4s

Drücken Sie F11 um die Diashow zu starten

Besucher
heute:2220
diesen Monat:75249
Bilder
neuestes28.01.2023
7 Tage147
gesamt76030

Bildarchiv der Eisenbahnstiftung

Alle Bilder zum Thema Deutsche Bahn AG - Seite 1 von 11

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 weiter

10186 Bilder gefunden.

103 107 fährt mit einem IC bei Langenfeld-Mehlbruch durch die blühende Landschaft. Im Zuge des RRX-Ausbaus ist die Fotostelle heute hinter einer Lärmschutzwand verschwunden. (21.04.2000) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
103 107 bei Langenfeld

 

Ein von 103 115 geführter IC fährt unterhalb von Schloss Stolzenfels auf Koblenz zu. (20.06.1995) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
IC bei Stolzenfels

 

103 127 beeilt sich im Sonnenuntergang bei Langenfeld (Rheinland) mit einem IC in Richtung Düsseldorf. (30.06.1995) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
Fahrt in den Sonnenuntergang 5

 

Die Museumsloks 65 1049 und 89 6009 im Sächsischen Eisenbahn-Museum Chemnitz-Hilbersdorf. Das ehemalige Bahnbetriebswerk entstand um 1900 in der Nachbarschaft einer der damals größten Rangierbahnhöfe Deutschlands.  (27.08.2004) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
Im Bw Chemnitz-Hilbersdorf

 

Durch das nebelkalte Ruhrtal dampft 78 468 mit DPE 19987 von Münster nach Winterberg bei Langschede. (21.01.2023) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
78 468 bei Langschede (1)

 

78 468 mit Sonderzug DPE 19987 nach Winterberg bei Langschede kurz vor Fröndenberg (Ruhr). (21.01.2023) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
78 468 bei Langschede (2)

 

78 478 auf dem Weg nach Winterberg im winterlichen Negertal bei Brunskappel. (21.01.2023) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
78 468 bei Brunskappel (1)

 

78 468 dampft mit ihrem Sonderzug aus Münster bei Brunskappel vorbei. (21.01.2023) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
78 468 bei Brunskappel (2)

 

Der Wettergott spielte diesmal mit und sorgte rechtzeitig vor der Fahrt der 78 468 nach Winterberg für eine Bilderbuch-Winterlandschaft. (21.01.2023) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
78 468 bei Brunskappel (3)

 

Am Zugschluss des Sonderzuges DPE 199987 nach Winterberg half Lok 61 des Regionalverkehrs Münsterland bei Brunskappel tatkräftig mit, was angesichts der Steigung durchaus von Nöten war. (21.01.2023) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
78 468 bei Brunskappel (4)

 

Dass die Steigung nach Winterberg nicht unerheblich ist, bekam im Jahr 2010 auch 41 360 zu spüren. Bei Steinhelle merkte man , daß der Dampfzug schon merklich zu kämpfen hatte und in die Knie gegangen war. (09.01.2010) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
41 360 bei Steinhelle

 

Bei km 14 zwischen Wulmeringhausen und Brunskappel war seinerzeit 41 360 am Ende ihrer Kräfte und blieb liegen. (09.01.2010) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
41 360 bei Wulmeringhausen

 

Nach dem Liegenbleiben der 41 360 bei Wulmeringhausen rückte die Schneepflugreservelok 218 190 aus Bestwig an, um den Zug nach Winterberg zu schieben. (09.01.2010) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Hilfslok für 41 360

 

Unter zu Hilfenahme der Schiebelok 218 190 schaffte es 41 360 dann mit ihrem Sonderzug doch noch nach Winterberg. (09.01.2010) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
41 360 bei Winterberg

 

Ein Blick zurück: So sah es im schneelosen Februar 2022 bei Brunskappel aus, als sich 78 468 auf den Weg nach Winterberg machte. (05.02.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
78 468 bei Brunskappel (5)

 

Im Winter 2018 war ein Ansatz von Schnee vorhanden, als die rückwärts fahrende 78 468 mit ihrem Sonderzug von Münster nach Winterberg am Örtchen Brunskappel vorbeidampfte. (24.02.2018) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
78 468 bei Brunskappel (6)

 

140 539 mit PbZ 2460 (München - Frankfurt/M) auf dem Münchener Nordring. (21.12.2013) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
140 539 bei München

 

Meridian war die Marke für ein Nahverkehrs-Zugangebot der Bayerischen Oberlandbahn GmbH (BOB), unter der von Ende 2013 bis 2020 Zugverbindungen von München nach Salzburg, Rosenheim, Kufstein und Holzkirchen betrieben wurden. Meridian verfügte zum Start am 15. Dezember 2013 nur über 15 der bestellten 35 Zuggarnituren, da der Hersteller vom Eisenbahn-Bundesamt nicht fristgerecht die nötigen Zulassungen erhielt. Sechs der 15 Züge nahm Veolia wegen vieler, teilweise auch sicherheitsrelevanter Mängel vom Hersteller Stadler nicht ab. Von den neun ausgelieferten Flirts waren vier bereits ab 16. Dezember wegen Schäden an der Elektronik, Problemen mit der Bremssteuerung und durch Bedienungsfehler hervorgerufene Schäden am Stromabnehmer außer Betrieb. So waren anfangs acht angemietete Ersatzgarnituren im Einsatz, wie dieser von der 111 049 geschobene Sandwichzug 79019 am Heimeranplatz in München. (27.12.2013) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Meridian-Ersatzzug (2)

 

181 213 mit einem einzelnen Steuerwagen im PbZ 2460 (München-Pasing Pbf - Frankfurt/M Hbf) in München-Pasing. (03.01.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
181 213 in München

 

486 502 der BLS Cargo Bern mit DGS 44129 (München Nord Rbf - Brescia Scalo) in München-Trudering. (29.10.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
BLS 486 502 in München

 

Der diesmal nur aus Lokomotiven bestehende "Personenzug für besondere Zwecke" PbZ 2461 (Frankfurt/Main Hbf - München Pasing Pbf) mit 181 210 + 120 207 + 115 383 bei München-Pasing. (06.02.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
PbZ 2461 bei München

 

194 192 mit Sonderzug DPE 32817 bei Ohlstadt auf dem Weg nach Garmisch-Partenkirchen. (26.01.2013) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
194 192 bei Ohlstadt

 

186 281 der Lokomotion Gesellschaft für Schienentraktion München mit DGS 44129 (München Nord Rbf - Brescia Scalo) bei Sauerlach zwischen München und Holzkirchen. (03.03.2013) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
186 281 bei Sauerlach

 

101 130 mit der Metropolitan-Garnitur als ICE 1004 (München - Nürnberg - Halle/Saale - Berlin) bei Olching nordwestlich von München. (06.02.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
101 130 bei Olching

 

151 086 und 151 135 vor GM 60275 (Oberhausen West - München-Johanniskirchen) auf dem Münchener Nordring. (07.02.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
151 086 + 151 135 bei München

 

ÖBB 1116.142 in Diensten von City Airport Train (CAT) vor DGS 45808 in München-Freimann. (08.02.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
ÖBB 1116.142 in München

 

218 405 mit RB 27045 nach Mühldorf am Heimeranplatz in München. (14.02.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
218 405 in München

 

189 996 der TX-Logistik mit einem Autotransportzug bei München-Trudering. (20.02.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
TLX 189 996 bei München

 

111 019 mit einer weiteren 111 am Meridian-Ersatzzug RB 79020 bei Zorneding zwischen München und Grafing. (24.02.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Meridian-Ersatzzug (3)

 

ÖBB 1116.096 mit EZ 51854 auf dem Münchener Nordring. (28.02.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
ÖBB 1116.096 bei München

 

ÖBB 1116.113 mit KT 40559 am Rangierbahnhof München Nord. (28.02.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
ÖBB 1116.113 in München

 

101 028 mit IC 2293 (Saarbrücken - Mannheim - Stuttgart - München - Salzburg) bei Hattenhofen. (11.01.2007) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
101 028 bei Hattenhofen

 

ÖBB 1116.231 mit EZ 45145 im schneelosen Winter 2007 zwischen Garmisch-Partenkirchen und Klais. (15.01.2007) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
ÖBB 1116.231 bei Klais

 

425 149 als RB 3042 auf der Kochelseebahn in Benediktbeuern. (15.01.2007) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
425 149 in Benediktbeuern

 

101 070 mit Werbung für einen Mannheimer Eishockeyverein am Autozug Az 1420 (München Ost - Düsseldorf) bei München Süd. (04.02.2007) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
101 070 bei München

 

Eine etwas ungewöhnliche Bespannung des RE 5411 (München - Seefeld in Tirol) mit 101 113 in Hechendorf nahe Murnau am Staffelsee. (04.02.2007) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
101 113 in Hechendorf

 

218 468 mit RB 37589 vor der Kulisse der Schongauer Altstadt mit der Stadtpfarrkirche Mariae Himmelfahrt. (05.02.2007) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Dieselparadies Allgäu (750)

 

218 319 fährt mit RB 37592 nach Weilheim aus dem Bahnhof Schongau. (09.02.2007) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Dieselparadies Allgäu (751)

 

218 457 mit RB 37751 auf der Ammerseebahn in Dießen. (09.02.2007) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Dieselparadies Allgäu (752)

 

103 245 fährt mit dem Nachtzug CNL 319 "Pollux" (Amsterdam C - Garmisch-Partenkirchen) durch den S-Bahnhaltepunkt Starnberg Nord. (10.02.2007) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
103 245 in Starnberg

 

Die UNICEF-Werbelok 101 016 fährt mit RE 4037 aus Nürnberg in München Hbf ein. (16.02.2007) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
101 016 in München

 

111 041 und 111 042 in Doppeltraktion am IC 329 "Alpenland" (Dortmund - Wuppertal - Köln - Frankfurt/Main - Würzburg - München - Garmisch-Partenkirchen - Seefeld in Tirol) bei Uffing am Staffelsee. (17.02.2002) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
111 041 + 111 042 bei Uffing

 

103 245 mit RE 30781 (München - Garmisch-Partenkirchen) am Einfahrsignal von Uffing am Staffelsee. (18.02.2007) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
103 245 bei Uffing

 

Zu nachtschlafender Zeit besuchte eine PRESS–Lokomotive das erste Mal den Hp Iserlohn mit einem Schienenprüfzug im Rahmen einer Fahrwegmessung Schwerte – Kalthof - Iserlohn. Der sogenannte Spz 3 ist aber nur noch ein Schatten seinerselbst. Früher gab es den wohlgefälligen 719-Triebwagen, dann vor 12 Jahren einen Triebwagen-Neubau von Plasser und Theurer, von dem aber seit einem kapitalem Motorschaden nur noch der Meßwagen einsatzfähig ist und somit nur noch lokbespannt verkehren kann. Als Büro und Sanitärwagen dient seither ein ehemaliger Kranbegleitwagen aus Fulda, noch in rot und mit Notfallbeschriftung, in den man aber während der Fahrt nicht vom Meßwagen aus wechseln kann. Heute ist bei der DB vieles anders - von besser hat keiner geredet. Auch Spz 4 hat Ausfall, nach dem er einen Baum gestreift hatte. So ist natürlich die notwendige Bespannung mit gleich zwei angemieteten Vectron Dual eine aufwendige Lösung, aber wohl einfacher als auf zu Tode gesparten Betriebshöfen selbst nach Loks und viel wichtiger nach den dazugehörigen Tf zu suchen. (17.01.2023) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Schienenprüfzug in Iserlohn -1

 

PRESS 248 002 (mit 248 105 am anderen Zugende) am ehemaligen Schienenprüfzug Spz 3 als DbZ 80248 nachts um 1.20 Uhr in Iserlohn. (17.01.2023) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Schienenprüfzug in Iserlohn -2

 

50 3648 des Sächsischen Eisenbahnmuseums Chemnitz-Hilbersdorf mit einem Sonderzug nach Annaberg bei Wolkenstein. (22.12.2019) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
50 3648 bei Wolkenstein

 

01 1066 donnert mit einem Sonderzug nach Trier bei Langenfeld/Rhld. vorbei. (22.04.2001) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
01 1066 bei Langenfeld

 

In Erinnerung an alte Osnabrücker Zeiten, beschleunigt Museumslok 012 066 einen Sonderzug aus Münster Hbf. Zu Bundesbahnzeiten hätte das Lokpersonal von den Herrschaften der dahinter liegenden Direktion mindestens die gelbe Karte für die diese Ausfahrt gesehen. (04.06.2000) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
012 066 in Münster (2)

 

Ausfahrt eines Sonderzuges mit 012 066 der UEF aus Münster Hbf. Das ehemalige Direktionsgebäude wird heute durch eine Immobilienentwicklungsgesellschaft der DB AG verwaltet. (04.06.2000) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
012 066 in Münster (3)

 

In Wernigerode treffen 01 1066 und die schmalspurige 99 7232 der HSB aufeinander. (19.06.2010) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
Normal- und Schmalspurtreffen

 

01 1066 mit einem Sonderzug zwischen Wernigerode und Bad Harzburg bei Stapelburg. (19.06.2010) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
01 1066 bei Stapelburg

 

Blick von der Rudelsburg bei Bad Kösen, in dem gerade eine 101 den IC 2512 (München - Nürnberg - Jena Paradies - Halle/Saale - Berlin Ostbahnhof) durch das Saaletal befördert. (08.2005) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
IC 2512 bei Bad Kösen

 

Eine 143 schiebt eine Regionalbahn unterhalb der Rudelsburg bei Saaleck. (08.2005) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
Saaletal bei Bad Kösen

 

Blick von der Bundesstraße 85 auf den ehemaligen Grenzbahnhof Probstzella mit 143 172 vom Bh Halle (Saale). Der Bahnhof entstand 1885 beim Bau der Frankenwaldbahn und liegt 300 km von Berlin und München entfernt. Nach dem Zweiten Weltkrieg diente er bis 1990 als Grenzbahnhof für den innerdeutschen Zugverkehr und wurde zum Hochsicherheitsgebiet, das noch Jahre vorher solche Aufnahmen unmöglich gemacht hätte. Mehr als 20 Millionen Zugreisende passierten hier den Eisernen Vorhang. (06.12.1997) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
143 172 in Probstzella

 

194 580 mit einem Fotogüterzug auf dem Trogenbachviadukt in Ludwigsstadt. (25.09.2005) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
194 580 in Ludwigsstadt

 

194 580 mit einem Fotogüterzug im Bahnhof Hirschaid. Das 1935 in Betrieb gegangene mechanische Stellwerk 1 ging am 23.08.2017 vom Netz. (25.09.2005) <i>Foto: Tino Eisenkolb, Slg. H.J. Müller</i>
194 580 in Hirschaid

 

Bei Neumühle überquert der "Elstertal-Express" mit 41 1144 die Elster. (09.2010) <i>Foto: Henry Riedel, Slg. H.J. Müller</i>
41 1144 im Elstertal

 

232 105 von DB Schenker Rail Polska vor einem Güterzug nach Seddin in Halle (Saale) Rbf. (05.12.2022) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
232 105 in Halle/Saale

 

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2022 verlor die HLB Hessenbahn GmbH den Fahrbetrieb im Taunusnetz an eine DB-Regio-Tochter. Daher sind solche Bilder wie mit dem 648 157 (als RB 24722 von Königstein nach Frankfurt/M Hbf) bei Schneidhain bereits Geschichte. (12.10.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
648 157 bei Schneidhain

 

Im Dezember 2022 fand ein Betreiberwechsel im Taunus statt. Die HLB (die weiterhin die Infrastrukturbetreiberin ist) wurde von einer DB-Regio-Tochter auf einer der Ur-NE-Strecken Hessens abgelöst. Nach Königstein fahren allerdings noch nicht die vorgesehenen Wasserstoff-iLint, sondern übergangsweise Diesel-Lint der ehemals Bayerischen Regiobahn. Dennoch hat die HLB den Betrieb abgeben müssen. Am Streckenende in Königstein betreibt die HLB noch ihre Werkstatt, die nur noch durch zusätzliche Leerfahrten erreicht werden kann. So hat die verlorene Ausschreibung eine wahre Stilblüte hervorgebracht. (27.12.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
648 bei Liederbach (1)

 

Der neue Betreiber auf der Königsteiner Bahn betreibt den Verkehr grundsätzlich mit Dreifach-Einheiten (hier 648 235 + 648 223 + 648 237 als RB 24723 nach Königstein). Angesichts der Fahrgastzahlen darf bezweifelt werden, ob dies wirklich nötig ist, aber bestellt ist bestellt. Die Öko-Bilanz spielt in solchen Fällen wohl keine Rolle. (27.12.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
648 bei Liederbach (2)

 

463 056 als S 38636 (Ludwigshafen - Bodenheim) bei Nackenheim. (22.10.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
S 6 bei Nackenheim

 

Railpool 186 431 mit Sonderzug DPF 1111 (Köln - Speyer) bei Nackenheim. (22.10.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
186 431 bei Nackenheim

 

111 074 mit dem Ersatzzug RB 25597 auf der Linie RB 49 von Hanau nach Gießen in Friedberg. (10.11.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
111 074 in Friedberg

 

111 111 mit Ersatzzug RB 24139 (Gießen - Hanau) in Friedberg. (10.11.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
111 111 in Friedberg

 

111 185 der Schienenverkehrsgesellschaft Stuttgart (SVG) mit DPE 89844 (Kaiserslautern - Bielefeld) auf der Mainzer Kaiserbrücke. (05.11.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
111 185 bei Mainz

 

139 287 der Bayernbahn mit dem "Henkelzug" DGS 59945 (Langenfeld - Wassertrüdingen) in Kaub am Rhein. (23.02.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
139 287 in Kaub

 

193 617 der Alpha Trains Luxembourg fährt mit DGS 43151 (Köln Eifeltor - Verona QI) durch Kaub. (23.02.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
193 617 in Kaub

 

622 433 und 622 442 des Dieselnetz Südwest (VLEXX) als RE 3 (Frankfurt/M - Saarbrücken) in Rüsselsheim. (31.03.2019) <i>Foto: Marvin Christ</i>
622 433 + 442 in Rüsselsheim

 

223 061 mit EX 355 (München - Praha hl n) im tschechischen Ceska Kubice (deutsch Böhmisch Kubitzen) nahe der bayerischen Grenze. (07.04.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
223 061 in Ceska Kubice

 

143 267 (mit 245 019) am Schienenreinigungszug RbZ 76952 (Hanau - Frankfurt West) in Hanau Hbf. (16.09.2017) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Schienenreinigungszug (26)

 

115 148 passiert mit dem CityNightLine-Zug CNL 319 "Pollux" (Amsterdam C - Emmerich - Köln - Stuttgart - München - Garmisch-Partenkirchen) das Einfahrsignal von Uffing. (09.02.2008) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
115 148 bei Uffing

 

111 027 mit Werbung für das Münchener Stadtjubiläum fährt mit RB 5421 nach Innsbruck durch den 2004 aufgelassenen Bahnhof Mühltal (Oberbay). (06.11.2008) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
111 027 in Mühltal

 

218 391 der DB-Bahnbau Gruppe mit Bauzug DBV 92624 in München Westkreuz. (21.11.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
218 391 in München

 

Lokzug mit der führenden MRCE-Dispolok 189 932 (ES 64 F4-032) im Deisenhofener Forst zwischen München und Holzkirchen. (21.11.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Lokzug bei Sauerlach

 

223 008 (ER 20-008 der Beacon Rail Leasing Ltd London) mit einem ALEX-Zug bei Geltendorf. (03.12.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Dieselparadies Allgäu (749)

 

185 389 mit Werbung für saubere Luft vor EZ 51387 (Gremberg Rbf - München Nord) bei Petershausen.  (26.02.2011) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
185 389 bei Petershausen

 

442 208 als Lt 70724 im Bahnhofs Seeshaupt am Starnberger See. (02.03.2011) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
442 208 in Seeshaupt

 

185 389 mit Militärzug M 62808 aus Mittenwald bei Klais. (16.01.2012) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
185 389 bei Klais

 

151 038 mit dem leeren Kohlezug GAG 47774 nach Oberhausen West bei München-Freimann. (14.03.2012) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
151 038 bei München

 

41 1150 mit einem Advents-Sonderzug im Bahnhof Moosach in München. (09.12.2012) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
41 1150 in München

 

52 8168 des Bayerischen Eisenbahnmuseums Nördlingen mit einem Nikolaus-Sonderzug in (München-)Moosach (09.12.2012) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
52 8168 in München

 

120 501 der DB Systemtechnik Minden am Rangierbahnhof München Nord. (28.02.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
120 501 in München

 

187 153 mit EZ 51275 nach Gremberg vor dem Gebäude der ehemaligen Maschinenfabrik und Eisengießerei Rittershaus & Blecher GmbH in Wuppertal-Unterbarmen, die heute eine Schule ist. (16.12.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
187 153 in Wuppertal

 

Der "neue" Fernverkehr in Wuppertal: 101 048 (mit Schlusslok 101 005) am IC 2044 (Dresden - Offenburg) in Wuppertal-Unterbarmen. (16.12.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
101 048 in Wuppertal

 

Der abgezogene Nebel präsentierte eine seltene Stimmung aus Sonne und Raureif. 101 117 ist mit IC 2044 nach Offenburg an der "langen Brücke" in Wuppertal-Vohwinkel unterwegs. (17.12.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
101 117 in Wuppertal

 

101 005 war seit Fahrplanwechsel die Planlok am IC 2049 nach Dresden, der hier in eisiger Kälte Wuppertal-Vohwinkel erreicht. (17.12.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
101 005 in Wuppertal (5)

 

101 005, die für ein Versicherungsunternehmen wirbt, mit IC 2049 (Offenburg - Dresden) in Wuppertal-Vohwinkel. (17.12.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
101 005 in Wuppertal (6)

 

Seit Dezember 2022 verkehrt auf der Ruhr-Siegstrecke die neue Linie RE 34 zwischen Letmathe und Siegen Hbf, die die Leistungen der bisherigen Linie RE 16 (Essen Hbf – Siegen Hbf) übernimmt. Damit entfällt die Flügelung der Linie RE 16 in Letmathe nach Iserlohn bzw. Siegen Hbf. Durch den Entfall der Bedienung von Hagen Hbf durch die Linie RE 34 und durch eine bessere Anschlussmöglichkeit in Finnentrop mit der Linie RB 92 ergibt sich für die 60 km Strecke eine um 30 Minuten schnellere Fahrzeit zwischen Dortmund Hbf und Olpe, die nun im günstigsten Fall bei 108 Minuten liegt. 427 009 ist hier als RE 33088 (Dortmund Hbf - Siegen Hbf) bei Benolpe unterwegs. (17.12.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
427 009 bei Benolpe

 

Zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2022 wurde mit dem RE 34 eine zweistündlich verkehrende Regionalexpresslinie neu eingeführt. Zusammen mit den seit Dezember 2021 verkehrenden IC-Zügen der Linie 34 Dortmund Hbf – Siegen Hbf – Frankfurt (Main) Hbf, die anfangs nur auf dem Abschnitt Letmathe – Siegen Hbf – Dillenburg und ab dem Sommer 2022 auch auf dem nördlichen Abschnitt Dortmund Hbf – Letmathe mit Nahverkehrsfahrausweisen genutzt werden dürfen, ergibt sich nun ein nahezu stündliches Zugangebot zwischen Dortmund und Siegen. Bei Benolpe führt 147 562 den IC 2321 (Norddeich/Mole - Frankfurt/M Hbf). (17.12.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
147 562 bei Benolpe

 

Die Leistungen der neuen Linie RE 34 wurden gemeinsam von den Aufgabenträgern Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) bestellt. Sie ist gedacht als Entlastung für die langfristige Sperrung der Autobahn 45 wegen der einsturzgefährdeten Rahmede-Talbrücke bei Lüdenscheid sowie der immer noch nicht behobenen Schäden an der Strecke Hagen Hbf – Brügge (Westf) – Lüdenscheid nach dem Hochwasser im Juli 2021. Gegenüber dem vorherigen Fahrplanabschnitt werden nun rund 450.000 Zugkilometer im Jahr mehr auf der Ruhr-Sieg-Strecke erbracht. 427 012 ist als RE 33086 nach Siegen bei Benolpe unterwegs. (16.12.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
427 012 bei Benolpe

 

145 048 mit dem Coilszug EZ 60761 von Wanne-Eickel nach Kreuztal bei Benolpe. (16.12.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
145 048 bei Benolpe

 

Seit Dezember 2022 betreibt die zur ENA-Verkehrsgruppe gehörende Go-Ahead Bayern (GABY) den Regionalverkehr auf dem Augsburger Netz. Befahren werden von Augsburg die Strecken nach München, Ulm, Donauwörth, Aalen und Würzburg. Der von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) vergebene Auftrag läuft über zwölf Jahre. Hierfür wurden von Siemens 56 elektrische Triebzüge beschafft, und zwar zwölf fünfteilige der Bauart Desiro HC (Baureihe 2462) sowie 44 dreiteilige der Bauart Mireo (Baureihe 2463). Am 16. Dezember 2022 wurde der erste Triebzug der Bauart Mireo zum Siemens-Werk in Krefeld überführt. Dabei wurde die wenig ausgelastete Ruhr-Sieg-Strecke befahren und 2463 101 bei Benolpe erlegt. (16.12.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
2463 101 bei Benolpe

 

KAF 271 022 rollt mit einem Bauzug bei Benolpe zu Tal. (16.12.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
271 022 bei Benolpe

 

427 012 als RE 33086 von Dortmund nach Siegen am Rahrbacher Tunnel bei Welschen-Ennest.   (17.12.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
427 012 bei Welchen-Ennest

 

187 118 mit EZ 60461 (Hagen-Vorhalle - Kreuztal Gbf) am Südportal des Rahrbacher Tunnels bei Welschen-Ennest. (17.12.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
187 118 bei Welschen-Ennest

 

Obwohl die Strecke Kaarster See – Neuss – Düsseldorf – Mettmann – Wuppertal nicht wie vorgesehen im Dezember 2020 elektrisch befahren werden konnte, waren die bisher dort eingesetzten Triebzüge der Bauart Talent bereits verkauft worden. Daher übernahm die Regiobahn Fahrbetriebsgesellschaft Triebzüge der Bauart Integral von der Bayerischen Oberlandbahn (BOB). In der Werkstatt in Mettmann können aber lediglich die normalen Wartungsarbeiten durchgeführt werden, für größere Instandsetzungen ist die Werkstatt der BOB in Lenggries gefragt. So werden hier die drei Triebzüge VT 103, VT 110 und VT 103 von Mettmann nach Lenggries überführt. Dabei wurde die Ruhr-Sieg-Strecke, die wegen ihrer Steigungen kaum für den Durchgangsgüterverkehr genutzt wird, befahren. Die Aufnahme entstand südlich des Rahrbacher Tunnels.  (17.12.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Überführungsfahrt (121)

 

Im leichten Schneetreiben zieht 245 026 den IC 2310 nach Westerland (Sylt) durch Hemmingstedt.  (16.12.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (351)

 

Der immer stärker werdende Schneefall hielt bis in die späten Abendstunden an, und hüllte Teile von Schleswig-Holstein in eine weiße Decke ein. 648 456 ist noch gut durch den Wintereinbruch gekommen und fährt um 22.30 Uhr als RE 11739 nach Kiel in den Bahnhof Rendsburg ein.  (16.12.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
648 456 in Rendsburg

 

In den ersten Sonnenstrahlen erreicht EC 175 (Flensburg - Prag) mit CD 193 296 das winterliche Rendsburg. (18.12.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
CD 193 296 in Rendsburg (1)

 

CD 193 296 fährt mit EC 175 nach Prag in Rendsburg in den Sonnenaufgang. (18.12.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
CD 193 296 in Rendsburg (2)

 

In der Hattstedtermarsch überquert 245 026 mit IC 2311 (Westerland/Sylt - München) die Brücke über die Arlau zwischen Bredstedt und Husum. (18.12.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (352)

 

Der kürzeste Schnellzug Deutschlands: Ein 628 als D 1426 nach Westerland (Sylt) bei Bredstedt. (18.12.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (353)

 

PRESS 218 058 (ex 218 412) bahnt sich mit IC 2375 (Westerland/Sylt - Karlsruhe) ihren Weg durch die Winterlandschaft bei Bredstedt. (18.12.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (354)

 

Ein ungewöhnlicher Blick auf den Bahnhof Wuppertal-Steinbeck, den gerade 152 146 mit EZ 51275 nach Gremberg durchfährt. Rechts ist die historische Stadthalle aus dem Jahr 1900 zu sehen, links das geschwungende Dach der Schwimmoper, ein städtisches Bad aus dem Jahr 1957, im Hintergrund die Hochhäuser auf der Wuppertaler Nordhöhe. (15.12.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
152 146 in Wuppertal (1)

 

Der Seitenblick in Wuppertal-Steinbeck auf 152 146 mit EZ 51275 mit der evangelischen Kirche und den Stadteil Brill am gegenüberliegenden Hang. (15.12.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
152 146 in Wuppertal (2)

 

Während der EZ 51275 mit 152 146 in Wuppertal-Steinbeck entschwindet, taucht aus der Ferne die Überraschung des Fahrplanwechsel 2022/23 auf. Durch Wuppertal fahren nach zweijähriger Abstinenz wieder lokbespannte IC-Züge mit der Baureihe 101. Hier ist es 101 005 im abweichenden grünen (Werbe-) Farbkleid mit dem IC 2049 nach Dresden. Links lag übrigens früher das Bw Steinbeck. (15.12.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
152 146 in Wuppertal (3)

 

Totgesagte leben länger: Mit Inkrafttreten des Fahrplans 2022/23 fahren wieder fünf lokbespannte IC durch Wuppertal, die die weiße ICE-Triebwagentristesse etwas auflockern. Am IC 2049 (Suttgart - Dresden) sind vorn 101 005 (im Werbefarbkleid) und 101 048 am Zugschluss, aufgenommen vor der Königshöhe in Wuppertal-Steinbeck. (15.12.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
101 005 in Wuppertal (3)

 

101 005 (mit Schlusslok 101 048) mit IC 2049 am ehemaligen Stellwerk "Ef" in Wuppertal-Steinbeck. (15.12.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
101 005 in Wuppertal (4)

 

Am vierten Adventswochenende wurde der RE 1 zwischen Köln und Dortmund durch Verstärkungszüge ergänzt. TRI 110 469 fährt mit dem zusätzlichen DPN 95439 von Köln nach Essen Hbf durch Mülheim (Ruhr)-Styrum. (17.12.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
110 469 in Mülheim-Styrum (1)

 

TRI 110 469 mit DPN 19921 nach Köln Hbf in Mülheim (Ruhr)-Styrum vor dem wohl bekanntesten Stellwerk der DB. Am frühen Morgen des 4. Oktober 2015 wurde das SpDrS59-Stellwerk durch ein Feuer im Bedienraum unbedienbar. Der Bedienraum wurde vollständig zerstört und musste komplett entkernt werden. Erst am 21. März 2016 war das Stellwerk wieder am Netz. Im Mai 2021 wurde es dann durch ein EStw ersetzt. (17.12.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
110 469 in Mülheim-Styrum (2)

 

Der nächste Verstärkungszug DPN 95270 von Köln Hbf nach Dortmund Hbf mit der "Miet-mich-Lok" 111 111 in Mülheim (Ruhr)-Styrum. (17.12.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 111 in Mülheim-Styrum

 

Bei herrlichstem Winterwetter zu Hause losgefahren, kam man einer Nebelküche im Ruhrgebiet an, die an die Zeiten der 1970er Jahren erinnerte. 01 1075 machte mit DPE 13481 von Rotterdam nach Essen bei Minus 5 Grad jedenfalls ordentlich Dampf und wechselte überraschenderweise in Mülheim (Ruhr)-Styrum noch aus dem S-Bahngleis in das Ferngleis.  (17.12.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
01 1075 in Mülheim (1)

 

Diesmal ging es für 01 1075 ohne "Angstlok" über den Heißener Berg. In der Bahnhofsausfahrt von Mülheim (Ruhr) nimmt der Sonderzug DPE 13481 aus Rotterdam Anlauf für die Steigung aus dem Ruhrtal. Die schon von Karl-Ernst Maedel vielfach genutzte Fotostelle leidet heute etwas unter dem Wegfall der alten Güterzugtrasse der Rheinischen Strecke, auf der jetzt der Radweg verläuft. Die seltsamen Gitterrostboxen sollen dem Schutz der Radfahrer dienen, falls die Oberleitung herunterkommen sollte. (17.12.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 1075 in Mülheim (2)

 

In Essen Hbf spielte sich vor der Rückfahrt des Sonderzuges das Übliche ab: Alle Fernzüge verspätet. So stand ein ICE 3 nach München 20 Minuten am Bahnsteig, weil das Personal Pause machte. Dann gab der ICE endlich den Blick auf die 01 1075 frei und die frierenden Fotografen wurden belohnt. (17.12.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 1075 in Essen (2)

 

01 1075 wartet in Essen Hbf auf die Rückfahrt nach Rotterdam, die dann auch pünktlich um 18.23 Uhr erfolgte. (17.12.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 1075 in Essen (3)

 

156 001 des Fahrzeugwerks Karsdorf mit einem 1800t-Kesselwagenzug von Leipzig-Plagwitz nach Eberswalde in Leipzig-Wiederitzsch. Die Baureihe 252 (ab 1992: 156) war die letzte Neuentwicklung einer Elektrolok der Deutschen Reichsbahn. Sie war als Ergänzung zur Reihe 250 vorgesehen, in weiteren Bauserien als Nachfolger für die Lokomotiven der Reihe 251 auf der mit 25?Kilovolt bei 50?Hertz elektrifizierten Rübelandbahn und auch als Lokomotive für den Transitverkehr mit 160?km/h Höchstgeschwindigkeit auf der auszubauenden Transitstrecke Berlin – Hannover, die jedoch nach der Wiedervereinigung in der von der DR geplanten Form  nicht mehr verwirklicht wurde. Da nach 1990 aufgrund des rapide gesunkenen Güterverkehrsaufkommens auch kein Bedarf mehr für Lokomotiven in konventioneller Wechselstromtechnik bestand, wurde die bereits vollzogene Bestellung über die ersten Lieferserie von 70 Lokomotiven storniert, von denen die Beschaffung von 350 Exemplaren geplant war. (13.12.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
156 001 in Leipzig

 

Im heftigen Schneetreiben wartet Sonderzug DPE 26492 (Halle/S - Prag) der Traditionsgemeinschaft Halle P mit 155 273 in Leipzig Hbf auf die Weiterfahrt. In Dresden übernahm 01 0509 der PRESS den Zug bis Prag. (09.12.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Sonderzug nach Prag

 

111 093 mit dem Einwagen-Ersatzzug RE 56126 von Iserlohn nach Letmathe kurz vor dem Haltepunkt Dechenhöhle. (05.12.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Ersatzverkehr in Iserlohn (8)

 

Aufgrund der angespannten Personallage durch einen hohen Krankenstand bei DB-Regio NRW (so die offizielle Pressemeldung) verkehrten ab 03. Oktober 2022 Ersatzzüge zwischen Letmathe und Iserlohn, bei dem die kürzest mögliche Variante eines lokbespannten Zuges gewählt wurde: Lok + Steuerwagen. 111 093 wartet vor RE 56146 im winterlichen Bahnhof Iserlohn. (05.12.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Ersatzverkehr in Iserlohn (9)

 

Ja, es gibt ihn noch den Schnee im Dezember. Während die Wetterexperten dem gemeinen Volk zu erklären versuchten, warum es trotz des Klimawandels schneit, könnte man auch einfach zu dem Ergebnis kommen, weil es Winter ist - aber das wäre wohl zu profan. 632 112 wartet im Bahnhof Iserlohn als RB 14956 auf die Abfahrt nach Dortmund-Hörde. (05.12.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Winter in Iserlohn

 

Und so sieht die moderne Bahn in Emden aus: 146 570 mit IC 2305 nach Köln in Emden Hbf.  (2016) <i>Foto: Karsten Risch</i>
146 570 in Emden

 

Ein IC auf den letzten Kilometern nach Norddeich Mole in Norden. Zum Vergleich bietet sich die Bilderserie der durch den Bahnhof stürmenden 012 066 aus dem Jahr 1975 an (vgl. Bild-Nrn. 33369 - 33371). (2016) <i>Foto: Karsten Risch</i>
IC in Norden

 

Morgens um 7 ist die Welt (fast) noch in Ordnung: 103 113 beim Halt in Solingen Hbf mit DPE 330 auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt nach Erfurt. Durch einige (unfreiwillige?) Stromsparmaßnahmen von Station&Service, fehlte durch ausgefallene Lampen eine bessere Ausleuchtung an der Lok.  (03.12.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
103 113 in Solingen

 

Zum Weihnachtsmarkt nach Essen war dieser RE1-Verstärkerzug DPN 29540 mit 111 074 von DB-Gebrauchtzug am Heißener Berg bei Mülheim (Ruhr) unterwegs. (03.12.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 074 bei Mülheim/Ruhr

 

Auch wenn das Ruhrgebiet gefühlt nur als Flachland erscheint, gibt es aus dem Ruhrtal hinaus von Mülheim (Ruhr) nach Essen eine durchaus nennenswerte Steigung, den sog. Heißener Berg. Zur Dampflokzeit quälten sich besonders die schweren Güterzüge, teil nur mit Hilfe einer Schiebelok, hier hinauf. Heute ist außer den großen Kurven in Mülheim (Ruhr) für die elektrische Traktion kaum eine Beeinträchtigung durch die Steigung zu spüren. In Höhe der ehemaligen Blockstelle Sellerbeck begegnen sich am Heißener Berg zwei 412. Links der ICE 515 nach München, rechts der ICE 616 nach Hamburg-Altona. (03.12.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE-Begegnung bei Mülheim/Ruhr

 

011 075 der niederländischen SSN mit Sonderzug DPE 74204 (Mönchengladbach - Osnabrück) am Heißener Berg bei Mülheim (Ruhr). Während ihrer Stationierung in Osnabrück dürfte sie seit 1955 so manchesmal mit einem schweren Schnellzug hier hoch gekachelt sein. (03.12.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
011 075 bei Mülheim/Ruhr (1)

 

Im Vergleich zu den elektrisch geführten Zügen tat sich 011 075 mit ihrem Sonderzug trotz Schubunterstützung am Zugschluss deutlich schwerer, die Steigung aus dem Ruhrtal hinter sich zu lassen. Im Dreizylindertakt ging es aber auch kontinuierlich bergan. (03.12.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
011 075 bei Mülheim/Ruhr (2)

 

011 075 dampft mit Sonderzug DPE 74204 nach Osnabrück den Heißener Berg bei Mülheim (Ruhr) hinauf. In der Kurve befand sich früher die Blockstelle Sellerbeck. (03.12.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
011 075 bei Mülheim/Ruhr (3)

 

In flotter Fahrt geht es für 011 075 mit DPE 74204 nach Osnabrück durch Appelhülsen in Richtung Münster. (03.12.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
011 075 in Appelhülsen

 

Adventszeit ist Weihnachtsmarktzeit: 243 822 der Erfurter Bahnservice Gesellschaft zieht einen Sonderzug von Erfurt nach Dresden zum dortigen Striezelmarkt. Die Zuggarnitur erinnert an die früheren DR-Städteexpresszüge. Das Foto entstand bei Leipzig-Radefeld. (26.11.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
243 822 bei Leipzig

 

155 219 der Maik Ampft Eisenbahndienstleistungen Limbach-Oberfrohna mit einem leeren Kesselwagenzug von Hamburg nach Hof südlich von Treben-Lehma. Der Streckenabschnitt Treben-Lehma – Altenburg als Teil der Sachsen-Franken-Magistrale wurde seit Sommer 2022 erneuert. An der Fotostelle wurden neben einer Baumreihe  die Oberleitung samt Masten aus den 1960er Jahren entfernt und das alte Gleis samt Schotter abtransportiert. Der Güterzug ist auf dem noch vorhandenen Gleis mit den alten Oberleitungsmasten in Richtung Altenburg unterwegs. Sobald das neue Gleis und die neue Oberleitung auf dem Gleis nach Leipzig eingebaut sind, wird die schöne Baumreihe hinter dem Zug auch gefällt werden und die Gegenrichtung umgebaut. (19.11.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 219 bei Treben

 

65 1049 während des Heizhausfestes in Chemnitz-Hilbersdorf. Auf dem Führerstand ist der 2022 verstorbene Leipziger Lokführer Dieter Wünschmann zu sehen. (23.08.2007) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
65 1049 in Chemnitz

 

155 273 ist die letzte gebaute Maschine dieser Baureihe und wurde 1984 in Dienst gestellt. Heute wird sie von der Traditionsgemeinschaft Halle P betreut. Hier ist sie mit einem Sonderzug von Leipzig über Halle und Bitterfeld in die Lausitz bei Brehna unterwegs. Bis Cottbus führte 155 273. Am Zugschluß wurde 243 005 mitgeschleppt.  (05.11.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 273 bei Brehna

 

155 273 mit einem DLr nach Zwickau in Regis-Breitingen auf der Sachsen-Franken-Magistrale zwischen Markkleeberg und Altenburg. Die Tage des Wärterstellwerks "W2" aus dem Jahr 1923 sind hier auch gezählt. (06.11.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 273 in Regis-Breitingen

 

232 701 ARP Logistik GmbH (Saalburg-Ebersdorf) mit einem Kesselwagenzug von Magdeburg nach Böhmen bei Zitzschen, südlich von Leipzig. (15.11.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
232 701 bei Zitzschen (2)

 

Zwischen Plauen und Schönberg im Vogtland wurden im November 2022 die Gleise erneuert. Aus der Baustelle bringt 232 356 der Wedler Franz Logistik Potsdam einen Zug mit Altschwellen von Plauen nach Königsborn (Anhalt). Kurz vor Sonnenuntergang konnte der Zug zwischen Großkugel und Gröbers erlegt werden. (12.11.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
232 356 bei Großkugel

 

145 060 fährt mit EZ 51492 (Gremberg - Hagen-Vorhalle) durch Wuppertal-Barmen. (15.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
145 060 in Wuppertal

 

111 174 von DB-Gebrauchtzug erreicht mit dem NX-Ersatzzug auf der Linie RB 48 von Bonn nach Wuppertal-Oberbarmen den Bahnhof Wuppertal-Barmen. Das dieser einstmals ein Hauptbahnhof und eine Schnellzugstation war, ist angesichts der Trostlosigkeit kaum zu glauben. (15.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (109)

 

Während die Ersatzgarnitur des RB 48 an die Zeiten erinnert, als DB-Regio solche Züge auf dem Rhein-Wupper-Express (RE 4) zwischen Aachen und Dortmund bespannte, steht in Wuppertal-Barmen auf dem Nachbargleis der potentielle Nachfolger. Der "Rhein-Ruhr-Express" (RRX) ist laut Werbeaussage "Die Mobilität der Zukunft" mit "zuverlässigen Verbindungen, dichter Taktfolge und modernen Zügen". (15.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (110)

 

111 174 fährt mit der NX-Ersatzgarnitur RB 27641 nach Köln in Wuppertal Hbf ein. (15.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (111)

 

Die Tage der alten Lindaunisbrücke aus dem Jahr 1927, einer kombinierten Straßen- und Eisenbahnklappbrücke, die den Meeresarm Schlei an einer ihrer schmalsten Stellen überquert, sind gezählt. Für den Zugverkehr wurde die Brücke ab dem 14. September 2022 gesperrt. Eine Instandhaltung der vorhandenen Brücke hat sich als unwirtschaftlich herausgestellt. Bis 2025 soll eine neue Klappbrücke entstehen. (18.11.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Schleibrücke Lindaunis (2)

 

Wegen der Bauarbeiten dürfen nur noch Fußgänger und Radfahrer die alte Schleibrücke passieren. Für die Zugreisenden entstanden zwei neue Haltepunkte Boren-Lindaunis Schleibrücke Nord und Rieseby Schleibrücke Süd. Die Reisenden dürfen nun auf ihrer Fahrt von Kiel nach Flensburg bei Wind und Wetter über die Klappbrücke laufen. Zwölf Minuten haben die Fahrgäste für 350 Meter Zeit. Dann geht es im Anschlusszug weiter, der -wie hier- bereits auf der jeweils anderen Seite wartet. Wem das alles bekannt vorkommt: Als 1978 die Innbrücke Jettenbach auf der Strecke Rosenheim - Mühldorf (Inn) aufgrund von Schäden für den Zugverkehr gesperrt werden musste, richtete die Deutsche Bundesbahn unmittelbar nördlich und südlich der Brücke die Haltepunkte Innbrücke Nord und Innbrücke Süd ein. Die aus Richtung Mühldorf und Wasserburg kommenden Personenzüge wendeten fortan an den jeweiligen Haltepunkten, die Fahrgäste mussten den Weg über die Brücke zu Fuß zurücklegen (vgl. Bild-Nrn. 5576, 22092-22093, 29595). (18.11.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Schleibrücke Lindaunis (3)

 

155 219 der Maik Ampft Eisenbahndienstleistungen (Limbach-Oberfrohna) mit einem leeren Kesselzug von Hamburg nach Hof auf der Sachsen-Franken-Magistrale in Treben-Lehma. Dort gibt es noch einen Mittelbahnsteig und Quertragwerke. Die Deutsche Bahn plant zwischen Regis-Breitingen und Treben-Lehma Bauarbeiten. Im Umbaubereich werden unter anderem Gleise und Weichen, Ingenieurbauwerke und Bahnsteige, sowie die Oberleitung erneuert bzw. neu gebaut. Darüber hinaus wird auch die Leit- und Sicherungstechnik modernisiert. Mit den Ausbaumaßnahmen wird die Geschwindigkeit von 120 km/h auf 160 km/h erhöht und dieses Motiv Geschichte sein.  (10.11.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 219 in Treben-Lehma

 

172 140 und 172 141 der Press auf einer Charterfahrt von Leipzig nach Sonneberg nahe der Blockstelle Zauschwitz bei Pegau (südlich von Leipzig). (12.11.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Press 172 140 bei Zauschwitz

 

185 001 (ABB Daimler-Benz Transportation GmbH, Kassel, Baujahr 2000) in Halle Gbf. Dahinter stehen 145 015 und 185 263. (15.11.2022) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
Die Nummer 1

 

Eine 628-Doppeleinheit bei Kühren nahe Preetz. Hinter dem Bahndamm liegt das Naturschutzgebiet Lanker See, der als Rast- und Überwinterungsgebiet zahlreicher Vogelarten dient. (23.04.2008) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
628 bei Preetz

 

Alle Jahre wieder: 215 021 der EfW-Verkehrsgesellschaft Frechen mit dem "Putzzug" in Wuppertal-Unterbarmen. Mit Hochdruckreinigung soll im Herbst gegen fallende Blätter und Schmierfilmbildung auf den Gleisen vorgegangen werden.  (08.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Schienenreinigungszug (25)

 

111 174 mit dem NX-Ersatzzug RB 77110 aus Bonn in Wuppertal-Unterbarmen. Dahinter fährt gearde ein Güterzug vorbei. (08.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (101)

 

Der NX-Ersatzzug RB 77110 aus Bonn fährt mit 111 174 durch Wuppertal-Steinbeck. Der schöne Stadtblick in Richtung Arrenberg/Nützenberg wächst auch immer mehr zu. Der hohe Schornstein gehört zu den Bayer-Werken, links vom Zug befand sich einst das Bw Steinbeck. Oberhalb der Lok ist das 2017 außer Betrieb gegangene Sp Dr S59-Stellwerk "Ef" (Elberfeld Fahrdienstleiter) zu sehen, das früher den Betrieb zwischen Wuppertal-Zoologischer Garten und Wuppertal-Unterbarmen steuerte.  (09.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (102)

 

Blick auf den im Schatten liegenden Wuppertaler Nützenberg mit 111 174, die durch den Bahnhof Wuppertal-Steinbeck auf Wuppertal Hbf zufährt. Auf dem Gelände des Baumarktes befand sich früher die Güterabfertigung mit zahlreichen Ladegleisen der Verladestelle II, die fast bis zu dem weißen Gebäude an der Arrenberger Straße reichten. (09.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (103)

 

111 174 mit dem NX-Ersatzzug RB 77110 (Bonn Hbf - Wt-Oberbarmen) auf der Brücke über das Sonnborner Kreuz (BAB A 46) in Wuppertal-Sonnborn. (10.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (104)

 

Der überraschend saubere 401 004 als ICE 1022 (Nürnberg - Dortmund) in Wuppertal-Sonnborn. (10.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
401 004 in Wuppertal

 

Auf der Wupperbrücke in Wuppertal-Sonnborn überholt RE 32553 nach Köln eine S 8, die gleich den Haltepunkt Sonnborn erreichen wird. (10.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Wupperbrücke Wt-Sonnborn (20)

 

Oberhalb des Stadions am Zoo (rechts) ergibt sich (noch) dieser schöne Blick auf die Sonnborner Wupperbrücke mit der Hauptkirche. Bei genauem Hinsehen wird diese Fotostelle auch bald zugewachsen sein. 111 174 schiebt den RB 77119 nach Köln über die Wupper. Die 1840 gebaute Brücke gehört zu den bekanntesten Postkartenmotiven Wuppertals, wo Fotografen aller Generationen mit viel Retusche versuchten, die verschiedenen Verkehrsträger (Eisenbahn, Schwebebahn, Straßenbahn/Bus, wahlweise noch einen Zeppelin) gleichzeitig auf ein Bild zauberten. (10.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (105)

 

111 174 fährt mit NX-Ersatzzug RB 77110 aus Bonn in Wuppertal-Vohwinkel ein. (11.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (106)

 

401 069 als ICE 1022 nach Dortmund bei Wuppertal-Vohwinkel. Links hinter der hohen Birkenreihe lag einstmals der Rangierbahnhof Vohwinkel. (11.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
401 069 in Wuppertal

 

Die im Februar 2022 in Dienst gestellte 192 060 der Paribus Rail Hamburg fährt mit einem Güterzug durch Wuppertal-Vohwinkel. Links in der Botanik befand sich einst das Bw Vohwinkel. (11.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
192 060 in Wuppertal

 

111 174 mit NX-Ersatzzug RB 77119 nach Köln im Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel. Die Bahnanlagen von Wt-Vohwinkel waren einst von der gesamten Ausdehnung her die weitaus größten im Wuppertaler Eisenbahnbereich. Dennoch blieb Vohwinkel trotz der vielen Bahnhofsgleise immer eine Regionalstation, Fernzüge fuhren ohne Halt durch. Dafür war Vohwinkel eine wichtige Endstation im Nahverkehr. Viele Züge durch das Wuppertal hatten hier ihren Ausgangs- bzw. Wendepunkt. Auch von der Rheinischen Strecke gab es Züge, die aus Richtung Wt-Wichlinghausen nicht bis Düsseldorf weiterfuhren, sondern in Wt-Lüntenbeck nach Vohwinkel abzweigten. Heute alles Geschichte. (11.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (107)

 

111 174 mit dem NX-Ersatzzug im Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel. Rechts steht das "neue" Empfangsgebäude aus dem Jahr 1908. Das erste Empfangsgebäude aus der Eröffnungszeit der Düsseldorf-Elberfelder Eisenbahn-Gesellschaft im Jahr 1841 befand sich auf der gegenüberliegenden Seite des Bahnhofs und wurde 1973 abgerissen. (11.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (108)

 

In Wuppertal-Vohwinkel überholt 185 394 mit dem umgeleiteten EZ 51404 (Wanne-Eickel - Mannheim Rbf) die in Gleis 1 wartende RB 32447 nach Bonn. (11.11.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Überholung in Vohwinkel

 

Auf der Strecke Hagen - Witten war im November 2022 wegen Bauarbeiten das Gleis Richtung Witten gesperrt, so dass wieder einmal die Reisezüge umgeleitet wurden und die Halte in Wetter (Ruhr) entfielen. Hier fährt 147 570 mit dem umgeleiteten IC 2320 (Frankfurt - Dortmund) über das Ruhr-Viadukt bei Witten-Höhe. (13.11.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
147 570 bei Witten

 

Ein 422 als S 31544 (Dortmund - Hagen) an der Ruhr bei Wetter. (13.11.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
S 5 bei Wetter/Ruhr (2)

 

86er-Parade im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg (Erzgebirge) mit 86 607 des Verkehrsmuseum Dresden, 86 049 des Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde und 86 283 im Fotografieranstrich aus dem Deutschen Dampflokomotiv-Museum Neuenmarkt-Wirsberg. (19.05.2007) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
Lokparade in Schwarzenberg

 

Mit 251 Minuten Verspätung rollt der "Winnerzug" DGS 40282 aus Piacenza/It bei Solingen-Ohligs seinem Ziel in Wuppertal-Langerfeld entgegen. (10.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
SBB 482 007 bei Solingen

 

218 396 der Brohltal-Eisenbahn mit DGS 95459 (Hagen Gbf - Bingen/Rhein Hbf) bei Solingen-Ohligs. (10.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
BE 218 396 bei Solingen (2)

 

111 174 fährt mit dem NX-Ersatzzug RB 77110 (Bonn Hbf - Wuppertal-Oberbarmen) in Leverkusen-Manfort (früher Leverkusen-Schlebusch) ein. Auf dem vollen Bahnsteig (rechts) warten die Jecken auf den Zug nach Köln. (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (98)

 

111 174 von DB-Gebrauchtzug mit NX-Ersatzzug RB 77110 im Bahnhof Leverkusen-Manfort. Der Bahnhof wurde am 8. April 1868 eröffnet und nach dem in der Nähe befindlichen Schlebusch benannt, weil es den Ort Manfort damals noch nicht gab. Im Jahr 2020 beschloss der Leverkusener Stadtrat die Umbenennung der Station in Leverkusen-Manfort. Dies wurde zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2021 für rund 30.000 € realisiert. (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (99)

 

Im fahlen Wintersonnengegenlicht fährt 111 174 mit RB 77110 nach Wuppertal-Oberbarmen aus dem Bahnhof Leverkusen-Manfort. (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (100)

 

Mittlerweile muss man jede 101 mitnehmen, bevor sie noch beim bekannten Verwerter in Opladen landet. Bei Langenfeld-Mehlbruch, wo die Bauarbeiten zum RRX schon weit fortgeschritten sind, schiebt 101 073 den IC 2216 (Offenburg - Stralsund) vorbei. (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 073 bei Langenfeld

 

Eigentlich sollten für die Jecken an diesem Tag rund ein Dutzend lokbespannte RE-1-Verstärkerzüge zwischen Köln und Düsseldorf verkehren. Wegen des totalen Chaos in Köln ("Personen im Gleis") fielen diese zu den fotografierbaren Zeiten komplett aus. Stattdessen kamen unterschiedlichste Züge angefahren, die eigentlich nicht auf die "Rennbahn" gehörten. Darunter fiel auch 423 038 von DB-Regio Düsseldorf, der als Lt 31097 von Düsseldorf Abstellbahnhof zur Werkstatt nach Köln-Nippes bei Langenfeld unterwegs war. (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
423 038 bei Langenfeld

 

111 158 von DB-Gebrauchtzug mit DPF 1850 (Rheine - Wittlich) bei Langenfeld. Der "Säuferzug" hätte an diesem Tag besser in Köln enden sollen. (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 158 bei Langenfeld

 

Das extrem warme Wetter im Herbst 2022 sorgte auch bei den Pflanzen für Kapriolen. So war wohl diese Buschrose der Meinung, es wäre schon Frühling. Ein 406 rauscht bei Langenfeld-Mehlbruch als ICE 128 nach Amsterdam CS vorbei. (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 128 bei Langenfeld

 

Auch der leere 5400t-Erzzug GAG 48710 von Dillingen Zentralkokerei nach Rotterdam Maasvlakte Oost hatte eigentlich auf der Reisebahn bei Langenfeld nicht zu suchen. 189 078 und 189 032 hielten jedenfalls einen nachfolgenden IC ordentlich auf. (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
189 078 + 032 bei Langenfeld

 

Bei Langenfeld-Mehlbruch begegnen sich der umgeleitete GAG 48710 nach Rotterdam Maasvlakte Oost und ein 401 als ICE 517 nach München. (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Zugbegegnung bei Langenfeld -2

 

140 432 der Bayernbahn mit dem "Henkelzug" DGS 59945 (Düsseldorf-Reisholz - Gunzenhausen) bei Langenfeld. Für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) werden zwischen Köln und Düsseldorf zusätzliche Kapazitäten benötigt. Die Erweiterung der Strecke erfolgt in 11 Bauabschnitten. Dazu wird u.a. die S-Bahn zwischen Köln-Mülheim und Langenfeld durchgehend zweigleisig (insgesamt vier Gleise) ausgebaut. Der Güterverkehr wird dann auch über die S-Bahngleise (links) geleitet werden. Die Arbeiten sollen bis August 2023 abgeschlossen sein.  (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
BYB 140 432 bei Langenfeld

 

Seit 30.11.2021 bereichert 101 088 für ein Jahr die Eisenbahnszene mit Werbung für das Dampfbahn- und Reiseland Sachsen. Die Lok zeigt auf beiden Seiten markante sächsische Dampflokomotiven. Eine Seite repräsentiert zwei regelspurige Loks, die "Saxonia" aus dem Jahr 1838 und den "Sachsenstolz" (Baureihe 19), die andere - hier sichtbare - Seite zwei Schmalspurloks, die sächs. I K No. 54 sowie sächs. VI K 99 731. Hier führt sie den IC 2015 von Dortmund nach Stuttgart bei Langenfeld-Mehlbruch. (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 088 bei Langenfeld

 

Das Licht für die Züge aus Köln wurde zwar besser, die Schatten aber auch immer länger. Da nach mehr als 3 Stunden immer noch kein RE1-Verstärkerzug erschien, war 147 578 mit IC 2200 (Köln - Norddeich Mole) das letzte Bild in Langenfeld-Mehlbruch. (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
147 578 bei Langenfeld

 

Der Standortwechsel nach Langenfeld-Berghausen wurde dann wenigsten durch eine Werkstattfahrt des 420 423 belohnt, der als Lt 31095 von Köln-Nippes nach Düsseldorf Abstellbf unterwegs war. (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
420 423 bei Langenfeld

 

Dem 420 folgte in Langenfeld-Berghausen MRCE ES 64 U2-030 (182 530) mit DGS 42936 von Passau nach Düsseldorf-Reisholz. (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
182 530 bei Langenfeld

 

Bevor das Licht endgültig aus ging, hatte der Eisenbahngott doch noch ein Einsehen: 111 137 kam mit dem Karnevals-Verstärkerzug RE 87332 aus Köln durch Langenfeld-Berghausen gefahren. (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 137 bei Langenfeld

 

D'r Zoch kütt: Kurz nach dem ersten Verstärkerzug erschien tatsächlich auch noch der zweite Zug RE 5258 für die Jecken von Köln nach Düsseldorf mit der GfF 110 459 in Langenfeld-Berghausen. So hätte es eigentlich den ganzen Tag gehen sollen... (11.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
GfF 110 459 bei Langenfeld

 

An einem der wärmsten Oktobertage seit Aufzeichnung der Wetterdaten (27 Grad) wartete der Fotograf auf 250 247 der Leipziger Eisenbahnverkehrsgesellschaft Delitzsch (LEG), die um 11.30 Uhr einen Kesselzug von Bitterfeld nach Bayern fahren sollte. Ab 11 Uhr wurde in Brehna (etwa 10 Km von Bitterfeld entfernt) Position bezogen. Der Zug kam und kam nicht. Bekanntermaßen sind Güterzugfahrzeiten zwar eher unverbindlich, aber Murphy schläft auch nicht. Verlässt man kurz die Fotostelle, um etwas zu essen und vor allem zu trinken zu holen, kommt Murphy: Kurz weg = Zug weg. Dann endlich, gegen 14.40 Uhr kam 250 247 in Originallackierung und mit DR-Beschilderung und Scherenstromabnehmer mit DGS 69474 des Weges. 3 Stunden und 40 Minuten Lebenszeit verschwendet? (17.10.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
LEG 250 247 bei Brehna

 

232 701 ARP Logistik GmbH (Saalburg-Ebersdorf) zieht einen Zug aus leeren Getreidewagen bei Zitzschen, südlich von Leipzig, nach Adorf im Vogtland.  (02.11.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
232 701 bei Zitzschen

 

445 104 fährt als RE 21063 auf dem Weg nach Hamburg durch den aufsteigenden Nebel bei Alt Duvenstedt. (29.10.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Herbst (14)

 

EC 175 nach Prag auf der Rampe der Rendsburger Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal. (30.10.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (88)

 

Obwohl seit April 2011 außer Betrieb, blieb das Fahrdienstleiterstellwerk "Hf" (Baujahr 1943) in Hemmingstedt, wie auch die anderen außer Dienst gestellten Stellwerke auf der Marschbahn erhalten. 245 212 fährt mit RE 11012 (Hamburg-Altona - Westerland/Sylt) ohne Halt durch den Bahnhof. (04.11.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (342)

 

218 830 und 218 832, eigentlich zwei "Abschlepploks" für die Neubaustrecke, als Tfzf auf dem Weg nach Niebüll in Hemmingstedt.  (04.11.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (343)

 

218 830 und 218 832 als Tfzf nach Niebüll in Hemmingstedt. Links befinden sich die Anschlussgleise der Raffinerie Heide. Mit einer Rohölkapazität von 4,5 Mio. Tonnen pro Jahr ist der Standort Hemmingstedt eine Raffinerie mit einer vergleichsweise niedrigen Verarbeitungsmenge. Jedoch ist sie eine der komplexesten Raffinerien Deutschlands. Rund 15 % des verarbeiteten Rohöls stammen aus dem größten geförderten Ölvorkommen Deutschlands, Mittelplate und Dieksand. Neben der Produktion befinden sich am Standort Hemmingstedt ein eigenes Kraftwerk, eine Werkfeuerwehr und ein Tanklager mit einer Lagerkapazität von 460.000 Tonnen.  (04.11.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (344)

 

Bei durchwachsenem Wetter fährt 648 851 als RB 11919 (Heide/Holst - Itzehoe) durch Hemmingstedt. (04.11.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (345)

 

218 379 mit einer Schwesterlok am IC 2375 (Westerland/Sylt - Karlsruhe Hbf) in Hemmingstedt. (04.11.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (346)

 

PRESS-Doppelpack 218 056 (ex 218 454) und 218 058 (ex 218 412) dröhnen mit IC 2072 (Berlin - Westerland/Sylt) durch Hemmingstedt auf Heide (Holst) zu. (04.11.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (347)

 

PRESS 218 056 und 218 058 mit IC 2072 nach Westerland (Sylt) bei St. Michaelisdonn. (06.11.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (348)

 

218 379 und eine weitere 218 vor IC 2375 nach Karlsruhe bei St. Michaelisdonn. (06.11.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (349)

 

245 202 mit RE 11021 nach Hamburg-Altona bei St. Michaelisdonn. Das vordere Gleis führt nach Brunsbüttel. (06.11.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (350)

 

114 012 und 112 018 fahren vor RB 15523 (Wirtheim - Frankfurt/M) nach Hanau ein. (08.09.2018) <i>Foto: Marvin Christ</i>
114 012 + 114 018 bei Hanau

 

Ein Bahnübergang ist gemäß § 11 Eisenbahn-Bau- und Betriebsordnung (EBO) eine höhengleiche Kreuzung der Eisenbahn mit Straßen, Wegen und Plätzen. Während es 2008 im Bereich der Eisenbahnen rund 45.000 Bahnübergänge, davon rund 20.400 bei der Deutschen Bahn AG gab, ging die Anzahl bis Mitte 2020 auf rund 15.400 zurück, Tendenz weiter fallend. Nach eigenen Angaben wendete die DB für die Inspektion, Wartung, Instandhaltung sowie Störungsbeseitigung der Bahnübergänge im Jahr 2019 insgesamt 101 Millionen Euro auf. Auch wenn das Warten an Bahnübergängen für die Verkehrszeilnehmer manchmal nervend ist, begeht nach der StVO eine Ordnungswidrigkeit, wer vorsätzlich oder fahrlässig gegen eine der Regeln zum Verhalten an Bahnübergängen verstößt und kann dafür mit einem Bußgeld belegt werden. Der Regelbußgeldsatz beträgt zwischen 70 und 700 Euro, z.B. für das Überqueren eines Bahnüberganges bei Gelb- oder Rotlicht oder rotem Blinklicht oder auch bei Nichtbeachten des Vorranges des Schienenverkehrs beim Befahren eines nicht technisch gesicherten Bahnüberganges. Wer einen Bahnübergang trotz geschlossener Schranke oder Halbschranke befährt, bezahlt dafür 700 € mit 3 Monaten Fahrverbot. Dies sollte man manch eiligen Zeitgenossen gelegentlich in Erinnerung rufen. Hier rauscht 146 574 mit IC 2045 über den Bü Hochstraße in Leichlingen. (04.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Bü in Leichlingen

 

Ncht nur bei Sonnenschein ist 111 111 wieder auf der RB 48 zwischen Wuppertal und Bonn unterwegs. Hier passiert sie mit RB 34982 (Wuppertal-Oberbarmen - Bonn Hbf) den Bü Hochstraße in Leichlingen. Die Anzeige auf der Lok mit "RE 4 Münster" ist allerdings Fake und soll wohl eine Reminiszenz an vergangene Tage sein, als die Baureihe 111 mit Dosto-Wagen auf dem Wupper-Express (RE 4) unterwegs war. (04.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (97)

 

Zur "blauen Stunde" erschien in Leichlingen noch 141 228 der Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein, die als DbZ 91605 die 52 8039 des Arbeitskreises Ostertalbahn nach Hamm überführte. (04.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Überführung der 52 8039 (1)

 

Bei näherem Hinsehen könnte auch 141 228 nochmals eine Auffrischung vertragen. Hier überführt sie als DbZ 91605 von Linz/Rhein nach Hamm Rbf neben 52 8039 einen alten Packwagen und einen Bi-Wagen, aufgenommen in Leichlingen. Am nächsten Tag soll die Fuhre nach Hodenhagen (südlich von Walsrode) in Niedersachsen gehen. Die Dampflok wird im Serengeti-Park, einem Tier- und Freizeitpark, eine neue Heimat finden. (04.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Überführung der 52 8039 (2)

 

141 228 mit 52 8039 auf Überführungsfahrt nach Hamm im Bahnhof Leichlingen. 52 8039 wurde am 22.04.1944 als 52 2720 in Dienst gestellt und bei der RBD Osten eingesetzt. Anfang 1962 erfolgte der Umbau in die Reko-Lok 52 8039. Am 31.12.1993 wurde sie beim Bw Engelsdorf ausgemustert und an die IGE Werrabahn Eisenach verkauft. Zuletzt gehörte die Lok dem Arbeitskreis Ostertalbahn Schwarzerden und stand im Röhrenwerk Bous im Saarland. Der mit Mennige angestriche Tenderaufbau ist die Folge eines Rangierunfall, indem die Lok zum Abschluß des 12. Heizhausfestes des Sächsischen Eisenbahnmuseums in Chemnitz-Hilbersdorf am 26. August 2002 verwickelt wurde. Dabei wurden der Tenderaufbau, das Tenderfahrwerk sowie die Verbindung zwischen Lok und Tender beschädigt und das hintere Rahmendeckblech der Lok deformiert. (04.11.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Überführung der 52 8039 (3)

 

260 311 der EfW-Verkehrsgesellschaft Frechen vor einem mit neuen Betonschwellen beladenen Bauzug am Posten 45 "Bü Nordstrasse" bei Plettenberg-Ohle. Das Haus im Hintergrund ist die ehemalige Gaststätte Schulte, genannt "Kleiner Onkel", eine sehr alte urige Ohler Kneipe unmittelbar an der Ruhr-Sieg Strecke. Bei der Vorbeifahrt der schweren Kohlenzüge zur Dampflokzeit mit der BR 44 soll dort der gesamte Schankraum vibriert haben. (07.2012) <i>Foto: Dietmar Kunen</i>
260 311 bei Plettenberg

 

132 334 der Erfurter Bahnservice Gesellschaft hat einen beladenen Bioethanolzug im Werk Zeitz übernommen und beschleunigt ihn durch den Personenbahnhof Zeitz in Richtung Weißenfels. (11.10.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
132 334 in Zeitz

 

EBS 132 334 mit dem Bioethanolzug bei der Einfahrt nach Großkorbetha. (11.10.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
132 334 in Großkorbetha

 

212 376 der Aggerbahn Eisenbahnverkehrsgesellschaft Wiehl mit DPE 31934 (Dieringhausen - Remscheid - Hagen-Haspe) in Solingen-Höhscheid. (30.10.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
212 376 in Solingen

 

Der mit der EfW 215 021 leicht übermotorisierte Schienenreinigungszug Bauz 81826 (Haiger - Hamm) der DB Netz AG, der im Herbst mit Hochdruckreinigung gegen fallende Blätter und Schmierfilmbildung auf den Gleisen sorgen soll, auf der Lennebrücke bei Plettenberg. (30.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Schienenreinigungszug (24)

 

NeSA 218 155 mit einem Bauzug auf der Lennebrücke westlich Werdohl. (30.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
218 155 bei Werdohl

 

147 557 mit IC 2321 (Norddeich Mole - wegen Bauarbeiten an diesem Tag nur bis Friedberg/Hess) auf der Lennebrücke bei Werdohl. (30.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
147 557 bei Werdohl

 

928/628 512 als RB 30755 auf der Fahrt nach Solingen kurz vor der Müngstener Brücke bei Remscheid-Küppelstein. (06.03.2013) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
628 512 bei Remscheid

 

03 1010 des DB-Museums mit einem Sonderzug im Bahnhof Wernigerode. (26.11.2011) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
03 1010 in Wernigerode

 

In Wernigerode trifft 03 1010 auf 612 015, der nach Hannover unterwegs ist. (26.11.2011) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
612 und 03 1010 in Wernigerode

 

Im Juli 2006 vereinbarte die "Traditionsgemeinschaft Bw Halle P" einen Nutzung- und Leihvertrag mit dem DB-Museum, der bis zur nächsten fälligen Hauptuntersuchung der 03 1010 im Jahr 2008 befristet wurde. Dadurch wollte der Verein eine Abstellung der Lok verhindern. Ab dem 2. November 2008 stand die Lok dennoch wegen Fristablaufs kalt im Bw Halle P. Erst im Mai 2010 konnte die erneute betriebsfähige Aufarbeitung der Lok finanziell gesichert werden. Im Januar 2011 wurde mit den Arbeiten an der Untersuchung der Lok im Dampflokwerk Meiningen begonnen (Foto). Die Werksprobefahrten der aufgearbeiteten Lok erfolgten am 16. und 18. Juni 2011, am 2. Juli 2011 kehrte die betriebsfähige Lok wieder zurück nach Halle.  (15.01.2011) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
03 1010 im DLW Meiningen

 

03 1010 mit einem Sonderzug auf der Werrabrücke bei Oberrieden. Das erste Viadukt aus dem Jahr 1875 wurde von der zurückweichenden deutschen Wehrmacht am 3./4. April 1945 gesprengt. Bereits am 6. April 1945 fingen amerikanische Pioniere an, eine Behelfsbrücke zu bauen, die im August 1945 fertiggestellt war. Da die Nord-Südstrecke bei den Alliierten höchste Priorität hatte, weil die Verbindung von Bremerhaven den Nachschub nach Süden in den amerikanischen Sektor sicherte, wurde im März 1947 mit dem Neubau der gesprengten Brücke begonnen. Hierfür wurde extra das Reichsbahn-Neubauamt Oberrieden geschaffen, das auch für den Neubau der Fuldabrücke bei Kragenhof zuständig war. 1950 waren die neuen Werrabrücken fertig. (29.04.2012) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
03 1010 bei Oberrieden

 

Auch im goldenen Oktober 2022 wieder im Einsatz: 111 111 von DB-Gebrauchtzug mit NX-Ersatzzug RB 31396 nach Köln in Wuppertal-Sonnborn. (27.10.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (96)

 

185 167 mit EZ 51332 auf der Ruhr-Siegstrecke bei Tendeln, nördlich von Ohle. (27.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
185 167 bei Ohle

 

147 572 mit dem kombinierten IC 2320 (Frankfurt/M - Dortmund) / RE 52320 (Dillenburg - Dortmund) auf der Lenne-Brücke südlich von Plettenberg. (27.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
147 572 bei Plettenberg

 

427 104 (mit 426 103) als RE 89461 (Siegen - Essen) mit herbstlich bunten Sauerland bei Benolpe.   (27.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
427 104 bei Benolpe

 

147 551 mit IC 2227 (Münster - Frankfurt/M) auf der Rampe von Altenhundem nach Welschen-Ennest bei Benolpe. (27.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
147 551 bei Benolpe

 

Die von ABRN übernommenen Triebzüge der Bauart FLIRT tragen nun an den Stirnseiten die neuen DB-Fahrzeugnummern. Hier ist es 426 106 mit einem 427, die als RE 89465 nach Essen das Dorf Benolpe passieren. Bis zur kommunalen Neugliederung am 1. Juli 1969 gehörte Benolpe zur politischen Gemeinde Kirchveischede im Amt Bilstein und kam dann zur heutigen Gemeinde Kirchhundem im Kreis Olpe. (27.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
RE 16 bei Benolpe

 

103 113 mit dem Ersatzzug IC 2518 (Ulm - Münster) für IC 118 bei Trechtingshausen am Rhein. (06.09.2013) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 113 bei Trechtingshausen

 

111 168 fährt mit dem RE 16-Ersatzzug aus Iserlohn in Letmathe ein. Auf der Ruhr-Siegstrecke überholt 185 084 mit GAG 60762 nach Wanne-Eickel. (05.10.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Ersatzverkehr in Iserlohn (7)

 

Wegen der maroden Brücken im Pegnitztal dürfen Güterzüge nur noch das Streckengleis von Neuhaus (Pegnitz) und Hersbruck befahren. Bei Lungsdorf überholt 612 097 als RE 3407 nach Hof die auf falschem Gleis verkehrende 232 127 mit GX 76032 nach Marktredwitz. (22.10.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Parallelfahrt im Pegnitztal

 

Eine statische Überprüfung der 100 Jahre alten Pegnitzbrücken hatte schon im Jahr 2012 eine Querschnittsschwächung in den Brückenteilen von ein bis fünf Millimeter ergebenen. Die aus Flußstahl gebauten Brücken stehen bereits seit 1978 "unter Beobachtung", da in den alten Stählen ein erhöhter Stickstoffgehalt vorliegt, der zu unberechenbaren Ausbrüchen führen kann. Da die Strecke durchs Pegnitztal zum "Liniendenkmal" erklärt wurde, liegen die Reparaturen auf Eis, obwohl sie bereits seit 2003 im Bundesverkehrswegeplan verankert sind. Kommt eine Sanierung im Sinne des Denkmalschutzes, können auf der Strecke weiterhin nur Dieselloks fahren, aber keine elektrischen Züge, da die Gleisabstände insbesondere in den Tunnels zu gering sind. So muss 232 127 mit der Sonderleistung des GX 76032 (Nürnberg Rbf - Marktredwitz) weiterhin auf falschem Gleis durch das Pegnitztal (bei Lungsdorf) fahren.  (22.10.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
232 127 im Pegnitztal

 

232 209 mit GAG 45398 (Cheb - Eichenberg) am Drei-Tunnelblick bei Lungsdorf im Pegnitztal. (22.10.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
232 209 im Pegnitztal

 

111 185 der Schienenverkehrsgesellschaft Stuttgart (SVG) mit Fußballsonderzug DPE 56711 (Stuttgart - Dortmund) in Dortmund-Dorstfeld. Die Stuttgarter Fans hatten an diesem Tag aber keinen Grund zur Freude, Stuttgart verlor in Dortmund 0:5. (22.10.2022) <i>Foto: Uwe Meiß</i>
SVG 111 185 in Dortmund (1)

 

SVG 111 185 fährt mit DLr 31941 (Dörtmund-Hörde - Dortmund Bbf) durch Dortmund Hbf. (22.10.2022) <i>Foto: Uwe Meiß</i>
SVG 111 185 in Dortmund (2)

 

132 088 der Salzland Rail Service GmbH (Schönebeck/Elbe) trifft mit einem Bauzug aus Aschersleben in Leipzig-Schönefeld ein. (08.10.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
132 088 in Leipzig

 

132 334 der Erfurter Bahnservice Gesellschaft mit einem beladenem Bioethanol-Kesselzug von Zeitz nach Duisburg-Ruhrort bei Zitzschen, südlich von Leipzig. Die 132 bachte den Zug bis Leipzig-Plagwitz, dort wurde auf eine 155 umgespannt. (10.10.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
132 334 bei Zitzschen

 

111 036 mit RE 30470 nach München bei Röhrmoos. (05.08.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
111 036 bei Röhrmoos

 

Für die Reststrecke nach Maschen hatte 151 125 den IKE 50536 von 217 002 und 217 021 (vgl. Bild-Nr. 89186) übernommen. Die Aufnahme entstand bei Ergoldsbach, nördlich von Landshut. (22.09.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
151 125 bei Ergoldsbach

 

217 002 und 217 021 mit IKE 50536 nach Maschen bei Geisenhausen nahe Landshut. (22.09.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
217 002 + 021 bei Geisenhausen

 

111 051 hat mit dem Nachtzug CNL 1287 "Pyxis" aus Hamburg-Altona in München Süd sein Ziel in München Ost fast erreicht. (01.07.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
111 051 bei München

 

185 317 mit Militärzug M 62816 aus Mittenwald bei Mühlthal (Oberbay). (17.10.2012) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
185 317 bei Mühlthal

 

Am 16. Oktober 2022 verkehrte nach 12 Jahren der sog. "Murgtäler Radexpress" zum letzten Mal als lokbespannter Zug. Zum Abschied bespannte die kunterbunte 111 223 von SmartRail den Zug. Als Ersatz werden zwei neue Elektrotriebwagen der Deutschen Bahn ihren Dienst aufnehmen. Nach der Aussage der Bahn bringt dies kommende Saison Vorzüge für die Nutzer des Freizeitexpress... (16.10.2022) <i>Foto: Thomas Gries</i>
111 223 im Murgtal

 

In Höhe des freigeschnittenen ehemaligen Dortmunder Güterbahnhofs, auf dessen Gelände ein neues ICE-Werk entstehen soll, begegnen sich der als Leerfahrt verkehrende 403 016 und 632 615 als RB 14765 nach Dorsten. (28.02.2022) <i>Foto: Uwe Meiß</i>
403 und 632 in Dortmund

 

Der neue Kurz-IC der DB? Nein, nur die Überführung des Bpmmbdzf 286.1-Steuerwagens mit 101 045 als LPF 77871 von Freilassing nach München-Pasing Pbf. (06.10.2022) <i>Foto: Uwe Meiß</i>
101 045 bei Freilassing

 

Auf der Linie RE 16 zwischen Letmathe und Iserlohn verkehrt hingegen planmäßig diese Kurzversion mit 111 168 und einem Dosto-Steuerwagen, aufgenommen auf der Lennebrücke in Letmathe. Über die Fußgängerbrücke führte einst die Iserlohner Kreisbahn. (05.10.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Ersatzverkehr in Iserlohn (5)

 

111 168 fährt mit dem Ersatzzug nach Iserlohn, der in den Bahnhofsdurchsagen als "Sonderzug der RB 91" bezeichnet wird, aus Letmathe. Das schöne Hammerkopfstellwerk "Lo", dass einst hier viele Fotos schmückte, wurde 1992 abgerissen. (05.10.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Ersatzverkehr in Iserlohn (6)

 

218 431 verlässt mit dem "Müllzug" EZK 54114 (Freilassing - Traunstein) den Bahnhof Freilassing. In Traunstein wird der Zug als Sperrfahrt zur Südostbayern Müllumladestation Weiderting fahren. (06.10.2022) <i>Foto: Uwe Meiß</i>
218 431 in Freilassing

 

Zur Verbesserung des Fernverkehrs von München nach Salzburg war bereits im Bundesverkehrswegeplan 1980 ein Ausbau der Bahnstrecken München – Rosenheim und Rosenheim – Salzburg vorgesehen. Anfang der 1980er Jahre schlug die Bundesbahndirektion München als Alternative auch einen Ausbau des Streckenabschnittes München – Mühldorf und der anschließenden Strecke Mühldorf – Freilassing vor. Der Ausbau der Strecke München - Simbach verlief aber nur sehr zögerlich. Im Bundesverkehrswegeplan 2030 sind der verbleibende zweigleisige Ausbau von Markt Schwaben bis Ampfing und die Elektrifizierung der Strecke Markt Schwaben  – Mühldorf – Freilassing als Maßnahmen des „vordringlichen Bedarfs“ vorgesehen. Möglicherweise ist bis dahin der Einsatz moderner Lokomomotiven eine Alternative. So fuhr im Herbst 2022 eine Vectron Dual Mode, eine Zweikraftlokomotive (Dual Mode) für 15 kV Wechselspannung und Dieselmotor mit 2000 kW Leistung und 160 km/h Höchstgeschwindigkeit schon einmal Probe. 248 019 ist hier mit Probezug RbZ 27389 (München Ost Pbf - Mühldorf/Oberbay) mit Halt auf allen Unterwegsbahnhöfen in Hörlkofen unterwegs. (08.10.2022) <i>Foto: Uwe Meiß</i>
248 019 in Hörlkofen

 

111 111 mit dem NX-Ersatzzug RB 20172 nach Köln auf der Wupperbrücke in Wuppertal-Sonnborn. (12.10.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (95)

 

Er ist wieder da: Nach längerer Pause war wieder einmal der NX-Ersatzzug mit 111 111 von DB-Gebrauchtzug auf der RB 48 unterwegs. Hier passiert RB 30399 (Bonn Hbf - Wt-Oberbarmen) den Bü Wilzhauser Weg bei Solingen-Ohligs. (12.10.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (94)

 

Aufgrund der angespannten Personallage durch einen hohen Krankenstand bei DB-Regio NRW (so die offizielle Pressemeldung) verkehrten ab 03. Oktober 2022 Ersatzzüge zwischen Letmathe und Iserlohn, bei dem die kürzest mögliche Variante eines lokbespannten Zuges gewählt wurde: Lok 111 168 und ein Dosto-Stuerwagen, hier unterwegs in Letmathe. (07.10.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Ersatzverkehr in Iserlohn (4)

 

Im Bahnhof Letmathe begegnen sich 111 168 mit dem RE 16-Ersatzzug (RE 77046) nach Iserlohn und 427 105 als RB 89615 nach Hagen. (07.10.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Zugtreffen in Letmathe

 

Nohab 1149 (ex DSB My 1149) in Diensten von Altmark-Rail mit DGV 92514 (Betzdorf - Gelsenkirchen-Horst Nord) im ehemaligen Überholungsbahnhof Einsal auf der Ruhr Sieg-Strecke. Im Hintergrund fährt GAG 60751 nach Finnentrop vorbei. (11.10.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Nohab 1149 bei Einsal

 

245 020 mit dem "Schienenpflegezug" RbZ 94945 (Frankfurt West - Niederbrechen) im Bahnhof Hofheim. (19.07.2016) <i>Foto: Marvin Christ</i>
245 020 in Hofheim

 

218 810 mit 218 237 und 218 484 als Tfzf 27928 auf dem Weg nach Niebüll bei Hanau West. (11.09.2018) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Überführungsfahrt (120)

 

101 049 mit IC 2318 (Stuttgart - Dortmund) im Rheintal bei Nackenheim. (19.06.2017) <i>Foto: Marvin Christ</i>
101 049 bei Nackenheim

 

103 083 mit dem nur freitags verkehrenden IC 2421 (Dortmund - Eltville) in Assmannshausen. (07.09.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
101 083 in Assmannshausen

 

218 102 mit RE 15553 (Glauburg-Stockheim - Frankfurt/M Hbf) bei Büdesheim. (13.09.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 102 bei Büdesheim

 

628 698 unterwegs als RB 15546 (Bad Vilbel - Glauburg-Stockheim) bei Gronau. (13.09.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
628 698 bei Gronau

 

628 206 passiert als RB 28383 (Biblis - Worms) das Einfahrsignal von Hofheim. (19.09.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
628 206 bei Hofheim (2)

 

212 371 der Umwelt- und Transportlogistik Singen/Htw mit Sonderzug DPN 5717 (Heilbronn - Babenhausen) bei Hoffenheim. (10.09.2017) <i>Foto: Marvin Christ</i>
212 371 bei Hoffenheim

 

294 617 fährt mit EK 55837 (Villingen - Neustadt/Schw) in Döggingen ein. (15.07.2013) <i>Foto: Marvin Christ</i>
294 617 bei Döggingen

 

620 417 als RE 29524 (Mainz - Saarbrücken) an einem übrig gebliebenen Relikt aus der "guten alten Eisenbahnzeit" in Heidesheim. (16.09.2017) <i>Foto: Marvin Christ</i>
620 417 in Heidesheim

 

Vom 01. bis 05. Oktober 2022 wurde das Jubiläum "175 Jahre Eisenbahnen in der Pfalz" gefeiert. Aus diesem Anlass lud der Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Süd ein. Aus diesem Anlaß verkehrten am Tag der Deutschen Einheit und dem darauffolgenden Wochenende ab Neustadt (Weinstr) historische Züge. Im Einsatz war u.a. 41 018, die hier mit einem Sonderzug Neustadt (Weinstraße) erreicht. (03.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
175 Jahre Eb in der Pfalz (1)

 

23 058 mit einem Sonderzug zum 175-jährigen Jubiläum der Eisenbahnen in der Pfalz in Neustadt an der Weinstraße. (03.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
175 Jahre Eb in der Pfalz (2)

 

23 058 am Sonderzug nach Ludwigshafen in Neustadt an der Weinstraße. Das fotogene Reiterstellwerk "Nf" ging im Mai 1999 außer Betrieb, blieb aber museal erhalten. (03.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
175 Jahre Eb in der Pfalz (3)

 

Am 4. Oktober 2022 veranstalteten die Ulmer Eisenbahnfreunde eine bezahlte Fotozugveranstaltung. Gefahren wurde morgens ein Fotozug mit 23 058 von Neustadt (Weinstr) nach Kandel, aufgenommen bei Edesheim. (04.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
175 Jahre Eb in der Pfalz (4)

 

23 058 mit einem Fotosonderzug von Neustadt (Weinstr) nach Kandel in Winden (Pfalz). (04.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
175 Jahre Eb in der Pfalz (5)

 

Ausfahrt eines Fotosonderzuges mit 23 058 in Winden (Pfalz). (04.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
175 Jahre Eb in der Pfalz (6)

 

Am Nachmittag verkehrte 23 058 mit drei DRG-Eilzugwagen auf der Pfälzischen Nordbahn zwischen Neustadt (Weinstr) und Monsheim. Südlich von Bockenheim-Kindenheim wurde der als RB 13583 (Monsheim - Grünstadt) verkehrende Zug abgepasst. (04.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
175 Jahre Eb in der Pfalz (10)

 

23 058 mit RB 13583 (Monsheim - Grünstadt) östlich von Bockenheim-Kindenheim. (04.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
175 Jahre Eb in der Pfalz (11)

 

Am 05. Oktober 2022 ließ der VRN den "Bundenthaler" wieder auferstehen: 23 058 (und V 100 1019) bespannten einen Sonderzug von Neustadt (Weinstr) über Landau (Pfalz) und Hinterweidenthal nach Bundethal-Rumbach. Bei Hinterweidenthal kommt 23 058 angedampft. (05.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
175 Jahre Eb in der Pfalz (12)

 

23 058 bei Hinterweidenthal Ort mit einem Sonderzug von Hinterweidenthal Ost nach Bundenthal-Rumbach. (05.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
175 Jahre Eb in der Pfalz (13)

 

23 058 bei Dahn Süd mit einem Sonderzug von Hinterweidenthal Ort nach Dahn Süd. (05.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
175 Jahre Eb in der Pfalz (14)

 

An der Pfarrkirche Heilig Kreuz dampft 23 058 in Bruchweiler-Bärenbach mit einem Sonderzug von Neustadt (Weinstr) nach Bundenthal-Rumbach vorbei. (05.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
175 Jahre Eb in der Pfalz (15)

 

Die bekannteste Fotostelle auf der Wieslauterbahn ist wohl die protestantische Kirche in der pfälzischen Gemeinde Wilgartswiesen. Mit einem Sonderzug aus Dahn Süd rollt V 100 1019 der UEF vorbei. (05.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
175 Jahre Eb in der Pfalz (16)

 

23 058 an der protestantischen Pfarrkirche von Wilgartswiesen. (05.10.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
175 Jahre Eb in der Pfalz (17)

 

115 114 überführt 103 245 als Tfzf 5464 von Koblenz-Lützel nach Seelze bei Solingen-Ohligs. (07.10.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
DB-Museum auf Tour (18)

 

155 219 der Maik Ampft Eisenbahndienstleistungen (Limbach-Oberfrohna) mit DGS 60942 auf dem Weg von Hof nach Beddingen bei Leipzig-Kleinzschocher. (02.10.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 219 bei Leipzig

 

Aufgrund der angespannten Personallage durch einen hohen Krankenstand bei DB-Regio NRW (so die offizielle Pressemeldung) verkehrten ab 03. Oktober 2022 Ersatzzüge zwischen Letmathe und Iserlohn, bei dem die kürzest mögliche Variante eines lokbespannten Zuges gewählt wurde: Lok + Steuerwagen. (04.10.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Ersatzverkehr in Iserlohn (1)

 

In Iserlohn trifft 111 168 mit dem Ersatzzug aus Letmathe auf 632 117. (04.10.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Ersatzverkehr in Iserlohn (2)

 

111 168 mit dem RE 16-Ersatzzug nach Letmathe im Bahnhof Iserlohn, der auch schon einmal bessere Zeiten gesehen hat. Auf dem zweiten noch vorhandenen Gleis steht 632 117. (04.10.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Ersatzverkehr in Iserlohn (3)

 

411 118 hat soeben als ICE 1708 "Karwendel" seine Reise in Garmisch-Partenkirchen begonnen und wird nach 7 Stunden und 43 Minuten sein Ziel in Berlin-Gesundbrunnen erreichen. (05.07.2008) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
411 118 bei Garmisch

 

411 118 passiert als Lt 78288 die Formsignale des Bahnhofs Uffing am Staffelsee. (05.07.2008) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
411 118 in Uffing

 

152 005 mit Werbung für einen für einen bekannten Landmaschinenhersteller mit DGS 41817 bei Hattenhofen. (26.04.2008) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Werbelok (85)

 

Bei Weßling im oberbayerischen Landkreis Starnberg begegnen sich zwei S-Bahnen der Linie S 8. Links 423 066 als S 7562 und 423 152 als S 7573. (06.08.2008) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
S-Bahn-Begegnung bei Weßling

 

169 005 des Bayerischen Localbahn Vereins (Bayerisch Eisenstein) mit DLr 31796 bei Hattenhofen. (17.10.2008) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
169 005 bei Hattenhofen

 

111 027 mit einem Gruß für das 850-jährige München vor RE 30021 nach Salzburg in München-Süd. (19.08.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Werbelok (86)

 

Die Triebzüge der Baureihe 440 gehören zur Fahrzeugfamilie modularer Nahverkehrs-Triebzüge Alstom Coradia des Herstellers Alstom Transport Deutschland, vormals Alstom LHB, Salzgitter. Hier ist 440 021 von DB Regio (Region Bayern) bei Olching unterwegs. (05.09.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
440 021 bei Olching

 

Eine Vierer-Einheit der Bayerischen Oberland-Bahn (BOB, vorne VT 113) bei Sauerlach zwischen Holzkirchen und München. (06.08.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
BOB bei Oberlach

 

101 022 mit RE 4007 "München-Nürnberg-Express" bei Hebertshausen nahe Dachau. (09.09.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
101 022 bei Hebertshausen

 

In Seeshaupt auf der Kochelseebahn Tutzing – Kochel begegnen sich DB-Regio 425 044 als RB 30409 und Cantus 427 004 als DbZ 92842. (28.11.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
DB und Cantus in Seeshaupt

 

111 003 mit RB 30613 nach Mittenwald im Herbstwald bei Gauting. (29.10.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
111 003 bei Gauting

 

218 322 und 218 389 mit IC 2215 nach Frankfurt/M bei Nutteln. Hier beginnt bzw. endet der Damm für die Hochbrücke Hochdonn. (22.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (338)

 

An der Fährstelle Hochdonn begegnet die Fähre Nobiskrug dem RE 11022 auf dem Weg nach Westerland. (22.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Hochbrücke Hochdonn (13)

 

Der Nord-Ostsee-Kanal durchquert auf seiner Länge von knapp 100 Kilometern das Land Schleswig-Holstein zwischen Brunsbüttel und Kiel-Holtenau. Damit erspart er die Fahrt um die Kimbrische Halbinsel (Jütland) durch Nordsee, Skagerrak und Kattegat. Mit dem Kanal ist die Wegstrecke je nach Abfahrts- und Zielhafen im Schnitt 250 Seemeilen (rund 460 km) kürzer. Am 22. September 2022 waren viele große "Pötte" auf dem Kanal unterwegs. Über die Hochdonner Brücke fährt gerade ein 628 als RB 11926 nach Heide. (22.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Nord-Ostsee-Kanal (2)

 

Pro Jahr passieren rund 30.000 Schiffe den Nord-Ostsee-kanal. Zwei von ihnen waren hier die niederlandische "LAUWERSBORG" (Baujahr 2007) auf dem Weg nach Finnland und das Containerschiff "DELPHIS GDANSK" (Baujahr 2017) aus Hongkong auf dem Weg nach Polen. Über die Hochdonner Brücke fährt ein 628 als RB 11929 nach Itzehoe. (22.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Nord-Ostsee-Kanal (3)

 

Eine Doppeleinheit 245 mit dem RE 11019 nach Westerland auf der Hochdonner Brücke. (23.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Hochbrücke Hochdonn (14)

 

Der RE 11021 auf der Hochbrücke mit der "Nobiskrug" am Fähranleger, die aus der gleichnamigen Rendsburger Werft stammt. Die Werft am Nord-Ostsee-Kanal feierte im Jahr 2020 115 Jahre Schiffbau seit ihrer Gründung im Jahr 1905. (23.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Hochbrücke Hochdonn (15)

 

Ein seltener Anblick auf der Marschbahn sind mittlerweile die DB-Dosto-Garnituren geworden. 245 005 passiert mit einem RE 6 die Hochdonner Brücke. (23.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Hochbrücke Hochdonn (16)

 

Mit gut 45 Minuten Verspätung rauscht der IC 2310 mit der 245 047 bei Burg (Dithmarschen) vorbei. Grund für die massive Verspätung sollen an diesem Tag "Hilfen beim Ein- und Aussteigen" gewesen sein. Möglicherweise tat sich die 245 an dem IC auch etwas schwer. (23.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (339)

 

218 307 und 218 836 mit IC 2215 nach Frankfurt/M am 2003 außer Betrieb gegangenen Stellwerk "Bf" in Burg (Dithmarschen).  (23.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (340)

 

103 235 mit einem TEE-Sonderzug von Wuppertal nach Weimar in Trechtingshausen am Rhein. (14.04.2012) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 235 in Trechtingshausen

 

103 113 mit IC 2519 (Münster - Ulm), einem Ersatzzug für IC 119, in Oberwesel mit Ochsenturm (rechts) und Katzenturm. Die Türme sind Teil der verbliebenen mittelalterlichen Stadtbefestigung und entstanden in der Mitte des 14. Jahrhunderts. Von den ehemals 22 Wehrtürme Oberwesels sind noch 16 vorhanden, die zu einer stadtumfassenden Ringmauer gehörten.  (06.09.2013) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 113 in Oberwesel (2)

 

218 249 der DB Fahrwegdienste mit einem Bauzug in Lintorf auf der Güterzugstrecke Duisburg-Wedau - Gremberg. (06.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
218 249 in Lintorf

 

Zwei DB-Oldtimer in Gremberg: 139 309 der Bayernbahn trifft mit dem "Henkelzug" DGS 59971 (Langenfeld/Rhld - Gunzenhausen) auf die Gremberger Rangierlok 296 050. (07.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
BYB 139 309 in Gremberg

 

485 014 der BLS Cargo (Bern/CH) fährt mit einem Güterzug am Rangierbahnhof Gremberg vorbei nordwärts. (07.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
BLS 485 014 in Gremberg

 

Nur bei Betriebsstörungen werden die Fernzüge über die Güterzugstrecke am Rangierbahnhof Gremberg vorbeigeleitet. Hier traf es 403 015, der als ICE 516 (München - Hamburg) umgeleitet wurde. (07.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
403 015 in Gremberg

 

In Vorbereitung auf die Ausweitung des touristischen Angebots zwischen der SBB und DB AG fanden im Frühjahr 2017 Probefahrten auf der Gotthardstrecke mit dem ICE 4 statt. Im Bahnhof Göschenen steht Tz 9004 (412 004) zu Testfahrten auf der Gotthard Bergstrecke bereit. Wegen der Einschränkungen in der Corona-Pandemie wurde der Verkehr zwischen Frankfurt/M und Interlaken im Berner Oberland mit dem ICE 4 letztlich erst zum 14. Juni 2020 aufgenommen. (17.03.2017) <i>Foto: Gunther Lange</i>
ICE 4 in der Schweiz

 

MEG 159 239 befördert 143 247, 143 914, 143 231, 112 163, 143 285, 143 313, 143 332, 143 321, 143 327, 143 922, 143 152, 143 645, 143 859, 143 319, 143 926 und 143 653 als DGS 52666 zum Verschrotten nach Opladen in Wuppertal-Unterbarmen. (16.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (54)

 

MEG 159 239 mit 143 247, 143 914, 143 231, 112 163, 143 285, 143 313, 143 332, 143 321, 143 327, 143 922, 143 152, 143 645, 143 859, 143 319, 143 926 und 143 653 als DGS 52666 (Niederau - Opladen) in Wuppertal-Unterbarmen. (16.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (55)

 

143 247, 143 914, 143 231, 112 163, 143 285, 143 313, 143 332, 143 321, 143 327, 143 922, 143 152, 143 645, 143 859, 143 319, 143 926 und 143 653 im DGS 52666 zum Verschrotten nach Opladen in Wuppertal-Unterbarmen. (16.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (56)

 

Ein letzter Sonnengruß auf den "Vollstreckerzug" nach Opladen in Wuppertal-Unterbarmen. (16.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (57)

 

Die Abschiedsfahrt von 143 247, 143 914, 143 231, 112 163, 143 285, 143 313, 143 332, 143 321, 143 327, 143 922, 143 152, 143 645, 143 859, 143 319, 143 926 und 143 653, die sich als DGS 52666 (Niederau - Opladen) in Wuppertal-Unterbarmen auf dem Weg zum Schrottplatz befinden. (16.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (58)

 

Railpool 186 105, die eine Zulassung in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und den Niederlanden besitzt, fährt am Rangierbahnhof Gremberg vorbei in Richtung Ruhrgebiet. (07.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Railpool 186 105 in Gremberg

 

192 103 der Eisenbahngesellschaft Potsdam mbH (EGP) erhielt ein drachenartiges Design im Dezember 2020. Hintergrund ist das nicht unumstrittene Projekt der neuen Seidenstraße, in deren Zusammenhang die EGP die bahnseitigen Leistungen in Deutschland für die Mukran Port Gruppe erbringt. Zum Einsatz kommen dabei die Smartron Elektrolokomotiven von Siemens, die bis zu 740 m lange Containerzüge befördern. Unter der Bezeichnung "Neue Seidenstraße" werden seit 2013 Projekte zum Auf- und Ausbau interkontinentaler Handels- und Infrastruktur-Netze zwischen der Volksrepublik China und über 60 weiteren Ländern Afrikas, Asiens und Europas zusammengefasst. Kritiker der Projekte werfen diesen vor, dass sie ärmere Länder in eine Schuldenfalle führe, was zur Folge habe, dass diese ihre Rohstoffe und Ressourcen an China verkaufen und verpachten müssten. (07.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Werbelok (84)

 

01 1075 (011 075) der Stoom Stichting Nederland (SSN) mit einem Sonderzug von Rotterdam nach Bochum-Dahlhausen auf dem Heißener Berg bei Mülheim-Winkhausen. (17.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 1075 am Heißener Berg (1)

 

Der Heißener Berg ist eine durchaus nennenswerte Steigung aus dem Ruhrtal hinaus in Richtung Essen. Heute wird nur noch die Bergisch-Märkische Strecke betrieben, auf der gerade 01 1075 (011 075) sich bergwärts kämpft. Die früher parallel verlaufende Rheinische Bahn, auf der maßgeblich Güterzüge verkehrten, wurde 2002 stillgelegt. Seit 2015 verläuft links vom Zaun auf der alten Trasse der sog. Radschnellweg Ruhr. (17.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 1075 am Heißener Berg (2)

 

01 1075 (011 075) am Heißener Berg bei Mülheim-Winkhausen auf dem Weg nach Bochum-Dahlhausen. (17.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 1075 am Heißener Berg (3)

 

01 1075 war im September 2022 nicht zum ersten Mal am Heißener Berg unterwegs. Im Juli 2019 beförderte sie einen Sonderzug von Köln nach Altenbeken, dem (digital nachgeholfen) ein paar andere Züge entgegen kamen. (07.07.2019) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
01 1075 am Heißener Berg (4)

 

Seit der Modernisierung der Oberleitungsanlagen am Heißener Berg ist dieser Blick von der Freiherrn-von-Stein-Brücke in Mülheim/Ruhr vor lauter Drahtverhau nicht mehr umsetzbar. Umso interessanter wäre doch mal ein Blick ohne Oberleitung: Bitte schön. 01 1075 (011 075) brettert mit einem Sonderzug nach Altenbeken bergwärts. (07.07.2019) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 1075 am Heißener Berg (5)

 

Passenderweise kam am Tag des Sonderzuges mit 01 1075 auch 101 088 mit Werbung für die "Dampfbahnroute Sachsen" vor IC 2408 nach Lübeck am Heißener Berg vorbei. (17.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
101 088 am Heißener Berg

 

Der rege Zugverkehr zwischen Essen und Duisburg beschert dann auch solche unangenehmen Überraschungen - Murphy lässt grüßen. Der bergfahrenden 001 150 kommt im unpassenden Augenblick ein talfahrender ICE in die Quere. (30.04.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
001 150 am Heißener Berg (1)

 

Die Steigung aus dem Ruhrtal war schon immer ein beliebter Fotostandpunkt (vgl. auch die Bildserie von Karl-Ernst Maedel aus dem Jahr 1959). In Höhe der ehemaligen Blockstelle Sellerbeck erwarten zahlreiche Fans an der Brücke Eppinghofer Bruch einen Sonderzug mit 001 150. (18.02.2017) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
001 150 am Heißener Berg (2)

 

V 200 116 der BSW-Gruppe Bw Oberhausen-Osterfeld Süd mit einem Sonderzug nach Hamburg am Heißener Berg bei Mülheim-Winkhausen. (07.05.2011) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
V 200 116 am Heißener Berg

 

114 018 schiebt eine Regionalbahn nach Limburg aus dem Frankfurter Hbf und passiert dabei die, im Frühjahr 2021 bezogene, neue Zentrale der DB Netz AG. An dieser Stelle stand früher der Postbahnhof, dessen Halle im Hintergrund noch zu sehen ist und heute die Frankfurter ET-Werkstatt der S-Bahn beherbergt. (05.07.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
114 018 in Frankfurt

 

101 038 mit IC 2183 nach Karlsruhe in einem sehr zugleeren Frankfurter Hauptbahnhof. (03.08.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
101 038 in Frankfurt

 

181 215 der Nordliner Gesellschaft für Eisenbahnverkehr mit DGS 95322 von Rheinhausen nach Saal/Donau im Mainzer Stadtpark. (26.07.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
181 215 in Mainz

 

152 051 fährt mit einem Güterzug aus Basel nach Offenburg ein. (04.08.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
152 051 in Offenburg

 

186 104 und 186 110, beide in Diensten für BLS Cargo Bern, mit einem Güterzug von der Schwarzwaldbahn kommend in Offenburg. (04.08.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
186 104 + 186 110 in Offenburg

 

Treffen zweier ICE-1 im Bahnhof Frankfurt-Flughafen. Links 401 589 als ICE 921 von Hamburg nach Frankfurt/M, rechts 401 582. (04.08.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
ICE in Frankfurt-Flughafen

 

Nicht nur im Garten hat der Herbst begonnen. Der EC 175 nach Prag mit einer CD 193 nutzt ein kurzes Sonnenloch auf der Rendsburger Hochbrücke. (18.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (87)

 

112 140 mit RB 11364 nach Bargteheide in Hamburg Hbf. (12.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
112 140 in Hamburg

 

Der Bremer Hauptbahnhof ist als Durchgangsbahnhof in Nordwest-Südost-Richtung angelegt und besitzt neun Bahnsteiggleise, von denen sich sieben innerhalb der Bahnhofshalle befinden. Dazwischen führen zwei Durchfahrtsgleise für den Güterverkehr durch die Halle, in denen gerade Ell 193 270 unterwegs ist. Das Hallendach war bis 1966 mit Glas gedeckt und hatte angeblich als einziges seiner Art in Deutschland den Zweiten Weltkrieg leidlich überstanden. Wegen der Verrußung und der Bruchgefahr ersetzte man das Oberlicht damals durch eine Holzverschalung mit Dachpappe, was mit der Renovierung 2010 wieder geändert wurde. (12.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Bremen Hbf (4)

 

440 343 und 440 222 der NordWestBahn (NWB) in Bremen Hbf. Die NWB ist ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen, das seit dem Jahr 2000 im Auftrag verschiedener Aufgabenträger Nahverkehr in Nordwest- und Westdeutschland betreibt. Derzeit (2022) umfasst das Verkehrsnetz der Nordwestbahn 12 Linien mit etwa 1.000 Streckenkilometern. Die NordWestBahn befördert mit mehr als 700 Mitarbeitern jährlich etwa 22 Millionen Fahrgäste. Sie ist ein Tochterunternehmen der Transdev GmbH, Berlin. (12.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
NWB-Triebwagen in Bremen

 

ME 146-15 wartet in der Abendämmerung in Bremen Hbf mit ME 82036 nach Hamburg Hbf auf die Abfahrt. (12.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
ME 146-15 in Bremen

 

132 088 der Salzland Rail Service GmbH, Schönebeck (Elbe), fährt mit einem Sonderzug von Aschersleben in die Sächsische Schweiz am früheren Empfangsgebäude von Markkleeberg vorbei. Der planmäßige Personenverkehr wurde hier am 15.12.2002 eingestellt. (03.09.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
132 088 in Markkleeberg

 

155 183 der Maik Ampft Eisenbahndienstleistungen (Limbach-Oberfrohna) mit einem beladenen Kesselzug von Böhmen nach Beddingen in Markkleeberg-West. Die Lok hatte den Zug in Hof übernommen. Der Bahnhof Markkleeberg West steht kurz vor dem Umbau. Bis 2024 sollen die Gleisnutzlängen beider Gleise auf insgesamt 750 m , die Erneuerung der Oberleitungsanlage und der Ersatzneubau der Straßenüberführung über die Koburger Straße (im Hintergrund) erfolgen. Mit anderen Worten, der Flair mit Vierkantgittermasten und Quertragwerken wird verschwinden, es gibt keine Bahnsteige mehr, dafür kommt eine hübsche Lärmschutzwand.   (12.09.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 183 in Markkleeberg

 

155 239 im neuen EBS-Outfit mit einem Bioethanolzug von Zeitz nach Duisburg-Ruhrort trifft auf einige Hundegassigeher bei Großkugel. (05.09.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 239 bei Großkugel

 

231 012 der Wedler Franz Logistik (Potsdam) mit einem leeren Res-Wagenzug von Röderau zur Baustelle nach Weimar bei Gerichshain zwischen Machern und Leipzig. (07.09.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
231 012 bei Gerichshain

 

411 072 als ICE 29 auf dem Weg nach Wien bei Haan-Gruiten. (16.09.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
411 072 bei Gruiten

 

MEG 159 239 mit 143 247, 143 914, 143 231, 112 163, 143 285, 143 313, 143 332, 143 321, 143 327, 143 922, 143 152, 143 645, 143 859, 143 319, 143 926 und 143 653 als DGS 52666 (Niederau - Opladen) bei Haan-Gruiten. (16.09.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (50)

 

Der "Vollstreckerzug" DGS 52666 mit 615 Minuten Verspätung auf dem Weg nach Opladen mit MEG 159 239, die 143 247, 143 914, 143 231, 112 163, 143 285, 143 313, 143 332, 143 321, 143 327, 143 922, 143 152, 143 645, 143 859, 143 319, 143 926 und 143 653 bei Haan-Gruiten letztmalig am Haken hat. (16.09.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (51)

 

143 247, 143 914, 143 231, 112 163, 143 285, 143 313, 143 332, 143 321, 143 327, 143 922, 143 152, 143 645, 143 859, 143 319, 143 926 und 143 653 im DGS 52666 zum Verschrotten nach Opladen bei Haan-Gruiten. (16.09.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (52)

 

Abschied von 143 247, 143 914, 143 231, 112 163, 143 285, 143 313, 143 332, 143 321, 143 327, 143 922, 143 152, 143 645, 143 859, 143 319, 143 926 und 143 653, die sich als DGS 52666 (Niederau - Opladen) bei Haan-Gruiten auf dem Weg zum Schrottplatz befinden. (16.09.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (53)

 

412 015 (Tz 9015) als ICE 376 (Interlaken Ost - Frankfurt/M Hbf) am Thunersee bei Faulensee nahe Spiez. (08.09.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
ICE bei Faulensee/CH

 

Im Berner Oberland an der Aare bei Interlaken Ost macht sich 412 046 (Tz 9046) als ICE 376 auf den Weg nach Frankfurt/Main. (03.09.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
ICE bei Interlaken/CH

 

DB 185 092 mit einem Güterzug im schweizerischen Rorschach Hafen am Bodensee. (14.08.2012) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
185 092 in Rorschach

 

CD 193 294 fährt mit EC 175 nach Prag auf Gleis 2 des Bahnhofs Rendsburg ein, auf dem ständig "High noon" angezeigt wird. Da konkurrierende Uhrzeiten wie auf Gleis 1 und 2 wenig Sinn machen, sollte sich die Bahn an ihren eigenen historische Verdienst erinnern. Dass es hierzulande überhaupt eine einheitliche Uhrzeit gibt und am 1. April 1893 im Deutschen Reich die unterschiedlichen Zeitzonen abgeschafft wurden, war der Verdienst der Eisenbahn. Im 19. Jahrhundert war es durchaus üblich, dass jede halbwegs größere Stadt eine eigene Uhrzeit besaß. So konnte eine Reise schon mal einige Minuten oder Stunden einsparen oder man sogar "vor der Zeit" ankommen. Für die Eisenbahn war dieser Zustand unhaltbar – vernünftige Fahrpläne ließen sich so kaum aufstellen. So wurde eine eigene Eisenbahn-Standardzeit eingeführt, die sich ab 1893 an der mitteleuropäischen Zeit des 15. Längengrades, also die Greenwich-Zeit plus eine Stunde, orientierte. Kritiker gab es damals auch, denn schließlich ging im Westen (z.B. in Köln) die Sonne zu einem anderen Zeitpunkt unter als im Osten (etwa in Königsberg/Ostpr). "Es sei gänzlich widernatürlich, eine Zeit einzuführen, die den bestehen bleibenden Verhältnissen von Licht und Dunkelheit direkt entgegensteht". In der aktuellen Debatte über die Abschaffung der Sommerzeit kann man die Aktualität solcher Überlegungen nicht übersehen. (12.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
CD 193 294 in Rendsburg (4)

 

64 419 der DBK-Historische Bahn e.V. mit DLr 31318 von Nördlingen nach Schorndorf zwischen Schwäbisch Gmünd und Lorch. Es war die Rücküberführung nach der Teilnahme an der BEM-Plandampfveranstaltung „Die Bundesbahnzeit im Ries“. (25.05.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
64 419 bei Lorch (1)

 

Mit einer sehenswerten Güterwagen-Garnitur rollt 64 419 nach Abschluss der Plandampfveranstaltung „Die Bundesbahnzeit im Ries“ durch das Remstal zwischen Schwäbisch Gmünd und Lorch.  (25.05.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
64 419 bei Lorch (2)

 

Auf dem Weg zum Nördlinger Eisenbahnfest fährt 01 202 des Schweizers Verein "Pacific 01 202" mit Sonderzug DPE 5321 aus Lyss (CH) durch den Bahnhof Giengen an der Brenz. (26.05.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
01 202 in Giengen/Brenz (2)

 

V 100 1019 der UEF mit E94 088 am Zugschluss auf dem Weg zum Nördlinger Eisenbahnfest zwischen Lorch und Schwäbisch Gmünd. (28.05.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
V 100 1019 bei Lorch

 

01 519 der EFZ mit ihrem Sonderzug auf dem Weg nach Nördlingen zum dortigen Eisenbahnfest hinter Schwäbisch Gmünd. (26.05.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
01 519 bei Schwäbisch Gmünd

 

147 581 mit dem umgeleiteten IC 2162 (Nürnberg – Karlsruhe) an den Einfahrsignalen von Goldshöfe. (03.06.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
147 581 bei Goldshöfe

 

412 056 (Tz 9456) als umgeleiteter ICE 690 von München nach Berlin-Gesundbrunnen bei Goldshöfe. (03.06.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
412 056 bei Goldshöfe

 

Eigentlich ein perfekter modellbahntypischer kurzer Güterzug mit einer völlig überdimensionierten Voith-Maxima 40 CC als Zuglok bei Goldshöfe. (03.06.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
Voith Maxima bei Goldshöfe

 

44 1616 der "Eisenbahnstiftung Joachim Schmidt", auch liebevoll "Moggi" genannt, wurde am 20./21. August 2022 von Heilbronn zu ihrem neuen Standort nach Hanau geschleppt. Im Bw Heilbronn werden die letzten Vorbereitungen getroffen. Manfred Welzel (rechts in schwarzer Kluft) war natürlich mit von der Partie. Ende 2003 hatte er die „Moggi“ in das Eigentum der Stiftung übertragen, um so den dauerhaften Erhalt seiner 44 1616 als Industriedenkmal zu sichern. Die technische Betreuung wird von ihm als bester Kenner der Lokomotive selber weiter durchgeführt. (20.08.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
Überführung der 44 1616 (1)

 

V 60 447 überführt 44 1616 als DbZ 89696 bei Lauffen am Neckar. (20.08.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
Überführung der 44 1616 (2)

 

V 60 447 mit 44 1616 auf dem Weg nach Hanau in den Weinbergen des Neckartales zwischen Lauffen und Walheim (Württ.). (20.08.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
Überführung der 44 1616 (3)

 

44 1616 der "Eisenbahnstiftung Joachim Schmidt" auf dem Enzviadukt Bietigheim-Bissingen. Seit 2008 stand die Lok in Heilbronn und sollte wieder betriebsfähig aufgearbeitet werden. Die Arbeiten zur Wiederinbetriebnahme wurden 2018 eingestellt. Von März 2020 bis August 2022 war die Lok auf dem Gelände des ehemaligen Eisenbahnmuseum Heilbronn nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich. Am 20. August 2022 wurde die Lok mit Hilfe der V 60 447 von Heilbronn nach Hanau überführt. (20.08.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
Überführung der 44 1616 (4)

 

V 60 447 überführt 44 1616 als DbZ 89696 nach Hanau, fotografiert bei Maulbronn. In Hanau fand sie in Gesellschaft weiterer Stiftungslokomotiven (u.a. 01 150) und den Fahrzeugen der Museumseisenbahn Hanau eine neue Heimat. Das gemeinsame Ziel ist weiterhin, 44 1616 unter Dampf präsentieren zu können. (20.08.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
Überführung der 44 1616 (5)

 

NIAG Lok 9 (ex DB 216 111) am ehemaligen Empfangsgebäude von Lintorf auf der Güterzugstrecke von Duisburg-Wedau nach Gremberg. (06.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NIAG 9 in Lintorf (2)

 

Während 275 834 (ex EH 541) in Lintorf auf eine Überholung wartet, setzt ein Airbus zur Landung auf dem Düsseldorfer Flughafen an. (06.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
EH 541 in Lintorf

 

Ein Bauzug mit 271 006 der Falkenhahn Bau Kreuztal begegnet in Lintorf der DB 185 390. (06.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Zugbegegnung in Lintorf

 

RBH 145 007 und RBH 145 072 vor GAG 63303 (Oberhausen West - München-Johanneskirchen) in der Einfahrt zum Rangierbahnhof Gremberg. (07.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
RBH 145 007 + 072 in Gremberg

 

406 501 fährt als IC 109 nach Basel SBB von der Südbrücke kommend am Rangierbahnhof Gremberg vorbei. (07.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ICE-Umleiter in Gremberg

 

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der "InteressenGemeinschaft Eisenbahn e.V." (IGE) fanden am 10. September 2022 in Kooperation mit dem DDM zahlreiche Sonderfahrten über die Schiefe Ebene statt. Hier bezwingen 01 0509 und 01 1519 gemeinsam die Rampe von Neuenmarkt-Wirsberg nach Marktschorgast an der bekannten S-Kurve des km 80. Die Schiefe Ebene überwindet auf dem Weg vom Maintal zur Rhein-Elbe-Wasserscheide auf der Münchberger Hochfläche auf 6,8 Kilometern rund 158 Höhenmeter mit einer Steigung von bis zu 25 ‰.  (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (1)

 

Die gleiche Situation am km 80 von unten: 01 0509 und 01 1519 auf der 25 ‰-Rampe der Schiefen Ebene nach Marktschorgast.  (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (2)

 

Am Zugschluss half 52 8195 des Fränkischen Museums Eisenbahn Nürnberg am Sonderzug mit 01 0509 und 01 1519 tatkräftig mit. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (3)

 

01 0509 vor 001 180 und Schiebelok 41 018 am ehemaligen Block Streitmühle. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (4)

 

Schiebelok 41 018 am Sonderzug mit 01 0509 und 001 180 auf der Schiefen Ebene am ehemaligen Block Streitmühle. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (5)

 

Der nächste Sonderzug mit 35 1097 vor 001 180 und Schiebelok 41 018 auf der Schiefen Ebene. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (6)

 

35 1097 (23 1097) der Interessengemeinschaft Traditionslok 58 3047 Glauchau und 001 180 des Bayerischen Eisenbahnmuseums Nördlingen auf der Schiefen Ebene. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (7)

 

44 546 mit Schiebelok 52 8195 in Höhe der ehemaligen Blockstelle Streitmühle. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (8)

 

44 546 der Bayerischen Eisenbahnmuseums Nördlingen in Höhe der ehemaligen Bk Streitmühle. Die Blockstelle in km 77,9 auf der Schiefen Ebene war von 1892 bis 1964 in Betrieb. Streng genommen sieht man hier nur das Bahnwärterwohnhaus, das heute noch privat genutzt wird. Die eigentliche Blockstelle lag in Höhe des Funkmastes. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (9)

 

001 180 vor dem nächsten Sonderzug zur Schiefen Ebene in Neuenmarkt-Wirsberg. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (10)

 

Mit vereinten Kräften erklimmen 01 0509 und Schiebelok 41 018 die Schiefe Ebene. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (11)

 

Schiebelok 41 018 am Sonderzug mit 01 0509 auf dem Weg nach Marktschorgast. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (12)

 

Es folgt 01 1519 mit Schiebelok 44 546 am km 80,2 auf der Schiefen Ebene. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
40 Jahre IGE (13)

 

01 1519 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn Balingen mit 44 546 des BEM auf der Schiefen Ebene. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (14)

 

44 546, im Original auch eine ehemalige Reichsbahnmaschine, zuletzt in Sangerhausen stationiert, als Schiebelok am Sonderzug mit 01 1519. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (15)

 

Zwei Protagonisten der Veranstaltung im Kohlenhof des DDM in Neuenmarkt-Wirsberg. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (18)

 

Obwohl sie seit mehr als 40 Jahren aus dem Eisenbahnalltag verschwunden ist, fasziniert die Dampflok immer noch. Die Ankunft der 52 8195 mit einem Sonderzug aus Nürnberg in Neuenmarkt-Wirsberg stellte zugleich eine Belastungsprobe für die Brücke über den Bahnhof dar. (10.09.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
40 Jahre IGE (19)

 

Neben der Bahntouristik ist die IGE auch im Güterverkehr tätig. Die ehemalige SBB Cargo Lok 482 047 wirbt ebenfalls für das 40-jährige Firmenjubiläum, hier bei der Durchfahrt im Bahnhof Lintorf.  (06.09.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
40 Jahre IGE (20)

 

Es gibt Tage, da wäre man besser im Bett geblieben: So auch hier, als ausgerechnet die einzige im Halbstundentakt verkehrende S-Bahn der 023 058 mit DPE 74204 nach Weißenthurm in Düsseldorf-Oberbilk in die Quere kam. (11.09.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Murphy lässt grüßen

 

Zwischen Böhlen und Großdeuben ist die Class 66 Nr. 29007 (ex 266 006) der Heavy Haul Power International (Erfurt) mit ca. 1.000 Tonnen Rohbraunkohle auf ihrem Weg vom Tagebau Profen zum HKW Chemnitz-Nord. Die blaue Stahlbrücke im Hintergrund befindet sich noch im Bau und wird nach ihrer Fertigstellung die Bundesstrasse 2 aufnehmen und an die BAB 72 anschließen. Rechts ist im Hintergrund mit dem Völkerschlachtdenkmal eines der bekanntesten Leipziger Wahrzeichen zu erkennen. (05.09.2022) <i>Foto: Tobias Weischet</i>
HHPI 29007 bei Leipzig

 

Im Sommer 2022 kam es auf der Regionalbahn 75 wegen Personalmangels häufiger zu Zugausfällen. Dies wird immer mit der kurzfristigen Erkrankung des Zugpersonals begründet. Vielleicht wäre es mal mit einer neuen, originelleren Begründung: Personalmangel wegen Dinobiss oder spielende Saurier im Gleisbereich? Ein 648 passiert eine Dinosaurierausstellung an der Rendsburger Hochbrücke. (22.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (83)

 

Die Dinos sind los: Ein 648 beeilt sich als RB 21285 nach Kiel einem wütenden Dinosaurier an der Rendsburger Hochbrücke zu entkommen. Und nein, das Bild ist kein Fake. In der mobilen Erlebnis-Ausstellung „Dinosaurier – Im Reich der Urzeit“, die Rendsburg besuchte, werden die Viecher wieder zum Leben erweckt. Die täuschend echt wirkenden, lebensgroßen Modelle lassen sich sogar bewegen und können Geräusche machen. (22.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (84)

 

Die bis zu 8 m hohen und 28 m langen rekonstruierten Dinosaurier-Modelle können durchaus mit den Abmessungen der Rendsburger Brücke mithalten. Ein 648 ist als RB 21275 von Rendsburg nach Kiel unterwegs. (26.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (85)

 

Es ist zwar nicht Sylt, aber immerhin kommt der IC 2215 von der Insel und röhrt hier mit 218 322 und 218 345 bei Langenhorn zwischen Niebüll und Husum vorbei. (27.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (337)

 

Eine Begegnung wie diese zwischen dem Bugsierschiff Nr. 10 auf dem Nord-Ostsee-Kanal und einem 648, der als RE 21067 nach Hamburg eine Etage höher über die Rendsburger Hochbrücke fährt, ist hier nicht ungewöhnlich. Bugsierschiffe sind Schlepper mit einer leistungsstarker Antriebsanlage, die zum Ziehen und Schieben anderer Schiffe oder großer schwimmfähiger Objekte eingesetzt werden. (04.09.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (86)

 

Seit 1989 ist die Bahnstrecke von Stralsund nach Sassnitz elektrifiziert. Trotzdem hätte man sich nicht träumen lassen, dass jemals eine Lok der Baureihe 103 auf Rügen zu sehen ist. Wenn auch nur im touristischen Ausflugsverkehr, war 103 113 vom DB-Museum hier schon mehrfach zu Gast.  (25.08.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
103 113 auf Rügen (1)

 

Im Bahnhof Ostseebad Binz trifft 103 113 mit einem Sonderzug auf das neueste Produkt der Siemens Velaro-Familie. 408 006 war als DPrb-W 90205 auf Probefahrt für Siemens aus Berlin-Ruhleben hier eingetroffen. Rechts steht 401 057. (25.08.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
103 113 auf Rügen (2)

 

An der schmalsten Stelle zwischen dem Großen und dem Kleinen Jasmunder Bodden ist 408 106 auf Siemens-Probefahrt als DPrb-W 90206 von Binz nach Hamburg-Altona unterwegs. Links das Schlösschen Lichtenstein. (25.08.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
408 106 auf Rügen

 

1103 113 fährt mit dem "Rheingold"-Sonderzug DLr 321 (Binz - Cottbus) südlich von Bergen auf Rügen durch Teschenhagen. (26.08.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
103 113 auf Rügen (3)

 

103 113 mit DLr 320 aus Cottbus zwischen Bergen und Lietzow. (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
103 113 auf Rügen (5)

 

103 113 mit DLr 320 aus Cottbus am Ziel ihrer Reise in Ostseebad Binz. (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
103 113 auf Rügen (6)

 

Bei Hagen-Hengstey begegnen sich Abellio ET 23.2103, Eurobahn ET 7.07 sowie ein Schotterzug mit 218 472 und 217 002. (05.07.2019) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Zugtreffen bei Hagen

 

232 14 der Wedler Franz Logistik (Potsdam) mit einem Schotterzug in Berlin Südkreuz. (19.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
232 141 in Berlin

 

CD 193 682 rauscht mit EC 174 (Prag - Flensburg) durch den Bahnhof Owschlag nördlich von Rendsburg. (18.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
CD 193 682 in Owschlag

 

Ein Flixtrain rauscht durch den Bahnhof Hamburg-Wilhelmsburg südwärts. Über die linke Hälfte des ehemaligen Rangierbahnhofs verläuft heute die Bundesstraße 75. (03.06.2022) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
Flixtrain (30)

 

Bereits 2012 stellte die Hamburger Bürgerschaft einen Antrag, die Widerlager und Überbauten der vier Venloer Brücken in Veddel aus dem Jahre 1905 zu erneuern, da ihre Schädigung so weit fortgeschritten sei, dass sie bis 2013 ersetzt sein müssten. 2021 begannen dann tatsächlich die Arbeiten, bis 2024 sollen die neuen Brücken fertig werden. Witzigerweise sind die Brücken Eigentum der Deutschen Bahn, aber nach einem Vertrag von 1904 ist Hamburg für die Finanzierung der Instandhaltung und Wartung verantwortlich. 218 447 der Railsystems Gotha passiert die Baustelle. (05.2022) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
Erneuerung Venloer Brücken

 

78 468 auf der zweiten "Bergischen Runde" mit DPF 31398 zwischen der Müngstener Brücke und Remscheid-Güldenwerth bei Remscheid-Westhausen. (27.08.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 23

 

78 468 ist mit DPF 31398 zwischen Wuppertal-Unterbarmen und Hbf unterwegs. (27.08.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 24

 

Da diese Fotostelle nur werktags zugänglich ist, wurde die Ausfahrt aus Wuppertal-Unterbarmen nochmals in einer anderen Variante ausprobiert. 78 468 rollt mit dem letzten Sonderzug des Tages - DPF 31945 aus Solingen - auf Wuppertal Hbf zu. (27.08.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 25

 

78 468 hat soeben die Brückenjubilarin hinter sich gebracht und fährt in die Steigung nach Remscheid-Güldenwerth ein. (28.08.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 26

 

78 468 mit DPF 31349 aus Solingen bei Remscheid-Küppelstein. Die helle Fläche im Hintergrund ist die Müngstener Brücke. Den direkten Schienenweg über die Wupper verkürzt sie bis heute zwischen Solingen und Remscheid von 44 auf acht Kilometer. Zwischen 2011 und Dezember 2018 wurde die Brücke grundsaniert, nachdem das EBA eine Sperrung androhte, da die Standsicherheit der Brücke nicht nachgewiesen werden konnte. Die gesamte Stahlkonstruktion wurde für 30 Millionen Euro saniert und ertüchtigt, unter anderem wurden 28 Rollenlager ausgetauscht. Es wurden neue Stahlanker in die Fundamente eingelassen und Stahlteile in die Konstruktion der Brücke als Verstärkung eingebaut. Nach diesen Maßnahmen konnte die Brücke wieder Fahrzeuge mit bis zu 21 Tonnen Achslast aufnehmen, sodass auch die Dampffahrten kein Problem mehr darstellten. Die Brücke wurde zudem komplett gesandstrahlt und mit einem vierfachen Neuanstrich versehen. Damit soll die Brücke für mindestens weitere 25 bis 30 Jahre dem Schienenverkehr zur Verfügung stehen. (28.08.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 27

 

Nach erfolgreicher Fahrt über die Höhen des Bergischen Landes rollt 78 468 ohne große Anstregung vor DPF 31349 über die Wuppertaler Talstrecke durch Wuppertal-Barmen. (28.08.2022) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 28

 

78 468 mit DPF 31349 auf der Wupperbrücke in Wuppertal-Sonnborn mit der weltbekannten Schwebebahn und der Sonnborner Hauptkirche. (28.08.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 29

 

Und noch ein Blick auf den roten Farbtupfer am Schluss des Zuges: 212 007 des Eisenbahnmuseums Bochum als Schlusslok am DPF 31349 auf der Wupperbrücke in Wuppertal-Sonnborn. (28.08.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 30

 

78 468 fährt an der schönen Gründerhauszeile am Höfen nach Wuppertal-Oberbarmen ein.  (28.08.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 31

 

Der Sonderzug über die "Bergische Runde" von Solingen über Remscheid nach Solingen kurz vor Wuppertal Hbf. (28.08.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 32

 

Wieviele Male 78 468 wohl zu ihren Vohwinkler Zeiten zwischen 1958 und 1966 hier planmäßig hergefahren ist? Mit dem letzten Sonderzug DPF 31945 zum 125-jährigen Brückenjubiläum fährt 78 468 aus dem Bahnhof Wuppertal Hbf (vormals Wuppertal-Elberfeld). (28.08.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 33

 

101 035 schiebt den LPFT 27820 (Köln Bbf - Osnabrück Hbf) auf dem "Kölner Gleis" durch Gruiten. (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 035 bei Gruiten

 

Bei Gruiten begegnen sich zwei Regionalbahnzüge der Linie 48. Links RB 32454 nach Wuppertal-Oberbarmen, rechts RB 32463 nach Bonn-Mehlem. Die hellen Stellen im Gleis sind Schlammstellen, die den Zugverkehr durch eine Langsamfahrstelle von 20 km/h in Richtung Solingen massiv beeinträchtigten. Zudem wurden auch hier schadhafte Betonschwellen gefunden. (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Very British unterwegs (358)

 

Im Haltepunkt Solingen-Vogelpark begegnen sich 422 046 (links) als S 30169 nach Dortmund und 422 525 als S 30144 nach Solingen Hbf. (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 1 in Solingen (8)

 

Nach rund 10 jähriger Pause fuhren zum 125-jährigen Jubiläum endlich wieder Dampfzüge über die Müngstener Brücke. Da die P 8 des Eisenbahnmuseums Bochum noch nicht fertiggestellt war, sprang 78 468 der Eisenbahn-Tradition Lengerich ein. Von Bochum nach Solingen ging die Überführungsfahrt als Sonderzug DPF 56727 ab Düsseldorf über die S-Bahnstrecke und wurde in Solingen-Vogelpark abgepasst. (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 1

 

78 468 auf der ersten "Bergischen Runde" vor DPF 31349 bei Solingen Mangenberg. (27.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 2

 

78 468 mit DPF 31349 von Solingen über Remscheid und Wuppertal zurück nach Solingen bei Mangenberg. (27.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 3

 

Als Schiebelok fungierte 212 007 des Eisenbahnmuseums Bochum an den Sonderzügen. Hier ist sie am DPF 31349 auf der ersten Tour über die Müngstener Brücke bei Solingen Mangenberg unterwegs. (27.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 4

 

78 468 passiert auf der zweiten Rundfahrt mit DPF 31398 die ehemalige Blockstelle Heidberg in Solingen. (27.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 5

 

78 468 rollt mit DPF 31398 durch den Haltepunkt Haan. (27.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 6

 

Bei der Durchfahrt in Haan hatte 78 468 ihre zweite "Bergische Runde" vor DPF 31398 fast hinter sich gebracht. (27.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 7

 

78 468 hat mit DPF 31945 in Richtung Remscheid soeben den Solinger Hauptbahnhof verlassen. (27.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 8

 

78 468 auf den Bogenviadukten am Scharrenberger Damm in Solingen-Ohligs. Hier sollte es einmal eine kreuzungsfreie Verbindung von der Kölner Strecke nach Remscheid geben, ohne dass man in Solingen-Ohligs Kopfmachen musste. Der Erste Weltkrieg verhinderte das Vorhaben, obwohl das Planum des 3. Gleises von Leichlingen bis Solingen bereits angelegt worden war. (27.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 9

 

Obwohl erfahrungsgemäß am Brückenfestwochenende immer schlechtes Wetter herrschte, hatte der Wettergott diesmal ein Einsehen und präsentierte sich am Sonntag von seiner besten Seite. 78 468 wartet in Solingen Hbf vor DPF 31349 auf die Abfahrt zur ersten Rundfahrt über die Brücke. Bis dahin war sie beliebtes Fotoobjekt für Alt und Jung. (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 10

 

Schiebelok 212 007 an den Sonderzügen über die Müngstener Brücke in Solingen Hbf. (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 11

 

78 468 mit Sonderzug DPF 31349 am Weyersberger Tunnel in Solingen. (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 12

 

78 468 mit DPF 31349 zwischen dem Weyersberger Tunnel und Solingen-Grünewald. Der Abriß der Brücke über die Eisenbahn verhindert hier leider den besseren Blick auf den Tunnel (vgl. Bild-Nr. 87999). Die Straße heißt dennoch weiterhin "Brückenstraße". (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 13

 

78 468 fährt mit DPF 31349 auf Remscheid-Lennep zu. (28.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 14

 

Nein, dies ist nicht die Müngstener Brücke, sondern die Wupperbrücke in Wuppertal-Rauenthal, über die 78 468 mit DPF 31349 auf Wuppertal-Oberbarmen zurollt. Wegen des zu erwartenden Chaos um die Müngstener Brücke, wurde diese am Festwochenende weiträumig gemieden. (28.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 15

 

Mit 20 km/h passiert 78 468 vor DPF 31349 nach Solingen eine Schlammstelle hinter Gruiten. Gleichzeitig wurden auch hier schadhafte Betonschwellen gefunden. (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 16

 

78 468 mit dem zweiten Sonderzug des Tages DPF 31398 bei Solingen-Höhscheid. Carl Bellingrodt fotografierte im April 1932 in ähnlicher Weise hier die Lenneper 78 364 auf dem Weg zum (alten) Solinger Hauptbahnhof (vgl. Bild-Nr. 34567).  (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 17

 

Die Verspätungen der "normalen" Züge wirkten sich auch auf die Dampf-Sonderzüge aus. So erschien 78 468 bei immer knapper werdenden Lichtverhältnissen mit fast 30 minütiger Verspätung vor DPF 31398 in Gruiten. (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 18

 

78 468 mit DPF 31398 zwischen Gruiten und Haan. (28.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 19

 

78 468 fährt mit dem letzten Sonderzug zum Brückenfestjubiläum DPF 31945 aus Solingen Hbf. Die ausverkauften Züge lassen hoffen, dass diese Veranstaltung nun jährlich wiederholt wird und sich nicht nur auf einen profanen verkaufsoffenen Sonntag bezieht, wie in den letzten Jahren. (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 20

 

78 468 mit DPF 31945 auf dem Gegengleis nach Solingen bei Gruiten. Der Dampfzug war der letzte Zug, der an diesem Tag nach Solingen verkehrte. Danach begannen die Arbeiten zur Beseitigung der Schlammstellen und der Austausch der schadhaften Schwellen (vgl. Bild-Nr. 88003).  (28.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 21

 

Bei Haan-Ellscheid ist 78 468 mit DPF 31945 im Gegengleis nach Solingen unterwegs. (28.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
125 Jahre Müngstener Brücke 22

 

159 231 der European Loc Pool AG (Frauenfeld) aus der Eurodual-Familie (Zweikraftlokomotiven mit dieselelektrischem und elektrischem Antrieb) auf dem Viadukt in  Jossa. (12.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
159 231 bei Jossa

 

Ab 11. Juni 2022 bündelte die Deutsche Bahn eine Vielzahl von Bauarbeiten auf der Neubaustrecke zwischen Fulda und Würzburg und arbeitete gleichzeitig an mehreren Projekten. 165 Kilometer Gleise, 72 Weichen sowie die Technik sollen so auf Vordermann gebracht werden. So kam die alte Nord-Südstrecke wieder zu Fernzugehren, wie hier mit 412 045 als ICE 881 (Hamburg-Altona - München) auf dem Viadukt bei Jossa. Die umgeleiteten Fernzüge verspäteten sich je nach Linie zwischen 20 und 60 Minuten. Ab dem 17. Oktober sollen die Züge wieder regulär von Frankfurt nach Würzburg fahren, auf dem Abschnitt nach Fulda arbeitet die DB noch bis zum 10. Dezember 2022. (12.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Umleiterzüge (96)

 

401 065 als umgeleiteter ICE 582 auf dem Weg von München nach Hamburg-Altona auf dem Viadukt bei Jossa. In der Ferne ist die Sinntalbrücke der Neubaustrecke bei Zeitlofs auszumachen.  (12.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Umleiterzüge (97)

 

185 163 mit 185 347 sowie zwei 152er auf dem Sinn-Viadukt südlich von Jossa. (12.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Lokzug bei Jossa

 

412 076 als umgeleiteter ICE 886 nach Hamburg-Altona auf der alten Nord-Südstrecke bei Jossa. (12.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Umleiterzüge (98)

 

185 376 + 185 276 mit einem KT auf dem Sinn-Viadukt südlich von Jossa. Der trockene Sommer 2022 hat deutlich seine Spuren hinterlassen. (12.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
185 + 185 bei Jossa

 

403 015 als umgeleiteter ICE 728 (München - Essen) im Maintal bei Veitshöchheim. Im Hintergrund ist die Maintalbrücke der Neubaustrecke zu sehen.  (11.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Umleiterzüge (99)

 

An der Staustufe Erlabrunn nördlich von Veitshöchheim fahren 407 001 und 407 002 als umgeleiteter ICE 525 (Dortmund - München) durch das Maintal.  (11.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Umleiterzüge (100)

 

E 40 128 auf dem Weg von Koblenz-Lützel nach Nürnberg bei Thüngersheim. In Nürnberg wurde der 2011 ausgemusterte 614 005 abgeholt, der noch eine blutorange-kieselgraue Lackierung besitzt. (09.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
DB-Museum auf Tour (17)

 

Bei Thüngersheim begegenet 185 320 dem umgeleiteten IC 2082/2084 (Berchtesgaden/Oberstdorf - Hamburg-Altona) mit einer 101. (09.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
185 320 bei Thüngersheim

 

Nördlich von Himmelstadt ist 412 017 als ICE-Ersatzzug 2910 (für ICE 820) von München Hbf nach Essen Hbf unterwegs. In der Ferne ist die Bartelsgrabentalbrücke der Neubaustrecke zu sehen.  (11.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Umleiterzüge (101)

 

185 041 mit einem Postzug im Maintal bei Karlstadt. Nur zwei Prozent ihrer Pakete liefert die Deutsche-Post-Tochter DHL derzeit über den Schienenverkehr aus. Dank einer neuen Kooperation mit der Bahn soll dieser Anteil künftig auf 20 % steigen.  (11.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
185 041 bei Karlstadt

 

403 004 fährt außerplanmäßig als ICE 527 (Dortmund - München) durch das Maintal südlich von Karlstadt. (11.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Umleiterzüge (102)

 

Im Maintal bei Gambach ist 110 459 der Gesellschaft für Fahrzeugtechnik (GfF) mit einem Lr auf Achse. (10.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
GfF 110 459 bei Gambach

 

Die EuroDual-Lok 159 229 mit einem Güterzug bei Gambach am Main. (10.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
159 229 bei Gambach

 

Nördlich von Gambach rollt 412 037 als ICE 789 (Hamburg-Altona - München Hbf) durch das Maintal. (11.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Umleiterzüge (103)

 

Ein 440 als RB 58061 (Schlüchtern - Bamberg) bei Wernfeld am Main. (10.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
440 bei Wernfeld

 

110 262 der Bayernbahn mit dem "Henkelzug" DGS 59970 (Wassertrüdingen - Düsseldorf-Reisholz) bei Wernfeld am Main. (10.08.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
BYB 110 262 bei Wernfeld

 

Eine 245 schiebt den RE 57513 nach München vor der Alpenkulisse südlich von Lengenwang bei Hörmatzen. (25.05.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (747)

 

Eine 218 mit RB 57332 (Buchloe - Füssen) im Ostallgäu bei Weizern-Hopferau. (25.05.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (748)

 

CD 193 682 fährt mit EC 175 (Flensburg - Prag) am heutigen Museumstellwerk "Rn" in den Bahnhof Rendsburg ein. (10.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
CD 193 682 in Rendsburg (2)

 

CD 193 682 rauscht mit EC 175 nach Prag durch den Bahnhof Jübek. (12.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
CD 193 682 in Jübek

 

Im Bahnhof Jübek begegnen sich 648 956 als RE 13082 (Bad Kleinen - Lübeck) und EG 3110 von DB-Cargo Scandinavia Services (Taastrup) mit DGS 46257 (Hallsberg Ranger-Bangard - Gent Zeehaven). (12.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Zugbegegnung in Jübek

 

Kalksteinmehl wird für den Erhalt der Bodenfruchtbarkeit in der Landwirtschaft benötigt. Das Steinmehl wird im Harz gewonnen und über die Rübelandbahn u.a. nach Jübek abgefahren. In Jübek existiert noch ein nutzbares Ladegleis, die nächste Verlademöglichkeit wäre Neumünster. Um in Schleswig-Holstein Güter von der Straße auf die Schiene zu verlagern, ist das mit der bestehenden Infrastruktur nur schwer oder gar nicht möglich. Hier musste der Zug in Neumünster geteilt werden, da die Gleislänge des Ladegleises zu kurz ist, und weitere Wagen wegen fehlender Abstellgleise nicht abgestellt werden können. Auch kann zum Rangieren der Zug nicht in das Gleis Richtung Husum gezogen werden, dies gibt die Signalsicherung auf diesem Streckenabschnitt nicht her, da es keinen weiteren Streckenblock zwischen  Jübek und Husum gibt. Statt einer Fahrt zwischen Neumünster und Jübek, gibt es zwei Fahrten, zudem muss die Rückfahrt wegen der Zuglänge über Flensburg erfolgen. Positiv ist, dass trotz der Widrigkeiten, das Kalksteinmehl mit der Bahn angeliefert wird. Die Verladung wird mit improvisatorischem Geschick umgesetzt. So kommt der Lademeister mit seinem rollenden Büro mit der notwendigen EDV samt einsatzfähiger Kaffeemaschine direkt zum Verladeplatz. Das Verladen selbst erfolgt per Bagger.  (12.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Kalkmehlverladung in Jübek

 

Hochbetrieb in Rendsburg: Im Bahnhof ist gerade MF 5285, ein IC 3 der DSB, als IC 1182 nach Fredericia eingefahren. Rechts steht 648 602, der um 18.26 Uhr als RB 21231 weiter nach Kiel fahren wird. Über die Rendsburger Hochbrücke kommt CD 193 682 mit dem EC 174 aus Prag angerollt. (06.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Zugverkehr in Rendsburg

 

Der EC 174 (Prag - Flensburg) ist mit CD 193 682 im Bahnhof Rendsburg angekommen, der hier planmäßig von 18.29 Uhr bis 18.31 Uhr einen Aufenthalt hat. (06.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
CD 193 682 in Rendsburg

 

Ein 648 als RB 21281 (Rendsburg - Kiel) auf der Rendsburger Hochbrücke, zu dessen Füßen der Zirkus Probst an diesem Tag seine letzte Vorstellung gab.  (07.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (79)

 

Ein 445 als RE 21081 nach Hamburg auf der Rendsburger Hochbrücke. Der Zirkus Probst reist mit mehr als 60 Tieren durch Deutschland, angefangen vom edlen Araberpferd bis hin zu Lamas und Ziegen. Der Zirkus ist übrigens stolz auf seine vorbildliche Tierhaltung. (07.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (80)

 

Ein DSB IC 3 als IC 1182 nach Fredericia über den Dächern von Rendsburg und des Zirkus Probst. (07.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (81)

 

Der EC 174 aus Prag auf der Rendsburger Hochbrücke. Der Zirkus Probst gastierte dieses Jahr hier mit seinem neuen Programm "Surprise!" (07.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (82)

 

193 302 mit DGS 42827 (Oberhausen West - Pordenone/It) bei Immigrath. (08.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
193 302 bei Immigrath

 

215 082 mit dem Langschienenzug DGS 69149 (Duisburg-Wedau - Fulda) am Bü Kaiserstraße bei Immigrath. (08.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
215 082 bei Immigrath

 

218 461 von AIXrail Aachen fährt mit DGV 92675 aus Duisburg-Wedau in Solingen Hbf ein. (08.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
AIX 218 461 in Solingen (1)

 

AIX 218 461 rangiert den DGV 92675 aus Duisburg-Wedau in Solingen Hbf auf die Seite. (08.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
AIX 218 461 in Solingen (2)

 

218 389 und 218 366 mit IC 2077 (Westerland - Berlin) in Hemmingstedt südlich von Heide. (05.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (335)

 

Pres 218 058 (ex 218 412) schiebt den IC 2364 nach Westerland/Sylt durch Hemmingstedt. (05.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (336)

 

Ein Güterzug mit einer 185 trifft an der Rendsburger Hochbrücke auf die "Lady Astrid", den letzten 2016 in Dienst gestellte Sea-River Liner 3700, ein Küstenmotorschiffstyp der zur niederländischen Spliethoff-Gruppe gehörenden Reederei Wijnne Barends. (05.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (76)

 

TRI 110 428 mit DLr 9490 von Köln Bbf nach Delitzsch am Bü Wilzhauser Weg in Solingen-Ohligs. Leider verhinderte ein Sattelschlepper, der mal wieder verbotener Weise auf der Anliegerstraße des Caspersbroicher Wegs zum Gewerbegebiet fahren wollte, eine bessere Perspektive. (02.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
110 428 bei Solingen

 

111 074 von DB-Gebrauchtzug mit dem Rheingold-Sonderzug DPE 321 (Dortmund - Andernach) in Solingen Hbf. (06.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 074 in Solingen

 

101 100 fährt mit dem umgeleiteten IC 119 (Dortmund - Innsbruck) in das Überholungsgleis 2 in Solingen Hbf ein. Rechts steht der Rheingold-Sonderzug DPE 321 nach Andernach. (06.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 100 in Solingen (1)

 

Nach der Überholung durch den ICE 656 fährt 101 100 mit IC 119 in Solingen Hbf weiter. (06.08.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 100 in Solingen (2)

 

Über die Dächer von Rendsburg fährt eine CD 193 mit EC 175 nach Prag. (06.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (78)

 

In Berlin Hbf begegnen sich MRCE X4E-622 (193 622) und 442 640 als RB 18624 zum Flughafen BER. (03.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Berlin Hbf (3)

 

218 389 und 218 366 rauschen mit IC 2215 nach Frankfurt/M und 20 minütiger Verspätung durch den Bahnhof Hemmingstedt südlich von Heide. (04.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (334)

 

185 605 der Häfen und Güterverkehr Köln mit einem Kesselwagen-Ganzzug bei Röhrmoos, nördlich von München. (05.08.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
HGK 185 605 bei Röhrmoos

 

185 665 der Lokomotion Gesellschaft für Schienentraktion München in Diensten von Kombi-Verkehr vor einem Winnerzug bei Sauerlach zwischen Holzkirchen und München. (06.08.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
185 665 bei Sauerlach

 

101 035 mit Werbung für eine Fernseh-Ratgebersendung mit Koch- und Backrezepten, vor EC 115 "Wörthersee" (Münster - Stuttgart - Villach - Klagenfurt) in München Süd. (19.08.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
101 035 in München

 

Der leicht übermotorisierte EZ 45189 mit 225 017 und 225 073 bei Wertach. (26.08.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Dieselparadies Allgäu (745)

 

225 073 und 225 071 mit EZ 45188 bei Sulzbrunn zwischen Kempten und Oy-Mittelberg. (26.08.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Dieselparadies Allgäu (746)

 

120 144 mit IC 1984 (München - Kassel - Hamburg-Altona) bei Lochhausen westlich von München. (26.06.2013) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
120 144 bei Lochhausen

 

118 719 der Erfurter Bahnservice Gesellschaft (EBS) befördert einen Schiebewandwagenzug von Geithain nach Engelsdorf über den Viadukt in Zedtlitz zwischen Frohburg und Borna. (21.07.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
DR 118 719 bei Zedtlitz

 

232 238 der Wedler Franz Logistik (WFL) fährt mit einem beladenen 11-Wagen-Schotterzug durch Krensitz in Richtung Halle. Der Zug begann in Lüptitz, wo sich ein Schotterwerk befindet. (28.07.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
WFL 232 238 in Krensitz

 

Trafotransport mit der Nürnberger 232 209 im Bahnhof Eppingen, westlich von Heilbronn. (02.08.2022) <i>Foto: Thomas Gries</i>
Trafotransport (13)

 

Ein 160 t Bahnstrom-Transformator auf dem Tragschnabelwagen 86 80 996 0404-3 im Bahnhof Eppingen. Der Transformator gehört DB Energie und befand sich zur Revision bei Fa. ABB in Halle. Das Foto entstand beim Rücktransport zum UW Haltingen. Bei dem Transformator handelt es sich um einen der zwei sog. Koppel-Transformatoren des UW Haltingen. Diese dienen dem Energieaustausch zwischen dem Hochspannungsnetz der DB Energie (110 kV) mit dem Hochspannungsnetz der SBB (132 kV). Von diesen 16,7Hz Koppel-Transformatoren existieren bundesweit nur vier Stück: Zwei stehen im UW Singen, zwei im UW Haltingen. (02.08.2022) <i>Foto: Thomas Gries</i>
Trafotransport (14)

 

CD 372 014 wartet mit einem Güterzug nach Decin auf Ausfahrt in Halle/S. (02.08.2022) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
CD 372 014 in Halle/S

 

112 180 hat den Leerpark des RE 21011 in Kiel Hbf bereitgestellt und wird ihn um 8.25 Uhr nach Hamburg bringen. (01.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
112 180 in Kiel

 

In Hamburg Hbf trifft die aus Bad Oldesloe einfahrende RB 11307 mit 112 140 auf den Flixtrain FLX 76307 nach Berlin. (03.08.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
DB und Flixtrain in Hamburg

 

445 011 wird als RE 21079 (Flensburg - Hamburg Hbf) im Bahnhof Rendsburg von zahlreichen Fahrgästen erwartet. (29.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
445 011 in Rendsburg

 

CD 193 294 fährt mit EC 174 (Prag - Flensburg) durch den Bahnhof Owschlag. Hier zweigte früher die meterspurige Bahnstrecke der Eckernförder Kreisbahnen nach Flensburg ab. 1954 wurde sie stillgelegt. (29.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
CD 193 294 in Owschlag

 

185 329 fährt mit einem Güterzug durch den Bahnhof Rendsburg. Im Hintergrund ist die bekannte Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal zu sehen. Das Bild entstand aus dem ehemaligen Stellwerk "Rn", das heute als Museumsstellwerk dient. (29.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
185 329 in Rendsburg

 

648 349 als RE 21226 nach Husum am BÜ "Owschlager Moor" nördlich von Alt Duvenstedt. (30.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
648 349 bei Alt Duvenstedt

 

Eine Hectorrail 241 (bauartgleich mit der DB-Baureihe 185) vor einem Güterzug auf der Rendsburger Hochbrücke. Unter der Brücke bereitet sich der Circus Probst auf seinen Auftritt am 6./7. August 2022 vor. (30.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (74)

 

Am 31.Mai 1980 erhielt 03 1010 bei der DR den Status einer Traditionslokomotive. Anfang Dezember 1981 wurde die Lok im Raw Meiningen von Ölhauptfeuerung wieder zurück auf Kohlefeuerung umgebaut. Nach der Rückkehr aus dem Raw wurde sie dem Bw Halle P zugeteilt. Heute wird sie als Museumslok im Bestand der Deutschen Bahn AG erhalten. Sie ist weiterhin im ehemaligen Bw Halle P (DB Museum Halle/Saale) untergebracht und wird von der BSW-Gruppe Traditionsgemeinschaft Bw Halle P betreut und wurde mit Hilfe des Fördervereins Schnellzugdampflok 03 1010 bis zum 30. Juni 2019 vor Sonderzügen deutschlandweit eingesetzt. Ende Juni 2019 lief die Hauptuntersuchung ab, seitdem ist die Lok in Halle abgestellt. Eine erneute Hauptuntersuchung ist nicht geplant. Das Bild zeigt 03 1010 bei einem Besuch in Stassfurt. (29.03.2008) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
03 1010 in Stassfurt

 

Parallelfahrt von 03 1010 und 50 3501 auf der Cornberger Rampe von Bebra nach Sontra anlässlich der 4. Bebraer Dampftage. Am 8. Ok­to­ber 1951 war hier der erste Gleiswechselbetrieb der DB in Bergrichtung von Bebra nach Corn­berg eingerichtet worden. (28.04.2012) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
Parallelfahrt bei Bebra

 

Ab 11. Juni 2022 bündelt die Deutsche Bahn eine Vielzahl von Bauarbeiten auf der Neubaustrecke zwischen Fulda und Würzburg und arbeitet gleichzeitig an mehreren Projekten. 165 Kilometer Gleise, 72 Weichen sowie die Technik sollen auf Vordermann gebracht werden. Die auf die alte Nord-Südstrecke umgeleiteten Fernzüge (wie hier ICE 787 nach München bei Sterbfritz) verspäten sich je nach Linie zwischen 20 und 60 Minuten. Ab dem 17. Oktober können die Züge wieder regulär von Frankfurt nach Würzburg fahren, auf dem Abschnitt nach Fulda arbeitet die DB noch bis zum 10. Dezember 2022. (23.07.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Umleiterzüge (89)

 

294 096 mit EZK 53883 (Schweinfurt - Lohr/Main) auf der sog. Werntalbahn bei Thüngen. (25.07.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
294 096 bei Thüngen

 

Wegen eines Böschungsbrandes zwischen Gemünden (Main) und Retzbach-Zellingen wurden am 25. Juli 2022 die Fernzüge zwischen Fulda und Nürnberg gleich zweimal umgeleitet. So erwischte es u.a. 402 023 als ICE 585 (Hamburg-Altona - München Hbf), der auf der Werntalbahn bei Thüngen unterwegs ist.  (25.07.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Umleiterzüge (90)

 

Ein 407 als ICE 621 (Essen - München), der wegen eines Böschungsbrandes abweichend von der Regelstrecke über das Werntal verkehrte. Abgepasst wurde der Zug nicht nur an einem schönen Sonnenblumenfeld, sondern auch vor der Kulisse des Schlosses der Freiherren von Thüngen. (25.07.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Umleiterzüge (91)

 

Der wegen eines Böschungsbrandes im Maintal umgeleitete ICE 623 (Düsseldorf - München) wird bei Thüngen begrüßt.  (25.07.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Umleiterzüge (92)

 

Nachdem das umgeleitete ICE-Rudel auf der Werntalbahn durch war, war auch wieder Platz für den hier verkehrenden Regelzug EZ 51406 (Wanne-Eickel - Nürnberg Rbf) mit 185 158. (25.07.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
185 158 bei Thüngen

 

Nachdem ein Zugbündel in Nord-Südrichtung durch war, kamen die über Schweinfurt umgeleiteten Fernzüge in einer Blockabfertigung nordwärts über die eingleisige Werntalbahn gefahren. Hier sind es zwei 402 als ICE 588 nach Hamburg-Altona bei Arnstein. (25.07.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Umleiterzüge (93)

 

Eine 403-Doppeleinheit als ICE 628 (München - Düsseldorf) auf der eingleisigen Werntalbahn bei Thüngen, da die Strecke zwischen Würzburg und Gemünden wegen eines Böschungsbrandes gesperrt war. (25.07.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Umleiterzüge (94)

 

411 065 mit dem umgeleiteten ICE 28 (Wien - Dortmund) im Werntal bei Thüngen. Um 15.39 Uhr war die Streckensperrung zwischen Gemünden(Main) und Würzburg Hbf beendet. (25.07.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Umleiterzüge (95)

 

Eine 223 des ALEX (Arriva-Länderbahn-Express) enteilt mit ALX 84154 (München - Lindau) einer Gewitterfront bei Oberthalhofen. (08.08.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (741)

 

103 235 mit IC 118 (Innsbruck - Münster) bei Trechtingshausen am Rhein. (22.07.2013) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 235 bei Trechtingshausen

 

103 235 mit einem TEE-Sonderzug des DB-Museums von Frankfurt nach Koblenz nördlich von Oberwesel. (04.05.2012) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 235 bei Oberwesel

 

103 235 fährt mit IC 119 nach Innsbruck an der historischen Häuserkulisse des Weinortes Bacharach vorbei. (19.07.2013) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 235 in Bacharach (4)

 

ES 64 U2-097 (182 597) der TX-Logistik mit einem Sonderzug bei Trechtingshausen am Rhein. (06.09.2013) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Sonderzug bei Trechtingshausen

 

18 478 und 01 2066 fahren mit Sonderzug DPE 5093 nach Mainz durch Boppard Hbf. (01.05.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dampf am Rhein (22)

 

Eine 218 mit RE 57514 (München - Füssen) südlich von Seeg bei Enzenstetten. (21.08.2013) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (742)

 

RE 57504 mit einer 218 auf dem Weg nach Füssen bei Weizern-Hopferau. (26.08.2013) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (743)

 

Blick auf die Allgäuer Alpen mit 245 003 vor RE 57515 nach München bei Seeg. (20.04.2015) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (744)

 

Der Bahnhof Siegen war für die CME und die BME Endpunkt ihrer Bahnstrecken. Die Lokomotiven hatten dort längere Betriebspausen, in den sie versorgt werden mußten. Daher errichtete die BME bereits 1862 einen Lokschuppen im östlichen Teil, die CME einen Schuppen im westlichen Teil des Bahnhofs. Diese Einrichtungen waren die Keimzellen des späteren Bw und Aw Siegen. Das Bw Siegen wurde zum 31.12 1996 aufgelöst. Der Blick aus dem Parkhaus am Bahnhof zeigt die abgestellte 111 156 sowie den Lokschuppen, im dem sich mittlerweile das Südwestfälische Eisenbahnmuseum angesiedelt hatte. (04.2001) <i>Foto: Burkhard Wiesel</i>
Bw Siegen

 

Zum Weltkindertag am 20. September 2019 war 185 367 mit einer auffälligen Werbung gestaltet worden. Die DB Cargo-Lok gesellte sich als „Günni Güterzug“ zur Kinderreihe der DB mit dem "Kleinen ICE". In der Morgendämmerung um 05.30 Uhr früh wartet sie hier in Halle/Saale auf den nächsten Einsatz. (22.07.2022) <i>Foto: Andreas Höfig</i>
185 367 "Günni"

 

Im Frühjahr 2011 übernahm 218 387 der Kurhessenbahn einige Leistungen als 628-Ersatz. Hier ist sie mit RB 23152 (Marburg/Lahn - Erndtebrück) bei Oberndorf (Kr Wittgenstein) unterwegs. (08.03.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
218 387 bei Oberndorf

 

218 387 rangiert im Bahnhof Bad Laasphe, der -wie das Bahnhofsschild zeigt- bis 1999 einmal Laasphe (Westf) hieß.  (08.03.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
218 387 in Bad Laasphe

 

Im Bahnhof Bad Laasphe begegnen sich 628 223 als RB 23172 nach Erndtebrück und 218 387 mit RB 23175 nach Marburg/Lahn. (08.03.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
628 223 in Bad Laasphe

 

218 387 mit dem 628-Ersatzzug RB 23170 von Marburg/Lahn nach Bad Laasphe bei Bad Laasphe-Niederlaasphe. (08.03.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
218 387 bei Niederlaasphe

 

218 387 schiebt die RB 23162 nach Bad Laasphe am Einfahrsignal von Buchenau/Lahn (Dautphetal) vorbei. (08.03.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
218 387 bei Buchenau

 

218 387 mit dem 628-Ersatzzug RB 23170 (Marburg/Lahn - Bad Laasphe) im Lahntal westlich von Caldern. (08.03.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
218 387 bei Caldern

 

01 519 fährt mit DPE 20356 (Goch - Boppard) aus Krefeld Hbf.  (24.06.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 519 in Krefeld

 

Vor der Kulisse von Schloss Hellenstein ist 18 478 als bayr. S 3/6 Nr. 3678 mit einem Sonderzug nach Nördlingen bei Sontheim-Brenz unterwegs. (09.07.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
S 3/6 3678 bei Sontheim-Brenz

 

Unter diesem Titel zeigen wir Betriebsituationen, die so hätten aussehen können, meist aber zum Ärger des Fotografens nur wenige Augenblicke auseinanderlagen. Hierzu gehört diese digital aufgepeppte Zugbegegnung zwischen 011 075 (übrigens mit einer Computernummer, die die Lok nie getragen hat und kein Fake ist), 146 260 und 422 501 am Heißener Berg bei Mülheim an der Ruhr. (10.07.2019) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Schöne Eisenbahnwelt (13)

 

Wie einfach es die Eisenbahnfotografen früherer Zeit hatten, zeigt diese Montage der 01 066 auf einer Weihnachtsmarktfahrt von Nördlingen nach Freilassing bei Axdorf. Nun stören keine Büsche oder Betonfahrleitungsmasten mehr. Das Original ist übrigens unter Bild-Nr. 63805 zu finden. (07.12.2019) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Schöne Eisenbahnwelt (14)

 

Anlässlich der 12. Märklin-Tage 2019 kam es nur beinahe zu dieser Zugbegegnung im Bahnhof Göppingen zwischen E 94 088, 111 163 und 798 522. Daher wurde etwas digital nachgeholfen. (14.09.2019) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Schöne Eisenbahnwelt (15)

 

In Erinnerung an die Einsätze der Saalfelder 01.5 rund um Gera bespannte die 01 1519 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn im September 2019 einen Fotozug auf der Strecke zwischen Saalfeld und Leipzig. Hier fährt sie aus dem Bahnhof Wetterzeube im Elstertal. (25.09.2019) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Erinnerung an die 01.5 (6)

 

86 1333 am Museumshafen in Greifswald. Der Museumshafen geht auf eine bereits in den 1980er Jahren gegründete Arbeitsgruppe "Fischereitradition im Kulturbund der DDR" zurück. Darin sammelten sich Schiffsinteressierte bzw. Eigentümer alter Schiffe. Bemühungen zur Gründung eines Museumshafens in Greifswald scheiterten aber regelmäßig an Bedenken der SED vor zu vielen Schiffen im Grenzgebiet zu Polen. Nach der Wende 1990 wurde der Stadthafen als Umschlagplatz aufgegeben und in den ehemaligen Ölhafen der Volksmarine in Greifswald-Ladebow verlagert, sodass eine neue Nutzung des Stadthafens als Museumshafen möglich wurde. (22.07.2019) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
86 1333 in Greifswald

 

Ein 648 in den neuen Schleswig-Holsteinischen Designfarben überquert als RB 21271 nach Kiel die Rendsburger Hochbrücke. In der Oeverseestraße Nr. 12 wird gerade ein altes Haus abgebrochen. (13.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (71)

 

185 325 fährt auf dem Weg nach Maschen durch den Bahnhof Rendsburg. Die Eigenwerbung auf der Lok besagt, dass die Eisenbahn das Rückgrat der Wirtschaft ist. Die Verkehrspolitik der letzten Jahrzehnte legt jedoch nahe, dass es sich wohl eher um das verlängerte Rückgrat handelte. (13.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
185 325 in Rendsburg

 

Spitzke 192 007 (E192-SP-100) fährt mit einem Bauzug durch den Bahnhof Owschlag. (13.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
192 007 in Owschlag (1)

 

Die Durchfahrt des Spitzke-Baugerümpels im Bahnhof Owschlag war eine leicht staubige Angelegenheit. (13.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
192 007 in Owschlag (2)

 

Der nächste Bauzug mit zwei ehemaligen DB-V100, V100-SP-025 (ex 214 015, ex V 100 2259) und V 100-SP-026 (ex 214 016, ex V 100 2152) rollt durch Owschlag. (13.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Spitzke-V 100 in Owschlag

 

193 684 der Rolling Stock Lease Bratislava rauscht mit EC 174 (Prag - Flensburg) durch den Bahnhof Owschlag. (13.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
193 684 in Owschlag

 

185 330 auf der Rendsburger Brücke, mit der Nordmarkhalle im Vordergrund. Die 1913 fertiggestellte Viehauktionshalle wird in Rendsburg auch „Bullentempel“ genannt. Früher wurden die Tiere von hier direkt auf die Bahn verladen. (13.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (72)

 

Hectorrail 241.007 "Die another Day" mit einem KLV-Zug auf der Rendsburger Hochbrücke. Unter der Brücke wird gerade eine Autoshow vorbereitet. (13.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (73)

 

Die Metronom-Lok 146 519, im Eigentum Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen, wartet vor ME 82127 nach Hannover im Bahnhof Hamburg-Harburg. (14.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
146 519 in Hamburg

 

152 006 fährt durch den am 1. Mai 1897 als Hauptbahnhof der Stadt Harburg eröffneten und weitgehend im Original erhaltenen Bahnhof Hamburg-Harburg. Die Bezeichnung Harburg Hauptbahnhof behielt er bis 1927, danach hieß er bis 1938 Harburg-Wilhelmsburg Hauptbahnhof (nach Bildung der Stadt Harburg-Wilhelmsburg), die heutige Bezeichnung trägt er seit dem 1. April 1938. (14.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
152 006 in Hamburg

 

155 167 der Leipziger Dampf KulTour hat in Bad Schandau einen Getreidezug aus Böhmen übernommen und wird ihn nach Leipzig-Plagwitz bringen. Kurz vor dem Ziel wurde der Zug zwischen Machern und Borsdorf abgepasst. (13.07.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 167 bei Machern

 

Ein 648 fährt als RB 21281 nach Kiel über die Rendsburger Hochbrücke während sich die Einheimischen auf dem Rendsburger Sommermarkt vergnügen. (04.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (67)

 

RE 21081 auf dem Weg nach nach Hamburg Hbf passiert den Rendsburger Sommermarkt. (04.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (68)

 

112 176 vor RB 11372 nach Bargteheide, Abfahrt 15.11 Uhr, in Hamburg Hbf. (05.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
112 176 in Hamburg

 

193 681 der Rolling Stock Lease Bratislava mit EC 174 (Prag - Flensburg) zwischen Rendsburg und Schleswig bei Owschlag. (07.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
193 681 bei Owschlag

 

Auf die Minute pünktlich fährt CD 193 294 mit dem EC 175 nach Prag in Rendsburg ein. (09.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
CD 193 294 in Rendsburg (1)

 

Der EC 175 (Flensburg - Prag) mit CD 193 294 während seines planmäßigen Aufenthalts von 9.15 Uhr bis 9.17 Uhr im Bahnhof Rendsburg. (09.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
CD 193 294 in Rendsburg (2)

 

Ausfahrt des EC 175 nach Prag mit CD 193 294 im Bahnhof Rendsburg. (09.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
CD 193 294 in Rendsburg (3)

 

648 956 trifft als RB 21213 (Husum - Kiel) in Rendsburg ein. (09.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
648 956 in Rendsburg

 

193 681 mit EC 174 (Prag - Flensburg) vor der Kulisse der Rendsburger St.-Marienkirche. (09.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
193 681 in Rendsburg

 

Der EC 175 nach Prag über den Häusern von Rendsburg. (10.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (69)

 

Kleingartenidylle an der Rendsburger Hochbrücke mit einem 648 als RE 21213 auf dem Weg nach Kiel. (10.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (70)

 

Ein 445 als als RE 21224 nach Husum begegnet bei Rendsburg einem "Lanz Mannheim" von 1927, einem Einzylinder-Traktor mit elf Liter Hubraum und 28 PS.  (10.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Begegnung bei Rendsburg

 

CD 193 294 mit EC 175 auf dem Weg nach Prag am ehemaligen und zukünftigen Bahnhof Büdelsdorf in Rendsburg. (11.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
CD 193 294

 

Ein IC 3 der DSB als IC 1193 von Kopenhagen nach Hamburg bei Boklund. Die dänischen IC3 nehmen momentan nicht mehr den Weg über die Vogelfluglinie, sondern fahren über Flensburg und Neumünster, um in die Hansestadt zu gelangen. (11.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
DSB IC 3 bei Boklund

 

648 951 als RB 21222 nach Husum in Owschlag. Owschlag war bis 1954 ein kleiner Bahnknoten mit einem Lokschuppen, einer Drehscheibe sowie einer Rollbockgrube. Von hier zweigte die Kleinbahn nach Eckernförde ab. Von der Anlagen der Kleinbahn ist heute nichts mehr zu erkennen.  (11.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
648 951 in Owschlag

 

Der Bahnhof Owschlag liegt lediglich 12 m über Normal Null. Also auf fast Höhe Null trifft 648 838 als RB 21224 nach Husum dort ein. (11.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
648 838 in Owschlag

 

185 331 und 185 335 fahren mit EZ 44751 (Fredericia - Maschen Rbf) durch Owschlag. (11.07.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
185 331 + 185 335 in Owschlag

 

620 414 fährt als RE 29528 (Frankfurt - Saarbrücken) in Bad Münster am Stein ein.  (28.06.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
620 414 in Bad Münster a. St.

 

Mit etwas Glück erwischt man im Alsenz- und Nahetal noch einen 628, den der Bh Ludwigshafen vertretungsweise ins Rennen schickt. Hier ist es 628 470, der als RB 12754 (Bingen - Kaiserslautern) den Bahnhof Bad Münster am Stein erreicht. (28.06.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
628 470 in Bad Münster a. St.

 

Der grüne 423 391, der in Frankfurt Werbung für das umweltfreundliche Verkehrsmittel macht, ist als S 35344 von Darmstadt nach Bad Soden bei Eschborn Süd unterwegs.  (30.06.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
S-Bahn Frankfurt (9)

 

110 434 mit RB 15152 (Gießen - Dillenburg) bei Katzenfurt. (17.09.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
110 434 bei Katzenfurt

 

140 423 überführt den VT 11 5012 (602 003) zusammen mit VT 11 5008 (601 008) und zwei Mittelwagen von Horb ins DB-Museum nach Koblenz-Lützel in Mainz Römisches Theater. (14.06.2017) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Überführungsfahrt (119)

 

E 94 088 mit Sonderzug DPE 24414 (Stuttgart - Koblenz-Lützel) in Heidesheim zwischen Mainz und Ingelheim. (16.09.2017) <i>Foto: Marvin Christ</i>
E 94 088 in Heidesheim

 

423 417 und 423 326 als S 3 (Darmstadt - Bad Soden) vor der Kulisse von "Mainhattan" in Frankfurt West. (08.05.2018) <i>Foto: Marvin Christ</i>
S-Bahn Frankfurt (10)

 

155 078 mit einem Alt-Betonschwellenzug von Hof nach Waren/Müritz zwischen Leipzig-Böhlen und -Gaschwitz. (07.07.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 078 bei Leipzig

 

NeSA 218 117 mit einem Trafotransport im RWE-Gleisanschluss Monhofer Feld in Solingen-Ohligs. (08.07.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
218 117 in Solingen

 

103 222 mit DLr 52229 von Köln Hbf nach Düsseldorf Hbf bei Leverkusen-Rheindorf. (08.07.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
103 222 bei Leverkusen

 

Bei Leverkusen-Rheindorf begegnet RE 28516 nach Wesel (462 006) einem fahrbaren Bautrupp, der es sich in der Baggerschaufel des Zweiwegefahrzeugs gemütlich gemacht hat. (08.07.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Baggerfahrer dürfen das !

 

111 072 überquert mit RB 5478 aus Reutte/Tirol die Loisach bei Grainau. (29.07.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
111 072 bei Grainau

 

boxXpress ES 64 U2-071 (182 571) mit einem DGS bei Röhrmoos nördlich von München. (05.08.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
ES 64 U2-071 bei Röhrmoos

 

110 210 mit Sonderzug Dz 13081 bei München-Süd. (03.07.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
110 210 bei München

 

103 184 mit 218 105 vor TEE 91300 bei Röhrmoos bei München. (31.07.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
103 184 bei Röhrmoos

 

41 018 mit Sonderzug DPE 88774 bei Hohenfurch nördlich von Schongau. (01.08.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
41 018 bei Hohenfurch

 

225 071 und 225 073 vor EZ 45189 in der bayerischen Postkartenidylle bei Wertach-Haslach. (26.08.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Dieselparadies Allgäu (738)

 

225 073 und 225 071 vor dem leicht übermotorisierten EZ 45188 auf der Illerbrücke in Kempten. (26.08.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Dieselparadies Allgäu (739)

 

38 1301 (ex CFR 230.301) der Österreichischen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte mit Sonderzug DPE 88561 in Kaufering. Im Frühjahr 2003 wurde die Lok von der rumänischen CFR erworben und anschließend in Cluj-Napoca [Klausenburg] betriebsfähig aufgearbeitet. Anfang 2004 wurde die Aufarbeitung abgeschlossen und die Lok im Juni 2004 nach Österreich überführt. Seitdem kommt sie bei der ÖGEG zum Einsatz. (05.09.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
38 1301 in Kaufering

 

38 1301 mit Sonderzug DPE 88561 bei Unterdießen nahe Landsberg am Lech. (05.09.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
38 1301 bei Unterdießen

 

120 159 und eine ÖBB 1016 vor IC 2083 "Königssee" (Hamburg-Altona - Hannover - Würzburg - München Ost - Freilassing - Berchtesgaden) in Aßling. (12.10.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
DB und ÖBB in Aßling

 

140 423 mit Militärzug M 69902 aus Mittenwald vor dem Karwendelgebirge bei Klais. (19.05.2011) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
140 423 bei Klais (1)

 

Hinter Klais rollt der Militärzug M 69902 mit 140 423 am Köchelgraben talwärts in Richtung Garmisch-Partenkirchen. (19.05.2011) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
140 423 bei Klais (2)

 

Kurz vor Garmisch-Partenkirchen wurde 140 423 mit M 69902 aus Mittenwald bei Kaltenbrunn erneut erwischt. (19.05.2011) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
140 423 bei Kaltenbrunn

 

103 222 der DB Systemtechnik Minden mit Meßzug 92011 bei Mittenwald. (19.06.2012) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Meßzug bei Mittenwald

 

Der Meßzug 92008 mit 103 222 hinter Klais. (19.06.2012) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Meßzug bei Klais

 

Die "Wagner/Verdi-Werbelok" ÖBB 1216.019 am EC 87 (München - Kufstein - Innsbruck - Brennero/Brenner - Bolzano/Bozen - Verona Porta Nuova - Venezia S. Lucia) bei Vaterstetten östlich von München. (10.08.2013) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
ÖBB 1216.019 bei Vaterstetten

 

151 169 mit einem Güterzug am Rangierbahnhof München Nord. (02.08.2013) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
151 169 in München

 

Siemens PCW 7 überführt zwei belgische E-Loks zum Versuchszentrum nach Wildenrath bei Vierkirchen nördlich von München. (03.08.2013) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Überführungsfahrt (118)

 

189 907 der Lokomotion Gesellschaft für Schienentraktion München mit Gz 44129 nach Brescia Scalo am Beginn seiner Reise bei der Ausfahrt aus dem Rangierbahnhof München Nord. (13.08.2013) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Lomo 907 in München

 

Am Heimeranplatz in München begegnen sich 152 082 mit einem Güterzug und die am EC 114 (Klagenfurt - Dortmund) schiebende 101 003. (31.08.2013) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Begegnung am Heimeranplatz (2)

 

194 158 mit einem Güterzug bei Freising, dessen berühmter Dom im Hintergund zu sehen ist. (07.06.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
194 158 bei Freising

 

Werbelok 218 467 wartet vor RE 57444 nach Memmingen in München Hbf. (10.10.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Dieselparadies Allgäu (740)

 

156 003, eine der vier Vorserienmaschinen, hat in Leipzig-Plagwitz einen vollen Bioethanol-Kesselzug übernommen und wird ihn nach Duisburg-Ruhrort-Hafen bringen. Der Zug befährt gerade die Luppe-Brücke zwischen Leipzig-Leutzsch und -Wahren. (04.07.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
156 003 bei Leipzig

 

185 187 wird mit EZ 51277 nach Gremberg bei der Durchfahrt in Solingen Hbf begrüßt. (01.07.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 187 in Solingen

 

Das 9-Euro-Ticket, ein vom 1. Juni bis zum 31. August 2022 befristetes Sonderangebot im öffentlichen Personennahverkehr in Deutschland, scheint zu wirken. In Solingen Hbf warten zahlreiche Nutzer auf die Einfahrt des RE 32566 nach Rheine. (01.07.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
9-Euro-Ticket

 

Es ist schon erstaunlich, wieviel Motive die Rendsburger Hochbrücke bietet. Hier fährt ein 648 als RE 21214 (Kiel - Husum) über die Häuser an der Oeverseestraße. (28.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (64)

 

Ein 648 trifft als RE 21208 nach Husum bei der Überfahrt über den Nord-Ostsee-Kanal auf die "Gisela Essberger" aus Madeira, die Chemie- oder Ölprodukte befördert. Unter der Brücke befindet sich auch die „Schiffbegrüßungsanlage“. Ähnlich der Begrüßungsanlage in Willkomm-Höft in Wedel bei Hamburg werden die Schiffe hier durch das "Dippen" der jeweiligen Nationalflagge und das Anspielen der Nationalhymne begrüßt. Im Hintergrund ist der Rendsburger Kreishafen zu erkennen, der trotz des nicht unbescheidenen Frachtaufkommens über keinen aktiven Gleisanschluss verfügt. (29.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (65)

 

Bei der Überfahrt über die Rendsburger Hochbrücke glänzen 628 201 und ein Schwesterfahrzeug, die anlässlich der Kieler Woche als RE 21220 unterwegs waren, in der Sonne.  (26.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (66)

 

CD 193 293 mit EC 175 (Flensburg - Prag) in Owschlag zwischen Schleswig und Rendsburg. (30.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
EC 175 in Owschlag

 

445 021 fährt als RE 21069 nach Hamburg in Schleswig ein. (30.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
445 021 in Schleswig

 

Mit der Einführung des 9-Euro-Tickets sind viele Züge überfüllt. So werden händeringend Zusatzkapazitäten gesucht. Wohl deshalb überführt 110 459 Gesellschaft für Fahrzeugtechnik einen Wagenzug durch das Biotop des Bahnhofs Leipzig-Schönefeld zum Waggonwerk Delitzsch. (23.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
GfF 110 459 in Leipzig

 

155 183 zieht einen Leerwagen-Kesselzug bei Neukieritzsch nach Hof. Im Hintergrund sieht man die Blöcke und Kühltürme des Braunkohlenkraftwerkes Lippendorf.Dieses Kraftwerk wurde im Jahr 2000 eingeweiht und hat dank Wärme-Kraft-Koppelung einen Energienutzungsgrad von 46 %. Dies ist auch heute noch ein Spitzenwert. Unter anderem wird Leipzig-Grünau, die größte Plattenbausiedlung in Leipzig mit 50.000 Einwohnern, mit Fernwärme versorgt.  Das Kraftwerk könnte bis 2040 laufen. Aufgrund der Klimadiskussion hat eine Mehrheit im Stadtrat den Klimanotstand ausgerufen und 2020 entschieden, ein Gaskraftwerk in Leipzig zu errichten und dann den Bezug von Fernwärme aus Lippendorf einzustellen. Das Gaskraftwerk soll in Kürze eingeweiht werden. Im Braunkohlekraftwerk Lippendorf wird der Heißdampf nach der Arbeit in der Turbine zur Stromerzeugung dann nicht mehr als Fernwärme nach Leipzig geschickt, sondern geht dann direkt in den Kühlturm. Dadurch sinkt der Wirkungsgrad in Lippendorf auf 42 Prozent. Das ist praktischer Umweltschutz. So erreichen wir die Klimaziele. Wegen der Ereignisse in der Ukraine ist übrigens der Bezug von russischem Gas für das neue Kraftwerk nicht gesichert. Aber Politiker stören sich nicht an solchen Kleinigkeiten.  (21.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 183 in Leipzig (2)

 

Der EC 175 fährt in Richtung Hamburg am Sportplatz Nobiskrug über die Rendsburger Hochbrücke. (26.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (59)

 

Am letzten Tag des Sonderverkehrs zur Kieler W§oche fährt 628 201 mit einem Schwesterfahrzeug als RE 21219 nach Kiel über die Köpfe eines gut besuchten Flohmarkts bei der Nordmarkhalle an der Rendsburger Hochbrücke. (26.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (60)

 

241 004 und 241 012 des schwedischen Güterverkehrsunternehmens Hectorrail mit einem DGS auf der Rendsburger Hochbrücke. (26.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (61)

 

Zum Abschluss der Kieler Woche fahren die beiden 628 als RE 21229 nach Kiel über die Rendsburger Hochbrücke. (26.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (62)

 

Das schöne Sommerwetter nutzten auch zahlreiche Wohnmobilcamper, um sich am Nord-Ostsee-Kanal eine kühle Brise um die Nase wehen zu lassen. Über die Brücke fährt der RE 21229 nach Kiel, darunter hängt die nach einem Unfall mit einem Schiff wieder in Betrieb genommene Schwebefähre. (26.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (63)

 

Einen Tag vor der offiziellen Veranstaltung wurde der Notfalltechnikzug aus Engelsdorf nach Fulda überführt. DR 120 274 des DB-Museums ist mit einem Begleiterwagen nach Engelsdorf unterwegs, gesehen in Leipzig-Schönefeld. (24.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
25 Jahre DB-Notfalltechnik (5)

 

Nach der Veranstaltung brachte 211 030 des Eisenbahnmuseums Arnstadt den Zug zurück nach Engelsdorf, aufgenommen in der nördlichen Einfahrt von Leipzig-Schönefeld. (26.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
25 Jahre DB-Notfalltechnik (6)

 

Zur Kieler Woche fährt 628 486 mit 628 201 als RE 21210 (Kiel - Husum) auf der inneren Schleife über die Rendsburger Hochbrücke. Dort befindet sich der städtische Sportplatz Nobiskrug mit seinen Spiel- und Trainingsfeldern. (25.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (56)

 

628 201 mit 628 486 als RE 21210 (Kiel - Husum) am Sportplatz Nobiskrug auf der großen Nordschleife der Rendsburger Hochbrücke. Der mintgrün-weiße 628 201 ist übrigens nicht mit Graffity vollgeschmiert; er bekam ein Design, das die unterschiedlichen Farbgebungen darstellen soll. (25.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (57)

 

Der EC 174 aus Prag überquert mit einer CD 193 das Rendsburger Wahrzeichen, die 1913 fertig gestellte Eisenbahnhochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal. Unter der Brücke ist die "Fuldaborg" auszumachen, ein Schiff der niederländischen Wagenborg Reederei. Der EC ist zwischen Neumünster und Flensburg nur schwach besetzt, aber auch die "Fuldaborg" scheint keine, oder nur wenig Fracht zu befördern. (25.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (58)

 

Dem Aussehen nach gerade dem Schrottplatz entkommen, befördern die mittlerweile zu Railpool gehörenden 151 031 und 151 146 weiterhin den "Andernacher" Coilszug GAG 60715, hier in Brohl am Rhein. (25.06.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
151 031 + 151 146 in Brohl

 

103 113 mit TEE 330 auf dem Weg zum Sommerfest des DB-Museums nach Koblenz-Lützel in Brohl. (25.06.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 113 in Brohl (2)

 

In Brohl am Rhein begegnen sich zwei Güterzuge mit der südwärts fahrenden SBB 482 012 und einer DB 189 in der Gegenrichtung. (25.06.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Zugbegegnung in Brohl

 

147 571 mit IC 2005 (Emden - Konstanz) in Brohl. (25.06.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
147 571 in Brohl

 

Mit dem leeren Coilszug GAG 60716 nach Oberhausen West fahren 151 146 und 151 031 durch Brohl. (25.06.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
151 146 + 151 031 in Brohl

 

103 113 auf dem Rückweg vom Sommerfest des DB-Museums vor TEE 331 (Koblenz - Köln) in Brohl. (25.06.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 113 in Brohl (3)

 

159 218 der Ecco Rail mit einem Kesselwagenzug in Brohl am Rhein. (25.06.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Ecco 159 218 in Brohl

 

41 360 fährt mit Sonderzug DPE nach Kreuzberg/Ahr in Remagen ein. (15.10.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
41 360 in Remagen

 

01 1075 (mit 212 007) erreichen vor DPE 340 (Venlo - Kreuzberg/Ahr) den Bahnhof Remagen. (15.10.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
01 1075 in Remagen

 

Am 25. Juni 2022 feierte die DB Notfalltechnik ihren 25. Geburtstag in Fulda. Für Rettungs- und Bergungsarbeiten in Tunneln der Schnellfahrstrecken Hannover–Würzburg und Mannheim–Stuttgart werden Tunnelrettungszüge in Hildesheim, Kassel, Fulda, Würzburg, Mannheim und Kornwestheim vorgehalten. Dieses Hilfskonzept wurde bei späteren Neubaustrecken (z.B. Köln–Rhein/Main) nicht mehr angewandt. Die Lokomotiven der BR 714.1 wurden speziell für die Tunnelrettungszüge aus Lokomotiven der Reihe V 100 umgebaut. Hinter 714 104 (170 004) verbirgt sich die ehemalige V 100 2236 (212 236), 714 115 (170 015) war die ehemalige V 100 2260 (212 260). (25.06.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
25 Jahre DB-Notfalltechnik (1)

 

141 161 dient schon längere Zeit als Übungslok für Kräne und Aufgleistechnik und war beim Jubiläum in Fulda auch dabei. Die DB Netz AG unterhält als größte Betreiberin des bundeseigenen Schienennetzes in ihrem Notfallmanagement an 49 Standorten Einheitshilfsgerätewagen oder Einheits-Hilfszüge (ex DR). In größeren Rangierbahnhöfen existieren teilweise Zweiwege-Kraftfahrzeuge zum Aufgleisen von Güterwagen. Des Weiteren werden an mehreren zentralen Standorten (Leipzig, Fulda und Wanne-Eickel) Kranwagen vorgehalten, die eine Tragkraft von 75 bzw. 160 t haben. Seit 2014 bzw. 2018 sind die neuen Kranwagen der Baureihe 732 (Multitasker 1200) mit 160 t Tragfähigkeit an den Standorten Leipzig, Fulda und Wanne-Eickel sowie der Baureihe 733 (KRC910) mit 100 t Tragfähigkeit an den Standorten Fulda und Wanne-Eickel im Einsatz. Hersteller ist die Firma Kirow in Leipzig.  (25.06.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
25 Jahre DB-Notfalltechnik (2)

 

Der Notfallkran KRC 1200 (Baureihe 732) mit Aufgleislok 141 161 bei der JUubiläumsschau in Fulda. Der Multi Tasker 1200 ist ein Schienendrehkran des Herstellers Kirow Ardelt in Leipzig. Als Ersatz für Krane aus den 1970er Jahren bestellte die DB Netz fünf neue Notfallkrane inkl. der zugehörigen Begleitwagen zur Auslieferung bis 2016. Neben zwei kleineren Modellen (KRC 910) beinhaltete der Auftrag drei Krane des Typs KRC 1200, die von der DB als Baureihe 732 geführt werden. Das erste Fahrzeug wurde 2014 gefertigt und im gleichen Jahr auf der InnoTrans in Berlin präsentiert. Es ist seitdem in Fulda stationiert. Die beiden anderen Krane befinden sich an den Standorten Wanne-Eickel und Leipzig-Engelsdorf. Jeder Kranzug führt neben dem eigentlichen Notfallkran einen Kranschutzwagen, einen Gegenlastwagen, einen Mannschaftswagen sowie einen Werkstattwagen mit. Der Kranschutzwagen ist ein angepasster Drehgestellflachwagen der Gattung Res 687, auf den sich der Kranausleger abstützt. Hierdurch wird die Masse des Krans in der Transportstellung reduziert und dadurch die Radsatzlast der Krane gegenüber den bisher verwendeten großen Notfallkranen gesenkt. Dadurch ist ein Transport des Krans auf niedrigen Streckenklassen ohne Restriktionen möglich. Der Mannschafts- und der Werkstattwagen sind über einen Faltenbalg verbunden, um einen wettergeschützten Übergang zu schaffen. Im Einsatz werden ein Kraneinsatzleiter und vier Kranbediener benötigt. (25.06.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
25 Jahre DB-Notfalltechnik (3)

 

141 161 dient seit ihrer Ausmusterung im Jahr 2003 der DB Netz AG als Übungslokomotive. Mit ihr werden Aufgleisungsvorgänge nach Entgleisungen geprobt, wie hier bei der Jubiläumsschau in Fulda. Früher waren dies Dampfloks (BR 58, BR 44) oder auch ausgemusterte Vorkriegs-E-Loks wie BR E 44 oder E 75). (25.06.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
25 Jahre DB-Notfalltechnik (4)

 

MRCE X4E (193 600) schiebt den RB 15527 (Wächtersbach - Frankfurt/M) aus dem Bahnhof Langenselbold. (25.06.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
MRCE X4E 600 in Langenselbold

 

111 174, die hier ausnahmsweise ihre DB-Gebrauchtzug-Werbung eingebüßt hat, vor DPE 1899 (Wanne-Eickel - Koblenz-Lützel) auf der Güterzugstrecke in Immigrath. Das 1988 als Provisorium in Betrieb gegangene DrS2-Stellwerk "If" sollte nur wenige Jahre am Netz sein und dann von Hilden aus ferngesteuert werden. Aber Totgesagte leben länger: Nach 34 Jahren ist das Stellwerk immer noch besetzt. (25.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 174 in Immigrath

 

RE 21056 nach Flensburg, der anlässlich der Kieler Woche als 648-Doppeleinheit gefahren wurde, über den Dächern von Rendsburg. (23.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (54)

 

Hinter dem Bahnhof Rendsburg nimmt CD 193 290 mit dem EC 175 nach Prag Anlauf für die große Schleife zur Rendsburger Hochbrücke. (23.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
CD 193 290 in Rendsburg (2)

 

Drei Minuten nach dem vorherigen Foto (Bild-Nr. 86436) hat CD 193 290 die große Schleife vom Rendsburger Bahnhof zur Hochbrücke durchfahren und wird mit dem EC 175 gleich den Nord-Ostsee-Kanal überqueren. (23.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (55)

 

Der zur Kieler Woche "reaktivierte" 628 486 mit 628 201 fährt als RE 21220 (Kiel - Husum) im Bahnhof Rendsburg ein. (23.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
628 486 + 201 in Rendsburg

 

Im Bahnhof Rendsburg begegnen sich 628 486 als RE 21220 nach Husum und dessen potentieller Nachfolger, 648 458 als RE 21225 nach Kiel. (23.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Vorgänger und Nachfolger (18)

 

628 486 und 628 201 als RE 21229 nach Kiel am ehemaligen Schloßplatz in Rendsburg. Das Schloß wurde bereits 1718 abgerissen. Der Gerhardsbrunnen wurde 1881 von der Carlshütte in Büdelsdorf gefertigt. Namenspatron des Brunnens ist Graf Gerhard III., dem Rendsburg 1331 sein Stadtrecht zu verdanken hat.  (23.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
628 in Rendsburg

 

221 145 der Ostmecklenburgischen Bahnwerk GmbH (Neustrelitz) fährt mit einem Sonderzug zum Musikfestival in Schwarzenberg (Erzgeb) durch den Haltepunkt Markkleeberg-Mitte. Ein Radiosender ließ die Teilnehmer in dem gecharterten Zug anreisen. Bei 35 Grad Lufttemperatur wünschten sich die Reisenden in den Bghw-Wagen sicherlich eine Klimaanlage. (18.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
221 145 in Markkleeberg

 

155 183 fährt mit einem Kesselwagenzug von Hof nach Beddingen durch den Bahnhof Leipzig-Schönefeld. Dieser Güterbahnhof strahlt mit seinen Quertragwerken aus den 1950er Jahren, den Pilzlampen und den Formsignalen noch DDR-Reichsbahnatmosphäre aus. Einzig die leeren Gleise und der Grünwuchs deuten darauf hin, dass er seine besten Zeiten schon hinter sich hat. Zu DDR-Zeiten warteten hier viele Güterzüge auf Einfahrt in den Rangierbahnhof Engelsdorf, und der Grünwuchs hatte bei den versprühten DDR-Chemikalien auch keine Chance. Im Hintergrund ist das Völkerschlachtdenkmal zu sehen, dass an die vom 16. bis 19. Oktober 1813 sogenannte Völkerschlacht erinnert. Sie führte im Rahmen der Befreiungskriege zu einer Niederlage Napoleons gegen die Truppen Russlands, Österreichs, Preußens und Schwedens. Bis zum Ersten Weltkrieg galt sie als bislang größte Auseinandersetzung der Geschichte. (19.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 183 in Leipzig

 

115 114 des DB-Museums mit Lr 5466 (Crailsheim - Koblenz-Lützel) auf der Rhein-Main-Bahn bei Münster (Hessen)-Altheim. (23.06.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
115 114 bei Altheim

 

ÖBB 1116.128 mit DGS 41820 (Jesenice - Rheinhausen) bei Münster (Hessen)-Altheim zwischen Aschaffenburg und Darmstadt. (23.06.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
ÖBB 1116.128 bei Altheim

 

185 277 mit einem Kesselwagen-Ganzzug bei Münster (Hessen)-Altheim. Die vielen Container sind die letzten Zeugen der Zugkollision vom 19.05.2022, bei der ein Güterzug auf einen anderen Güterzug aufgefahren war. Der 49-jährige Lokführer des hinteren Zuges wurde bei dem Unfall eingeklemmt und getötet. (23.06.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
185 277 bei Altheim

 

185 611 von Alpha Trains Belgium mit DGS 42565 (Antwerpen Noord - Passau) an der Unfallstelle vom 19. Mai 2022 bei Münster (Hessen)-Altheim. Als letzte Folgen der Zugkollision wird hier der verunreinigte Boden abgetragen und saniert. (23.06.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
185 611 bei Altheim

 

Im strömenden Regen ging es für die Fahrgäste des DPE 20356 aus Goch mit 01 519 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn (EFZ) nach Boppard. Das feuchte Wetter sorgte in Dormagen wenigstens für ein optisches und akustisches Erlebnis. (24.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
01 519 in Dormagen

 

CBB 110 278 mit einem Sonderzug der Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf nach Hamburg um 5.30 Uhr morgens an der BAB A 2 bei Rhynern. (04.06.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Fahrt in den Sommermorgen

 

In Bergen (Rügen) begegnen sich 86 1744 mit einem Sonderzug nach Lauterbach und 01 0509, die im Rahmen einer Sonderfahrt aus Berlin-Lichtenberg nach Rügen gekommen war. (10.06.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
86 1744 auf Rügen (1)

 

86 1744 als Schlusslok an einem Personenzug nach Bergen und ein Zug der RüBB in Putbus. (10.06.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
86 1744 auf Rügen (2)

 

01 0509 mit Sonderzug DPF 1820 (Berlin-Lichtenberg - Bergen) an der Warnowbrücke in Rostock. (11.06.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 0509 in Rostock

 

Im Bahnhof Bergen (Rügen) liefert sich 01 0509 (+ 145 043) mit DPF 1821 nach Berlin-Lichtenberg ein Wettrennen mit 650 032 nach Lauterbach. (11.06.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Parallelausfahrt in Bergen

 

145 043 der Press im "Welterbe" Design der 'Montanunion Erzgebirge' mit DPF 1820 in Bergen auf Rügen. (11.06.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
145 043 in Bergen (Rügen)

 

86 1744 mit einem Personenzug von Bergen nach Lauterbach in Putbus. (11.06.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
86 1744 auf Rügen (3)

 

Das gepflegte Feierabendbier wird in der Bahnhofs-Gaststätte von Putbus nur kurz von der Ankunft der 86 1744 aus Bergen unterbrochen.  (11.06.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
86 1744 auf Rügen (4)

 

103 245 mit DPE 321 (Ostseebad Binz - Koblenz) in Lietzow auf Rügen. Links das Jagdschloss Lichtenstein, das schon Carl Bellingrodt mit Zügen ablichtete (vgl. Bild-Nr. 86220). (15.06.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
103 245 auf Rügen

 

01 0509 kachelt auf ihrer früheren Stammstrecke mit DPF 1820 von Hamburg-Altona nach Berlin Zoologischer Garten aus Wittenberge in Höhe der Streckenverzweigung nach Magdeburg. (18.06.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 0509 in Wittenberge

 

250 137 der Leipziger Eisenbahnverkehrsgesellschaft Delitzsch (LEG), die noch mit ihrer Reichsbahn-Loknummer beschriftet ist und ihre bordeauxrote Original-Lackierung besitzt. Sie hat in Saalfeld einen Kesselwagenzug übernommen, den sie nach Bitterfeld bringen wird. Die Aufnahme entstand kurz vor dem Ziel in Brehna.  (15.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
LEG 250 137 bei Brehna

 

Mit einem leeren Kesselwagenzug nach Hof fährt 155 183 durch Leipzig-Marienbrunn. Der Zug ist ein sogenannter Elbtalumleiter und wird mit einer Diesellok von Hof nach Eger (Cheb) weiterbefördert. (14.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 183 bei Leipzig

 

Eine ungewöhnliche Perspektive auf den RE 21213 (Husum - Kiel), der in luftiger Höhe den Nord-Ostsee-Kanal überquert. Darunter ist die am 4. März 2022 wieder in Betrieb genommene Schwebefähre zu sehen. Die alte Fähre war im Januar 2016 bei der Überfahrt mit einem Frachter kollidiert und konnte nicht mehr repariert werden.  (21.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (48)

 

Anlässlich Kieler Woche steigt die Zahl der Reisenden von und nach Kiel stark an. Daher werden die Triebzüge in Doppeltraktionen gefahren, was die bestehenden Kapazitäten übersteigt. So kommt es zwangsläufig zum Einsatz von Exoten. Hier fährt ein 628-Doppelpack als RE 21229 (Husum - Kiel) über die Rendsburger Hochbrücke. Auch der mintgrün-weiße 628 201 ist ohne Graffity unterwegs; er bekam ein Design, das die unterschiedlichen Farbgebungen darstellen soll. (21.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (49)

 

Auch der RE 21974 nach Flensburg wurde anlässlich der Kieler Woche als Doppeleinheit gefahren und rumpelt hier über die Rendsburger Hochbrücke. (21.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (50)

 

Der EC 174 aus Prag mit einer CD 193 in luftiger Höhe von 68 m über den Häusern von Rendsburg. (21.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (52)

 

111 118 mit dem "Rheingold"-Sonderzug DPE 321 von Münster nach Bingen in Düsseldorf-Wehrhahn. (22.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 118 in Düsseldorf

 

111 118 vor DPE 320 auf dem Rückweg von Bingen nach Münster bei Leverkusen-Rheindorf. (22.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 118 bei Leverkusen

 

111 118 fährt mit DPE 321 nach Trier in Solingen Hbf ein. Auf dem Bahnsteig findet keine Gelbwestendemonstration statt, lediglich ein Kindergarten macht einen Ausflug. (23.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 118 in Solingen (2)

 

111 118 mit dem "Rheingold"-Sonderzug DPE 321 von Münster nach Trier in Solingen Hbf. 1987 kam die ehemalige Düsseldorfer S-Bahnlok hier schon einmal zu Fernzugehren, als sie den IC 646 beförderte (vgl. Bild-Nr. 70756). (23.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 118 in Solingen (3)

 

215 021 der EfW-Verkehrsgesellschaft Frechen fährt mit Bauz 92708 (Wuppertal-Steinbeck - Stolberg Gbf) durch Solingen Hbf. (23.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
EfW 215 021 in Solingen

 

628 486 mit 628 201 als RE 21220 (Kiel - Husum) bei Rendsburg. Im Zusammenhang mit der Einführung eines verdichteten Zugverkehrs zwischen Kiel und Rendsburg gibt es Überlegungen, diese Regionalbahn über die ehemalige Bahnstrecke Husum–Erfde–Rendsburg bis Fockbek zu verlängern und den Haltepunkt Büdelsdorf, der an dieser Stelle lag, zu reaktivieren. Anfangs war ein Haltepunkt nördlich der Eckernförder Straße an der Stichstrecke nach Fockbek im Gespräch, später am ursprünglichen Standort südlich dieser Straße, an der auch alle anderen Züge halten könnten. Beide Standorte befinden sich auf dem Gebiet der Stadt Rendsburg.  (22.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
628 486 + 628 201 b. Rendsburg

 

628 201 und 628 486 als verstärkter RE 21229 zur Kieler Woche auf der Rendburger Hochbrücke. Der mintgrün-weiße 628 201 ist nicht beschmiert; er bekam ein Design, das die unterschiedlichen Farbgebungen darstellen soll. (22.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (53)

 

CD 193 290 mit EC 174 (Prag - Flensburg) vor der spätgotischen Backsteinhallenkirche St. Marien in Rendsburg.  (22.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
CD 193 290 in Rendsburg (1)

 

Ein 648 als RB 74957 (Holzminden - Ottbergen) am Weserufer in Höxter mit der evangelischen Kirche St. Kiliani. Die Flusspromenade wird gerade für einen Dampferanleger anlässlich der Landesgartenschau umgebaut. (12.05.2022) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
648 in Höxter

 

Der Borkenkäfer hat zumindest für Fotofreunde etwas Gutes: Der Kahlschlag am Dunetalviadukt sorgt für neue Perspektiven. Eine 101 überquert mit IC 2152 (Gera - Düsseldorf) den Viadukt bei Neuenbeken. (12.05.2022) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
IC 2152 auf dem Dunetalviadukt

 

155 183 der Maik Ampft Eisenbahndienstleistungen mit einem Kesselwagen-Ganzzug nach Hof bei Reuth im Vogtland. (12.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 183 bei Reuth

 

140 042 der PRESS (ex 140 834) fährt mit einem Kesselwagenzug bei Grobau nordwärts. In der Nähe befindet sich das Dreiländereck der "Freistaaten" Sachsen/Thüringen/Bayern. In der Struktur der Bundesrepublik Deutschland mit ihrem föderalen System hat die Bezeichnung "Freistaat" allerdings keine sonderrechtliche Bedeutung, da alle Länder der Bundesrepublik dieselbe verfassungsrechtliche Stellung besitzen, aber manche fühlen sich halt als etwas Besonderes. Vergleichbare Bezeichnungen mit historischem Hintergrund führen auch die "Freie und Hansestadt Hamburg" und die "Freie Hansestadt Bremen", die aber auch keinerlei Sonderstellungen besitzen. (12.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Press 140 042 bei Grobau

 

Ein gut besetzter 648 als RE 21231 (Husum - Kiel) auf der Rendsburger Hochbrücke. (14.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (44)

 

CD 193 293 mit EC 174 (Prag - Flensburg) auf der Rendsburger Hochbrücke. Besonders erwähnenswert sei der Speisewagen, der sogar noch nach Hamburg leckeres Essen und Getränke anbietet. Früher, als noch IC mit Speisewagen verkehrten, war schon kurz vor Hamburg Schluss. (14.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (45)

 

Sonenuntergang an der Rendsburger Hochbrücke. Im letzten Licht des Tages fährt ein 648 als RE 21089 (Flensburg - Neumünster) über die Brücke. Die 648 sind optisch etwas umgestaltet worden. Auf den Längsseiten ist jetzt ein blauer Zierstreifen angebracht, der für den 'echten Norden' wirbt, oder der Zug ist komplett in Türkis und Blau gehalten. Die Fans im Norden bezeichnen dies als das neue Langweilig. Ab 2023 wird das Ende für die meisten Dieseltriebwagen in Schleswig-Holstein kommen. Sie werden dann durch die neuen Flirt-Akkutriebwagen ersetzt. (14.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (46)

 

CD 193 293 mit dem EC 175 nach Prag auf der Rendsburger Hochbrücke. Auf der Lokseite sind die Silhouetten der am Zuglauf liegenden Städte Hamburg - Berlin - Dresden - Prag angebracht. (15.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (47)

 

Im Gegensatz zur Dampfzeit scheinen zumindest die Reisezüge heute fast mühelos die Steigung von Alernhundem nach Welschen Ennest zu nehmen. 147 569 befördert hier den kombinierten IC 2325 (Dortmund - Frankfurt) bzw. RE 52325 (Letmathe - Dillenburg) bei Benolpe. (16.06.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
147 569 bei Benolpe

 

Ein Blick, den schon Carl Bellingrodt oder Helmut Säuberlich zu schätzen wussten. An der Grotte oberhalb von Benolpe hat man diesen fantastischen Blick auf den Ort, in dem gerade IC 2226 (Frankfurt - Münster) mit 147 564 talwärts rollt. (16.06.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Blick auf Benolpe (1)

 

Benolpe ist ein Dorf mit rund 450 Einwohnern im südlichen Sauerland. Bis zur kommunalen Neugliederung am 1. Juli 1969 gehörte Benolpe zur Gemeinde Kirchveischede im Amt Bilstein und kam dann zur heutigen Gemeinde Kirchhundem im Kreis Olpe. Den Ort überragt die katholische St.-Elisabeth-Kirche aus dem Jahr 1912. Der frühere Haltepunkt Benolpe existiert heute nicht mehr. Die nächsten Bahnhöfe befinden sich heute in den Nachbarorten Welschen Ennest oder Altenhundem. Durch den Ort fährt ein 411, der normalerweise auf der Ruhr-Sieg-Strecke nicht zu sehen ist. (16.06.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Blick auf Benolpe (2)

 

152 058 mit EZ 51334, und unter Zuhilfenahme einer hier nicht sichtbaren 151er-Schiebelok, auf der 12 ‰ Steigung nach Welschen Ennest bei Benolpe. (15.06.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
152 058 bei Benolpe

 

147 553 mit IC 2323 (Münster - Frankfurt) bzw. RE 52323 (Letmathe - Dillenburg) bei Benolpe. Seit 1. September 2022 können Bahnreisende den IC 34 auf einigen Streckenabschnitten der Ruhr-Sieg-Strecke zum Nahverkehrstarif nutzen. (15.06.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
147 553 bei Benolpe

 

111 074 mit dem diesmal recht kurzen Partyzug DPF 1850 (Rheine - Wittlich) bei Langenfeld-Berghausen. (17.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 074 bei Langenfeld (1)

 

411 502 mit einem Schwesterfahrzeug als ICE 1558 (Dresden - Wiesbaden) bei Wirtheim. (18.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 1558 bei Wirtheim

 

Der Einsatz der Baureihe 114 auf der Bahnstrecke Fulda - Frankfurt scheint auch Geschichte zu sein. Stattdessen haben Siemens Vectron-Loks die Zugleistungen übernommen. Hier ist MRCE X4E 864 (193 864) am RE 4525 nach Frankfurt/M im Einsatz, aufgenommen bei Wirtheim. (18.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RE 4525 bei Wirtheim

 

412 025 (Tz 9025) als ICE 79 (Hannover - Zürich) im Kinzigtal bei Wächtersbach. (18.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 79 bei Wächtersbach

 

ES 64 U2-022 mit FLX 1244 (Stuttgart - Berlin) zwischen Wirtheim und Wächtersbach. (18.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Flixtrain bei Wirtheim

 

Ein 401 als ICE 833 (Frankfurt/M - Berlin) im Kinzigtal nördlich von Wirtheim. (18.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 833 bei Wirtheim

 

Am 11. Juni 2022 veranstaltete DB-Regio Thüringen einen Betriebsausflug in die Sächsische Schweiz. Ursprünglich sollte 243 002 den Zug ziehen. Zum Leidwesen des Fotografen wurde es dann 112 139. Die Rückfahrt wurde am ehemaligen Haltepunkt Engelsdorf-Industriegelände festgehalten. Im Hintergrund stehen abgestellte Loks der Baureihe 155 im früheren Rangierbahnhof. (11.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
DR 112 139 in Leipzig

 

Als Vorbereitung einer Sonderfahrt holte 243 005, DB-Museumslok der Traditionsgemeinschaft Bw Halle P, Wagen in Böhlen ab. Mit nur einem Begleiterwagen passiert sie auf dem Hinweg in Leipzig-Großzschocher eine Fachwerkbrücke über die Weiße Elster. (10.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
243 005 bei Großzschocher

 

Mit einer Verspätung von rund 40 Minuten legt sich 103 245 mit DPE 321 (Ostseebad Binz - Koblenz Hbf) bei Leverkusen-Rheindorf in die Kurve. Die Verspätung war an diesem Tag nicht außergewöhnlich. Die Fernzüge der DB konnten sie teilweise noch übertreffen. (15.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
103 245 bei Leverkusen

 

Der in Köln beginnende IC 2002 nach Emden (hier mit 147 578 bei Leverkusen-Rheindorf) brachte es bereits auf den ersten Kilometern auf eine Verspätung von 40 Minuten. Baustellenbedingt war er im S-Bahngleis unterwegs. (15.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
147 578 bei Leverkusen

 

Verkehrte Welt: Während alle Fernzüge nach Düsseldorf im S-Bahngleis verkehrten, rollte der Güterverkehr über das Ferngleis. MRCE-Dispolok X4R-615 (193 615) mit DGS 42936 (Passau - Düsseldorf-Reisholz) bei Leverkusen-Rheindorf. (15.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
MRCE X4R-615 bei Leverkusen

 

03 204 des Lausitzer Dampflok-Clubs in ihrer Heimat Cottbus. (10.04.2004) <i>Foto: Klaus D. Holzborn</i>
03 204 in Cottbus

 

194 158 mit DPE 31362 nach Kettwig auf dem Ruhrviadukt bei Witten. (12.06.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
194 158 bei Witten

 

Durch Wuppertal fuhr der Sonderzug mit 194 158 komplett über die S-Bahngleise, wodurch die Fotomöglichkeiten hier sehr eingeschränkt waren. In Wuppertal-Unterbarmen wurde aber eine passende Fotostelle gefunden. (12.06.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
194 158 in Wuppertal (2)

 

In Wuppertal-Vohwinkel bog der Sonderzug DPE 31362 nach Kettwig auf die S-Bahngleise nach Langenberg ab. (12.06.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
194 158 in Wuppertal (3)

 

194 158 überquert mit DPE 31362 (Hamm - Kettwig) die Ruhr bei Essen-Steele. (12.06.2022) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
194 158 bei Essen

 

Hinter Essen-Werden hatte 194 158 ihr Ziel in Kettwig fast erreicht. (12.06.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
194 158 bei Kettwig

 

Der Mireo ist ein von Siemens Mobility entwickelter elektrischer Triebwagen und Nachfolger des Desiro ML. Von dem Zug existieren verschiedene Varianten und Antriebskonzepte, darunter auch eine Hybrid-Variante, die sowohl unter Oberleitung als auch als Batterie-Triebzug auf nicht elektrifizierten Strecken verkehren kann. Eine weitere Variante mit Brennstoffzellenantrieb befindet sich (2022) in der Entwicklung. Die verschiedenen Varianten tragen die Baureihenbezeichnungen 0463, 2463 und 0563. 2463 121 des britischen Verkehrsunternehmes Go-Ahead ist normalerweise in Süddeutschland anzutreffen, die Aufnahme in Wuppertal-Oberbarmen war schon überraschend. (02.06.2022) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
2463 121 in Wuppertal

 

648 847 als RE 21222 (Kiel - Husum) bei Ahrenviölfeld. Die Strecke zwischen Husum und Jübeck ist auf ein Minimum zurückgebaut worden. Zugkreuzungen sind nicht mehr möglich, auch alle Bahnhöfe und Haltepunkte sind aufgeben worden.  (11.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
648 847 bei Ahrenviölfeld

 

V 500.06 der Schienen Güter Logistik GmbH (Dachau), eine 5000 PS starke und 120 km/h schnelle Voith Maxima-Diesellok, mit einem Bauzug auf der Brücke über den Husumer Hafen. Der Zug war auf dem Weg zum Bahnhof Husum Nord, wo die Altstoffe aus einer Gleisbaustelle gelagert wurden. Auch die Brücke über die Husumer Au zeigt, wie man bislang die Prioritäten gesetzt hat. Während die Bahnstrecke nur eingleisig befahrbar ist, wurde dem Autoverkehr wesentlich mehr Platz eingeräumt.  (11.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
SGV V 500.06 in Husum

 

Auch wenn der IC 2364 von hier aus noch 80 km nach Westerland/Sylt zurücklegen muss, scheint Deutschlands nördliche Insel sich zum letzten Refugium der Baureihe 218 zu entwickeln. PRESS 218 056 (ex 218 454) hat soeben den Bahnhof Husum verlassen. (11.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (332)

 

245 214 mit RE 11024 nach Westerland/Sylt auf der Klappbrücke über den Husumer Hafen. (11.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (333)

 

WFL 112 024 mit einem schwedischen Wagenpark auf der Rendsburger Hochbrücke. Möglicherweise waren sie für Sonderleistungen zur Kieler Woche bestimmt. (12.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (42)

 

Ein 648 als RE 21061 (Flensburg - Hamburg) im Morgenlicht auf der Rendsburger Hochbrücke. (12.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (43)

 

185 330 mit einem Güterzug nach Dänemark am Rendsburger Obereiderhafen. (12.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
185 330 in Rendsburg

 

MRCE 185 408 hat soeben die im Hintergrund zu sehende Rendsburger Hochbrücke überquert und erreicht über eine große Schleife den Bahnhof Rendsburg. (12.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
MRCE 185 408 in Rendsburg

 

648 831 ist als RE 21226 (Kiel - Husum) in Rendsburg eingefahren und entlässt seine zahlreichen Fahrgäste. Anscheinend wurde auch hier das sog. "9-Euro-Ticket" gut angenommen. Das 9-Euro-Ticket ist ein vom 1. Juni bis zum 31. August 2022 befristetes Sonderangebot im öffentlichen Personennahverkehr in Deutschland. Es handelt sich um eine bundesweit gültige Monatskarte, die 9 Euro kostet und somit deutlich günstiger als reguläre Zeitkarten ist. Das Angebot ist als Entlastung für Pendler gedacht, soll aber auch neue Kundenkreise an den ÖPNV heranführen. (12.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
648 831 in Rendsburg

 

Quasi auf seiner Jungfernfahrt wurde der EC 174 von Prag nach Flensburg mit CD 193 290 im Bahnhof Rendsburg aufgenommen. (12.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
EC 174 in Rendsburg

 

423 665 fährt als S 6267 in Schwabhausen ein. Am 14.12.2014 wurde der Ausbau der 29 km lange Strecke zwischen Dachau und Altomünster abgeschlossen. Damit war eine umsteigefreie Verbindung mit der S-Bahn S2 von Schwabhausen bis nach München möglich. (20.06.2016) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
S-Bahn München (23)

 

111 024 mit Werbung für einen großen deutschen Automobilclub trifft in München Hbf auf 442 213. (10.10.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
111 024 in München

 

Zwischen Mering und Haspelmoor ist 151 125 mit einem Güterzug bei Althegnenberg unterwegs. (26.06.2014) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
151 125 bei Althegnenberg

 

110 492 mit RB 30571 nach Kochel an der spätbarocken Kirche St. Georg bei Bichl. (12.06.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
110 493 bei Bichl

 

103 245 mit IC 73944 nach Nürnberg bei Olching. (05.06.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
103 245 bei Olching (2)

 

MRCE ES64 U2-014 mit dem TALGO-Nachtzug CNL 1289 "Pyxis" von Hamburg-Altona nach München Ost bei Lochhausen kurz vor München. (12.07.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
MRCE ES64 U2-014 b. Lochhausen

 

111 027 mit einem Gruß für das 850-jährige München vor RB 88827 nach Garmisch-Partenkirchen bei Gauting südlich von München. (12.06.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
111 027 bei Gauting

 

218 493 überquert mit RB 37958 die Loisach bei Eschenlohe. (21.06.2008) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
Dieselparadies Allgäu (737)

 

DB-Museumslok E 18 047 mit Sonderzug DPE 337 bei Mühltal, nördlich von Starnberg. (12.06.2011) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
E 18 047 bei Mühltal

 

"Mit der Bahn in die Berge" lautet der Werbeslogan an 111 039, die hier mit RB 59519 nach Mittenwald bei Mühltal unterwegs ist. (19.06.2011) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
111 039 bei Mühltal

 

ÖBB 1016.024 und ÖBB 1016.020 mit Gz 45189 bei Ohlstadt nördlich von Eschenlohe. (16.05.2012) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
ÖBB 1016 bei Ohlstadt

 

139 314 mit Militärzug M 62803 vor malerischer Bergkulisse bei Mittenwald. (04.05.2012) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
139 314 bei Mittenwald

 

155 159 der Wedler Franz Logistik Potsdam (WFL) mit einem 1600 Tonnen Schotterzug von Eilenburg nach Darmstadt bei der Durchfahrt in Jesewitz zwischen Eilenburg und Leipzig. (01.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
WFL 155 159 bei Jesewitz

 

243 822 (in Messelackierung) und 143 848 befördern den unter Eisenbahnfreunden als "Bretterzug" bekannten Güterzug durch Merseburg. Ladegut ist geschnittenes Holz, welches in weißer Plastikfolie verpackt ist. Der Zug wurde von der EBS in Saalfeld übernommen. Ziel ist der Hafen in Brake an der Unterweser. Dort wird das Schnittholz entweder nach Amerika oder Asien verschifft (und fehlt mal wieder in deutschen Baumärkten).   (27.05.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
243 822 + 143 848 in Merseburg

 

218 380 mit 218 389 vor dem IC 2215 nach Frankfurt/M bei Bredstedt. (06.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (324)

 

PRESS 218 056 (ex 218 454) mit IC 2075 nach Berlin-Lichtenberg unter weiß-blauem Himmel bei Bredstedt. (06.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (325)

 

245 024 mit dem IC 2310 (Frankfurt/M - Westerland/Sylt) an der Soholmer Au bei Bargum.  (06.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (326)

 

Die symbolhaft für die Geschichte (Dampflok-AW) und Zukunft (ICE-Werk) des Werkes Cottbus (FZI) werbende 218 497 mit der "normalen" 218 385 vor D 1448 nach Westerland/Sylt westlich von Niebüll. (06.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (328)

 

245 205 schiebt den RE 11081 nach Husum auf Niebüll zu. (06.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (329)

 

218 495 und 218 322 vor Autozug D 1454 nach Westerland/Sylt bei Niebüll vor einer klassischen Cumulus-Wolkenbildung. Die bei Fotografen beliebte „Bilderbuchwolke“ mit ihrer flachen Unterseite und strahlend weißen Blumenkohlköpfen auf der Oberseite besteht aus Wassertröpfchen und ist im unteren Wolkenbereich bis 2 km Höhe anzutreffen.  (06.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (330)

 

218 397 und eine weitere 218 am IC 2374 auf dem Weg nach Westerland/Sylt zwischen Niebüll und Klanxbüll. (06.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (331)

 

132 109 der Leipziger Eisenbahnverkehrsgesellschaft (LEG) fährt mit einem Kesselwagenzug von Bitterfeld nach Bayern durch Leipzig-Knauthain. Murphy schlug auch wieder zu: Zug kommt - Sonne weg, Zug weg - Sonne wieder da. (01.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
LEG 132 109 in Leipzig

 

Eine 232 hatte aus Lüptitz einen Schotterzug mit 21 vierachsigen Wagen nach Eilenburg gebracht. Dort übernahm 155 159 der Wedler Franz Logistik (Potsdam) den Zug, die nach einer vereinfachten Bremsprobe auf die Abfahrt wartet. (01.06.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
WFL 155 159 in Eilenburg

 

111 111 fährt mit NX-Ersatzzug RB 30291 nach Wuppertal-Oberbarmen durch den Bahnhof Wuppertal-Steinbeck. Links befand sich früher das Bw Steinbeck. Rechts aus der Botanik schaut das Dach des am 29.08.2017 außer Betrieb gegangenen Stellwerks "Ef" heraus. (02.06.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (92)

 

Auf der Rückfahrt nach Köln fährt 111 111 mit Ersatzzug RB 52220 am 1913 gebauten, ehemaligen Empfangsgebäude des Bahnhofs Wuppertal-Steinbeck vorbei.  (02.06.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (93)

 

Northrail 275 007 (in Diensten für Railflex) passiert mit GAG 55347 nach Flandersbach das Schienenlager in Duisburg-Entenfang. (02.06.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
257 007 in Duisburg

 

152 044 mit KT 41701 (Kijfhoek-) Oberhausen West - München Riem Ubf bei Duisburg-Entenfang. Im Hintergrund sieht man noch den verrosteten Wasserturm des ehemaligen Bw Duisburg-Wedau. (02.06.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
152 044 in Duisburg

 

294 853 rangiert im Schienenlager von VOEST Alpine in Duisburg-Entenfang. (02.06.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
294 853 in Duisburg

 

Hectorrail 242.503 und 242. 531 mit DGS 89212 (Dillingen Zentralkokerei - Hamburg-Waltershof Hansaport) bei Duisburg-Entenfang. (02.06.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
242.503 + 242.531 in Duisburg

 

Northrail/RTB-Cargo-Lok 192 050 mit dem Kesselwagen-Ganzzug DGS 43189 bei Duisburg-Entenfang. (02.06.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
192 050 bei Duisburg

 

Ein Güterzug auf der Rendsburger Hochbrücke über Nord-Ostsee-Kanal. (03.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (40)

 

Schiffs- und Zugbegnung am Nord-Ostsee-Kanal an der Rendsburger Hochbrücke. (03.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (41)

 

245 213 mit RE 11018 nach Westerland/Sylt an der Soholmer Au zwischen Langenhorn und Stedesand. (04.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (320)

 

Kein 218er Tag, sondern nur 245 024 mit dem IC 2310 (Frankfurt/M - Westerland/Sylt) an der Soholmer Au bei Bargum. Die Soholmer Au ist ein kanalisierter Fluss, hat eine Länge von ungefähr 25 km und mündet südwestlich von Risum-Lindholm in den Bongsieler Kanal.  (04.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (321)

 

Der kürzeste Schnellzug Deutschlands: 628 512 als D 1446 von Bredstedt nach Niebüll (25 km Entfernung) an der Soholmer Au kurz vor Stedesand. (04.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (322)

 

MaK DE 2700-07 mit dem Alpen-Sylt-Nachtexpress NEX 1312 (Westerland/Sylt - Salzburg) bei Bredstedt. (04.06.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (323)

 

218 117 der Eisenbahn-Betriebsgesellschaft Neckar-Schwarzwald-Alb, die im September 2021 in Anlehnung an die Citybahn-Loks eine kieselgrau/orange Farbgebung erhielt, mit DGS 68702 (Bietigheim-Bissingen - Krefeld-Linn) in Niederwalluf. (05.03.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 117 in Niederwalluf

 

103 245 mit Lr 5464 (Crailsheim - Koblenz-Lützel) an der Mainzer Südbrücke. (08.03.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
103 245 bei Mainz

 

181 211 fährt mit DGS 99741 (Worms Gbf - Bremerhaven Wulsdorf) durch Mainz Römisches Theater. (18.03.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
181 211 in Mainz

 

101 020 mit Messzug ST 94410 (München-Milbertshofen - Wiesbaden Hbf) am Mainzer Stadtpark hinter der Südbrücke. (21.03.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
101 020 in Mainz

 

628 693 + 628 474 + 628 487 als RB 38596 (Kaiserslautern - Wiesbaden) in Wiesbaden Ost. (22.04.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
3x 628 in Wiesbaden

 

Am Mainzer Stadtpark begegnen sich eine S 6 vom Typ Siemens Mireo (BR 463), ET 156 der HLB (1440 156) als RB 75767 nach Aschaffenburg und 430 671 als S 8 nach Wiesbaden. (17.05.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Zugtreffen in Mainz

 

110 459 der Gesellschaft für Fahrzeugtechnik (GfF) mit Pilgerzug Dz 26764 (Berlin-Charlottenburg - Mainz Römisches Rheater) kurz vor dem Ziel in Mainz. (18.05.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
GfF 110 459 in Mainz

 

Gruppenfoto mit 260 773 der Museumseisenbahn Hanau anlässlich des Jubiläums "175 Jahre Bad Sodener Bahn" vor einem Pendelzug nach Bad Soden in Frankfurt-Höchst. Am Zugschluss hing V 60 447. (22.05.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
260 773 in Frankfurt

 

182 015 mit RE 3107 (Magdeburg - Frankfurt/Oder) an der Museumsinsel in Berlin. Das Ensemble im Herzen Berlins zählt seit 1999 zum UNESCO-Welterbe. Die Museumsgebäude wurden von berühmten Architekten ihrer Zeit gestaltet. Die auf der Museumsinsel gezeigten Sammlungen spannen einen Bogen von der Prähistorie über die Antike bis hin zur Kunst des 19. Jahrhunderts. (23.05.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
182 015 in Berlin

 

403 043 als ICE 841 (Oldenburg - Berlin Ostbahnhof) an der Museumsinsel in Berlin. (23.05.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
402 043 in Berlin

 

481 223 + 481 057 + 481 132 und 481 357 fahren als S 5059 (Berlin-Charlottenburg - Strausberg Nord) in die S-Bahnstation Hackescher Markt ein. Das Gelände, auf dem sich der Platz heute befindet, war ursprünglich Sumpfland. Erst mit dem Abriss eines Festungsgrabens ließ der Berliner Stadtkommandant von Hacke um 1750 den Platz im Auftrag von Friedrich II. anlegen. Im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert entwickelte sich der Platz dank der Erschließung durch öffentliche Verkehrsmittel zu einem innerstädtischen Knotenpunkt. Nahe dem Platz befand sich die Berliner Börse, nach der auch der S-Bahnhof am Platz benannt wurde. (23.05.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
S-Bahn Berlin (96)

 

480 526 als S 41206 (Ringzug) im Sonnenuntergang an der Greifswalder Straße. (25.05.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
S-Bahn Berlin (97)

 

114 035 mit dem Nachtzug D 310 (Berlin - Stockholm) in Berlin-Bellevue, der um 18.54 Uhr in Berlin Hauptbahnhof gestartet war. (27.05.2022) <i>Foto: Marvin Christ</i>
114 035 in Berlin

 

Auf dem Weg zum Nördlinger Eisenbahnfest fährt 01 202 des Schweizers Verein "Pacific 01 202" mit Sonderzug DPE 5321 aus Lyss (CH) durch den Bahnhof Giengen an der Brenz. (26.05.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
01 202 in Giengen/Brenz

 

01 202 mit DPE 5321 nach Nördlingen hinter dem Brunnenkopftunnel (258 m) bei Itzelberg kurz vor Aalen. (26.05.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
01 202 bei Itzelberg

 

Die Interessengemeinschaft Schienenverkehr Ostfriesland veranstaltete am 28. Mai 2022 Pendelfahrten zwischen Leipzig und Trebsen. Da in Trebsen nicht umgesetzt werden kann, führte an einem Ende die 106 886 den Zug, am anderen Ende 35 1097. Der Zug ist hier zwischen Brandis und Ammelhain unterwegs. (28.05.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
106 886 bei Brandis

 

DR 132 426 der Nürnberger Leasing GmbH mit einem Kesselwagenzug von Magdeburg nach Marktredwitz auf der Strecke Leipzig - Zeitz - Gera zwischen Knauthain und Knautnaundorf. (31.05.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
DR 132 426 bei Knauthain

 

Ein elektrotechnisches Unternehmen aus Grimma feierte ihr Betriebsjubiläum mit einer Sonderzugfahrt von Grimma nach Dresden. Auf der Rückfahrt fuhr der Zug nach dem Aussteigen der Fahrgäste in Grimma mit 232 601 der Wedler Franz Logistik (Potsdam) zum Umsetzen nach Großsteinberg und wurde zwischen Grimma und Großsteinberg abgepasst. (20.05.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
WFL 232 601 bei Grimma

 

Nach dem Umsetzen in Großsteinberg ging es für den Lr mit WFL 232 601 weiter nach Nossen, aufgenommen bei Grethen nahe Grimma. Die meisten Wagen des Zuges stammten aus dem Wagenpark des früheren DDR-Regierungssonderzuges. (20.05.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
WFL 232 601 bei Grethen

 

RE 14521 nach Cuxhaven auf der Ostebrücke bei Burweg. Am 3. Mai 1945 war die nur sieben Jahre alte Brücke aus dem Jahr 1938 von der Wehrmacht gesprengt worden. Die britische Besatzungsmacht beauftrage nur 3 Wochen nach der Sprengung am 31. Mai 1945 die Firma Habermann & Guckes AG aus Kiel mit dem Wiederaufbau der Brücke. Sie wurde durch eine Schaper-Krupp-Reichsbahn-Brücke (SKR) ersetzt, ein schnell aufstellbares Notbrücken-System aus dem Zweiten Weltkrieg. Das Provisorium erfüllt bis heute ihren Dienst. (27.05.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Ostebrücke bei Burweg

 

246 008 mit RE 14520 nach Hamburg auf der Niederelbebahn bei Burweg, nordwestlich von Stade. Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 betreibt DB Regio, die nach einer europaweiten Ausschreibung als Sieger hervorging, den Personenverkehr auf der Strecke, wobei sie dasselbe Fahrzeugmaterial wie das Vorgängerunternehmen Metronom einsetzt. Der Betrieb wird von der 100% DB-Tochter "Verkehrsgesellschaft Start Unterelbe" durchgeführt. (27.05.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
246 008 bei Burweg

 

246 003 mit RE 14522 (Cuxhaven - Hamburg) in Höhe des Neuhaus-Bülkauer Kanal bei Cadenberge. (27.05.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
246 003 bei Cadenberge

 

147 559 am IC 2066 nach Karlsruhe in Nürnberg Hbf. (25.05.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
147 559 in Nürnberg

 

In Nürnberg Hbf trifft 612 094 als RE 3021 nach Schwandorf auf 425 086, der als S 6 auf die Abfahrt nach Neustadt(Aisch) Bahnhof wartet. (25.05.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
612 und 425 in Nürnberg

 

Am 24. und 25. Mai 2022 fand wieder eine bestens organisierte Fotoveranstaltung des Bayerisches Eisenbahnmuseum in Nördlingen statt, die diesmal unter dem Motto "Die Bundesbahnzeit im Ries" stand. In der Rückschau sollte an eine Epoche erinnert werden, die vor allem durch eine große Abwechslung mit interessanter Fahrzeugvielfalt geprägt war. Natürlich war auch die musemseigene 001 180 unterwegs, die hier bei Oettingen mit einem Fotozug vorbeirollt. (24.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (1)

 

Bei der Fotoveranstaltung waren alle drei Traktionsarten unterwegs, auch wenn der Titel der Veranstaltung den Schwerpunkt beschrieb. 110 262 überquert hier mit einem Fotozug nach Nördlingen die Wörnitzbrücke unterhalb von Schloss Harburg. (24.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (2)

 

Gastlok 64 419 der DBK Schorndorf bei Fremdlingen. (24.05.2022) <i>Foto: </i>
Bundesbahndampf im Ries (3)

 

Wie bei solchen Fotoveranstaltungen üblich, stand man nirgendwo allein. Dem Vernehmen blieb aber diesmal das große Chaos aus und jeder kam zu seinen Wunschbildern. Hier rollt 64 419 bei Fremdingen an den Fotografen vorbei. (24.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (4)

 

194 192 mit einem Güterzug aus historischem Wagenmaterial des BEM an der Wörnitz in Hoppingen kurz vor Harburg (Schwaben). (24.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (5)

 

194 192 mit einem Fotogüterzug nach Donauwörth am Zementwerk in Harburg (Schwaben). (24.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (6)

 

194 192 auf der Rückfahrt nach Nördlingen mit einem Fotogüterzug auf der Wörnitzbrücke in Harburg (Schwaben) mit der gleichnamigen Burg. (24.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (7)

 

64 419 mit einem Fotozug nach Nördlingen bei Oettingen. (24.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (8)

 

Das für eine Neukessel-Dampflok typische, aber auch gefürchtete Phänomen des Wasserüberreißens, führte 001 180 vor ihrem Fotozug (hier bei Dürrenzimmern) auch wieder vor. (24.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (9)

 

Das Wasserüberreißen der 001 180 hielt bei Oettingen immer noch an. Die Anweisung für das Lokpersonal lautet dann, dass der Regler sofort zu schließen ist und die Schlammhähne der Zylinder zu öffnen sind. Dadurch soll der Wasserschleier unterbrochen werden und das bereits im Zylinder befindliche Wasser wird ausgestossen. Die hauptsächlichen Ursachen für ein Wasserüberreißen sind: Zu hoher Wasserstand, Abblasen der Sicherheitsventile während grosser Anstrengung der Lokomotive, seltenes Auswaschen und mangelhaftes Abschlammen des Kessels, plötzlich starkes Aufreissen des Reglers oder falsche Dosierung des Kesselwassers. Durch Wasserüberreissen und des möglicherweise daraus folgenden Wasserschlages kann es zu erheblichen Schäden kommen. Häufig geht hierbei der Zylinderdeckel zu Bruch. Als weitere Folgen des Wasserschlages können Brüche des Kolbens, des Kolbenstangenkonus, der Trieb- und Kuppelstangen oder des Rahmens auftreten oder auch Lager heisslaufen. (24.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (10)

 

001 180 mit dem auch für die DB-Neukesselloks typischen Dampfring des Mischvorwärmers um den Schornstein herum bei der Durchfahrt durch Wörnitzstein. (25.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (11)

 

Nicht viel anders dürfte es hier tatsächlich zur Bundesbahnzeit ausgesehen haben. 001 180 fährt mit dem Fotozug nach Donauwörth über den Bahnübergang der Riedlinger Straße am Bahnhof Wörnitzstein. (25.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (12)

 

001 180 mit dem Foto-Schnellzug auf der Fahrt von Donauwörth nach Nördlingen in Möttingen. (25.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (13)

 

Aus dieser Perspektive kommt die bullige Form der Neukessel-01 gut zur Geltung. Freie Fahrt für 001 180 im Bahnhof Möttingen. (25.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (14)

 

194 192 mit ihrem Fotogüterzug zwischen Donauwörth und Wörnitzstein. Im Hintergund links ist die Wörnitzbrücke der Hauptstrecke nach Treuchtlingen auszumachen. (25.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (15)

 

194 192 mit dem Fotogüterzug nach Nördlingen in Wörnitzstein. (25.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (16)

 

Am Wörnitzufer bei Hoppingen ist 64 419 mit einem Fotogüterzug unterwegs. (25.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (17)

 

Am 26. Mai ging die Plandampfveranstaltung nahtlos in das 1. Nördlinger Eisenbahnfest des Bayerischen Eisenbahnmuseums über, das pandemiebedingt erstmals seit 2019 wieder gefeiert werden konnte. 001 180 beförderte in Harburg (Schwaben) einen Zubringerzug von München nach Nördlingen, der standesgemäß ab Donauwörth mit Dampf fuhr. Am Zugschluss hängt 110 262. (26.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (18)

 

52 8168 mit einem Pendelzug nach Donauwörth am Wörnitzufer in Hoppingen. Unverkennbar wurde auch hier der sog. Vatertag gefeiert, wobei die leicht anheiterten Protagonisten auf der Wörnitzbrücke vom Alter her wenig mit Vaterschaft zu tun haben dürften. Wenn auch in Deutschland inzwischen in großen Teilen der Bevölkerung das Vatertag-Feiern die Wahrnehmung des Feiertages Christi Himmelfahrt als christlich-religiöser Festtag verdrängt zu haben scheint, wird an dem speziell deutschen Brauch der Herrentagspartie auch Kritik geübt - wie könnte es auch anders sein. Im Gegensatz zum Vatertag in vielen anderen europäischen Ländern und zum Muttertag, in deren Zentrum der Dank der Kinder für eine Lebensleistung steht, würden die Väter bzw. Männer mit der Herrenpartie hier hauptsächlich sich selbst feiern und der mehr als 1500 Jahre alte religiöse Festtag würde durch ein neuzeitliches Trinkritual mit Exzessen und Komasaufen ersetzt. Na denn Prost! (26.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bundesbahndampf im Ries (19)

 

Nach Christi Himmelfahrt 2022 wechselte die Bespannung des NX-Ersatzzuges wieder auf die "Schnapszahl-Lok" 111 111-1, die hier die RB 24431 von Bonn nach Wuppertal-Oberbarmen am Bü Wilzhauser Weg bei Solingen befördert. (27.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (87)

 

111 111 mit RB 24142 nach Wuppertal-Oberbarmen (Ersatzzug für RB 32520) bei Solingen-Ohligs. (27.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (88)

 

Vor dem erneuten Auftritt der 111 111 war die eher unscheinbare 111 143 an dem NX-Ersatzzug. RB 31347 aus Bonn trifft in Wuppertal-Steinbeck auf den wegfahrenden VT 105 609 (S 28) der Regio-Bahn. (25.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (89)

 

In Wuppertal-Steinbeck begegnen sich 462 045 als RE 26413 nach Dortmund und 462 076 als RE 26414 nach Aachen. (25.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
RRX-Begegnung in Wuppertal

 

Mit dem entsprechenden Aufkleber feiert die DB AG am ICE-1 401 586 das 30-jährige Jubiläum des ICE-Verkehrs in Deutschland. Dieser fährt hier als IC 1022 (Nürnberg - Dortmund) durch Wuppertal-Steinbeck. (25.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ICE 1022 in Wuppertal

 

111 143 schiebt den NX-Ersatzzug RB 30992 nach Köln durch Wuppertal-Steinbeck. (25.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (90)

 

Ein weiß-blauer Zug unter weiß-blauem Himmel: NX 660 (442 660) ist als RB 32521 nach Bonn Hbf bei Solingen unterwegs. (27.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Very British unterwegs (357)

 

Die in den Farben des früheren Touristikzuges lackierte 111 074 ("Hilde") mit NX-Ersatzzug RB 9433 am Abzweig Linden bei Gruiten. (04.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (91)

 

Railpool E 186 740 mit einem DGS auf der Ruhrbrücke in Duisburg-Kaiserberg. (05.09.2013) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Ruhrbrücke Duisburg (21)

 

Dass die Baureihe 111 nicht nur im Westen unterwegs ist, zeigt dieses Bild aus Leipzig Hbf. Am 14. Mai 2022 bespannte 111 011 einen Fußballsonderzug von Leipzig nach Cottbus. Dort unterlag Chemie Leipzig dem Verein Energie Cottbus mit 1:4 Toren. Da es schon auf der Hinfahrt mehrere Böschungsbrände durch Bengalos und Zigarettenkippen gab, wurde der Zug bei der Rückfahrt von einem Polizei-Helikopter begleitet. Übrigens kosten der Allgemeinheit solche Einsätze der Polizei bei Fußballspielen der 1. bis 3. Liga rund elf Millionen Euro pro Saison! (14.05.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
111 011 in Leipzig

 

Nachdem der Himmel in den Wochen zuvor durch blaue Langeweile geprägt war, sah dies nach der Unwetterwoche im Mai 2022 in NRW ganz anders aus. 185 067 ist mit EZ 51503 nach Hagen-Vorhalle bei Solingen unterwegs. Carl Bellingrodt bezeichnete solche Aufnahmen immer mit dem Zusatz "dramatische Wolkenbildung".  (21.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 067 bei Solingen

 

Nicht nur in Bayern, auch hoch im Norden gibt es den weiß-blauen Himmel. Ein 648 überquert als RE 21215 (Husum - Kiel) die Rendsburger Hochbrücke. (22.05.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (37)

 

Eine Dreifachtraktion eines DSB-IC3, die momentan nicht über die Vogelfluglinie fahren, sondern den Weg über Odense. Fredericia und Flensburg nach Hamburg nehmen, fahren über die Rendsburger Hochbrücke. Das Schiff auf dem Nord-Ostsee-Kanal stellt auch eine Besonderheit dar. Die "Annika Braren" besitzt einen sog. Flettner-Rotor. Was wie eine überdimensionierte Litfaßsäule aussieht, hat die Funktion eines Segels: Ein der Windströmung ausgesetzter, rotierender Zylinder erzeugt aus dem Sog und den Staudruckkräften eine Kraft quer zur Strömung und kann so bei Seitenwind zusätzlichen Schub nach vorne erzeugen.  (22.05.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (38)

 

Auf der Rendsburger Hochbrücke begegen sich RE 21067 (Flensburg - Hamburg) und RB 21260 (Kiel - Rendsburg). (22.05.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburger Hochbrücke (39)

 

628 206 als RB 28379 (Biblis - Worms) bei Hofheim. (19.09.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
628 206 bei Hofheim

 

420 486 fährt als S 5 (Bietigheim-Bissingen - Schwabstraße) in Asperg ein. (27.08.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 486 in Asperg

 

215 071 fährt mit einer unbekannten Schwesterlok vor einem "Müllzug" zur Müllverbrennungsanlage nach Kastl in Tüssling ein. (07.08.2009) <i>Foto: W. Turnewitsch</i>
225 071 in Tüssling

 

103 201 mit EC 9 "Tiziano" (Hamburg-Altona - Köln - Mannheim - Basel SBB - Gotthard - Milano C) in Oberwesel. (17.10.1999) <i>Foto: Christoph Weinkopf</i>
103 201 in Oberwesel

 

Während der Bauarbeiten auf der Ruhr-Siegstrecke in der 20. Woche 2022 beorderte DB-Cargo vier Loks der Baureihe 232 zur Baustelle. Diese sollten zwischen Finnentrop und Kreuztal während der baustellenbedingten Abschaltung der Oberleitung die DB-Kunden bedienen. Leider zeichnete sich ihr Einsatz hauptsächlich durch Herumstehen aus. Im Bahnhof Finnentrop warten 232 654, 232 254 und 232 589. Bekannt geworden ist nur eine Zugleistung in der Nacht, als GAG 60751 mit zwei 232er über die Altenhundener Rampe gefahren wurde. (18.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bauarbeiten im Lennetal (1)

 

Die vierte 232 (232 703) fand sich im Bahnhof Kreuztal, wo sie die örtlichen Kunden bedienen sollte. Auch hier passierte nicht viel. (18.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bauarbeiten im Lennetal (2)

 

Zwei ehemalige 701 der DB, jetzt in Diensten der Fa. Falkenhahn, einer bereits 1919 in Kreuztal gegründeten Baufirma, während der Oberleitungsarbeiten im Bahnhof Altenhundem. (18.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bauarbeiten im Lennetal (3)

 

Oberleitungsarbeiten im Bahnhof Altenhundem. Im Vergleich zu den Arbeitsschutzbedingungen der 1960er Jahre (vgl. Bild-Nrn. 1876, 78325 und 78326) hat sich deutlich etwas verändert. (18.05.2022) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Bauarbeiten im Lennetal (4)

 

648 964 als RE 11821 (Lübeck - Lüneburg) am Elbe-Lübeck-Kanal bei Lauenburg, der die Elbe mit der Trave in Lübeck verbindet. (13.05.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
648 964 bei Lauenburg

 

648 456 als RE 11820 nach Kiel am Elbe-Lübeck-Kanal bei Lauenburg. Rechts befindet sich die Schleuse Lauenburg, die den Übergang zwischen Kanal und Elbe regelt. (13.05.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
648 456 bei Lauenburg

 

193 219 der Salzburger Eisenbahn TransportLogistik (SETG) mit einem Containerzug bei Lüneburg. Über die Brücke führt die Strecke nach Dannenberg. Die Brücke ist einer der letzten noch vorhandenen Schaper-Krupp-Reichsbahn-Brücke (SKR), ein schnell aufstellbares Behelfs- oder Notbrücken-System aus dem Zweiten Weltkrieg, um zerstörte Eisenbahnbrücken zu ersetzen.  (13.05.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
SETG 193 219 bei Lüneburg

 

Eine 101 führt den auf die Rechte Rheinstrecke umgeleiteten IC 2518, einen Ersatzzug für IC 118 (Stuttgart Hbf - Dortmund Hbf), unterhalb der Burg Gutenfels in Kaub am Rhein. (15.05.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
IC 2518 in Kaub

 

Der auf die rechte Rheinseite umgeleitete EC 6 (Interlaken Ost - Hamburg-Altona) mit einer 101 in Kaub am Rhein. (15.05.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
EC 6 in Kaub

 

101 003 schiebt den IC 1912 (Stuttgart Hbf - Wiesbaden Hbf) durch das Rheintal bei Nierstein. Im Hintergrund ist die Skyline von Frankfurt zu sehen. (28.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
IC 1912 bei Nierstein

 

Nachdem die Bodenseegürtelbahn im Abschnitt Friedrichshafen - Lindau elektrisch betrieben wird, wird der Abschnitt Radolfzell - Friedichshafen im Zweistundentakt noch von IRE-Züge, bestehend aus einer Lok der BR 245 und drei Dosto-Wagen, befahren. Bei Birnau-Maurach ist am Schloss Maurach der IRE 3048 (Friedrichshafen Stadt - Basel Bad Bf) mit 245 036 am Bodensee unterwegs. (09.05.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (730)

 

245 003 mit IRE 3056 (Friedrichshafen Stadt - Basel Bad Bf) am Sipplinger Yachthafen auf der Bodenseegürtelbahn. (11.05.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (731)

 

Wo bis vor kurzem noch eine 218 vorbeidieselte, hängt seit Dezember 2021 der Fahrdraht. So kann man an der beliebten Fotostelle von der Terasse des Hotels Sonnenhof nunmehr eine 146 mit dem RE 4205 (Stuttgart - Lindau-Reutin) fotografieren. Während sich der Fotograf in Baden-Württemberg befindet, fährt der Zug bereits durch Bayern. (10.05.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
RE 4205 bei Kressbronn

 

Seit der Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn im Abschnitt Friedrichshafen - Lindau fahren dort auch Taurus der ÖBB mit Railjet zwischen Flughafen Wien - Frankfurt (Main) Hbf. Hier schiebt eine ÖBB 1116 den RJX 897 (Frankfurt/M - Flughafen Wien) bei Nonnenhorn. Auf der anderen Seite des Bodensees geht der Blick in die Schweiz nach Rorschach/Romanshorn. (10.05.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Railjet in Nonnenhorn

 

650 114 + 650 104 + 650 014 als RB 17759 (Radolfzell - Eriskirch) am Schloss Maurach bei Birnau Maurach. (09.05.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Blick auf den Bodensee

 

250 006 mit IRE 3064 (Friedrichshafen Stadt - Basel Bad Bf) am Bodenseeufer in Sipplingen. (11.05.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (732)

 

1440 361 als S 17206/9806 (Neustadt/Schwarzw - Endingen am Kaiserstuhl) am Elzufer in Riegel am Kaiserstuhl. (03.05.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Kaiserstuhlbahn (2)

 

In Friedrichshafen Stadt treffen sich IRE 4241 (Stuttgart - Lindau) mit 245 037 und IRE 4228 (Lindau - Stuttgart) mit 245 007. (23.05.2018) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (733)

 

218 443 fährt mit IRE 4241 (Stuttgart Hbf - Lindau Hbf) in Friedrichshafen Stadt ein. (18.05.2018) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (734)

 

Während der Arlberg-Umleiterverkehre im Jahr 2011 gab es auch eine Quasi-Abschiedstour der Baureihe 217, die in Mühldorf kurz vor dem Ende standen. 217 002 und Schwesterlok 217 012 sind hier vor dem umgeleiteten FS 45197 (Lindau-Reutin - Augsburg) bei Harbatshofen unterwegs. (12.08.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (735)

 

Mit einer 218 Solobespannung ist hier EC 196 nach Zürich bei Heimhofen unterwegs. (13.08.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (736)

 

Wegen der Errichtung eines ESTW in Altenburg und einer damit zusammenhängender Sperrung fuhren im Mai 2022 Züge aus dem Raum Magdeburg mit dem Ziel Hof nicht über Leipzig, sondern über Falkenberg, Riesa und Chemnitz. Mit einen leeren Kesselzug von Beddingen nach Hof passiert 155 219 der Maik Ampft Eisenbahndienstleistungen bei der Einfahrt von Neuburxdorf nahe Bad Liebenwerda das Stellwerk B1. Der Personenverkehr wurde hier 2004 eingestellt. (11.05.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 219 in Neuburxdorf

 

In Wuppertal-Steinbeck begegnen sich zwei S-Bahnen der Linie S 9 (Recklinghausen - Wuppertal - Hagen) und 402 006 als ICE 654 auf dem Weg nach Köln. (11.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ICE und S-Bahn in Wuppertal-10

 

111 074 in der bunten Farbmischung aus saphirblau, laubgrün, verkehrsgelb, himmelblau und weiß des ehemaligen DB-Touristikzuges aus den 1990er Jahren am NX-Ersatzzug RB 24385 nach Köln bei der Einfahrt nach Wuppertal Hbf. (11.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (85)

 

185 389 mit dem an diesem Tag stark verspäteten KT 50260 aus Basel SBB Rbf im Ferngleis in Wuppertal-Unterbarmen. (11.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
185 389 in Wuppertal

 

Vor passender Industriekulisse ist V 100 2299 der Vulkan-Eifel-Bahn Betriebsgesellschaft Gerolstein als DGV 93115 nach Hagen in Wuppertal-Unterbarmen unterwegs. (11.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
V 100 2299 in Wuppertal

 

Von kunterbunt (111 074) wechselte der NX-Ersatzzug auf blassrot (111 143), die hier mit RB 31930 (Bonn Hbf - Wuppertal-Oberbarmen) durch Wuppertal-Unterbarmen fährt. (11.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (86)

 

111 056 der Gesellschaft für Fahrzeugtechnik (GfF) mit Sonderzug DPE 31380 von Hamburg-Altona nach Karlsruhe in Wuppertal-Unterbarmen. (11.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
GfF 111 056 in Wuppertal

 

155 078 der Leipziger Eisenbahnverkehrsgesellschaft Delitzsch (LEG) mit einem Getreidezug von Kirchweyhe nach Leipzig-Plagwitz bei Großkugel, wenige Kilometer vor dem Ziel. (08.05.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
LEG 155 078 bei Großkugel

 

VT 109 (609 109) der Regiobahn Mettmann als RB 77196 nach Kaarster See bei Gruiten. Normalerweise nimmt die Regionalbahn den Weg über das Neanderthal von Wuppertal nach Düsseldorf. (06.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Regiobahn Mettmann (28)

 

RRX 462 051 als RE 26413 (Aachen - Dortmund) am Abzweig Linden bei Gruiten. (06.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RRX 462 051 bei Gruiten

 

Am Abzweig Linden bei Gruiten begegnen sich 1440 313 als S 30853 nach Hagen und NX 854 (442 854) als RE 35552 nach Rheine. (06.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S-Bahn und NX bei Gruiten

 

Begegnung von 402 010 als ICE 654 nach Bonn und 401 087 als ICE 1022 nach Dortmund auf dem Kölner Gleis am Abzweig Linden bei Gruiten. Unter verläuft das Gleis aus Düsseldorf sowie die S-Bahnstrecke der S 8. (06.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE-Begegnung bei Gruiten

 

Auf dem Kölner Gleis in Richtung Wuppertal-Vohwinkel ist 111 074 mit dem RB 74317 aus Bonn (NX-Ersatzzug für 32516) am Abzweig Linden bei Gruiten unterwegs. (06.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (81)

 

111 111 mit DPN 9420 aus Herford in Haan-Gruiten. Der Zug verkehrte als RE 6-Sprinterzug zu einer Fahraddemo nach Düsseldorf. Der Zug war allerdings komplett leer, vielleicht sind ja alle mit dem Fahrrad gefahren... (08.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 111 in Gruiten

 

Am Bü Wilzhauser Weg bei Solingen-Ohligs begegnen sich 146 561 mit IC 2042 nach Köln und 402 003 als ICE 857 auf dem Weg nach Berlin. (09.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
IC-/ICE-Begegnung bei Solingen

 

RE 32565 (Rheine - Krefeld) rauscht mit 160 km/h über den BÜ Hochstraße in Leichlingen. (09.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Very British unterwegs (356)

 

111 074 fährt mit NX-Ersatzzug RB 24048 aus Bonn in Leichlingen ein. (09.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (82)

 

111 074 von DB-Gebrauchtzug mit Ersatzzug RB 24048 (Bonn Hbf - Wuppertal-Oberbarmen) am Bü Hochstraße in Leichlingen. (09.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (83)

 

245 211 mit RE 11016 nach Westerland/Sylt am Bü Triangel westlich von Niebüll. (25.04.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (319)

 

Ein Güterzug mit einer MRCE-Dispolok 185 passiert den 3-Mast-Schoner "Regina Maris" am Rendsburger Obereiderhafen. Das Schiff lief 1970 für die Nordseefischerei vom Stapel, wurde aber 1990 zu einem 3-Mast-Schoner umgebaut. Das Segelschiff gilt als sehr seefest und schnell und bietet 80 Gästen Platz. Auf dem Weg zur Kieler Woche und der Hanse Sail in Rostock legte es in Rendsburg eine Übernachtungspause ein. (10.05.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburg Obereiderhafen (1)

 

Während die "Regina Maris" am Rendsburger Obereiderhafen ihre Fahrt nach Kiel fortsetzt, fährt ein 648 als RB 75 vorbei. Aufgrund von Bauarbeiten fuhren im Mai 2022 zahlreiche Züge dieser Linie über den Abschnitt Rendsburg – Kiel Hbf hinaus und bedienten zusätzlich die Halte Flensburg und Schleswig, da die Klappbrücke über die Schlei weder von Kraftfahrzeugen noch vom Schienenverkehr benutzt werden durfte. Zwischen Eckernförde und Süderbrarup war ein SEV eingerichtet.  (10.05.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Rendsburg Obereiderhafen (2)

 

101 072 mit dem umgeleiteten IC 119 (Dortmund - Innsbruck) bei Solingen-Ohligs. (11.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 072 bei Solingen

 

Vor dem Einfahrsignal des Solinger Hauptbahnhofs wartet 265 011 mit der Sonderleistung EZK 63166 (Wuppertal-Steinbeck - Köln-Kalk Nord) die Vorbeifahrt der RB 32420 nach Wuppertal-Oberbarmen ab. (11.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
265 011 bei Solingen

 

Während "Hilde" (111 074) auf der RB 48 eine Pause einlegte, wurde sie durch die nicht gerade attraktive 111 143 ersetzt, die hier mit Ersatzzug RB 31389 aus Bonn bei Solingen-Ohligs unterwegs ist. Da half auch keine Fensterwäsche. (11.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (84)

 

Auch 111 056 der Gesellschaft für Fahrzeugtechnik (GfF) könnte eine Lackauffrischung vertragen. Mit DPE 31380 ist sie bei Solingen auf dem Weg von Hamburg-Altona nach Karlsruhe. (11.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
GfF 111 056 bei Solingen

 

217 014 und 217 002 vor FIR 52684 am Heimeranplatz in München. (16.05.2008) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
217 014 + 217 002 in München

 

110 443 mit RB 30613 nach Mittenwald bei Gauting. (07.05.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
110 443 bei Gauting

 

103 245 mit IC 73943 (Nürnberg - München) im Münchener Westen bei Olching. (09.05.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
103 245 bei Olching

 

110 404 fährt mit RB 30621 aus München durch den 2004 aufgelassenen Bahnhof Mühlthal (Oberbay) zwischen Gauting und Starnberg. (10.05.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
110 404 in Mühlthal/Obb

 

111 002 mit RB 30611 (München - Mittenwald) bei Kaltenbrunn. (19.05.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
111 002 bei Kaltenbrunn

 

152 053 mit Militärzug Dgm 69959 nach Mittenwald bei Kaltenbrunn. (19.05.2009) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
152 053 bei Kaltenbrunn

 

181 219 vor dem EC 57 "Heinrich Heine" (Paris Est - Saarbrücken - Mannheim - Frankfurt/M - Bebra - Erfurt - Leipzig - Dresden) in Mannheim Hbf.  (03.04.1994) <i>Foto: W. Schränkler</i>
181 219 in Mannheim

 

103 222 mit DPE 31293 nach Gablingen zwischen Westerstetten und Beimerstetten. (29.04.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
103 222 bei Westerstetten

 

218 389 und 218 369 mit IC 2310 nach Westerland/Sylt zwischen Niebüll und Klanxbüll. (25.04.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (316)

 

247 908 von der DB-Konkurrenz "Autozug Sylt" auf dem Weg zur Insel Sylt westlich von Niebüll. (25.04.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (317)

 

Bei ihrem Erscheinen noch als "Dampfloktöter" verhasst, entwickelte sich die Baureihe 218 in den letzten Jahren vermehrt zur Kultlok. Auch in ihrem 43. Einsatzjahr machen 218 499 und 218 495 immer noch eine gute Figur vor den Autozügen nach Sylt. (25.04.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (318)

 

111 074 von DB-Gebrauchtzug fährt mit dem NX-Ersatzzug RB 74317 aus Bonn in Wuppertal-Oberbarmen ein. (28.04.2022) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
NX-Ersatzzug (70)

 

111 074 mit dem Ersatzzug RB 24385 nach Köln und dem Wuppertaler Wahrzeichen, der Schwebebahn, in Wuppertal-Oberbarmen. (28.04.2022) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
NX-Ersatzzug (71)

 

Im Gegensatz zu ihrem ersten Einsatz auf der RB 48, der bereits nach zwei Tagen wegen eines Schadens endete, hielt 111 074 diesmal dauerhaft durch. Hier ist sie mit RB 74317 (Ersatzzug für 32516) bei Solingen-Ohligs unterwegs. (02.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (72)

 

Und wieder der kunterbunte Farbklecks, auf den Namen "Hilde" getauft, mit RB 74317 (Ersatzzug für 32516) bei Solingen-Ohligs. (03.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (73)

 

111 074 mit NX-Ersatzzug RB 74317 nach Wuppertal-Oberbarmen am Bü "Wilzhauser Weg" bei Solingen-Ohligs. Seit der Umstellung des BÜ auf eine radargestützte Gefahrenraum-Freimeldeanlage kommt es dort häufig zu langen Wartezeiten. Genervte Anwohner haben deshalb beidseitig des Bahnübergangs Campingstühle aufgestellt, die hier durchaus sinnvoll genutzt werden, um eine quirlige Kinderschar ruhig zu stellen.  (03.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (74)

 

In der wieder üppig wucherenden Vegetation des Bahnhofs Wuppertal-Barmen trifft 111 074 mit RB 74317 aus Bonn ein. (03.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (75)

 

111 074 mit NX-Ersatzzug RB 74317 (Bonn Hbf - Wuppertal-Oberbarmen) im Bahnhof Wuppertal-Barmen. (03.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (76)

 

111 074 wendet im Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen auf den RB 24385 nach Köln. Währenddessen überholen NX 355 (442 355) als RE 32552 nach Rheine sowie der von Abellio übernommene VT 12.12.06 als S 7 nach Wuppertal Hbf. (03.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (77)

 

185 360 mit EZ 51273 (Hagen Vorhalle - Gremberg) bei Gruiten. (03.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 360 bei Gruiten

 

218 105 der Eisenbahn-Betriebsgesellschaft Neckar-Schwarzwald-Alb mit DGS 91641 (Stadthagen - Köln-Mülheim) bei Gruiten. (03.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
218 105 bei Gruiten (2)

 

111 074 fährt mit RB 74317 aus Bonn in Wuppertal-Vohwinkel ein. Bis Mitte der 1970er Jahre befand sich hier ein Rangierbahnhof, der fast bis zum Bahnhof Gruiten reichte. Heute sind nur noch zwei S-Bahngleise sowie die Südumfahrung nach Gruiten übrig geblieben. (04.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (78)

 

402 010 als IC 955 (Köln - Berlin) am Abzweig Linden zwischen Gruiten und Wuppertal-Vohwinkel. (04.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ICE 955 bei Wuppertal

 

146 552 am IC 2440 nach Köln am Abzweig Linden nahe Gruiten. (04.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
IC 2440 bei Wuppertal

 

Kaum zu glauben, dass man sich hier in einer Großstadt von rund 400.000 Einwohnern befindet. 111 074 mit dem NX-Ersatzzug RB 9433 aus Bonn nähert sich am Abzweig Linden dem Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel. (04.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (79)

 

111 074 mit Ersatzzug RB 74304 nach Bonn Hbf in den blühenden (Raps-)Landschaften am Abzweig Linden bei Wuppertal-Vohwinkel. (04.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (80)

 

Dunkelblau passt auch gut zu gelb: Die erst zwei Monate alte 192 060 der Paribus Rail Portfolio III GmbH & Co. KG Hamburg mit DGS 90977 (Köln-Nippes - Schwedt/Oder) am Abzweig Linden bei Wuppertal-Vohwinkel. (04.05.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
192 060 bei Wuppertal

 

151 049 mit dem umgeleiteten EZ 51341 (Kreuztal - Hagen-Vorhalle) bei Solingen-Ohligs. (04.05.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
151 049 bei Solingen

 

103 222 mit dem Luxon-Aussichtswagen als DPE 9470 von Gablingen nach Baiersbronn zwischen Schwäbisch Gmünd-Hussenhofen und Böbingen an der Rems. (28.04.2022) <i>Foto: Luis Heinrich</i>
103 222 bei Schwäbisch Gmünd

 

111 074 mit RB 24147 (Ersatzzug für RB 32516) am Abzweig Linden zwischen Gruiten und Wuppertal-Vohwinkel. (27.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (53)

 

In Wuppertal-Unterbarmen hatte es 111 074 mit dem NX-Ersatzzug 24147 aus Bonn nicht mehr weit bis zum Ziel in Wuppertal-Oberbarmen. (27.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (54)

 

111 074 wurde im Auftrag von DB-Regio in den Farben des historischen "Touristikzuges" neu lackiert. Durch DB-Gebrauchtzug wird die Lok deutschlandweit zusammen mit Reisezugwagen nach Bedarf vermarktet. Im Frühjahr 2022 war sie auf der RB 48 zwischen Bonn und Wuppertal im Einsatz, hier vor ebenfalls historischer Kulisse der längst aufgelassenen Barmer Maschinenfabrik und Eisengiesserei Rittershaus&Blecher ("Auerhütte") aus dem Jahr 1861.  (27.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (55)

 

Für etwas Abwechselung im tristen 185/187-Einerlei im Güterverkehr ziwschen Gremberg und Hagen sorgte 189 079, die den EZ 51503 in Wuppertal-Barmen am Haken hat. (27.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
189 079 in Wuppertal

 

Die farbenfrohe 111 074 schiebt den NX-Ersatzzug 56737 nach Köln durch Wuppertal-Barmen. (27.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (56)

 

In den blühenden Landschaften am Abzweig Linden bei Gruiten sorgt 111 074 mit RB 56737 (Ersatzzug für 32445) nach Köln für zusätzliche Farbnuancen. (27.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (57)

 

111 074 mit NX-Ersatzzug 31392 (Köln Hbf - Wuppertal-Oberbarmen) am Haltepunkt Haan. (27.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (58)

 

111 074 hat mit RB 31392 (Ersatzzug für 32520) soeben den Bahnhof Wuppertal Hbf verlassen. Rechts verläuft das Gerüst der weltbekannten Wuppertaler Schwebebahn. (27.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (59)

 

Bei Wuppertal-Vohwinkel ist der NX-Ersatzzug RB 24160 nach Bonn mit 111 074 unterwges. (27.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (60)

 

111 074 am NX-Ersatzzug RB 24160 nach Bonn am Abweig Linden bei Gruiten, wo sich die Strecken nach Düsseldorf bzw. Köln trennen. (27.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (61)

 

111 074 fährt mit Ersatzzug 24147 aus Bonn in (Haan-) Gruiten ein. (28.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (62)

 

Neben der Baureihe 111 hat DB-Gebrauchtzug eine Menge weitere Miet- oder Kauffahrzeuge im Portfolio. Dazu gehören u.a. Loks der Baureihe 101, 112, 114, 115, 120 und 143, aber auch Triebwagen wie den 611, 628 oder 648. Auch Wagen sind im Angebot wie der komplette Metropolitan Express Train (MET). 111 074 erhielt eine auffällige Lackierung des alten DB-Touristikzuges, der früher nur 103 220 und zwei Loks der Baureihe 218 exklusiv vorbehalten war. (28.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (63)

 

111 074 vor NX-Ersatzzug RB 24147 aus Bonn in Wuppertal-Barmen. (28.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (64)

 

Unverkennbar 111 074 befördert hier den Ersatzzug RB 56737 nach Köln über die Wupperbrücke in Wuppertal-Sonnborn. Rechts liegt das Stadion am Zoo, wo der WSV zu Hause ist, vor der Brücke liegt die Schwebebahnstation Stadion/Zoo. (28.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (65)

 

Ersatzzug RB 31392 nach Wuppertal-Oberbarmen mit 111 074 am Bü Wilzhauser Weg in Solingen-Ohligs. (28.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (66)

 

185 025 und 185 273 am EZ 51274 nach Gremberg bei Haan-Ellscheid. (28.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 025 + 185 273 bei Haan

 

111 074 mit der letzten Leistung des Tages nach Wuppertal (RB 24045) bei Haan-Ellscheid. (28.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (67)

 

111 074 legt sich mit RB 24045 (Bonn Hbf - Wuppertal-Oberbarmen) bei Haan-Ellscheid in die Kurve. (28.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (68)

 

412 007 als ICE 615 (Hamburg-Altona - München Hbf) zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Gruiten. (28.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 615 bei Wuppertal

 

Zum Abschluss des Tages nochmals der kunterbunte Ersatzzug RB 24160 nach Bonn Hbf mit 111 074 am Abzweig Linden bei Gruiten. (28.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (69)

 

Im Oktober 2021 erhielt die an die Gesellschaft für Fahrzeugtechnik Crailsheim (GfF) verkaufte 110 459 eine Lackdusche in orientrot, die die stark verblasste Farbgebung in verkehrsrot ablöste. Hier ist die Lok als Tfzf 92029 auf dem Weg von Minden nach Köln Bbf bei Solingen-Ohligs. (29.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
GfF 110 459 bei Solingen

 

218 833 und 218 389 mit IC 2215 nach Frankfurt/M bei Weddinghusen, nördlich von Heide. (28.04.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (310)

 

PRESS 218 056 (ex 218 454) mit einer Schwesterlok am IC 2374 (Karlsruhe - Westerland/Sylt) nördlich von Heide bei Weddinghusen. Unter dem "Knick" in der Marschbahn verläuft Strecke nach Büsum. (28.04.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (311)

 

Im August 2002 eröffnete das DB Museum Nürnberg auf dem Gelände des früheren Bahnbetriebswerkes Neumünster im Lokschuppen an der Brückenstraße einen neuen Standort, der vom Verein Rendsburger Eisenbahnfreunde (REF) auf der Basis mehrerer Kooperationsverträge mit der Deutschen Bahn AG ehrenamtlich betrieben wurde. Die komplizierten Eigentumsverhältnisse sorgten später für einen jahrelangen Streit. Die REF hatte langfristige Nutzungsverträge für die Lokomotiven, das Bw-Gelände gehörte Aurelis, einem Immobilienentwickler aus dem ehemaligen Besitz der Deutschen Bahn, die DB war Mieter, die REF wiederum hatten auch hier ein Nutzungsrecht. Da das Museumsgelände ab 2005 als ein normales Betriebsgelände der Bahn eigestuft wurde, durften sich aus haftungsrechtlichen Gründen keine Besucher mehr dort aufhalten. Die DB sprach für das Gelände ein Betretungsverbot aus. Im Schuppen befinden sich weiterhin u.a. V 200 007, V 160 003 und 218 338. (29.04.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
DB-Museum Neumünster

 

218 322 und 218 389 befördern den IC 2215 nach Frankfurt/M bei Wilster. Bestimmende Landschaftselemente hier sind die Marsch in einem 10 bis 15 Kilometer breiten Streifen entlang der Elbe und die durch Moränen geprägte wellige und waldreiche Geest. Während böse Zungen behaupten, die höchste Erhebung in Schleswig-Holstein wäre ein Maulwurfshügel, schafft es die Itzespitze in der Umgegend immerhin auf 83,4m! (27.04.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (312)

 

Die Besonderheit der 218 497 ist ihre auffällige Lackierung. Sie ist das Ergebnis eines Kreativwettbewerbs unter den Mitarbeitern des Fahrzeuginstandhaltungswerks Cottbus und symbolisiert die Geschichte des Werkes von der Dampflokzeit (schwarz) bis zur ICE-Zeit in grau mit rotem Band. Hier ist sie mit dem IC 2375 nach Karlsruhe bei Wilster unterwegs.  (27.04.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (313)

 

218 389 und 218 322 fahren mit IC 2310 nach Westerland/Sylt durch den ehemaligen Bahnhof Vaale, dessen viel bekannterer Nachbarort Wacken ist. Von hier sind es noch genau 120 km bis zum Hindenburgdamm. Für die Unkundigen gibt es dazu einen dezenten Hinweis (siehe Bild-Nr. 85088).  (27.04.2022) <i>Foto: Thorsten Eichhorn</i>
Dieselparadies Sylt (314)

 

Als bunter Farbklecks ist 111 074 im diesigen Frühlingsmorgen vor dem Ersatzzug RB 24147 nach Wuppertal-Oberbarmen bei Solingen-Ohligs unterwegs. (26.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (51)

 

Ein ungewöhnlicher Gast im Rheinland war der Stadler KISS 445 119, der als DPrb 56241 (DPrb = Probefahrt/Überführungsfahrt bzw. Probefahrten und zugehörige Überführungen) von Koblenz nach Bielefeld durch Solingen Hbf rauschte. (26.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
445 119 in Solingen

 

Zwei auffällige Farbgebungen begegnen sich an einem trüben Tag in Solingen: 111 074 mit NX-Ersatzzug RB 56737 nach Köln Hbf und LPFT 78239 nach Köln Bbf (Leerpark aus IC 2010) mit Werbelok 101 005. (26.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (52)

 

402 023 überholt als ICE 954 aus Berlin den in Solingen Hbf wartenden LPFT 78239 mit 101 005. Der Blick nach oben zeigt die sehr kundenfreundliche Anbringung eines Multizugzielanzeigers auf Gleis 1. (26.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Überholung in Solingen (8)

 

Für den in Revision befindlichen Regio-Shuttle sprang die PRESS auf der Strecke zwischen Bergen auf Rügen und Lauterbach Mole mit einem alten Schienenbus-Gespann ein. 172 141 fährt als Solotriebwagen RB 74878 bei Pastitz an dem 2018 neu errichtetem Formvorsignal für die Einfahrt in den Bahnhof Putbus vorbei. Das Signal wird nicht über Drahtzug gestellt, sondern elektrisch. (09.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Ersatzverkehr auf Rügen (9)

 

Am Morgen des 10. April 2022 verläßt die Schienenbus-Garnitur 172 141 und 772 345 als RB 74867 auf dem Weg nach Bergen/Rügen den Bahnhof Putbus. Rechts sind die Gleise der Schmalspurbahn Putbus - Göhren mit 750 mm Spurweite zu sehen. (10.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Ersatzverkehr auf Rügen (10)

 

772 345 und 172 141 sind als RB 74868 wieder in Putbus angekommen. Nach kurzem Aufenthalt werden sie weiter nach Lauterbach Mole fahren. (10.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Ersatzverkehr auf Rügen (11)

 

103 245 mit Sonderzug DPE 321 von Dortmund nach Andernach in Brohl. (23.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 245 bei Brohl (1)

 

Nachdem die Fahrgäste in Brohl auf den "Vulkan-Express" umgestiegen waren, fuhr 103 245 weiter zur Abstellung nach Andernach, aufgenommen bei Namedy. (23.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 245 bei Namedy

 

103 245 ist mit DPE 321 aus Dortmund in Andernach eingetroffen. Es könnte die erste offizielle Fahrt der 103 nach ihrer Hauptuntersuchung im August 2021 gewesen sein. (23.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 245 in Andernach (1)

 

Im Bahnhof Andernach pausiert 103 245 mit ihrem Sonderzug neben dem "Andernacher", der an diesem Tag wieder mit zwei 151 unterwegs war. (23.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 245 in Andernach (2)

 

103 245 mit "Rheingold"-Sonderzug DPE 320 auf der Rückfahrt nach Dortmund bei Brohl. (23.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
103 245 bei Brohl (2)

 

101 095 mit IC 2012 (Oberstdorf - Dortmund) bei Brohl. Links befinden sich die Rheinanlagen der Brohltal-Eisenbahn. (23.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
101 095 bei Brohl

 

232 673 der Leipziger Eisenbahnverkehrsgesellschaft Delitzsch (LEG) mit einem Sonderzug für die Geraer Eisenbahnwelten von Leipzig-Plagwitz nach Dresden über Gera und Chemnitz zwischen Plagwitz und Großzschocher. (23.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
LEG 232 673 bei Leipzig

 

Die Zeitschrift "Bahn-Report" chartete am 23. April 2022 den 772 345 und 172 141 für eine Fahrt von Espenhain über Leipzig nach Profen. Anschließend wurde über die Bahnen des Braunkohletagebaus Profen gefahren. Die Schienenbus-Garnitur wurde am Bk Zauschwitz bei Pegau abgepasst. (23.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
772 345 + 172 341 bei Pegau

 

Auf der Rückfahrt nach Espenhain fuhr die Schienenbus-Garnitur 772 345 der Erfurter Bahnservice Gesellschaft und 172 141 der Eisenbahnbau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn durch Leipzig-Schönefeld. (23.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
772 345 + 172 141 in Leipzig

 

111 111 fährt mit Ersatzzug RB 84363 aus Bonn durch Wupperal-Unterbarmen. (20.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (46)

 

111 111 mit Ersatzzug RB 9461 (für RB 32445) in Wuppertal Hbf. (20.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (47)

 

111 111 schiebt den Ersatzzug RB 9461 aus Wuppertal Hbf. Das im klassizistischen Stil erbaute Empfangsgebäude aus dem Jahr 1848 ist eines der ältesten in Deutschland. Das gesamte Gelände um den Bahnhof wurde bis 2018 umfassend umgestaltet. Ziel war es, eine durchgängige Fußgänger- und Einkaufszone vom Bahnhof zur Innenstadt zu schaffen, wie dies in vielen anderen Städten bereits existiert. Die als Durchgangsader vielbefahrene B 7 wurde dazu in einen Tunnel verlegt, während oben wieder eine Fußgängerzone entstand.  (20.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (48)

 

111 111 fährt mit RB 84363 (Ersatzzug für RB 32516) nach Wuppertal-Vohwinkel ein. (21.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (49)

 

Der am 25.06.1992 in Dienst gestellte 401 080 feierte zum Aufnahmezeitpunkt als ICE 1022 nach Dortmund fast sein 30-jähriges Dienstjubiläum. Nach 2005 - 2009 begann im Jahr 2019 eine weitere Modernisierung des ICE 1. Hierbei handelt es sich um eine sogenannte „Lebensdauerverlängerung“ bei der wichtige technische Komponenten erneuert und die Triebzüge auf neun Mittelwagen gekürzt werden.  (21.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
401 080 in Wuppertal

 

Einziger Lichtblick auf dem sonst nur von Triebwagen beherrschten Wuppertaler Nahverkehr war im Frühjahr 2022 der lokbespannte Ersatzzug von National-Express. Daher wurde er auch ausgiebig abgelichtet, wie hier die RB 9461 nach Köln mit 111 111 in Wuppertal-Vohwinkel. (21.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (50)

 

Bei Wächtersbach-Aufenau schiebt 114 018 den RE 4522 nach Fulda. Im Hintergrund rauscht ICE 797 nach Frankfurt vorbei. (23.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
114 018 bei Wächtersbach

 

Ein 401 ist als ICE 797 auf dem Weg nach Frankfurt/M an der Kinzig bei Wächtersbach-Aufenau unterwegs. (23.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 797 bei Wächtersbach

 

114 010 mit RE 4527 nach Frankfurt/M bei Wächtersbach. In der Bildmitte oben versteckt sich die Kinzigbrücke der Bahnstrecke nach Bad Orb. (23.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
114 010 bei Wächtersbach

 

411 026 als ICE 1556 (Dresden - Wiesbaden) im Kinzigtal bei Wächtersbach. (23.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
411 026 bei Wächtersbach

 

Auf der Wupperbrücke in Wuppertal-Sonnborn begegnen sich Eurobahn RE 20075 nach Hamm und ein 1440 als S 8. Davor befindet sich der Schwebebahnhof Zoo/Stadion, links die Sonnborner Hauptkirche. (19.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Wupperbrücke Wt-Sonnborn (18)

 

Bei der Überquerung einer S 9 auf der Sonnborner Wupperbrücke kam diesmal passend auch eine Schwebebahn ins Bild. Hierbei handelt es sich um einen neuen GTW (Gelenktriebwagen) Generation 15, der den Wuppertaler bislang wenig Freude bescherte. So kam es im Mai 2017 zu einer Gerüstberührung, die zu einer Konstruktionsänderung der neuen Fahrzeuge führte. Im November 2018 löste sich die Stromschiene der Schwebebahn auf einer Länge von mehreren 100 Metern vom Gerüst und stürzte in die Wupper. Im Frühjahr 2020 tauchten Probleme mit Rädern, Radreifen und Schienen auf, die einen extremen Verschleiß vorwiesen. Die Radreifen hielten lediglich 20.000 km statt wie erwartet 80.000 km durch. Zwischen August 2020 und August 2021 wurde der Schwebahnbetrieb gänzlich eingestellt. Den leidgeprüften Bahnfahrern wird so etwas sicherlich alles bekannt vorkommen.  (19.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Wupperbrücke Wt-Sonnborn (19)

 

111 111 fährt mit dem NX-Ersatzzug RB 9461 (für RB 32445) nach Wuppertal Hbf ein. Als reine S-Bahnlok war sie zwischen 1978 und 1995 hier bereits häufig zu sehen. (19.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
NX-Ersatzzug (40)

 

147 557 mit IC 2320 (Frankfurt/M - Dortmund) auf der Ruhr-Brücke am Harkortsee bei Wetter an der Ruhr. (19.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
147 557 bei Wetter/Ruhr

 

Schweerbau G 1700 BB (277 030) mit DGV 93298 (Sulzbach/Saar - Gelsenkirchen-Horst Nord) auf Ruhr-Brücke am Harkortsee bei Wetter/Ruhr. (19.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
277 030 bei Wetter/Ruhr

 

An den blühenden Rapsfeldern zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Gruiten fahren 420 955 und 420 924 mit einem Leerzug der S 68 vorbei. (19.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
420 955 + 420 924 bei Gruiten

 

Am Abzweig Linden zwischen Gruiten und Wuppertal-Vohwinkel ist 111 111 mit NX-Ersatzzug 84368 aus Bonn unterwegs. (19.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
NX-Ersatzzug (41)

 

111 111 mit dem Ersatzzug RB 80251 (für RB 32515) nach Bonn bei Haan-Ellscheid. (20.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
NX-Ersatzzug (42)

 

111 111 von DB-Gebrauchtzug mit Ersatzzug 84363 (für RB 32516) nach Wuppertal-Oberbarmen bei Solingen-Ohligs. Das Gleis im Vordergrund ist ein nur sporadisch genutztes Anschlussgleis zum Gewebegebiet Monhofer Feld. (21.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
NX-Ersatzzug (43)

 

Der Halt des Ersatzzuges RB 9461 in Solingen Hbf wurde für eine Reinigung der Frontscheibe am Dosto-Steuerwagen genutzt. In der Zwischenzeit überholt nicht etwa ein anderer Zug. Auf Gleis 2 wartet 101 090 mit dem Leerpark des IC 2010 aus Tübingen, der wegen Bauarbeiten in Köln temporär bis Solingen verlängert wurde. (21.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
NX-Ersatzzug (44)

 

Nach erfolgreicher Fensterreinigung (vgl. Bild-Nr. 84956) fährt 111 111 mit Ersatzzug 9461 (für RB 32445) nach Köln aus dem Bahnhof Solingen Hbf. (21.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
NX-Ersatzzug (45)

 

Im Vergleich zu dem Bild des Wendezuges N 3523 bei Rummenohl (vgl. Bild-Nr. 84936) hatte sich 58 Jahre später nicht nur das Fahrzeug grundlegend geändert, auch die Volmetalbahn hat ein Gleis eingebüßt, nur die Natur konnte sich ungebremst ausbreiten.  (12.08.2018) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
632 107 bei Rummenohl

 

78 468 der Eisenbahn Tradition Lengerich mit Sonderzug DPF 26769 von Münster nach Willingen bei Dortmund-Aplerbeck. (12.02.2022) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Mit Volldampf ins Sauerland -9

 

Zwei Loks - zwei Wagen: Aufgrund der Insolvenz von Abellio war 111 100 mit 111 194 vor einem RE 11-Ersatzzug bei Dortmund-Aplerbeck unterwegs. (12.02.2022) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Abellio-Ersatzzug (53)

 

211 125 der AIXrail GmbH Aachen mit einem Bauzug in Bochum-Riemke. (23.02.2022) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
AIX 211 125 in Bochum

 

MRCE ES 64 U2-005 (182 505) mit einem Abellio-Ersatzzug auf der RE 11 "Rhein-Hellweg-Express" nach Paderborn bei Dortmund-Aplerbeck. (23.02.2022) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Abellio-Ersatzzug (54)

 

155 183 der Maik Ampft Eisenbahndienstleistungen Limbach-Oberfrohna fährt mit DGS 68149 von Hamburg nach Hof durch Regis-Breitingen. Sobald der Bahnhof an das ESTW Altenburg angeschlossen wird, dürften das Formsignal Geschichte sein. (18.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 183 in Regis-Breitingen -1

 

140 855 der Triangula Logistik GmbH Calvörde fährt mit einem Kesselwagenzug von Bad Schandau nach Böhlen in den früheren Rangierbahnhof Engelsdorf ein. (18.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
140 855 in Leipzig

 

Um Regis-Breitingen wurden ab 1909 mehrere Tagebaue erschlossen. Entsprechend umfangreich waren einstmals die Gleisanlagen des Güterbahnhofs. Die Quertragwerke dürften mindestens 9 Gleise überspannt haben. Jetzt sind sind nur noch vier Gleise übrig. 155 183 fährt mit einem beladenen Kesselwagenzug von Hof nach Beddingen durch den Bahnhof. (18.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
155 183 in Regis-Breitingen -2

 

Während der Revision des planmäßigen Regio-Shuttle-Triebwagens auf Rügen sprang eine alte Schienenbus-Garnitur auf der Strecke Bergen auf Rügen - Lauterbach Mole ein. 172 171 erreicht als RB 74870 den Haltepunkt Pastitz, der weit entfernt von dem kleinen Ort liegt und wegen geringer Nutzung nach 1990 aufgelassen wurde. Auf dem Bahnsteig steht noch die ehemalige Wartehalle, die zunehmend verfällt. Das Fundament scheint noch stabil zu sein, aber der hölzerne Aufbau neigt sich schon bedenklich.  (09.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Ersatzverkehr auf Rügen (6)

 

Bei Neklade befindet sich das 772-Gespann als RB 74879 auf dem Weg nach Bergen. (09.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Ersatzverkehr auf Rügen (8)

 

111 111 mit dem NX-Ersatzzug RB 84363 aus Bonn am Bü Wilzhauser Weg bei Solingen-Ohligs. (19.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (35)

 

In Wuppertal-Sonnborn hat 111 111 mit dem Ersatzzug RB 84363 aus Bonn sein Ziel in Wuppertal-Oberbarmen schon fast erreicht. (19.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (36)

 

Blick in das frühlingshafte Tal der Wupper mit 111 111, die gerade am Ersatzzug RB 9461 nach Bonn die Wupperbrücke in Wuppertal-Sonnborn überquert. (19.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (37)

 

111 111 fährt mit dem NX-Ersatzzug RB 52529 nach Wuppertal-Oberbarmen aus dem Haltepunkt Haan. (19.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (38)

 

111 111 legt sich mit RB 84368 (Bonn Hbf - Wuppertal-Oberbarmen) bei Haan-Ellscheid in die Kurve. (19.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (39)

 

103 245 mit EC 88 "Leonardo da Vinci" (Milano Centrale - Bozen - Innsbruck - München) am Nockherberg in München. (20.04.2008) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
103 245 in München (5)

 

111 017 mit RB 30371 nach Mittenwald bei Murnau. (27.03.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
111 017 bei Murnau

 

110 425 fährt mit RB 5412 nach München durch den aufgelassen Bahnhof Wilzhofen nördlich von Weilheim/Obb. (24.04.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
110 425 in Wilzhofen

 

111 025 mit RB 5423 (München - Seefeld/Tirol) bei Huglfing zwischen Weilheim und Murnau. (24.04.2010) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
111 025 bei Huglfing

 

18 478 dampft mit Sonderzug DPE 334 bei Geltendorf vorbei. (18.04.2011) <i>Foto: Stefan von Lossow</i>
18 478 bei Geltendorf

 

Normalerweise fährt auf der Strecke zwischen Bergen auf Rügen und Lauterbach Mole ein Regio-Shuttle von Stadler der Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn (PRESS). Wenn sich der Regio-Shuttle in Revision befindet, springt als Ersatz ein 772-Gespann ein. Im Bahnhof Bergen stehen 772 345 (ex DR 171 045) der Erfurter Bahnservice und 172 141 der PRESS als Ersatzzug RB 74880 bereit zur Fahrt nach Lauterbach Mole. (09.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Ersatzverkehr auf Rügen (1)

 

Die PRESS hat 2018 einige Lichtsignale in Putbus durch Formsignale ersetzt, was heutzutage eher selten geschieht. 172 141 passiert hier das Einfahrvorsignal auf der Fahrt nach Bergen auf Rügen als RB 74869. Rechts kann man noch den Viadukt der Kleinbahnstrecke von Putbus nach Garz/Altefähr erkennen. (09.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Ersatzverkehr auf Rügen (2)

 

Bei Bergen auf Rügen hat die Schienenbus-Garnitur 772 345 und 172 141 als RB 74883 den BÜ der B 196 passiert und rollt nun bergab Richtung Putbus. Die Lampen und Reste der Fernsprechkästen gehörten zu einem Gleisanschluß für eine Firma für Baustoffe. (10.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Ersatzverkehr auf Rügen (3)

 

172 141 und 772 345 als RB 74881 in Neklade auf der Fahrt nach Bergen. Rechts befinden sich die Reste einer Verladerampe. Da Rügen -neben dem Tourismus- vor allem landwirtschaftlich geprägt ist, wurden hier wohl früher Düngemittel und Getreide umgeschlagen. (09.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Ersatzverkehr auf Rügen (4)

 

Bei Pastitz passiert der Ersatzzug RB 74882 nach Lauterbach Mole für den in Revison befindlichen Regio-Shuttle das Einfahr-Vorsignal von Putbus. Zwischen den Bäumen versteckt liegt das Gutshaus Pastitz, ein Jagdschloss aus dem Jahr 1760.  (09.04.2022) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Ersatzverkehr auf Rügen (5)

 

Der mühsame Aufstieg auf den Hömberg wurde durch diesen Blick auf den Bahnhof Finnentrop belohnt, in dem u.a. IC 2228 (Frankfurt - Münster) mit 147 566 gerade Station macht. (16.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Blick auf Finnentrop (3)

 

147 579 schiebt den IC 2323 nach Frankfurt/M aus dem Bahnhof Finnentrop. Daneben fährt RB 61874 nach Olpe aus. (16.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Blick auf Finnentrop (4)

 

Nach dem Abschied des niederländischen Eisenbahnverkehrsunternehmens Abellio in NRW wurde der "Wohlfühlzug" 426 108 (ex Abellio ET 22 2108) vom neuen Betreiber DB-Regio übernommen. Der redesignte Zug verfügt abweichend von seinen Schwesternfahrzeugen u.a. über ein Familienabteil, eine einzigartige Innenraumgestaltung und Außenbeklebung, ein neues Lichtambiente und neue Bestuhlung in der 1. und 2. Klasse. Hier überquert er als RB 89566 (Hagen - Siegen) die Lenne bei Plettenberg. (17.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
426 107 bei Plettenberg

 

147 578 schiebt den IC 2321 (Norddeich Mole - Frankfurt/M) über die Lenne bei Plettenberg. Den Nachahmern sei empfohlen, Gummistiefel und/oder ein Boot mitzubringen. (17.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
147 578 bei Plettenberg

 

Bei Teindeln, nördlich von Ohle, ist 147 569 mit dem kombinierten IC 2325 (Dortmund - Frankfurt/M) und RE 52325 (Letmathe - Dillenburg) im Lennetal unterwegs.  (17.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
147 569 bei Ohle

 

147 574 mit dem kombinierten IC 2226 (Frankfurt/M - Münster) und RE 52226 (Dillenburg - Letmathe) an der Lenne bei Ohle. (17.04.2022) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
147 574 bei Ohle

 

223 069 mit ALX 84150 nach Lindau in Oberstaufen. (10.08.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (721)

 

2143.18 der Stauden-Verkehrs-GmbH Fischach (SVG) - ex ÖBB 2143.018 - mit ALX 39954 aus München kurz vor seinem Ziel in Oberstdorf. (23.09.2010) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (722)

 

Zwei 218 mit dem Arlberg-Umleiter EN 88842 (Graz - Zürich) bei Heimhofen im Allgäu. (12.08.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (723)

 

SVG 2143.18 (ex ÖBB 2143.018) mit ALX 39957 von Oberstdorf nach München bei Blaichach. (23.09.2010) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (724)

 

EC 196 nach Zürich auf der Laiblachtal-Brücke bei Maria-Thann. (10.04.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (725)

 

ALX 84152 auf der Fahrt von München nach Lindau bei Zell im Allgäu. (10.04.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (726)

 

218 463 und 218 404 mit EC 194 nach Zürich bei Lindau-Aeschach auf dem Weg zum Bodensee. (23.09.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (727)

 

Lokwechsel in Lindau: 218 456 und 218 499 warten auf dem Bodenseedamm auf die Übernahme des IC 118 (Innsbruck - Dortmund) von der ÖBB. (24.09.2011) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (728)

 

Eine 218 ist mit RB 57359 (Füssen - Augsburg) bei Seeg unterwegs. Im Hintergrund ist der 2047 m hohe Säuling an der deutsch-österreichischen Grenze zu sehen. (21.08.2013) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (729)

 

Zwei 642 als RB 57359 bei Weizern-Hopferau vor dem Füssener Alpenpanorama mit Blick auf Neuschwanstein. (27.05.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
RB 57539 bei Weizern

 

218 105 der Eisenbahn-Betriebsgesellschaft Neckar-Schwarzwald-Alb (NeSA) mit DGS 69472 (Rheine - Köln-Mülheim) bei Haan. (15.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
218 105 bei Haan

 

Auch in der Osterwoche 2022 weiterhin unermüdlich im Einsatz: 111 111 von DB-Gebrauchtzug mit NX-Ersatzzug RB 74340 aus Köln in Wuppertal-Steinbeck. (12.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (30)

 

101 021 mit dem kürzesten IC Deutschlands in Wuppertal-Sonnborn. In Wirklichkeit handelte es ich um eine Wagenüberführung nach Köln Bbf. (12.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
101 021 in Wuppertal

 

111 111 fährt mit dem NX-Ersatzzug RB 74340 in den Bahnhof Wuppertal-Barmen ein. Das Haus an der Siegesstraße 162 besitzt tatsächlich die gleiche Farbe wie die Lok (Kein Fake!). (13.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (31)

 

Der Ersatzzug 74340 mit 111 111 erreicht auf der RB 48 den Bahnhof Wuppertal-Barmen. Das er einst der Hauptbahnhof der bis 1929 selbstständigen Stadt Barmen und eine wichtige Schnellzugstation mit einer einer großen Güterabfertigung war und sogar eine Bahnhofshalle besaß, davon ist heute nichts mehr übriggeblieben. (13.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (32)

 

111 111 mit der Zuggarnitur des Ersatzzuges RB 74340 im Bahnhof Wuppertal-Barmen, der an die früheren Einsätze der Baureihe 111 vor dem RE 7 zwischen Krefeld und Rheine erinnert. Das rechteckige Empfangsgebäude mit neoklassizistischen Formen sieht von der Gleisseite her völlig unscheinbar aus; von der Straßenseite aus entfaltet es seine wahre Schönheit und steht daher auch zu Recht seit 1988 unter Denkmalschutz. (13.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (33)

 

111 111 in Wuppertal-Barmen - die Vierte: Ausfahrt des Ersatzzuges RB 74340 aus Köln nach Wuppertal-Oberbarmen.  (13.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (34)

 

642 587 passiert als RB nach Reutte in Tirol die Stadtpfarrkirche in Vils (Tirol) aus dem 14. Jahrhundert. (29.08.2013) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (719)

 

642 121 passiert als RB 5513 (Kempten - Reutte/Tirol) eine Materialseilbahn bei Vils (Tirol). Die Seilbahn transportiert Kalkstein und Mergel von den am Vilser Kegel gelegenen Kalksteinbrüchen über 2,5 km zur Verarbeitung ins Kalkwerk im Tal. (29.08.2013) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Dieselparadies Allgäu (720)

 

185 166 mit dem sonntäglichen EZ 51508 von Gremberg nach Hagen-Vorhalle bei Solingen-Ohligs. (10.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 166 bei Solingen

 

Totgesagte leben doch länger: Obwohl für den 8. April 2022 das Ende des Ersatzverkehrs auf der RB 48 verkündet worden war, deutete sich am Sonntag, dem 10. April an, dass es wohl doch nicht so sein sollte. 111 111 überführt als DLr 56129 den NX-Ersatzpark von Köln-Deutzerfeld nach Wuppertal-Oberbarmnen bei Solingen-Ohligs, natürlich mit der üblichen Fotowolke. (10.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (21)

 

Fotografieren scheint ansteckend zu sein: Das bei Dampfloks völlig unmotiviert irgendwelche Zeitgenossen ins Bild laufen, daran hat man sich schon gewöhnt. Bei einem profanen ICE ist es eher ungewöhnlich. 403 022 rauscht als ICE 1013 nach Stuttgart an Sonntagsspaziergängern bei Solingen-Ohligs vorbei. (10.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
403 022 bei Solingen

 

Und da ist er wieder: 111 111 schiebt den NX-Ersatzzug RB 74323 nach Köln Hbf aus Solingen Hbf. (11.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (22)

 

101 018 fährt mit dem umgeleiteten IC 119 (Dortmund - Innsbruck) durch das Überholungsgleis 2 in Solingen Hbf. Die Überholung durch den ICE 656 entfiel an diesem Tag allerdings, weil der IC bereits 20 Minuten Verspätung hatte. (11.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 018 in Solingen

 

111 111 fährt mit NX-Ersatzzug RB 74430 aus Köln in den Zielbahnhof Wuppertal-Oberbarmen ein. (11.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (23)

 

In Wuppertal-Oberbarmen überholt ICE 557 nach Berlin (Tz 9212) den VIAS VT 12.12.01, der als S 7 über Remscheid nach Solingen unterwegs ist. (11.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ICE und S-Bahn in Wuppertal -9

 

111 111 mit dem NX-Ersatzzug RB 32548 auf der Rückfahrt nach Köln in Wuppertal-Unterbarmen. (11.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (24)

 

Der NX-Ersatzzug RB 80280 mit 111 111 an klassischer Wuppertaler Fotostelle mit der Schwebebahn in der Ausfahrt von Wuppertal Hbf. (11.04.2022) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
NX-Ersatzzug (25)

 

111 111 mit RB 87629 nach Wuppertal-Oberbarmen bei Solingen-Ohligs. (11.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (26)

 

Seit der Umstellung des BÜ "Wilzhauser Weg" bei Solingen auf eine radargestützte Gefahrenraum-Freimeldeanlage kommt es dort häufig zu langen Wartezeiten. Genervte Anwohner haben deshalb beidseitig des Bahnübergangs Campingstühle aufgestellt. Eigentlich als Zeichen des Protests gedacht, werden diese zunehmend tatsächlich für eine entspanntere Wartezeit genutzt. Hier passiert RB 32471 nach Köln den Bahnübergang mit "relaxten" Wartenden. (11.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Warten am Bü

 

111 111 fährt mit RB 74340 aus Köln in (Haan-) Gruiten ein. (12.04.2022) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
NX-Ersatzzug (27)

 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 weiter