164 und 151 012 aufgenommen bei Hain im Spessart. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (99)

 

Und der Blick zum Fahrdienstleiter: Rückankunft der beiden Schiebeloks (T 67315) von Heigenbrücken West nach Laufach. Um 9.58 Uhr war der Einsatz offiziell beendet. (15.06.2017) <i>Foto: DB AG</i>
Abschied Spessartrampe (100)

 

Der vorletzte Regionalexpress auf der alten Spessartrampe: RE 4605 nach Bamberg mit 111 188 (Zuglok) und 111 202 (am Zugschluss) bei Hain im Spessart. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (101)

 

Nach Ende des offiziellen Schiebeinsatzes erlaubten sich die Tf noch eine Abschiedsfahrt mit den 151 164 und 151 012 nach Heigenbrücken: T 67431: Laufach (Gleis 1) ab 10:21 Uhr – Heigenbrücken (Gleis 4) an 10:26 Uhr. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (102)

 

Am letzten Betriebstag fuhren die beiden Schiebeloks einmalig bis Heigenbrücken durch. Eine Stunde später ruhte hier der Zugverkehr für immer. Der vollgeschmierte Bn-Wagen (links) soll später einmal an den Bahnbetrieb in Heigenbrücken erinnern. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (103)

 

In Heigenbrücken begrüßen sich der Tf von 151 164 und der vorletzte durch den (alten) Bahnhof durchfahrende ICE (ICE 529 nach München). (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (104)

 

Um 10.45 Uhr verließ T 67432 mit 151 012 und 151 164 den Bahnhof Heigenbrücken und fuhren im GWB durch Schwarzkopftunnel zur Awanst Heigenbrücken West. Parallel fuhr der letzte Regionalexpress (RE 4606) nach Frankfurt/M durch den Bahnhof. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (105)

 

Die letzten Züge aus Heigenbrücken befahren den Schwarzkopftunnel: Parallelfahrt der Schiebeloks 151 012 und 151 164 als T 67432 im GWB zur Awanst Heigenbrücken West und RE 4606 nach Frankfurt/M mit 111 197. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (106)

 

Der letzte ICE (ICE 1521 nach München) auf der Spessartrampe kurz vor Einfahrt in den Schwarzkopftunnel. In der Ausweiche an der Awanst Heigenbrücken West stehen die Schiebeloks 151 012 und 151 164, die sich von 10.46 Uhr bis 11.11 Uhr nochmals dort aufhielten. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (107)

 

Um 11.11 Uhr verlassen 151 164 und 151 012 als T 67432 nach Laufach zum letzten Mal das Ausweichgleis in Heigenbrücken West. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (108)

 

Ein Blick mit Wehmut: Nie wieder werden hier Züge oder die Schiebeloks fahren. 45 Minuten nach dieser Aufnahme wurde die alte Spessartrampe nach 163 Jahren für immer geschlossen. Nach Rückkunft der beiden Loks 151 164 und 151 012 fuhren sie um 11.22 Uhr als T 67433 zur Abstellung nach Frankfurt-Ost Gbf. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (109)

 

Vor dem ehemaligen Fahrdienstleiterstellwerk in Laufach werden die Vorbereitungen zur Streckensperrung getroffen. Definitiv der letzte Güterzug über die alte Rampe Laufach – Heigenbrücken war übrigens DGS 44993 (Aschaffenburg – Hegyeshalom), der um 11.25 Uhr den Schwarzkopftunnel passierte. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (110)

 

Blick in das DrS 3(2)-Stellwerk des Fahrdienstleiters Laufach aus dem Jahr 1957. Mit Umstellung auf die neue Spessartrampe vom 15. bis 18. Juni 2017 wurde dieses Stellwerk auch außer Betrieb genommen. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (111)

 

Ohne Worte. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (112)

 

Im Bahnhof Laufach nahmen neben den Lokführern auch die Fahrdienstleiter(-innen) aus Laufach und Heigenbrücken die Gelegenheit war, Abschied von ihren jahrelangen Dienstorten zu nehmen. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (113)

 

Unmittelbar nach Sperrung der alten Spessartrampe wurde auch in Heigenbrücken damit begonnen, die Gleise an den neuen Haltepunkt anzuschwenken. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (114)

 

Mit brachaler Gewalt werden in Heigenbrücken die alten Fahrleitungsmasten entfernt. (15.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (115)

 

An der alten Rampenstrecke (rechts) wird im Bereich der Anschwenkung an die neue Trasse die alte Fahrleitung entfernt und die neue Bahnstromversorgung installiert. (16.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (116)

 

Einen Tag nach Sperrung der alten Spessartrampe wirkt der Bahnhof Laufach völlig verwaist. Der Raum des ehemaligen Fahrdienstleiters (links) wurde auch für immer dichtgemacht. (16.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (117)

 

Mit Übergang des Bahnhofs Laufach an das ESTW wurde auch der nicht mehr benötigte Abstellbereich der ehemaligen Schiebeloks fahrdynamisch "bereinigt". (16.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (118)

 

Einbau der neuen Weichen in der Westeinfahrt von Laufach. Gleichzeitig verschwand der alte Abstellbereich der Schiebeloks. (16.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (119)

 

Umbau des ehemaligen Abstellbereich des Schiebeloks im westlichen Bahnhofskopf von Laufach. (16.06.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (120)

 

Nachdem politisch motivierte Straftaten durch linksextreme Spinner bundesweit auf Kabel- und Signalanlagen der Bahn durchführt wurden, kaum es am 19. Juni 2017 zu massiven Verspätungen und Zugausfällen. Hiervon betroffen war auch der IC 2028 (Nürnberg - Kiel), der über die Güterzugstrecke verkehrte und hier im Bahnhof Opladen wierder auf seinen Regelweg einfädelt. (19.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Vandalismus-Umleiter (1)

 

Wegen Nichtbefahrbarkeit des Streckenabschnitts von Opladen über Leverkusen-Schlebusch nach Köln-Mülheim nach einem linksextremen Anschlag, wechselt 101 083 mit IC 2023 (Hamburg-Altona - Frankfurt/M Hbf) in Opladen auf das Güterzuggleis. (19.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Vandalismus-Umleiter (2)

 

101 144 fährt mit IC 2226 (Passau - Hamburg-Altona) von der Güterzugstrecke über die Abzweigstelle Werkstätte kommend, durch den Bahnhof Opladen und wechselt hier wieder auf die Regelstrecke nach Solingen. (19.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Vandalismus-Umleiter (3)

 

101 054 (als Schlusslok am IC 2226 nach Hamburg) wechselt im Bahnhof Opladen wieder auf den Regelfahrweg nach Solingen. (19.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Vandalismus-Umleiter (4)

 

Auch IC 2044 mit 146 568 von Dresden nach Köln war von den Brandanschlägen betroffen und wechselt hier in Opladen auf die Güterzugstrecke. Nachdem sich Linksextremisten offenbar zu den Brandanschlägen bekannt haben, die zu bundesweiten Behinderungen geführt haben, ermittelt nun der Staatsschutz. Und ihr Spinner: Wenn ihr schon die Großkopferten des G20-Gipfels treffen wollt, dann geht nicht gegen die arbeitende Bevölkerung vor, die Euch die soziale Hängematte finanziert! Denn merke: Die Staatschefs fahren nicht Bahn! (19.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Vandalismus-Umleiter (5)

 

Für einen Montag kamen wenigstens noch ein paar Züge mit interessanten Bespannungen vorbei, so wie GM 60275 (Oberhausen West - Schweinfurt) mit 151 053 und 151 135. (19.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 + 151 in Opladen (1)

 

151 125 und 151 055 kamen in Opladen vor GM 60305 (Oberhausen West - Andernach) außerplanmäßig zum Halten, weil diverse Reisezugumleiter, die über die Güterbahn fuhren, Vorrang hatten. (19.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 + 151 in Opladen (2)

 

Während GM 60305 (Oberhausen West - Andernach) mit 151 125 und 151 055 im Bahnhof Opladen wartet, überholt der RE 7 nach Krefeld, der außerplanmäßig in Gleis 5 eingefahren ist und über den Abzweig Werkstätte nach Leverkusen-Morsbroich fahren wird. (19.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 + 151 in Opladen (3)

 

Während GM 60305 mit den beiden 151 125 und 151 055 langsam vorrückt, fährt RE 32533 (Rheine - Krefeld) aus dem Bahnhof Opladen in Richtung Abzw. Werkstätte aus. (19.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Vandalismus-Umleiter (6)

 

402 006 fädelt sich als ICE 859 (Köln Hbf - Berlin Ostbahnof) im Bahnhof Opladen von der Güterzugstrecke kommend auf den Regelfahrweg nach Wuppertal ein. (19.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Vandalismus-Umleiter (7)

 

Diesmal in der westlichen Bahnhofseinfährt wechselt ICE 557 nach Berlin (402 021) von der Abzw. Werkstätte kommend auf den Regelfahrweg. (19.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Vandalismus-Umleiter (8)

 

Bereits wieder auf dem Regelfahrweg begegnet im Bahnhof Opladen ICE 557 (Köln Hbf - Berlin Ostbf) der RB 32437 (Wuppertal-Oberbarmen - Bonn-Mehlem). (19.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Vandalismus-Umleiter (9)

 

Mehr als ein Dutzend Brandanschläge führten zu massiven Verspätungen im Bahnverkehr. In Nordrhein-Westfalen waren u.a. die Strecken Köln - Düsseldorf bzw. Köln - Opladen und Bochum - Dortmund betroffen. Daneben gab es auch Anschläge in Berlin, Hamburg, Leipzig und Niedersachsen. Es ermittelt der für politisch motivierte Taten zuständige Staatsschutz. Der bereits mit 27 Minuten verspätete ICE 954 nach Köln Hbf (402 028) wechselt hier in Opladen auf das Güterzuggleis. (19.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Vandalismus-Umleiter (10)

 

181 201 mit PbZ 2471 auf dem Rückweg von Dortmund nach Frankfurt am Bü in km 38,2 zwischen Hilden und Immigrath. (17.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
PbZ 2471 bei Immigrath

 

112 156 vor RE 29726 (Krefeld - Rheine) in Dormagen. (14.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
112 156 in Dormagen

 

140 214 mit einem der zahlreichen Pendelzüge, die aus Kapazitätsgründen zwischen dem Rangierbahnhof Gremberg und dem angrenzenden Satelliten Köln-Kalk Nord verkehren. (14.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
140 214 in Köln-Kalk Nord

 

143 168 mit RB 12574 (Koblenz - Köln) im Rheintal bei Neuwied-Feldkirchen. (07.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 168 bei Neuwied

 

Von der alten Nord-Südstrecke kommend erreicht 151 126 mit einem TEC den Bahnhof Gemünden am Main. Die Gleise links führen in den Spessart. (18.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 126 bei Gemünden

 

185 090 mit Werbung für das "Bombardier Werk Kassel" vor Gz 51782 in Hirschaid. (18.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 090 in Hirschaid

 

182 007 mit IC 2023 (Hamburg-Altona - Frankfurt/M) bei Solingen. (05.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
182 007 bei Solingen

 

294 715 fährt mit FZT 54726 (Wuppertal - Köln-Kalk-Nord) durch Haan. (10.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
294 715 in Haan

 

Im Bahnhof Solingen-Ohligs (heute Solingen Hbf) begegnen sich 294 807, die mit einem Arbeitszug aus Opladen hier eintrifft und die am Bahnsteig stehende 120 132 vor IC 2025 nach Frankfurt/M. (13.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
294 und 120 in Solingen

 

Ein 411 macht als ICE 1611 (Berlin-Gesundbrunnen - München Hbf) Station in Erlangen. (21.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE in Erlangen

 

1020 041 der Mittelweserbahn (MWB) (ex E 94 103) war bis 2012 als Schublok auf der Spessartrampe eingesetzt und schiebt hier den Güterzug eines privaten Eisenbahnverkehrsunternehmen aus dem Bahnhof Laufach.  (18.08.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
MWB 1020 041 in Laufach

 

LOCON 501 (E 189 820) mit DGS 98342 (Schwedt/Oder - Köln-Niehl Hafen) kurz vor Solingen. (16.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
LOCON 501 bei Solingen

 

143 934 und 143 319 passieren mit EZ 51502 (Gremberg - Hagen-Vorhalle) den Bahnübergang "Schnittert" am Solinger Hauptbahnhof. (16.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 + 143 in Solingen

 

Nach langer Zeit erhielt die letzte blaue 181 (181 201) endlich wieder Auslauf vor dem PbZ 2470 (Frankfurt Hbf - Dortmund Bbf), der diesmal über die Wupperstrecke umgeleitet wurde und bei Haan-Ellscheid erwischt wurde. (16.06.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
PbZ 2470 bei Gruiten (2)

 

In Wuppertal kam dann sogar die Sonne zum Vorschein, als 181 201 mit PbZ 2470 nach Dortmund vor Kulisse von Stadt und Schwebebahn den Hauptbahnhof hinter sich ließ. (16.06.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
PbZ 2470 in Wuppertal

 

146 563 vor IC 2044 (Dresden - Köln) mit einer bereits in die Jahre gekommenen Signalbrücke in Wuppertal-Zoologischer Garten, deren Tage bis zur Inbetriebnahme des Elektronischen Stellwerks im Sommer 2017 bereits gezählt sind. (10.06.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 563 in Wuppertal

 

In Wuppertal-Zoo liefert sich EZ 51275 nach Gremberg mit 143 926 und 143 321 ein Wettrennen mit 1440 801 als S 8 nach Mönchengladbach, deren Ausgang der Güterzug klar für sich entscheiden konnte. (10.06.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Wettrennen in Wuppertal (2)

 

Die Baureihe 187 ist eine Variante der Traxx-3-Reihe von Bombardier, die standardmäßig mit 15 KV 16,7 Hertz bzw. 25 KV 50 Hertz Wechselspannung angetrieben wird, aber auch mit einem 180 Kilowatt starken Dieselhilfsmotor ausgestattet ist, um Streckenabschnitte ohne Oberleitung (Last Mile) befahren zu können. Im Dieselbetrieb werden alle vier Fahrmotoren angetrieben, die Anfahrzugkraft ist dabei genauso hoch wie bei elektrischem Betrieb. Hier fährt 187 105 (Baujahr 2016) elektrisch durch den Bahnhof Düsseldorf-Rath. (10.06.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
187 105 in Düsseldorf-Rath

 

Auch eine Möglichkeit, Nachwuchskräfte anzuwerben: RBH, ein Zusammenschluss der ehemaligen RAG-Betriebe für Eisenbahnverkehr (Rail), Binnenschifffahrt (Barge) und Hafenumschlag (Harbour) und mittlerweile eine 100%ige Tochter der DB Cargo Deutschland AG, sucht auf diese Art Triebfahrzeugführer (m/w) für Mannheim, München, Würzburg und das Rhein-Main-Gebiet. Bei der Fahrt der RBH 264 (ex DB 151 143) mit RBH 268 (ex DB 151 004) durch Düsseldorf-Rath befindet sich die Werbelok allerdings etwas außerhalb des Zielgebiets.  (10.06.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Lokführer gesucht

 

143 321 mit 143 826 vor dem samstäglichen Frachtenzug EZ 51438 (Gremberg - Seelze) in Düsseldorf-Rath. Etwas im Abseits steht links 214 027 der BBL Logistik GmbH (Lüneburg), hinter der sich die ehemalige DB 212 109 verbirgt. (10.06.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
143 + 143 in Düsseldorf-Rath 3

 

151 135 fährt mit einem Tankzug vor der Kulisse der Rheinpfalz in Kaub südwärts. (20.04.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
151 135 in Kaub

 

My 1149 und My 1155 der Altmark Rail mit DGV 52596 (Brohl/Rhein - Bernburg/Saale) im Rheintal bei Lorch. (20.04.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
My 1149 + 1155 bei Lorch

 

My 1149 und My 1155 der Altmark Rail fahren mit DGV 52596 (Brohl/Rhein - Bernburg/Saale) durch Gießen-Bergwald. (20.04.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
My 1149 + 1155 in Gießen

 

My 1149 und My 1155 der Altmark Rail mit DGV 52596 nach Bernburg/Saale bei Guntershausen, südlich von Kassel. (20.04.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
My 1149+1155 bei Guntershausen

 

Zwischen Wolkramshausen und Werther (nahe Nordhausen) röhren My 1149 und My 1155 der Altmark Rail mit DGV 52596 vorbei. (20.04.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
My 1149 + 1155 bei Wolkramshsn

 

My 1149 und My 1155 der Altmark Rail mit DGV 52596 (Brohl/Rhein - Bernburg/Saale) bei Sandersleben/Anhalt. (20.04.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
2x My bei Sandersleben (1)

 

My 1149 und My 1155 der Altmark Rail kurz vor ihrem Ziel Bernburg/Saale bei Sandersleben/Anhalt. (20.04.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
2x My bei Sandersleben (2)

 

110 469 mit 420 445, 420 434 und 420 447 aus dem "Stillstandsmangement" in Hamm auf der Rampe Laufach - Heigenbrücken an der Üst Heigenbrücken West. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
ET 420 Überführung (2)

 

Während die 420er aus dem "Stillstandsmangement" in Hamm auf der Fahrt zur Aufarbeitung in Nürnberg den Schwarzkopftunnel bei Heigenbrücken erreicht haben, erscheint aus der Tunnelröhre die 194 158. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
ET 420 Überführung (3)

 

194 158 auf der Fahrt von Würzburg nach Aschaffenburg zur Abschiedsveranstaltung des Schiebebetriebs auf der Spessartrampe. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied Spessartrampe (74)

 

232 230 schlängelt sich mit GM 47745 (Beverwijk/NL - Flandersbach (-Rohdenhaus) durch das Angertal zwischen Auermühle und Hofermühle. (10.05.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
232 230 im Angertal

 

In Hagen-Hengstey begegnen sich 78 468 mit einem Sonderzug nach Koblenz und die dort im Bauzugdienst tätige 221 122. (27.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
78 und 221 in Hagen

 

Mittlerweile mit 1 1/2-stündiger Verspätung fährt DPE 20098 nach Koblenz mit 78 468 durch Wuppertal-Steinbeck. (27.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
78 468 in Wuppertal

 

78 468 fährt mit DPE 20098 (Osnabrück - Koblenz) durch Solingen Hbf. (27.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
78 468 in Solingen

 

111 158 mit RE 10420 nach Aachen zwischen Ennepetal und Schwelm in Höhe der ehemaligen Blockstelle Martfeld. (25.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 158 bei Schwelm

 

146 560 mit dem Intercity 2046 (Dresden - Köln) bei Schwelm-Martfeld. (25.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 560 bei Schwelm

 

Der "Leitwolf" 193 554 von TX Logistik mit dem Leerpark des Autoreisezuges von Düsseldorf Hbf nach Verona Puerta Nova bei Duisburg-Wedau. (26.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
TXL 193 554 bei Duisburg

 

RBH 904 mit dem samstäglichen Kohlezug GM 60082 zum WSW-Kraftwerk nach Steinbeck in Wuppertal-Barmen. (27.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
RBH 904 in Wuppertal (2)

 

146 565 mit IC 2046 nach Köln vor dem Schwebebahngerüst an der Herzogbrücke in Wuppertal-Barmen - und fast hätte es auch mit einer Schwebebahn funktioniert, die gerade noch aus dem Schatten auftaucht. (27.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 565 in Wuppertal

 

151 040 passiert mit EZ 51696 (Nürnberg Rbf - Gremberg Rbf) eine alte Fabrik aus dem Jahr 1840 zwischen Ehringshausen und Herborn. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 040 bei Katzenfurt

 

Aus dem "Stillstandsmangement" in Hamm überführte 110 469 die dort abgestellten 420 445, 420 434 und 420 447 zur Aufarbeitung nach Nürnberg, aufgenommen bei Ehringshausen. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ET 420 Überführung

 

Nur noch bis Mitte Juni 2017 wird der Bahnverkehr durch den Schwarzkopftunnel laufen. Aufnahmen moderner Fahrzeuge wie die Überführung der 187 102 mit E 189 822 werden an dem 163 Jahre alten Tunnel dann nicht mehr möglich sein. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (1)

 

Die Überführungsfahrt mit den drei 420, geführt von 110 469, hat mittlerweile die Üst Heigenbrücken West am Schwarzkopftunnel erreicht. Die Entscheidung, den Zug hier aufzunehmen, erklärt sich durch das nächste Bild. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (2)

 

Kaum war die Überführungsfahrt mit 110 469 und den drei 420 im Tunnel verschwunden, erschien 194 158, die als T 67428 von Würzburg-Zell nach Aschaffenburg unterwegs war, um dort den Fotogüterzug für den nächsten Tag abzuholen. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (3)

 

Eine typische Betriebssituation, wie sie über Jahrzehnte in Laufach aktuell war: Während 185 372 mit EZ 51897 (Mannheim Rbf - Nürnberg Rbf) in den Bahnhof einfährt, steht Schiebelok 151 026 bereits bereit, um dem Zug über die Spessartrampe zu helfen. Rechts steht die zweite Schiebelok 151 132. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (4)

 

Während 151 026 als Schiebelok für EZ 51897 in den Bahnhof fährt, kreuzt DGS 75800, der eine Lok der Rurtalbahn am Zugschluss mitführte. Rechts pausiert die zweite Schiebelok 151 132. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (5)

 

Diese Bilder werden nur noch bis 2. Juni 2017 möglich sein, da sich die DB entschlossen hat, wegen der Umstellung auf das EStw in der BZ München (!) bereits zwei Wochen vor dem offiziellen Ende des Schiebebetriebs den alten Abstellplatz in Laufach aufzugeben und zurückzubauen. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (6)

 

Mit dem Fotogüterzug aus Aschaffenburg trifft 194 158 in Laufach ein. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (7)

 

146 247 schiebt den RE 4623 (Frankfurt - Würzburg) an der ehemaligen Blockstelle Eisenwerk bei Laufach vorbei. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (8)

 

Als besonders Schmakerl schob dann 194 158 den Planzug GB 48935 (Spellen - Gratwein-Gratkorn) die Spessartrampe hinauf. Es war der zweitletzte Plangüterzug, der hier von einer 194 nachgeschoben wurde. Der Letzte folgte dann am Ende der offiziellen Abschlussveranstaltung am nächsten Tag. (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (9)

 

Ab Mitte Juni 2017 werden hier keine Züge mehr fahren. Der alte Bahnhof Heigenbrücken wird aufgegeben und etwa 1 km weiter östlich durch einen neuen Haltepunkt ersetzt. 411 057 fährt als ICE 23 (Frankfurt/M Hbf - Wien Hbf) apl. durch das Überholungsgleis in Heigenbrücken. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (10)

 

Mit dem "Millionenzug" GA 52847 (Ingolstadt - Osnabrück) fährt 185 054 durch den Bahnhof Heigenbrücken. Über die Höhen des Spessarts ziehen noch die letzten Nebelschwaden ab, (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (11)

 

Auch in die Gegenrichtung ist ein beladener Autozug mit RTB 193 832 in Heigenbrücken unterwegs. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (12)

 

Den ersten Sonderzug bespannte 01 118, die mit Unterstützung von E 94 088 die Rampe von Laufach nach Heigenbrücken erklamm. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (13)

 

01 118 mit dem ersten Sonderzug von Frankfurt-Süd nach Lohr bei Laufach. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (14)

 

Es folgte der erste Fotogüterzug nach Heigenbrücken mit 140 423 und der (noch im Schatten) schiebenden 194 158. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (15)

 

Schiebelok 194 158 am Fotogüterzug bei Laufach, nahe der ehemaligen Blockstelle Eisenwerk. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (16)

 

Der erste Pendelzug von Aschaffenburg nach Heigenbrücken mit CFL 5519 und Schiebelok 218 460. An dieser Stelle zweigt künftig die Neubaustrecke (im Vordergrund) von der alten Trasse ab. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (17)

 

Laut Veranstalter besuchten am 25. Mai etwa 5000 Gäste das Abschiedspektakel an der Spessartrampe. Neben der Strecke ging es insgesamt gesittet zu, da die parallel führenden Wege für den Autoverkehr gesperrt waren und so jeder zu seinen Aufnahmen kam, wie hier mit 411 065 als ICE 1521 (Dortmund - München) bei Laufach. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (18)

 

Auf der Rückfahrt von Lohr nach Frankfurt rollt 01 118 am Zugschluss über die Überführung der Bundestraße 26 in Hain. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (19)

 

140 423 mit Schiebelok 194 158 bei Hain im Spessart.  (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (20)

 

Manchmal haben Neubauten auch Vorteile. So wurde hier der Hang bei Hain komplett gerodet. Letztmalig konnte Carl Bellingrodt hier 1934 eine 18.4 aufnehmen, bevor alles zuwuchs. Mit dem Fotogüterzug sind 140 423 und Schiebelok 194 158 auf dem Weg nach Heigenbrücken. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (21)

 

146 246 mit RE 4609 (Frankfurt - Bamberg) bei Hain im Spessart. Links die Neubaustrecke zwischen Tunnel Hain und Tunnel Metzberg. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (22)

 

Planzüge fuhren natürlich auch: Hier erklimmt 152 042 mit EZ 51894 (Mannheim Rbf - Nürnberg Rbf) und Schublok 151 012 die Rampe bei Hain im Spessart. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (23)

 

Die nach Laufach zurückkehrende Schiebelok 151 012 bei Hain im Spessart. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (24)

 

Panoramablick auf die alte und neue Trasse der Spessartrampe bei Hain. Rechts CFL 5519 mit dem Pendelzug anch Heigenbrücken, in der Mitte die Neubaustrecke, links das von der DB gesponserte Sportheim mit dem Gasthaus "Seebachblick". (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (25)

 

CFL 5519 mit Schiebelok 218 460 vor dem Pendelzug von Aschaffenburg nach Heigenbrücken bei Hain im Spessart. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (26)

 

CFL 5519 mit Schiebelok 218 460 bei Hain im Spessart. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (27)

 

ICE werden künftig auf dieser Trasse nicht mehr fahren. 411 081 rollt als ICE 228 (Wien Hbf - Frankfurt/M Hbf) bei Hain im Spessart talwärts. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (28)

 

Aus Heigenbrücken kehren 194 158 (und 140 423) bei Hain zurück nach Laufach. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (29)

 

Nicht nur Eisenbahnfans, auch normale Wanderer nutzten den Feiertag rund um Laufach. Nicht ganz unbeobachtet kommen SNCB 2828 (E 186 220) + SNCB 2825 + SNCB 2830 bei Hain vor einem DGS talwärts angerollt. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (30)

 

Im Gasthaus "Seebachblick" bei Hain gab es eine kleine Erfrischungspause zwischen den Sonderzügen, während RE 4612 nach Frankfurt die Rampe hinabfährt. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (31)

 

140 423 mit Schiebelok 194 158 nehmen an der ehemaligen Blockstelle Eisenwerk Anlauf für die Rampe nach Heigenbrücken. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (32)

 

Schiebelok 194 158 am Fotogüterzug in Höhe der ehemaligen Blockstelle Eisenwerk. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (33)

 

Schiebelok 194 158 am Tunnel Hain der Neubaustrecke (rechts). (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (34)

 

Und der "planmäßige Schieber" 151 012 am EZ 51293 (Hagen-Vorhalle - Nürnberg Rbf) in Höhe der ehemaligen Blockstelle Eisenwerk. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (35)

 

151 012 als Schiebelok am EZ 51293 (Hagen-Vorhalle - Nürnberg Rbf) auf der 22 o/oo Steigung zwischen Laufach und Hain. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (36)

 

Den dritten Pendelzug aus Aschaffenburg hatte 50 3552 übernommen, die sich an der ehemaligen Blockstelle Eisenwerk auf Bergfahrt befindet. Am Zugschluss hängt wiederum 218 460. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (37)

 

So ganz passte dann die Begegnung am ausgesuchten Fotostandpunkt nicht, als die bergfahrende 50 3552 mit dem talfahrenden Fotogüterzug bei Hain kreuzte. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (38)

 

Während rechts noch die Schiebelok 218 460 am Pendelzug Aschaffenburg - Heigenbrücken entschwindet, rollt 194 158 mit dem Fotogüterzug ihrem Ziel Laufach entgegen. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (39)

 

01 118 mit dem Sonderzug aus Frankfurt an der ehemaligen Blockstelle Eisenwerk bei Laufach. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (40)

 

Es war die letzte Bergfahrt einer 01 über die Spessartrampe. Über die Neubaustrecke dürfen künftig keine Dampfloks mehr fahren. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (41)

 

Schiebelok E 94 088 (ex ÖBB 1020.10) am Sonderzug mit 01 118 bei Hain im Spessart. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (42)

 

ICE 626 von München nach Essen fährt durch den Bahnhof Heigenbrücken. Ab Mitte Juni 2017 sind diese Motive nicht mehr möglich. Im Bahnhof steht noch der Sonderzug mit 218 460. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (43)

 

111 193 schiebt RE 4616 (Bamberg - Frankfurt) aus dem Bahnhof Heigenbrücken und wird gleich im Schwarzkopftunnel verschwinden. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (44)

 

Werbelok 185 152 mit EZ 51703 (Nürnberg Rbf - Mannheim Rbf) im Bahnhof Heigenbrücken. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (45)

 

Ausfahrt des Pendelzuges nach Aschaffenburg mit 218 460 im Bahnhof Heigenbrücken. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (46)

 

50 3552 als Schlusslok am Pendelzug nach Aschaffenburg kurz vor der Einfahrt in den Schwarzkopftunnel. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (47)

 

E 94 088 fährt mit dem Sonderzug von Lohr nach Frankfurt durch den Bahnhof Heigenbrücken. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (48)

 

Mit einem langen Pfiff verabschiedet sich 01 118 von der Spessartrampe. Es war die letzte Fahrt einer Pacific über die Rampe. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (49)

 

ICE 721 nach München am Westportal des Schwarzkopftunnel vor Heigenbrücken. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (50)

 

Der Pendelzug aus Aschaffenburg mit 50 3552 (und Schiebelok 194 158) wechselt an der Üst Heigenbrücken West auf das Gegengleis zur Fahrt durch den Schwarzkopftunnel. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (51)

 

194 158 auf der Rückfahrt von Heigenbrücken nach Laufach in Höhe des Neubautunnels Hirschberg bei Hain im Spessart. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (52)

 

Und zwischendurch wieder ein kleines Päuschen im Gasthaus "Seebachblick" bei Hain bei einem gepflegten Weizenbier und der vorbeiziehenden 194 158. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (53)

 

Für ein zweites Bierchen im Gasthaus "Seebachblick" bei Hain hat es auch noch gereicht und ICE 723 von Dortmund nach München wurde trotzdem ohne Trübung der Linse abgelichtet. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (54)

 

In Laufach begegnet die "planmäßige" Schiebelok 151 012 der auf den Sonderzug aus Aschaffenburg wartenden Schiebelok CFL 5519. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (55)

 

Der Sonderzug aus Aschaffenburg mit 50 3552 fährt in Laufach ein. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (56)

 

In Laufach begegnen sich die "Schiebeloks" 194 158 und CFL 5519. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (57)

 

185 391 fährt mit EZ 51476 (Gremberg Rbf - Nürnberg Rbf) an der in Laufach wartenden CFL 5519 vorbei. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (58)

 

194 158 mit CFL 5519 am Schiebelokstützpunkt in Laufach. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (59)

 

194 158 mit CFL 5519 am Schiebelokstützpunkt in Laufach. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (60)

 

Und wer jetzt meint: Toll, alles ohne Leute, dem sei hier kurz die Realität vor Augen geführt, als CFL 5519 in den Bahnhof umsetzt und auf dem Weg der 185 213 mit einem durchfahrenden Güterzug begegnet. Die Lokführer der Planzüge waren an diesem Tag bei der Durchfahrt in Laufach sicherlich nicht zu beneiden und mussten starke Nerven haben. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (61)

 

194 158 hatte es sich eigentlich schon bequem gemacht, als kurzfristig der Auftrag kam, den einfahrenden GC 62472 (Frankfurt-Höchst - Wackerwerk) nachzuschieben. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (62)

 

Die definitiv letzte Schiebeleistung einer E 94 auf der Spessartrampe war der GC 62472 von Frankfurt-Höchst nach Wackerwerk, der hier den Bahnhof Laufach verlässt. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (63)

 

111 193 fährt mit RE 4621 nach Bamberg durch den Bahnhof Laufach. Wegen der Belegung des Gleises 1 durch den Dampfsonderzug, musste der Güterzug nach Gleis 4 ausweichen. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (64)

 

Ausfahrt des definitiv letzten Dampfzuges über die Spessartrampe mit 50 3552 und Schiebelok CFL 5519 im Bahnhof Laufach. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (65)

 

Im Bahnhof Laufach noch ein Blick auf die Schiebelok CFL 5519 am letzten Dampfzug über die Spessartrampe, der hiermit nach 163 Jahren den Betrieb mit Dampf beendete. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (66)

 

Sie repräsentieren die Schiebeloks auf der Spessartrampe der letzten 35 Jahre. Dass hier eigentlich die 194.5 zum Einsatz kamen, übersehen wir mangels Alternativen jetzt geflissentlich.  (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (67)

 

194 158 im Stützpunkt Laufach, vor 151 026. Dieser Bereich wird bereits mit Inbetriebnahme des EStw am 3. Juni 2017 aufgegeben und zurückgebaut. Die Schiebeloks wechseln dann für die letzten zwei Wochen noch in den Bahnhof. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (68)

 

Zum Abschied noch der Klassiker in Laufach: 194 158 neben dem Lokführerstützpunkt. Auch er wird am 3. Juni 2017 abgerissen. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (69)

 

Auch die Lokführer "feierten" mit ihren Familien das Ende ihrer Laufacher Einsatzstelle. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (70)

 

Großer Bahnhof für die letzten Schiebeloks in Laufach. Mit Inbetriebnahme des EStw wird der ganze Bereich einschließlich des Gebäudes am 3. Juni 2017 vorzeitig verschwinden. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (71)

 

Die Lokführer vom Stützpunkt Laufach verabschieden sich standesgemäß vom Schiebebetrieb und dem letzten Dampfzug, der die Spessartrampe befahren hat. Ihre Fotoapperate sind übrigens auf die "Fotografenmeute" der gegenüberliegenden Seite gerichtet. (25.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (72)

 

Mit diesem symbolträchtigen Bild der "Götterdämmerung" über der Spessartrampe verabschieden wir uns nach 163 Jahren Eisenbahnbetrieb von der alten Ludwigs-Westbahn. Der Neubaustreckenteil von Laufach nach Heigenbrücken kostete den Steuerzahler übrigens rund 380.000.000 Euro für einen Fahrtzeitgewinn von 2 Minuten ! (24.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abschied Spessartrampe (73)

 

110 428 mit Sonderzug DPE 98 (Westerstede-Ocholt - Köln) in der "grünen Hölle" zwischen Gruiten und Haan. (20.05.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
110 428 bei Haan

 

110 169 mit dem Fussballsonderzug DPF 24177 von Betzdorf nach Mönchengladbach vor der Kulisse der historischen Stadthalle in Wuppertal-Steinbeck. (20.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
110 169 in Wuppertal

 

Und der Sonderzug DPE 98 mit 110 428 nach Köln an gleicher Stelle in Wuppertal-Steinbeck. (20.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
110 428 in Wuppertal

 

185 009 mit dem Umleiter-Güterzug GM 62545 von Hagen-Vorhalle nach Dillenburg in Wuppertal-Steinbeck. (20.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
185 009 in Wuppertal

 

Auch der samstägliche Kohlenzug GM 60082 wird nicht nicht mehr lange fahren. Das WSW-Kraftwerk in der Varresbeck neben dem Bayer Gelände wird in 2 Jahren stillgelegt. Strom und Fernwärme werden dann im Verbund von der Müllverbrennungsanlage in Küllenhahn geliefert werden. (20.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
RBH 904 in Wuppertal

 

Die Nürnberger "Abschlepploks" warten im Hauptbahnhof auf den nächsten Einsatz. (03.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
218 836 und 838 in Nürnberg

 

Blick auf das Gleisvorfeld des Nürnberger Hauptbahnhofs mit 218 836. (03.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
218 836 in Nürnberg

 

1440 303 mit 1440 802 als S 30857 (Mönchengladbach - Hagen) im Bahnhof Gruiten, der zum Fahrplanwechsel 2017/18 in Haan-Gruiten umbenannt werden soll. (20.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 8 in Gruiten

 

110 169 mit Fussballsonderzug DPF 24177 (Betzdorf - Mönchengladbach) in Gruiten. (20.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
110 169 in Gruiten

 

Murphy 1: Um knapp 10 Sekunden verpasste der Sonderzug DPE 98 aus Westerstede-Ocholt mit 110 428 die volle Sonne bei der Durchfahrt in Solingen Hbf. Wie dann die Rückfahrt des Zuges bewies, ist alles noch steigerungsfähig.... (20.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
110 428 in Solingen (1)

 

Murphy 2: Nur der Vollständigkeit halber soll hier noch das verunglückte Bild der Rückfahrt der 110 428 mit DPE 99 nach Münster gezeigt werden. Leider erschließt sich nicht der Umstand, welchen Teufel den Fdl in Duisburg geritten haben muss, den nicht in Solingen haltenden Zug kreuz und quer durch den Bahnhof über das Überholungsgleis 8 nach Wuppertal zu schicken - vielen Dank auch! (20.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
110 428 in Solingen (2)

 

Da der Dortmunder Hbf aufgrund der ICE Entgleisung vom 1. Mai 2017 von Bochum aus für einige Wochen nicht angefahren werden konnte, wurden die Züge ab Essen Hbf über Gelsenkirchen und Wanne-Eickel umgeleitet. Bei Essen-Kray musste die Übergabe mit 294 896 von Evonik-Goldschmidt kommend, diesmal lange warten, bis eine Trasse wieder frei war. (17.05.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
ICE-Umleiter

 

101 031 passiert mit IC 2024 (Passau - Hamburg-Altona) den Bahnübergang am Wilzhauser Weg in Solingen. (17.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 031 bei Solingen

 

Sehr optimistisch war wohl die Bespannung des EZ 54596 von Wuppertal-Langerfeld nach Köln-Kalk Nord gleich mit zwei Lokomotiven der Baureihe 143 (143 190 und 143 350), die bei Solingen mit "schwerer Last" angefahren kommen. (17.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 + 143 bei Solingen

 

Mit EZ 51283 (Hagen-Vorhalle - Gremberg) fahren 152 031 und 152 112 durch Solingen Hbf. Im Hintergrund steht das letzte alte Relikt des Bahnhofs, das ehemalige Stellwerk "Sof", das von 1964 bis 2012 den Betrieb hier steuerte. (15.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
152 + 152 in Solingen

 

Montag ist Doppeltraktionstag auf der Wupper: 185 083 und 185 196 befördern EZ 51281 (Hagen-Vorhalle - Gremberg) kurz vor Solingen. (15.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 + 185 bei Solingen

 

Als Verstärkungszüge im Berufsverkehr sind die 420 an Rhein und Ruhr weiterhin unverzichtbar. Hier sind 420 402 und 420 418 als S 31879 nach Wuppertal-Vohwinkel bei Hochdahl-Millrath unterwegs. (17.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 68 bei Hochdahl (1)

 

420 418 und 420 402 als S 31892 auf dem Rückweg von Wuppertal-Vohwinkel nach Langenfeld/Rhld. bei Hochdahl-Millrath. (17.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 68 bei Hochdahl (2)

 

Bei Hochdahl-Millrath begegnen 420 418 und 420 402 als S 68 nach Langenfeld/Rhld. dem 1440 316, der als S 5/8 nach Wuppertal unterwegs ist. (17.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 68 bei Hochdahl (3)

 

420 424 als Verstärkungszug auf der S-Bahnlinie 1 in Solingen Hbf. (15.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 424 in Solingen

 

420 435 und 420 413 als S 31894 (Wuppertal-Vohwinkel - Langenfeld/Rhld) bei Hochdahl-Millrath. (17.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 68 bei Hochdahl (4)

 

Im Haltepunkt Solingen-Vogelpark begegnen sich 422 578 (links) als S 31105 auf dem Weg nach Bochum und 422 503 als S 30190 kurz vor dem Ziel Solingen Hbf. (16.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 1-Begegnung in Solingen

 

MRCE ES 64 U 2-067 mit DGS 48613 (Hagen Gbf - Novi S Bovo) bei Gruiten. (17.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
MRCE ES 64 U 2-067 bei Gruiten

 

Wäre der 1. April nicht schon vorbei, hätten einige sicherlich Probleme mit der Authenzität eines solchen Fotos. Es ist aber tatsächlich der neueste Gag einer Modellbahnhändlergemeinschaft, die mit Sponsering wiedereinmal eine 101 für ihre eigenen Zwecke promoten kann. Die neue "Rheingoldlok" 101 112 ist hier mit IC 119 (Münster - Innsbruck) im nördlichen Ruhrgebiet unterwegs. (14.05.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
"Rheingold" im Ruhrgebiet

 

Die beiden Abschlepploks des Bh Köln Bbf 218 812 und 218 813 auf dem Weg von Hamm zurück nach Köln in Wuppertal-Barmen. Anscheinend konnte der 402 diesmal ohne fremde Hilfe wieder flott gemacht werden. (06.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschlepphilfe (6)

 

143 050 und 143 810 fahren mit EZ 51275 (Hagen-Vorhalle - Gremberg Rbf) durch den Bahnhof Wuppertal-Barmen. (06.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
143 050 und 810 in Wuppertal

 

In Wuppertal-Barmen begegnen sich 146 564 vor IC 2044 (Dresden - Köln) und RE 10417 (Aachen - Dortmund) mit 111 147. (06.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
IC und RE in Wuppertal

 

193 556 (Alpha Train) mit 193 557 (Alpha Train), VLL400-22239 (SIEMENS AG), X4E-655 (MRCE) und X4E-656 (MRCE) als DbZ 24985 von München-Allach auf dem Weg zur Abnahme in Hagen Hbf in Wuppertal-Steinbeck. (06.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Auf dem Weg zu Abnahme (1)

 

Blick auf den Lokzug DbZ 24985 aus München-Allach mit 193 556 (Alpha Train) mit 193 557 (Alpha Train), VLL400-22239 (SIEMENS AG), X4E-655 (MRCE) und X4E-656 (MRCE) in Wuppertal-Steinbeck. (06.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Auf dem Weg zu Abnahme (2)

 

Für die Hinfahrt des "Hetzerathers" nach Münster, der ausnahmsweise mit Diesel über die Eifel und Wuppertal fuhr, war viel Geduld angesagt, hatte der Zug doch mehr als 2 Stunden Verspätung. Die Aufnahme entstand in Wuppertal-Vohwinkel. (06.05.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
218 483 in Wuppertal

 

Auch die Rückfahrt des "Hetzerathers" DPF 348 aus Münster war mit einigen Unwägbarkeiten verbunden. Entschloss man sich doch kurzfristig in Hamm den Zug nicht wie planmäßig vorgesehen über die Wupper zu fahren, sondern über das Ruhrgebiet/Düsseldorf. In Langenfeld/Rhld. gelang dann kurzfristig noch das Bild mit 218 483 vor dem blühenden Raps. (07.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
218 483 bei Langenfeld

 

Anlässlich des 105-jährigen Jubiläums der Eisenbahnstrecke Oberhausen – Hamborn – Walsum - Möllen – Spellen – Wesel war 78 468 als DLr von Lengerich nach Wesel im südlichen Münsternland bei Sythen unterwegs. (06.05.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
78 468 bei Sythen

 

Noch steht im Zuge der Inbetriebnahme des ESTW Wuppertal die neue und alte Signaltechnik friedlich nebeneinander. 111 125 fährt mit RE 10418 (Dortmund - Aachen) durch den Bahnhof Gruiten, der im Zusammenhang mit der Stellwerks-Inbetriebnahme in "Haan-Gruiten" umbenannt werden wird. (06.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 125 in Gruiten

 

Mit gut zweistündiger Verspätung fuhr der Sonderzug DPE 349 von Hetzerath nach Münster mit 218 483 durch den Bahnhof Gruiten. (06.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
218 483 in Gruiten

 

403 060 und 403 004 fahren in Langenfeld/Rhld. als ICE 613 (Dortmund - München) an den blühenden Rapsfeldern vorbei. (06.05.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Blühende Landschaften (2)

 

001 150 mit DPE 97 auf dem Weg zum Jubiläum "40 Jahre Eisenbahnmuseum Bochum & 50 Jahre DGEG" nach Bochum-Dahlhausen in Düsseldorf-Oberbilk. (30.04.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
001 150 in Düsseldorf

 

Nachdem 001 150 ihre Fahrgäste in Bochum-Dahlhausen ins Museum entlassen hatte, fuhr der Lr weiter zur Abstellung nach Hattingen an der Ruhr. (30.04.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
001 150 in Bochum (1)

 

001 150 mit DLr 97 nach Hattingen an der Ruhr bei Bochum-Dahlhausen.  (30.04.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
001 150 in Bochum (2)

 

001 150 mit DLr 98 auf der Rückfahrt von Hattingen nach Bochum-Dahlhausen. (30.04.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
001 150 bei Hattingen

 

001 150 vor DPE 98 auf dem Rückweg nach Hanau bei Langenfeld-Berghausen. (30.04.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
001 150 bei Langenfeld (2)

 

Diese Schienenbuseinheit der Vulkaneifelbahn besuchte ebenfalls die Ausstellung in Bochum-Dahlhausen und staubt hier durch den frisch eingeschotterten Bahnhof Hilden als DPN 257 zurück nach Gerolstein. (29.04.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
798 in Hilden

 

Der Vollständigkeit halber auch noch der PbZ 2471 nach Frankfurt/M, diesmal (wieder) mit 181 211 bei der Durchfahrt im Bahnhof Hilden, dem Murphy wieder die planmäßige Fotowolke bescherte. (29.04.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 211 in Hilden

 

Es dürfte wohl das letzte Einsatzgebiet der Baureihe 143 werden: Seit dem Fahrplanjahr 2017 werden die im Reisezugverkehr überflüssig gewordenen Loks planmäßig vor Güterzügen u.a. zwischen Gremberg und Seelze eingesetzt. Hier fahren 143 288 (mit zeitmultiplexer-Doppeltraktions-Steuerung) und 143 038 vor EZ 51226 (Seelze - Gremberg) durch den Bahnhof Hilden. (27.04.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 288 + 038 in Hilden

 

Durch den Bahnhof Hilden befördern 143 850 und 143 844 den Sonderzug EZ 98588 (Gremberg - Seelze). (27.04.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 850 + 844 in Hilden

 

In Immigrath haben 143 038 und 143 288 den EZ 51441 (Gremberg - Seelze) am Haken. (27.04.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 038 + 288 in Immigrath

 

Zum Jubiläum "40 Jahre Eisenbahnmuseum Bochum & 50 Jahre DGEG" waren 140 423 mit E 10 348 als Lr 91341 (Koblenz-Lützel - Bo-Dahlhausen) unterwegs. Die erwartete zweite Überführungsfahrt mit 41 1150 und 001 180 aus Nördlingen hatte an diesem Tag rund 4 Stunden Verspätung und wurde wegen eines Stellwerksausfall in Düsseldorf-Rath auch noch über die Fernbahn Langenfeld - Düsseldorf umgeleitet. Murphy lässt grüßen.... (27.04.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
140 423 in Hilden

 

420 440 als Verstärkungszug auf der Linie S 1 (hier die Rückfahrt als LT 73021 nach Düsseldorf-Abstellbf) bei Solingen-Vogelpark. (27.04.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 440 bei Solingen

 

Auf der Linie S 1 in NRW müssen weiterhin Züge, die ursprünglich mit der BR 422 gefahren wurden, ersetzt werden, da diese aufgrund von ungeklärten Brandfällen z.Zt. nicht mehr in Tunnelstrecken einfahren dürfen. Aktuell wird die S 1 in Bochum gebrochen und lokbespannte Züge bzw. die Baureihe 420 verkehren zwischen Bochum und Dortmund. So ist 420 479 mit 420 418 als Ersatzzug bei Essen-Eiberg unterwegs. (02.04.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
S1-Ersatzkonzept (4)

 

Nachdem die BR 420 zuletzt auf der S-Bahn Linie 9 (Haltern - Wuppertal) vor einigen Jahren von neuen 422 abgelöst wurden, ist dies nun ein erneutes Revival dieser Baureihe im Ruhrgebiet. In Essen-Eiberg sind 420 418 und 420 479 auf der S-Bahn Linie 1 unterwegs. (02.04.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
S1-Ersatzkonzept (5)

 

Mitte der 1990er Jahren wurde die BR 111 im NRW S-Bahnverkehr vor den x-Wagenzügen von Loks der BR 143 abgelöst. Einst ging man in NRW mit den lokbespannten Zügen einen Sonderweg im S-Bahnverkehr, da mit der Beschaffung der Loks Arbeitsplätze bei Krupp in Essen gesichert werden sollten. Nach gut 2 Jahrzehnten gibt es nun ein unfreiwilliges Revival der BR 111 im S-Bahnverkehr, da bei zahlreichen Loks der BR 143 die Fristen abgelaufen und keine Untersuchungen mehr anstehen bzw. einige Loks auch zum Güterverkehr gewechselt sind.  (05.03.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
S1-Ersatzkonzept (6)

 

In Düsseldorf hatte man dann doch noch eine betriebsfähige 143 (143 949) gefunden, die durch die blühenden Rapsfelder bei Wattenscheid-Sevinghausen als Ersatzzug auf der S 1 nach Essen-Steele Ost unterwegs ist. (20.04.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
S1-Ersatzkonzept (7)

 

420 424 mit einem weiteren 420 als Ersatzzug auf der S 1 bei Wattenscheid-Sevinghausen. (20.04.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
S1-Ersatzkonzept (8)

 

Manchmal führen umfangreiche Vegetationsarbeiten zu unerwartet neuen Fotostellen, so wie hier auf der S 1 in Essen-Eiberg, wo 420 933 als Ersatzzug unterwegs ist. (26.03.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
S1-Ersatzkonzept (9)

 

798 652 mit Beiwagen 998 896 der RAB als Nostalgiesonderzug auf der "Kulturbahn" (ex KBS 774) von Tübingen nach Hochdorf (b. Horb) in Bieringen. (25.03.2017) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
798 bei Horb (1)

 

798 652 und 998 896 auf Sonderfahrt bei Horb. (25.03.2017) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
798 bei Horb (2)

 

Die ursprünglich am 10. Juni 1998 gebaute 101 092 verunglückte am 6. Februar 2000 in Brühl und wurde anschließend ausgemustert. Die noch verwertbaren Teile der Ursprungslok wurden ausgebaut und in einem Neubau der 101 092 weiter verwendet. Die Drehgestelle und der gesamte Unterbau wurden beim dem Unfall so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass ein neuer Lokkasten geschweißt werden mußte. Die Fahrmotoren, der Transformator sowie die komplette elektronische Anlage konnten noch aus der alten Lok verwendet werden. Der Wiederaufbau der neuen Lok kostete etwa 1,8 Millionen Euro, also rund 60% des ursprünglichen Anschaffungspreises; die Zweitbesetzung der 101 092 wurde am 12. Dezember 2002 in Dienst gestellt und ist damit die jüngste Lok der Baureihe 101. Die Zweitbesetzung ist hier vor IC 2023 (Hamburg-Altona - Frankfurt/M Hbf) bei Solingen an der Brücke Holunderweg unterwegs, die auch bereits Geschichte ist. (24.07.2010) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 092 bei Solingen

 

232 260 war aus Halle leihweise in Ruhrgebiet gekommen und dieselt hier durch den Bahnhof Duisburg-Wedau. (28.12.2007) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
232 260 in Duisburg

 

181 218 mit 120 120 im Schlepptau vor dem "ca. 165 Min verspäteten Dienstzug 2470" in Köln Hbf. Die zwar nett gemeinte Anzeige stimmte allerdings nur bedingt, da sich die Verspätungsminuten auf die Ankunftszeit des Zuges in Köln Bbf bezog und der Zug tatsächlich auf seinem Weg nach Dortmund nur eine Verspätung von 10 Minuten aufwies. (07.04.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
PbZ 2470 in Köln Hbf

 

234 608 (Bh Görlitz) unterwegs mit IR 1663 (Nürnberg - Dresden) bei Marktredwitz. (27.02.2001) <i>Foto: Thomas Konz</i>
234 608 bei Marktredwitz

 

146 573 mit IC 2048 nach Köln in Wuppertal-Sonnborn. (27.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Frühling in Wuppertal (1)

 

420 466 fährt als LT 73038 (aus S 68) nach Wuppertal-Langerfeld durch Wuppertal-Sonnborn. (27.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Frühling in Wupppertal (2)

 

In Wuppertal-Sonnborn begegnen sich die den RE 10425 (Aachen - Dortmund) schiebende 111 119 und 422 035 als S 30998 nach Haltern am See. (03.04.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Frühling in Wuppertal (3)

 

"Schnapszahltreffen": 111 111-1 mit RE 10424 (Dortmund - Aachen) am km 111 in Wuppertal-Sonnborn. (03.04.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Frühling in Wuppertal (4)

 

407 002 (umgeleiteter ICE) überholt 1440 826 als S 31804 (Hagen - Mönchengladbach) in Wuppertal-Sonnborn. (03.04.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Frühling in Wuppertal (5)

 

Eine außergewöhnliche Fracht hatte EZ 51277 nach Gremberg geladen, den 152 012 durch Wuppertal-Steinbeck befördert. (03.04.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Frühling in Wuppertal (6)

 

Im Güterzug EZ 51277 wird 335 144 nach erfolgter Ausbesserung im Werk Cottbus zurück in ihre Gremberger Heimat befördert. (03.04.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Außergewöhnlicher Transport

 

101 018 mit dem über die Güterzugstrecke umgeleiteten IC 2013 (Leipzig - Oberstdorf) am Abzweig Tiefenbroich bei Ratingen. (31.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Umleiterzüge (32)

 

101 080 mit IC 2009 (Emden - Köln) zwischen Duisburg-Wedau und Düsseldorf am Abzweig Tiefenbroich bei Ratingen. Hier zweigt die Angertalbahn nach Flandersbach von der Güterzugstrecke ab. (31.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Umleiterzüge (33)

 

Am Abzweig Tiefenbroich bei Ratingen begegnet 225 010 in Diensten der DB-Bahnbau auf dem Weg nach Duisburg-Wedau dem umgeleiteten ICE 547 (402 027) nach Düsseldorf. (31.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Begegnung bei Ratingen

 

In der Einflugschneise zum Düsseldorfer Flughafen bei Ratingen kommt es auch immer wieder zu solchen Begegnungen: Zwei 189 mit dem leeren 5400t-Erzzug GM 48712 (Dillingen Hochofen Hütte - Maasvlakte Oost) und ein Airbus A 380-800 der Emirates Fluggesellschaft teilen sich den (Luft-)raum. (31.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Dicke Brummer

 

406 054 fährt als ICE 123 (Amsterdam Centraal - Frankfurt/M Hbf) durch Ratingen West. (31.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Umleiterzüge (34)

 

193 845 der MGW Service GmbH, ein Dienstleistungsunternehmen für die Instandhaltung von elektrischen Lokomotiven, mit Sonderzug DPF 27810 am Bahnübergang Sandstraße in Ratingen West. (31.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
MGW 193 845 in Ratingen

 

Am Frühlingsmorgen des 1. Aprils 2017 überquerte 01 150 auf ihrer Fahrt von Bielefeld nach Koblenz das Ruhrtal bei Witten. Das Wittener Ruhrtal Viadukt stammt aus dem Jahr 1913 und und wurde im Zuge des Baus der Strecke Witten - Schwelm errichtet. Die Strecke wurde am 1. Januar 1983 stillgelegt, dennoch wird die Brücke für den Güterverkehr von Witten zum Güterbahnhof Hagen Vorhalle weiter benötigt. (01.04.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
01 150 bei Witten (2)

 

Wie bereits in den 1990er Jahren werden die nicht benötigten 143er bei der DB AG im Güterzugdienst verschlissen. Planmäßig werden u.a die Zugläufe zwischen Gremberg und Seelze bespannt. So sind hier 143 326 und 143 316 mit EZ 51434 (Gremberg - Seelze) in Ratingen West unterwegs. (31.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 + 143 in Ratingen

 

Diesmal hatte der PbZ 2470 von Frankfurt nach Dortmund fast mehr Loks als Wagen im Zug: Neben Zuglok 181 204 liefen dahinter 101 058 und am Zugschluss 101 032 mit. Auf dem Freigelände im Hintergrund mit dem rechteckigen Gebäude befand sich früher das Bahnbetriebswerk Ratingen West. (31.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
PbZ 2470 in Ratingen

 

Kein Aprilscherz: 01 150 überquert mit Sonderzug DPF 25058 von Bielefeld nach Koblenz das Ruhrviadukt bei Witten. (01.04.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
01 150 bei Witten

 

Wegen Bauarbeiten zwischen Duisburg und Düsseldorf verkehrten im März 2017 einige IC- und ICE-Züge über die Güterzugstrecke ohne Duisburg Hbf anzufahren. Dazu gehörte auch IC 2013 (Leipzig - Oberstdorf) mit 101 120, der in Düsseldorf-Rath die dort abgestellte 119 009 (mit norwegischer NVR-Nummer, ex 185 628) der Captrain Deutschland GmbH trifft. (24.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Umleiterzüge (28)

 

101 008 mit dem über die Güterzugstrecke umgeleiteten IC 2009 (Emden - Köln) am Bahnübergang "Sandstraße" in Ratingen West. Das Gebäude links war übrigens der Schuppen des ehemaligen Bahnbetriebswerkes Ratingen West. (24.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Umleiterzüge (29)

 

406 003 fährt als ICE 123 (Amsterdam Centraal - Frankfurt/Main Hbf) durch den ehemaligen Bahnhof Lintorf. (24.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Umleiterzüge (30)

 

In Lintorf überholt 101 093 mit dem Umleiter-IC 2201 (Norddeich-Mole - Köln Hbf) den EZ 45717 (Kijfhoek - Gremberg) mit 189 071. (24.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Umleiterzüge (31)

 

215 082 - in Diensten der Brohltal-Schmalspureisenbahn Betriebsgesellschaft - fährt mit dem "Aluzug" DGS 52724 (Spellen - Koblenz-Lützel) durch den Bahnhof Lintorf. (24.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
215 082 in Lintorf

 

225 010 der DB-Bahnbau unterwegs mit Bauz 91847 (Duisburg-Wedau - Köln-Eifeltor) in Lintorf. (24.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
225 010 in Lintorf

 

E 10 1309 fährt mit DPF 50 (Darmstadt - Papenburg) durch den Bahnhof Gruiten. Natürlich war auch Murphy mit seiner Lebensweisheit "Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen" anwesend, da genau in diesem Augenblick der umgeleitete EZ 51333 in das Überholungsgleis fuhr und damit das alte Empfangsgebäude verdeckte. Wegen der Graffitischmiereien an den Güterwagen konnte zudem die E 10.12 nur mit einem "Mastschaden" abgelichtet werden. (25.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
E 10 1309 in Gruiten

 

Und noch ein Bild vom dem "Murphyzug", der das Bild der E 10 1309 in Gruiten versaute: 152 116 mit dem umgeleiteten EZ 51333 (Hagen-Vorhalle - Kreuztal) bei Haan. (25.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
152 116 bei Haan

 

Im Bahnhof Düsseldorf-Rath begegnet ICE 121 (Amsterdam Centraal - Frankfurt/M Hbf) der dort wartenden Lok 72 der Westfälischen Landeseisenbahn. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (17)

 

294 791 fährt mit EK 54787 aus Oberhausen-Osterfeld in Düsseldorf-Rath ein. Daneben steht Lok 72 der WLE vor DGZ 59734 nach Duisburg-Mannesmann Hütte. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
DB und NE in Dssd-Rath

 

422 512 verlässt als S 30649 (Köln-Nippes - Essen Hbf) den Bahnhof Düsseldorf-Rath. Am Stellwerk "Rn", einem E-43 Stellwerk aus dem Jahr 1954, wartet 294 791, die am 24. August 1972 in Dienst gestellt wurde. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 6 in Düsseldorf-Rath

 

151 168 mit 151 061 fahren mit dem Kohlezug GM 60275 (Oberhausen West - Schweinfurt) durch den Bahnhof Düsseldorf-Rath. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
GM 60275 in Düsseldorf-Rath

 

Kurze Zeit später folgte in Düsseldorf-Rath GM 48729 (Maasvlakte Oost - Dillingen) mit der nächsten 151-Doppeltraktion 151 073 und 151 126. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
GM 48729 in Düsseldorf-Rath

 

193 243 der österreichischen European Locomotive Leasing (ELL) vor DGS 42951 (Rheinhausen - Gemünden) in Düsseldorf-Rath. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ELL 193 243 in Düsseldorf-Rath

 

406 012 mit 406 003 als ICE 105 (Amsterdam Centraal - Basel SBB) in Düsseldorf-Rath. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (18)

 

Der über die Güterzugstrecke umgeleitete IC 2204 (Koblenz Hbf - Emden Außenhafen) im Bahnhof Düsseldorf-Rath. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (19)

 

Während 294 791 immer noch am Stellwerk "Rn" parkt, fährt 406 002 als ICE 128 nach Amsterdam Centraal durch den Bahnhof Düsseldorf-Rath. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (20)

 

Auch der ICE 644 aus Berlin (402 023) wurde über die Güterzugstrecke umgeleitet und erreicht hier den Bahnhof Düsseldorf-Rath. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (21)

 

120 134 fährt mit IC 2009 (Emden - Düsseldorf) durch Düsseldorf-Rath. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (22)

 

Bei Duisburg-Wedau begegnen sich 406 009 als ICE 126 (Frankfurt - Amsterdam) und Abellio ET 25 2208 und 2209 als ABR 20021 nach Düsseldorf. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (23)

 

101 038 mit dem umgeleiteten IC 2201 (Norddeich Mole - Köln Hbf) bei Ratingen. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (24)

 

Da sich auf der Güterzugstrecke die Züge stauten, konnte IC 2201 bei Ratingen West erneut abgepasst werden und hatte mittlerweile eine Zusatzverspätung von 15 Minuten. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (25)

 

406 011 (Tz 4611) als ICE 125 (Amsterdam Centraal - Frankfurt/M Hbf) auf der Güterzugstrecke bei Ratingen West. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (26)

 

101 026 passiert mit IC 2004 (Koblenz - Emden) das Wärterstellwerk "Rn" in Düsseldorf-Rath. (16.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (27)

 

Diese Fotostelle mit dem Rheingold-Sonderzug DPF 50 von Köln nach Papenburg stellt auch eine Reminiszenz an den bekannten Wuppertaler Fotografen Carl Bellingrodt dar, der links oben in der Siegesstraße 94 wohnte. An gleicher Stelle im Bahnhof Wuppertal-Barmen fotografierte er am 28. Mai 1964 den Eröffnungszug mit einer ähnlichen Zugkombination anlässlich der Aufnahme des elektrischen Betriebs in Wuppertal mit E 10 1312. (11.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
E 10 1309 in Wuppertal (1)

 

E 10 1309 wurde am 11.11.1963 als sog. "Rheingoldlok", in Betrieb genommen. Geliefert wurden sie damals im blau/cremefarbenen Anstrich des Rheingoldzuges (vgl. Bild-Nr. 22305). 2007 wurde sie erstmalig z-gestellt, weil die Laufkilometergrenze erreicht war. 2008 wurde sie wieder in Betrieb genommen, 2011 erneut abgestellt und 2014 endgültig aus dem Verkehr gezogen und zum Verkauf angeboten. Am 22.10.2014 wurde die Lok an eine Privatperson verkauft, die sie in Dessau wieder aufarbeiten ließ. Dabei erhielt sie eine rot/beige Farbgebung. Hier ist sie mit DPF 50 nach Papenburg in Wuppertal-Barmen unterwegs. (11.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
E 10 1309 in Wuppertal (2)

 

101 139 fährt mit IC 2441 (Köln Hbf - Dresden Hbf), der eigentlich zu diesem Zeitpunkt bereits als Doppelstockeinheit IC 2 verkehren sollte, durch Wuppertal-Barmen und begegnet hier dem verspäteten RE 10410 nach Aachen. (11.03.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
101 139 in Wuppertal

 

Aufgrund von Bauarbeiten in der 11. KW 2017 verkehrten einige Fernzüge zwischen Duisburg - Düsseldorf und Köln über die Gz-Strecke. Dazu zählte auch IC 2009 (Emden - Köln), der hier durch Düsseldorf-Rath fährt. (13.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (14)

 

In Düsseldorf-Rath begegnen sich 151 041 und 151 109 mit GM 98755 (Ehrang - Oberhausen West) der am Bahnsteig stehenden S 6 nach Essen Hbf. (13.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 und 422 in Düsseldorf-Rath

 

101 102 fährt mit dem 80-minütig verspäteten IC 2201 (Norddeich Mole - Köln Hbf) durch den Bahnhof Hilden. (13.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (15)

 

Der umgeleitete ICE 124 (Frankfurt/M Hbf - Amsterdam Centraal) fährt auf der Güterzugstrecke nach Hilden ein. Die Gleise rechts führen nach Solingen. (13.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (16)

 

RheinCargo 187 073 (Bombardier, Baujahr 2015) mit DGS 89238 (Neuwied - Neuss Gbf) in Hilden. (13.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RC 187 073 in Hilden

 

1965 wurde die Strecke Blankenburg (Harz) – Königshütte (Rübelandbahn) abweichend vom üblichen deutschen Bahnstromnetz (15 kV/16 2/3 Hz) mit dem Stromsystem 25 kV/50 Hz elektrifiziert. Die speziell für diese Strecke angelieferten E-Loks der Baureihe E 251 (ab 1970 BR 251), erhielten bei der DB AG die Baureihenbezeichnung 171. (09.1993) <i>Foto: Will A. Reed</i>
171 005 in Königshütte

 

E 10 1309 mit dem Rheingold-Sonderzug DPF 50 von Köln nach Papenburg zwischen Haan und Gruiten. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
E 10 1309 bei Gruiten

 

Wegen Bauarbeiten im Großraum Düsseldorf wurden im März 2017 einige Reisezüge über die Güterzugstrecke Duisburg-Wedau - Gremberg umgeleitet, so wie hier 101 061 mit IC 2005 (Emden - Konstanz) bei Ratingen West. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (6)

 

Bei Ratingen West folgte auf der Güterzugstrecke ICE 946 (Berlin Gesundbrunnen - Düsseldorf Hbf) in Form von 402 013. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (7)

 

143 339 und 143 871 passieren mit EZ 51434 (Gremberg - Seelze) das Einfahrsignal von Ratingen West. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 + 143 bei Ratingen

 

Mit dem Coilszug GM 60305 nach Andernach sind 151 140 und 151 085 bei Ratingen unterwegs. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 + 151 bei Ratingen (2)

 

Freie Fahrt für ICE 128 (Frankfurt/M Hbf - Amsterdam Centraal) am Einfahrsignal von Ratingen West. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (8)

 

Am ehemaligen Abzweig Tiefenbroich bei Ratingen begegnen sich Abellio ET 25 2202 mit ET 25 2201 und Abellio ET 25 2212 + ET 25 2213 als ABR 20109 nach Düsseldorf (links) bzw. ABR 20020 nach Emmerich. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (9)

 

Und damit man sieht, dass die Zugbegegnung tatsächlich real stattfand und kein digitaler Fake war, noch das Nachfolgebild der kreuzenden Abelliozüge ABR 20109 (Emmerich - Düsseldorf) und ABR 20020 (Düsseldorf - Emmerich) am ehemaligen Abzw. Tiefenbroich bei Ratingen. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (10)

 

Mit GM 48727 (Amsterdam Westhafen - Dillingen) am Haken rumpeln 151 166 und 151 148 am Abweig Tiefenbroich bei Ratingen vorbei. Hier zweigt die Angertalbahn von der Güterzugstrecke Wedau - Gremberg ab. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 + 151 bei Ratingen (1)

 

SNCB 2824 (E 186 216) mit KT 42594 (Duisburg-Ruhrort Hafen - Antwerpen Noord) am ehemaligen Abzweig Tiefenbroich bei Ratingen. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
SNCB 2824 bei Ratingen

 

Am Abzweig Tiefenbroich biegt 232 528 mit GM 47745 (Beverwijk - Flandersbach) auf die Angertalbahn ab. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
232 528 bei Ratingen (3)

 

Hier fahren sonst keine Fernverkehrszüge: 101 039 mit IC 2203 (Norddeich Mole - Köln) auf der Güterzugstrecke in Düsseldorf-Rath. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (11)

 

146 556 mit IC 2200 nach Norddeich Mole im Bahnhof Düsseldorf-Rath. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (12)

 

143 810, die noch auf ihr Einsatzende auf der Höllentalbahn hinweist, mit 143 893 vor EZ 51226 (Seelze - Gremberg) im Bahnhof Düsseldorf-Rath. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 + 143 in Düsseldorf-Rath 1

 

EZ 51226 (Seelze - Gremberg) mit 143 810 und 143 893 begegnet in Düsseldorf-Rath dem umgeleiteten ICE 124 (Frankfurt/M Hbf - Amsterdam Centraal). (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
143 + 143 in Düsseldorf-Rath 2

 

402 007 als ICE 548 (Berlin Gesundbrunnen - Düsseldorf Hbf) in Düsseldorf-Rath. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (13)

 

RBH 276 (ex 151 151) und RBH 274 (ex 151 127) vor GM 60289 (Großkrotzenburg - Oberhausen West) in Düsseldorf-Rath. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RBH 151 in Düsseldorf-Rath

 

Planmäßig verkehrt PbZ 2471 (Dortmund Bbf - Frankfurt Hbf) in diesem Fahrplanabschnitt zwischen Duisburg und Opladen über die Güterzugstrecke. Hier fährt 181 213 "SAAR" mit einer Zuggarnitur, die auch zu einem umgeleiteten Fernverkehrszug gepasst hätte, durch Düsseldorf-Rath. (11.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 213 in Düsseldorf-Rath

 

146 280 vor RE 10908 (Aachen - Hamm) und ICE 857 (Köln Hbf - Bln-Gesundbrunnen) in der Ostausfahrt des Kölner Hauptbahnhofs. (10.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RE und ICE in Köln Hbf

 

181 213 "SAAR" mit dem PbZ 2470 (Frankfurt - Dortmund) in Köln Hbf. (10.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 213 in Köln

 

Ausgerechnet die DB-Schenker-Lok 185 389 mit Werbung für saubere Luft passiert das umstrittene Bahnstrom-Steinkohlekraftwerk von E.ON in Datteln. Das Neubauprojekt steht in der Kritik von Umweltverbänden, Bürgerinitiativen und Anwohnern, da Kohlekraftwerke generell als ineffizient und klimaschädlich gelten. Angeblich gäbe es u.a. bei dem "sauberen" Bahnstrom zu einer Steigerung der jährlichen CO2-Emissionen um 100 Mio. Tonnen.  (17.07.2012) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Bahn und Energie (1)

 

Nachdem der PbZ 2470 von Frankfurt nach Köln mit mehr als 2 Stunden Verspätung unterwegs war, gelang vor der bekannten Kölner Kulisse am Hansaring ein tageslichttaugliches Bild des Zuges, der diesmal mit 181 211 bespannt war. Im Zug lief noch die abgebügelte 111 124 mit. (03.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 211 in Köln

 

In Köln hatte man sich offenkundig so beeilt, sodass PbZ 2470 nach Dortmund bei der Durchfahrt im hübsch hässlichen neuen Bahnhof Opladen fast wieder pünktlich war. Nicht weit von hier werden zeitgleich gerade einige Maschinen der Baureihe 181 der Endverwertung zugeführt. (03.03.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 211 in Opladen

 

Auch die S-Bahn Köln beteiligt sich mit 423 195, der zur Karnevalszeit mit entsprechender Beklebung rund um Köln verkehrt, an dem jecken Treiben.  (12.04.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
"D'r Zoch kütt!" (2)

 

Der "Jeckenzug" 423 195 im Einsatz auf der S 19 (Sindorf - Hennef/Sieg) im Kölner Hauptbahnhof. (12.04.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
"D'r Zoch kütt!" (3)

 

Auch Tiere müssen häufig das Überschreiten der Gleise mit dem Leben bezahlen, so wie dieses Reh, das allerdings nicht von dem vorbeifahrenden Erzzug erwischt wurde. Neben Wildtieren erwischt es häufig auch ausgebrochene Haustiere wie Schafe oder Kühe. Über die Anzahl solcher Unfälle hüllt sich die Bahn offiziell in Schweigen. Eines der spektakulärsten Ereignisse mit Tieren war wohl der Unfall im Landrückentunnel am 26. April 2008, als etwa 30 Schafe in den Tunnel liefen und den ICE 885 (Hamburg - München) zum Entgleisen brachten. (04.06.2015) <i>Foto: Johannes Glöckner</i>
Tod im Gleis

 

Bei Langenfeld-Berghausen begegnet 001 150 mit DPF 20061 auf dem Weg nach Willingen einer S 6 (422 077) auf der Fahrt nach Köln. (18.02.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
001 150 bei Langenfeld

 

Wie schon vor einigen Jahren beim ICE 1 wird jetzt auch der ICE 2 auf die moderne IGBT-Stromrichtertechnik umgebaut.  Die Modernisierung soll den Stromverbrauch senken und aufgrund von weniger Gewicht und geringerer Größe die Lebensdauer der Züge verlängern. Auf der Frankenwaldbahn fanden am 10.02.2017 Versuchsfahrten mit dem ICE 2 (402 020) statt, der hier mit Vorspannlok 120 125 in den Bahnhof Probstzella einfährt (Bildmitte). Links saust 411 056 als ICE 1610 (München - Hamburg) durch den Bahnhof, rechts wartet Schiebelok 151 069 auf den nächsten Einsatz. (10.02.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
IGBT-Testfahrten (1)

 

Mitsubishi Electric (Japan) hatte 2014 eine internationale Ausschreibung der Deutschen Bahn AG für die Modernisierung der Traktionsausrüstung des ICE 2 gewonnen. Bis 2019 soll die gesamte Flotte modernisiert werden. Um die elektromagnetische Verträglichkeit, die Zugkraft und das Bremssystem des ICE 2 zu überprüfen, fanden im Februar 2017 Testfahrten auf der Frankenwaldbahn statt. Hier fährt 120 125 mit dem Testzug 402 020 in den Bahnhof probstzella ein. (10.02.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
IGBT-Testfahrten (2)

 

Der Versuchszug 402 020 mit Vorspannlok 120 125 begegnet im Bahnhof Steinbach/Wald einem kreuzenden Güterzug mit 185 148. (10.02.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
IGBT-Testfahrten (3)

 

120 125 mit Testzug 402 020 und der vom Güterzug mit 185 148 abgehenden Schiebelok 151 069 im Bahnhof Steinbach/Wald. (10.02.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
IGBT-Testfahrten (4)

 

Da sich Brandschutz-Sanierung bei der BR 422 sich noch eine Weile hinziehen wird und die Züge derzeit keine längeren Tunnelstrecken befahren dürfen, setzt die Deutsche Bahn seit Montag, den 13. Februar 2017 ein neues Ersatzkonzept um. Auf der NRW S-Bahn Linie 1 verkehren die Fahrzeuge der Reihe 422 nur noch zwischen Solingen Hbf und Bochum Hbf. Zwischen Essen-Steele-Ost und Dortmund Hbf, wo es in Bereich der Dortmunder Uni längere Tunnelabschnitte gibt, fahren nun neben den lokbespannten x-Wagenzügen (mit BR 143 bzw. 111) auch Doppel-Einheiten der BR 420. Nachdem die BR 420 zuletzt auf der S-Bahn Linie 9 (Haltern - Wuppertal) vor einigen Jahren von neuen 422 abgelöst wurden, ist dies nun ein erneutes Revival dieser Baureihe im Ruhrgebiet. Die Aufnahme der Doppeleinheit 420 442 mit 420 466 entstand am Abend des 15.02.2017 in Bochum Hbf. (15.02.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
S1-Ersatzkonzept (1)

 

420 442 und 420 466 als Ersatzzug auf der NRW-Linie S 1 nach Essen-Steele-Ost bei Wattenscheid-Sevinghausen. (15.02.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
S1-Ersatzkonzept (2)

 

Ersatzzug 420 466 mit 420 442 auf der NRW-Linie S 1 bei Wattenscheid-Sevinghausen. (15.02.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
S1-Ersatzkonzept (3)

 

Eine 245 schiebt den Regionalexpress 57517 (Füssen - München) am Hopfensee bei Reinertshof vorbei. (26.05.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
RE 57517 am Hopfensee

 

Nachdem 103 245 den IC 2095 von Stuttgart nach München Hauptbahnhof gebracht hat, fährt sie als Rangierfahrt zum Bw. (20.06.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 245 in München

 

Frühmorgens um 6.00 Uhr ist 103 245 mit IC 2095 (Stuttgart Hbf - München Hbf) nördlich von Beimerstetten unterwegs. (27.06.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 245 bei Beimerstetten

 

E 10 1309 fährt mit einem AKE-Rheingold-Sonderzug von Boppard nach Wuppertal durch den Bahnhof Remagen. (07.09.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
E 10 1309 in Remagen

 

212 325 der EfW mit dem Schienenreinigungszug der DB Netz AG, der im Herbst mit Hochdruckreinigung gegen fallende Blätter und Schmierfilmbildung auf den Gleisen sorgen soll, hier auf dem Sonnborner Viadukt über die Wupper in Wuppertal-Zoologischer Garten. (29.10.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Schienenreinigungszug

 

Im Rahmen einer Plandampfveranstaltung trifft 50 2988 mit dem Sondergüterzug 3531 von Welzheim nach Rudersberg bei Rudersberg-Oberndorf auf ein Margirus-Deutz Löschfahrzeug. (23.10.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
50 2988 bei Rudersberg

 

50 2988 kämpft sich mit Sondergüterzug 3530 nach Welzheim durch den Morgennebel nördlich von Michelau nahe Rudersberg. (23.10.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
50 2988 bei Michelau

 

796 690 mit 996 309 und 796 802 des Fördervereins Schienenbus e.V. aus Menden auf Rundfahrt von Bochum über Wuppertal - Köln nach Hagen in Remscheid-Lüttringhausen. (21.01.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Mit dem Schienenbus unterwegs

 

Eine Begegnung, die es weltweit so nur in Wuppertal geben kann: Der Schwebebahnzug Nr. 3 begegnet in Wuppertal-Oberbarmen der RB 32435 von NationalExpress. (21.01.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Zug und Schwebebahn (2)

 

Auf dem Güterzugumfahrungsgleis von Gruiten kommend, fährt 155 061 mit EZ 51303 nach Hagen-Vorhalle in Wuppertal-Vohwinkel ein. (21.01.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
155 061 in Wt-Vohwinkel

 

146 574 mit IC 2044 (Dresden - Köln) und 1440 834/825 als S 8 nach Hagen vor der "Langen Brücke" in Wuppertal-Vohwinkel. (21.01.2017) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
IC und S-Bahn in Wuppertal

 

V 200 033 mit einem Sonderzug auf dem Weg nach Wernigerode an der Blockstelle Othfresen zwischen Goslar und Salzgitter. (28.01.2017) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
V 200 033 bei Salzgitter

 

185 396 passiert mit GA 52858 (Ingolstadt - Osnabrück) die in Laufach auf den nächsten Einsatz wartende Schiebelok 151 045. (26.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 396 in Laufach

 

Noch stehen die Schiebeloks in Laufach. 411 013 überholt als ICE 1521 (Dortmund - München) die neben dem dortigen Stützpunkt stehende 151 049. Derzeit wird der Innenausbau an den vier Tunneln durchgeführt, die die Umfahrung des Schwarzkopftunnels darstellen. Ende 2017 sollen alle Arbeiten beendet sein. (26.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 1521 in Laufach (1)

 

Nachschuss auf ICE 1521 nach München, der in Laufach an der zweiten Schiebelok (151 045) vorbeifährt. Dem Vernehmen nach wird auch nach Inbetriebnahme der neuen Umfahrungsspange um den Schwarzkopftunnel der Schiebebetrieb hier nicht enden. Einzig die Schiebeloks werden von Laufach nach Aschaffenburg verlegt und von dort aus bei Bedarf eingesetzt. (26.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 1521 in Laufach (2)

 

Zumindestens hatte der Ausbau der Spessartrampe den Vorteil, dass Fotostellen, die jahrzehntelang wegen der Vegetation nicht mehr umsetzbar waren, nochmals dokumentiert werden konnten, wie dieser Blick auf Hain im Spessart mit 411 078 als ICE 27 von Hamburg nach Wien.  (26.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 27 bei Hain/Spessart

 

Die für das "Bahnland Bayern" werbende 146 246 rollt mit RE 4608 (Bamberg - Frankfurt) die Spessartrampe bei Hain talwärts. (26.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
146 246 bei Hain/Spessart (2)

 

152 116 mit 152 137 erklimmen mit einem Sondergüterzug die Rampe von Laufach nach Heigenbrücken bei Hain im Spessart.  (26.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
152 + 152 bei Hain/Spessart

 

110 262 wurde ursprünglich am 13.09.1962 beim Bw Dortmund Bbf in Dienst gestellt. Im Frühjahr 1994 wurde der Lokkasten der 110 262 auf Drehgestelle einer 140er gesetzt und die Lok in 139 262 umgezeichnet. Nach ihrer Abstellung wurde sie 2015 an die BayernBahn Betriebsgesellschaft verkauft und bekam im April 2016 ihre alte stahlblaue Lackierung zurück und wurde wieder auf 110 262 umgenummert. Hier ist sie mit dem "Henkelzug" DGS 59941 nach Wassertrüdingen in Laufach unterwegs. (26.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
110 262 in Laufach

 

Deutlich besser sichtbar als die unbestritten schöne kobaltblaue Lackierung der 110 262 (vgl. Bild-Nr. 40391) kommt die verkehrsrote Variante der DB AG (in der Farbe RAL 3020) daher, hier der RE 4614 (Würzburg - Frankfurt) in Laufach. (26.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RE 4616 in Laufach

 

Die "Bayernlandlok" 146 246 mit RE 4613 auf dem Rückweg von Frankfurt nach Bamberg in Laufach. (26.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RE 4613 in Laufach

 

Ein 403 als ICE 627 (Essen - München) vor der Kulisse von Laufach. An dieser Stelle beginnt künftig der Neubauteil der Umfahrungsspange um den Schwarzkopftunnel. (26.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 627 in Laufach

 

218 416 + 218 433 mit EC 196 (München - Zürich) bei Harbatshofen im Allgäu. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (48)

 

EC 196 (München - Zürich) mit 218 416 und 218 433 bei Harbatshofen auf dem Weg nach Lindau. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (49)

 

612 084 legt sich mit einem weiteren 612 als RE 3285 (Lindau - Augsburg) bei Harbatshofen in die Kurve. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (50)

 

Der Blick aus einem Hochsitz ermöglichte diese Perspektive auf den EC 193 (Basel SBB - München Hbf) mit 218 433 + 218 416 bei Sigmarszell. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (51)

 

Der "alex" ist eine in Bayern betriebene Zuggattung des Schienenpersonennahverkehrs, die bis 2010 Arriva-Länderbahn-Express lautete. Sie ersetzte auf Teilstrecken z.T. die seit 2002 weggefallenen InterRegio-Züge der DB. Hier erreicht 223 066 als ALX 84134 aus München den Lindauer Hauptbahnhof. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (52)

 

218 456 mit 218 435 vor IC 118 (Innsbruck - Münster) auf dem Bodenseedamm in Lindau. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (53)

 

218 427 fährt mit IRE 4211 aus Stuttgart im Zielbahnhof Lindau am Bodensee ein. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (54)

 

218 427 stellt in Lindau Hbf den IRE 4222 nach Stuttgart bereit. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (55)

 

Bereitstellung des IRE 4222 mit 218 427 in Lindau. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (56)

 

218 406 trifft mit IRE 4213 aus Stuttgart in Lindau Hbf ein. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (57)

 

218 427 mit IRE 4222 (Lindau - Stuttgart) auf dem Bodenseedamm in Lindau. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (58)

 

218 409 mit der Leerwagengarnitur für IRE 4226 nach Stuttgart in Lindau Hbf. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (59)

 

218 403 und 218 438 schlängeln sich mit EC 194 (München - Zürich) über den Bodenseedam nach Lindau Hbf hinein. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (60)

 

218 403 + 218 438 fahren mit EC 194 (München - Zürich) über den Bodenseedamm kommend in Lindau Hbf ein. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (61)

 

218 476 mit 218 464 vor IC 119 (Münster - Innsbruck) zwischen Lindau-Aeschach und dem Bodenseedamm. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (62)

 

218 476 mit 218 464 warten mit IC 119 am Aeschacher Ufer auf Einfahrt nach Lindau Hbf. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (63)

 

218 476 am nahezu dauergeschlossenen Bahnübergang am Aeschacher Ufer in Lindau. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (64)

 

Eine Weichenstörung im Lindauer Hauptbahnhof führte zum außerplanmäßigen Halt des IC 119 vor der Bahnhofseinfahrt. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (65)

 

Dem bis dato pünktlichen IC 119 aus Münster verpasste die Weichenstörung eine Verspätung von mehr als 10 Minuten. Während dieser Zeit blieb auch die Schranke am Bü 48 am Aeschacher Ufer geschlossen. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (66)

 

Und noch immer stehen 218 474 und 218 464 mit IC 119 vor dem Einfahrsignal von Lindau Hbf. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (67)

 

Die Passanten schienen die Situation am Bü 48 schon zu kennen und nahmen die lange Wartezeit eher gelassen hin. Nach gut 10 Miniuten ging es dann für IC 119 auch endlich weiter. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (68)

 

IC 119 (Münster - Innbruck) fährt mit 218 476 und 218 464 über den Bodenseedamm nach Lindau Hbf ein. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (69)

 

Auch den "alex" erwischte die Weichenstörung im Lindauer Hauptbahnhof und so kam 223 062 mit dem ALX 84138 aus München vor dem Einfahrsignal ebenfalls zum Stehen. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (70)

 

Die Inversionswetterlage tauchte den Bodensee bereits am Nachmittag in eine fahle Beleuchtung, als 223 072 mit ALX 84143 nach München über den Bodenseedamm fuhr. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (71)

 

Am Bü Aeschacher Ufer begegnen sich ALX 84143 nach München (rechts mit 223 072) und die auf Einfahrt nach Lindau Hbf wartende 223 062 mit ALX 84138. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (72)

 

Die Zugloks aus IC 119 (218 464 und 218 476) setzen auf dem Bodenseedamm um. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (73)

 

Während über dem Bodensee langsam der Nebel aufzieht, macht sich 218 417 mit IRE 4228 auf den Weg nach Stuttgart. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (74)

 

Mit den letzten Sonnenstrahlen erreicht 218 427 mit IRE 4221 aus Stuttgart den Lindauer Hauptbahnhof. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (75)

 

612 077 als RE 3293 nach Nürnberg auf dem Bodenseedamm in Lindau. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (76)

 

Mit dem letzten Licht des Tages verlässt IRE 4232 nach Stuttgart den Lindauer Hauptbahnhof. (27.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (77)

 

Ein 612 als RB 3843 auf dem Weg nach Wangen im Allgäu bei Heimhofen. (28.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (78)

 

218 427 und 218 413 vor EC 196 nach Zürich bei Heimhofen. (28.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (79)

 

EC 196 mit 218 427 und 218 413 in der verschneiten Allgäulandschaft zwischen Harbatshofen und Röthenbach. (28.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (80)

 

218 434 mit IC 2084 (Oberstdorf - Augsburg) am Kirnachwehr zwischen Aitrang und Ruderatshofen. (28.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (81)

 

Knackige Minustemperaturen am Kirnachwehr bei Ruderatshofen und IC 2084, der mit 218 434 Richtung Kaufbeuren strebt. (28.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (82)

 

Zwei 612 als RE 3286/3386 nach Lindau bzw. Oberstdorf an der Kirnach bei Ruderatshofen. (28.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (83)

 

223 072 vor dem "alex" 84138 (München - Lindau) bei Aitrang. (28.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (84)

 

218 434 mit IC 2085 auf dem Weg nach Oberstdorf bei Aitrang. (28.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (85)

 

218 434 mit IC 2085 (Augsburg - Oberstdorf) bei Aitrang. (28.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (86)

 

Nach dem Kopfmachen in Immenstadt rollt IC 2085 nach Oberstdorf mit 218 434 bei Sonthofen vorbei. (28.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (87)

 

IC 2085 kurz vor seinem Ziel in den Allgäuer Alpen zwischen Sonthofen und Fischen. (28.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (88)

 

218 421 + 218 452 mit EC 196 nach Zürich bei Harbatshofen. (29.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (89)

 

EC 196 (München - Zürich) mit 218 421 und 218 452 in der S-Kurve von Harbatshofen. (29.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (90)

 

218 452 + 218 421 mit EC 193 (Basel - München) zwischen Lindau-Bodolz und -Schönau. (29.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (91)

 

EC 193 nach München mit 218 452 und 218 421 auf dem Steigungsabschnitt kurz vor Schönau. (29.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (92)

 

218 403 mit 218 438 vor EC 194 (München - Zürich) bei Lindau-Bodolz. (29.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (93)

 

EC 194 rollt mit 218 403 und 218 438 bei Lindau-Bodolz dem Bodensee entgegen. (29.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (94)

 

218 416 und 218 433 mit EC 195 auf dem Weg vom Bodensee nach München bei Lindau-Bodolz. Die aufsteigende Kälte vom Bodensee verhinderte leider den klaren Blick auf das österreichische Alpenpanorama. (29.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (95)

 

218 417 mit IRE 4228 nach Stuttgart auf dem Bodenseedamm in Lindau. (29.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (96)

 

218 417 mit IRE 4228 (Lindau - Stuttgart) am Schrankenposten 48 am Aeschacher Ufer in Lindau. (29.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (97)

 

218 343 und 218 464 treffen mit IC 119 (Münster - Innsbruck) in Lindau ein. (29.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (98)

 

Die Zugloks aus IC 119 - 218 464 und 218 343 - auf dem Bodenseedamm in Lindau. (29.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (99)

 

Ein 612 als RE 3992 nach Ulm auf dem Bodenseedamm in Lindau. (29.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (100)

 

Innerhalb von Minuten kehrte der Nebel über dem Bodensee zurück, sodass gerade noch die Aufnahme der nach Lindau einfahrenden 218 mit IRE 4221 aus Stuttgart gelang. Zwei Minuten später betrug die Sichtweite noch 20 m! (29.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (101)

 

218 421 und 218 452 mit EC 196 (München - Zürich) zwischen Oberstaufen und Röthenbach bei Oberthalhofen. (30.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (102)

 

EC 196 nach Zürich passiert mit 218 421 und 218 452 das Örtchen Oberthalhofen. (30.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (103)

 

612 057 erreicht als RE 3286 (Augsburg - Lindau) an der Friedhofskapelle St. Martin den Bahnhof Oberstaufen.  (30.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (104)

 

Pbz 2470 (Frankfurt - Dortmund), der damals normalerweise über Neuss - Duisburg nach Dortmund fuhr, mit 181 215 bei Gruiten.  (13.02.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
181 215 bei Gruiten (2)

 

146 577 schiebt IC 2202 (Köln Hbf - Norddeich Mole) in Düsseldorf-Oberbilk. (02.04.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
IC 2202 in Düsseldorf

 

110 469 mit dem NationalExpress-Ersatzzug RB 27822 (Köln Hbf - Wuppertal-Oberbarmen) bei Solingen-Ohligs. (11.04.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Very British unterwegs (54)

 

MRCE-Dispo-Lok ES 64 U2-060 (182 560), die für den 25. Jahrestag der Maueröffnung und der Redewendung "Wir sind ein Volk" wirbt, vor DGS 48613 (Hagen Gbf - Novi S Bovo) bei Haan-Ellscheid. Die Redewendung „Wir sind ein Volk“ entstand in der Zeit der politischen Wende in Deutschland 1989/1990 und beschwor anfänglich die gemeinsame Herkunft von Bürgern und Sicherheitskräften der DDR bei den Montagsdemonstrationen. (11.04.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Werbelok (41)

 

Nördlich von Herrenberg befördert 115 114 den IC 834 (Singen/Hohentwiel - Stuttgart Hbf) auf der vorfrühlingshaften Gäubahn. Der Zug verkehrte vom 30.03.2016 bis 10.05.2016 als Ersatzzug für den IC 284 (Zürich - Stuttgart). (20.04.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
115 114 bei Herrenberg

 

Abweichend vom übrigen DB-verkehrsroten Aussehen präsentiert sich 612 112 in der "3 Löwen Takt Lackierung" als IRE 3258 (Aulendorf - Stuttgart Hbf) in Tübingen Hbf.  (04.05.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
612 112 in Tübingen

 

Blick von der Rheinbrücke in Laufenburg, die hier die deutsch/schweizer Grenze bildet, auf einen 611, der als IRE 3061 (Basel Bad Bf - Singen/Hohentwiel) auf der deutschen Seite im Bahnhof Laufenburg (Baden) Station macht. (06.05.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
611 bei Laufenburg/Baden

 

Eine 101 führt den IC 932 (Singen/Hohentwiel - Stuttgart) über das 169 m lange Einödtal-Viadukt östlich von Hattingen/Baden, der wegen Bauarbeiten als Ersatzzug für den IC 182 (Zürich - Stuttgart) bis 10.05.2016 verkehrte.  (06.05.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
IC 932 bei Hattingen/Baden

 

146 237 ist mit RE 4709 (Karlsruhe Hbf - Konstanz) am Donauufer bei Gutmadingen unterwegs. Ganz in der Ferne ist sogar noch der über 50 km entfernte schneebedeckte Gipfel des 1493 m hohen Feldbergs auszumachen. (07.05.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
146 237 bei Gutmadingen

 

Vor der Kulisse von Schloss Werenwag begegnen sich im Bahnhof Hausen im Tal 218 476 mit IRE 3220 (Ulm Hbf - Neustadt/Schwarzw) und HzL VT 41 als HZL 88048 (Tuttlingen - Sigmaringen). (08.05.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Zugkreuzung in Hausen im Tal

 

Im Rahmen einer Plandampfaktion ist 50 2988 mit Sondergüterzug 3530 nach Welzheim bei Schorndorf unterwegs. (23.10.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
50 2988 bei Schorndorf

 

796 690 mit 996 309 und 796 802 des Fördervereins Schienenbus e.V. aus Menden auf Rundfahrt von Bochum über Wuppertal - Köln nach Hagen im Blombachtal zwischen Wuppertal-Rauenthal und -Ronsdorf. (21.01.2017) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Mit dem Schienenbus unterwegs

 

Mittlerweile hat DPE 20107 (796 690 mit 996 309 und 796 802) den Solinger Hauptbahnhof erreicht. (21.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Mit dem Schienenbus unterwegs

 

Kurioserweise ließ man in Solingen Hbf den Sonderzug nach Köln mit 796 802 + 996 309 + 796 690 noch vor dem RB 48 von NationalExpress (im Hintergrund) ausfahren, obwohl dieser bereits 20 Minuten verspätet war. (21.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Mit dem Schienenbus unterwegs

 

Der Januar 2017 bot reichlich Schnee im Erzgebirge. Im Rahmen einer Fotoveranstaltung überquert hier 86 1333 das Markersbacher Viadukt. (14.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Winter im Erzgebirge (1)

 

Tief "Egon" hatte reichlich Schnee und Windböen von über 100 km/h im Gepäck. Während im Ort versucht wird, den Schneemengen Herr zu werden, entschwindet im Hintergrund 86 1333 mit einem Fotozug über das Markesbacher Viadukt.  (14.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Winter im Erzgebirge (2)

 

86 1333 mit einem Fotogüterzug im Bahnhof Markersbach. (14.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Winter im Erzgebirge (3)

 

Nicht nur der Schnee sorgte für Chaos rund um Markersbach. (14.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Winter im Erzgebirge (4)

 

Scheineinfahrt mit dem Fotogüterzug nach Markersbach. (14.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Winter im Erzgebirge (5)

 

Da war der Osterhase wohl zu früh dran: 86 1333 mit einem Fotozug auf Hasenjagd bei Sehma zwischen Annaberg-Buchholz und Cranzahl. Für alle Tierfreunde: Dem Hasen ist nichts passiert. (14.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Hasenjagd

 

Die AKE-Eisenbahntouristik veranstaltete mit der Rheingold-Garnitur vom 29.12.2016 bis 02.01.2017 eine Reise von Köln nach Pörtschach am Wörthersee. Gezogen wurde dieser Zug von der Bügelfalten E 10 1309, die hier bei Teisendorf unterwegs ist. Leider musste ausgerechnet in dieser Sekunde der RailJet 564 Richtung Innsbruck kreuzen, der aber glücklicherweise nur noch hinter dem Sonderzug zu sehen ist. (29.12.2016) <i>Foto: Stefan Jurasovits   </i>
E 10 1309 bei Teisendorf

 

E 10 1309 mit dem Rheingold-Sonderzug auf dem Rückweg von Pörtschach nach Köln bei Niederstraß zwischen Freilassing und Teisendorf. Rechts ragt der Gaisberg aus dem Dunst. Der Zug kam gerade noch rechtzeitig, eine Stunde später hatten bereits Wolken der herannahenden Schlechtwetterfront die Sonne verdeckt. (02.01.2017) <i>Foto: Stefan Jurasovits   </i>
E 10 1309 bei Niederstraß

 

Die IBA Hamburg war eine Internationale Bauausstellung in Hamburg im Zeitraum von 2007 bis 2013. Sie fand in den Stadtteilen Wilhelmsburg und Veddel sowie im Binnenhafen von Harburg statt. Unter dem Motto „Entwürfe für die Zukunft der Metropole“ widmete sie sich nach eigenen Angaben der „europäischen Metropole im 21. Jahrhundert“ und stellte sich den hier konzentrierenden städtebaulichen und stadtpolitischen Herausforderungen. Als Werbeträger diente auch die S-Bahn Hamburg. (06.07.2013) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
S-Bahn Hamburg (29)

 

189 065 von Railion Deutschland, die von 2008 bis 2009 an die ProRail B.V. (Utrecht) ausgeliehen war, mit Werbung für niederländische "Tulpen und Windmühlen" im Bahnhof Hamburg Süd. (24.04.2008) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
Werbelok (40)

 

Der CargoSprinter (Baureihe 690/691) war ein in zwei Bauformen von der Rheiner Windhoff Bahn- und Anlagentechnik sowie der Aachener Waggonfabrik Talbot produzierter Gütertriebwagen für den Schienengüterverkehr. Die Triebzüge bestanden aus drei unmotorisierten Zwischenwagen und zwei angetriebenen Endwagen. Von 1998 bis Anfang 2000 wurden sie für die Spedition Hellmann zwischen Hamburg bzw. Osnabrück und der Cargo City Süd am Flughafen Frankfurt am Main eingesetzt. Die Fahrzeuge waren als Ersatz für LKW geplant und sollten die Waren dirket bei den Firmen abholen, über weite Teile der Strecke dann in günstigerer Mehrfachtraktion fahren und zur Ablieferung wieder getrennt werden. Wegen des Wegfalls großer Rangierbewegungen wären sie flexibler und mit maximal 120 km/h auch schneller als herkömmliche Güterzüge. Zum Großserieneinsatz kam es in Deutschland wegen verschiedener Gründe jedoch nicht, u.a. wegen einer Vielzahl von technischen Störungen an den Fahrzeugen – nicht zuletzt aufgrund gravierender Unterschiede der beiden Varianten und Kostenexplosionen, da die Fahrzeuge doppelt so teuer wie ursprünglich vom Hersteller geplant. Auch gab es kaum verkehrspolitische Unterstützung für diese Art des Güterverkehrs und die DB AG änderte ihr Gütertransport-Konzept noch während der Erprobungszeit zugunsten von anderen Langstreckenlösungen. Das Bild des CargoSprinters der Bauart Talbot entstand in Hamburg-Wilhelmsburg. (23.03.1998) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
CargoSprinter

 

185 201 vor einem Güterzug mit umgespurten russischen Kesselwagen an der Zugspitze bei Hamburg-Wilhelmsburg. (16.04.2013) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
185 201 in HH-Wilhelmsburg

 

Seit den 1950er Jahren war die Sowjetunion der wichtigste Handelspartner der DDR. Die Eisenbahn- und Seeverkehrsverbindungen hatten Ende der 1970er Jahre ihre Kapazitätsgrenzen erreicht. Im Spätsommer 1982 begannen auf der Insel Rügen die Arbeiten auf der sogenannten „Großbaustelle der deutsch-sowjetischen Freundschaft“ zum Bau eines Fährhafens. Die DDR errichtete dazu einen Rangier- und Umspurbahnhof, in dem die Drehgestelle der Waggons von Normalspur auf Breitspur und umgekehrt gewechselt wurden oder die Umladung der Fracht erfolgte. Da die DDR das Umspuren übernahm, konnten die Güterwagen in Klaip?da ohne Verzögerung vom Schiff ins Streckennetz der Sowjetischen Staatsbahn fahren. Mit dem Zerfall der Sowjetunion sowie der veränderten ökonomischen und politischen Situation in Osteuropa sank auch die Bedeutung der Fährlinie. Statt der geplanten 112.500 Güterwaggons wurden bis 2005 nur jährlich etwa 7000 Waggons umgeschlagen. Der Rückgang des Schienenverkehrs zwang die Betreiber bereits in den 1990er Jahren, die Schiffe auch für die Fahrzeug- und Personenbeförderung umrüsten zu lassen. Die Fährschiffe wurden verkauft, ausgechartert, umbenannt oder auf anderen Linien eingesetzt.  (10.2008) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
Fähre Mukran

 

202 674 (Bw Stendal) im Bahnhof Klötze an der Bahnstrecke Oebisfelde – Salzwedel. (07.1994) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
202 674 in Klötze

 

219 060 (Bw Stendal) im Bahnhof Schönhausen an der Elbe. (07.1994) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
219 060 in Schönhausen

 

Am 06. Januar 2017 fand wieder der traditionelle Dreikönigsdampf der Eisenbahnfreunde Zollernbahn statt. Die eingezuckerte Schneelandschaft im Donautal bei der Vorbeifahrt der 52 7596 mit dem EFZ-Sonderzug Rottweil-Schelklingen bei Hausen im Tal bot die richtige Kulisse. (06.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dreikönigsdampf (1)

 

52 7596 mit dem EFZ-Sonderzug nach Schelklingen an der Donau in Untermarchtal. (06.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dreikönigsdampf (2)

 

Zahlreiche Fans erwarten den EFZ-Sonderzug mit 52 7596 bei Ehingen. (06.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dreikönigsdampf (3)

 

52 7596 mit dem EFZ-Sonderzug nach Schelklingen bei Ehingen. (06.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dreikönigsdampf (4)

 

In Schelklingen wurden die Sonderzüge der EFZ und der Alb-Bahn vereinigt. Dort bespannten die württ. T 3 No. 930 mit Lok 20 und 58 311 den Sonderzug. (06.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dreikönigsdampf (5)

 

Eisige Zeiten auf den offenen Plattformen des Sonderzuges in Schelklingen. (06.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dreikönigsdampf (6)

 

Die namensgebende Akteure der Veranstaltung durften natürlich auch nicht fehlen. Als "Heilige Drei Könige" oder "Weise aus dem Morgenland" werden die in der Weihnachtsgeschichte des Matthäusevangeliums erwähnten Sterndeuter bezeichnet, die durch den Stern von Betlehem zu Jesus geführt wurden. Die verbreiteten Namen Caspar, Melchior und Balthasar werden erstmals in Aufzeichnungen des 6. Jahrhunderts erwähnt und in der katholischen Kirche als Heilige verehrt. Ihr Hochfest ist das Fest der Erscheinung des Herrn (Epiphanie) am 6. Januar. (06.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dreikönigsdampf (7)

 

Am 07. Januar fanden die ebenfalls schon traditionellen "Tunnelfahrten" im Rahmen des "Dreikönigsdampf" auf der Schwarzwaldbahn statt. Bei Gutach waren beide Sonderzüge, 01 519 aus Tübingen mit Schiebelok 58 311 und 218 105, die für die defekte 52 7596 eingesprungen war, in einer Parallelfahrt unterwegs. (07.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dreikönigsdampf (29)

 

Na gut, es ist keine Dampflok. 218 105 musste vor dem Sonderzug aus Rottweil für die defekte 52 7596 einspringen. Im Hintergrund ballert 58 311 vor dem bei Gutach parallel fahrenden Sonderzug mit 01 519. (07.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dreikönigsdampf (30)

 

01 519 verlässt den 162 m langen Röllerwaldtunnel auf der Schwarzwaldbahn zwischen Hornberg und Niederwasser. (07.01.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dreikönigsdampf (31)

 

35 1097 der "Interessengemeinschaft Traditionslokomotive 58 3047 e.V." auf der "Licht`l Fahrt" von Chemnitz nach Annaberg-Buchholz bei Walthersdorf. (10.12.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
35 1097 bei Walthersdorf

 

35 1097 mit einem Sonderzug von Chemnitz nach Annaberg-Buchholz auf Markersbacher Viadukt. Am Zugschluss hilft 118 770 mit. (10.12.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
23 1097 bei Markersbach

 

155 134 (VEB Lokomotivbau Elektrotechnische Werke -Hans Beimler-, Hennigsdorf (LEW), Abnahme am 08.01.1981), nunmehr in Diensten von DB Schenker Rail Deutschland, wartet im Bw Leipzig-Engelsdorf auf den nächsten Einsatz. (19.07.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
155 134 in Engelsdorf

 

Der erste Arbeitstag im neuen Jahr überrachte im Bergischen Land mit Schnee. Im leichten Schneetreiben haben sich morgens um 6.30 Uhr die beiden Verstärkungszüge S 31866 (420 982 - rechts) und S 31868 (420 924) nach Langenfeld/Rhld. im Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel eingefunden. (02.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Willkommen 2017 (1)

 

420 924 steht als S 31868 auf der Linie S 68 nach Langenfeld/Rhld. im Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel. Beide Bilder entstanden übrigens ohne Stativ und sind daher nicht ganz perfekt gelungen. (02.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Willkommen 2017 (2)

 

Der erste planmäßige Güterzug des Jahres im nebeligen Tal der Wupper, der EZ 51281 von Hagen-Vorhalle nach Gremberg mit 152 108 und 152 155 in Wuppertal-Zoologischer Garten. (02.01.2017) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Der erste Güterzug des Jahres

 

Surreale Stimmung auf der ICE-Brücke im Fuldatal bei Guxhagen mit einem Locomore-Zug, der einmal täglich von Stuttgart über Frankfurt und Hannover nach Berlin fährt. (29.12.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Winternebel

 

143 949 mit einem Ersatzzug auf der S-Bahnlinie 1 im Haltepunkt Dortmund-Oespel. (05.12.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Adventszeit (1)

 

111 028 mit einem der letzten lokbespannten Züge auf der Regionalbahnlinie 35 aus Wesel im Bahnhof Oberhausen-Sterkrade. (10.12.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Adventszeit (2)

 

Abellio ET 25 2304 fährt als ABR 20010 (Düsseldorf - Emmerich) in den Bahnhof Düsseldorf-Flughafen ein. (11.12.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Adventszeit (3)

 

1428 510 auf dem sog. "Niers-Haard-Express" -der neuen Regionalexpresslinie 42- in Krefeld Hbf. Der alte "Rhein-Haard-Express" war zwischen Münster über Recklinghausen, Gelsenkirchen, Essen und Duisburg nach Düsseldorf mit der Liniennummer RE 2 unterwegs. In etwa halbstündlichem Abstand verkehrte zwischen Münster und Essen die ihn verstärkende "Haard-Bahn" mit der Liniennummer RB 42. Seit 11. Dezember 2016 wurde die "Haard-Bahn" zum RE 42 "Niers-Haard-Express" aufgewertet und über Duisburg sowie Krefeld nach Mönchengladbach verlängert. (11.12.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Adventszeit (4)

 

Nicht nur in Baden-Württemberg, sondern auch am Niederrhein in NRW hieß es zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 Abschied nehmen von den n-Wagen - den einstigen Silberlingen. Von Emmerich oder Wesel aus verkehrten die n-Wagen-Züge auf den RB-Linien 33 und 35 nach Düsseldorf und Mönchengladbach. Zum Einsatz kamen zuletzt Loks der BR 111. Seit dem Planwechsel verkehren nun Flirt 3-Triebwagen von Abellio. Letztmalig ist hier 111 037 der DB Regio AG - Region NRW, Düsseldorf, mit einem n-Wagen-Zug auf der RB 35 bei Oberhausen-Sterkrade unterwegs. (03.12.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
111 037 bei Oberhausen

 

140 821 von DB Schenker Rail Deutschland (Mainz) mit einem Güterzug bei Weinheim-Lützelsachsen. (02.04.2015) <i>Foto: Wolfgang Eiser</i>
140 821 bei Weinheim

 

81 209 mit einer unbekannten Schwesterlok vor IC 2258 (Frankfurt - Saarbrücken) bei Weinheim-Lützelsachsen. (02.04.2015) <i>Foto: Wolfgang Eiser</i>
181 209 bei Weinheim

 

218 270 (Bh Trier) mit einem Sonderzug im Lahntal bei Balduinstein. (16.04.2003) <i>Foto: Uwe Haas</i>
218 270 in Balduinstein

 

Wegen der Erneuerung des Bahnsteigs und der Überdachung am Gleis 1 des Solinger Hbf verkehren alle Züge Richtung Köln durch andere Gleise. Hier fährt EZ 51281 mit 185 378 und 185 245 von Hagen-Vorhalle nach Gremberg Rbf durch Gleis 2 an der Baustelle vorbei.  (28.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 + 185 in Solingen (2)

 

Fertigmeldung des Zs an den Zugführer des IC 2023 (Hamburg-Altona - Frankfurt/M Hbf) in Solingen Hbf. (28.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Fertigmeldung !

 

Blick vom Westportal des Metzberg-Tunnels (629 m), der Bestandteil der Neubaustrecke der Spessartrampe ist, auf GYSEV 193 245, die auf der Bestandstrecke die Steigung nach Heigenbrücken nahe Hain erklimmt. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NBS Spessartrampe (20)

 

Bei knackigen Minustemperaturen wartet 151 146 in Laufach auf den nächsten Schiebeeinsatz. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 146 in Laufach (1)

 

151 146 wurde am 05.04.1977 beim Bw Nürnberg Rbf in Dienst gestellt. Nach einem kurzen Zwischenspiel in Hagen(-Eckesey) von 1990 bis 2000 ist sie wieder in Nürnberg beheimatet, wo sie voraussichtlich auch ihr Dienstende beschließen wird. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 146 in Laufach (2)

 

152 134, mit der die DB für ihr Unternehmen Transfracht und den "AlbatrosExpress" wirbt, vor EZ 51893 (Mannheim Rbf - Nürnberg Rbf) in Laufach. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Werbelok (39)

 

Es könnte fast der letzte Dampfzug gewesen sein, der über die Spessartrampe gefahren ist: 01 150 mit DPE 25570 zum Christkindlmarkt nach Nürnberg in Laufach. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
01 150 in Laufach (1)

 

Mit 295 t Zuggewicht (und ohne Schiebelok) über die Spessartrampe: 01 150 mit DPE 25570 (Hanau - Nürnberg) in Laufach. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
01 150 in Laufach (2)

 

Ein genussvolles Spektakel war die Fahrt der 01 150 mit DPE 25570 (Hanau - Nürnberg) über die 19 ‰ Steigung von Laufach nach Heigenbrücken. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
01 150 in Laufach (3)

 

Und noch ein Nachschuss auf die (eiskalte) Rampenfahrt der 01 150 bei Laufach. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
01 150 in Laufach (4)

 

Nach dem Wasserhalt in Gemünden/Main ging es in flotter Fahrt weiter, hier aufgenommen an der bekannten Fotobrücke zwischen Wernfeld und Karlstadt bei Harrbach. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
01 150 bei Wernfeld (1)

 

01 150 mit DPE 25570 (Hanau - Nürnberg) bei Harrbach am Main. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
01 150 bei Wernfeld (2)

 

Blick ins Maintal bei Gambach (kurz vor Karlstadt) auf den Sonderzug nach Nürnberg mit 01 150. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 150 bei Karlstadt

 

111 201 (mit Schlusslok 111 177) vor dem etwas außergewöhnlich gebildeten RE 4607 (Frankfurt - Würzburg) bei Harrbach. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 201 bei Wernfeld

 

Bie Harrbach begegnen sich 151 064 mit EZ 51198 (Seelze - Nürnberg Rbf) und TXL 185 540 mit einem ARS Altmann Automobillogistik-Zug. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Zugbegegnung bei Wernfeld

 

185 361 mit 185 263 vor GM 98599 (Neuss Gbf - Passau) und 3950t Kohle am Haken auf der Spessartrampe in Laufach. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Mit 4000t über den Berg (1)

 

Am Zugschluss halfen 151 164 und 151 035 tatkräftig mit, den GM 98599 über die Spessartrampe zu bringen. Zusammen mit den Zugloks waren somit rund 30.000 PS am Zug. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Mit 4000t über den Berg (2)

 

151 164 und 151 035 als Schiebeloks an GM 98599 (Neuss Gbf - Passau) bei Laufach. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Mit 4000t über den Berg (3)

 

151 035 als Schiebelok an EZ 51294 (Hagen-Vorhalle - Nürnberg Rbf) kurz vor dem Schwarzkopftunnel bei Heigenbrücken. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Schubdienst Spessart (14)

 

Am Schwarzkopftunnel wechselt Schiebelok 151 035 in das Ausweichgleis des Betriebsbahnhofs Heigenbrücken West. Der Grund hierfür ist die fehlende Möglichkeit, rechtzeitig vor dem nächsten bergfahrenden Zug das Gleis nach Heigenbrücken zu räumen, u.a. weil gerade 111 031 mit RE 4646 (Bamberg - Frankfurt) nach Laufach unterwegs ist und somit die Rückfahrt blockiert. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Schubdienst Spessart (15)

 

Während 111 031 mit RE 4646 (Bamberg - Frankfurt) die Spessartrampe talwärts fährt, räumt 151 035 das Streckengleis nach Heigenbrücken in die Ausweiche. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Schubdienst Spessart (16)

 

Im Ausweichgleis des Betriebsbahnhofs Heigenbrücken West wartet 151 035 die Vorbeifahrt des nächsten bergfahrenden Güterzuges GC 98575 (Neuss Gbf - Neustadt/Donau) mit 152 173 ab. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Schubdienst Spessart (17)

 

Nach der Vorbeifahrt des GC 98575 kann auch Schiebelok 151 035 als T 67328 endlich nach Laufach zurückkehren. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Schubdienst Spessart (18)

 

ICE 628 (München - Essen) verlässt den 930 m langen Schwarzkopftunnel bei Heigenbrücken. Nach Fertigstellung der neuen Spessartrampe soll der Schwarzkopftunnel verfüllt werden. Vermeintlich machte der Tunnel seit seiner Inbetriebnahme immer wieder Probleme. Der einzige senkrechte Abluftschacht reichte angeblich bis zur Elektrifizierung der Strecke nicht aus, um die Abgase der Dampflokomotiven dauerhaft aus dem Tunnel abziehen zu lassen. Bei der Elektrifizierung 1957 wurde die Tunnelsohle um 60 Zentimeter tiefer gelegt, was die Statik der Gleislage negativ beeinflusste. Um 1926 und 1970 wurde der Tunnel saniert, da der Gebirgsdruck und eindringendes Bergwasser die Gewölbemauerung beschädigt hatten. Auch 1991 soll es zu einem Wassereinbruch in den Tunnel gekommen sein, woraufhin 1993 für sechs Millionen DM eine Betonschale eingebaut wurde. Nachdem sich 2010 ein Teil dieser Schale wieder gelöst habe, wurden 300 Deckenanker gesetzt und der Tunnel mit einem elektronischen Meßsystem überwacht. Trotzdem gab es weiterhin Probleme, u.a. mit Eiszapfenbildungen im Winter. Mit einer Geschwindigkeit von 70 km/h zählt der Schwarzkopftunnel heute zu den am langsamsten befahrenen Tunneln im Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE am Schwarzkopftunnel

 

In Laufach begegnet 111 177 mit RE 4614 (Würzburg - Frankfurt) der Schiebelok 151 035, die bereits feierabendmäßig abgestellt wurde. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Schubdienst Spessart (19)

 

151 164 macht sich in Laufach auf den Weg, einen Zug über die 19 ‰ Spessartrampe nach Heigenbrücken zu schieben und fährt dabei an der zum Dienstschluss abgestellten 151 035 vorbei. (03.12.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Schubdienst Spessart (20)

 

628 633 auf der RB 32 Bocholt - Wesel bei Hamminkeln. "Der Bocholter" wie die Strecke auch genannt wird, wird ab Dezember 2016 von Abellio übernommen; es bestehen auch Planungen, die Strecke zu elektrifizieren.  (29.10.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Herbst am Niederrhein (1)

 

628 633 auf der RB 32 "Der Bocholter" bei Hamminkeln am Niederrhein.  (29.10.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Herbst am Niederrhein (2)

 

Mitte der 1990er Jahren wurde die BR 111 im NRW S-Bahnverkehr vor den x-Wagenzügen von Loks der BR 143 abgelöst. Einst ging man in NRW mit den lokbespannten Zügen einen Sonderweg im S-Bahnverkehr, da mit der Beschaffung der Loks Arbeitsplätze bei Krupp in Essen gesichert werden sollten. Nach gut 2 Jahrzehnten gibt es nun ein unfreiwilliges Revival der BR 111 im S-Bahnverkehr, da bei zahlreichen Loks der BR 143 die Fristen abgelaufen und keine Untersuchungen mehr anstehen bzw. einige Loks auch zum Güterverkehr gewechselt sind. Zusätzlich müssen nun Züge, die unrsprünglich mit der BR 422 gefahren wurden, ersetzt werden, da diese aufgrund von ungeklärten Brandfällen z.Zt. nicht mehr in Tunnelstrecken einfahren dürfen. Aktuell wird die S 1 in Bochum gebrochen und lokbespannte Züge verkehren zwischen Bochum und Dortmund. Das Bild der 111 155 auf der S-Bahnlinie 1 entstand am Hp Dortmund-Oespel.  (26.11.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
111 155 im S-Bahneinsatz

 

Ein 402 als ICE 952 (Berlin Hbf - Köln Hbf) auf der Stadtgrenze zwischen Ennepetal und Schwelm. (26.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 952 bei Ennepetal

 

Und dann schlug wieder Murphy zu: Nicht nur, dass alle vorherigen Planzüge bei schönstem Sonnenschein fotografiert werden konnten (vgl. Bild-Nr. 38767), zusätzlich schloss der Lokführer der 38 2267 den Regler und ließ sich von Schlusslok 212 007 über den Scheitelpunkt auf der Rampe von Gevelsberg nach Schwelm-Martfeld schieben. (26.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
38 2267 bei Ennepetal

 

Nach dem Wasserhalt in Wuppertal-Oberbarmen dampft 38 2267 mit Sonderzug DPE 24214 von Essen Hbf zum Weihnachtsmarkt nach Siegburg durch Wuppertal-Barmen. (26.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
38 2267 in Wuppertal

 

Auf der Rampe nach Haiger fährt 001 150 mit einem Sonderzug von Mönchengladbach nach Marburg durch den Bahnhof Niederdielfen auf der Ruhr-Siegstrecke. (26.11.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
001 150 bei Niederdielfen

 

Neben dem Modell der 18 201 auf der Gleitbahn des Originals verdienen die Schlagzahlen auf dem Kreuzkopf der Lok besondere Beachtung. Sie dokumentieren eindeutig ihre Herkunft von Lok 61 002. 61 002 wurde 1961 von der Deutschen Reichsbahn im RAW Meiningen zur Schnellfahr-Versuchslokomotive mit Schlepptender und der neuen Baureihen-Nummer 18 201 umgebaut. Mit einem Neubaukessel, den Außenzylindern der H 45 024 sowie einem neuen, geschweißten Innenzylinder und der Laufachse der Hochdrucklok H 45 024 erreichte sie Geschwindigkeiten bis zu 180 km/h.  (15.05.2015) <i>Foto: Johann Burmester</i>
18 201 und 61 002

 

41 018 mit 01 180 mit ihrem Sonderzug aus Rosenheim bzw. Nördlingen bei Untersteinach auf dem Weg nach Neuenmarkt-Wirsberg. (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
"Revival Schiefe Ebene" (11)

 

Schiebelok 41 018 am Sonderzug mit 01 1066 nimmt Anlauf für die Schiefe Ebene bei Neuenmarkt-Wirsberg. (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
"Revival Schiefe Ebene" (12)

 

001 180 auf der Drehscheibe im nächtlichen DDM in Neuenmarkt-Wirsberg. Ihr letzter Besuch zu Hofer Zeiten dürfte hier über 40 Jahre her sein. (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
"Revival Schiefe Ebene" (13)

 

001 180 macht sich in Neuenmarkt-Wirsberg für die Rückfahrt nach Rosenheim bereit. (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
"Revival Schiefe Ebene" (14)

 

Nachts im Museum: 001 180 auf der Drehscheibe des ehemaligen Bw, heute DDM, Neuenmarkt-Wirsberg. (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
"Revival Schiefe Ebene" (15)

 

143 360 und 143 321 mit EZ 51635 nach Seddin im Bahnhof Leipzig-Engelsdorf. (24.08.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
143+143 in Leipzig-Engelsdorf

 

185 251 mit 185 315 vor GM 60275 (Oberhausen West - München Nord) an der ehemaligen Blockstelle Hain. Im Vordergund verlaufen die Gleise der Neubaustrecke im Trog zum neuen Tunnel Hain. (04.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NBS Spessartrampe (15)

 

151 040 und 151 006 als Schiebeloks an GM 60275 (Oberhausen West - München Nord) bei Hain. (04.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NBS Spessartrampe (16)

 

151 006 und 151 040 schieben GM 60275 über die Spessartrampe nach Heigenbrücken. Im Sommer 2017 soll es hier mit der Schiebeherrlichkeit vorbei sein. Die neue Trassenführung, rechts die Einfahrt in den neuen Tunnel Hain, kann auf den Schiebebetrieb verzichten.  (04.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NBS Spessartrampe (17)

 

Schiebelok 151 006 an EZ 51183 (Hagen-Vorhalle - Nürnberg Rbf) am Beginn des künftigen Neubauabschnitts in Laufach. (04.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NBS Spessartrampe (18)

 

151 006 nach getaner Schiebearbeit auf dem Erlenbachviadukt in Laufach. (04.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NBS Spessartrampe (19)

 

Bei leider unterirdischem Wetter fand am 05. November 2016 eine Sternfahrt von vier Dampflokomotiven zur Schiefen Ebene statt. 01 1066 wurde mit dem in Würzburg vereinigten Sonderzug DPE 98201 aus Frankfurt bzw. Stuttgart unter der alten Fahrleitung der Reichsbahn-Einheitsbauart nördlich von Hallstadt aufgenommen. (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
"Revival Schiefe Ebene" (1)

 

Wegen einer Fehlleitung in München hatte der Sonderzug mit 41 018 und 01 180 rund 80 Minuten Verspätung, hier bei der (Regen-)Ausfahrt aus Bamberg. Die Verspätung sollte sich auf die weitere Veranstaltung noch negativ auswirken, da die drei angestrebten Bergfahrten über die Schiefe Ebene sich soweit nach hinter verschoben, dass die letzte Fahrt erst im Dunkeln stattfand. (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
"Revival Schiefe Ebene" (2)

 

41 018 mit 01 180 mit ihrem Sonderzug aus Rosenheim bei Untersteinach. (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
"Revival Schiefe Ebene" (3)

 

Im Bahnhof Neuenmarkt-Wirsberg begegnen sich der Sonderzug aus Rosenheim mit 41 018 und 01 180 mit dem dem für die erste Bergfahrt wartenden Sonderzug der 01 1066. Die erste Bergfahrt war bereits für 13.35 Uhr geplant. Da die erforderliche Schiebelok 41 018 nach ihrer Ankunft um 14.00 Uhr zuerst noch Wasser nehmen musste, verging noch eine weitere Stunde, bis 01 1066 erstmalig über die Schiefe Ebene starten konnte. Die vierte Lok, die nach Neuenmarkt-Wirsberg gekommen war, war 03 2155 mit einem Sonderzug aus Leipzig, die hier (unsichtbarerweise) gerade eine Dampfwolke über dem DDM ausstößt. (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
"Revival Schiefe Ebene" (4)

 

Um 15.00 Uhr - mit 1 1/2-stündiger Verspätung - startete dann der erste Zug mit Zuglok 01 1066 und Schiebelok 41 018 und einer Zuglast von 495 t über die Schiefe Ebene, hier kurz hinter Neuenmarkt-Wirsberg. (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
"Revival Schiefe Ebene" (5)

 

Schiebelok 41 018 am ersten Pendelzug nach Marktschorgast bei Neuenmarkt-Wirsberg. Über der Lok steigt noch der Dampf von 01 1066 in den regenverhangenen Himmel. (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
"Revival Schiefe Ebene" (6)

 

Mit dem zweiten Zug über die Schiefe Ebene kämpfte sich dann 41 018 um 16.20 Uhr (statt 14.50 Uhr) kurz vor Marktschorgast bergan. Ohne die digitale Fotografie wäre es hier wohl schon im wahrsten Sinne des Wortes zappenduster gewesen. (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
"Revival Schiefe Ebene" (7)

 

41 018 mit Schiebelok 01 1066 auf der Schiefen Ebene kurz vor Marktschorgast. (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
"Revival Schiefe Ebene" (8)

 

Wenigstens ein Beweisfoto soll es geben, das auch 03 2155 in Neuenmarkt-Wirsberg anwesend war. Sie startete um 18.00 Uhr über die Schiefe Ebene zurück nach Leipzig. (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
"Revival Schiefe Ebene" (9)

 

Statt um 15.15 Uhr startete 01 180 dann um 17.15 Uhr für ihre Pendelfahrt nach Marktschorgast. Dem Vernehmen nach verlief die Rückfahrt nach Rosenheim später noch chaotischer als die Hinfahrt. Wegen eines Personenunfalls hinter Bamberg und Problemen mit dem Ölbrenner erreichte 41 018 mit ihrem Sonderzugteil das Ziel erst mit 475 minütiger Verspätung.  (05.11.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
"Revival Schiefe Ebene" (10)

 

628/928 516 auf der RB 32 Bocholt - Wesel bei Hamminkeln. "Der Bocholter" wie die Strecke auch genannt wird, wird ab Dezember 2016 von Abellio übernommen; es bestehen auch Planungen, die Strecke zu elektrifizieren. (31.10.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
628 516 bei Hamminkeln

 

Am 31.10.2016 wagte sich nach langen Jahren wieder eine Sonderfahrt in Form einer 5-teiligen Schienenbus-Einheit über die Müngstener Brücke nach Remscheid (Foto). 796 802 mit 996 309, 798 576, 996 299 und 796 690 waren als DPE 62200 von Linz/Rh nach Bremen unterwegs. (31.10.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
798 in Remscheid

 

Der Betriebsbahnhof Wuppertal-Rauenthal hat auch schon bessere Zeiten gesehen (vgl. Bild-Nr. 17302). Immerhin sind die typischen Bauwerke in seiner Umgebung wie die Langerfelder Kreuzkirche, die heute als Altenheim genutzt wird und die Steinbogenbrücke der Leibuschstraße erhalten geblieben. 796 690 mit 996 299, 798 576, 996 309 und 796 802 als DPE 62200 auf dem Weg nach Bremen wird gleich im Rauenthaler Tunnel nach Wuppertal-Oberbarmen entschwinden. (31.10.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
798 in Wt-Rauenthal (2)

 

Durch das herbstliche Rheintal rollt 185 369 bei Assmannshausen südwärts. Vom gegenüberliegenden Rheinufer grüßt die Burg Reichenstein. (31.10.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 369 bei Assmannshausen

 

Das Phänomen von einem strahlend blauen Himmel, warmer Witterung und einer besonders intensiven Blattverfärbung in den Laub- und Mischwäldern gibt es nicht nur in Nordamerika. Auch das Rheintal bietet bei entsprechendem Wetter ähnliches. Vor der Burg Rheinstein südlich von Trechtingshausen fahren zwei 185 (vorne unverkennbar 185 399) mit einem GM aus Neuss vorbei. (31.10.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Indian Summer am Rhein

 

ELL Vectron 193 249 (Siemens, Baujahr 2016) mit einem Kesselwagenzug vor der Kulisse von Rüdesheim und dem Niederwalddenkmal. (31.10.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ELL 193 249 in Rüdesheim

 

MGW 193 845 (Siemens, Baujahr 2014) in Diensten der NIAG mit DGS 52721 (Heilbronn Gbf - Moers Gbf) in Rüdesheim. (31.10.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
MGW 193 845 in Rüdesheim

 

232 117 wurde am 23.01.1975 beim Bw Magdeburg in Dienst gestellt. Auch 40 Jahre später macht die seit 2015 offiziell in Oberhausen-Osterfeld Süd (?!) stationierte Lok noch nützlich, hier mit einem Güterzug bei Leipzig-Engelsdorf. (07.06.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
232 117 bei Leipzig-Engelsdorf

 

Die Kattwykbrücke ist eine Hubbrücke im Hamburger Hafen über die Süderelbe für den kombinierten Eisenbahn- und Straßenverkehr. Die 290 Meter lange Brücke verbindet Moorburg mit der östlich gelegenen Kattwyk-Halbinsel, die zur Elbinsel Wilhelmsburg gehört. Die Kattwykbrücke wurde am 21. März 1973 eingeweiht und ist mit den 70 Meter hohen Endportalen, einer Hubhöhe von 46 Metern, Durchfahrtshöhe von 53 und Durchfahrtsbreite von 96 Metern die größte Hubbrücke Deutschlands. Zum Zeitpunkt ihrer Erbauung war sie sogar die weltweit größte Hubbrücke. Darüber fährt Metrans 386 006 mit einem Containerzug. Metrans ist ein tschechisches Eisenbahnverkehrsunternehmen, das zu 86,5 % der Hamburger Hafen und Logistik (HHLA) gehört. (28.05.2016) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
Kattwykbrücke in Hamburg

 

Centralbahn 110 383 mit Re 4/4 10019 vor einem Gesellschaftssonderzug von Lauenbrück nach Köln in Bochum Hbf. (23.10.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
110 383 in Bochum

 

Im Bw Leipzig-Engelsdorf warten DB-Cargo-Lok 152 078 (Bh Nürnberg) und CD 372 012 auf den nächsten Einsatz. (19.07.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
Dienstruhe

 

Am 15.10.2016 fand eine durch die Eisenbahnstiftung organisierte Sonderfahrt für die Unterstützer der 01 150 statt, die deren Wiederinbetriebnahme ermöglicht hatten. Die Tour ging von Hanau über Schlüchtern - Gemünden - Würzburg - Ansbach - Nürnberg nach Hersbruck und zurück. Um 8.35 Uhr rauschte der Sonderzug durch Wirtheim auf der hessischen Kinzigtalbahn zwischen Gelnhausen und Wächtersbach. (15.10.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Stiftungssonderzug (1)

 

Nach ihrem Aufenthalt bei den Eisenbahnwerkstätten Krefeld, zeigte 01 150 eindrucksvoll, dass die wieder fit ist. Mit den Stiftungsgästen an Bord, donnert sie hier durch den Bahnhof Schlüchtern. (15.10.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Stiftungssonderzug (2)

 

Mit Volldampf durch Sterbfritz. (15.10.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Stiftungssonderzug (3)

 

Zugführer Carsten Ott am Sonderzug für die Stiftungsgäste beim Halt in Ochsenfurt. Wer weiterhin den Einsatz von 01 150 unterstützen möchte, dem sei auch die Lektüre "Fahrt frei für 01 150", die unser Zf in der Hand hält, empfohlen. Sie beschreibt die epochalen Episoden der einmaligen Schnellzuglok aus der Sicht persönlicher Erlebnisse von 1935 bis heute und kann für 9,80 Euro (+ Porto) bei der Stiftung in Iserlohn bezogen werden. (15.10.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Stiftungssonderzug (4)

 

Bei der Mitfahrt im Zug wurde den Gästen auch ein besonderer Ohrenschmaus geboten. Hier müht sich 01 150 über die Rampe von Steinach (b. Rothenburg o.d. Tauber) nach Oberdachstetten hinauf. (15.10.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Stiftungssonderzug (5)

 

Nach Ende der Filmaufnahmen zur neuen ARD-Serie "Babylon Berlin" auf der Bördebahn befindet sich 52 8168 des Bayrischen Eisenbahn Museums mit DGS 91067 aus Zülpich auf dem Weg zum Rheinischen Industriemuseum in Köln-Nippes. (18.10.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Filmzug "Babylon Berlin" (3)

 

Nachdem die zum Bayrischen Eisenbahn Museum gehörende 52 8168 die Dreharbeiten bei der Hespertalbahn für die neue ARD-Serie "Babylon Berlin" beendet hatte, wurde sie am 11.10.2016 nach Euskirchen überführt (vgl. Bild-Nrn. 37661, 37662). Dort fanden die weiteren Dreharbeiten auf der Bördebahn zwischen Zülpich und Jakobwüllesheim statt. Die Serie soll übrigens im Berlin der 1920er Jahre spielen. Der Protagonist ist der ermittelnde Kommissar Gereon Rath (Schauspieler Volker Bruch), der um seine Fälle klären zu können, sich in die sündigen Tiefen der Stadt begeben muss. Inwieweit hier eine 20 Jahre später gebaute, zudem noch rekonstruierte Kriegslok mit EDV-Nummer ins Bild passt, lassen wir an dieser Stelle dahingestellt. Während der Regisseur mit Sicherheit bei den Autos keinen VW-Käfer mit Berliner Autokennzeichen durch die Kulisse der 1920er Jahre fahren lassen würde, spielt bei der Eisenbahn wie in so vielen Filmen die Authentizität offenbar keine Rolle. (16.10.2016) <i>Foto: Alexander Krüger</i>
Filmzug "Babylon Berlin" (1)

 

Auf der Bördebahn fanden die weiteren Filmaufnahmen mit 52 8168 und V 100 1365 der BayernBahn GmbH statt. "Babylon Berlin" ist eine Adaption basierend auf den Kriminalromanen von Volker Kutscher. Die international finanzierte Fernsehserie wird im Auftrag der ARD-Tochterfirma Degeto und des Pay-TV-Senders Sky produziert und soll 2017 ausgestrahlt werden. Regie führt Tom Tykwer. Mit einem Budget von knapp 40 Millionen Euro wird sie die bislang teuerste deutsche Fernsehproduktion sein und orientiert sich an den erfolgreichen US-amerikanischen Serien wie "The Sopranos", "Mad Men" oder "Breaking Bad". (16.10.2016) <i>Foto: Alexander Krüger</i>
Filmzug "Babylon Berlin" (2)

 

215 086 wurde am 25.03.1971 durch die DB abgenommen und dem Bw Ulm zugeteilt. Nach ihrer Ausmusterung bei der DB wurde sie im Jahr 2011 durch die Rheinische Eisenbahn GmbH, Linz (Rhein) übernommen. Von dort an verschiedene Eisenbahnverkehrsunternehmen vermietet, ist sie aktuell (2016) in ihrem originalem roten Farbkleid für die ELBA Logistik GmbH, Backnang, unterwegs. Hier wartet sie im Bahnhof Weil am Rhein auf neue Aufgaben. (12.10.2016) <i>Foto: Reinhold Utke</i>
215 086 in Weil am Rhein (1)

 

215 086 neben der alten Kantine in Weil am Rhein. (12.10.2016) <i>Foto: Reinhold Utke</i>
215 086 in Weil am Rhein (2)

 

Im Oktober 2016 weilte die zum Bayrischen Eisenbahn Museum gehörende 52 8168 für Dreharbeiten bei der Hespertalbahn. Am Ufer des Essener Baldeneysees wurden hierbei Szenen für die ARD-Serie mit dem Titel "Babylon Berlin" gedreht. Nach Abschluss der Aufnahmen an der Ruhr wurde die Maschine zum nächsten Drehort in die Voreifel nach Euskirchen überführt. Hier überquert sie auf dem Weg zur nächsten "Filmlocation" die Ruhrbrücke bei Essen-Steele. Neben den beiden E-Wagen für den Kohle-Nachschub und zwei Begleitwagen wurde auch noch der Film-Zug bestehend aus einigen Kesselwagen (im Bild soeben am Zugschluss noch erkennbar) mit überführt.  (11.10.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
52 8168 bei Essen-Steele (1)

 

Gleicher Zug an gleicher Stelle wie Bild-Nr. 37661, nur von der anderen Seite: 52 8168 (ex 52 3574, Krauss-Maffei, Baujahr 1943) mit DGS 95323 von Essen-Kupferdreh nach Euskirchen auf der Ruhrbrücke in Essen-Steele. (11.10.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
52 8168 bei Essen-Steele (1)

 

Im buchstäblich letzten Büchsenlicht fuhr PbZ 2471 (Dortmund - Frankfurt) mit 120 141 und 181 205 durch Wuppertal-Sonnborn. (05.10.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
120 + 181 in Wuppertal

 

Die langen Schatten machten auch in Gruiten den ursprünglichen Fotostandpunkt zunichte. So blieb nur noch dieser Notschuss im letzten Licht mit 120 141 und 181 205 vor dem PbZ 2471. (05.10.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
120 + 181 in Gruiten

 

181 211 mit dem PbZ 2471 (Dortmund - Frankfurt) am Abzweig Linden bei Gruiten. Im Hintergrund versucht noch eine Doppeleinheit 1440 als S 5/8 nach Mönchengladbach mitzuhalten. (28.09.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 211 bei Wuppertal

 

Einen Kilometer weiter hat der Zug mit der Namenslok „Lorraine“ den Bahnhof Gruiten erreicht und fährt auf dem Kölner Gleis in Richtung Solingen.  (28.09.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 211 in Gruiten

 

35 Jahre nach dem Ende der pr. T 20 beim Bw Probstzella trafen nochmals drei der fünf erhaltenen Loks der Baureihe 95 in Sonneberg aufeinander.  (25.09.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
95er-Treffen in Sonneberg (1)

 

Von den drei in Sonneberg versammelten 95er war lediglich 95 027 (95 1027) im Eigentum des DB Museums und Besitz des Fördervereins Bw Arnstadt, betriebfähig. 95 016 (95 1016) kam vom Deutschen Dampflokomotiv-Museum aus Neuenmarkt-Wirsberg, 95 009 (95 0009) der Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn aus Glauchau. (25.09.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
95er-Treffen in Sonneberg (2)

 

95 1016 vom DDM und die betriebsfähige 95 1027 aus Arnstadt beim 95er-Treffen in Sonneberg. (25.09.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
95er-Treffen in Sonneberg (3)

 

Nachts im Museum: 95 1016 (25.10.1923 - 08.12.1982) kam 1982 als Heizlok nach Kamenz. Von dort über den Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde, Schwarzenberg zum Deutschen Dampflokomotiv-Museum nach Neuenmarkt-Wirsberg. Von 1970 bis 1982 besaß sie eine Ölhauptfeuerung und war zu dieser Zeit als 95 0016 unterwegs. 95 1027 (26.11.1923 - 28.01.1982) war seit ihrer Ausmusterung offizielle Museumslok des Verkehrsmuseums Dresden, am 01.09.1992 kam sie zum Bw Arnstadt/hist. 2009 wurde sie im Auftrag des Landes Sachsen Anhalt wieder betriebsfähig aufgearbeitet. Von 1971 bis 1982 besaß auch sie eine Ölhauptfeuerung und lief als 95 0027. (25.09.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
95er-Treffen in Sonneberg (4)

 

110 262 wurde ursprünglich am 13.09.1962 beim Bw Dortmund Bbf in Dienst gestellt. Im Frühjahr 1994 wurde der Lokkasten der 110 262 auf Drehgestelle einer 140er gesetzt und die Lok in 139 262 umgezeichnet. Nach ihrer Abstellung wurde sie 2015 an die BayernBahn Betriebsgesellschaft verkauft und bekam im April 2016 ihre alte stahlblaue Lackierung zurück und wurde wieder auf 110 262 umgenummert. Hier ist sie mit dem "Henkelzug" DGS 59943 nach Gunzenhausen am Beginn ihres Laufweges bei Langenfeld/Rhld. unterwegs. (24.09.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
110 262 bei Langenfeld

 

181 211 mit 101 086 und PbZ 2470 (Frankfurt Hbf - Dortmund Bbf) bei Langenfeld. (24.09.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
PbZ 2470 bei Langenfeld

 

38 2267 am Zugschluss des DPE 61408 aus Duisburg HKM auf einer "Tagestour zu den letzten aktiven Hochöfen im Revier, wo der Pott noch kocht" am Abzweig Lotharstraße in Duisburg. Zuglok ist übrigens 212 007. (24.09.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
38 2267 bei Duisburg

 

215 001 mit DGS 88921 (Recklinghausen Süd - Düsseldorf-Rath) am Abzweig Lotharstraße in Duisburg. (24.09.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
215 001 bei Duisburg

 

232 528 mit GM 47746 (Flandersbach - Beverwijk/NL) nahe des ehemaligen Abzweigs Anger bei Ratingen. (24.09.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
232 528 bei Ratingen (1)

 

Und die Rückfahrt von 232 528 mit GM 47745 (Beverwijk/NL - Flandersbach) am ehemaligen Abzweig Anger bei Ratingen. (24.09.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
232 528 bei Ratingen (2)

 

185 318 mit GB 48935 (Spellen - Gratwein-Gratkorn) bei Ratingen West. (24.09.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 318 bei Ratingen

 

E 10 1309 (mit 110 469 am Zugschluss) und dem AKE-Rheingoldzug bei Langenfeld-Berghausen. (07.09.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
"Rheingold" bei Langenfeld

 

111 012 schiebt RE 10429 nach Dortmund ausnahmsweise über das S-Bahngleis in Wuppertal-Unterbarmen. (12.09.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 012 in Wuppertal

 

SETG 193 204 "Wolfgang Amadeus Mozart" mit einem Kesselwagenzug in Wuppertal-Unterbarmen. (12.09.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
SEGT 193 204 in Wuppertal

 

185 051 mit einer unbekannten Schwesterlok überholt mit EZ 51287 nach Gremberg den 422 540 auf der S 9 nach Haltern am See bei Wuppertal-Zoologischer Garten. (14.09.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
185 051 in Wuppertal

 

181 213 mit dem PbZ 2471 (Dortmund - Frankfurt) vor dem Elberfelder Heizkraftwerk bei Wuppertal-Zoologischer Garten. (14.09.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 213 in Wuppertal (3)

 

Etwas überraschend tauchte in Wuppertal-Unterbarmen 115 459 auf dem Weg nach Dortmund auf. Im Hintergrund sorgt Eurobahn ERB 20074 nach Venlo für den farblichen Kontrast. (15.09.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
115 459 in Wuppertal

 

Als Werbeträger für Europas größtes Fotoentwicklungsunternehmen mit Sitz in Oldenburg ist 101 076 vor IC 2023 (Hamburg-Altona - Frankfurt/M Hbf) in Wuppertal-Unterbarmen unterwegs. (15.09.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Werbelok (38)

 

215 001 der Railsystems RP GmbH hat bei Solingen 420 294, 420 276 und 420 303 als DbZ 92699 von Hamm zur Zerlegung nach Opladen am Haken. (23.09.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Fahrt zum Schrottplatz (6)

 

215 082 begegnet mit dem "Aluzug" nach Koblenz-Lützel einem nordwärtsfahrenden Ganzzug in Düsseldorf-Rath. Links entschwindet noch eine S 6 nach Essen. (14.09.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
215 082 in Dssd-Rath

 

Die für die Brohltalbahn im Einsatz befindliche 215 082 mit dem "Aluzug" DGS 62086 (Spellen - Koblenz-Lützel) bei Ratingen West. (13.09.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
215 082 bei Ratingen

 

Ungewöhnlicherweise fast drei Stunden vor seiner Planzeit kam diesmal PbZ 2471 (Dortmund - Frankfurt) mit 181 218 angefahren. So war ein Bild in diesem Einschnitt zwischen Gruiten und Haan möglich, der zu seiner fahrplanmäßigen Zeit sonst komplett im Schatten liegt. (31.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 218 bei Haan

 

PbZ 2471, der diesmal wie ein "richtiger" IC aussah, fährt mit 181 218 durch den Bahnhof Leichlingen. (31.08.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 218 in Leichlingen

 

Die Verlegung der Güterzugstrecke im Bahnhof Opladen nimmt immer konkretere Formen an. Während MRCE ES 64 F4-286 (189 286) mit DGS 41713 (Rotterdam-Pernis - München-Riem) noch die alte Trasse benutzt, wird im Vordergrund am Neubau der Bahnüberführung über die Lützenkirchener Straße kräftig gewerkelt. (26.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Güterbahnverlegung Opladen

 

Im Bahnhof Leipzig-Engelsdorf begegnen sich 204 347 der Muldental Eisenbahnverkehrsgesellschaft (Meerane) und 346 018 der Pressnitztalbahn (Jöhstadt) mit den Staatsbahnloks der Baureihe 155, vorne 155 204 der DB Cargo Deutschland. (05.08.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
Engelsdorfer Reichsbahntreffen

 

Nachdem die Museumslok V 200 116 im Februar 2000 bei den Osthannoverschen Eisenbahnen (OHE) einen Unfall erlitt, dauerte es mehr als 3 Jahre, bis sie im Juli 2003 wieder zum Einsatz kam. Zunächst sollte die Lok im Ausbesserungswerk der OHE in Bleckede repariert werden, kam wegen der doch sehr umfangreichen Beschädigungen ins DB-Ausbesserungswerk Bremen, wo auch diese Aufnahme entstand. (14.06.2002) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
V 200 116 im Aw Bremen

 

Nach ihrer Ausmusterung im Juni 1988 stand 221 135 zum Verkauf bei der Fa. Layritz in Penzberg. 1993 wurde sie von Lokführerin Barbara-Birgit Pirch erwoben und wieder betriebsfähig hergerichtet. Die mustergültig aufgearbeitete Lok präsentiert sich hier zum ersten Auslauf nach ihrer Wiedergeburt im Bw Krefeld. (14.04.1995) <i>Foto: Manfred Kantel</i>
221 135 in Krefeld

 

In Köln Hbf begegnen sich die ehemalige ÖBB-Lok 1142.435 vor dem Partyzug "Fun-Express" DPF 1898 nach Tostedt und die nach Köln-Messe/Deutz ausfahrende 111 101 mit RE 10907 nach Siegen. (26.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Fun-Express in Köln

 

Nach den Sommerferien sind sie auf der S 68 von Langenfeld/Rhld und Wuppertal-Vohwinkel auch wieder im Einsatz: 420 443 und 420 982 als S 31879 im Bahnhof Gruiten. (24.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 68 in Gruiten

 

Auch die RB 48 rollt nach Abschluss der Bauarbeiten wieder planmäßig, hier NX 851 als RB 27853 (Wuppertal-Oberbarmen - Bonn-Mehlem) in Gruiten. P.S.: Trotz der Temperaturen von über 30 Grad, die Bierflasche gehörte nicht dem Fotografen und war auch nicht der Grund, warum die Lampen angeschnitten wurden. (24.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX in Gruiten

 

Und auch der PbZ 2471 rollt wieder über die Wupperstrecke. Da er hier über eine Stunde vor Plan verkehrte, war schnell noch ein Stellungswechsel nach Haan-Ellscheid erforderlich. Dadurch fiel nicht auf, dass der ganze Zug mit 181 215 eigentlich nur aus den zwei sichtbaren Wagen, einem IC-BordBistro und einem CNL-Wagen, bestand. (24.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 215 bei Haan

 

Aus der morgendlichen Verstärkungstour auf der S 13/19 kehren 420 458 und 420 987 als LS 11389 aus Köln-Dellbrück zum Abstellbahnhof nach Köln-Nippes zurück. (25.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 in Köln-Nippes (4)

 

151 076 und 151 153 vor GM 60305 (Oberhausen-West - Andernach) in der "grünen Hölle" von Köln-Mülheim. (25.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 + 151 in Köln-Mülheim

 

MRCE 185 565 mit DBV 60910 nach Cloppenburg im Kieswerk Sprotta bei Eilenburg. (21.06.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
MRCE 185 565 bei Eilenburg

 

Vom 19. bis 21. August 2016 fand zum 25.sten Mal das Heizhausfest im ehemaligen Bw Chemnitz-Hilbersdorf statt, auf denen wieder neben eigenen Loks auch viele Gastloks zu sehen waren. (21.08.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
25. Heizhausfest Hilbersdorf 1

 

03 2155 von Wedler Franz Logistik GmbH & Co. KG kam aus Nossen zu Besuch. (21.08.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
25. Heizhausfest Hilbersdorf 2

 

Am Kohlehochbunker in Chemnitz-Hilbersdorf haben sich 03 2155 und 03 1010 versammelt. (21.08.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
25. Heizhausfest Hilbersdorf 3

 

03 1010 des DB Museum Halle (Saale) / Traditionsgemeinschaft Bw Halle P zu Gast in Hilbersdorf. (21.08.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
25. Heizhausfest Hilbersdorf 4

 

Lokparade vor dem Ringlokschuppen u.a. mit 75 515, 38 205, 44 1338 und 43 001. (21.08.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
25. Heizhausfest Hilbersdorf 5

 

Eine (fast) rein sächsische Lokparade mit 38 205, 75 515 und 58 261, die aber aus Baden stammt. (21.08.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
25. Heizhausfest Hilbersdorf 6

 

DR 118 782 (ex V 180 382, LKM Babelsberg, Baujahr 1969) schied 1994 beim Betriebshof Chemnitz aus dem aktiven Dienst aus und blieb im Sächsischen Eisenbahn-Museum Chemnitz-Hilbersdorf erhalten. Hier präsentiert sich sich in einer Beschriftungsvariante, die sie nur knapp zwei Jahre lang vom März 1990 bis Ende 1991 trug.  (21.08.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
25. Heizhausfest Hilbersdorf 7

 

Nach Ende der Veranstaltung machen sich 41 1185, 95 1027 und 243 005 in Chemnitz-Hilbersdorf für die Rückfahrt nach Halle bereit. (21.08.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
25. Heizhausfest Hilbersdorf 8

 

101 090 mit dem an diesem Tag einstündig verspäteten IC 2012 (Oberstdorf - Hannover) bei Leverkusen-Rheindorf. Rechts unten fährt eine S 6 nach Köln ins Bild. (17.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 090 bei Leverkusen

 

101 125 mit IC 118 (Innsbruck - Münster) bei Langenfeld. (17.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 125 bei Langenfeld

 

Seit 1. August 2016 hat Abellio im sogenannten Vorlaufbetrieb einzelne Fahrten der Linien RB 33 „Rhein-Niers-Bahn" von DB Regio NRW übernommen. Glücklicherweise fahren die Berufsverstärkungszüge momentan noch mit 111 und Bn-Wagen. 111 032 befindet sich hier mit einem Lr aus der Linie RB 33 auf der Fahrt zur Abstellung nach Düsseldorf-Abstellbahnhof in Düsseldorf-Friedrichstadt. (17.08.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 032 in Düsseldorf

 

111 032 unterwegs mit RB 10315 (Wesel - Duisburg) in Oberhausen-Holten. (18.08.2016) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
111 032 in Oberhausen

 

Neben dem ET 420 sind ersatzweise auch noch x-Wagen-Züge mit der Baureihe 143 als zusätzliche Züge im Berufsverkehr auf der S-Bahnlinie 1 zwischen Solingen und Düsseldorf im Einsatz. Ein solcher Zug hat mit 143 045 in Düsseldorf-Friedrichstadt fast den Hauptbahnhof erreicht. (17.08.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
143 045 in Düsseldorf

 

Der über die Güterbahn umgeleitete LPFT 13969 (Emden - Köln Bbf) mit 146 553 im Bahnhof Hilden. (17.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
146 553 in Hilden

 

Nach langer Zeit wieder einmal eine alte Bundesbahndame (151 069, Baujahr 1974) vor dem Übergabezug EK 54539 (Düsseldorf-Reisholz - Gremberg) bei Langenfeld-Berghausen. (17.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 069 bei Langenfeld

 

181 211 im IC-Einsatz - leider nicht, es nur ist der wöchentlich verkehrende PbZ 2471 von Dortmund nach Frankfurt, diesmal mit einer sehr stimmigen Wagengarnitur in Düsseldorf-Friedrichstadt. (17.08.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 211 in Düsseldorf (1)

 

Vier Loks der Baureihe 181 wurden kurz nach ihrer Inbetriebnahme auf Namen der befahrenen Regionen getauft: 181 211 "Lorraine", 181 212 "Luxembourg", 181 213 "Saar" und 181 214 "Mosel". Die am 20.11.1974 in Dienst gestellte 181 211 erhielt den Namen "Lorraine" (dt. Lothringen) am 21. Oktober 1976 und trägt ihn 40 Jahre später, hier mit PbZ 2471 in Düsseldorf-Friedrichstadt, wo sie planmäßig nie im Einsatz war, immer noch. (17.08.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 211 in Düsseldorf (2)

 

181 211 "Lorraine" mit PbZ 2471 (Dortmund Bbf - Frankfurt Hbf) am Haltepunkt Leverkusen-Rheindorf. (17.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 211 bei Leverkusen

 

Die für die Brohltalbahn im Einsatz befindliche 215 082 mit dem "Aluzug" DGS 62086 (Spellen - Koblenz-Lützel) im Bahnhof Hilden/Rheinland. (17.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
215 082 in Hilden

 

Obwohl die Zugbeschilderung etwas anders ausweist, fährt hier 420 922 auf der S 1 nicht nach Solingen, sondern befindet sich in Hilden als Lt 31018 auf dem Weg nach Düsseldorf-Abstellbahnhof. (17.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 922 in Hilden

 

Bei Langenfeld-Berghausen überholt 146 265 mit RE 10528 (Koblenz - apl. Empel-Rees) die im S-Bahngleis fahrenden 420 924 + 420 902 als LS 31893 von Langenfeld nach Düsseldorf. (17.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 und 146 bei Langenfeld

 

Der über die Güterzugstrecke umgeleitete ICE 622 (München - Dortmund) mit einem Velaro D (BR 407) im Bahnhof Hilden/Rhld. (17.08.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Umleiter-ICE in Hilden

 

403 001 fährt als ICE 1228 mit dem kuriosen Zuglauf München - Kassel - Dortmund - Frankfurt mit 200 km/h an der im Haltepunkt Leverkusen-Rheindorf stehenden S 31609 (Köln-Worringen - Essen Hbf) vorbei. (15.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Begegnung in Lev-Rheindorf

 

146 558 schiebt IC 2205 (Norddeich Mole - Koblenz) bei Leverkusen-Rheindorf. (15.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
146 568 bei Lev-Rheindorf

 

Die Buschtrommeln meldeten diesmal die blaue 181 201 vor dem PbZ 2471 von Dortmund nach Frankfurt, doch der Zug erschien bei Leverkusen-Rheindorf weder mit Wagen noch mit der erhofften Zuglok, stattdessen zog 115 448 die Fuhre. (15.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
PbZ 2471 bei Lev-Rheindorf

 

Mit der ehemaligen 103-Leistung ist 101 022 vor IC 118 (Innsbruck - Münster) bei Langenfeld-Berghausen unterwegs. (15.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 022 bei Langenfeld

 

Trotz der aktuellen Streckensperrung zwischen Leichlingen und Opladen befuhr der Messzug der DB-Systemtechnik als NbZ 94331 mit 120 160 die Wupperstrecke, allerdings nur bis Solingen Hbf. Dort wurde Kopf gemacht und über Wuppertal-Vohwinkel - Düsseldorf nach Leverkusen-Schlebusch gefahren. (16.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Meßzug bei Solingen

 

Nach dem Umsetzen in Wuppertal-Vohwinkel fährt 120 160 mit NbZ 94333 (Wuppertal-Vohwinkel - Leverkusen-Schlebusch) durch Gruiten. Hinter der Lok hängt der RAILab1-Wagen der DB-Systemtechnik. RAILab steht übrigens für Rollendes-Analyse- und Inspektions-Labor. (16.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Meßzug in Gruiten

 

Der wegen der Bauarbeiten zwischen Leichlingen und Solingen umgeleitete ICE 652 (Berlin Hbf - Köln Hbf) wartet im Bahnhof Gruiten die Zugkreuzung von 111 011 mit RE 10419 (Aachen - Dortmund) ab, währenddessen fährt 1440 823 als S 30872 nach Mönchengladbach ein. (16.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Volles Haus in Gruiten

 

Wie fast überall bei der Bahn ist auch die Steilstrecke Erkrath - Hochdahl heute völlig zugewachsen. So bleiben nur noch solche unscheinbaren Bilder wie mit 111 113 vor RE 10426 (Dortmund - Aachen) übrig, die dem Neigungscharakter von 33,3 ‰ und dem Höhenunterschied von 82 m auf etwa 2,5 km Länge kaum gerecht werden. (16.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 113 bei Hochdahl

 

Die Sperrung der Wupperstrecke führt zu einigen Zugleistungen auf der Steilrampe Erkrath - Hochdahl, die sonst hier nicht zu finden sind. Dazu gehört z.B. der IC 2048 von Dresden nach Köln, der mit 101 128 bei Hochdahl talwärts rollt. (16.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 128 bei Hochdahl

 

151 119 der Bayernbahn vor DGS 95524 (Gelsenkirchen-Bismarck - Freilassing) bei Bottrop-Welheim. (16.08.2016) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
151 119 bei Bottrop

 

110 469 mit Rheingold-Sonderzug DPF 52 (Boppard - Dortmund) bei Langenfeld. (10.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
110 469 bei Langenfeld (3)

 

Einen Kilometer weiter begegnete am Haltepunkt Langenfeld-Berghausen 110 469 mit DPF 52 einer nach Langenfeld/Rhld. ausfahrenden 420-Doppeleinheit. (10.08.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
110 469 bei Langenfeld (4)

 

Bei Sonne sieht halt alles schöner aus: 146 267 mit RE 10526, der an diesem Tag nur bis Empel-Rees fuhr, bei Langenfeld-Berghausen. (10.08.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 267 bei Langenfeld

 

420 955 als S 31894 (Wuppertal-Vohwinkel - Langenfeld/Rhld) bei Langenfeld-Berghausen. (10.08.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
S 68 bei Langenfeld (2)

 

181 204 entwickelt sich allmählich zur Planlok am PbZ 2471 von Dortmund nach Frankfurt, der an diesem Tag mit zwei Wagen recht kurz war, dafür am Zugschluss noch 120 145 mitnahm. (10.08.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 204 bei Langenfeld (2)

 

Durch die Niederterrassen-Ebene des Rheins (auch als "Kölner-Bucht" bekannt) fährt bei Langenfeld PbZ 2471 mit 181 204 und 120 145 am Zugschluss. (10.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 204 bei Langenfeld (3)

 

181 204 mit der am Zugschluss angehängten 120 145 vor PbZ 2471 bei Langenfeld. (10.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 204 bei Langenfeld (4)

 

120 111 hilft 101 025 vor IC 2012 (Oberstdorf - Magdeburg) bei Langenfeld. (10.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
120 + 101 bei Langenfeld

 

Eine Doppeleinheit 420 als Leerzug LS 31889 nach Düsseldorf-Wehrhahn bei Langenfeld. (10.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 68 bei Langenfeld (3)

 

Auch wenn der Sommer 2016 eher eine Enttäuschung ist, sorgt er jedenfalls für dramatische Stimmungen, so wie hier mit einer 420-Doppeleinheit bei Langenfeld/Rhld. (10.08.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 68 bei Langenfeld (4)

 

Seit 1. August 2016 hat Abellio im sogenannten Vorlaufbetrieb einzelne Fahrten der Linien RB 33 „Rhein-Niers-Bahn" und RB 35 „Der Weseler" von DB Regio NRW übernommen. Ab 11. Dezember 2016 wird Abellio Rail NRW im sogenannten Niederrhein-Netz die Linien RE 19 „Rhein-Ijssel-Express", RB 32 „Der Bocholter" und RB 35 „Emscher-Niederrhein-Bahn" zwischen Mönchengladbach bzw. Düsseldorf und Emmerich bzw. Bocholt von DB Regio NRW übernehmen und spätestens bis Sommer 2017 auch bis ins niederländische Arnhem fahren. Ein Großteil der 21 Fahrzeuge vom Typ FLIRT³, mit denen Abellio die Linien betreiben wird, wurde vom Hersteller Stadler bereits nach Hagen ausgeliefert. Hier fährt Abellio ET 25 2202 als ABR 90301 durch die Ruhrwiesen zwischen Oberhausen und Duisburg. (06.08.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Die Neuen am Niederrhein (1)

 

Abellio ET 25 2208 als ABR 90301 in Oberhausen-Sterkrade. (06.08.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Die Neuen am Niederrhein (2)

 

PKP-Cargo EU 46-502 (193 502) mit einem Containerzug bei Bottrop-Welheim. (21.04.2016) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
PKP EU 46-502 bei Bottrop

 

Die "Schnapszahlnummer" 111 111-1 (Bh Köln) mit einem Berufsverstärkungszug auf der Linie RB 35 von Duisburg nach Wesel bei Mehrhoog. (03.04.2009) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
111 111 bei Mehrhoog

 

151 151 (Bh Hagen-Eckesey) mit einem Brammenzug bei Voerde am Niederrhein. (16.07.1996) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
151 151 bei Voerde

 

Ein Güterzug mit einer 151 überquert das 716 m lange Ruhrviadukt bei Witten auf dem Weg zum Rangierbahnhof Hagen-Vorhalle.  (08.03.2011) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Ruhrbrücke Witten

 

Die von München nach Dortmund umstationierte 111 009 mit RB 4067 in Essen Hbf. (17.10.1998) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
111 009 in Essen

 

MRCE-Dispolok ES 64 F4-999 (E 189 099) in Diensten von ERS Railways mit einem Containerzug bei Elten in unmittelbarer Nähe der niederländischen Grenze am Niederhein. (09.04.2011) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
ES 64 F4-999 bei Elten

 

189 065 "Tulpen/Holland-Lok" und 189 026 vor dem leeren 5000-t Erzzug GM 48714 (Dillingen Hochofen Hütte - Maasvlakte Oost/NL) bei Oberhausen-Holten. (30.04.2011) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
189 065 + 026 bei Oberhausen

 

146 554 unterwegs mit IC 2205 (Norddeich - Koblenz) bei Langenfeld/Rheinland. Links oben nähert sich eine 420-Einheit. (27.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
146 554 bei Langenfeld

 

181 204 mit PbZ 2471 (Dortmund Bbf - Frankfurt Hbf) bei Langenfeld im Rheinland. Kaum sichtbar läuft an vorletzter Stelle 111 142 im Zug mit. Daneben wurde im S-Bahngleis soeben 185 160 mit EZ 54539 nach Gremberg überholt. (27.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 204 bei Langenfeld (1)

 

420 424 und 420 922 treffen als S 31894 aus Wuppertal-Vohwinkel in Langenfeld ein.  (27.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 424 in Langenfeld

 

Während 420 419 und 420 514 als S 31892 aus Wuppertal-Vohwinkel ins Wendegleis hinter dem Bahnsteig einfahren, erreicht 422 514 aus Köln-Worringen den Bahnhof Langenfeld. Der Bahnhof ist vor allem auch für die Nachbarstadt Monheim von Bedeutung, die keinen eigenen Bahnanschluss besitzt und nur über den direkten Anschluss über mehrere Buslinien angebunden ist. (27.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Verkehrsknoten Langenfeld/Rhld

 

420 942 und 420 902 verlassen als LS 31889 nach Düsseldorf-Wehrhahn den Bahnhof Langenfeld. (27.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 942 in Langenfeld

 

8.51 Uhr: ÖBB 1116 055 vor dem Nachtzug EuroNight 420 aus Wien mit diesmal gut ausgelasteten Autozugwagen mit auffällig vielen gelben Kennzeichen in Düsseldorf-Oberbilk. (23.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Drei auf einem Streich (1)

 

9.23 Uhr: 110 469 mit PDF 50 auf dem Weg nach Papenburg in Düsseldorf-Oberbilk. (23.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Drei auf einem Streich (2)

 

9.36 Uhr: 181 204 mit PbZ 2470 (Frankfurt - Dortmund) in Düsseldorf-Oberbilk. In der Zugmitte läuft 115 261 mit. (23.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Drei auf einem Streich (3)

 

101 026 fährt mit EC 6 (Interlaken - HH-Altona) vor einer Regenbogenkulisse bei Langenfeld-Berghausen nordwärts. Sogar die Sonnenblumen drehten sich alle um... (21.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Nach dem Regen (2)

 

110 469, derzeit als Ersatzlok für die in Dessau weilende E 10 1309 unterwegs, vor dem AKE-Rheingoldzug DPF 52 (Boppard - Dortmund) in Düsseldorf-Volksgarten. (20.07.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
110 469 in Düsseldorf (1)

 

Während in Düsseldorf-Volksgarten 110 469 mit DPF 52 (Boppard - Dortmund) bei Sonnenschein erlegt werden konnte, tobte 15 km weiter südlich in Langenfeld ein Sturm mit Blitz, Donner, Starkregen und umgestürzten Bäumen, wie auch der Himmel über Düsseldorf unzweifelhaft verrät. (20.07.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
110 469 in Düsseldorf (2)

 

Da bei dem Sturm in Langenfeld selbst die digitale Kamera an ihre Grenzen stieß, sparen wir uns hier das Bild des DPF 52 mit 110 469. Und wie nicht anders zu erwarten, schien keine 5 Minuten nach Durchfahrt des Rheingoldzuges wieder die Sonne. S 31614 befindet sich hier mit zwei 422 auf dem Weg nach Köln-Nippes. (20.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Nach dem Regen (3)

 

Der nächste Tag begann wettertechnisch etwas vielversprechender als 110 469 mit DPF 57 bei Langenfeld-Berghausen nach Cochem unterwegs war. (21.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
110 469 bei Langenfeld (1)

 

Auch der zweite Versuch mit 110 469 bei Langenfeld bei der Rückfahrt des DPF 58 nach Dortmund war nicht besonders erfolgreich. Ohne Sonne hebt sich die blaue Lok vor dem dunklen Hintergund nicht gut ab. Wer sucht, findet auch eine Hundebesitzerin, die amüsiert das seltsame Treiben des Fotografen auf der Leiter vor dem Sonnenblumenfeld beobachtet. (21.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
110 469 bei Langenfeld (2)

 

Die rote Farbe überzeugt deutlich mehr vor dem dunklen Hintergrund. Zwei 422 sind als LS 31629 von Köln-Nippes nach Düsseldorf-Abstellbf bei Langenfeld/Rhld. unterwegs. (21.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Nach dem Regen (4)

 

Durch die Sperrung der Wupperstrecke ist PbZ 2471 nunmehr wieder auf dem Regelweg unterwegs. 181 209 begegnet in Düsseldorf-Volksgarten dem RE 10526 nach Wesel. (20.07.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 209 in Düsseldorf

 

Nach dem Gewitter ist dem Lokführer auf 181 209 in der schwül heißen Luft wohl auch warm geworden und er sorgte mit offener Tür für klimatisch bessere Bedingungen auf dem Führerstand. Aufnahme des PbZ 2471 (Dortmund Bbf - Frankfurt Hbf) bei Langenfeld-Berghausen. (20.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 209 bei Langenfeld

 

Szene auf dem Bahnsteig in Langenfeld-Berghausen an S 30649 nach Essen Hbf. (21.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Einsteigen Bitte !

 

103 137 fährt mit D 10090 (Köln - Emmerich) durch den Bahnhof Dinslaken. (29.05.2001) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
103 137 in Dinslaken

 

103 173 vor EC 9 "Tiziano" (Braunschweig - Hannover - Dortmund - Essen - Düsseldorf - Köln - Mainz - Mannheim - Basel SBB - Luzern - Gotthard - Chiasso - Milano C) in Duisburg Hbf, wo er planmäßig von 9.12 Uhr bis 9.14 Uhr Station machte. (10.10.1995) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
103 173 in Duisburg Hbf

 

Als Ersatz für die derzeit abgestellten Loks der BR 265 wird der morgendliche Zug von Duisburg HKM nach Rodenhaus in der Regel mit einer Lok der BR 247 bespannt. Am Sonntag Morgen des 10. Julis war das Glück auf der Seite des Fotografens, denn 232 230 schlängelte sich zwischen der Auermühle und dem ehemaligen Bahnhof Hofermühle durch das Tal der Anger, im Wettrennen mit zwei Joggern, hinauf nach Rodenhaus.  (10.07.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
232 230 bei Hofermühle

 

Wegen der Komplettsperrung der Wupperstrecke zwischen Solingen und Opladen werden einzelne Züge über die Steilrampe Erkrath - Hochdahl umgeleitet. Vereinzelt trauen sich auch Güterzüge die Steilrampe hinab, so wie hier 185 151 mit GB 62346 (Bochum - Kreuztal), der 976 t Schotter geladen hatte. (12.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Baustellen-Umleiter (1)

 

Auch 402 001 musste als ICE 654 (Berlin Gesundbrunnen - Köln Hbf) sein Bremsvermögen auf der 33,3 ‰ Neigung von Hochdahl nach Erkrath unter Beweis stellen. (12.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Baustellen-Umleiter (2)

 

Obwohl der ICE 2 eine Dauerantriebsleistung von 4800 kW (rund 6500 PS) besitzt, tat sich 402 008 als ICE 2907 (Köln Hbf - Berlin Gesundbrunnen) sichtlich schwer, seine 450 t Zuggewicht die Rampe nach Hochdahl hinaufzubringen. Im Hintergrund sieht man übrigens Düsseldorf. (12.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Baustellen-Umleiter (3)

 

Auch der RE 7 wird umgeleitet und endet statt in Krefeld in Düsseldorf Hbf. Hier rollt NX 855 als RE 32817 (Rheine - Düsseldorf) bei Hochdahl den Berg hinab. (12.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Baustellen-Umleiter (4)

 

218 825 und 218 813, zu DB-Fernverkehr gehörend, schleppen den defekten ICE 4603 (BR 406) bei Mehrhoog ab. (29.01.2011) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
Abschlepphilfe (5)

 

110 320 (Bw Köln 2) fährt mit RE 3083 in Dinslaken ein. (26.07.1996) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
110 320 in Dinslaken

 

111 001 vor einem Zug der S 12 aus ehemaligen Citybahn-Wagen im Bahnhof Hennef/Sieg.  (21.03.1998) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
111 001 in Hennef

 

113 311 wurde am 08.01.1964 als E 10 1311 in Dienst gestellt. Zunächst als 112 311 umgezeichnet, trug sie ab 1991 die EDV-Nr. 113 311, um der DR-Baureihe 212 im neuen gesamtdeutschen Nummernschema Platz zu machen. Seit 2004 gehört sie zum Bestand des DB-Museums in Koblenz-Lützel. (25.06.1998) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
113 311 in Emmerich

 

189 036 (IBN 08.03.2004) mit Vier-Stromsystem-Ausstattung und Mittelpufferkupplung vor einem Güterzug in Lintorf. (11.02.2012) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
189 036 in Lintorf

 

218 418 erhielt im AW Bremen eine Sonderlackierung für den DB-Touristikzug, die sie vom 26.09.1995 bis 30.01.2007 trug. (02.04.1999) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
218 418 in Marktredwitz

 

E 03 001 mit einem Sonderwagen im Bahnhof Aachen-West. Die Lok gehörte damals schon zum betriebsfähigen Bestand des DB-Museums Nürnberg. (09.09.2000) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
E 03 001 in Aachen

 

221 122 der EfW-Verkehrsgesellschaft mit Bauzug DGV 94053 von Gelsenkirchen-Bismarck nach Oberhausen-Osterfeld bei Bottrop-Welheim. (11.04.2016) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
EfW 221 122 bei Bottrop

 

Museumslok V 200 116 der Dampflok-Tradition Oberhausen (DTO), die auf vielen Sonderfahrten meist im kombinierten Einsatz mit 41 360 auftauchte, in Koblenz Hbf. (12.05.1996) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
V 200 116 in Koblenz

 

Für die "Lust am Reisen" warb 101 001 vom 01. März 2002 bis 21. Juni 2003 und wurde hier vor EC 3 "Rembrandt" (Amsterdam C - Arnhem - Emmerich - Düsseldorf - Köln - Bonn - Mainz - Mannheim - Basel SBB - Zürich HB - Chur) bei Wesel abgelichtet. (08.04.2002) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
Werbelok (31)

 

101 014 diente 6 Jahre lang vom 14.09.2000 bis 08.08.2006 als Werbeträger für das Technische Hilfswerk (THW), das sein 40-jähriges Jubiläum damit feierte. Aufnahme vor IR 2215 "Odenwald" (Emden - Münster - Oberhausen - Köln - Mainz - Heidelberg - Karlsruhe) in Oberwinter. (12.05.2001) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
Werbelok (32)

 

101 080 war zwischen 2000 und 2016 schon mehrfach Werbeträger für verschiedene Unternehmen. Ihre erste Werbebeklebung eines großen Chemieunternehmens trug sie vom 13.04.2000 bis 08.04.2003. Die Aufnahme entstand vor EC 142 "Jan Pietersz Sweelinck" (Köln - Düsseldorf - Emmerich - Arnhem - Utrecht CS - Amsterdam CS) in Oberhausen Hbf. (20.08.2000) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
Werbelok (33)

 

Für ein halbes Jahr wurde 2002 der damals neue StarWars-Film auf 101 083 beworben, die hier vor IR 2536 "Porta Nigra" (Münster - Recklinghausen - Düsseldorf - Köln - Bonn - Koblenz - Trier - Saarbrücken) in Oberhausen Hbf angetroffen wurde. (04.04.2002) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
Werbelok (34)

 

ADtranz (ABB Daimler Benz Transportation) entstand am 1. Januar 1996 durch den Zusammenschluss der Verkehrstechnik-Sparten von ABB (Unternehmen) und Daimler-Benz, dazu gehörte auch die traditionsreiche Lokfabrik von Henschel in Kassel. Wenigstens erinnerte die dort entstandene 101 089 anlässlich eines Fototermins an die traditionsreiche Zeit. Die Lok wurde am 04.06.1998 dann ohne die Werbung abgenommen. (16.05.1998) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
Werbelok (35)

 

Der Chemieriese war mehrfach mit Werbeloks vertreten. Hier fährt 101 098 vor IR 2534 "Moseltal" (Münster - Recklinghausen - Oberhausen - DüsseldorfKöln - Bonn - Koblenz - Trier - Saarbrücken - Mannheim - Heidelberg) durch den Bahnhof Köln-Deutz. Die Werbung trug sie vom 14.05.2000 bis 21.06.2002. (24.09.2000) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
Werbelok (36)

 

101 138 warb vom 29.01.2001 bis 25.06.2003 für eine Süßwaren-Marke. Den Werbespruch "Zetti goes west" konnte allerdings nur derjenige verstehen, der wusste, dass es sich um ein ehemaliges DDR-Unternehmen handelte. Aufnahme vor IR 2556 (Erfurt - Eisenach - Kassel-Wilhelmshöhe - Paderborn - Hamm - Essen - Düsseldorf) in Duisburg Hbf. (02.04.2002) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
Werbelok (37)

 

Unbestrittene Starlok des 1985 wieder in den betriebsfähigen Museumsbestand der DB übernommene Dampflok war 01 1100. Die am 29. Juli 1940 in Dienst gestellte stromlinienverkleidete Lok war bis 26. Juni 1975 im Bestand der DB. Anläßlich der Jubiläumsfeiern "150 Jahre deutsche Eisenbahnen" wurde sie 1983 beim Schrotthändler Jost in Mülheim an der Ruhr aufgefunden und im Aw Offenburg wieder betriebsfähig aufgearbeitet. Nach einem Triebwerksschaden im Jahre 2002 wurde in Meiningen festgestellt, dass für den weiteren Betrieb der Lok auch ein neuer Hochleistungskessel erforderlich sei. Obwohl die Finanzierung durch einen privaten Verein gesichert war, erfolgte im Januar 2006 die Entscheidung der DB AG, zukünftig keine eigenen Dampfloks mehr im Museumsbetrieb einzusetzen. Der danach einsetzende Rechtsstreit führte in der Folge zu einer bis heute andauernden Abstellung der Lok, die hauptuntersucht nur eine einzige Fahrt machen konnte. (24.05.1997) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
01 1100 in Minden

 

Es dürfte wohl vorerst das letzte Bild des PbZ 2471 auf der Wupperstrecke gewesen sein, da vom 08. Juli bis 21. August 2016 eine Komplettsperrung der Strecke zwischen Solingen und Opladen ansteht. 181 215 kam mehr als 1 Stunde vor der Planzeit durch den Bahnhof Opladen gefahren und wird so einigen Fotografen noch einen Strich durch die Rechnung, sprich des Abschiedsbildes, gemacht haben, getreu der Weisheit: "Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben". (06.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 215 in Opladen

 

Blick auf die Baustelle zur "Neuen Bahnstadt Opladen" mit RB 27854 (Bonn Hbf - Wuppertal-Oberbarmen) von National Express. (04.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Baustelle Opladen

 

101 077 fährt mit IC 2229 (Kiel - Nürnberg) durch den Bahnhof Opladen. Links sind die Fortschritte der neuen Güterzugtrasse zu erkennen. Die neuen Gleise (von links nach rechts) sind die beiden Streckengleise der Bahnstrecke Gremberg - Duisburg-Wedau, das Gleis vor dem durchfahrenden IC wird das neue Überholungsgleis. (04.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 077 in Opladen

 

402 018 rauscht als ICE 858 (Berlin Gesundbrunnen - Köln Hbf) durch Opladen. Die Baustraße wird später die Grenze zur neuen Wohnbebauung zur Stadt darstellen. Noch fahren auf dem Baugrund heute die Güterzüge (im Rücken des Fotografens). Für die anstehenden Oberleitungsarbeiten auf der neuen Trasse wird das im Vordergrund stehende Zweigewegefahrzeug (Skl 9906 012-6) der Fa. Balfour Beatty zum Einsatz kommen. (04.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 858 in Opladen

 

Tw 361 und Tw 852 von NationalExpress fahren aus Köln kommend in den Bahnhof Opladen ein. Etwa am Zugende stand früher das alte Dr-Stellwerk "Of". Dort führte auch eine Fußgängerbrücke über den Bahnhof zum Aw, dass sich links hinter dem Bäumen befand. Das Bauvorhaben „Gütergleisverlegung“ wurde als Projekt der „Neuen Bahnstadt Opladen“ im Jahre 2008 geplant und soll bis 2017 abgeschlossen sein. (04.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RB 27852 in Opladen

 

181 215 mit der geschleppten 111 010 und dem diesmal recht kurzen PbZ 2471 (Dortmund Bbf - Frankfurt Hbf) in Opladen. (04.07.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
PbZ 2471 in Opladen

 

Blick vom Bett-Tunnel nahe St. Goar auf 103 132, die gegenüber des bekannten Loreleyfelsens mit einem IC südwärts fährt. (30.07.1999) <i>Foto: Christoph Weinkopf</i>
103 132 an der Loreley

 

V 160 002 mit dem "Aluzug" DGS 95728 (Spellen - Koblenz-Lützel) am Beginn seiner Reise in Duisburg-Hamborn. (29.06.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
V 160 002 in Duisburg-Hamborn

 

V 160 002 mit DGS 95728 (Spellen - Koblenz-Lützel) auf der Ruhrbrücke in Duisburg-Kaiserberg. (29.06.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
V 160 002 bei Du-Kaiserberg -1

 

Durch die Ruhrwiesen bei Duisburg-Kaiserberg dröhnt V 160 002 mit dem "Aluzug" nach Koblenz-Lützel. (29.06.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
V 160 002 bei Du-Kaiserberg -2

 

V 160 002 mit DGS 95728 nach Koblenz-Lützel in Düsseldorf-Rath. (29.06.2016) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
V 160 002 in Dssd-Rath

 

420 918 und 420 935 fährt als Leergarnitur LS 31807 nach Wuppertal-Langerfeld in Wuppertal Hbf ein. Links befindet sich das Wuppertaler Zentralpostlager am Kleeblatt, das auch bereits vor Jahren seinen Bahnanschluss einbüßte. (29.06.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
BR 420 in Wuppertal (10)

 

111 115 erreicht mit RE 10429 (Aachen - Dortmund) den Bahnhof Wuppertal Hbf. (29.06.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 115 in Wuppertal Hbf

 

115 448 mit PbZ 2471 (Dortmund - Frankfurt) am gerade noch sichtbaren km 115 in Wuppertal Hbf. (29.06.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Lok 115 am km 115

 

145 030 und 145 045 passieren mit EZ 51277 nach Gremberg die Großbaustelle am Wuppertaler Hauptbahnhof. Links steht das Gebäude der ehemaligen Bundesbahndirektion Wuppertal, das zu einem Outlet-Center umgebaut werden soll. (29.06.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
145 030 + 045 in Wuppertal

 

V 160 002 in Diensten der Brohltal Eisenbahn vor dem "Aluzug" DGS 95728 (Spellen - Koblenz-Lützel) in Hilden/Rheinland. (29.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
V 160 002 in Hilden

 

185 259 - fast auf den Tag genau 10 Jahre alt (IBN 21.06.2006) - fährt vor EZ 51510 (Gremberg - Hagen-Vorhalle) durch den Bahnhof Hilden. (29.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 259 in Hilden

 

Und täglich (wöchentlich) grüßt das Murmeltier: Diesmal erschien allerdings keine 181 vor dem PbZ 2471 von Dortmund nach Frankfurt, sondern 115 448, die hier durch Gruiten fährt. (29.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Die 181, die eine 115 war

 

420 442 als Verstärkerzug S 31885 auf der S 68 (Langenfeld/Rhl - Wuppertal-Vohwinkel) in Gruiten. (29.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 in Gruiten (1)

 

420 433 mit 420 415 rauscht als Lt 73064 (Düsseldorf Hbf - Wuppertal-Langerfeld) durch Gruiten. (29.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 in Gruiten (2)

 

145 030 und 145 045 werden vor EZ 51277 (Hagen-Vorhalle - Gremberg) in Gruiten in die Überholung genommen. (29.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
145 030 + 045 in Gruiten

 

Nach der Überholung durch den Berliner ICE konnte EZ 51277 mit 145 030 und 145 045 hinter Gruiten bei Haan-Ellscheid erneut abgepasst werden. (29.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
145 030 + 045 bei Haan

 

189 007 fährt vor einem Güterzug bei Leipzig-Engelsdorf in den Sommerabend. (28.06.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
189 007 bei Leipzig

 

151 160 (Bh Nürnberg) mit einem Containerzug am Hammerstein auf der rechten Rheinstrecke zwischen Rheinbrohl und Leutesdorf. (30.08.2008) <i>Foto: Peter Nagelschmidt</i>
151 160 bei Rheinbrohl

 

420 982 mit 420 935 als Lt auf der der Fahrt zur Abstellanlage nach Wuppertal-Langerfeld in Wuppertal-Zoo. (22.06.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Fahrt zur Abstellanlage

 

Eine Dreier-Einheit 442 von National-Express als Lt vor dem Heizkraftwerk der Fa. Bayer in Wuppertal. (22.06.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (53)

 

Nahe des Haltepunkts Wuppertal-Zoo fahren 101 117 mit IC 2440 (Dresden - Köln) und 422 545 auf der S 9 nach Bottrop um die Wette. (22.06.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Wettrennen in Wuppertal

 

185 418 von TXLogistik fährt mit DGS 48613 nach Novi S Bovo/Italien durch den Bahnhof Leichlingen. (22.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
TX 185 418 in Leichlingen

 

Im Bahnhof Leichlingen begegnet die dort ausfahrende RB 27863 nach Köln Hbf (links) dem nach Rheine durchfahrenden Regionalexpress 26130. (22.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Britische Zugbegegnung

 

Und wieder einmal der momentane "Starzug" auf der Wupperstrecke: 181 204 fährt mit PbZ 2471 (Dortmund Bbf - Frankfurt Hbf) durch den Bahnhof Leichlingen. Vor dem Empfangsgebäude steht auch (noch) das 2012 außer Betrieb genommene Dr S2-Stellwerk "Lf". (22.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 204 in Leichlingen

 

Während 420 436 als LS 11389 von Köln-Dellbrück auf dem Weg in die Abstellanlage von Köln-Nippes ist, begegnet ihm 423 296 als S 11 nach Bergisch-Gladbach. (23.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S-Bahn-Begegnung in K-Nippes

 

E 10 1309 mit dem AKE-Sonderzug DPE 57 nach Cochem in Köln-Hansaring. (23.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
E 10 1309 in Köln (8)

 

Der Bahnsteigumbau in Solingen Hbf bedingt mach kuriose Überholungen. So wartet hier in Gleis 8 der RE 26112 (Krefeld - Rheine) die Überholung des ICE 557 (402 039) nach Berlin Gesundbrunnen ab, der durch das Güterzugüberholungsgleis 2 in der Bahnhofsmitte fährt. (23.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Überholung in Solingen

 

212 052 und 212 047 (beide MaK, Baujahr 1963) der EfW-Verkehrsgesellschaft (Frechen) fahren als Tfzf 93654 (Köln-Kalk Nord - Hagen-Vorhalle) durch Solingen Hbf. (23.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
212 052 + 047 in Solingen (1)

 

In Solingen Hbf treffen 212 052 und 212 047 auf RE 26117 (Rheine - Krefeld) von NationalExpress. (23.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
212 052 + 047 in Solingen (2)

 

Collage mit 212 007 vor einem Kalkzug nach Horlecke am Einfahrsignal von Fröndenberg. (04.09.2012) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
212 007 bei Fröndenberg

 

01 1066 räuchert auf der Rückfahrt von Koblenz nach Münster mit DPE 98 durch den Bahnhof Hilden/Rhld. (18.06.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
01 1066 in Hilden

 

An einem trüben Samstagmorgen - also bei typischem Sonderfahrtswetter - ist 01 1066 mit DPE 97 (Münster - Boppard) am Bü Po 38 bei Immigrath unterwegs. (18.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
01 1066 bei Immigrath

 

Noch sind solche Begegnungen wie von 403 010 als ICE 1122 (München - Dortmund) und den wartenden Schiebeloks 151 163 mit 151 059 im Bahnhof Laufach möglich. Zum Sommerfahrplan 2017 soll mit der Eröffnung der Neubaustrecke nach Heigenbrücken der Schiebebetrieb überflüssig werden. (18.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
403 und 151 in Laufach

 

139 287 in Diensten der BayernBahn GmbH vor dem sog. "Henkelzug" DGS 59941 von Langenfeld/Rhld. nach Wassertrüdingen am Fuße der Spessartrampe in Laufach. Hinter der Lok steckt ursprünglich die letzte gebaute Kasten-110er (110 287), die im Juli 1994 im Aw Opladen auf Drehgestelle der Baureihe 140 gesetzt wurde und so zur 139 287 wurde. (18.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
139 287 in Laufach

 

Mit Inbetriebnahme der Neubaustrecke werden Dampfzüge die Spessartrampe durch die neuen Tunnels nicht mehr befahren dürfen. So muss man sich langsam sputen, solche Begegnungen wie mit 52 8195 der Fränkischen Museums-Eisenbahn Nürnberg vor einem Sonderzug nach Aschaffenburg und den Laufacher Schiebeloks 151 163 und 151 059 zu dokumentieren. (18.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
52 8195 in Laufach (1)

 

52 8195 (ex 52 4901, Baujahr 1943) fährt mit einem Sonderzug von Nürnberg nach Aschaffenburg an den Schiebeloks in Laufach vorbei. (18.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
52 8195 in Laufach (2)

 

151 163 schiebt EZ 51473 (Gremberg - Nürnberg Rbf) auf der Spessartrampe nach. Die Zuglok hat oben rechts fast den Scheitelpunkt am Schwarzkopftunnel erreicht. Links befindet sich die Einfahrt in den neuen 2,6 km langen Falkenbergtunnel, der östlich von Heigenbrücken wieder aus dem Berg kommt.  (18.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Schubdienst Spessart (12)

 

151 163 mit EZ 51473 (Gremberg - Nürnberg Rbf) am Ende der 22 o/oo Schiebestrecke kurz vor dem Schwarzkopftunnel an der Betriebsstelle Heigenbrücken West. Dort kann die Lok für die Rückfahrt nach Laufach wieder in das Regelgleis überwechseln oder - bei Bedarf - im Ausweichgleis rechts vom Tunnel die Vorbeifahrt weiterer Züge abwarten. Das leuchtende Signal Ts 1 (Nachschieben einstellen) ist am Oberleitungsmast rechts unterhalb der Lok auszumachen. (18.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Schubdienst Spessart (13)

 

Die nach Laufach zurückkehrende Schiebelok 151 163 (aus EZ 51473) passiert die Röhren des neuen Hirschbergtunnels bei Hain im Spessart. (18.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 163 bei Hain

 

S-Bahn-Begegnung auf der Linie S 11 im Bahnhof Nievenheim. Links fährt 423 261 als S 72173 nach Düsseldorf Flughafen ein, rechts entschwindet 423 258 als S 72184 nach Bergisch-Gladbach. (20.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S-Bahnen in Nievenheim

 

Ihre vorerst letzte Fahrt bestritt 01 150 heute vor Lr 91340 von Koblenz-Lützel nach Krefeld (hier bei der Durchfahrt in Nievenheim), wo sie über den Sommer umfangreichen Wartungsarbeiten unterzogen wird. (20.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Fahrt in die Sommerpause

 

Neben den blauen 204 009 und 346 009 der Preßnitztalbahn gesellte sich die ebenfalls blau lackierte CD 372 008, die den EZ 45323 bespannte, in Leipzig-Engelsdorf hinzu. (13.06.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
Blaue Stunde in Engelsdorf

 

189 016 vor EZ 55178 nach Erfurt und 1442 106 der S-Bahn Leipzig im Bahnhof Leipzig-Engelsdorf. (14.06.2016) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
189 und 1442 in Engelsdorf

 

Kurz vor dem "Weltuntergang" fuhr ICE 858 (Berlin Gesundbrunnen - Köln Hbf) durch Solingen, links stehen RB 27852 von NationalExpress nach Wuppertal-Oberbarmen, ein Abellio VT 12 als S 7 nach Wuppertal Hbf und eine S 1 nach Dortmund. (15.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Unwetter (2)

 

Bei Blitz und Donner begegnen sich ICE 955 nach Berlin Gesundbrunnen und RB 27857 nach Bonn-Mehlem in Solingen Hbf. (15.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Unwetter (3)

 

Während es im Rücken blitzte und donnerte, sah es in Richtung Norden wettertechnisch recht friedlich aus, als 181 205 mit PbZ 2471 (Dortmund Bbf - Frankfurt Hbf) durch Solingen Hbf fuhr. (15.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 205 in Solingen

 

Während in Solingen heftige Unwetter tobten, zeigte sich etwas weiter östlich tatsächlich die Sonne bei der Durchfahrt von 181 205 mit PbZ 2471 in Wuppertal-Oberbarmen. (15.06.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 205 in Wuppertal

 

Als 101 027 mit IC 2440 (Dresden - Köln) durch Wuppertal-Oberbarmen rauscht, befindet sich eine 420-Doppeleinheit auf dem Weg zur Abstellanlage in Wuppertal-Langerfeld. Gleichzeitig fährt eine Schwebebahn in die Haltestelle Wupperfeld ein. (15.06.2016) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Treffpunkt W-Oberbarmen

 

012 066 mit der Überführungsfahrt DLr 50 von Lengerich nach Goch bei Haltern-Sythen. (10.06.2016) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
012 066 bei Sythen

 

012 066 mit Sonderzug DPE 97 (Goch - Boppard) in Dormagen. (11.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
012 066 in Dormagen

 

101 064 ist mit IC 2044 (Dresden - Köln) bei Solingen unterwegs. (09.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 064 bei Solingen

 

Der Gleismeßtriebzug GMTZ 725 101 der DB Netz AG (Baujahr 2014) als NbZ 91540 (Hagen Hbf - Köln-Ehrenfeld) bei Solingen. (09.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
725 101 bei Solingen

 

RB 37280 von Köln Hbf nach Wuppertal-Oberbarmen bei Solingen. (09.06.2016) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Very British unterwegs (52)

 

Seite: 1 2 3 4 weiter