4s

Drücken Sie F11 um die Diashow zu starten

Besucher
heute:1100
diesen Monat:5357
Bilder
neuestes03.12.2020
7 Tage174
gesamt59167

Bildarchiv der Eisenbahnstiftung

Alle Bilder zum Thema Deutsche Bahn AG - Seite 1 von 8

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 weiter

7174 Bilder gefunden.

243 931 der DeltaRail GmbH, Frankfurt(Oder), mit einem Kesselwagenzug nach Böhlen in Leipzig-Schönefeld. (27.11.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
243 931 in Leipzig

 

401 568 "Crailsheim" als ICE 1022 (Nürnberg - Hamburg-Altona) bei Wetter an der Ruhr. (25.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
401 568 bei Wetter/Ruhr

 

Der letzten Herbst zwischen Rhein und Ruhr hat 111 113 vor RE 10416 nach Aachen bei Wetter/Ruhr vor sich. Ab 13. Dezember 2020 werden Triebwagen von NationalExpress den Verkehr übernehmen. (25.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (14)

 

402 028 als ICE 954 (Berlin Ostbf - Köln Hbf) bei Wetter an der Ruhr. (25.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
402 028 bei Wetter/Ruhr

 

Der Countdown für den lokbespannten RE 4 zwischen Dortmund und Aachen läuft bereits, im Dezember 2020 ist Schluss. Die Schnappszahllok 111 111-1 schiebt den RE 10417 nach Dortmund bei Wetter/Ruhr vorbei.  (25.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (15)

 

111 111-1 mit RE 10418 nach Aachen am Ruhrufer bei Wetter. (25.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (16)

 

111 067 mit RE 10420 unterhalb des Berger-Denkmals in Witten-Hohenstein. Die Turngemeinde Witten von 1848 erbaute das Denkmal zu Ehren ihres Mitbegründers Louis Constanz Berger (1829–1891), eines Wittener Industriellen und Parlamentariers des Deutschen Reichstages. Bemerkenswert für die damalige Zeit ist, dass dieses Denkmal einer lokalen Persönlichkeit gewidmet wurde und nicht der Ehrung Bismarcks diente.  (25.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (17)

 

111 113 in den "letzten Zügen" mit RE 10419 nach Dortmund am Ruhrufer unterhalb des Berger-Denkmals in Witten-Hohenstein. (25.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (18)

 

Der "Vollstreckerzug" DGS 88168 von Leipzig-Engelsdorf nach Opladen mit MEG 156 001 und den auf ihrer letzten Reise befindlichen 155 091 + 197 + 010 + 008 + 006 + 117 + 168 + 132 + 224 + 073 + 175 + 260 in Wuppertal-Vohwinkel. (25.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (30)

 

Ein letzter Blick auf zwölf Loks der Baureihe 155 mit 155 091 + 197 + 010 + 008 + 006 + 117 + 168 + 132 + 224 + 073 + 175 + 260, deren Uhr abgelaufen war. (25.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (31)

 

Alle Signale auf rot für ein Dutzend Loks der Baureihe 155 aus Mukran, die als DGS 88168 zum Verschrotten nach Opladen durch Wuppertal-Vohwinkel fahren. Die MEG-Lok am Zugschluss (204 860) wird in Opladen wieder die Zustellung in den fahrdrahtlosen Anschluss übernehmen.  (25.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (32)

 

Auf ihrer letzten Reise zum Verschrotten hatte diesmal MEG 156 001 ein Dutzend Loks der Baureihe 155 aus Mukran am Haken. Nachdem vier Loks in Leipzig-Engelsdorf abgehängt wurden, ging die restliche Fuhre mit 155 091 + 197 + 010 + 008 + 006 + 117 + 168 + 132 + 224 + 073 + 175 + 260 als DGS 88168 nach Opladen, aufgenommen bei Solingen. (25.11.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (29)

 

420 272 trifft als S 36248 (Offenbach Ost - Niedernhausen) in Eppstein/Taunus ein. (02.08.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 272 in Eppstein/Ts

 

260 109 der Rheinischen Eisenbahn GmbH mit einem Bauzug auf der rechten Rheinstrecke bei Osterspay. (20.08.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
260 109 bei Osterspay

 

VIAS 409 (428 143) als RB 10 (VIA 25019) nach Frankfurt/M Hbf am letzten Schrankenposten der rechten Rheinstrecke zwischen Lorchhausen und Kaub, der früher genau auf der Direktionsgrenze von Frankfurt und Mainz lag. (20.08.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
428 143 bei Kaub

 

420 318 + 420 289 als S 36246 (Offenbach Ost - Niedernhausen) bei Eppstein im Taunus. (24.08.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 318 + 289 bei Eppstein/Ts

 

420 314 mit einem zusätzlichen 420 als S 36250 (Dietzenbach - Niedernhausen) in Lorsbach in Taunus. (12.09.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
S 2 in Lorsbach (2)

 

218 499 + 218 481 mit IC 2013 (Leipzig - Oberstdorf) bei Bad Grönenbach. (15.10.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Dieselparadies Allgäu (467)

 

420 285 und 420 265 als Sonderfahrt bei Sindlingen zwischen Höchst und Hattersheim. (19.11.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 285 bei Sindlingen

 

420 308 als S 1 (Offenbach Ost - Hattersheim) bei Frankfurt-Sindlingen. (19.11.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 308 bei Sindlingen

 

Diesmal kein EC/IC im Allgäu, sondern 218 462 mit RE 57584 (München Hbf - Kempten Hbf) bei Wildpoldsried. (27.12.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Dieselparadies Allgäu (468)

 

218 481 rollt mit IC 2084 (Oberstdorf - Augsburg Hbf) bei Aitrang talwärts. Am Ende der langen Gerade entgleiste am 9. Februar 1971 der TEE "Bavaria", in dessen Trümmer noch ein Nahverkehrszug fuhr. 28 Menschen starben, 42 weitere wurden verletzt.  (27.12.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Dieselparadies Allgäu (469)

 

218 481 mit IC 2085 (Augsburg - Oberstdorf) bei Görwangs zwischen Aitrang und Günzach. (27.12.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Dieselparadies Allgäu (470)

 

223 063 mit ALX 84148 (München Hbf - Lindau Hbf) bei Görwangs. (27.12.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Dieselparadies Allgäu (471)

 

420 313 + 420 301 als S 1 nach Wiesbaden Hbf im Haltepunkt Eddersheim zwischen Hattersheim und Flörsbach, der beidseitig vor dem Bü der Weilbacher Straße liegt. (31.01.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 313 + 301 in Eddersheim

 

420 309 + 420 264 als S 35130 (Ober Roden - Wiesbaden Hbf) unter der BAB A 3 bei Eddersheim. (01.02.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 309 + 264 bei Eddersheim

 

218 108 schiebt den RE 15290 (Frankfurt Hbf - Nidda) bei Häuserhof zwischen Echzell und Bad Salzhausen im Wetteraukreis. (19.03.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 108 bei Häuserhof

 

218 417 und 218 425 mit MESF 48122 (Bad Soden - Frankfurt West) bei Eschborn Süd. (23.03.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Messzug bei Eschborn

 

181 215 mit IC 133 (Luxembourg - Norddeich Mole) vor der spätgotischen Saalkirche St. Johannes aus dem 13. Jahrhundert bei Hatzenport. (24.03.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
181 215 bei Hatzenport

 

110 409 mit RE 15055 (Marburg - Gießen) in Niederwalgern. (26.03.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
110 409 in Niederwalgern

 

111 095 mit RE 4161 (Kassel Hbf - Frankfurt Hbf) an der Hainmühle bei Bürgeln. (26.03.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
111 m095 bei Bürgeln

 

218 481 mit RE 20739 (Basel Bad Bf - Lauchringen) bei Wehr-Brennet an der deutsch/schweizer Grenze zwischen Schwörstadt und Bad Säckingen. (13.05.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 481 bei Wehr-Brennet

 

440 311 als RB 58063 (Schlüchtern - Bamberg) bei Wernfeld am Main. (16.06.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
440 311 bei Wernfeld

 

140 217 mit dem Tonzug 62413 (Limburg - Profen) in Lorsbach/Taunus. (19.06.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
140 217 in Lorsbach/Ts

 

266 004 (DE 676), in Diensten der Ascendos Rail Leasing s.a.r.l. Luxemburg, fährt mit einem Kesselwagen-Ganzzug durch Assmannshausen. (26.06.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
266 004 in Assmannshausen

 

428 147 und 428 135 fahren als RB 10 in Assmannshausen ein. (26.06.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
428 147+135 in Assmannshausen

 

185 229 fährt mit einem KT durch Assmannshausen am Rhein südwärts. Von der anderen Rheinseite grüßt Burg Rheinstein. (28.06.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Blick auf Assmannshausen

 

428 141 als RB 10 nach Wiesbaden bei Assmannshausen. (28.06.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
428 141 bei Assmannshausen

 

423 400 mit 423 438 als S 1 (Rödermark-Ober Roden - Wiesbaden) bei Frankfurt-Sindlingen. (07.07.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
423 400 + 438 bei Sindlingen

 

Alle Jahre wieder: Als Maßnahme gegen die Schmierfilmbildung im Herbst setzt die DB AG weiterhin auf die Hochdruckreinigung der Schienen. Aus diesem Grund war im Oktober und November 2020 u.a. die Efw 215 027 mit einem solchen Zug bei Wetter an der Ruhr unterwegs.  (18.11.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Schienenreinigungszug (18)

 

Wenn die Tage kürzer werden, spricht man häufig vom sogenannten "Novemberblues". Dieses Jahr wird es doppelt schwierig, denn der "Coronablues" kommt noch dazu. Die Stimmung ist grau, das Wetter ebenso und die dunkle Jahreszeit löst bei einigen Menschen eine trübsinnige Stimmung aus. Was dem Eisenbahnfreund hilft dagegen: Aktiv werden und solche stimmungsvollen Fotos anfertigen, wie mit dem 462 010, der als RE 11 nach Hamm in Bochum Hbf einfährt. (14.11.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Novemberblues

 

Der Dieselbetrieb auf der Allgäubahn nähert sich langsam aber sicher dem Ende. Einzige Ausnahme wird weiterhin das Zugpaar IC 2012/2013 sein, das hier mit 218 484 und 218 491 bei Stein nahe Immenstadt unterwegs ist. (12.10.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (453)

 

218 430 und 218 401 mit EC 191 nach München am nebelverhangenen Alpsee bei Trieblings. (13.10.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (454)

 

Ein 612 als RE 3684 (Oberstdorf - Ulm) bei Blaichach zwischen Sonthofen und Immenstadt. (13.10.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (455)

 

223 013 (ER 20-013) im Erscheinungsbild des „bodo“, einem Verkehrsverbund von Bus und Bahn in den Landkreisen Bodenseekreis, Ravensburg und Lindau, vor dem ALX-Ersatzzug 84141 mit Wagen von NationalExpress bei Oberstdorf. (13.10.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (456)

 

218 498 und 218 428 mit EC 196 nach Zürich an der bekannten katholischen Pfarrkirche St. Mauritius bei Stein im Allgäu. (14.10.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (457)

 

Auch der Alex (Arriva-Länderbahn-Express) liegt in den letzten Zügen. DB Regio Allgäu-Schwaben hat die neue Ausschreibung für die Strecken des heutigen Alex Süd gewonnen hat und wird ab Ende 2020 den Betrieb von München nach Lindau und Oberstdorf von diesem übernehmen. Der Alex wird entsprechend in dieser Region den Betrieb einstellen wird. Als Ersatz kommt die Baureihe 612 in Mehrfachtraktion auf den Strecken zum Einsatz. Hier ist der ALX 84135 nach München bei Stein unterwegs. (14.10.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (458)

 

Eine 612-Doppeleinheit als RE 3982 nach Ulm in Stein bei Immenstadt. (14.10.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (459)

 

Der bekannte Blick auf den Alpsee mit EC 191 nach München. Wieviel tausend Aufnahmen mögen von dieser Stelle am Parkplatz oberhalb von Bühl wohl entstanden sein? Es ist wie bei den auf neudeutsch genannten "Hobby-Bloggern" und "Influencern", die im Herdentrieb nach dem Motto handeln: Weil irgendwann irgendwer ein Foto dort gepostet hat, müssen jetzt alle eins machen. Bei bestimmten "Eisenbahnfans" kommt noch dazu, dass auf einschlägigen Foren dann auch noch das Recht des zuerst Entdeckens der neuen Fotostelle für sich reklamiert wird, obwohl sie mangels eigener Fantasie doch wieder nur woanders "geklaut" wurde - was der Autor dieser Zeilen im Großraum Wuppertal/Solingen schon mehrfach aus eigener Erfahrung feststellen durfte. Eigentlich sind es arme Würstchen, die darüber hoffen, Selbstbestätigung und soziale Anerkennung gewinnen zu können. Aber der Mensch kann seine Evolution nicht verleugnen: Das Belohnungszentrum versetzt uns in einen körpereigenen Rausch von Glück und Stärke. Soziale Anerkennung wirkt wie eine Droge, für die wir (fast) alles tun würden - und wenn es nur für Klickzahlen ist. Zum Glück scheint die Gnade der frühen Geburt diesem Phänomen entgegen zu wirken: Mit zunehmenden Alter wird man gelassener. (14.10.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (460)

 

218 484 und 218 491 mit IC 2012 (Oberstdorf - Dortmund) bei Seifen. (14.10.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (461)

 

223 063 mit ALX 84107 aus München in Seifen kurz vor Immenstadt. (14.10.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (462)

 

223 013 (ER 20-013) mit dem NX-Ersatzwagenpark des ALX 84139 (Oberstdorf - Immenstadt) bei Langenwang. (14.10.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (463)

 

218 401, diesmal wieder solo vor EC 191 nach München, in der S-Kurve bei Lamprechts. (15.10.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (464)

 

Auf der Bahnstrecke nach Füssen hat seit Dezember 2018 die vermeintlich bessere Zukunft schon begonnen: Die Bayerische Regiobahn hat den Betrieb auf der Strecke (Augsburg/München – Buchloe – Kaufbeuren –) Biessenhofen – Füssen übernommen. Seitdem kommen ausschließlich Triebwagen des Typs LINT zum Einsatz, wie hier als BRB 62714 zwischen Füssen und Hopferau. (19.10.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (465)

 

Ein Zug der Bayerischen Regiobahn (BRB 62796) am Hopfensee zwischen Füssen und Hopferau. (19.10.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (466)

 

146 561 mit IC 2044 (Dresden - Köln) zwischen Hagen und Gevelsberg. (06.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 561 bei Gevelsberg (3)

 

189 067 mit EZ 51275 nach Gremberg bei Hagen-Westerbauer. (06.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
189 067 bei Hagen

 

111 169 mit RE 10418 nach Aachen bei Hagen-Westerbauer. Am 13.12.2020 übernimmt NationalExpress mit Triebwagen diese Leistungen. (06.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (9)

 

Die Vorboten der Übernahme des RE 4 durch NationalExpress werfen ihre Schatten voraus: Ein RRX-Triebwagen (462 076) auf Personalschulungsfahrt als DLr 91553 von Aachen nach Dortmund bei Gevelsberg. (06.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Personalschulungsfahrten (10)

 

"Miete oder Kaufe mich"-Lok 111 212 von DB-Gebrauchtzug mit RE 10419 nach Dortmund bei Gevelsberg. (06.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (10)

 

111 125 schiebt den RE 10423 nach Dortmund durch den Einschnitt zwischen Wuppertal-Steinbeck und Hbf. (06.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (11)

 

101 040 begegnet mit IC 2027 nach Passau der in Wuppertal-Steinbeck ebenfalls durchfahrenden RB 32454 (442 875) nach Wuppertal-Oberbarmen von NationalExpress. (06.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
101 und 442 in Wuppertal

 

111 011 mit RE 10420 nach Aachen im Steinbecker Einschnitt vor der Kulisse der im Jahr 1900 eröffneten historischen Wuppertaler Stadthalle.  (10.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (12)

 

111 118 mit RE 10423 nach Dortmund vor ebenfalls historischer Kulisse in Wuppertal-Unterbarmen, die früher eine Maschinenfabrik und heute eine Schule beherbergt. (10.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (13)

 

RRX 462 024 als DLr 91552 (Dortmund - Aachen) auf Personalschulungsfahrt, mit Halt an jeder planmäßigen Unterwegsstation des RE 4, in Wuppertal-Unterbarmen. (10.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Personalschulungsfahrten (11)

 

242 145 der Erfurter Bahnservice GmbH mit einem Kesselwagenzug von Erfurt nach Dresden auf der Muldebrücke bei Wurzen. (13.11.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
EBS 242 145 bei Wurzen

 

Der Countdown für den lokbespannten RE 4 zwischen Dortmund und Aachen läuft, im Dezember 2020 ist Schluss. Hier schiebt 111 011 den RE 10417 nach Dortmund an der bekannten Felswand von Ennepetal vorbei. (31.10.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (1)

 

Das Durchschnittsalter des IC-Fuhrparks der Deutschen Bahn liegt derzeit bei etwa 20 Jahren. Die neuen IC2-Züge sollten das Alter senken und kostspielige Wartungen und Inspektionsintervalle insgesamt verringern. Die Softwareprobleme sind allerdings ein Grund dafür, warum die Deutsche Bahn die Annahme von 25 weiteren Zuggarnituren verweigert. Auf der Tagesverbindung zwischen Köln und Dresden laufen die Züge allerdings weitgehend problemlos. Hier ist es 146 571, die den IC 2044 von Dresden nach Köln bei Enneptal befördert. (31.10.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 571 bei Ennepetal

 

111 112 mit RE 10418 nach Aachen bei Ennepetal. Mit Fahrplanwechsel übernimmt NationalExpresss mit zweijähriger Verspätung die Linie RE 4 zwischen Aachen und Dortmund mit Triebwagen. (31.10.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (2)

 

111 112 mit RE 10418 nach Aachen an der Ennepetaler Felswand. (31.10.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (3)

 

Ob das "Miete oder Kaufe mich"-Konzept von DB-Gebrauchtzug noch die Rettung einiger 111er bedeutet, wird die Zukunft zeigen. Bei der BR 605 hat es jedenfalls nicht funktioniert. Hier ist 111 212 mit RE 10414 in Wuppertal-Vohwinkel unterwegs. (04.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (4)

 

Der letzte Herbst für die Baureihe 111 auf der Linie RE 4 in NRW ist angebrochen. Die für den Verkauf vorgesehene 111 212 hat hier den RE 10414 nach Aachen in Wuppertal-Vohwinkel am Haken. (04.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (5)

 

111 212 fährt mit RE 10420 aus Wuppertal Hbf. Das weiße Gebäude oberhalb des Zuges ist die alte Wuppertaler Bundesbahndirektion, über deren weitere Nutzung immer noch gestritten wird. (05.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (6)

 

146 564 mit IC 2046 (Dresden - Köln) in der Westausfahrt von Wuppertal Hbf. (05.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 564 in Wuppertal

 

Abellio 429 019 als S 9 nach Recklinghausen Hbf in Wuppertal Hbf. (05.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
429 019 in Wuppertal

 

Während 111 121 mit RE 10423 nach Dortmund nach Wuppertal Hbf einfährt, fährt 402 002 als ICE 650 nach Köln in die Gegenrichtung aus. (05.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (7)

 

111 125 mit RE 10422 im engen Einschnitt zwischen der Bahnhofsstraße und dem alten Postverteilungszentrum am Wuppertaler Hauptbahnhof. (05.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abschied von der BR 111 (8)

 

Abellio 429 013 als RE 31921 nach Essen zwischen Wuppertal Hbf und -Steinbeck. (05.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
429 013 in Wuppertal

 

Im Einschnitt zwischen Wuppertal Hbf und -Steinbeck begegnen sich 101 057 mit IC 2027 nach Passau und zwei S 8 nach Mönchengladbach bzw. Hagen. (05.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
101 057 in Wuppertal

 

NX 653 (442 653 mit einem Schwesterfahrzeug) als RB 32513 nach Brühl vor der Kulisse der historischen Stadthalle zwischen Wuppertal Hbf und -Steinbeck. (05.11.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (253)

 

01 0509 der Press mit einem Sonderzug zum "Tag der deutschen Einheit" von Leipzig nach Binz/Rügen in Greifswald. (03.10.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 0509 in Greifswald

 

145 023 der Press mit Werbung für den "Rasenden Roland" vor einem Sonderzug aus Leipzig im gerupften Bahnhof Lietzow auf Rügen mit Schloss Klein Lichtenstein. (03.10.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
145 023 in Lietzow/Rügen

 

TLX 193 559 mit einem KLV-Zug nach Köln-Eifeltor am Schloss Mainberg bei Schweinfurt. (06.11.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
TLX 193 559 bei Schweinfurt

 

Die Lok 01 1104 befindet sich seit Projektstart in der Hand des Vereins "Faszination Dampf e.V.", welcher eng mit der Eisenbahnstiftung Joachim Schmidt zusammenarbeitet. Diese Kombination bietet mit ihrem Zweck der Nachhaltigkeit und ihrer Seriösität die geeignete Plattform zur kontinuierlichen Projektarbeit. Sie öffnet Türen zu sachkundigen Unterstützern und stellt das vertragliche und rechtliche Fundament dar. Zudem schafft die Stiftung die Möglichkeit für Spender und Gönner, ihre Zuwendungen zielgerichtet und gemeinnützig verwendet zu sehen. Zuwendungen an die Stiftung ebenso wie an den Verein können in voller Höhe und über mehrere Jahre hinweg steuerlich geltend gemacht werden. An dieser Stelle sei nochmals allen Spendern und Sponsoren gedankt. Das Bild zeigt den aktuellen Stand der Aufarbeitung im November 2020. Die Lok feierte dieses Jahr auch ihren 80. Geburtstag und soll im Frühjahr 2021 wieder in Betrieb genommen werden.  (07.11.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Faszination Dampf (7)

 

Mit dem Zusammenschluss der beiden deutschen Bahnen gab es noch einmal einen Versuch, die rumänische Baureihe 119 zu modernisieren. Dabei wurde eine 20 Maschinen umfassende Fahrzeugserie bei Krupp in Essen unter Beibehaltung der Ordnungsnummer vollständig umgebaut. Neben einer deutlichen Leistungssteigerung durch Verwendung anderer Motoren wurde die zulässige Höchstgeschwindigkeit bei diesen Fahrzeugen auf 140 km/h heraufgesetzt, um sie auch im Fernverkehr einsetzen zu können. Die modernisierte 229 181 ist hier mit IR 2665 (Karlsruhe - Dresden) im Pegnitztal hinter dem Rothenfelstunnel unterwegs. (17.05.1999) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
229 181 bei Lungsdorf

 

232 537 (Bw Reichenbach) mit IR 2664 (Dresden - Karlsruhe) am Hufstättetunnel bei Lungsdorf. (29.07.1998) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
232 537 bei Lungsdorf

 

232 648 (Bw Nürnberg 2) mit einem Güterzug hinter dem Haidenhübeltunnel bei Velden. (17.05.1999) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
232 648 bei Velden

 

232 209 mit einer unbekannten Schwesterlok vor einem Sondergüterzug mit Betonschwellen im herbstlichen Pegnitztal. (13.10.2005) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
232 209 bei Velden

 

234 468 mit IC 2154 nach Nürnberg bei Rupprechtstegen. (15.10.2005) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
234 468 bei Rupprechtstegen

 

140 003 (Bw München 1) fährt mit einem Güterzug durch Großkarolinenfeld auf der Bahnstrecke München - Rosenheim. (22.10.1998) <i>Foto: Thomas Konz</i>
140 003 in Großkarolinenfeld

 

110 488 mit RE 14079 (Uelzen - Göttingen) bei Alfeld/Leine. (02.04.2005) <i>Foto: Thomas Konz</i>
110 488 bei Alfeld/Leine

 

243 005 des DB-Museums mit einem Sonderzug nach Hamburg am frühen Morgen in Leipzig Hbf. (31.10.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
243 005 in Leipzig

 

Zwei 218 befördern den IC 714 "Allgäu" (Oberstdorf - Kempten - Ulm - Stuttgart - Mannheim - Köln - Münster) bei Waltenhofen. (02.01.2000) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dieselparadies Allgäu (451)

 

01 519 mit einem Sonderzug am traditionellen Dreikönigsdampftag der Eisenbahnfreunde Zollernbahn zwischen Dußlingen und Mössingen. (06.01.2000) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dreikönigsdampf (33)

 

103 110 mit einem IR vor dem Steinkohlekraftwerk der Steag in Herne-Baukau.  (05.06.1997) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
103 110 bei Herne

 

01 1102 auf Probefahrt des Dampflokwerks Meiningen an der ehemaligen Blockstelle Lohmühle in Arnstadt. (07.02.1996) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 1102 in Arnstadt (2)

 

146 mit IC 2049 (Köln - Dresden) im diffusen Licht in Solingen Hbf. Nebenbei: Die seit 19. September 2020 in Solingen Hbf abgestellte 103 197 wurde mittlerweile von irgendwelchen Graffitivollpfosten auf der rechten Seite vollflächig beschmiert. (28.10.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
IC 2049 in Solingen

 

185 367 "Günni" war im Herbst 2019 mit zwei IC-Wagen in vielen deutschen Städten zu Gast, um für den Arbeitgeber DB AG zu werben, wie hier in Frankfurt/M Hbf. (23.10.2019) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Azubi-Werbezug

 

218 491 mit den Dampfloks CFL 5519 und 50 3552 auf der Rückfahrt vom Dresdner Dampfloktreffen als DGS 52448 (Dresden-Altstadt - Hanau Hbf) bei Eschwege. (10.04.2017) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Überführungsfahrt (88)

 

Wegen Lokmangels kam die Baureihe 218 Ende 2019 häufig allein vor den Deutsch-Schweizerischen EuroCity im Allgäu zum Einsatz. Hier ist es 218 418, die mit EC 194 alleine aus München in Lindau einfährt. (30.12.2019) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Dieselparadies Allgäu (452)

 

Bei Bauarbeiten am Rastatter Tunnels senkten sich am Samstag, den 12. August 2017, die Gleise der Rheintalstrecke ab. Mit einer lapidaren Presseinformation teilte die Deutsche Bahn am gleichen Tag um 12.15 Uhr mit, dass sie den Reiseverkehr zwischen Karlsruhe und Basel eingestellt hat. Neben dem Reisendenchaos rund um die gesperrte Strecke, blieb auch für den Güterverkehr wegen der Sperrungen durch andere Baustellen als einzige deutsche Fahrmöglichkeiten die Südbahn über Ulm und die ebenfalls auch nur mit Diesel befahrbare Gäubahn, unter Umgehung der Böblinger Baustelle, der Weg via Horb - Tübingen übrig, der Regionalverkehr wurde dafür ausgedünnt. Ein solcher Rheintal-Umleiter EZ 46134 (Basel - Mannheim) ist hier mit 218 326 und 218 831 bei Aulendorf unterwegs. (30.09.2017) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Rheintal-Umleiter (62)

 

Rund 10.000 PS in Form von 232 703, 232 259 und 232 201 rollen nutzlos als T 62755 (Singen/Htw - Ulm) bei Aulendorf vorbei. Wie mehrere Lokführer während der Umleitungszeit beklagten, hatten die Dispositionsfähigkeiten der Mitarbeiter in der BZ Karlsruhe ein sehr unterschiedliches Niveau. Auffällig seien die vielen Leerfahrten gewesen. So monierte ein Lokführer, das er in einer Schicht gerade mal einen Zug geschleppt habe, ansonsten nur Lz unterwegs gewesen sei. (30.09.2017) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Rheintal-Umleiter (63)

 

232 528 mit GC 45983 (Ulm Rbf - Lindau Reutin - Frauenfeld) bei Bad Schussenried.  (30.09.2017) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Rheintal-Umleiter (64)

 

Nach ihrer Ausmusterung am 18.09.1974 stand 064 491 bis 1984 in Konstanz und gelangte über einen Zwischenhändler zum Verein zur Erhaltung und Förderung des Schienenverkehrs nach Bocholt. Der Verein ließ die Lok 1993 im RAW Meiningen wieder betriebsfähig aufarbeiten. Mangels sinnvoller Einsatzmöglichkeiten musste der Verein aber im Jahr 1995 die Lok zum Verkauf ausschreiben. Bevor sie zum Verein Dampfbahn Fränkische Schweiz für den Einsatz auf der Museumsstrecke Ebermannstadt - Beringersmühle abgegeben wurde, machte sie noch eine Abschiedstour durch das Bergische Land, hier aufgenommen auf der Wupperbrücke in Wuppertal-Rauenthal.  (30.12.1995) <i>Foto: Hans Hilger</i>
064 491 in Wuppertal (1)

 

103 184 mit einem Sonderzug auf dem Heißener Berg zwischen Mülheim/Ruhr und Essen. (05.2005) <i>Foto: Hans Hilger</i>
103 184 bei Mülheim/Ruhr

 

50 3655 der Eisenbahn-Tradition Lengerich mit einem Sonderzug im Duisburger Süden. (10.2005) <i>Foto: Hans Hilger</i>
50 3655 bei Duisburg

 

221 135 mit einem leeren Gipszug aus dem Kraftwerk Frimmersdorf zwischen Lintorf und Ratingen. (09.2005) <i>Foto: Hans Hilger</i>
221 135 bei Ratingen

 

Zwischen Osnabrück und Münster lag der idyllisch gelegene Schrankenposten 103 am Leedener Mühlenweg bei Natrup-Hagen, unmittelbar an der Landesgrenze zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Heute längst Geschichte, donnerte im Jahr 2002 ein Sonderzug mit 01 1066 dort vorbei. (09.2002) <i>Foto: Hans Hilger</i>
01 1066 am Po 103

 

110 348 vor dem "Hetzerather", einem Reisebürosonderzug, der an den Wochenenden von Münster nach Hetzerath an der Mosel fuhr, in Duisburg Hbf. (03.2005) <i>Foto: Hans Hilger</i>
110 348 in Duisburg

 

Auch wenn coronabedingt die klassischen Weinfeste im Ahrtal dieses Jahr ausfallen werden, lohnt sich ein Besuch dort trotzdem. So gibt es weiterhin Konzert- und Kulturveranstaltungen, Weinproben, Gästeführungen und Weinwanderungen. Dieses wollten wohl auch die Fahrgäste des DPF 77125 (Lengerich - Kreuzberg) ausprobieren, die hier mit 78 468 bei Leverkusen-Alkenrath auf dem Weg ins Ahrtal sind. (24.10.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
78 468 bei Leverkusen

 

Kaum war der Dampfzug durch, wurde das Licht wie üblich immer besser. 189 041 und 189 031 mit dem 5400t Erzzug GM 48713 (Rotterdam Maasvlakte Oost - Dillingen Hochofen Hütte) bei Leverkusen-Alkenrath. (24.10.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
189 041 + 031 bei Leverkusen

 

Einen etwas ungewöhnlichen Besuch aus dem Ahrtal gab es hingegen mit 620 020, der, um nach Köln-Deutzerfeld zu gelangen, baustellenbedingt als Lt 70308 eine Dreiecksfahrt von Bonn Hbf über Opladen machen musste. (24.10.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
620 020 bei Leverkusen

 

Zum dritten Mal in diesem Jahr ging ein Schrottzug mit ICE-TD zum Verwerter nach Opladen. Diesmal waren es 605 007 und 605 014, die von den MEG-Loks 266 442 und 145 052 gezogen wurden. Die Diesellok wurde in Hamm vorgespannt und sorgte in Opladen für die Zustellung im stromlosen Anschlussgleis. Die Aufnahme entstand in Hagen-Hengstey. (20.10.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Letzte Reise nach Opladen (22)

 

605 007 (Fahrzeugname "Arhus") und 605 014 auf ihrem letzten Weg zum Schrottplatz nach Opladen in Hagen-Hengstey. Beide Fahrzeuge waren seit 2017 im Stillstandsmanagment Mukran abgestellt. (20.10.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Letzte Reise nach Opladen (23)

 

MEG 266 442 mit MEG 145 052 und den beiden 605 007 und 605 017 als DGS 98005 bei der Einfahrt nach Wuppertal Hbf. Links steht übrigens kein Fotograf, sondern ein Sipo. (20.10.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (24)

 

Während in anderen Ländern dieselelektrische Neigetechniktriebzüge seit Jahren problemlos laufen, hatten die 1996 von Siemens/Bombardier bestellten 20 Triebzüge von Anfang an Probleme. Erst Ende April 2001 standen alle 20 Triebzüge betriebsfähig zur Verfügung und wurden im Linienbetrieb eingesetzt, doch bereits 2003 aufgrund technischer Probleme wieder aus dem Verkehr gezogen. Am 24. Juli 2003 entzog das Eisenbahn-Bundesamt den Zügen mit sofortiger Wirkung die Betriebszulassung, nachdem ein Wagen im ICE 1799 am 2. Dezember 2002 bei Gutenfürst entgleist war. Von 2007 bis 2017 kam der Großteil der Züge im Fernverkehr zwischen Hamburg und Dänemark zum Einsatz, danach war für die gesamte Baureihe endgültig Schluss. Der Pleiten-Pech- und Pannenzug stand zum Verkauf, fand aber keine Käufer. Daher wurde sukzessive mit der Verschrottung begonnen. Lediglich zwei Triebzüge wurden 2018 von der DB Systemtechnik übernommen und werden als Versuchsträger eingesetzt. (20.10.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (25)

 

Dem Wetter angepasst befanden sich 605 007 und 605 014 auf ihrer letzten Reise zum Verwerter nach Opladen, aufgenommen in Wuppertal Hbf. (20.10.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (26)

 

In Solingen Hbf traf der Schrottzug aus Mukran auf die dort immer noch abgestellte 103 197. (20.10.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (27)

 

Wenige Kilometer vor dem Ziel der Reise fahren MEG 266 442 mit MEG 145 052 und 605 007 sowie 605 014 als DGS 98005 ([Mukran -] Diepholz - Opladen) durch Solingen Hbf. (20.10.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (28)

 

RheinCargo 187 014 mit RheinCargo 271 034 (DH 714) in Düsseldorf-Rath, der letzten Formsignalinsel zwischen Köln und Duisburg. (17.10.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
RheinCargo in Düsseldorf (1)

 

186 502, in Diensten von DB Cargo Nederland, sucht ebenfalls Lokführernachwuchs mit der Seitenaufschrift "Een job bij DB Cargo?" – (in Deutsch: Ein Job bei DB Cargo?). Die Frage ist, ob sich die Werber mit der Definition des Wortes "Job" auseinandergesetzt haben, denn Job ist ein Anglizismus, mit dem in der Umgangssprache eine temporäre, eher kurzfristige Tätigkeit ohne besonderen Qualifikationsnachweis verstanden wird - oder war dies Absicht?? (17.10.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
186 502 in Düsseldorf

 

Ein Lokzug mit RHC 119 008, RHC 185 584, AKIEM 187 500 und RHC 187 079 in Düsseldorf-Rath. (17.10.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
RheinCargo in Düsseldorf (2)

 

185 275 und 185 368 vor dem leeren "Andernacher" GS 60716 nach Oberhausen West in Düsseldorf-Rath. (17.10.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
185 275 + 368 in Düsseldorf

 

1216 901 der Rail Transport Service GmbH (Graz/A) mit "Baugerümpel" in Düsseldorf-Rath. (17.10.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
RTS 1216 901 in Düsseldorf (2)

 

Und noch ein "Jobsucher" der niederländischen DB-Cargotochter (186 495) in Düsseldorf-Rath. (17.10.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
186 495 in Düsseldorf

 

186 428 der RTB Cargo, die im Jahr 2010 aus der Rurtalbahn GmbH hervorging, in Düsseldorf-Rath. (17.10.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
RTB 186 428 in Düsseldorf

 

Aufgrund des Tanklasterbrandes bei Mülheim-Styrum auf der A 40 am 17.09.2020, bei den auch Bahnbrücken westlich des Bahnhofs in Mitleidenschaft gezogen wurden, wurden Güterzüge von und zu den Vallourec Röhrenwerk (vormals Mannesmann) über Essen Hbf und weiter Richtung Gelsenkirchen umgeleitet. Dazu gehörten auch Bauzüge wie hier mit EfW 215 025 bei Essen-Kray Nord. (09.10.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
EfW 215 025 in Essen (2)

 

Ein umgeleiteter Güterzug aufgrund des Lkw-Unfalls in Mülheim-Styrum mit 232 669 in Essen-Kray Nord. Der Lastwagenunfall war an einer denkbar ungünstigen Stelle passiert, da über der Unfallstelle fünf Eisenbahnbrücken verliefen, über die das komplette Zugangebot von der S-Bahn bis zum ICE liefen. (09.10.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
232 669 bei Essen

 

Ein umgeleiteter Stahlzug von Mannesmann mit Captrain 275 715 in Essen-Kray Nord. (13.10.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Captrain 275 715 in Essen

 

187 120 mit einem Umleitergüterzug nach Mannesmann in Essen-Kray Nord. (13.10.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
187 120 in Essen

 

232 137 (Bw Halle G) mit einer unbekannten Schwesterlok vor einem DBM im Bahnhof Wiesau/Oberpfalz. (09.05.2002) <i>Foto: Thomas Konz</i>
232 + 232 in Wiesau

 

35 1097, als 35 1106 beschildert, fährt mit einem Lr durch Leipzig-Schönefeld. Am Vortag fand eine Sonderfahrt unter dem Motto "Mit 35 1106 zurück in die 70er Jahre" statt, die die Eilzüge des Bw Nossen nachbilden sollten, hier auf der Rücküberführung des Wagenparks. (11.10.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
35 1097 in Leipzig

 

622 433 und 622 437 der vlexx GmbH als RB 31 (Frankfurt - Armsheim (-Alzey) am Stadtpark in Mainz. (22.07.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
RB 31 in Mainz

 

185 211 fährt mit GC 60258 (München Nord Rbf - Duisburg-Ruhrort Hafen) durch Mainz-Kastel. (30.07.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
185 211 in Mainz

 

Eine Dreifacheinheit 423 (423 386 + 423 328 + 423 399) als S 2 (Dietzenbach - Niedernhausen) in Lorsbach/Taunus. (19.04.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
S 2 in Lorsbach

 

In Solingen Hbf überholt EfW 215 024 mit dem "Putzzug" die dort immer noch nach einer Entgleisung vom 18.09. abgestellte 103 197. (10.10.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
EfW 215 024 in Solingen (1)

 

EfW 215 024 mit dem Schienenputzzug Bauz 91353 (Köln-Kalk Nord - Remscheid-Güldenwerth) in Solingen Hbf. (10.10.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
EfW 215 024 in Solingen (2)

 

111 108 mit RE 4597 (Bad Hersfeld - Frankfurt) bei Wirtheim. (05.08.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
111 108 bei Wirtheim

 

RTB-Cargo 192 016 mit DGS 95018 (Nürnberg Hafen - Mainz Bischofsheim) bei Mainz-Bischofsheim. Das Unternehmen ging 2010 aus der Rurtalbahn GmbH hervor und ist ansässig in Aachen. Tochterunternehmen hat RTB Cargo in den Niederlanden, Belgien sowie Österreich.  (06.08.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
RTB 192 016 bei Mainz

 

Diesmal ist TRI 110 469 nicht "very british" auf der Wupper unterwegs, sondern auf Überführungsfahrt mit DLr 88804 (Stuttgart Hbf - Düsseldorf Abstellbf) bei Mainz-Bischofsheim. (06.08.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
TRI 110 469 bei Mainz

 

445 063 und 445 061 als RE 55 (Frankfurt - Würzburg) vor der August-Gaul-Grundschule zwischen Hanau und Großauheim. Das markante Schulgebäude mit Turmuhr und Glocke, die ursprünglich alle 15 Minuten läutete, stammt aus dem Jahr 1916. Der Baustil ist geprägt vom damaligen Zeitgeist der kaiserlichen Zeit. Die Schule ist heute ein Kulturdenkmal und steht unter Denkmalschutz. (08.08.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
RE 55 bei Hanau

 

642 198 der Westfrankenbahn auf der RB 56 nach Schöllkrippen bei Hanau Großauheim. (08.08.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
642 198 bei Hanau

 

Der mittlerweile auch schon 25 Jahre alte 628 693 (Baujahr 1995) als RE 4298 (Koblenz - Kaiserslautern) bei Bad Kreuznach. (13.09.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
628 693 bei Bad Kreuznach

 

141 228 der Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein mit einer Baumaschine als DGS 69523 (Freiburg - Bingerbrück) in Uhlerborn zwischen Mainz und Ingelheim. (24.09.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
141 228 in Uhlerborn

 

Abellio 427 008 auf der Linie S 2, die zwischen Recklinghausen und Dortmund sowie Essen und Dortmund verkehrt, bei Essen-Kray Nord. Der ET ist einer der Fahrzeuge, die eigentlich zur Regiobahn nach Mettmann für die S 28 nach Wuppertal gehen sollte. (02.10.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
S 2 bei Essen

 

EfW 215 018 mit einem Bauzug bei Essen-Kray Nord. (02.10.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
EfW 215 018 in Essen

 

An drei Tagen in der Woche bedient die ÖBB Tochter Rail Cargo Carrier (RCC) das Evonik/Goldschmidt Chemie-Werk, das östlich des früheren Bahnhofs Essen Nord liegt. Ab Essen-Kray-Nord verkehrt die Leistung über das Streckengleis der ehemaligen Rheinische Strecke. Hier ist die zu RCC gehörende 261 162 auf dem Rückweg von Goldschmidt kurz vor dem Bahnhof Essen-Kray-Nord unterwegs. (02.10.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
261 162 in Essen

 

111 138 mit RE 19078 zwischen Lauffen (Neckar) und Nordheim. (14.09.2019) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
111 138 bei Lauffen

 

223 072 "im letzten Büchsenlicht" mit ALX 84115 nach München bei Thalkirchdorf. (15.09.2019) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (445)

 

218 403 und 218 465 vor EC 196 nach Zürich bei Oberstaufen. (16.09.2019) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (446)

 

218 428 und 218 401 mit EC 195 nach München auf dem Bodenseedamm in Lindau, der aus dem 19. Jahrhundert stammt. Während des Pfingsthochwassers 1999 trieb ein Sturm der Stärke 11 am 2. Juni 1999 bis zu 4 m hohe Wellen gegen die Westseite des Dammes und lagerte große Mengen Treibholz auf ihm ab. Ein Zug fuhr in das Hindernis und musste evakuiert werden; erstmals in der deutschen Eisenbahngeschichte war eine Strecke wegen Treibholzes unpassierbar! (16.09.2019) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (447)

 

Die Formsignale von Lindau-Aeschach sind mittlerweile Geschichte, auch hängt hier seit Frühjahr 2020 der Fahrdraht. 612 162 wird als RE 3983 aus Ulm gleich sein Ziel in Lindau hbf erreichen. (16.09.2019) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (448)

 

Seit 2017 wirbt Alex ER 20-013 für "bodo", den Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund. Hintergrund ist der Beitritt des Landkreises Lindau zu diesem Verkehrsverbund. Die Werbelok erreicht hier mit ALX 84110 aus München über den Bodenseedamm kommend den Lindauer Hauptbahnhof. (16.09.2019) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (449)

 

Zwei 612 überqueren als RE 3992 nach Ulm den Bodenseedamm in Lindau. (16.09.2019) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Dieselparadies Allgäu (450)

 

Der Countdown für den lokbespannten RE 4 zwischen Dortmund und Aachen läuft bereits, im Dezember 2020 ist Schluss. 111 011 fährt hier mit RE 10420 nach Aachen durch Wuppertal-Zoologischer Garten. (17.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 011 in Wuppertal (3)

 

Nachdem am 17. September 2020 ein Tanklastzug mit 35.000 Litern Kraftstoff in Mülheim-Styrum ausbrannte und dabei u.a. eine Eisenbahnbrücke beschädigte, mussten zahlreiche Fernzüge umgeleitet werden. Diese nahmen bevorzugt den Weg zwischen Dortmund und Düsseldorf über Hagen - Wuppertal und die Erkrather Rampe, so wie hier 407 004 als umgeleiteter ICE 915 (Münster - Stuttgart) in Wuppertal-Zoologischer Garten. (17.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ICE-Umleiter (2)

 

412 011 als umgeleiter ICE 614 (normalerweise: München - Düsseldorf - Essen - Dortmund) in Wuppertal-Vohwinkel. (18.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ICE-Umleiter (3)

 

111 112 begegnet mit RE 10417 nach Dortmund der ausnahmsweise auf dem Ortsgleis verkehrenden Regionalbahn 32449 nach Köln (NX 442 159) in Wuppertal-Vohwinkel. (18.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
RE und RB in Wuppertal

 

111 121 mit RE 10418 nach Aachen in Wuppertal-Zoologischer Garten. (18.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 121 in Wuppertal (3)

 

412 011 als umgeleiteter ICE 519 (Dortmund - Essen - Düsseldorf - Köln - München) in Wuppertal-Zoologischer Garten. (18.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ICE-Umleiter (4)

 

Planmäßig sind weiterhin im nachmittäglichen Berufsverkehr die Düsseldorfer 420er unterwegs, wie hier 420 902 und 420 833 auf der Linie S 68 zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Langenfeld/Rhld am Abzweig Linden bei Wuppertal-Vohwinkel. (18.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
BR 420 in Wuppertal (14)

 

111 062 mit RE 10426 im glänzenden Abendlicht am Abzweig Linden zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Gruiten. (18.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 062 in Wuppertal (2)

 

111 118 mit RE 10428 nach Aachen am Abzweig Linden bei Wuppertal-Vohwinkel. (18.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 118 in Wuppertal (3)

 

146 555 mit der im 2-Stundentakt verkehrenden Tagesverbindung der Linie 55 (IC 2440) von Dresden nach Köln bei Wuppertal-Vohwinkel. (18.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 555 in Wuppertal (2)

 

Unermüdlich ist auch weiterhin TRI 110 469 mit dem NX-Ersatzzug auf der RB 48 über die Wupper im Einsatz. Hier passiert RB 32473 nach Köln ein Sonnenblumenfeld am Gut zur Linden bei Wuppertal-Vohwinkel. (18.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (250)

 

407 501 und 407 011 als umgeleiteter ICE 516 nach Dortmund bei Wuppertal-Vohwinkel. Kaum zu glauben, dass man sich hier in einer Großstadt befindet. (18.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ICE-Umleiter (5)

 

407 516 als ICE 611 nach München, der als Umleiterzug ohne Halt in Wuppertal Hbf durchfuhr. (21.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ICE-Umleiter (6)

 

111 121 fährt mit RE 10424 aus Dortmund in Wuppertal hbf ein. (21.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 121 in Wuppertal (4)

 

TRI 110 469 mit NX-Ersatzzug RB 32428 aus Köln in Wuppertal-Unterbarmen. (23.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (251)

 

412 047 als umgeleiteter ICE 517 (Dortmund - München) in Wuppertal-Unterbarmen. (23.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ICE-Umleiter (7)

 

412 019 als ICE 614 nach Dortmund, der normalerweise über das Ruhrgebiet verkehrt, in Wuppertal-Unterbarmen.  (23.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ICE-Umleiter (8)

 

TRI 110 469 schiebt die RB 32441 nach Köln durch Wuppertal-Unterbarmen. (23.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (252)

 

185 717, aktuell an Retrack vermietet, mit DGS 69923, einem Zuckerganzzug nach Wabern, in Wuppertal-Unterbarmen. (23.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
185 717 in Wuppertal

 

Zwei S 7 (VT 12.12.06 und VT 12.12.08), die zwischen Wuppertal und Solingen über Remscheid verkehren, begegnen sich in Wuppertal-Unterbarmen. (23.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abellio-Begegnung

 

In Wuppertal-Steinbeck begegnen sich 401 086 als ICE 926 nach Hamburg-Altona (rechts) und 402 034 als ICE 558 nach Köln. (23.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ICE-Begegnung in Wuppertal

 

110 431 mit einer Regionalbahn bei Hünfeld-Nüst auf dem Weg nach Fulda. (13.06.2006) <i>Foto: Werner Blützer</i>
110 431 bei Hünfeld

 

151 036 mit FE 45903 (Nürnberg - Wien) am Felsentor bei Etterzhausen, das mit einer Länge von 16 Metern als Deutschlands kürzester Eisenbahntunnel galt. Der Tunnel wurde am 31. Mai 2010 gesprengt. Grund waren nach Angaben der DB Netz AG der schlechte Zustand des Gesteins und die hohen Kosten für die Absicherung von zuletzt etwa 25.000 Euro pro Jahr.  (24.05.2007) <i>Foto: Thomas Konz</i>
151 036 bei Etterzhausen

 

151 073 fährt mit TEC 40575 nach Verona durch Sinntal-Vollmerz.  (09.05.2008) <i>Foto: Thomas Konz</i>
151 073 bei Vollmerz

 

151 014 mit KC 65344 (Freilassing - Bremen) im Maintal zwischen Karlstadt und Gemünden bei Gambach. (21.04.2005) <i>Foto: Thomas Konz</i>
151 014 bei Gambach

 

218 434 und 218 487 fahren mit IC 2013 aus Stuttgart im menschenleeren Bahnhof Plochingen ein, wo der Zug planmäßig von 15.12 Uhr - 15.14 Uhr Aufenthalt hat. (28.09.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dieselparadies Allgäu (443)

 

Nach einem kurzen Aufenthalt geht es für IC 2013 nach Oberstdorf mit 218 434 und 218 487 in Plochingen weiter. (28.09.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dieselparadies Allgäu (444)

 

Die nächste Lektion in Sachen "Wie fahre ich einen IC in Grund und Boden" erfolgte am 18.09.2020: Der von Stuttgart aus verkehrende IC 2013 (im übrigen dort noch plan abgefahren) erreichte Ulm wegen "Personen im Gleis" bereits mit 75 minütiger Verspätung. In Bad Grönenbach hatte er durch zusätzliche Unterwegskreuzungen diese bereits auf 110 Minuten summiert. Dies war aber offenkundig immer noch nicht genug, sodass man den Zug - wie die Signalstellung Hp 2 am Einfahrsignal anzeigt - dort wiederum für eine Zugkreuzung warten ließ und ihm zusätzliche 10 Minuten verpasste. Statt um 18.13 Uhr erreichte der Zug an diesem Tag sein Ziel in Oberstdorf um 20.20 Uhr. (18.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (429)

 

Zwei 612 als RE 57583 im Frühnebel bei Wildpoldsried auf dem Weg nach München. (19.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (430)

 

218 422 und 218 416 mit EC 196 (München - Zürich) im (fast) abgezogenen Morgenebel bei Wildpoldsried. (19.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (431)

 

Aus "Alex" (Allgäu-Express) wurde "Alexa": Neben der hier gezeigten 223 065 vor dem ALX 84104 (München - Lindau) bei Wildpoldsried wurde auch 223 068 mit dem neuen Logo versehen. Aktuell sucht die Länderbahn „alex“ in Bayern weibliche Verstärkung. Dafür wurde anlässlich des Weltfrauentags am 8. März die erste eigene "alexa"-Lok (183 005) in Pink lackiert, um bei Frauen verstärkt Aufmerksamkeit für Eisenbahnberufe zu wecken. Eine pinke Diesellok und auch die lila Kuh ist im Allgäu allerdings noch nicht gesichtet worden. (19.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (432)

 

Der Radexpress von München zum Bodensee war ein Verkehrsangebot, das im Sommerfahrplan 2020 als RegionalExpress mit Doppelstockwagen durchgeführt wurde, in dem Radler ihr Fahrrad kostenlos mitnehmen konnten. 218 411 ist hier mit dem Radexpress RE 57392 nach Lindau bei Wildpoldsried unterwegs. (19.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (433)

 

Die Sonne schaffte es an diesem Tag nicht, das Allgäuer Alpenpanorama vom Nebel zu befreien. So blieb für die Vorbeifahrt des EC 191 nach München mit 218 498 und 218 419 bei Wildpoldsried nur ein diffuser Ausblick übrig. (19.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (434)

 

Für die Lokpuristen noch ein Blick auf die beiden Zugloks des EC 191 bei Wildpoldsried: 218 498 (MaK, Baujahr 1979) und 218 419 (Krupp, Baujahr 1977). (19.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (435)

 

218 401 und 218 423 mit EC 194 nach Zürich am bekannten Fischteich von Ruderatshofen. (19.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (436)

 

218 401 und 218 423 mit EC 194 (München - Zürich) bei Ruderatshofen. (19.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (437)

 

Leider keine 218, sondern nur 245 003 mit dem RE 57592 (München - Kempten) bei Görwangs nahe Aitrang. (19.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (438)

 

218 401 und 218 423 am EC 196 (München - Zürich) westlich von Günzach. (20.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (439)

 

Und der Alex (ohne "a") mit 223 070 vor ALX 84104 nach Lindau bei Günzach. (20.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (440)

 

218 498 und 218 419 mit EC 191 nach München am Scheitelpunkt der Allgäustrecke auf 825 Metern Höhe östlich von Günzach. (20.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (441)

 

218 487 und 218 434 mit IC 2012 aus Oberstdorf auf der Schwäbischen Alb zwischen Lonsee und Amstetten. (20.09.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Dieselparadies Allgäu (442)

 

Murphys Gesetz beschreibt eine Lebensweisheit nach dem Motto: „Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.“ So auch an diesem Tag bei Amstetten, als beim Warten auf die Überführungsfahrt der RailAdventure 103 222 nach Basel im unpassendsten Moment ausgerechnet ein Gegenzug in Form des 412 039 (Tz 9039) auftauchte. (20.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Und dann kam Murphy (1)

 

Natürlich dauerte die Vorbeifahrt des gefühlt besonders langen ICE solange, dass auch ein Notschuss nicht mehr zustande kam. Nebenbei, wer meint Murphys Gesetz schlage nur hier zu: Kein Lebensbereich bleibt verschont. Weitere Klassiker sind: Das herunterfallende Toastbroat landet stets auf der beschmierten Seite, stets ist jene Schlange im Supermarkt die langsamste, an der man sich selbst anstellt oder was man sucht, ist immer dort, wo man zuletzt nachschaut. (20.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Und dann kam Murphy (2)

 

Zwei IC begegnen sich an der Norderelbebrücke im Hamburger Stadtteil Veddel. Die Eisenbahnbrücke über die Norderelbe besteht aus zwei separaten Brücken. Die erste Norderelbbrücke wurde 1868–1872 für die Hamburg-Venloer Bahn der Köln-Mindener Eisenbahn-Gesellschaft gebaut. Die eisernen Überbauten wurden zwischen 1890 und 1893 von zwei auf vier Gleise erweitert und auch die Portale entsprechend verbreitert. Von 1926 bis 1927 wurden die Brückenträger durch stärkere Neubauten ersetzt. Die Gestaltung der neuen Brücke lehnte sich an die damals gerade fertiggestellte Freihafenbrücke an. Die Brücke verfügt über vier Gleise für den Fern- und Regionalverkehr. Etwa fünf Meter neben dieser Brücke wurde zwischen 1978 und 1980 eine parallel verlaufende Brücke mit zwei Gleisen für die Harburger S-Bahn gebaut. Die beiden Brücken unterscheiden sich in Form und Farbe: So ist die Hauptbrücke grau angestrichen und die Erweiterung grün.  (03.2020) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
IC-Begegnung Norderelbebrücke

 

Manchmal verpasst Murphy auch seinen Einsatz. Genau passend begegneten sich an der Süderelbebrücke zwei 401, einer mit dem alten roten Zierstreifen, der andere mit dem neuen grünen Außendesign. Auf diese Weise will die DB seine Klimafreundlichkeit auch im Außenauftritt deutlich machen. Die Eisenbahn überquerte seit 1872 die Süderelbe mit einer Bogenbrücke. Wie ihr Gegenstück an der Norderelbe wurde auch diese Brücke im Zuge der Hamburg-Venloer Bahn vom Duisburger Brückenbauunternehmen Harkort errichtet. 1970 bis 1979 wurde die alte Brücke abgerissen und durch eine 340 Meter lange Fachwerkbalkenbrücke der Dillinger Stahlbau GmbH ersetzt.  (23.09.2020) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
ICE-Begegnung Süderelbebrücke

 

Nach der Coronazwangspause verkehrte ab 23. Juli 2020 der "neue" Flixtrain im grünen Einheitslook von Köln aus mit Zielen nach Hamburg und Berlin. Hier macht der FLX 32604 aus Köln Station im Bahnhof Hamburg-Harburg. (11.09.2020) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
Flixtrain (27)

 

Die Metronom Eisenbahngesellschaft ist ein nichtbundeseigenes Eisenbahnverkehrsunternehmen mit Sitz in Uelzen und mittlerweile eine der größten Privatbahnen in Deutschland. Hier überquert ME 82117 nach Uelzen die doppelstöckige Oberhafenbrücke in Hamburg vor dem "Spiegel"haus am Ericusgraben. (08.2012) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
Metronom in Hamburg (6)

 

Am Haltepunkt Hamburg-Veddel kreuzen sich die Metronomzüge ME 82119 (Hamburg - Hannover) mit 146 532 (vorne) und ME 81916 (Bremen - Hamburg) mit 146 506.  (07.08.2020) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
Metronom in Hamburg (7)

 

232 173 der TRIANGULA Logistik GmbH (Gelenau) schleppt die damals noch zu DB-Railion gehörende und am 28.04.2014 in Maschen abgestellte 363 650 durch Wuppertal Hbf. (24.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
232 173 in Wuppertal

 

In Solingen Hbf passiert TRG 232 173 mit der geschleppten 363 650 als DGS 95308 (Maschen - Gremberg) die seit einer Entgleisung am 18.09.2020 dort abgestellte 103 197. (24.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
DB und DR in Solingen

 

612 003 ist mit einem Schwesterfahrzeug als RE 57583 (Kempten - München) im morgendlichen Allgäu bei Wildpoldsried unterwegs. (16.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (410)

 

218 401 und 218 423 rollen mit EC 196 (München - Zürich) bei Wildpoldsried dem nächsten Halt in Kempten entgegen. (16.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (411)

 

Auch der "Alex" (Arriva-Länderbahn-Express) wird im Dezember 2020 seinen Betrieb auf der Allgäustrecke einstellen. Hier passiert 223 069 mit ALX 84106 nach Lindau die Fischteiche bei Ruderatshofen. (16.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (412)

 

218 498 und 218 419 mit EC 191 auf dem Weg nach München bei Ruderatshofen. (16.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (413)

 

223 062 mit ALX 84017 nach München zwischen Günzach und Aitrang. (16.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (414)

 

218 422 und 218 416 mit EC 194 nach Zürich vor der Kulisse der 1697 bis 1699 entstandenen Wallfahrtskirche St. Alban westlich von Aitrang. Während der Außenbau eher schlicht erscheint, beeindruckt der Innenraum beeindruckt durch seine prunktvolle Ausstattung. Noch zum Ende des letzten Jahrhunderts dem Zerfall preisgegeben, konnte die Wallfahrtskirche erst durch eine aufwändige Restaurierung in den Jahren 1998 bis 2002 gerettet werden.  (16.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (415)

 

218 422 und 218 416 mit EC 194 (München - Zürich) zwischen Aitrang und Günzach. (16.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (416)

 

218 423 und 218 401 mit EC 195 nach München auf dem Steigungsabschnitt aus dem Illertal bei Martinszell. (16.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (417)

 

218 434 und 218 487 mit IC 2013 nach Oberstdorf kurz vor Immenstadt. (16.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (418)

 

Nach dem Kopfmachen in Immenstadt geht es wie immer im gemütlichen Tempo nach Oberstdorf. 218 487 und 218 434 passieren mit IC/RE 2013 den Kreuzungsbahnhof Altstädten. (16.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (419)

 

218 487 und 218 434 mit IC/EC 2013 (Stuttgart - Oberstdorf) an einer alten Wegemarke in Altstädten. (16.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (420)

 

218 487 und 218 434 mit IC/RE 2013 auf den letzten Kilometern vor dem Ziel in Oberstdorf bei Altstädten. (16.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (421)

 

Herbstzeit - Apfelzeit! An den reifen Äpfeln einer Obstplantage bei Oberdorf fahren 218 498 und 218 419 mit EC 191 nach München vorbei.  (17.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (422)

 

218 434 und 218 487 mit IC 2012 nach Stuttgart vor der Pfarrkirche St. Mauritius in Immenstadt-Stein, deren älteste Bauteile aus der Zeit der Frühgotik um 1200 stammen. (17.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (423)

 

Unter dem weiß/blauem Himmel bei Immenstadt ziehen 218 434 und 218 487 mit IC 2012 aus Oberstdorf vorbei. (17.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (424)

 

218 401 und 218 423 mit EC 194 (München - Zürich) bei Martinszell. (17.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (425)

 

An diesem Tag schaffte es die DB den IC 2013, der nur noch den kurzen Laufweg ab Stuttgart hat, um rund 50 Minuten zu verspäten. In Ulm noch mit nur 5 minütiger Verspätung angekommen, wurden dort die beiden "Planloks" 218 487 und 218 434 vom Zug genommen und es übernahm 218 484, die dann auf dem weiteren Laufweg über den eingleisigen Streckenabschnitt über Memmingen - Bad Grönenbach (Foto) nach Kempten "in Grund und Boden" gefahren wurde. (17.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (426)

 

223 062 vor ALX 84106 nach Lindau mit glücklichen (?) aber vorwitzigen Kühen bei Günzach. (18.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (427)

 

Der Nachteil herbstlicher Fototouren ist nicht nur zäher Morgennebel, schlimmer noch ist ein Hochnebel, der sich einfach den ganzen Tag nicht auflösen will, so wie an diesem Tag. In herbstlich-trüber Stimmung haben 218 498 und 218 419 mit EC 191 den Scheitelpunkt der Allgäustrecke auf 825 Metern Meereshöhe östlich von Günzach erreicht. (18.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (428)

 

139 309 schiebt einen Wendezug bei Teisendorf an einem Bauern vorbei, der gerade für gute Sicht am Bahndamm gesorgt hatte.  (23.07.2001) <i>Foto: Gerad v.d. Horem</i>
139 309 bei Teisendorf

 

218 422 und 218 416 mit EC 196 (München - Zürich) bei Wildpoldsried. (15.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (398)

 

218 422 und 218 416 passieren mit EC 196 nach Zürich ein Marterl bei Wildpoldsried. (15.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (399)

 

223 062 mit ALX 84106 (München - Lindau) bei Görwangs. (15.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (400)

 

218 498 und 218 419 rollen unterhalb der Wallfahrtskirche St. Alban, die auf einem Hügel über Görwangs, einem Ortsteil der Gemeinde Aitrang steht, mit EC 191 nach München zu Tal. (15.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (401)

 

Durch die typische Allgäulandschaft bei Aitrang befördern 218 498 und 218 419 den EC 191 nach München. (15.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (402)

 

In einer starken Steigung und im kurvigen Verlauf führt die Allgäubahn von Aitrang nach Günzach. Zwischen Biessenhofen und Günzach werden 100 Höhenmeter zurückgelegt, bis östlich von Günzach mit 825 Metern Meereshöhe der höchste Punkt zwischen München und Lindau erreicht wird. Auf der Steigung nach Günzach befinden sich hier 218 401 und 218 423 mit EC 194 nach Zürich. (15.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (403)

 

Hinter Görwangs macht die Allgäustrecke fast eine 90 Grad Kurve in Richtung Mittelberg. Der "Alex" mit 223 063 vor ALX 84112 nach Lindau legt sich hier in die Kurve. (15.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (404)

 

Am Zugschluss des ALX 84112 nach Lindau lief 223 001 der Beacon Rail Leasing Ltd. mit, die normalerweise den Pendelverkehr zwischen Immenstadt und Oberstdorf erledigte. (15.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (405)

 

Der EC 195 nach München läuft im westlichen Teil der Allgäustrecke immer ungünstig im Licht. So bleiben für den Zug nur Streiflichtschüsse übrig, wie hier mit 218 416 und 218 422 zwischen Günzach und Aitrang. (15.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (406)

 

Obwohl der IC/RE 2013 nach Oberstdorf aktuell nur noch ab Stuttgart verkehrt, schaffte es die Bahn diesen jeden Tag mehr zu verspäten, so dass es bei Martinszell schon knapp mit dem Licht wurde. (15.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (407)

 

Nach dem Kopfmachen in Immenstadt rollt IC/RE 2013 aus Stuttgart mit 218 434 und 218 487 im immer knapper werdenden Abendlicht Altstädten entgegen. (15.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (408)

 

Gartenbahn in Altstädten: 218 434 und 218 487 mit IC/RE 2013 auf den letzten Kilometern nach Oberstdorf. (15.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (409)

 

Am 18.09.2020 engleiste die an vorletzter Stelle der Überführungsfahrt DLr 1824 (Altenbeken – Köln Nippes) als Wagen mitlaufende 103 197 auf dem BÜ Schnittert in der Einfahrt nach Gleis 1 des Bahnhofs Solingen Hbf mit der 5 und 6. Achse und beschädigte dabei den Bahnübergang und Oberbau auf einer Länge von 850 m erheblich. Nach derzeitigen Ermittlungen soll sich ein gelöstes Gestänge am nachlaufenden Drehgestell in den Stegplatten des BÜ verfangen haben. Die 103, die innen vollständig ohne technische Komponenten ist, sollte (mit Pause in Köln) nach Horb in die Eisenbahn Erlebniswelt überführt werden und wartet immer noch in Solingen auf die weitere Überführung. (22.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
193 197 in Solingen

 

Und wenn schon eine schöne Lok in Solingen steht, kann man auch ein paar vorbeifahrende Züge mit ihr ablichten, wie hier den IC 2043 von Köln nach Magdeburg mit 146 555. (22.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
103 und 146 in Solingen

 

RB 32517 nach Bonn Hbf passiert die nach einer Entgleisung in Solingen Hbf vorübergehend geparkte 103 197. Dahinter steht 422 018, der hier übernachtet und am nächsten Morgen den Betrieb auf der S 1 aufnehmen wird. (22.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
103 und NX in Solingen

 

ÖBB 1116.252 mit dem umgeleiteten Autoreisezug LPF 78218 (Köln Bbf - Düsseldorf Hbf) in Solingen Hbf. (22.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ÖBB 1116.252 in Solingen

 

Eine Begegnung, die eigentlich gar nicht möglich wäre: ÖBB 1116.252 mit dem umgeleiteten Autozug LPF 78218 nach Düsseldorf und die temporär in Solingen gestrandete 103 197. (22.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
DB und ÖBB in Solingen

 

Da National-Express immer noch mit dem Ersatzzug und der TRI 110 469 auf der RB 48 nach Wuppertal unterwegs ist, darf ein Bild mit der 54 Jahre alten E 10 und der 48 Jahren alten 103 197 in Solingen Hbf nicht fehlen. (23.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Zwei Oldtimer in Solingen

 

193 604 mit dem umgeleiteten Flixtrain DPF 32618 (Köln Hbf - Hamburg Hbf) auf der S-Bahnstrecke Solingen - Hilden - Düsseldorf in Solingen-Vogelpark. (12.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Flixtrain (25)

 

Ebenfalls auf "Abwegen" befand sich Flixtrain DPF 32609 (Hamburg Hbf - Köln Hbf) auf der S-Bahnstrecke bei Solingen-Vogelpark. (12.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Flixtrain (26)

 

Auch der RRX 91575 von Köln/Bonn-Flughafen nach Duisburg Hbf (abweichend) hatte auf der S-Bahnstrecke Solingen - Hilden in Solingen-Vogelpark eigentlich nichts zu suchen.  (12.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RRX in Solingen

 

Schon fast planmäßig erscheint die Umleitung des Leerparks LPF 78218 (Köln Bbf - Düsseldorf Hbf) für den Urlaubsexpress Düsseldorf - Villach über die S-Bahn, aufgenommen mit ÖBB 1116.272 in Solingen-Vogelpark. (12.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ÖBB 1116.272 in Solingen

 

232 669 mit GM 60801 (Flandersbach - Duisburg Hütte Krupp Mannesmann) auf der Angertalbahn bei Ratingen Tiefenbroich. (19.09.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
232 669 im Angertal

 

Auch wenn wir uns streng genommen hier bei Uhingen nicht im Allgäu befinden, so stammt wenigstens der Zug dorther. Das Zugpaar IC 2012/2013 wird wohl als einziges den Kahlschlag der dieselbespannten Fernzüge im Allgäu zum Winterfahrplan 2020/21 überleben. 218 487 und 218 434 haben den IC 2012 aus Oberstdorf am Haken, der an diesem Tag bereits in Stuttgart enden wird. (13.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (372)

 

146 209 mit RE 4219 (Stuttgart - Ulm) am Ende der Geislinger Steige kurz vor Amstetten. Zu dem VW T2 Transporter (Baujahr 1967 - 1979) auf der Bundesstraße 10 hätte hier besser der 218 bespannte Zug gepasst. (13.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
146 209 bei Amstetten

 

Abschied vom dieselbespannten IC 119 nach Innsbruck auf der Geislinger Steige. Zum letzten Mal quälen sich 218 498 und 218 419 die 22,5 ‰ Steigung nach Amstetten hinauf. (13.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (373)

 

Der letzte dieselbespannte IC 119 mit 218 498 und 218 419 auf der Geislinger Steige kurz vor Amstetten. (13.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (374)

 

Auch der IC 118 aus Innsbruck absolvierte am 13. September 2020 seine letzte dieselbespannte Leistung nach Stuttgart. Unspektakulär und ohne den üblichen Abschieds-Schnickschnack rollen 218 456 und 218 484 die Geislinger Steige hinab. (13.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (375)

 

218 434 und 218 487 mit IC 2013 nach Oberstdorf zwischen Westerstetten und Beimerstetten. (13.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (376)

 

Leider verhindert die heute autobahnmäßig ausgebaute Bundesstraße 19 zwischen Kempten und Immenstadt das frühere top Fotomotiv am Niedersonthofener See nahe Oberdorf (Martinszell). Wie es dort früher aussah, zeigt u.a. die 18 627 mit dem D 94 "Bavaria" von Helmut Röth (Bild-Nr. 70225) aus dem Jahr 1960. Für den IC 2013 nach Oberstdorf mit 218 434 und 218 487 bleibt heute nur noch dieser bescheidene Notschuss übrig. (13.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (377)

 

218 487 und 218 434 mit IC/RE 2013 nach Oberstdorf vor der Kulisse der Sportfördergruppe der Bundeswehr (Generaloberst-Beck-Kaserne) bei Sonthofen. Ursprünglich war das Bauwerk eine von zwölf in ganz Deutschland verteilten Adolf-Hitler-Schulen zur Ausbildung von nationalsozialistischen Kadern. Als Ordensburg Sonthofen war sie, neben Krössinsee in Pommern und Vogelsang in der Eifel, eine von drei NS-Ordensburgen während der Zeit des Nationalsozialismus. Als Bundeswehr-Kaserne wurde sie 1956 nach dem ehemaligen Chef des Generalstabs des Heeres und Widerstandskämpfer gegen das NS-Regime, Generaloberst Ludwig Beck, benannt.  (13.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (378)

 

612 153 als RB 57672 (Oberstdorf - Nürnberg) vor der Kulisse der ehemaligen NSDAP-Ordensburg Sonthofen. Nach Kriegsende übernahm zunächst das französische Militär die Burg. Ab Februar 1947 richteten die US-Streitkräfte dort die zentrale Schulungsstätte der Spezialeinheit US Constabulary ein. Von Mai 1951 bis Februar 1952 war die Burg ein Grundausbildungszentrum der US-Luftwaffe. 1956 ging die Burg in den Besitz der neu gegründeten Bundeswehr über. (13.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (379)

 

218 498 und 218 419 mit EC 191 (Zürich - München) bei Martinszell. Auch hier bietet sich der Vergleich mit einer alten Aufnahme an, als Carl Bellingrodt die 38 471 (vgl. Bild-Nr. 46926) hier ablichtete. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (380)

 

218 498 und 419 vor dem EC 191 nach München am Niedersonthofener See bei Martinszell.  (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (381)

 

218 487 und 218 434 mit IC 2012 aus Oberstdorf vor der gotischen St. Mauritius Kirche bei Stein im Allgäu. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (382)

 

218 487 und 218 434 mit IC 2012 im Illertal zwischen Immenstadt und Martinszell bei Bräunlings. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (383)

 

Bei Bräunlings begegnet IC 2012 mit 218 487 und 218 434 einem 612, der als RE 3683 (Ulm - Oberstdorf) vorbeifährt. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (384)

 

Hinter Immenstadt lässt sich der IC 2012 sehr lange beobachten. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Stein und Seifen beschleunigen 218 487 und 218 434 den IC 2012 aus Oberstdorf, der sich im Illertal auch lautstark bemerkbar macht. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (385)

 

Bayern und Preußen gemeinsam am IC 2012: Die "bayerische" 218 487 (Krauss-Maffei, Baujahr 1978) und die "preußische" 218 434 (Krupp, Baujahr 1978) auf der Hölltobelbachbrücke bei Bräunlings. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (386)

 

Auch der "Alex" (Arriva-Länderbahn-Express), eine unter dem Dach der Vogtlandbahn verkehrende Zuggattung, die u.a. die Strecke München–Immenstadt–Lindau/Oberstdorf bedient, wird seinen Betrieb zum Winterfahrplan 2021 im Allgäu einstellen. Hier verlässt 223 069 mit ALX 84107 (Lindau - München) den Bahnhof Immenstadt. Links steht der Alex-Ersatzzug ALX 84136 nach Oberstdorf mit einem NX-Wendezug-Fuhrpark und der Beacon ER 20-001. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (387)

 

ER 20-013 (223 013) mit Werbung für den Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund, kurz "bodo" genannt, der den Bodenseekreis und den Landkreis Ravensburg verbindet. Der Verbund ist eine Managementgesellschaft, die die Leistungen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) verkauft und koordiniert. bodo betreibt keine eigenen Busse und Bahnen. Die Verkehrsleistungen werden von den Verkehrsunternehmen erbracht. Gesellschafter der GmbH sind der Bodenseekreis, der Landkreis Ravensburg sowie die 20 Verkehrsunternehmen bzw. deren Zusammenschlüsse. Mit der Erweiterung des Landkreises Lindau zum 1. Januar 2018 wurde diese Werbelok kreiert, die hier mit ALX 84106 (München - Lindau) nach Immenstadt einfährt. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (388)

 

612 652 als RE 3985 (Ulm - Wangen/Allgäu) am Alpsee bei Trieblings. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (389)

 

223 065 mit ALX 84109 nach München zwischen Oberstaufen und Immenstadt bei Trieblings. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (390)

 

218 422 und 218 416 mit EC 194 nach Zürich am Alpsee bei Trieblings. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (391)

 

Diesen Ausblick werden die Fahrgäste zwischen München und Zürich ab Dezember 2020 nicht mehr genießen können. Mit dem neuen Durchgangsbahnhof in Lindau-Reutin und der Elektrifizierung über Memmingen soll die Fahrzeit der Strecke Zürich – München ab Dezember 2020 auf rund 4 Stunden verkürzt werden, ab Ende 2021 sogar auf 3:30 Stunden. Schweizer Züge des Typs ETR 610 mit 430 Sitzen werden zum Einsatz kommen, das Zugangebot soll sich von derzeit 3 auf künftig 6 Fahrten pro Tag und Richtung erhöhen, wie auch die Anzahl der Sitzplätze um rund 60 Prozent. Betrachtet man allerdings die Fahrgastzahlen der letzten Jahre, scheinen die Planer sehr optimistisch in die Zukunft zu blicken. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (392)

 

218 422 und 218 416 passieren mit EC 194 (München - Zürich) den Alpsee bei Trieblings. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (393)

 

218 434 und 218 487 mit IC 2013 nach Oberstdorf bei Bad Grönenbach auf der Bahnstrecke Ulm - Memmingen - Kempten. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (394)

 

Nach dem Kopfmachen in Immenstadt legen 218 487 und 218 434 bei Altstädten die letzten Kilometer mit IC/RE 2013 nach Oberstdorf zurück. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (395)

 

612 081 passiert als RE 3392 (Augsburg - Oberstdorf) eine alte Wegmarke in Altstädten. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (396)

 

612 081 als RE 3392 (Augsburg - Oberstdorf) auf dem Weg in die Oberstdorfer Alpen bei Altstädten. (14.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Allgäu (397)

 

Der nächste ICE-TD auf dem Weg zum Schrotthändler nach Opladen war 605 008 (im Farbkleid der DSB), der hier als DGS 95341 (Mukran-) Diepholz - Opladen) im Schlepp von MEG 105 (203 119) und MEG 145 029 durch den Bahnhof Schwerte/Ruhr fährt. (11.09.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Letzte Reise nach Opladen (19)

 

MEG 105 (203 119), die später die Zustellung in den nicht elektrifizierten Gleisanschluss des Schrotthändlers in Opladen sorgte, mit MEG 145 029 und dem "Hinrichtungskandidaten" 605 006 in Wuppertal-Steinbeck. (11.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (20)

 

605 006/506, der noch einen letzten Abschiedsgruß angeschrieben hatte, im Schlepp von MEG 105 und 145 029, auf dem Weg zum Schrottplatz in Wuppertal-Steinbeck. (11.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (21)

 

In Wuppertal-Steinbeck überholt 401 555 als ICE 923 nach Frankfurt/M Hbf den 1440 827 als S 8 nach Mönchengladbach. (11.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ICE und S-Bahn in Wuppertal -7

 

Unermüdlich ist auch weiterhin der NX-Ersatzzug im Tal der Wupper im Einsatz. TRI 110 469 schiebt die RB 32441 nach Köln durch Wuppertal-Steinbeck. (11.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (249)

 

111 059 der DB Netz AG -Instandsetzung/Maschinenpool mit einem Gleismesszug (NbZ) in Wuppertal-Steinbeck mit Mess- und Steuerwagen 721 201 an der Zugspitze. (11.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Gleismesszug (5)

 

111 059 der DB Netz AG -Instandsetzung/Maschinenpool mit einem Gleismesszug auf dem Weg von Opladen nach Minden in Wuppertal-Steinbeck. (11.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Gleismesszug (6)

 

Die Leistungen des RE 4 zwischen Dortmund und Aachen sollten schon vor zwei Jahren mit Neufahrzeugen des Typs Siemens Desiro HC von National Express übernommen werden. Im Dezember 2020 wird es wohl soweit sein, dann hat auch "Mietlok" 111 074 eine ungewisse Zukunft, die hier den 1440 810 als S 8 nach Mönchengladbach in Wuppertal-Steinbeck überholt. (11.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
RE und S-Bahn in Wuppertal (5)

 

Wenig Mühe hatte 265 027 mit EK 54490 nach Köln-Kalk Nord in Wuppertal-Steinbeck. Es ist schon erschreckend, was an Güterverkehr auf der Schiene in Wuppertal übrig geblieben ist. (11.09.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
265 027 in Wuppertal

 

Auch die Linie S1 zwischen Solingen und Dortmund sollte schon längst an einen anderen privaten Betreiber übergegangen sein. Auch hier musste DB-Regio weiterhin mit seinen Fahrzeugen aushelfen, wie hier mit der S 34911 (Solingen - Dortmund) in Solingen-Vogelpark. Damit die Fahrgäste den Lapsus nicht sofort bemerken, wurden die Fahrzeuge von „DB-Rot“ in „VRR-Grün“ umlackiert - wenn's hilft... (31.08.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 1 in Solingen (7)

 

Am 8. September 2020 fuhr ein Holzzug (in 2 Teilen) von Bienenmühle nach Freiberg in Sachsen. Bespannt wurde er mit 118 757 der Press, die hier in Mulda/Sachsen auf den Fahrauftrag des Zugleiters wartet. In Mulda begann bis 1966 eine 750mm Schmalspurbahn durch das Chemnitzbachtal nach Sayda.  (08.09.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Holzzug (1)

 

118 757 der Press mit dem ersten Teil des Holzzuges vor Berthelsdorf/Erzgeb. (08.09.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Holzzug (2)

 

In Bienenmühle sind die Rangierarbeiten für den zweiten Zugteil abgeschlossen. Sobald der Triebwagen von Holzhau nach Freiberg die Station Mulda erreicht hat, kann der Zugleiter in Mulda der 118 757 die Erlaubnis erteilen, auf das Streckengleis zu rangieren und nach Mulda zu fahren. Das Stellwerk W 1 auf dem Foto ist nicht mehr in Betrieb. (08.09.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Holzzug (3)

 

Press 118 757 fährt mit dem zweiten Zugteil des Holzzuges nach Freiberg/Sachsen in Mulda ein.  (08.09.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Holzzug (4)

 

In der Bahnhofsausfahrt von Mulda/Sachen werden noch zwei aufeinander folgende Bahnübergänge an der Bahnhofsstraße und Am Südhang mit handbedienten Schranken gesichert. Press 118 757 verlässt Mulda in Richtung Lichtenberg/Erzgeb. (08.09.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Holzzug (5)

 

E 10 1309 mit DPE 321 aus dem Ostseebad Binz begegnet in Langenfeld/Rheinland dem 420 924, der als S 31893 auf der S 68 nach Düsseldorf unterwegs war. (02.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
E 10 1309 in Langenfeld/Rhld

 

193 230 der Rurtalbahn mit einem Autozug auf der Brücke über Fränkische Saale in Gemünden am Main. (28.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
RTB 193 230 in Gemünden

 

Am Wochenende 29./30.08.2020 fand eine Fotozug-Veranstaltung im Stil der 1980er Jahre auf der Saaletalbahn in Unterfranken statt. Zuglok war 212 089 der BKE Eisenbahn-Service GmbH, die zuvor für die Fahrten die korrekte Beschriftung erhalten hatte und hier mit DLr 30135 nach Hammelburg über die Fränkische Saale in Gemünden am Main fährt. (29.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (1)

 

212 089 mit Fotogüterzug DLr 30134 (Hammelburg - Gemünden/Main) westlich von Schönau. Die Nebenbahn Gemünden/Main – Bad Kissingen – Ebenshausen wird gerne für Fotozüge genutzt, da die Strecke mit den noch vorhandenen Stellwerken, Formsignalen und durchgehenden Telegrafenleitungen den Flair vergangener Epochen vermittelt. Wegen der nur zweistündlichen Zugverbindungen an Wochenenden sowie der durchgehend besetzten Kreuzungsbahnhöfe stehen ausreichend Trassen für Sonderzüge zur Verfügung. Das favorisiert sie bis zur Modernisierung im Jahr 2021 für solche Fahrten. (29.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (2)

 

Ab März 2021 wird sich hier alles ändern: Die bisherige Stellwerkstechnik auf der Strecke von Gemünden nach Bad Kissingen mit der Verlängerung nach Ebenshausen sowie der Abschnitt Ebenshausen – Mellrichstadt wird im Rahmen des Neubaus des ESTW Saaletalbahn aufgegeben und die Strecken modernisiert. Damit wird sie das Nebenbahnflair mit alter Stellwerkstechnik und Telegrafenleitungen verlieren. 212 089 ist hier mit Fotogüterzug DLr 30134 nach Gemünden/Main bei Wolfsmünster unterwegs. (29.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (3)

 

212 089 mit DLr 30133 (Gemünden/Main - Hammelburg) am Ufer der Fränkischen Saale vor der Kulisse von Schloss Wolfsmünster, das von den Herren von Thüngen im Jahre 1584 erbaut wurde. (29.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (4)

 

212 089 fährt mit Fotozug DLr 30133 aus Gemünden/Main in Gräfendorf ein. Mit der Modernisierung der Strecke im Jahr 2021 ist die alte Formsignalherrlichkeit hier vorbei. (29.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (5)

 

212 089 mit DLr 30134 aus Hammelburg in Gräfendorf. Die Zuglenkung der Saaletalbahn Gemünden – Ebenshausen und die Bedienung der vier Bahnübergänge (km 12,4, km 27,6, km 31,8 und km 35,1) wird nach dem Umbau ab dem 20. September 2021 vom bestehenden ESTW-Z in Bad Neustadt (Saale) aus erfolgen. Dafür werden in Gräfendorf (km 12,1), Hammelburg (km 27,5) und Elfershausen-Trimberg (km 35,2) drei Modulgebäude für das Elektronische Stellwerk errichtet. Dann wird auch diese Fotostelle nicht mehr wiederzuerkennen sein. (29.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (6)

 

212 089 mit dem Fotozug 30133 nach Hammelburg am Einfahrsignal von Gräfendorf. (29.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (7)

 

Bei Michelaubrück gabe es diese Begegnung zwischen dem Fotozug 30133 und einem passenden Zeitzeugen der motorisierten Straßenfraktion. (29.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (8)

 

212 089 mit DLr 30135 aus Gemünden/Main kurz vor Hammelburg. (29.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (9)

 

212 089 mit DLr 30140 (Elfershausen-Trimberg - Gräfendorf) bei Hammelburg. (29.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (10)

 

212 089 mit DLr 30143 (Hammelburg - Elfershausen-Trimberg) vor dem spätmittelalterlichen Stadtturm in Hammelburg. (30.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (11)

 

212 089 mit Fotozug 30145 nach Elfershausen-Trimberg am Einfahrsignal von Hammelburg. (30.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (12)

 

212 089 überquert die Fränkische Saale östlich von Westheim-Landorf mit DLr 30143 von Hammelburg nach Elfershausen-Trimberg. (30.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (13)

 

212 089 im passenden Nebenbahnflair des Bahnhof Elfershausen-Trimberg mit Fotozug 30138 nach Hammelburg. (29.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (14)

 

212 089 verlässt mit dem Fotogüterzug DLr 30140 nach Gräfendorf den Bahnhof Elfershausen-Trimberg. Die passenden unterschiedlichen Güterwagen in dem Zug gehören der DBK Historische Bahn und sind nicht selbstverständlich. Während für Sonderfahrten meist ausreichend historische Lokomotiven oder Personenwagen zur Verfügung stehen, fahren solche Fotogüterzüge häufig mit unpassenden Wagen herum. Daher kann dem Verein DBK Historische Bahn nicht genug gedankt werden, dass er sich auch für die Unterhaltung unterschiedlicher Güterwagen einsetzt. (29.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Fotozug mit 212 089 (15)

 

420 265 und 420 285 fahren als S 8 (Mainz-Bischofsheim - Frankfurt Flughafen) in Frankfurt-Höchst ein. (19.11.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 265 in Frankfurt

 

420 290 als S 35851 (Wiesbaden Hbf - Hanau Hbf) im unterirdischer S-Bahnhof Mühlberg des City-Tunnels Frankfurt im Stadtteil Sachsenhausen. (03.01.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 290 in Mühlberg

 

110 431 mit RB 15792 (Frankfurt - Gießen) bei Pohl-Göns nördlich von Butzbach. (18.07.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
110 431 bei Pohl-Göns

 

185 057 mit EZ 51275 (Hagen-Vorhalle - Gremberg) kurz vor Solingen Hbf. (01.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 057 bei Solingen

 

V 100 2091 mit DGS 56081, der Überführung eines Tragschnabelwagens von Dortmund Zinkhütte zum Umspannwerk nach Eppelborn, bei Solingen-Ohligs. (01.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
V 100 2091 bei Solingen (2)

 

Der nächste Bauzug ließ nicht lange auf sich warten, diesmal war es 212 347 mit Bauz 94563 (Stadthagen - Koblenz) bei Solingen-Ohligs. Und nein, es ist nicht das Auto des Fotografens, das hier unbedingt mit aufs Bild sollte, sondern das eines etwas seltsamen Zeitgenossens, der die ganze Zeit parallel zum immer langsamer werdenden Zug fuhr (wegen des Halts vor dem Einfahrsignal) und sich anschließend darüber echauffierte, dass er doch wohl nicht fotografiert worden wäre... (01.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
212 347 bei Solingen

 

Alle Guten Dinge sind drei: 218 105 der Eisenbahn-Betriebsgesellschaft Neckar-Schwarzwald-Alb mit DGS 95090 (Köln-Mülheim - Hamburg-Eidelstedt) am Bü Wilzhauser Weg bei Solingen-Ohligs. (01.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
218 105 bei Solingen

 

Ausnahmsweise über die S-Bahn von Hilden nach Solingen war der RRX 462 037 und 462 024 als RE 89726 (Minden - Köln/Bonn-Flughafen) bei Solingen-Vogelpark unterwegs. (01.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RRX-Umleiter (1)

 

RRX 462 037 und 462 024 als umgeleiteter RE 89726 nach Köln/Bonn-Flughafen im S-Bahnhaltepunkt Solingen-Vogelpark. (01.09.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RRX-Umleiter (2)

 

422 011 als S 34923 (Solingen - Dortmund) am Haltepunkt Solingen-Vogelpark. (31.08.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 1 in Solingen (1)

 

Der Verstärkerzug S 34898 (422 036) von Düsseldorf nach Solingen im Haltepunkt Solingen-Vogelpark. Die Zeiten des 420 sind hier endgültig vorbei. (31.08.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 1 in Solingen (2)

 

In Solingen-Vogelpark begegnen sich 422 036 (rechts) als S 34898 (Düsseldorf - Solingen) und 422 026 als S 34927 nach Dortmund. (31.08.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 1 in Solingen (3)

 

Abellio VT 12 12 02 fährt als S 7 90168 nach Remscheid-Lennep ohne Halt durch Solingen-Vogelpark. (31.08.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S7 in Solingen

 

422 043 erreicht als S 34911 (Solingen - Dortmund) den Haltepunkt Solingen-Vogelpark. Rechts dieselt Abellio VT 12 12 02 als S 7 90168 (Düsseldorf Hbf - Remscheid-Lennep) davon. (31.08.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 1 in Solingen (4)

 

Wieder eine planmäßige Begegnung zweier S-Bahnen der Linie S 1 im Haltepunkt Solingen-Vogelpark. Links 422 553 als S 34915 (Solingen - Dortmund), rechts 422 044 als S 34884 nach Solingen Hbf. (31.08.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 1 in Solingen (5)

 

422 553 (links) als S 34915 (Solingen - Dortmund) und 422 044 als S 34884 (Düsseldorf - Solingen) im Haltepunkt Solingen-Vogelpark. (31.08.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
S 1 in Solingen (6)

 

Nach der Coronazwangspause verkehrte ab 23. Juli 2020 der "neue" Flixtrain im grünen Einheitslook von Köln aus mit Zielen nach Hamburg und Berlin. Hier hat der FLX 32604 aus Köln an den Nordelbebrücken sein Ziel in Hamburg Hbf fast erreicht. (17.08.2020) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
Flixtrain (23)

 

193 861 mit FLX 32609 nach Köln an der zurückgebauten ehemaligen Hamburger Pfeilerbahn am Oberhafen. (29.08.2020) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
Flixtrain (24)

 

ME 246 009 mit RE 14152 aus Cuxhaven an der ehemaligen Hamburger Pfeilerbahn auf dem Weg zum Hauptbahnhof. (29.08.2020) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
Metronom in Hamburg (5)

 

Im strömenden Regen treffen sich in Stralsund E 10 1309 mit dem AKE-Rheingoldzug aus Koblenz und ein 411, der als ICE 1676 aus Kassel hier angekommen war. (27.08.2020) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
"Rheingold" in Stralsund

 

Zwischen Horneburg und Neukloster (Kr. Stade) begegnen sich 246 005 mit einem RE nach Cuxhaven und eine S-Bahn nach Pinneberg. (08.2015) <i>Foto: Benno Wiesmüller</i>
Begegnung bei Neukloster

 

Auch in Coronazeiten bietet das Bayerische Eisenbahnmuseum in Nördlingen immer wieder einige "Lekkerlis", zuletzt war es im Juni ein Fotozug mit 001 180, jetzt die Bespannung des "Henkelzuges" mit 44 2546, hier bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Nördlingen. Ein fader Beigeschmack bleibt allerdings, da es wegen Fristablaufs die (vorerst) letzte Fahrt der Lok war. (21.08.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied von 44 2546 (1)

 

44 2546 fährt mit dem "Henkelzug" aus Möttingen zwischen Nördlingen und Donauwörth. Es war gleichzeitig die letzte Fahrt einer aktiven 44er in Deutschland. Um Mitternacht des gleichen Tages hatte sie Fristablauf. (21.08.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied von 44 2546 (2)

 

44 2546 auf ihrer letzten Fahrt vor der Kulisse des Zementwerks in Harburg/Schwaben. (21.08.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abschied von 44 2546 (3)

 

118 757 der Press mit einem Sonderzug von Chemnitz nach Katzhütte im Schwarzatal in Gößnitz. Das Stellwerk B 2 besteht aus einem Altbau und angesetztem DDR-Neubau. Am Altbau steht bei genauem Hinsehen noch "Gößnitz Bezirk Leipzig". 1952 wurde Altenburg (und Gößnitz) im Zuge der Verwaltungsreform von 1952 dem Bezirk Leipzig zugeordnet. Nicht ohne Kontroversen wurde Altenburg 1990 wieder dem Freistaat Thüringen angegliedert, obwohl sich die Einwohner des damaligen Kreises Altenburg in einer vorab durchgeführten Volksbefragung mit 53,81 % der abgegebenen Stimmen knapp mehrheitlich für Sachsen entschieden hatten.  (23.08.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
DR 118 757 in Gößnitz

 

Zwischen Gera und Jena bei Kraftsdorf ist Press 118 757 mit einem Sonderzug nach Katzhütte unterwegs. Der Laufweg und die Bespannung des Zuges erinnern ein wenig an den D 900 (Dresden - Karl-Marx-Stadt - Jena West – Rudolstadt-Schwarza - Katzhütte) zu Reichsbahnzeiten. (23.08.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
DR 118 757 bei Kraftsdorf

 

111 129 überquert mit RE 10408 nach Aachen die Rur bei Hückelhoven-Baal. (22.08.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
111 129 bei Baal

 

Auf seinem Linienweg von Aachen nach Dortmund überquert der RE 4 nicht nur die Ruhr mit "h", sondern auch die Rur ohne "h", die in der Eifel entspringt und in den Niederlanden bei Roermond in die Maas fließt. "Miet oder kaufe mich"-Lok 111 074 fährt mit RE 10419 nach Dortmund über die Rurbrücke bei Hückelhoven-Baal. (22.08.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
111 074 bei Baal

 

185 350 von RheinCargo fährt mit einem DGS durch Rheinbrohl nordwärts. Die Lok wirbt mit dem Slogan "gemeinsam für Sie im Einsatz" für den rheinischen Logistikanbieter als Unternehmen von europäischem Format.  (05.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
RHC 185 350 in Rheinbrohl

 

101 145 mit dem umgeleiteten EC 7 (Hamburg-Altona - Interlaken Ost) auf der rechten Rheinstrecke bei Leutesdorf. (11.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
101 145 bei Leutesdorf

 

139 309 der Bayernbahn mit dem "Henkelzug" DGS 59971 von Düsseldorf-Reisholz nach Wassertrüdingen bei Leutesdorf. (11.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
BYB 110 262 bei Leutesdorf

 

146 554 mit dem umgeleiteten IC 2003 nach Koblenz, wegen Bauarbeiten diesmal auf der "falschen" Rheinseite bei Leutesdorf. (11.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
146 554 bei Leutesdorf

 

Und wieder ein Umleiter, diesmal der ICE 1221 (Dortmund - München) in Form von 411 581/081 bei Leutesdorf. (11.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
411 081 bei Leutesdorf

 

193 324 auf dem Weg zum Gremberger Rangierbahnhof bei Leutesdorf. (11.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
193 324 bei Leutesdorf

 

186 102 von Railpool auf der rechten Rheinstrecke bei Leutesdorf. (11.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
186 102 bei Leutesdorf

 

Die Fahrgäste des umgeleiteten EC 8 aus Zürich können diesmal bei Leutesdorf den Ausblick auf die anderen Rheisneite genießen. (11.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
101 020 bei Leutesdorf

 

411 055 fährt als Leerreisezug auf der rechten Rheinstrecke in Leutesdorf südwärts. (05.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
411 055 in Leutesdorf

 

Ein 401 als umgeleiteter ICE 1022 nach Hamburg-Altona im Rheintal bei Leutesdorf. (05.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
ICE 1022 in Leutesdorf

 

Eine 101 führt den EC 7 nach Interlaken Ost auf der rechten Rheinstrecke bei Leutesdorf. (05.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
EC 7 in Leutesdorf

 

Ein 620 als RB 11100 auf dem Weg ins Ahrtal vor der Kulisse von Schloss Marienfels und Tankschiff Gilla nördlich von Remagen. (03.07.2019) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
620 bei Remagen

 

420 265 und 420 317 als S 9 (Offenbach Ost - Wiesbaden Hbf) auf der Mainbrücke bei Mainz-Kostheim. (12.06.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
S 9 bei Mainz-Kostheim

 

420 318 und 420 276 auf der S 9 in Mainz-Kastel. (24.06.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 318 in Mainz-Kastel

 

225 803 mit dem Kieszug 63027 (Roßberg - Lindau Reutin - Kreßbronn), der aufgrund einer Streckensperrung zwischen Aulendorf und Bad Waldsee über Kißlegg - Hergatz umgeleitet wurde, am Einfahrsignal von Roßberg. (29.06.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
225 803 bei Roßberg

 

Ursprünglich Ende November 1996 an die Norwegische Staatsbahn (NSB) ausgeliefert, kehrte die Lok im Jahr 2000 nach Deutschland zurück. Ab April 2005 war sie an die Nord-Ostsee-Bahn (NOB) als DE 2700-07 vermietet und bringt hier einen Zug bei Klanxbüll nach Westerland/Sylt. (11.07.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
DE 2700-07 bei Klanxbüll

 

110 483 mit IC 182 (Zürich HB - Stuttgart Hbf) vor der Kulisse der Stiftskirche von Herrenberg. (13.05.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
110 483 bei Herrenberg

 

Auch die Zeit der lokbespannten Züge auf der Gäubahn ist vorbei. Hier befördert noch 146 213 den RE 19048 (Singen - Stuttgart) bei Herrenberg. (13.05.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
146 213 bei Herrenberg

 

420 295 und 420 292 als S 2 (Niedernhausen - Offenbach Ost) in Lorsbach/Taunus. (12.06.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 in Lorsbach (2)

 

Auf Gold folgt bekanntlich Silber: So wurde auch die "Puregold"-Lok 185 538 vor dem NX-Ersatzzug, hier die RB 32428 nach Wuppertal-Oberbarmen, durch die silberfarbene Lok TXL 185 537 abgelöst, aufgenommen bei der Ausfahrt aus Wuppertal Hbf. (20.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (244)

 

Ausnahmsweise auf dem S-Bahngleis in Wuppertal-Unterbarmen unterwegs, begegnet TXL 185 537 mit dem NX-Ersatzzug RB 32441 nach Köln dem VT 12.12.06 von Abellio, der als S 7 auf dem Weg nach Remscheid ist. (20.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (245)

 

TXL 185 537 fährt mit RB 32446 aus Köln am Güterbahnhof von Wuppertal-Steinbeck und dem ehemaligen Elberfelder Zentralstellwerk "Ef" vorbei.  (20.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (246)

 

Auch über TXL 185 537 wird Eisenbahnernachwuchs gesucht, die hier mit RB 32457 nach Köln in Wuppertal Hbf einfährt. Mit verstärkten Werbemaßnahmen reagieren die Eisenbahnunternehmen auf den Mangel an Fachpersonal und versuchen seit geraumer Zeit neben Nachwuchs auch Quereinsteiger zu gewinnen. Die Suche nach geeignetem Personal scheint aber weit schwieriger als offiziell verlautbart. So versucht die DB mit allen Mitteln zu verhindern, dass ihre Lokführer zur Konkurrenz abwandern. Auf der anderen Seiten scheinen unregelmäßige Schicht- und Wochenendarbeit sowie die Arbeitsverdichtung keine attraktiven Perspektiven für potenzielle Bewerber zu sein.   (20.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (247)

 

Obwohl der Werbeslogan von NationalExpress "Very British unterwegs" lautet, erinnert der seit Jahren verkehrende Ersatzwagenpark auf der RB 48 zwischen Wuppertal und Köln eher an "Good Old Germany unterwegs". TXL-Ersatzlok 185 537 fährt mit dem NX-Ersatzzug RB 32457 nach Köln in Wuppertal Hbf ein.   (20.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (248)

 

Für etwas Abwechselung vor dem RX-Ersatzzug sorgte kurzzeitig die "Puregold"-Lok von TX-Logistik, die hier den RB 32457 nach Köln aus dem Bahnhof Wuppertal-Barmen schiebt. (19.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (238)

 

Ersatzlok 185 538 vor dem NX-Ersatzzug RB 32428 nach Wuppertal-Oberbarnmen in Wuppertal-Unterbarmen. (19.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (239)

 

185 538 mit dem NX-Ersatzzug RB 32441 in Wuppertal-Oberbamen. Daneben steht VT 12.12.07, der als S 7 aus Remscheid unterwegs ist. (19.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (240)

 

TXL 185 538 mit RB 32441 nach Köln in Wuppertal-Barmen. Der goldene Anstrich der Lok ist übrigens eine Werbemaßnahme von TX-Logistik, die damit auf Nachwuchssuche für ihre vermeintlich besonders hochwertigen Fahrzeuge sind. (19.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (241)

 

111 059 der DB Netz AG -Instandsetzung/Maschinenpool mit einem Gleismesszug in Wuppertal-Unterbarmen. (19.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Gleismesszug (4)

 

111 074 von "DB-Gebrauchtzug" vor RE 10417 nach Dortmund in Wuppertal-Unterbarmen. (19.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 074 in Wuppertal (2)

 

TXL 185 538 fährt mit RB 32428 durch Wuppertal-Steinbeck. Die Bildtitel zu den Zügen von NationalExpress erklären sich übrigens dadurch, dass genau mit diesem Slogan das britische Unternehmen seine Betriebsaufnahme in NRW im Jahr 2015 bewarb. (19.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (242)

 

Noch ist die NRW-Regionalexpresslinie 4 zwischen Dortmund und Aachen eine Domäne der Baureihe 111, spätestens ab Dezember 2020 soll die Linie von National Express übernommen und mit Triebwagen betrieben werden. Ob diese Plastikschüsseln für die Kunden - wie auf vielen anderen Linien, wo die Dosto-Züge verschwunden sind, auf Dauer tatsächlich ein Gewinn sind, lassen wir mal dahingestellt. Hier fährt 111 122 vor RE 10415 nach Dortmund durch den Haltepunkt Wuppertal-Sonnborn. (19.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 122 in Wuppertal (5)

 

TXL 185 538 schiebt den NX-Ersatzzug RB 32441 nach Köln durch Wuppertal-Sonnborn. Links steht 429 004 von Abellio als S 9 nach Haltern am See. (19.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (243)

 

Mit 187 084 im Schlepp fährt 185 079 vor dem EZ 51503 nach Hagen-Vorhalle durch Wuppertal-Sonnborn. (19.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
185 + 187 in Wuppertal

 

232 182 und 232 238 der Leipziger Eisenbahnverkehrsgesellschaft Delitzsch fahren mit einem Kesselwagenzug durch Regis-Breitingen zwischen Leipzig und Altenburg. (19.08.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
232 + 232 in Regis-Breitingen

 

111 074 der "Miet oder kauf mich"-Abteilung mit dem umgeleiteten RE 10427 in Wengern Ost auf dem Weg nach Dortmund.  (19.08.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
111 074 in Wengern-Ost

 

402 011 fährt als ICE 651 (Köln Hbf - Berlin Gesundbrunnen) durch Solingen Hbf. (19.08.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
402 011 in Solingen

 

E 10 1309 befördert 112 268 als Tfzf 88806 von Köln Bbf nach Dortmund Bbf durch Solingen Hbf. Für die Begrüßung an den Fotografen war der Pfeife nur eine feuchte Nebelwolke zu entlocken, sodass dann nur der Gruß per Hand übrig blieb. (19.08.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Nettes Pärchen

 

Als Kompensation für die in Revision befindliche TRI 110 469 war vor dem NX-Ersatzzug die TX-Logistik 185 538 "Puregold" im Einsatz, hier mit der RB 32446 nach Wuppertal-Oberbarmen vor der Stadtkulisse von Wuppertal-Steinbeck. (17.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (235)

 

Auch die Tage der lokbespannten Züge der Linie RE 4 zwischen Dortmund und Aachen sind gezählt. Die "Schnapszahllok" 111 111-1 fährt mit RE 10420 nach Wuppertal Hbf ein. (17.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 111 in Wuppertal (3)

 

Neben der auffällig türkis/beige lackierten 111 174 von "DB-Gebrauchtzug" ist auch die eher farblos wirkende Mietlok 111 074 auf der RE 4-Linie im Einsatz, hier vor dem RE 10421 nach Dortmund in Wuppertal-Elberfeld. (17.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 074 in Wuppertal (1)

 

TXL 185 538 mit dem NX-Ersatzzug 32457 nach Köln vor dem Schauspielhaus in Wuppertal-Elberfeld. (17.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (236)

 

Pures Gold in Form der Ersatzlok TXL 185 538 mit RB 32457 bei der Einfahrt nach Wuppertal Hbf. (17.08.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (237)

 

RP 218 466 schiebt den IC 2418 nach Fehmarn-Burg aus Lübeck Hbf. (10.07.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
218 466 in Lübeck

 

Als letzter Zug des Tages verlässt ein 648 als RB 21739 nach Lübeck zum Sonnenuntergang die Insel Fehmarn. (11.07.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Vogelfluglinie (16)

 

RB 21448 auf der 963 m langen Fehmarnsundbrücke, die die Insel Fehmarn in der Ostsee mit dem Festland bei Großenbrode verbindet. Im Dezember 2012 wurde bekannt, dass die 1963 eröffnete Fehmarnsundbrücke den höheren Belastungen nach der Eröffnung der Festen Fehmarnbeltquerung nicht mehr genügen könnte. Am 26. August 2014 meldete die Presse, dass das Land Schleswig-Holstein vom Bund beauftragt worden sei, mit den Planungen für einen kompletten Neubau der Fehmarnsundbrücke zu beginnen. Am 3. März 2020 teilte die Deutsche Bahn mit, dass parallel zur alten Fehmarnsundbrücke ein Absenktunnel gebaut werden soll. Für den langsamen Verkehr sowie für Radfahrer und Fußgänger soll die bestehende Brücke erhalten bleiben und dafür ertüchtigt werden. (13.07.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Vogelfluglinie (17)

 

218 330 fährt mit IC 2415 (Fehmarn-Burg - Hamburg Hbf) in Großenbrode ein. Im Hintergrund erhebt sich die Fehmarnsundbrücke.  (13.07.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
218 330 bei Großenbrode

 

RE 21822 nach Kiel (648 951, links) und RE 21627 nach Lübeck (648 842) begegnen sich in Eutin. (15.07.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Zugkreuzung in Eutin

 

RP 218 402 mit IC 2417 nach Köln verlässt auf der Fehmarnsundbrücke soeben die Ostseeinsel Fehmarn. (17.07.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Vogelfluglinie (18)

 

112 108 mit RE 21410 zwischen Lübeck-Kücknitz und Lübeck-Travemünde Skandinavienkai, die seit Ende 2014 die Teilwerbung "Genau Ihre Richtung" trägt.  (17.07.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
112 108 bei Lübeck

 

RP 218 402 mit IC 2418 aus Köln in Lübeck Hbf. (17.07.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
218 402 in Lübeck (2)

 

218 402 der Railssystems RP GmbH mit IC 2418 (Köln - Fehmarn-Burg) in Lübeck Hbf.  (17.07.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
218 402 in Lübeck (1)

 

146 268 schiebt den RE 21471 nach Hamburg aus Lübeck Hbf. (17.07.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
146 268 in Lübeck

 

Nachdem die Bahnhofshalle des Lübecker Hauptbahnhofs umfassend modernisiert wurde, bietet das Bahnhofsumfeld (wie leider bei vielen Bahnhöfen) eher einen traurigen Anblick. Aber vielleicht möchte die Bahn mit solchen Grünflächen ihr umweltfreundlichen Engagement unterstreichen. Böse Zungen bringen es allerdings auf die Formel: Verkommene Gleise = hoher Profit, da gerade die DB Netz AG Riesengewinne aus dem staatlich finanzierten Schienennetz zieht. Mit dem besonderen Komfort des 623 531 als RE 5363 befinden sich die Fahrgäste am Anfang ihrer rund 5 stündigen Reise nach Stettin. (17.07.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
623 531 in Lübeck

 

Der umgeleitete 411 091 als ICE 23 (Dortmund - Wien) auf der rechten Rheinstrecke bei Linz mit der Apollinariskirche, die vom Remagener Ufer herüber grüßt. (06.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
ICE 23 bei Linz/Rhein

 

139 309 der Bayernbahn mit dem "Henkelzug" DGS 59971 nach Wassertrüdingen bei Linz am Rhein. (06.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
139 309 bei Linz/Rhein

 

101 111 mit dem auf die rechte Rheinstrecke umgeleiteten EC 7 (Hamburg - Interlaken) bei Linz am Rhein. (06.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
EC 7 bei Linz/Rhein

 

189 071 und 189 032 begegnen mit dem Erzzug GM 48717 (Maasvlakte Oost - Dillingen Hochofen Hütte) nördlich von Linz der BLS-Cargolok 475 411 mit einem Containerzug. (06.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Zugbegegnung bei Linz/Rhein

 

411 077 als ICE 27 (Dortmund - Wien) ausnahmsweise auf der rechten Rheinstrecke südlich von Linz. (06.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
ICE 27 bei Linz/Rhein

 

Mit einem freundlich designeten Gesicht werden für die Erweiterung der S-Bahn Rhein-Neckar auf den Strecken zwischen Mannheim, Eppingen, Karlsruhe und Aglasterhausen, an der Bergstraße und nach Mainz ab Dezember 2020 stufenweise 57 Neufahrzeuge vom Typ Mireo (Baureihe 463) eingesetzt. Die Fahrzeuge gehen ins Eigentum einer Landesgesellschaft der Aufgabenträger über und werden während der 14-jährigen Laufzeit des Verkehrsvertrags an DB Regio Mitte verpachtet. Das grinsende Außendesign der Fahrzeuge integriert bestehende Designelemente der Länder Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg und ergänzt sie mit einem fahrzeughohen S-Bahn-Symbol. Hier befinden sich 463 030, 463 038 und 463 037 auf Überführungsfahrt in ihre neue Heimat bei Linz am Rhein. (06.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
463 bei Linz/Rhein

 

RheinCargo 185 589, die auf die Reformation vor 500 Jahren hinweist, fährt mit einem Güterzug bei Ariendorf, nördlich von Bad Höningen, südwärts. (06.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
185 589 bei Bad Hönningen

 

Die Vielfalt von Deutschlands größter Güterbahn soll die bunt beklebte Lok 193 366 demonstrieren, die im Rahmen einer Konzerninitiative "I am Einziganders" die vermeintlich gelebte Vielfalt im Unternehmen DB-Cargo sichtbar machen soll. Die Wortneuschöpfung soll die unterschiedlichen Perspektiven, Werte und Kompetenzen, wie auch zahlreiche Sprachen, Identitäten, Religionen, altersgemischte Teams und auch Frauen in Männerberufen zum Ausdruck bringen. (05.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
193 366 in Bad Hönningen

 

192 009 von TX-Logistik fährt mit einem Containerzug in Bad Hönningen südwärts. Der Siemens Smartron ist ein Fahrzeug aus der Lokomotivfamilie von Siemens Mobility, welches auf einer vereinfachten Version des Siemens Vectron basiert. Es wurde am 1. März 2018 von Siemens vorgestellt und wird nur in einer vorkonfigurierten Ausführung angeboten in der standardmäßigen Farbe „capriblau“. (05.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
192 009 in Bad Hönningen

 

218 456 mit einer Schwesterlok vor IC 118 nach Innsbruck auf der Schwäbischen Alb bei Urspring. (22.07.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
IC 118 bei Urspring

 

146 560 mit IC 2445 nach Dresden zwischen Wunstorf und Seelze. (30.07.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
146 560 bei Wunstorf

 

605 004 als DGS 56195 aus dem "Stillstandsmangement" Mukran auf dem Weg zur Verschrottung in Aumühle. (30.07.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Letzte Reise nach Opladen (14)

 

MEG 145 067 mit 605 004 auf seiner letzten Reise zum Schrottplatz nach Opladen auf der Weserbrücke bei Dreyhe. (30.07.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Letzte Reise nach Opladen (15)

 

Zur Übernachtung pausierte die Fuhre aus Mukran mit MEG 145 067 und 605 004 im Bahnhof Diepholz. (30.07.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Letzte Reise nach Opladen (16)

 

Für seine letzte Reise war 605 004 mit einem Abschiedsgruß versehen. Die dieselelektrischen Neigetechniktriebzüge hatten von Anfang an technische Probleme, waren zwischenzeitlich jahrelang abgestellt und wurden erst 2006 wieder für Passagierfahrten eingesetzt. Ende 2016 waren noch vier Triebzüge einsatzbereit. 15 standen zum Verkauf, ohne einen passenden Käufer zu finden, daher wurde ab 2019 damit begonnen die Fahrzeuge zu verschrotten.  (30.07.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Letzte Reise nach Opladen (17)

 

In Diepholz wird RE 14064 (Osnabrück - Bremen) von dem verspäteten ICE 926 nach Hamburg-Altona überholt. Links steht der Schrottzug nach Opladen mit 605 004. (30.07.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überholung in Diepholz

 

Am Folgetag barchte MEG 145 067 dann den 605 004 als DGS 56195 von Diepholz bis Opladen, hier bei der Durchfahrt in Hagen Hbf.  (31.07.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Letzte Reise nach Opladen (18)

 

Eine 152 mit dem Autozug GA 60130 (Sindelfingen - Bremerhaven) zwischen Kirchheim und Geroldshausen nahe Moos. (07.08.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Güterzug bei Moos

 

232 550 der Deutschen Gleis- und Tiefbau GmbH (Berlin) mit DGS 91443 (Crailsheim - Mainz Bischofsheim) bei Moos zwischen Kirchheim und Geroldshausen. (07.08.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
232 550 bei Moos

 

218 155 der Eisenbahn-Betriebsgesellschaft Neckar-Schwarzwald-Alb (Rottweil) mit DGS 95224 (Heidelberg - Nürnberg) bei Uiffingen. (07.08.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
218 155 bei Uiffingen

 

415 004 fährt als umgeleiteter ICE 1098 (Stuttgart - Binz) durch den Bahnhof Lauda. (08.08.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
415 004 in Lauda

 

Blick von der Elisenhöhe bei Bingen auf zwei 151, die mit GM 60275 (Oberhausen West - München Nord) auf der rechten Rheinstrecke zwischen Assmannshausen und Rüdesheim unterwegs sind. (15.09.2017) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Rheintalblick

 

Blick von der Burg Frankenstein auf einen 425, der als S 2 von Mosbach nach Kaiserslautern unterwegs ist und gleich in den Schlossberg-Tunnel eintauchen wird. Rechts die protestantische Kirche von Frankenstein aus dem 17. Jahrhundert. (15.09.2017) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
425 bei Frankenstein (1)

 

Süwex 429 114 als RE 4133 (Ludwigshafen - Kaiserslautern - Saarbrücken - Trier - Koblenz) am Westportal des Schlossberg-Tunnels bei Frankenstein/Pfalz. (15.09.2017) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
429 114 bei Frankenstein

 

Das Hochspeyerbachtal mit Burg Frankenstein und einem 425, der als S 1 nach Osterburken soeben den Schlossberg-Tunnel verlassen hat. (16.09.2017) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
425 bei Frankenstein (2)

 

Ein Velaro D von Siemens (BR 407) vor der Kulisse von Burg Frankenstein in der Pfalz. (16.09.2017) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
407 bei Frankenstein

 

425 617 als S 1 nach Osterburken unterhalb der Burg Frankenstein in der Pfalz. (16.09.2017) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
425 bei Frankenstein (3)

 

Akiem 47032 (SNCF Fret BB 37000) mit einem Kesselwagen-Ganzzug am Eisenkeil-Tunnel nahe Weidenthal. Der Eisenkeil-Tunnel ist einer von insgesamt zwölf Tunneln an der Bahnstrecke Mannheim – Saarbrücken und mit 65 Metern der kürzeste. Über dem Tunnel verläuft die Gemarkungsgrenze der Ortsgemeinden Frankenstein (Nordportal) und Weidenthal (Südportal), die zugleich die Grenze zwischen den Landkreisen Kaiserslautern und Bad Dürkheim bildet. (16.09.2017) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Akiem 37032 bei Weidenthal

 

SNCF 4712 (TGV 310024) als TGV 9551 (Paris Est - Frankfurt/M) am Eisenkeil-Tunnel nahe Weidenthal. (16.09.2017) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
TGV bei Weidenthal

 

Leihloks 218 480 und 218 490 von Railsystems Gotha mit Autozug D 1420 (Niebüll - Westerland) auf dem Hindenburgdamm östlich von Morsum. (22.01.2019) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Sylt (184)

 

Da größte Wattenmeer der Welt und die Weite des Nordens: 218 369 und 218 831 mit Autozug D 1425 nach Niebüll auf dem Hindenburgdamm. (22.01.2019) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Sylt (185)

 

218 369 und 218 831 mit Autozug D 1425 (Westerland - Niebüll) auf dem Hindenburgdamm östlich von Morsum/Sylt. (22.01.2019) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Sylt (186)

 

218 369 und 218 831 auf dem Weg nach Niebüll auf dem Hindenburgdamm. (22.01.2019) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Sylt (187)

 

628 512 als "Sylt-Shuttle-plus", dem wohl kürzesten und unrentabelsten Intercityzug Deutschlands, am Zugschluss des Autozuges D 1425 auf dem Hindenburgdamm bei Morsum.  (22.01.2019) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Sylt (188)

 

RP 218 480 und 218 490 haben mit Autozug D 1428 aus Niebüll soeben die Insel Sylt östlich von Morsum erreicht. (22.01.2019) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Sylt (189)

 

218 380 und 218 473 fahren mit IC 2072 "Uthlande" aus Dresden in Westerland/Sylt ein. (22.01.2019) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Sylt (190)

 

218 831 und 218 369 mit Autozug D 1436 aus Niebüll im Bahnhof Keitum auf Sylt. (22.01.2019) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Dieselparadies Sylt (191)

 

218 191 der Manuel Zimmermann Eisenbahndienstleistungen (Hellenhahn) mit Bauzug Bauz 92387 (Frankfurt Ost Gbf - Lorsbach) im nächtlichen Bahnhof Hofheim/Taunus. (21.04.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 191 in Hofheim

 

407 015 und 407 007 als ICE 529 (Dortmund - Garmisch Partenkirchen) bei Hanau. (13.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
407 015 bei Hanau

 

642 164 als RB 56 (Hanau - Michelbach) bei Hanau. (13.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
642 164 bei Hanau

 

V 270.09 der Schienen Güter Logistik Dachau (ex 221 121) mit DGV 93365 (Brohl - Mainz-Bischofsheim) am Abzweig Kostheim bei Hochheim am Main. (26.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
SGL V 270.09 bei Hochheim (1)

 

SGL V 270.09 (ex 221 121) mit DGV 93365 (Brohl - Bischofsheim) am Abzweig Kostheim kurz vor dem Überqueren des Mains. (26.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
SGL V 270.09 bei Hochheim (2)

 

290 008 von Railsystems Gotha rangiert in Hanau. (13.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
290 008 in Hanau

 

193 824 mit DGS 48943 (Gent Zeehaven - St. Valentin) bei Großauheim. (13.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
193 824 bei Großauheim

 

430 109 mit 430 152 und 430 155 fahren als S 8 (Wiesbaden - Offenbach Ost) in Rüsselsheim ein. (12.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
430 in Rüsselsheim

 

Der umgeleitete ICE 813 (Dortmund - Frankfurt) mit 403 011 fährt durch Rüsselsheim. (12.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
403 011 in Rüsselsheim

 

401 017 als ICE 926 (Frankfurt/M Hbf - Hamburg-Altona) im Bahnhof Mainz Römisches Theater. Der Bahnhof trug nacheinander mehrere Bezeichnungen. Eröffnet wurde er 1884 unter dem Namen Mainz-Neuthor. 1903 entfiel das „h“. Danach hieß der Bahnhof Mainz-Neutor. Bereits 1904 erhielt er die Bezeichnung Mainz Süd. Mit dem Fahrplanwechsel 2006/2007 im Dezember 2006 wurde er in Mainz Römisches Theater umbenannt. Diese Bezeichnung bezieht sich auf das unmittelbar benachbarte Bauwerk gleichen Namens.  (12.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
401 017 in Mainz

 

RP 218 490 mit der bescheidenen Last des Lr-G 1873 (Fulda Gbf - Koblenz Lützel) bei Eppstein im Taunus. (21.05.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
RP 218 490 bei Eppstein

 

423 393 und 423 333 erreichen als S 2 (Niedernhausen - Dietzenbach) Lorsbach im Taunus. (18.05.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
423 in Lorsbach (1)

 

218 468 der Regio Infra Service Sachsen (RIS) mit DGS 56297 von Leipzig-Engelsdorf nach Aachen-Rothe Erde bei Solingen-Ohligs. Die ehemaligen Heros-Wagen sollen bei Talbot für Flix-Train aufgearbeitet werden. Heros (Helvetic Rolling Stock GmbH) bietet u.a. Reisezugwagen für Leasing und Verkauf an. (10.08.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RIS 218 468 bei Solingen

 

Den Fahrgästen als der große Fortschritt verkauft, sind Triebwagen für den Betreiber eher die billigste Lösung. Daher beherrschen sie mittlerweile fast vollständig das Bild im Regionalverkehr, so auch auf den schönsten Strecken wie hier der 442 220 als RB 5522 (Garmisch-Partenkirchen - Reutte in Tirol) mit Blick auf das Zugspitzmassiv bei Lermoos. (20.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
442 220 bei Lermoos

 

442 215 als RB 5532 (München - Reutte in Tirol) vor dem Zugspitzmassiv bei Lermoos. Was die Kritik von Fahrgästen an den Talent2-Triebwagen angeht, sind dies im wesentlichen die Klimaanalge, die bisweilen für Eiseskälte und Zugluft sorgt, wie auch die unruhige, ruckelige Fahrweise, die fehlenden Gepäckablagen und die unbequemen und harten Sitzen verbunden mit der Enge in den Vierersitzanordnungen. (20.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
442 2125 bei Lermoos

 

Ein 403 fährt als ICE 105 (Amsterdam CS - Basel SBB) durch das Örtchen Auggen, das am 2. April 2020 zu trauriger Berühmtheit kam, als ein Betonteil von einer im Bau befindlichen Brücke in den Gleisbereich auf der Rheintalstrecke stürzte, ein Güterzug (sog. Rollende Landstraße) damit kollidierte und teilweise entgleiste. Der 51 Jahre alte Lokführer kam ums Leben, weitere Menschen (Lkw-Fahrer, die sich Wagen hinter der Lok befanden) erlitten Verletzungen. 2014 war hier keine Spur einer Neubaustrecke zu erkennen, obwohl diese schon im Bundesverkehrswegeplan von 1980 (!) aufgenommen worden war. (11.05.2014) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
403 in Auggen

 

Der Bahnhof Neuenburg/Baden bildet einen Grenzbahnhof zwischen Baden (Deutschland) und dem Elsass (Frankreich) und wird gleichermaßen von Zügen der DB sowie der SNCF bedient. Der Bahnhof wird im Zweistundentakt von Regionalbahnen der Relation Neuenburg – Freiburg (–Offenburg–Karlsruhe) bedient, außerdem halten täglich bis zu sieben Verbindungen der Relation Müllheim – Mulhouse, mindestens ein Zugpaar davon wird direkt von/bis Freiburg geführt. Diese Leistungen fahren aktuell französische Dieseltriebwagen vom Typ X 73900 der TER Alsace. In Neuenburg steht hier 146 223 mit RB 17071 aus Müllheim/Baden, im Hintergrund ist der 1414 m hohe Belchen zu erkennen. (02.08.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
146 223 in Neuenburg

 

Eine 101 mit dem umgeleiteten IC 2292 (Stuttgart Hbf - Frankfurt/M Hbf) auf dem Bietigheimer Viadukt. (05.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Enzviadukt Bietigheim (6)

 

Seit dem 18. Mai 1952 ist das Enzviadukt elektrifiziert, seit 1958 war ein durchgehender elektrischer Zugbetrieb von Stuttgart nach Karlsruhe und nach Mannheim über den Viadukt möglich. In Folge musste die Brücke als Teil der südlichsten deutschen Ost-West-Eisenbahnmagistrale bis zu 370 Züge täglich aufnehmen. Zu einer Entlastung kam es erst 1991 durch die Eröffnung der Schnellfahrstrecke Mannheim–Stuttgart, über die seitdem der Fernverkehr in den Relationen Stuttgart–Mannheim/–Karlsruhe abgewickelt wird. Seitdem befahren nur noch bei Umleitungen Fernzüge wie hier der IC 2390 von Stuttgart nach Saarbrücken mit 101 092 den Viadukt. (18.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Enzviadukt Bietigheim (7)

 

401 044 spiegelt sich ICE 890 (München Hbf - Frankfurt/M Hbf) in der Enz bei Bietigheim. (18.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Enzviadukt Bietigheim (8)

 

442 207 als RB 5511 von Reutte/Tirol nach München Hbf bei Garmisch-Partenkirchen. Rechts verläuft die Strecke der Zugspitzbahn. (20.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
442 207 bei Garmisch

 

Vor dem Kloster von Benediktbeuern, das schon im Jahr 725/728 von Karl Martell während zweier Feldzüge nach Bayern als weltlicher Stützpunkt an taktisch günstiger Stelle am Weg nach Rom gegründet wurde, fährt 442 229 als RB 59616 (München Hbf - Kochel am See) vorbei. (25.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
442 229 bei Benediktbeuren

 

442 713 als RB 59614 (Kochel am See - München Hbf) südlich Benediktbeuren. (25.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
442 713 bei Bendiktbeuren

 

407 011 als ICE 528 (Garmisch-Partenkirchen - Dortmund) bei Ohlstadt zwischen Eschenlohe und Murnau. (25.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
407 011 bei Ohlstadt

 

442 207 und 442 200 als RB 59468 (Mittenwald - München) vor der Kulisse des Zugspitzmassiv nördlich von Garmisch-Partenkirchen. (28.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
442 bei Garmisch-Partenkirchen

 

Nur noch wenige (Verstärker-)Züge verkehren zwischen München und Garmisch lokbespannt. 181 181 erreicht mit RB 59449 aus München den Zielbahnhof. (29.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
111 181 in Garmisch

 

Vor der Kulisse des Karwendels bei Klais ist 442 712 als RE 4878 auf der Fahrt von Mittenwald nach München. (19.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
442 712 bei Klais (1)

 

111 027 mit 111 181 am RE 4876 (Mittenwald - München) bei Klais. (26.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
111 + 111 bei Klais

 

442 202 als RE 5413 (München - Innsbruck) bei Klais.  (29.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
442 202 bei Klais

 

442 712 als RE 5422 (Seefeld in Tirol - München) mit Blick auf den Karwendel bei Klais. (30.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
442 712 bei Klais (2)

 

111 177 mit RE 4673 aus München auf dem Viadukt über die Goethestraße in Mittenwald. (24.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
111 177 in Mittenwald

 

411 525 verlässt als ICE 1222 (Innsbruck - Dortmund) Mittenwald über das Viadukt an der Goethestraße. (26.07.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
411 525 in Mittenwald

 

V 100 2299 der Vulkan-Eifel-Bahn Betriebsgesellschaft (Gerolstein) überführt einen einsamen Wagen als DGS 95313 (Dortmund Zinkhütte - Köln Hbf) bei Solingen-Ohligs.  (08.08.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
V 100 2299 bei Solingen (1)

 

Beim Nachschuss wurde fast noch die Zugbegegnung mit ICE 557 nach Berlin verschnarcht - und wie man sieht, es ist wieder Wahlkampfzeit, am 13.09.2020 finden in NRW Kommunalwahlen statt. (08.08.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
V 100 2299 bei Solingen (2)

 

232 356 mit 155 159 der Wedler Logistik Potsdam vor einem Holzzug in Triptis. (01.08.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
WFL 232 356 in Triptis (1)

 

Nach der fertigen Bremsprobe setzen 232 356 (mit 155 159) in Triptis vom Ladegleis ins Streckengleis um. (01.08.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
WFL 232 356 in Triptis (2)

 

Für die Ausfahrt des Zuges in Triptis wird der Zug nach Gleis 3 zurückgedrückt. Betrachtet man sich den Rangieraufwand, um nur einen einzigen Güterzug fahren zu können, versteht man auch, warum Gütertransporte auf der Bahn immer unrentabler werden.  (01.08.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
WFL 232 356 in Triptis (3)

 

232 356 hat im Bahnhof Triptis umgesetzt, der im Vergleich zur Reichsbahnzeit nur noch ein Schatten seiner selbst ist. 155 159 wurde an den Zugschluss umgesetzt, sie wird den Zug ab Saalfeld weiterbefördern. Am Stellwerk W2 wird 232 356 angekuppelt.  (01.08.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
WFL 232 356 in Triptis (4)

 

Ausfahrt des Holzzuges mit 16 Wagen/1300 t nach Kaufering/Bayern im Bahnhof Triptis. Ein Fotokollege musste seine kristallblaue "Rennpappe" (Trabant Originalfarbe !) noch ins Motiv platzieren, der wenigstens das passende Kennzeichen (.. - BR 132) trug. (01.08.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
WFL 232 356 in Triptis (5)

 

430 151 mit 430 144 und 430 169 als S 9 (Wiesbaden - Hanau) am Abzweig Kostheim bei Mainz. (26.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
S 9 bei Mainz

 

Blick auf die 1028 m lange Mainzer Südbrücke, die den Rhein im Zuge der Hauptbahn Mainz Hbf - Bischofsheim - Frankfurt überquert. Gleichzeitig bildet der Rhein hier die Grenze zwischen den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Hessen. Die Brücke befahren gerade 430 181 + 430 131 und 430 151 als S 8 (Frankfurt Hbf - Wiesbaden Hbf). (01.07.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Mainzer Südbrücke (4)

 

VT 2.09.271 (772 171) und VT 2.09.232 (772 132) vor der Kulisse der ehemaligen VEB Malz- und Nährmittelfabrik in Gößnitz zwischen Altenburg und Crimmitschau. Die Malzfabrik wurde 1889 von Viktor Grimms gegründet. Nach dem Krieg wandelte man die Brauerei 1949 in VVB Brauereien, VEB Malz- und Nährmittelfabrik Gößnitz um, 1953 ging die Fabrik in Staatseigentum über und wurde zum VEB Malz- und Nährmittelfabrik Gößnitz umbenannt. Bis zum Ende der DDR firmierte das Unternehmen dann als VEB Altenburger Brauerei, BT Malzwerke Gößnitz im VEB Getränkekombinat Leipzig. Seit der politischen Wende 1989/90 hatte die Malzfabrik ausgedient. Immer wieder fanden sich Interessenten und Investoren, die aus der ehemaligen Fabrik ihren Profit machen wollten – getan hat sich bis heute nichts. Der Verfall schreitet immer weiter voran. Als das Areal jüngst zum Verkauf stand, wollte die Stadt zugreifen, um es dann im Rahmen der Thüringer Wachstumsinitiative „Genial zentral“ abreißen zu lassen. Doch dann stand das Malzwerk plötzlich nicht mehr zum Verkauf. Warum, ist unklar. Das Gebäude wird also entweder bald abgerissen oder es fällt von sich aus zusammen. (01.08.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
VT 2.09 bei Gößnitz

 

VT 2.09.271 (772 171) und VT 2.09.232 (772 132) der Köstner-Schienenbusreisen (Chemnitz) als Sonderzug von Chemnitz nach Blankenstein (Saale) bei Großstöbnitz. Auch wenn es augenscheinlich nicht so aussieht, die Strecke ist ein wichtiges Teilstück der überregionalen Fernverbindung zwischen dem westsächsischen Industriegebiet und Westdeutschland (Mitte-Deutschland-Verbindung). Sie verläuft von Gößnitz an der Bahnstrecke Leipzig–Hof über Ronneburg nach Gera.  (01.08.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
VT 2.09 bei Großstöbnitz (1)

 

Die Schienenbusse VT 2.09.271 (772 171) und VT 2.09.232 (772 132) waren gut besetzt. Früher kaum denkbar, ist gut zu erkennen, dass alle Fahrgäste einen Mund-Nasen-Schutz aufhatten. Während sich Deutschland nur langsam daran gewöhnt, gilt es in Asien als ein Akt der Höflichkeit, einen Mundschutz zu tragen; doch wird der Mund-Nasen-Schutz dort ebenfalls wegen der Luftverschmutzung verwendet. Da er aber nicht ausreichend vor sehr feinen Partikeln schützt, eignet er sich ausgerechnet nicht für den Einsatz, für den er häufig in der Vorpandemiezeit genutzt wurde, nämlich zur Reduzierung der Pollen- oder Staubbelastung der Atemwege, bei Bau- und Renovierungsarbeiten oder bei starker Luftverschmutzung. (01.08.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
VT 2.09 bei Großstöbnitz (2)

 

Triptis wurde 2018 Jahren mit neuen Gleisen und Weichen ausgerüstet. Dabei blieb erstaunlicherweise die alte Signaltechnik und auch die Telegrafenmasten mit Leitungen erhalten. VT 2.09.271 (772 171) und VT 2.09.232 (772 132) der Köstner-Schienenbusreisen (Chemnitz) passieren als Sonderzug von Chemnitz nach Blankenstein (Saale) das Ausfahrvorsignal von Triptis. (01.08.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
VT 20.09 bei Triptis

 

Der "verkürzte" ICE-1 401 055/555 als ICE 923 nach Frankfurt/Main in Wuppertal-Unterbarmen. Schrittweise durchlaufen die ICE-1 gerade ein "Lebensdauerverlängerungsprogramm", in dessen Rahmen die Zahl der Mittelwagen von zwölf auf neun reduziert wird. (31.07.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
401 055 in Wuppertal

 

Während es in anderen Gegenden Deutschlands ständig Probleme mit dem doppelstöckigen Intercity-Zug (IC 2) gibt, scheint DB-Fernverkehr in Köln den Zug im Griff zu haben. Hauptproblem ist wie immer die Software, allein der Boot-Vorgang des Systems soll etwa eine Stunde dauern. Hier ist 146 559 mit dem IC 2049 von Köln nach Dresden pünktlich in Wuppertal-Unterbarmen unterwegs - und auch die Klimaanlagen funktionierten bei Temperaturen von mehr als 30 Grad. (31.07.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 559 in Wuppertal

 

Das Durchschnittsalter des IC-Fuhrparks der Deutschen Bahn liegt derzeit bei etwa 20 Jahren. Die neuen IC2-Züge sollten das Alter senken und kostspielige Wartungen und Inspektionsintervalle insgesamt verringern. Die Softwareprobleme sind allerdings ein Grund dafür, warum die Deutsche Bahn die Annahme von 25 weiteren Zuggarnituren verweigert. Ohne Probleme fährt hier 146 561 mit IC 2044 aus Dresden durch Wuppertal-Unterbarmen. (31.07.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 561 in Wuppertal

 

Nach der Coronazwangspause verkehrte ab 23. Juli 2020 der "neue" Flixtrain im grünen Einheitslook von Köln aus mit Zielen nach Hamburg und Berlin. Hier ist der FLX 32606 nach Hamburg in Essen-Kray unterwegs. (30.07.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Flixtrain (22)

 

MEG 145 067 mit 605 004 als DGS 56195 aus dem "Stillstandsmangement" Mukran auf dem Weg zur Verschrottung bei Ennepetal. (31.07.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Letzte Reise nach Opladen (11)

 

Der "Vollstreckerzug" DGS 56195 nach Opladen mit MEG 145 067 und 605 004 in Wuppertal-Unterbarmen. (31.07.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (12)

 

Die erste komplette vierteilige ICE-TD Garnitur (605 004 mit 605 104, 605 204 und 605 504) auf dem Weg zum Schrottplatz nach Opladen bei der Durchfahrt in Wuppertal-Unterbarmen. Auch wenn es auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheint, ist es nicht neu, dass Fahrzeuge, die längst noch nicht am Ende ihres Lebenszyklus standen, aus dem Betrieb genommen wurden. Ein Beispiel ist wohl die Baureihe 10, die nach dreijähriger Entwicklungszeit und nicht einmal zehnjähriger Einsatzzeit mit Sicherheit auch nie ihre Kosten eingefahren hat. (31.07.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (13)

 

425 073 als S 38672 (Mannheim - Mainz) in Ludwigshafen Hbf. Der 1969 als „eines der interessantesten und attraktivsten Bauwerke“ und modernster Bahnhof Europas gefeiert wurde, geriet über die Jahre immer mehr in die Bedeutungslosigkeit. Schon 1984 beklagte der Oberbürgermeister, die rund 190 Millionen DM städtischer Investitionen präsentiere sich mittlerweile in einem Zusatnd, der nur mit den Attributen ungepflegt, unsauber, ungastlich und unattraktiv zu umschreiben ist. Zum Sommerfahrplan 2000 wurde der Halt von 16 Interregios in Ludwigshafen gestrichen, die in Mannheim haltenden Fernzüge fuhren ehedem immer in Ludwigshafen durch. Ein Stadtplaner befand 2002, der Hauptbahnhof der Stadt versinke in Nutzlosigkeit. Ludwigshafen benötige faktisch auch keinen Hauptbahnhof, da es in Mannheim einen florierenden Hauptbahnhof gebe. Auch mit der im Dezember 2003 in Betrieb genommenen S-Bahn Rhein/Neckar hat sich daran wohl nichts geändert. Die geographische Lage des Ludwigshafener Hauptbahnhofs an der Peripherie der Stadt machte den Bau eines neuen Bahnhofs in zentraler Lage, den Bahnhof Ludwigshafen (Rhein) Mitte, notwendig. (24.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
425 073 in Ludwigshafen

 

101 027 mit dem ICE-Ersatzzug 2904 (Hamm - Köln) bei Leichlingen. (31.07.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 027 bei Leichlingen

 

185 145 mit EZ 51275 (Hagen-Vorhalle - Gremberg) bei Leichlingen. (31.07.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 145 bei Leichlingen

 

MEG 145 067 mit 605 004 als DGS 56195 (Mukran-) Diepholz - Opladen) kurz vor dem Ziel seiner letzten Reise bei Leichlingen.   (31.07.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (9)

 

Der 1998 bei Siemens gebaute und am 22.04.2001 in Hof abgenommene 605 004 auf den letzten Metern seiner Reise zwischen Leichlingen und Opladen. Die dieselelektrischen Neigetechniktriebzüge hatten von Anfang an technische Probleme, waren zwischenzeitlich jahrelang abgestellt und wurden erst 2006 wieder für Passagierfahrten eingesetzt. Ende 2016 waren noch vier Triebzüge einsatzbereit. 15 standen zum Verkauf, ohne einen passenden Käufer zu finden. Ein Einsatz der Züge über 2017 hinaus sei laut Angaben der Deutschen Bahn nicht wirtschaftlich, daher wurde ab 2019 damit begonnen die Fahrzeuge zu verschrotten. Zwei Triebzüge wurden 2018 von der DB Systemtechnik übernommen und sollen als Versuchsträger wieder in Betrieb genommen werden. (31.07.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (10)

 

420 316 fährt als S 9 nach Wiesbaden Hbf in den Bahnhof Mainz-Kastel ein. (18.08.2009) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 316 in Mainz-Kastel

 

420 287 fährt als Lt durch den Bahnhof Frankfurt-Höchst Farbwerke. (18.08.2009) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 287 in Frankfurt-Höchst

 

420 356 als S 6950 (Hanau Hbf - Wiesbaden Hbf) unter der Brücke der Bundesstraße 43 am Bahnhof Rüsselsheim Opelwerk. (16.02.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 356 bei Rüsselsheim

 

420 303 als S 6745 (Frankfurt Hbf - Riedstadt-Goddelau) vor der Kulisse des Frankfurter Bankenviertels in Frankfurt Hbf. (09.10.2009) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 303 in Frankfurt Hbf

 

420 760 und 420 282 als S 6346 (Darmstadt Hbf - Bad Soden) bei Sulzbach Nord. (09.03.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 760 bei Sulzbach

 

Etwas übermotorisiert war der FZ 55476 (Limburg - Siershahn) mit 225 001 und 225 005 bei Staffel bespannt. (07.04.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
225 001 + 225 005 bei Staffel

 

225 001 und 225 005 mit FZ 55476 nach Siershahn bei Montabaur. (07.04.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
225 001 + 005 bei Montabaur

 

225 001 mit 363 829 vor FX 51048 (Aschaffenburg - Hamm) bei Assenheim. Der Zug ist der Nachlauf des „Lü-Zug“ (zur Dampflokzeit bekannt als "Lü-Dg"), welcher alle Wagen, die nicht durch den Schwarzkopftunnel im Spessart passten, durch das nicht elektrifizierte Maintal fuhr. (25.05.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
225 001 bei Assenheim

 

225 101 mit einem Transformator als CFN 62582 (Meerbusch-Osterath - Michelstadt) bei Höchst im Odenwald. (12.06.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
225 101 bei Höchst

 

423 437 und 423 396 als LS 1 (Hochheim - Frankfurt-Aussenbahnhof) in Frankfurt-Höchst Farbwerke. (18.06.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
423 in Frankfurt-Höchst

 

225 006 mit der geschleppten 140 036 vor der Lü-Sendung CFN 62580 (Lauda - Nürnberg Rbf) in Bad Mergentheim. (15.07.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
225 006 in Bad Mergentheim

 

225 006 (mit 140 036) fährt mit CFN 62580 (Lauda - Nürnberg Rbf) in den durchgeschalteten Bahnhof Rot am See ein. (15.07.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
225 006 in Rot am See

 

225 030 und 225 809 fahren mit einem Müllzug in Tüssling ein. (20.07.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
225 030 + 809 bei Tüssling

 

420 264 und 420 378 als S 36223 (Niedernhausen/Ts - Offenbach Ost) bei Kriftel. (14.10.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 264 bei Kriftel

 

225 004 und 225 005 fahren mit FZ 55477 (Siershahn - Limburg) durch den Bahnhof Staffel. (28.03.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
225 004 + 005 in Staffel

 

225 005 befährt mit FZ 55478 (Limburg - Montabaur) bei Girod einen Bahnübergang, an dem es einige Jahre zuvor zu einem Unfall kam, als ein Auto das Rotlicht missachtete und bei Dunkelheit den passierenden Tonzug übersah. Das Auto rammte den Zug im hinteren Drittel und brachte ihn zum Entgleisen, ohne dass der Lokführer dies bemerkte. Der entgleiste Zug fuhr dann noch bis Montabaur und zerstörte den Oberbau auf einigen Kilometern. (28.03.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
225 005 bei Girod

 

225 005 überquert das Fischbachtal bei Niedererbach. Die Eisenbahnbrücke westlich des Ortes steht seit 1992 unter Denkmalschutz. Der Antrag wurde wie folgt begründet: „Mit der 1884 dem Verkehr übergebenen Eisenbahnstrecke Staffel–Siershahn–Altenkirchen begann die späte Erschließung des Westerwaldes durch die Eisenbahn mit der Einweihung der ’Unterwesterwaldbahn’. Im Zuge der Streckenführung überquert die Eisenbahn bei Niedererbach das Sandbachtal mit einem hoch aufragenden, sechsbogigen Viadukt. Dieses ist aus heimischem Basalt und Trachyt sowie aus Backstein ausgeführt und weist als ornamentale Gestaltung leicht vorkragende, abgetreppte Fluchterker mit Wasserspeiern sowie ein auskragendes Abschlussgesims und ein originales Gusseisengeländer auf.“  (28.03.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
225 005 bei Niedererbach

 

260 773 der Steigerwaldbahn mit Baumaschinen am Bahnhof Mainz-Kastel. (02.04.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
260 773 in Mainz-Kastel

 

420 280 mit 420 331 als S 36250 (Dietzenbach - Niedernhausen/Ts) in Lorsbach. (11.04.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 in Lorsbach (1)

 

420 287 mit 420 314 auf dem Weg nach Offenbach Ost in Lorsbach/Taunus. (19.04.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
420 287 in Lorsbach

 

225 005 mit 294 837 und 363 707 als FX 51048 (Aschaffenburg - Hamm) in Nidderau zwischen Hanau und Friedberg. (18.05.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
225 + 294 + 363 in Nidderau

 

Ein Gruß von dem kleinen Eisenbahnfreund an den Lokführer der BE 218 396, die mit dem Kranzug DGS 56258 (Bönen - Koblenz) sich auf nicht alltäglichen Pfaden bei Solingen-Ohligs befand. (23.07.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
BE 218 396 bei Solingen

 

140 423 mit dem gut verpackten "Adler" als Dbm 91341 (Nürnberg - Koblenz-Lützel) bei Hain im Spessart. (04.06.2013) <i>Foto: Marvin Christ</i>
140 423 bei Hain

 

111 174 mit RE 10414 nach Aachen bei Ennepetal. (18.07.2020) <i>Foto: Christian Grawe</i>
111 174 bei Ennepetal

 

215 082 fährt mit DGS 95440 (Gelsenkirchen-Horst Nord - Wiesbaden Ost Gbf) durch Solingen Hbf. Im Hintergrund fährt gerade ICE 926 nach Hamburg-Altona aus, daneben steht EZ 51508 nach Hagen-Vorhalle in der Überholung. (19.07.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
215 082 in Solingen

 

Die türkis/beige Überraschung 111 174 mit RE 10414 nach Aachen in Wuppertal-Steinbeck. (18.07.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 174 in Wuppertal (1)

 

111 174 von "DB-Gebrauchtzug" mit RE 10426 (Dortmund - Aachen) in Wuppertal-Unterbarmen. (18.07.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 174 in Wuppertal (2)

 

218 390 und 218 487 mit IC 2013 nach Oberstdorf bei Markt Dietmannsried zwischen Memmingen und Kempten. (28.06.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Dieselparadies Allgäu (368)

 

218 487 mit IC 2013 nach Oberstdorf bei Langenwang. (28.06.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Dieselparadies Allgäu (369)

 

218 487 mit IC 2084 nach Augsburg vor der Kulisse des Gundelsberg bei Unterthalhofen nahe Fischen im Allgäu. (28.06.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Dieselparadies Allgäu (370)

 

218 444 mit RE 27005 (Mühldorf - Passau, weiter als IC 1986 "Rottaler Land" nach Hamburg-Altona) bei Sulzbach am Inn. Am Zugschluss läuft noch 628 584 mit. (16.07.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 444 bei Sulzbach/Inn

 

218 481 (und 218 487 am Zugschluss) mit einem Lr bei Sonthofen. (16.10.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Dieselparadies Allgäu (371)

 

228 321 der Cargo Logistik Rail-Service GmbH (Barleben) mit DGV 24900 von Baalberge nach Lauchhammer in Jesewitz zwischen Leipzig und Eilenburg.  (11.07.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
CLR 228 321 in Jesevitz

 

Keine digitale Bildverfälschung, sondern tatsächlich eine kleine Überraschung auf der Wupper: 111 174 von "DB-Gebrauchtzug" mit RE 10420 (Dortmund - Aachen) in Haan-Gruiten. Ob dies ein geplante Werbetour war oder mal wieder die Quittung für das vorschnelle Verschrotten vieler Loks dieser Baureihe, bleibt offen. Geplant war sicherlich nicht, dass der Zug mit fast einer Stunde Verspätung unterwegs war. (07.07.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
111 174 in Gruiten

 

Die digitale Technik macht's möglich: Um die Mittagszeit haben sich vier Fernzüge in Köln Hbf versammelt, die zugegebenermaßen nicht alle gleichzeitig hier standen. Links ICE 15 nach Frankfurt/M, daneben ICE 612 nach Dortmund, der aus Basel eingetroffene ICE 202 und 146 551 mit IC 2044 aus Leipzig. (04.07.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Fernverkehr in Köln

 

111 209 führt den wegen Bauarbeiten umgeleiteten RE 10412 nach Aachen über das Ruhrviadukt bei Witten.  (26.06.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Ruhrviadukt bei Witten (20)

 

120 114 mit dem umgeleiteten PbZ 2494 nach Köln auf dem Ruhrviadukt bei Wittten. Das Gebäude im Vordergrund ist das zwischen 1922 und 1925 gebaute Laufwasserkraftwerk Hohenstein. (26.06.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Ruhrviadukt bei Witten (21)

 

146 552 mit dem umgeleiteten IC 2441 nach Dresden vor den Häusern des Wittener Stadtteils Bommern. (26.06.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Ruhrviadukt bei Witten (22)

 

ICE-Begegnung auf dem Ruhrviadukt bei Witten: Links ein 403 als ICE 822 nach Dortmund, rechts ein 401 als ICE 923 nach Frankfurt/M. (26.06.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Ruhrviadukt bei Witten (23)

 

Eine 146 mit dem über das Wittener Ruhrviadukt umgeleiteten IC 2044 (Dresden - Köln), der normalerweise den Weg über die Gleise rechts unten nimmt. (26.06.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Ruhrviadukt bei Witten (24)

 

Nachdem sich die Baureihe 120 am 5. Juli 2020 offiziell aus dem DB-Fernverkehr verabschiedet hat, wird sie wohl ihr restliches Dasein vor den "Personenzügen für besondere Zwecke" (PbZ) fristen, so wie hier 120 114 vor PbZ 2470, der für DB-Fernverkehr Wagen von Frankfurt nach Dortmund auf dem Ruhrviadukt bei Witten überführt. (24.06.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Ruhrviadukt bei Witten (25)

 

Der frühe Vogel fängt den Wurm - oder die (fast) perfekte Spiegelung. Hier spiegelt sich der umgeleitete IC 2443 nach Dresden mit 146 573 in der Ruhr bei Witten. (24.06.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Ruhrviadukt bei Witten (26)

 

Auch die Baureihe 111 steht auf der RE 4-Linie zwischen Dortmund und Aachen kurz vor dem Einsatzende. Wie überall werden die lokbespannten Züge demnächst durch "komfortable" Triebwagen ersetzt. 111 118 bringt hier den umgeleiteten RE 10410 nach Aachen über das Ruhrviadukt bei Witten. (24.06.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Ruhrviadukt bei Witten (27)

 

Dort, wo sonst nur Güterzüge verkehren, sind 403 003 und 403 030 als ICE 623 (Dortmund - München) in Wengern Ost unterwegs. (24.06.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Umleiterzüge (88)

 

Auf ihrer letzten Reise als DGS 95462 zum Verschrotten nach Opladen befinden sich in Hilden kurz vor dem Ziel im Schlepp von MEG 156 003: 111 126 mit 143 076 + 143 170 + 143 244 + 143 875 + 143 899 + 143 930 + 143 140 + 143 583 + 143 880 + 143 900 + 143 882 und am Schluss MEG 106, die für die Zustellung beim oberleitungsfreien Schrotthändler sorgte. (03.07.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (8)

 

220 033 der Hammer Eisenbahnfreunde schleppt 220 015 und 221 120 als DGS 95407 von Siegen nach Altenbeken bei Solingen-Ohligs. Am Zugschluss dieselte 212 279. (03.07.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Überführungsfahrt (83)

 

LTE 193 263 mit dem umgeleiteten DGS 47169 (Bochum-Langendreer - Luzianky/Slowakei) bei Solingen-Ohligs. (03.07.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
LTE 193 263 bei Solingen

 

Nach dem die Westfälische Lokfabrik Reuschling in Hattingen (Ruhr) in den letzten Monaten bei 99 1784 eine Hauptuntersuchung durchgeführt hatte, rollte am 28. Juni 2020 die zweite Dampflok von der Insel Rügen an. 204 354 der Press brachte 99 1781 (RüBB) als DGS 95104 aus Espenhain nach Hattingen und ist im Bild wenige Kilometer vor dem Ziel bei Bochum-Dahlhausen am Ruhrufer zu sehen. (28.06.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Überführungsfahrt (81)

 

99 1781 der RüBB wartet vor dem Werkstor der Fa. Reuschling in Hattingen (Ruhr) auf Einlass. (28.06.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Überführungsfahrt (82)

 

In einer Dreifachtraktion befördern BBL 19 (ex 225 015) + BBL 16 (ex 225 100) + BBL 02 (ex 214 009) den DGS 95478 (Frankfurt Ost Gbf - Wuppertal Hbf) bei Solingen-Ohligs.  (29.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
BBL Logistik bei Solingen

 

Auch weiterhin ist der NX-Ersatzzug mit TRI 110 469 auf der RB 48 zwischen Bonn und Wuppertal unterwegs, hier vor RB 32512 (Bonn Hbf - Wuppertal-Oberbarmen) bei Solingen-Ohligs. (29.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Very British unterwegs (234)

 

103 113 als Tfzf 5464 auf dem Weg zur Hauptuntersuchung nach Dessau im Bahnhof Mainz Römisches Theater (ehemals Mainz Süd). (30.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
103 113 in Mainz

 

212 310 (mit 212 034 am Zugschluss) vor Bauz 92770 (Mainz Gbf - Kassel Hbf) bei Rüsselsheim. Hierbei handelt es sich nicht um den Unkrautvernichtungszug, sondern um ein Scanzug zur Bestandsaufnahme des Bewuchses der Strecken. (12.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
212 310 bei Rüsselsheim

 

Blick vom Zitadellenweg am Ostportal des Mainzer Tunnels auf den Bahnhof Mainz Römisches Theater, indem sich gerade 403 023 als ICE 710 (Mannheim - Köln) und 401 080 als ICE 924 (Frankfurt - Hamburg) begegnen. (18.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
ICE-Begegnung in Mainz

 

101 118 schiebt den IC 2311 (Westerland - Stuttgart) im Rheintal bei Nierstein südwärts. (19.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Rheintal bei Nierstein (2)

 

Crossrail E 186 902 führt den DGS 41032 (Busto Arsizio - Krefeld Uerdingen) bei Nierstein. (19.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Rheintal bei Nierstein (3)

 

101 014 mit IC 2319 (Dortmund - Karlsruhe) in Mainz-Weisenau. (26.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
101 014 in Mainz

 

SBB-Cargo 193 516 mit DGS 40201 (Kijfhoef Noord - Luino SBB) am Rhein bei Mainz-Weisenau. Im Hintergrund ist die Mainzer Südbrücke zu erkennen. (26.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
SBB 193 516 in Mainz

 

1440 168 der Hessischen Landesbahn (HLB) als RB 28617 (Frankfurt - Laufach) bei Hanau. (13.06.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
HLB 1440 168 bei Hanau

 

Nach dem die Westfälische Lokfabrik Reuschling in Hattingen (Ruhr) im April/Mai 2020 bei 99 1784 eine Hauptuntersuchung durchgeführt hatte (vgl. Bild-Nrn 68242 - 68250), rollte am 28. Juni eine zweite Dampflok von der Insel Rügen an. Diesmal war es 99 1781 der RüBB, die im Schlepp von Press 204 354 als DGS 95104 kurz vor ihrem Ziel an der Ruhr bei Bochum-Dahlhausen aufgenommen wurde.  (28.06.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überführungsfahrt (77)

 

Press 204 354 erreicht mit 99 1781 der RüBB als DGS 95104 aus Espenhain den Bahnhof Hattingen an der Ruhr. (28.06.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überführungsfahrt (78)

 

99 1781 fährt an den staunenden Gästen der Bahnhofsgaststätte in Hattingen/Ruhr vorbei.  (28.06.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überführungsfahrt (79)

 

Press 204 354 mit 99 1781 als DGS 95104 aus Espenhain im Bahnhof Hattingen/Ruhr. Die Dampflok wurde auf dem ehemaligen DR Ua 80 90 9901 004-9 zur Lokfabrik Reuschling transportiert, dazwischen war der Dienstwagen 55 80 89-06 001-3 der Press eingestellt. (28.06.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überführungsfahrt (80)

 

Seit 3. November 2008 stand E 04 20 und der Mitropa-Speisewagen WR 1189 vor der DB-Zentrale an der Stephensonstraße in Frankfurt am Main. Da die DB ihr Gebäude noch im Jahr 2020 verlassen wird, wurde für Lok und Speisewagen auch ein neuer Standort gesucht. Für E 04 20 war dies das DB-Museum in Koblenz-Lützel, für den Speisewagen die IG 3-Seenbahn im Schwarzwald.  (06.03.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Letzte Reise der E 04 20 (1)

 

Für die erste Herausforderung sorgte die Emser Brücke an der Europa-Allee. Da diese für den Schwertransport zu niedrig war, musste die rund 92 Tonnen schwere Lok abgeladen und auf Hilfsschienen unter dem Bauwerk hindurchgeschoben werden. Ironie der Geschichte: Genau an dieser Stelle, wo heute die Straße ist, lagen einst die Gleise des Frankfurter Hauptgüterbahnhofs.  (28.05.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Letzte Reise der E 04 20 (2)

 

Für den Rest des Tages verbrachte E 04 20 dann die Wartezeit in einer Seitenstraße. (28.05.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Letzte Reise der E 04 20 (3)

 

Mit Einsetzen der Dämmerung wurde auch der Speisewagen an der DB-Zentrale abgeholt. (28.05.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Letzte Reise der E 04 20 (4)

 

Im Gegensatz zur E 04 konnte die Emser Brücke gegen 22 Uhr mit dem Speisewagen auf dem Tieflader problemlos unterfahren werden. (28.05.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Letzte Reise der E 04 20 (5)

 

Gegen 23 Uhr verließ dann E 04 20 auch ihren temporären Parkplatz und wurde zum S-Bahnwerk transportiert, um von dort letztmalig auf eigenen Rädern nach Koblenz-Lützel geschleppt zu werden. (28.05.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Letzte Reise der E 04 20 (6)

 

Um die Werkstatt der S-Bahn zu erreichen, musste die Mainzer Landstraße überquert werden. Gegen 22.30 Uhr wurde hier der Straßenbahnbetrieb auf Busse umgestellt. Anschließend wurde mit Arbeitsfahrzeugen des VGF die Fahrleitung hochgedrückt, um E 04 20 als erste den Weg freizumachen. (28.05.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Letzte Reise der E 04 20 (7)

 

Um 23.15 Uhr folgte der Speisewagen an der Mainzer Landstraße. (28.05.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Letzte Reise der E 04 20 (8)

 

Gegen 23.30 Uhr erreichte dann auch der Speisewagen das erste Etappenziel seiner Reise in den Schwarzwald an der Frankfurter S-Bahn-Werkstatt (rechts). Hier hatten beide Fahrzeuge nach Jahren wieder Zugang zum Streckennetz und fuhren auf eigenen Rädern zu ihren neuen Bestimmungsorten. (28.05.2020) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Letzte Reise der E 04 20 (9)

 

Eine 294 überquert mit einem EK (Einzelwagen-Zubringerzug) nach Hagen-Vorhalle das Ruhrviadukt bei Witten. (24.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Ruhrviadukt bei Witten (10)

 

Der wegen Bauarbeiten umgeleitete RE 10425 (Aachen - Dortmund) mit einer 111 auf dem Ruhrviadukt bei Witten. Angesichts der Menschenmassen auf der Liegewiese an der Ruhr: War nicht dieses Jahr irgendwas?! (26.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Ruhrviadukt bei Witten (11)

 

Abstandsregeln gelten nur für anderen: Szene mit dem (umgeleiteten) IC 2440 (Dresden - Köln) am Ruhrviadukt bei Witten. (26.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Ruhrviadukt bei Witten (12)

 

Eine 120 mit dem umgeleiteten PbZ 2471 (Dortmund - Frankfurt) auf dem Ruhrviadukt bei Witten. (26.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Ruhrviadukt bei Witten (13)

 

Auch die Hinfahrt des PbZ 2470 nach Dortmund wurde über das Wittener Ruhrviadukt umgeleitet. (24.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Ruhrviadukt bei Witten (14)

 

Eine 403-Doppeleinheit auf dem sonst nur von Güterzügen genutzen Ruhrviadukt bei Witten. (24.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Ruhrviadukt bei Witten (15)

 

101 138 mit einem Leerreisezug über der Ruhr bei Witten. (25.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Ruhrviadukt bei Witten (16)

 

Ein ungleiches Wettrennen zwischen einer Kajak-Ruderin auf der Ruhr und 101 106 auf dem Wittener Viadukt. (25.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Ruhrviadukt bei Witten (17)

 

Auch dieser Ruderer hatte wohl keine Chance im Rennen mit der umgeleiteten RB 89306 (Hagen - Essen) von Abellio. (25.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Ruhrviadukt bei Witten (18)

 

Eine 185 mit EZ 51372 nach Oberhausen-Osterfeld auf der Ruhrbrücke bei Witten. (24.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Ruhrviadukt bei Witten (19)

 

422 523 als S 5 (30858) nach Hagen auf der Ruhrbrücke über den Harkortsee bei Wetter an der Ruhr. (09.03.2014) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
S 5 bei Wetter/Ruhr

 

LTE 186 940 mit einem umgeleiteten Güterzug auf der Reisebahn am Harkortsee bei Wetter an der Ruhr.  (19.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
LTE 186 940 bei Wetter/Ruhr

 

111 118 vor RE 10430 nach Aachen und 632 114 als RB 10875 aus Iserlohn in Dortmund Hbf. (20.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
111 und 632 in Dortmund

 

Am 25. Juni 2020 kam der erste ICE 1 LDV (Lebensdauerverlängerung) mit 401 055/555 als ICE 923/924 von Hamburg nach Frankfurt und zurück zu seinem ersten planmäßigen Fahrgast-Einsatz. Der Umbau umfasst zunächst eine Serie von fünf Zügen. Hier passiert der verkürzte ICE 924 den Bahnhof Wengern Ost, den der Zug im Rahmen einer Umleitung außerplanmäßig befuhr.  (27.06.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
401 055 bei Oberwengern

 

Während eines Spaziergangs auf der Staumauer des Kinzig-Stausees bei Bad Soden-Salmünster fährt ein 412 als ICE 77 (Kiel - Zürich) vorbei. (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 77 bei Bad Soden

 

Die "Jungfernfahrt" des verkürzten ICE 401 055 als ICE 923 (Hamburg - Frankfurt) auf dem Wittener Viadukt. Schrittweise durchlaufen die ICE-1 gerade ein "Lebensdauerverlängerungsprogramm", in dessen Rahmen die Zahl der Mittelwagen von zwölf auf neun reduziert wird. (25.06.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Ruhrviadukt bei Witten (9)

 

187 102 mit EZ 51191 (Maschen - Nürnberg Rbf) am Drasenberg zwischen Schlüchtern und Elm. (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
187 102 am Drasenberg

 

101 038 (mit Schlusslok 101 076) mit IC 1986 (Stuttgart - Hamburg-Altona) kurz vor Einfahrt in den Schlüchternen Tunnel. Das Gleis ganz links führt nach Elm, in der Mitte das Anschlussgleis zu einem Gaslager. (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 038 bei Schlüchtern

 

401 087 hat als ICE 279 (Berlin Ostbf - Basel SBB) soeben die neue Tunnelröhre des Schlüchterner Tunnels verlassen. Mit einer Länge von 3575 m war der alte, 1914 eröffnete Tunnel im Altnetz der DB (ohne Neubaustrecken) der zweitlängste Tunnel. Am 25. April 2011 wurde mit dem neuen Schlüchterner Tunnel eine zweite Tunnelröhre in Betrieb genommen. Im Februar 2014 wurde der alte Tunnel mit einem Gleis wieder in Betrieb genommen, bis Juni 2014 der neue Tunnel dann auch auf ein Gleis zurückgebaut. (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
401 087 bei Schlüchtern

 

Neben der alten Tunnelröhre, in die gleich dieser 412 (9026) als ICE 690 (München - Berlin Gesundbrunnen) eintauchen wird, erinnert bei Schlüchtern die alte Straßenbrücke "Am Tunnel" noch an vergangene Zeiten, auf der schon bekannte Fotografen wie Carl Bellingrodt oder K.E. Maedel ihre Kamera postierten. (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 690 bei Schlüchtern

 

Lok 88519 der Baufirma Leonhard Weiss mit einem Kranzug bei Schlüchtern. Die Ratefüchse können kurz überlegen, welche alte DB-Lok sich hinter der Fassade versteckt (Auflösung: die ehemalige V 100 2254, ex 212 254-7). (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
LW 88519 bei Schlüchtern

 

Railpool 186 295 als Tfzf auf dem Verbindungsgleis aus Elm am Abzweig Ziegenberg bei Schlüchtern. Das Verbindungsgleis wird mehrmals täglich auch planmäßig durch die RB 53 (Bamberg - Schlüchtern) befahren. (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Railpool 186 295 bei Schlüchte

 

411 002 fährt als ICE 1651 (Wiesbaden - Dresden) durch den Bahnhof Schlüchtern. (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
411 002 in Schlüchtern

 

114 013 schiebt den RE 4521 nach Frankfurt aus dem Bahnhof Steinau/Straße. (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
114 013 in Steinau

 

114 014 mit RE 4516 (Frankfurt/M - Fulda) im Bahnhof Steinau/Straße. (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
114 014 in Steinau

 

101 130 mit einer Garnitur des ehemaligen Metropolitanzuges als IC 1196 (Frankfurt/M Flughafen - Berlin Ostbf) am Kinzig-Stausee bei Bad Soden-Salmünster. (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 130 bei Bad Soden

 

412 (9024) als ICE 599 (Berlin Gesundbrunnen - München Hbf) am Kinzig-Stausee bei Bad Soden-Salmünster. (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ICE 599 bei Bad Soden

 

401 059 als ICE 795 (Berlin Ostbf - Frankfurt/M Hbf) am Kinzig-Stausee bei Bad Soden-Salmünster. (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
401 059 bei Bad Soden

 

Eine 185 mit EZ 51867 (Mannheim Rbf - Kassel Rbf) am Kinzig-Stausee bei Bad Soden-Salmünster. (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 bei Bad Soden

 

Eine 114 schiebt den RE 4518 nach Fulda am Kinzig-Stausee bei Bad Soden-Salmünster vorbei. (20.06.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RE 4518 bei Bad Soden

 

218 479 fährt mit RB 15560 aus Frankfurt/M in Stockheim ein. (13.05.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 479 in Stockheim

 

218 446 mit einem RE hinter Glauburg-Stockheim. (20.05.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 446 bei Glauburg

 

Hinter Klanxbüll sind 218 374 und 218 380 mit Autozug 1454 auf dem Weg nach Sylt. (11.07.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Dieselparadies Sylt (182)

 

218 379 und 218 371 mit Autozug 1458 (Niebüll - Westerland) bei Klanxbüll. (11.07.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Dieselparadies Sylt (183)

 

MRCE ES64 F4-026 (189 926) mit einem ARS-Autozug bei Wernfeld am Main. (13.10.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
MRCE ES64 F4-026 bei Wernfeld

 

212 294 mit dem "Putzzug" bei Kriftel. Als Maßnahme gegen die Schmierfilmbildung im Herbst setzt die DB AG auf die Hochdruckreinigung der Schienen. (14.10.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Schienenreinigungszug (17)

 

110 428 mit RB 15150 (Gießen - Dillenburg) zwischen Wetzlar und Herborn bei Werdorf. (23.03.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
110 428 bei Werdorf

 

V 1405.02 der HTRS Süd GmbH (ex 202 310, ex DR 112 310, ex DR 110 310), seit 2014 als 203 915 unterwegs, bei Offingen nahe Günzburg/Donau. (22.08.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
V 1405.02 bei Offingen

 

189 011 mit einem Containerzug aus Decin in Königstein/Elbe. (23.08.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
189 011 in Königstein

 

180 013 (ex DR 230 013), eine Zweisystemlok für den grenzüberschreitenden Verkehr auf der Bahnstrecke Decin – Dresden, in Königstein/Elbe. (23.08.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
180 013 in Königstein

 

143 814 fährt mit RB 17469 (Elsterwerda-Biehla - Dresden Hbf) in Coswig ein. (23.08.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
143 814 in Coswig

 

120 112 mit Werbung für einen bekannten Modellbahnhersteller aus Göppingen vor IC 2054 (Frankfurt - Saarbrücken) bei Hähnlein-Alsbach zwischen Darmstadt und Bensheim. (06.09.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
120 112 bei Hähnlein-Alsbach

 

110 432 mit RE 4179 (Gießen - Frankfurt) bei Pohl Göns nahe Butzbach. (03.08.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
110 432 bei Pohl Göns

 

Vom 30.05. bis zum 22.06.2020 verkehrte aufgrund einer Baustelle zwischen Dortmund-Hörde und Holzwickede an Samstagen ein Ersatzverkehr für die von der Eurobahn betriebene RB 59 mit 218 460 und n-Wagen der Centralbahn. Am letzten Einsatztag steht 218 460 mit Ersatzzug DPN 31120 nach Schwerte in Dortmund Hbf. (20.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Eurobahn-Ersatzzug (6)

 

218 460 mit RB 59-Ersatzzug DPN 31103 nach Schwerte im Haltepunkt Dortmund Signal-Iduna-Park. (20.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Eurobahn-Ersatzzug (7)

 

218 460 mit RB 59-Ersatzzug 31104 nach Dortmund Hbf in Dortmund Signal-Iduna-Park, der bis zum 9. Dezember 2006 Dortmund–Westfalenhalle hieß. (20.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Eurobahn-Ersatzzug (8)

 

Abellio ET 23005 als ABR 89307 (Essen Hbf - Hagen Hbf) auf der Ruhrbrücke bei Wetter. (09.03.2014) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Abellio bei Wetter/Ruhr (2)

 

MRCE Dispolok ES 64 U2-073 (182 573) mit IC 2023 (Hamburg-Altona - Frankfurt/Main) am Harkortsee bei Wetter an der Ruhr. (09.03.2014) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
MRCE ES64 U2-073 bei Wetter/R.

 

Ausnahmsweise über die Reisebahn ist MRCE X4 E-878 (193 878) mit einem Lkw-Walter-Zug auf der Ruhrbrücke über den Harkortsee bei Wetter/Ruhr unterwegs. (19.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
MRCE X4 E-8 E-878 bei Wetter

 

120 123 mit der geschleppten 101 043 vor dem PbZ 2471 nach Frankfurt/M auf der Ruhr-Brücke am Harkortsee östlich von Wetter an der Ruhr. (19.06.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
PbZ 2471 bei Wetter/Ruhr

 

151 057 vor einem südwärts fahrenden Güterzug bei Nierstein. (28.05.2004) <i>Foto: Thomas Konz</i>
151 057 bei Nierstein

 

111 065 als Schlusslok an einem RE nach München am Amperufer bei Volkmannsdorf an der Bahnstrecke Regensburg - München. (08.06.2013) <i>Foto: Thomas Konz</i>
111 065 bei Volkmannsdorf

 

223 062 mit dem bunt gemischten ALX 84109 von Hof nach München bei Wiesau/Oberpf. (18.07.2013) <i>Foto: Thomas Konz</i>
223 062 bei Wiesau

 

151 028 mit dem Silozug CS 46668 von Ziar/Ungarn nach Rotterdam/NL bei Puschendorf zwischen Fürth und Emskirchen. (27.03.2007) <i>Foto: Thomas Konz</i>
151 028 bei Puschendorf

 

Nach erfolgreicher Hauptuntersuchung bei der Fa. Reuschling in Hattingen wird 99 1784 für die Rückfahrt in ihre Rügensche Heimat im Werk vorbereitet. (28.05.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überführungsfahrt (67)

 

99 1784 beim Transport zum DB-Bahnhof Hattingen bei der Fa. Reuschling. (28.05.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überführungsfahrt (68)

 

Die frisch ausgebesserte 99 1784 der Rügensche Bäderbahn, die seit April 2008 an die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn (Press) vermietet ist, auf dem Weg zum Anschlussgleis des Bahnhofs Hattingen (Ruhr). Das Anschlussgleis der Fa. Reuschling führt dabei über das Werksgelände einer anderen Firma, der Metallveredelung Vulkan Inox, wo diese Aufnahme entstand. (28.05.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überführungsfahrt (69)

 

Diesellokomotive MG 530 C WLH 45 "Silberpfeil" der Westfälische Lokomotivfabrik Reuschling mit 99 1784 im Werksgelände der Fa. Vulkan Inox GmbH in Hattingen. (28.05.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überführungsfahrt (70)

 

Und tschüss: Die Tore der Vulkan Inox GmbH in Hattingen schließen sich hinter 99 1784. Das Anschlussgleis von der Fa. Reuschling zum DB-Bahnhof in Hattingen führt über das Werksgelände dieser Firma. (28.05.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überführungsfahrt (71)

 

99 1784 auf dem Weg zur DB-Übergangsstelle am Bahnhof Hattingen. (28.05.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überführungsfahrt (72)

 

Die blaue 218 055 der PRESS (ex DB 218 458) übernimmt in Hattingen 99 1784 für den langen Transport nach Rügen. (28.05.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überführungsfahrt (73)

 

PRESS 218 055 mit 99 1784 als DGS 95642 nach Binz/Rügen auf der Weserbrücke bei Dreye.  (28.05.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überführungsfahrt (74)

 

Eine weitere Überführung auf der Weserbrücke bei Dreye folgte mit 218 480 und 218 490 von Railsystems RP, die sich als Tfzf 1873 auf dem Weg von Koblenz nach Itzehoe befanden, um im IC-Verkehr nach Sylt auszuhelfen. (28.05.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überführungsfahrt (75)

 

Mittlerweile hat 99 1784 im Schlepp von PRESS 218 055 ein gutes Stück des Weges zurückgelegt und trifft im Bahnhof Büchen auf einen ICE und RE 4315 nach Rostock. (28.05.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Überführungsfahrt (76)

 

Stangenanbau an 99 1784 durch Mitarbeiter der Fa. Reuschling im Bw Putbus. (02.06.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
99 1784 im Bw Putbus (1)

 

Stangenanbau an 99 1784 im Bw Putbus. (02.06.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
99 1784 im Bw Putbus (2)

 

99 1784 wird nach der Hauptuntersuchung bei Reuschling in Hattingen im Bw Putbus komplettiert. (02.06.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
99 1784 im Bw Putbus (3)

 

Ein neuer Kohlenkasten wird an 99 1784 angebaut. (04.06.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
99 1784 im Bw Putbus (4)

 

151 155 mit CFN 47294 von Linz/Donau nach Neuss/Rhein bei Seubersdorf in der Oberpfalz. (24.05.2007) <i>Foto: Thomas Konz</i>
151 155 bei Seubersdorf

 

Die Bahnstrecke Zeche Friedrich Heinrich–Rheinpreußen-Hafen war eine etwa 15 Kilometer lange Grubenanschlussbahn, die die ehemaligen Zeche Friedrich Heinrich und die Pattbergschächte mit der Niederrheinstrecke verband, sowie die ehemaligen Schachtanlagen Rheinpreußen 5/9 und Rheinpreußen 4 mit dem Rheinpreußen-Hafen in Homberg. Die Stadt Kamp-Lintfort setzt sich dafür ein, dass die noch bestehenden Gleise der Grubenanschlussbahn unter dem Namen Niederrheinbahn für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) genutzt werden. Anlässlich der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort verkehrten erstmalig seit 1952 wieder Personenzüge der Linie RB 31 „Der Niederrheiner“ vom 16. Mai bis 11. Oktober 2020 auf der Strecke. NWB VT 648.425 ist hier bei Kamp-Lintfort unterwegs. (01.06.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Mit der Bahn zur LAGA (1)

 

Die Stadt Kamp-Lintfort begründet ihre Forderung nach einer SPNV-Anbindung unter anderem mit den auswärtigen Studierenden der Hochschule Rhein-Waal und auch mit vielen Pendlern in und um Kamp-Lintfort. Die Finanzmittel von ca. 10 Millionen € (ohne Elektrifizierung) wurden vom VRR Ende Oktober 2016 bewilligt; damit das Projekt rechtsgültig in Angriff genommen werden kann, fehlt noch eine Bewilligung durch den Landtag als ÖPNV-Gesetz, die jedoch als sicher gilt. NWB VT 648.367 passiert im Probebetrieb zur Landesgartenschau die Ortsgrenze von Kamp-Lintfort. (01.06.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Mit der Bahn zur LAGA (2)

 

Seit 16. Mai 2020 läuft ein probeweiser, zeitweiliger Pendelverkehr auf vorhandener Strecke zur Landesgartenschau 2020 in Kamp-Lintfort an Wochenenden und Feiertagen. Anschließend soll ein neues Gleis bis in die Stadt führen und dort ein Endhaltepunkt errichtet werden, der auch die Hochschule bedienen wird. Zwischenhalte sollen dann in Utfort-Eick und an der Halde Pattberg in Repelen eingerichtet werden. Für die Übernahme der Infrastruktur gründeten die Stadt Kamp-Lintfort und die R.A.T.H.-Gruppe aus Düren die Niederrheinbahn GmbH. Im Mai 2019 erwarb diese Firma die vorhandene Bahntrasse zwischen Kamp-Lintfort und dem Bahnhof Rheinkamp, danach wurde die komplette Infrastruktur saniert. Hier fährt NWB VT 648 425 zum neuen Hp Kamp-Lintfort Süd aus dem Bahnhof Rheinkamp. (01.06.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Mit der Bahn zur LAGA (3)

 

NWB VT 648 367 im Bahnhof Rheinkamp. Ab voraussichtlich Mitte 2026 soll die Strecke nach Kamp-Lintfort im Regelbetrieb befahren werden. Dafür muss zunächst in Rheinkamp ein modernes Stellwerk gebaut werden. Die bisherigen Planungen der DB sahen einen Bau des Stellwerks im Jahr 2035 vor. Das Land NRW hat jetzt eine Förderung des Bauwerks in Höhe von 12,33 Millionen Euro zugesagt. Die Niederrheinbahn GmbH beteiligt sich mit weiteren rund 2,5 Millionen Euro. Damit wird das Stellwerk rund 9 Jahre früher realisiert - und die Bahn hat wieder 15 Millionen Euro auf Kosten des Steuerzahlers gespart! (01.06.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Mit der Bahn zur LAGA (4)

 

110 441 mit RE 15315 (Limburg - Frankfurt) zwischen Niedernhausen und Eppstein/Taunus bei Bremthal. (27.09.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
110 441 bei Bremthal

 

194 192 mit dem "Henkelzug" DGS 75715 (Langenfeld - Wassertrüdingen) bei Osterspai auf der rechten Rheinstrecke. Angesichts der graffitierten Wagen ist es manchmal besser, diese zu verstecken. (02.08.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
E 94 192 bei Osterspai

 

189 042 mit dem diesmal nur solo bespannten leeren 5400-t Erzzug GM 48710 von Dillingen Hochofen Hütte nach Maasvlakte Oost/NL bei Pommern an der Mosel. (25.09.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
189 042 bei Pommern

 

Lokomotion 185 665 "LKW und Bahn - kombiverkehr" mit 185 663 und Railpool 186 103 mit der Sonderleistung DGS 95236 (Mainz-Bischofsheim - Cervignano/It) bei Gemünden am Main. (21.03.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
3x 185 bei Gemünden/Main

 

MRCE-Dispolok ES 64 F4-027 (189 927) auf Überführungsfahrt als DGS 89904 (München Pasing Gbf - Köln-Eifeltor) bei Laufach. Im Schlepp hat sie "Frya" V 250, einen elektrischen Hochgeschwindigkeitszug des italienischen Herstellers AnsaldoBreda, vorgesehen für die niederländisch-belgische Schnellfahrstrecke Schiphol–Antwerpen. "Fyra" war eine kurzlebige Marke der niederländischen High Speed Alliance – einer Kooperation der Nederlandse Spoorwegen (NS) mit KLM Royal Dutch Airlines – für die Schnellfahrstrecken HSL Zuid in den Niederlanden und HSL 4 in Belgien. Der planmäßige Einsatz des Zuges wurde nach wenigen Wochen wegen zahlreicher Mängeln am 18. Januar 2013 durch ein Fahrverbot der belgischen Aufsichtsbehörde gestoppt und nicht wieder aufgenommen. Auch auf niederländischen Strecken kam es zu keinem weiteren Einsatz. Der Auftrag für weitere Züge wurde storniert und die bestehenden Garnituren wurden an den Hersteller zurückgegeben.  (29.01.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Überführungsfahrt (66)

 

218 137 mit RB 12711 (Dernau - Remagen) im Ahrtal bei Heimersheim. (06.04.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 137 bei Heimersheim

 

218 478 mit RE 28874 (Karlsruhe – Neustadt/Weinstr) zwischen Wörth und Winden bei Kandel. (06.04.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 478 bei Kandel

 

218 449 mit einer Regionalbahn von Bingen nach Worms bei Büdesheim. (22.04.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 449 bei Büdesheim

 

218 449 mit einer Regionalbahn von Stockheim nach Frankfurt bei Nidderau-Eichen.  (22.04.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 449 bei Eichen

 

212 347 überführt einen Baukran bei Gau Algesheim, kurz hinter dem Abzweig der Strecke nach Bad Kreuznach. (28.04.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
212 347 bei Gau Algesheim

 

MRCE-Dispolok 185 555 mit RE 4620 (Würzburg - Frankfurt) bei Heigenbrücken. Die Lok war gemeinsam mit weiteren MRCE-185ern einige Zeit im RE-Verkehr zwischen Frankfurt und Würzburg im Einsatz, um Fahrzeuge für einen Ersatzverkehr im „Fugger-Netz“ zur Kompensation verspätet ausgelieferter ET440 freizusetzen. (11.06.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
185 555 bei Heigenbrücken

 

218 249 mit Fahrwegmesszug NbZ 94255 (Graben-Neudorf - Germersheim) in Philippsburg. (22.06.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Fahrwegmesszug (3)

 

Feinstaubalarm in Sontheim: 218 360 startet mit RE 32684 nach Memmingen. (14.07.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 360 in Sontheim

 

218 472 verlässt den Bahnhof Memmingen. Das Fahrdienstleiter- bzw. Befehlsstellwerk 3 aus dem Jahr 1932 ging im Juli 2000 außer Betrieb.  (14.07.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 472 in Memmingen

 

217 012 und 217 019 fahren mit CS 60882 nach Mühldorf/Inn in Tüssling ein. (20.07.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
217 012 + 019 bei Tüssling

 

MRCE ES 64 F4-088 (189 988) fährt mit EC 83 (München Hbf - Verona) durch Assling. Die MRCE/Dispoloks der Baureihe 189 wurden einige Zeit vor den Brenner-EuroCity eingesetzt, bis Italien-taugliche 1216 der ÖBB zur Verfügung standen. (22.07.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
MCRE ES 64 F4-088 in Assling

 

218 387 mit RB 23211 (Brilon Wald - Korbach) bei Usseln. (29.01.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 387 bei Usseln

 

218 387 mit RB 23252 (Korbach - Brilon Wald) hinter Korbach. (29.01.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 387 bei Korbach

 

218 105 mit RB 23378 (Wertheim - Miltenberg) auf der Maintalbahn bei Collenberg nahe Dorfprozelten. (02.03.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 105 bei Collenberg

 

218 387 mit RB 23162 (Marburg - Bad Laasphe) bei Friedensdorf/Lahn. (07.03.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 387 bei Friedensdorf

 

186 315 überführt sich und ihre vier Schwestern (186 316 + 186 314 + 186 317) der Euro Cargo Rail SAS (Paris) als Tfzl 63039 von ihrem "Geburtsort" Kassel zur Inbetriebnahme nach Mannheim in Frankfurt-Bonames. (29.03.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Lokzug in Frankfurt

 

218 412 fährt mit einer RB nach Boppard bei Buchholz ins 1:16 Gefälle. (10.04.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 412 bei Buchholz (1)

 

218 412 auf der Hunsrückbahn kurz vor Buchholz. (10.04.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 412 bei Buchholz (2)

 

218 478 fährt mit RE 28027 (Neustadt/Weinstr - Karlsruhe) in Winden ein. (17.04.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 478 in Winden (1)

 

218 478 mit RE 28019 (Neustadt/Weinstr - Karlsruhe) hinter Winden. (17.04.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 478 bei Winden

 

218 478 verlässt mit RE 28023 (Neustadt/Weinstr - Karlsruhe) den Bahnhof Winden. (17.04.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 478 in Winden (2)

 

218 108 fährt mit RB 15550 aus Frankfurt/M in Stockheim ein. (18.04.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 108 in Stockheim

 

218 452 mit dem Bundeswehr-IC 1227 (Munster/Örtze - Uelzen - Stendal - Berlin Hbf - Berlin Südkreuz - Hannover - Dortmund - Essen - Düsseldorf - Köln) in Munster/Örtze. (01.07.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 452 in Munster/Örtze

 

Rooaar! 218 432 und 218 434 beschleunigen den IC 119 (Münster - Innsbruck) in Aulendorf. (04.07.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 432 + 434 in Aulendorf

 

218 411 fährt mit RE 12059 (Alzey - Mainz Hbf) in Armsheim ein. (18.08.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
218 411 bei Armsheim

 

Ab Juni 2010 kam 194 580 (ex E 94 280) nach einer Neulackierung in ozeanblau/beiger Farbgebung zum Einsatz, zudem wurde sie als "194 178-0" umgezeichnet, wie die einzige DB-194, die bis 1987 in dieser Farbgebung lief. Die "gefälschte" 194 178 fährt hier mit einem DGS durch Mainz-Kastel. (24.06.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
194 178 in Mainz-Kastel

 

118 757 der Pressnitztalbahn überführt einen Kran von Blankenstein/Saale nach Leipzig-Plagwitz über die Luppebrücke zwischen Leipzig-Wahren und -Leutzsch. (02.06.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
Press 118 757 bei Leipzig

 

Nördlich von Linz/Rhein begegnen sich zwei 1440 (links RE 63409 nach Koblenz, oben RE 63410 nach Bonn-Beuel) vor der Kulisse von Erpeler Ley, Brückenturm der ehemaligen Ludendorff-Brücke und der Apollinaris-Kirche auf der anderen Rheinseite in Remagen. (28.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Rheintal bei Linz (1)

 

101 127 mit dem umgeleiteten EC 115 (Münster - Klagenfurt) auf der rechten Rheinstrecke nördlich von Linz. (28.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Rheintal bei Linz (2)

 

406 084 als umgeleiteter ICE 105 (Amsterdam Centraal - Basel SBB) auf der rechten Rheinstrecke bei Linz. (29.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
406 084 bei Linz/Rhein

 

145 002 schleppt 152 001 und EZ 51848 (Mannheim - Gremberg) durch Rheinbrohl. (29.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
145 + 152 in Rheinbrohl

 

SBB-Cargo 193 527 fährt mit DGS 40134 (Gallarate - Rotterdam Waalhaven) auf der rechten Rheinstrecke durch Rheinbrohl. (29.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
SBBCargo 193 527 in Rheinbrohl

 

CFL 4009 mit einem Kesselwagenzug bei Leutesdorf. (28.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
CFL 4009 bei Leutesdorf

 

Abendstimmung auf der rechten Rheinstrecke bei Leutesdorf mit der Re 486 506 von BLS Cargo International vor DGS 40126 nach Rotterdam Waalhaven. (29.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
BLS 506 bei Leutesdorf

 

Zwei 145 von RBH führen den GM 47936 nach Oberhausen West im Rheintal zwischen Remagen und Oberwinter. (28.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Rheintal bei Remagen (1)

 

Eine 101 mit IC 2003 (Dortmund - Koblenz) auf der linken Rheinstrecke kurz vor Remagen. (29.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Rheintal bei Remagen (2)

 

143 227 mit RB 15432 (Frankfurt Hbf - Limburg) in Lorsbach im Taunus. (04.07.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Blick auf Lorsbach

 

101 008 mit IC 361 (Strasbourg - München) auf der Geislinger Steige oberhalb von Geislingen. (10.07.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Geislinger Steige (26)

 

146 224 mit IRE 4225 (Stuttgart - Lindau) oberhalb von Geislingen. (10.07.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Geislinger Steige (27)

 

151 008 erklimmt mit einem TEC die Geislinger Steige. Rechts vom 63 m hohen Turm der evangelischen Stadtkirche liegt der Bahnhof. (10.07.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
Geislinger Steige (28)

 

111 169 mit RE 10424 nach Aachen bei Ennepetal. (29.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 169 bei Ennepetal

 

111 011 mit RE 10426 (Dortmund - Aachen) im Martfelder Einschnitt bei Schwelm. (29.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 011 bei Schwelm

 

Im Martfelder Einschnitt bei Schwelm begegnen sich 120 132 mit PbZ 2471 nach Frankfurt und 111 150 mit RE 10427 nach Dortmund. (29.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Zugbegegnung bei Schwelm

 

120 132 mit PbZ 2471 (Dortmund Bbf - Frankfurt/M Hbf) bei Schwelm-Martfeld. Im Hintergrund entschwindet 111 150 mit RE 10427 nach Dortmund. (29.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
120 132 bei Schwelm

 

Vom 30.05. bis zum 22.06.2020 verkehrte aufgrund einer Baustelle zwischen Dortmund-Hörde und Holzwickede an Samstagen ein Ersatzverkehr für die von der Eurobahn betriebene RB 59 mit 218 460 und n-Wagen der Centralbahn. Hier steht 218 460 mit Ersatzzug DPN 31117 nach Schwerte in Dortmund Hbf. (30.05.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Eurobahn-Ersatzzug (1)

 

218 460 mit dem Ersatzzug auf der RB 59 (DPN 31107) bei Dortmund-Applerbeck. (30.05.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Eurobahn-Ersatzzug (2)

 

218 460 mit RB 59-Ersatzzug DPN 31103 nach Schwerte bei Schwerte-Heide. In Schwerte erreichten die Reisenden dann wieder den Regelzug der RB 59 nach Soest. (30.05.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Eurobahn-Ersatzzug (3)

 

218 460 verlässt mit Ersatzzug DPN 31105 (Dortmund - Schwerte) den 1911/12 erbauten Schwerter Tunnel zwischen Dortmund-Aplerbeck und Schwerte/Ruhr. (30.05.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Eurobahn-Ersatzzug (4)

 

218 460 mit DPN 31105 hinter dem 795 m langen Schwerter Tunnel bei Schwerte-Heide. (30.05.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Eurobahn-Ersatzzug (5)

 

Press 218 055 mit der aufgeladenen 99 1784 der Rügenschen Bäderbahn als DGS 95642 auf der Fahrt von der Fa. Reuschling in Hattingen nach Binz/Rügen an der Ruhrbrücke bei Hattingen. (28.05.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Überführungsfahrt (64)

 

99 1784 wird nach erfolgreicher Hauptuntersuchung bei Reuschling in Hattingen von Press 218 055 als DGS 95642 zurück in ihre Rügensche Heimat überführt. (28.05.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Überführungsfahrt (65)

 

429 016 erreicht als S 9 aus Bottrop den Bahnhof Wuppertal-Steinbeck. (27.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
429 016 in Wuppertal

 

Unermüdlich ist auch weiterhin der NX-Ersatzzug (hier: RB 32428 nach Wt-Oberbarmen) auf der Linie RB 48 unterwegs, aufgenommen bei der Durchfahrt in Wuppertal-Steinbeck. 110 469 hatte an diesem Tag übrigens exakt vor 54 Jahren ihre Abnahme. (27.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (232)

 

Seit 2018 wirbt die Bahn damit, dass alle ICE und IC mit 100 Prozent Ökostrom fahren. Ein grüner Elektro-Stecker an der Seite der Züge soll die Klimafreundlichkeit verdeutlichen, so wie hier am 402 002 in Wuppertal-Steinbeck. 100 Prozent Ökostrom bedeutet aber nur, dass die Bahn genau so viel elektrische Energie aus erneuerbaren Quellen einkauft, wie im Fernverkehr verbraucht werden. Der echte Ökostromanteil liegt aktuell (2020) nur bei 57 Prozent.  (27.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
402 002 in Wuppertal

 

120 132 erhielt diesmal vor dem PbZ 2470 nach Dortmund außerplanmäßig Vorspann durch 101 053 und wurde so auch zum mitlaufenden Wagen degradiert. Die Aufnahme entstand in Wuppertal-Unterbarmen. (27.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
PbZ 2470 in Wuppertal (32)

 

Der Neuzugang aus Stuttgart 111 067 bei einem seiner ersten Einsätze vor dem RE 4 (RE 10414) von Dortmund nach Aachen in Wuppertal-Unterbarmen. (27.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 067 in Wuppertal

 

In Wuppertal-Unterbarmen begegnen sich DB-Regio 1440 319 als S 8 nach Hagen und NX 353 (442 353) als RE 32533 auf dem Weg nach Krefeld. (27.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
S 8 und RE 7 in Wuppertal

 

TRI 110 469 schiebt den NX-Ersatzzug RB 32441 nach Köln durch Wuppertal-Unterbarmen. (27.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (233)

 

140 838 fährt mit FE 44507 (Antwerpen - Nürnberg) durch Oberwesel. (25.07.2008) <i>Foto: Thomas Konz</i>
140 838 bei Oberwesel

 

140 476 mit KC 48953 von Bremerhaven nach Mesendorf bei Freden an der Leine. (02.04.2005) <i>Foto: Thomas Konz</i>
140 476 bei Freden/Leine

 

140 613 mit einem Güterzug bei Limburgerhof. (13.08.2003) <i>Foto: Thomas Konz</i>
140 613 bei Limburgerhof

 

140 680 mit CS 60927 (Wackerwerk - Duisburg) in Hirschaid. (25.05.2012) <i>Foto: Thomas Konz</i>
140 680 in Hirschaid

 

212 381 und 212 370 der EfW-Verkehrsgesellschaft Frechen fahren mit einem Bauzug in Mechernich/Eifel ein. (12.07.2005) <i>Foto: W. Schwan</i>
212 381 + 370 in Mechernich

 

234 538 (mit 234 075 im Schlepp) erreicht vor IR 2461 (Hof - Chemnitz - Dresden) Plauen ob. Bf, wo der Zug von 7.16 Uhr bis 7.18 Uhr einen Halt hatte. (03.07.1999) <i>Foto: M. Lohneisen</i>
234 538 + 234 075 in Plauen

 

218 406 fährt mit RB 5925 (Hof - Regensburg) in Oberkotzau ein. (10.04.1998) <i>Foto: M. Lohneisen</i>
218 406 in Oberkotzau

 

232 238 und 232 158 mit dem über Zeitz - Mehltheuer umgeleiteten DGS 56051 von Bitterfeld nach Sand in Bayern bei Zitzschen, südlich von Leipzig. (24.05.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
232 238 + 158 bei Zitzschen

 

181 201 fährt mit Sonderzug Dz 2717 (Tübingen - Kornwestheim) durch Stuttgart-Untertürkheim. (29.06.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
181 201 in Untertürkheim

 

Bei der Überführungsfahrt von 103 184, geschleppt von 103 235, von Frankfurt-Griesheim nach Mainz-Kastel war in Frankfurt-Höchst noch Zeit für ein kurzes Schwätzchen unter Kollegen. (22.03.2012) <i>Foto: Marvin Christ</i>
103 235 + 184 in Frankfurt

 

213 336 der Rheinischen Eisenbahn GmbH (Linz/Rhein) überführt den 815 672 des Eisenbahnmuseums Bochum-Dahlhausen nach Linz.  (19.05.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Überführungsfahrt (63)

 

Siemens und das Leasingunternehmen für Lokomotiven Mitsui Rail Capital Europe (MRCE) gründeten ein Gemeinschaftsunternehmen zur Wartung und Instandhaltung von Lokomotiven. Mit jeweils 50 % sind sie auch am dem Joint Venture mit Locomotive Workshop Rotterdam (LWR) beteiligt. Als Werbeträger des Unternehmenszusammenschlusses ist X4E 717 (193 717) unterwegs, hier bei Praest nahe Emmerich. (21.05.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
LWR X4 E 717 bei Praest

 

Frühmorgens erreicht ES 64 U2-012 mit dem Abellio-Ersatzzug S 30410 über die Ruhrbrücke den Bahnhof Hattingen. (21.05.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Abellio-Ersatzzug (11)

 

181 211 passiert mit dem Nachtzug EN 408 (Nizza [- Karlsruhe - Frankfurt] - Moskau) eine Baustelle bei Frankfurt Stadion. (14.10.2009) <i>Foto: Marvin Christ</i>
181 211 bei Frankfurt

 

145 015 mit IKE 50076 (Frankfurt Ost Ubf - Maschen) im Frankfurter Containerterminal. (12.11.2009) <i>Foto: Marvin Christ</i>
145 015 in Frankfurt

 

120 155 mit IC 1915 (Berlin Südkreuz - Stuttgart Hbf) auf der linken Rheinstrecke bei Boppard. (16.04.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
120 155 bei Boppard

 

Ihre "Science-Express-Lackierung" behielt die Dortmunder 110 329 bis zur ihrer Abstellung am 10.05.2010. Hier ist sie mit Sonderzug Dz 2693 nach Nürnberg bei Neuhof Krs. Fulda unterwegs. (23.04.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
110 329 bei Neuhof

 

151 006 mit dem leeren Tonzug CIL 48604 (Domodossola - Limburg) in Lorsbach/Taunus. (04.05.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
151 006 in Lorsbach

 

143 032 mit PESA-Zug RB 34458 (Gemünden - Aschaffenburg) bei Heigenbrücken. (11.06.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
143 032 bei Heigenbrücken

 

182 002 wartet mit IC 2022 (Frankfurt - Hamburg) in Frankfurt Hbf auf Abfahrt. (15.06.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
182 002 in Frankfurt (1)

 

182 002 mit IC 2022 (Frankfurt Hbf - Hamburg-Altona) beim Halt in Frankfurt Flughafen Fernbahnhof. (22.06.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
182 002 in Frankfurt (2)

 

110 333 steht vor RE 30107 (München - Kufstein) in München Hbf. Links wartet 110 223. (02.08.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
110 333 in München

 

155 125 fährt mit FR 52325 (Gremberg - Mainz-Bischofsheim) durch Assmannshausen auf der rechten Rheinstrecke. (10.09.2010) <i>Foto: Marvin Christ</i>
155 125 in Assmannshausen

 

181 201 mit IC 134 (Norddeich Mole - Luxembourg) bei Pommern/Mosel. (10.04.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
181 201 bei Pommern

 

181 209 erreicht mit IC 2051 aus Saarbrücken und 110 428 im Schlepp den Frankfurter Hauptbahnhof. (09.06.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
181 209 in Frankfurt

 

181 214 mit IC 132 (Norddeich Mole - Luxembourg) bei Winningen an der Mosel. (10.04.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
181 214 bei Winningen

 

110 493 mit Dz 2762 (Ingolstadt - Köln Deutz) hinter der Mainbrücke am Abzweig Mainz-Kostheim.  (12.06.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
110 493 bei Mainz

 

152 001 fährt durch Mainz-Kastel und begegnet dort einem 420. (24.06.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
152 001 in Mainz

 

120 155 mit IC 187 (Stuttgart - Zürich) bei Oberndorf am Neckar. (03.07.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
120 155 bei Oberndorf

 

181 212 mit IC 281 (Stuttgart Hbf - Zürich HB) bei Möhringen nahe Tuttlingen. (03.07.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
181 212 bei Möhringen

 

Seit 2005 findet jedes Jahr das "MELEZ"-Festival im Ruhrgebiet statt. "MELEZ" soll Kulturen, Völker und deren Traditionen miteinander verbinden. 60 Azubis des DB-Konzerns gestalteten zusammen mit einigen Künstlern unter der Anleitung von Cordula Körber einen Zug – bestehend aus 143 247 und 5 Wagen - mit einem petrolfarbenen Grundton aus. 2011 war die petrolfarbene Lok 143 247 ohne ihre dazugehörigen Wagen im Planeinsatz auf der S-Bahnlinie S 6 (Essen Hbf - Köln-Nippes) am 327 m langen Höseler Tunnel unterwegs. (05.07.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
143 247 bei Hösel

 

110 431 mit RE 4179 (Gießen - Frankfurt Hbf) bei Friedberg. (02.08.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
110 431 bei Friedberg

 

181 211 mit IC 2285 (Frankfurt Hbf - Mannheim Hbf) bei Groß-Rohrheim kurz vor Biblis. (15.09.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
181 211 bei Groß-Rohrheim

 

181 214 mit IC 2054 (Frankfurt - Saarbrücken) südlich von Darmstadt bei Hähnlein-Alsbach. (15.09.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
181 214 bei Hähnlein-Alsbach

 

143 644 mit einer Regionalbahn von Gießen nach Friedberg bei Kirch Göns. (24.09.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
143 644 bei Kirch Göns

 

155 163 mit CS 49155 (Wanne-Eickel - Bludenz) bei Bad Nauheim. (24.09.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
155 163 bei Bad Nauheim

 

143 837 (mit 143 168 am Zugschluss) mit RB 12217 (Trier - Koblenz) bei Pommern/Mosel. (25.09.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
143 837 bei Pommern

 

181 214 mit IC 135 (Luxembourg - Norddeich Mole) bei Pommern an der Mosel. (25.09.2011) <i>Foto: Marvin Christ</i>
181 214 bei Pommern

 

Raildox 187 319 mit einem Altschotterzug von Gießen nach Bochum vor der Kulisse der Burg Altena im gleichnamigen Ort an der Ruhr-Siegstrecke. (19.05.2020) <i>Foto: Christian Grawe</i>
187 319 in Altena

 

132 068 und 132 238 der Leipziger Eisenbahnverkehrsgesellschaft (LEG) mit DGS 60931 (Bitterfeld - Neustadt/Donau), der wegen Bauarbeiten bei Altenburg über Zeitz - Gera umgeleitet wurde, am Abzweig Saara bei Gößnitz. (17.05.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
LEG 132 068 + 238 bei Gößnitz

 

LEG 132 068 und 132 238 fahren mit dem umgeleiteten DGS 60931 nach Neustadt/Donau durch den Bahnhof Zeitz. (17.05.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
LEG 132 068 + 238 in Zeitz

 

132 109 der Leipziger Eisenbahnverkehrsgesellschaft mit einem Kesselwagenzug aus Stendell bei Reuden nahe Zeitz. (17.05.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
LEG 132 109 bei Zeitz

 

232 535 der Wedler Logistik mit einem Kieszug von Lüptitz nach Weimar im ehemaligen Bahnhof Collmen-Böhlitz an der Strecke Wurzen - Eilendorf. (19.05.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
WFL 232 535 in Collmen-Böhlitz

 

143 179 und 143 864 der DeltaRail GmbH mit dem Trans-Eurasia-Express auf dem Weg nach Guben zwischen Leipzig und Eilenburg bei Pönitz. (19.05.2020) <i>Foto: Ralf Opalka</i>
143 179 + 143 864 bei Pönitz

 

Die werbefreie TRI 110 428 mit dem NX-Ersatzzug RB 32446 nach Wuppertal-Oberbarmen in Wuppertal-Steinbeck. (19.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (229)

 

TRI 110 428 schiebt die RB 32457 nach Köln aus dem Bahnhof Wuppertal-Barmen vor der Kulisse des Opernhauses, das u.a. als Spielstätte für das bekannte Tanztheater von Pina Bausch dient. Links davon befindet sich das Engelshaus, wo 1987 Udo Lindenberg ("Sonderzug nach Pankow") dem Staatsratsvorsitzenden der DDR, Erich Honecker, im Rahmen seines Besuchs in der Bundesrepublik seine Gitarre überreichte. (19.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (230)

 

TRI 110 428 mit RB 32457 vor der Häuserzeile des Wuppertaler Stadtteils Rott in Wuppertal-Barmen. (19.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (231)

 

TRI E 10 1268 mit einer Wagenüberführung als DLr 365 (Delitzsch - Köln) in Wuppertal-Steinbeck. (19.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
E 10 1268 in Wuppertal

 

E 10 1268 mit der Wagenüberführung DLr 365 aus Delitzsch bei Solingen-Ohligs. (19.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
E 10 1268 bei Solingen (1)

 

Seitdem der Bü am Wilzhauser Weg bei Solingen-Ohligs nicht mehr handbedient vom Ohligser Stellwerk aus geschlossen wird, haben sich die Schließ- und Wartezeiten drastisch erhöht. Um den leidgeplagten Anwohnern das Warten an der geschlossenen Schranke zu erleichtern, haben einige freundliche Mitmenschen ihre ausgemusterten Gartenmöbel dort aufgestellt - und damit niemand auf dumme Gedanken kommt, angekettet. (19.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
E 10 1268 bei Solingen (2)

 

Ein 429 als S 9 (S 30954) nach Hagen auf der Ruhrbrücke in Essen-Steele. (14.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
S 9 bei Essen (1)

 

429 005 als S 30961 auf dem Weg nach Bottrop auf der mittlerweile stark zugewachsenen Ruhrbrücke in Essen-Steele. (14.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
S 9 bei Essen (2)

 

Ein 429 als S 30960 auf der Steeler Ruhrbrücke. (14.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
S 9 bei Essen (3)

 

MRCE ES 64 U2-097 (182 597) mit dem Abellio-Ersatzzug S 30328 bei Hattingen/Ruhr Mitte. Durch die Bäume scheint das Empfangsgebäude des Bahnhofs Hattingen/Ruhr, das am 15. August 1868 begonnen und am 15. Februar 1870 feierlich eröffnet wurde. Es liegt in der Position eines Keilbahnhofs in der Gabelung der (ehemaligen) Eisenbahnstrecken nach Wuppertal über Sprockhövel - Schee bzw. Blankenstein - Wengern Ost und ist ein mehrgliedriger Bau aus Ruhrsandstein, mit einem dreigeschossigen Turm an der Eingangsseite. Wie viele repräsentative Bauten der Gründerzeit zeigt es einen von Karl Friedrich Schinkel geprägten klassizistischen bzw. spätklassizistischen Stil.  (18.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Abellio-Ersatzzug (6)

 

MRCE ES 64 U2-012 (182 512) trifft mit dem Abellio-Ersatzzug 30316 aus Oberhausen im neuen Haltepunkt Bochum-Dahlhausen ein. (18.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Abellio-Ersatzzug (7)

 

MRCE ES 64 U2-022 (182 522) mit dem Ersatzzug S 30349 nach Oberhausen am Ruhrufer bei Bochum-Dahlhausen. (14.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Abellio-Ersatzzug (8)

 

MRCE ES 64 U2-012 (182 512) mit S 30324 nach Hattingen Mitte an der Ruhr bei Bochum-Dahlhausen. (14.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Abellio-Ersatzzug (9)

 

Mit einem freundlichen Gruß an den Fotografen hat der Abellio-Ersatzzug S 30312 mit MRCE ES 64 U2-022 (182 522) hier den Bahnhof Hattingen/Ruhr fast erreicht. (14.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Abellio-Ersatzzug (10)

 

185 102 mit EZ 51467 (Gremberg - Kornwestheim) bei Linz am Rhein. (15.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
185 102 bei Linz/Rhein

 

SBB 482 021 fährt mit DGS 40247 (Antwerpen-DS Oorderen - Gallarate) durch Linz am Rhein. (15.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
SBB 482 021 in Linz/Rhein

 

218 396 der Brohltaleisenbahn mit dem leeren Aluzug DGS 60980 nach Spellen/Niederrhein in Linz am Rhein. (15.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
218 396 in Linz/Rhein (1)

 

BE 218 396 mit DGS 60980 (Koblenz-Lützel - Spellen) in Linz am Rhein. (15.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
218 396 in Linz/Rhein (2)

 

RheinCargo DE 507 fährt mit einem DBV durch Linz am Rhein. (15.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
RheinCargo DE507 in Linz/Rhein

 

MRCE X4 E-714 (193 714), in Diensten von BLS Cargo Crossrail, vor KT 40126 (Melzo - Rotterdam Waalhaven) auf der rechten Rheinstrecke in Rheinbrohl. (15.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
MCRE X4 E-714 in Rheinbrohl

 

"Rheingoldlok" 101 112 mit IC 2003 (Dortmund - Koblenz) vor Schloss Marienfels bei Remagen.  (15.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
101 112 bei Remagen

 

Nördlich von Remagen begegnen sich NJ 420 (Wien - Düsseldorf) mit ÖBB 1116 050 und IC 2319 (Dortmund - Stuttgart) mit einer 101. (23.07.2019) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
Zugbegegnung bei Remagen

 

Eine perfekte Spiegelung der RB 19121 (Neckarsulm - Stuttgart) mit 147 010 an einem künstlich angelegten Teich zwischen Klingenberg und Nordheim/Württ. (16.09.2010) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
147 010 bei Nordheim/Württ.

 

225 101 der Lappwaldbahn Cargo GmbH ( Eigentümer: Joseph Hubert Bauunternehmung GmbH & Co. KG, Nürnberg) mit DGS 95597 (Hagen Gbf - Neuwied) in Solingen Hbf. Rechts steht der RE 7 (RE 32538) nach Rheine. (18.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
LWC 225 101 in Solingen

 

077 022 der französischen Tochtergesellschaft Euro Cargo Rail (ECR) der Deutschen Bahn mit einem Stahlzug von Decin/Tschechien nach Hattingen/Ruhr bei Bochum-Dahlhausen. (15.05.2020) <i>Foto: Christian Grawe</i>
ECR 077 022 bei Bo-Dahlhausen

 

MRCE ES 64 U2-097 (182 597) mit dem Abellio-Ersatzzug auf der S 3 (Oberhausen - Hattingen/Ruhr) am Ruhrufer bei Bochum-Dahlhausen. (15.05.2020) <i>Foto: Christian Grawe</i>
Abellio-Ersatzzug (4)

 

Während die DB bei Steuerwagen seit den 1970er Jahren den sog. "Karlsruher Kopf" (nach dem im Aw Karlsruhe hergestellten Prototyp) nutzte, verwendete die Reichsbahn einen im RAW Wittenberg entwickelten Steuerwagen, der vor allem die Probleme vorheriger Steuerwagen lösen sollte, die beim wechselnden Betrieb mit Diesel- oder Elektrolokomotiven zuerst umgebaut werden mussten. Technisch war der "Wittenberger Steuerwagen" sowohl mit der konventionellen als auch der zeitmultiplexen Wendezugsteuerung ausgestattet. Der Abellio-Ersatzzug auf der S 3 ist hier bei Essen-Horst mit einem sog. Wittenberger-Steuerwagen unterwegs. (15.05.2020) <i>Foto: Christian Grawe</i>
Abellio-Ersatzzug (5)

 

TRI 110 469 schiebt den NX-Ersatzzug RB 32441 nach Köln vor der Hangbebauung des Wuppertaler Rott aus dem Bahnhof Wuppertal-Barmen. (15.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Very British unterwegs (228)

 

187 138 mit EZ 51503 auf dem Weg nach Hagen-Vorhalle in Wuppertal-Barmen. (15.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
187 138 in Wuppertal

 

Nach zweimonatiger Corona-Abstinenz ist auch der RE 4 zwischen Dortmund und Aachen wieder unterwegs. Hier ist es 111 143, die den RE 10416 nach Aachen in Wuppertal-Barmen führt. (15.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 143 in Wuppertal (3)

 

In Wuppertal-Steinbeck trifft 111 169 mit RE 10431 nach Dortmund auf die S 8 (1440 805) nach Mönchengladbach. (15.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
111 169 in Wuppertal

 

120 114 mit dem PbZ 2471 (Dortmund - Frankfurt) und 101 019 sowie 101 034 im Schlepp in Wuppertal-Steinbeck. (15.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
PbZ 2471 in Wuppertal (3)

 

ITL 285 109 mit DGS 99627 (Troisdorf - Bitterfeld) in Wuppertal-Steinbeck. (15.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
ITL 285 109 in Wuppertal

 

151 145 mit einem Containerzug zwischen Bebra und Bad Hersfeld bei Mecklar. (08.06.2007) <i>Foto: W. Brutzer</i>
151 145 bei Mecklar

 

151 029 mit IKE 50041 nach Ingolstadt bei Unterhaun. (11.05.2006) <i>Foto: Thomas Konz</i>
151 029 bei Unterhaun

 

151 025 mit IKE 50145 (Maschen - Nürnberg Rbf) vor den Muschelkalkfelsen bei Karlstadt am Main. (23.04.2010) <i>Foto: Thomas Konz</i>
151 025 bei Karlstadt

 

185 358 mit einer unbekannten Schwesterlok zwischen Treuchtlingen und Donauwörth bei Gundelsheim. (02.07.2013) <i>Foto: Thomas Konz</i>
185 + 185 bei Gundelsheim

 

218 309 mit einer weiteren 218 vor RE 31344 (Regensburg - Hof) bei Pechbrunn. (19.09.2003) <i>Foto: Thomas Konz</i>
218 309 bei Pechbrunn

 

232 239 der Erfurter Bahnservice GmbH mit 111 128 + 111 155 + 111 129 + 111 119 als Tfzf 95593 aus Karsdorf auf dem Weg zum Schrottplatz nach Opladen bei Solingen-Ohligs.  (12.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (6)

 

Letztmalig sind 111 128, 111 155, 111 129 und 111 119 auf den Bahngleisen unterwegs. Der als Tfzf 95593 (Karsdorf - Opladen) von EBS 232 239 gezogene Zug ist hier kurz vor seinem Ziel in Solingen-Ohligs unterwegs. (12.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (7)

 

Aus "betrieblichen Gründen" fuhren die Züge der S 3 in NRW vom 2. bis 19. Mai 2020 nur noch im Stundentakt. Hierzu wurden die Abellio-Triebwagen durch Mietloks von MRCE und zwei Wagenparks von TRI zwischen Oberhausen und Hattingen/Ruhr ersetzt. Hier fährt der Ersatzzug mit MRCE ES 64 U2-026 (182 526)  aus Oberhausen in Hattingen/Ruhr ein. (09.05.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Abellio-Ersatzzug (1)

 

Der zweite Abellio-Ersatzzug auf der S 3 nach Hattingen/Ruhr fährt mit MRCE ES 64 U2-027 (182 527) aus Bochum-Dahlhausen. (10.05.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Abellio-Ersatzzug (2)

 

MRCE ES 64 U2-027 (182 527) mit dem Ersatzzug auf der S 3 (Oberhausen - Hattingen/Ruhr) am Ruhrufer bei Bochum-Dahlhausen. (09.05.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Abellio-Ersatzzug (3)

 

101 003 mit dem auf die rechte Rheinstrecke umgeleiteten IC 2313 (Hamburg-Altona - Stuttgart) unterhalb des Drachenfels bei Rhöndorf.  (07.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
101 003 bei Rheindorf

 

1440 732 fährt als RE 63417 (wegen Bauarbeiten abweichend von Bonn-Beuel nach Koblenz Hbf) kurz vor Linz/Rhein an einem Hinweis auf die touristisch empfehlenswerte Kasbachtalbahn vorbei.  (07.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
1440 732 bei Linz/Rhein

 

1440 232 als RE 63432 in Linz am Rhein. Der RE 8 hatte an diesem Tag einen sehr eingeschränkten Laufweg und begann wegen eines Unfalls auf der B 42 nicht in Koblenz, sondern in Rheinbrohl und endete wegen Bauarbeiten bereits in Bonn-Beuel statt in Mönchengladbach. (06.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
1440 232 in Linz/Rhein

 

185 138 fährt mit EZ 51848 aus Mannheim durch Linz/Rhein nordwärts. (07.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
185 138 in Linz/Rhein

 

Passend vor der Kulisse von Fachwerkhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert ist die altrote V 60 403 der Vulkan-Eifel-Bahn Betriebsgesellschaft Gerolstein bei Ariendorf nach Linz/Rhein unterwegs. (06.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
V 60 403 bei Bad Hönningen

 

187 166 mit EZ 51476 (Gremberg - Nürnberg Rbf) neben der B 42 zwischen Linz/Rhein und Bad Hönningen bei Ariendorf. (06.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
187 166 bei Bad Hönningen

 

Blick in das Rheintal bei Leutesdorf auf eine 425-Doppeleinheit, die als RE 10661 nach Koblenz unterwegs ist. Auf der gegenüberliegenden Rheinseite liegt der Namedyer Werth mit dem Kaltwassergeysir. (06.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
425 bei Leutesdorf

 

1440 724 als RE 63411 auf der Fahrt nach Koblenz in Leutesdorf.  (06.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
1440 724 bei Leutesdorf

 

Abellio VT 12.12.05 als Lt 70305 auf der Rückfahrt von der Werkstatt in Hagen nach Düsseldorf in Wuppertal-Elberfeld. (08.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
AbellioVT12.12.05 in Wuppertal

 

218 469 der Railsystems Hörselberg-Hainich mit einer sehr speziellen Lackierung ("Nose Art") in Wuppertal-Elberfeld. Nose Art war früher bevorzugt auf Militär-Flugzeugen zu finden. Bekannteste Beispiele sind die Pinups auf den amerikanischen B-17 im Zweiten Weltkrieg. (08.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
218 469 in Wuppertal

 

Eine 101 schiebt den IC 2206 (Koblenz - Norddeich Mole) durch das Rheintal nördlich von Remagen unterhalb von Schloss Marienfels, das von 1859 bis 1863 im neugotischen Stil als Villa errichtet wurde und dadurch bekannt wurde, dass der bekannte Entertainer Thomas Gottschalk ab 2006 hier einige Jahre wohnte.  (07.05.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
IC 2206 bei Remagen

 

Während 429 019 als RE 49 in der Wendeanlage von Wuppertal-Unterbarmen auf die Rückfahrt nach Wesel wartet, fährt 429 022 als  S 9 nach Hagen in den Bahnhof ein. (06.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
429-Treffen in Wuppertal

 

Zwei von vier Nahverkehrsunternehmen, die in Wuppertal das Schienennetz bedienen, treffen sich in Wuppertal-Unterbarmen. Rechts VT 12.12.04 von Abellio als S 7 aus Remscheid, in der Mitte 1440 305 von DB-Regio als S 8 von Mönchengladbach nach Hagen, links 429 019 von Abellio als RE 49 nach Wesel in der Wendeanlage. Zusätzlich fahren hier noch National-Express auf den Linien RE 7 und RB 48 sowie Eurobahn auf der RE 13. (06.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Triebwagentreffen in Wuppertal

 

146 577 fährt mit IC 2049 nach Dresden durch Wuppertal-Unterbarmen. Links wartet 429 019 als RE 49 auf die Rückfahrt nach Wesel. (06.05.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 577 in Wuppertal

 

212 026 der DB-Fahrwegdienste Karlsruhe mit dem kurzen Bauz 94441 (Stolberg - Hamburg-Harburg) bei Solingen-Ohligs. (08.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
212 036 bei Solingen

 

187 172 vor EZ 51503 (Gremberg - Hagen-Vorhalle) und der "Corona-Polizei" bei Solingen-Ohligs. (08.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
187 172 bei Solingen

 

111 059 der DB Netz-Instandsetzung/Maschinenpool Berlin auf Messfahrt als NbZ 94301 (Köln Bbf - Minden) bei Solingen-Ohligs. (08.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Gleismesszug (3)

 

Auch der NX-Ersatzzug ist nach dem Shutdown durch Corona wieder unterwegs. Hier hat TRI 110 469 die RB 32428 (Köln Hbf - W-Oberbarmen) bei Solingen-Ohligs am Haken. (08.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Very British unterwegs (227)

 

Üblicherweise eine 294-Leistung, zog diesmal Voith Maxima 264 001 den Schotterzug DGS 95468 aus Krummenerl über die Volmetalbahn nach Hamm Rbf und wird gleich Hagen-Delstern erreichen. (07.05.2020) <i>Foto: Christian Grawe</i>
Schotter aus Krummenerl

 

Gemeinsam befördern 185 392 und 185 051 den EZ 51517 (Gremberg - Maschen) durch Hilden. (18.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 392 + 185 051 in Hilden

 

218 055 der Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn (ex 218 458) mit neuen Schüttgutwagen vom Typ Faln für Thyssen-Krupp als DGS 95319 (Hildesheim - Oberhausen-West) kurz vor dem Ziel in Essen-Dellwig. (03.05.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Press 218 055 in Essen

 

Auf der Rückfahrt von Seelze nach Koblenz-Lützel wurde 140 423 mit E 40 128 und E 03 001 bei Nordbögge abgepasst. (30.04.2020) <i>Foto: Christian Grawe</i>
DB-Museum auf Ausflugsfahrt -4

 

Vor einer dramatisch aufgetürmten Wolkenkulisse verlässt NX 360 und NX 873 als RE 32579 nach Krefeld den Solinger Hauptbahnhof. (02.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Very British unterwegs (226)

 

101 107 rauscht mit dem umgeleiteten IC 2413 (Hamburg-Altona - Karlsruhe) durch Solingen Hbf. (02.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 107 in Solingen

 

187 164 vor EZ 51496 (Gremberg - Hagen-Vorhalle) in Solingen Hbf. (02.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
187 164 in Solingen

 

Der diesmal nur aus Lokomotiven (101 086 + 101 136 + 101 050 + 111 197) bestehende PbZ 2471 nach Frankfurt/M in Solingen Hbf. (02.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
PbZ 2471 in Solingen (1)

 

PbZ 2471 (Dortmund Bbf - Frankfurt Hbf) mit 101 086 + 101 136 + 101 050 + 111 197 fährt durch Solingen Hbf. (02.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
PbZ 2471 in Solingen (2)

 

Abellio VT 12.12.03 als S 7 (ABR 90120 Solingen Hbf - Wuppertal Hbf) in Solingen Hbf. (02.05.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Abellio in Solingen

 

EfW 215 028 + 215 023 mit Bauz 92436 (Bochum Hbf - Neuwied Gbf) vor der Kulisse der historischen Stadthalle aus dem Jahr 1900 in Wuppertal-Steinbeck. (30.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
215 028 + 023 in Wuppertal (1)

 

EfW 215 028 und 215 023 mit Bauz 92436 nach Neuwied in Wuppertal-Steinbeck.  (30.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
215 028 + 023 in Wuppertal (2)

 

EfW 215 028 und 215 023 dröhnen mit Bauz 92436 (Bochum Hbf - Neuwied Gbf) durch Solingen Hbf. (30.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
215 028 + 023 in Solingen (2)

 

101 115 fährt mit IC 2024 (Passau - Hamburg-Altona) in Solingen Hbf ein. (30.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 115 in Solingen

 

146 553 mit IC 2046 (Leipzig - Köln) in Solingen Hbf. (30.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
146 553 in Solingen

 

In Erinnerung an die letzte Planleistung der Baureihe 103 der IC 119 (Münster - Innsbruck) mit 103 113 bei Langenfeld/Rheinland. (12.08.2014) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
103 113 bei Langenfeld (2)

 

155 061 fährt durch den ehemaligen Bahnhof Lintorf an der Güterzugstrecke Duisburg-Weddau - Gremberg. (02.10.2013) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
155 061 in Lintorf

 

SEL 181 213 mit den fabrikneuen SNCF 679 022, SNCF 679 023, SNCF 679 024 und Vossloh DE 18 (4185 029) als Tfzf 92148 (Neumünster - Hagen Gbf) am Abzweig Hengstey in Hagen. (20.04.2020) <i>Foto: Christian Grawe</i>
SEL 181 213 bei Hagen

 

229 147 der Cargo Logistik Rail-Service GmbH (Barleben) mit einer Fräsmaschine als DGV 93301 (Kirchmöser - Hagen Gbf) am Abzweig Hengstey in Hagen. (24.04.2020) <i>Foto: Christian Grawe</i>
CLR 229 147 bei Hagen

 

Durch die blühende Tulpenpracht bei Neuss-Holzheim ist VIAS VT 242 als VIA 56666 (Grevenbroich - Düsseldorf) auf der RB 39 unterwegs. (20.04.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Tulpenblüte (1)

 

Durch eine andere Farbvariante von Tulpen fährt eine RB 39 (VIA 56669) bei Neusss-Holzheim von Düsseldorf nach Grevenbroich. Es gibt übrigens rund 150 verschiedene Tulpenarten. (20.04.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Tulpenblüte (2)

 

185 130 begegnet mit GK 49055 (Wanne-Eickel - Buchs SG) bei Ratingen West den nordwärts fahrenden EfW 215 021 und 218 455 auf dem Weg nach Bochum. (22.04.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Zugbegegnung bei Ratingen

 

MRCE X4E-640 (193 640) "Connected by Rail" in Diensten von TX-Logistik mit einem Kesselwagen-Ganzzug bei Recklinghausen. (24.04.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
TX 193 640 bei Recklinghausen

 

LTE 187 931 vor der Kokerei Prosper bei Bottrop-Welheim. (24.04.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
LTE 187 931 bei Bottrop

 

232 654 mit einem etwas übermotorisiertem Güterzug vor der Kokerei Prosper bei Bottrop-Welheim. (24.04.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
232 654 bei Bottrop

 

MEG 156 001 begleitet 151 021 + 155 130 + 155 121 + 155 109 + 155 086 + 155 032 + 155 075 + 155 115 + 155 011 + 155 043 auf ihrer letzten Reise zur Verschrottung nach Opladen bei Ratingen West. (24.04.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
Letzte Reise nach Opladen (5)

 

232 587 fährt mit GM 60801 (Flandersbach - Duisburg Hütte Krupp/Mannesmann) gleich unter der Überführung der S-Bahnstrecke Düsseldorf - Essen bei Ratingen hindurch. (26.04.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
232 587 im Angertal

 

127 001 mit einer 155 vor einem Güterzug auf Messfahrt in Ludwigsstadt/Frankenwald. Die 127 wurde als Prototyp der modernen Drehstromtechnik in Elektrolokomotiven hergestellt und kann als „Urmutter“ der Siemens ES64 EuroSprinter-Familie bezeichnet werden. Sie diente auch als Erprobungsträger für neue Komponenten und umweltfreundliche Materialien. (04.05.2000) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
127 001 + 155 in Ludwigsstadt

 

Nachdem 01 1102 von 1974 bis 1995 21 Jahre lang als Denkmal am Bahnhof Bebra stand, wurde die Lok betriebsfähig wieder aufgearbeitet und erhielt zudem ihre Stromschale analog ihres Ablieferungszustands zurück. Vor ihrer offiziellen Abnahme am 1. März 1996 wurden etliche Probefahrten durchgeführt, die die Lok bei ihren Rundfahrten von Meinigen über Eisenach - Arnstadt u.a. nach Neudietendorf führten. (07.02.1996) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
01 1102 in Neudietendorf

 

Auf einer weiteren Lastprobefahrt wurde 01 1102 in Plaue angetroffen. Abschließend wurde die Lok anschließend noch in stahlblau lackiert. (09.02.1996) <i>Foto: Henry Riedel, Slg. H.J. Müller</i>
01 1102 in Plaue

 

Ihre erste offizielle Sonderfahrt führte 01 1102 vor dem "FD Wartburg-Werra-Kurier" von Eisenach aus über Gotha, Arnstadt und Meiningen zurück nach Eisenach und weiter nach Bebra. Hier brettert sie durch Arnstadt Süd. (02.03.1996) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
01 1102 in Arnstadt

 

01 1102 mit dem Sonderzug "FD Wartburg-Werra-Kurier" nahe der ehemaligen Blockstelle Siegelbach zwischen Arnstadt und Plaue. (02.03.1996) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
01 1102 bei Siegelbach

 

Ähnlich wie 01 1102 wurde auch 18 316 im Jahr 1992 vom Sockel geholt und wieder betriebsfähig aufgearbeitet. Ihre Instandsetzung erfolgte im Werk Pila (Schneidemühl) in Polen. Die wiederaufgearbeitete Lok präsentiert sich hier vor ihrer ersten Sonderfahrt im Bh Cottbus. (07.03.1995) <i>Foto: Tino Eisenkolb, Slg. H.J. Müller</i>
18 316 in Cottbus

 

18 316 auf ihrer ersten Fahrt von Cottbus nach Görlitz im Bahnhof Bagenz. Die Fahrt stand aber unter keinem guten Stern: An der Lok traten Schäden an den Dichtungen der Rauchkammertür, den Rauchkammerelementen, den Zylinderhähnen und dem Aschkasten auf. Weiterhin wurde die PZB schadhaft. 18 316 kehrte Lz nach Cottbus zurück. Als Ersatzlok kam 03 2204 zum Einsatz. (18.03.1995) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
18 316 in Bagenz

 

Eine der letzten Aufnahmen der (noch) betriebsfähigen 18 316 auf ihrer ersten Sonderfahrt (D 25230) entstand in Kodersdorf zwischen Horka und Görlitz. Kurz danach versagte die Lok ihren Dienst und musste abspannen.  (18.03.1995) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
18 316 bei Kodersdorf

 

Nachdem es bei darauffolgenden Sonderfahrten auch immer wieder zu Schäden an 18 316 kam, wurde die Lok im April 1995 dem Werk Meiningen überstellt. Dabei wurden u.a. Mängel an der Dampfverteilung zwischen Hoch- und Niederdruckzylinder, eine fehlerhafte Einströmung am dritten Zylinder und die mangelhafte Abdichtung aller Zylinder abgestellt. Die Lastprobefahrt der wieder ausgebesserten Lok erfolgte als öffentlicher Sonderzug, der hier durch Meiningen dampft. (02.03.1996) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
18 316 in Meiningen (1)

 

Die vom Werk Meiningen organisierte Fahrt nach Oberhof, hier aufgenommen bei Dillstedt, war die erste Tour, die 18 316 ohne Schäden überstand. (02.03.1996) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
18 316 bei Dillstedt

 

Eine 411-Doppeleinheit passiert als ICE 1517 "Therese Giehse" (Berlin - Leipzig - Jena - Bamberg - Nürnberg - München) den 1965 aufgelassenen Haltepunkt Lauenstein/Ofr.  (17.05.2000) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
ICE 1517 bei Lauenstein

 

Am 24.04.2020 trat 151 021 ihre letzte Reise zum Schrottplatz an (vgl. Bild-Nr. 66840). Aus besseren Tagen ein Bild in Düsseldorf-Rath: An einem regnerischen Apriltag des Jahres 2012 führte der in verkehrsrot lackierte, aber im orientroten Design mit rotem Rahmen ausgestattete Sonderling mit Zuglok 151 061 den GM 47777 nach München-Johanniskirchen. (14.04.2012) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
151 021 + 151 061 in Hilden

 

218 396 der Brohltal-Schmalspureisenbahn Betriebsgesellschaft vor dem Aluzug DGS 88165 (Spellen - Koblenz-Lützel) in Hilden. (24.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
BE 218 396 in Hilden (4)

 

Mit 468 Minuten Verspätung gingen 151 021 + 155 130 + 155 121 + 155 109 + 155 086 + 155 032 + 155 075 + 155 115 + 155 011 + 155 043 auf ihre letzte Reise zur Verschrottung nach Opladen. MEG 156 001 hatte die zweifelhafte Ehre, die Loks dorthin zu bringen, am Zugschluss hing noch MEG 234 489, die wieder für die Zustellung in dem fahrdrahtlosen Gleisanschluss sorgte. Der Zug, ursprünglich aus Mukran, übernachtete in Hamm und lief dann als DGS 91099 (Hamm - Opladen) bis zum Ziel, hier aufgenommen in Hilden. (24.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (3)

 

MEG 234 489 als Schlusslok am Lokzug DGS 91099 nach Opladen mit 151 021 + 155 130 + 155 121 + 155 109 + 155 086 + 155 032 + 155 075 + 155 115 + 155 011 + 155 043 in Hilden, etwa 15 km vor dem Ziel. (24.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (4)

 

Delta Rail 243 069 mit einem Containerzug aus China in Essen-Karnap vor dem Fördergerüst der ehemaligen Zeche Nordstern in Gelsenkirchen-Horst. Im Rahmen der "RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas" wurde eine 18 Meter große und 23 Tonnen schwere Monumentalskulptur "Herkules von Gelsenkirchen" des Künstlers Markus Lüpertz als neues Wahrzeichen auf den Erschließungsturm gehoben. Das Ganze kostete 13,6 Millionen Euro, wobei das chronisch klamme Land NRW sowie die ebenfalls vor der Pleite stehende Stadt Gelsenkirchen das Projekt mit 6,4 Millionen Euro förderten - man muss halt Prioritäten setzen. In dem Birkenwald, an dem der Zug vorbeifährt, befand sich früher der Bahnhof Essen-Karnap. (23.04.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
DELTA 243 069 in Essen

 

Lokzug DbZ 94465, bestehend aus EfW 215 021 + 218 455 + 215 023 + 215 028 nördlich von Recklinghausen. (22.04.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
Lokzug bei Recklinghausen

 

Zum 820. Hamburger Hafengeburtstag war 01 1066 mit einem 13 Wagen-Sonderzug bei Lengerich unterwegs. (09.05.2009) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 1066 bei Lengerich (1)

 

140 002, mittlerweile für die PRESS im Einsatz, fährt mit einem Güterzug Richtung Rheine durch den Osnabrücker Tiefbahnhof. (19.02.2011) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
140 002 in Osnabrück

 

Zwei Jahre später war 01 1066 wieder zum Hafengeburtstag nach Hamburg unterwegs und ballert hier, im zurückversetztem Zustand von 1968, aus dem Lengericher Tunnel.  (09.05.2013) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
01 1066 bei Lengerich (2)

 

Auf der TWE bei Lengerich begegnet 38 2267 (als Ersatz für 78 468) der auf der "Rollbahn" nordwärts fahrenden Hectorrial 242 002. (09.05.2015) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
38 2267 bei Lengerich

 

Diesmal mit EDV-Nummer versehen, setzt 012 066 (01 1066) einen 660t-Sonderzug nach Emden (Borkum) in Osnabrück Hbf in Bewegung. (11.05.2013) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
012 066 in Osnabrück

 

103 235 vor dem "historischen" Sonntags IC 2417 "Hanseat" (Flensburg - Köln) am Lengericher Tunnel. Der Einsatz des historischen Wochenend-IC 79 (2410/2417) endete zum Fahrplanwechsel 2012/13. (27.03.2011) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
103 235 bei Lengerich

 

EfW 215 021 und 218 455 als wagenloser Bauz 92298 (Darmstadt-Kranichstein - Bochum Hbf) am Bü Schnittert in Solingen-Ohligs. (20.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
215 021 + 218 455 in Solingen

 

Neben dem üblichen altroten Doppel von EfW war an diesem Tag auch die t/b-Variante mit einem Sonderzug aus Gotha unterwegs. 218 489 und 218 466 von Railsystems legen sich bei Ennepetal in die Kurve. (20.04.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
218 489 + 218 466 b. Ennepetal

 

Etwas übermotorisiert vor dem kurzen Zug rollen RP 218 489 + 218 466 mit DGV 94188 (Gotha - Köln-Messe/Deutz) durch den Haltepunkt Haan. (20.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RP 218 489 + 218 466 in Haan

 

Nachtürlich kam das altbekannte EfW-Doppel auch an diesem Tag zurück. EfW 218 455 und 215 021 fahren mit Bauz 92520 nach Ehrang bei Enneptal vorbei. (20.04.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
218 455+215 021 b. Ennepetal 1

 

Die beiden Zugloks vor dem Bauzug 92520 bei Ennepetal. 218 455, die am 7. April 1978 beim Bw Kempten in Dienst gestellt wurde, ist seit 2017 für die EfW-Verkehrsgesellschaft tätig, Zuglok 215 021 (Krupp, Baujahr 1970) wurde am 15.09.2016 bei der DB ausgemustert und anschließend ebenfalls von der EfW übernommen. Ansonsten gibt es bei EfW u.a. auch noch die altrote 221 122. (20.04.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
218 455+215 021 b. Ennepetal 2

 

Efw 218 455 + 215 021 fahren mit Bauz 92520 (Bochum - Ehrang) in Wuppertal Hbf ein. (20.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
218 455+215 021 in Wuppertal 1

 

EfW 218 455 + 215 021 kurz vor dem Wuppertaler Hauptbahnhof in Wuppertal-Elberfeld. (20.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
218 455+215 021 in Wuppertal 2

 

Am Abzweig Linden bei Gruiten haben EfW 218 455 und 215 021 soeben mit Bauz 92520 (Bochum Hbf - Ehrang Nord) das Wuppertaler Stadtgebiet verlassen. In der großen grünen Brache im Hintergrund lag einst der Rangierbahnhof von Wuppertal-Vohwinkel. (20.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
218 455 + 215 021 b. Gruiten 2

 

Das Programm mit den dieselbespannten Bauzügen rundete WFL 232 535 mit Bauz 55440 (Stolberg - Hamburg-Harburg) nördlich von Recklinghausen ab. (20.04.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
WFL 232 535 bei Recklinghausen

 

PCT Altmann 223 154 mit der Aufschrift "Protect your car, save the environment" mit einem Gaskesselzug zwischen Marl-Sinsen und Recklinghausen. (20.04.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
223 154 bei Recklinghausen

 

Die Bildzahl (in Klammern) verrät, dass 181 213 nicht das erste Mal durch Wuppertal kam. Neu war allerdings, dass sie nicht mehr für die DB, sondern das private EVU Martin Schlünß Eisenbahnlogistik in Wankendorf (SEL) unterwegs war. In Wuppertal-Steinbeck hat sie drei SNCF-Dieselloks sowie eine Vossloh DE 18 als Tfzf 94468 (Hagen Gbf - Luisenthal/Saar) am Haken. (21.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 213 in Wuppertal (16)

 

181 213 war eine von vier Mehrsystemloks, die nach ihren Einsatzgebieten auf Namen der befahrenen Regionen getauft wurden: 181 211 "Lorraine", 181 212 "Luxembourg", 181 213 "Saar" und 181 214 "Mosel. Hier fährt sie für SEL als Tfzf 94468 durch Wuppertal-Steinbeck. (21.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 213 in Wuppertal (17)

 

Noch ein Blick auf die von SEL 181 213 beförderten Lokomotiven: SNCF 679 022 mit SNCF 679 023, SNCF 679 024 und Vossloh DE 18 (4185 029) in Wuppertal-Steinbeck. (21.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
181 213 in Wuppertal (18)

 

SEL 181 213 mit den fabrikneuen SNCF 679 022, SNCF 679 023, SNCF 679 024 und Vossloh DE 18 (4185 029) als Tfzf 94468 (Hagen Gbf - Luisenthal/Saar) bei Haan-Ellscheid. (21.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
181 213 bei Gruiten (2)

 

Die frisch gewaschene 146 570 vor IC 2441 (Köln - Dresden) in Wuppertal-Steinbeck. (21.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 570 in Wuppertal (2)

 

Im Gegensatz zu der frisch gewaschenen 146 570 (vgl. Bild-Nr. 66769) fuhr auf 146 568 ein großer Insektenfriedhof mit, aufgenommen vor IC 2046 nach Köln am Schwebebahngerüst in Wuppertal-Barmen. (21.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 568 in Wuppertal

 

215 082 offenkundig mit zwei dringend in Bingen erwarteten Flachwagen vor DGV 94012 in Wuppertal-Barmen. Oben links entschwindet übrigens gerade eine Schwebebahn in Richtung Werther Brücke. (21.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
215 082 in Wuppertal (3)

 

215 082 mit DGV 94012 (Bochum Hbf - Bingen) kurz vor Wuppertal Hbf. Parallel fährt ein Abellio-Triebwagen VT 12 auf der S 7 aus Remscheid ein. (21.04.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
215 082 in Wuppertal (4)

 

215 082 (MaK, Baujahr 1971) ging im Jahr 2013 an die Lokvermietung Aggerbahn Andreas Voll in Wiehl und ist hier mit einer "dringlichen Wagenhilfe" als  DGV 94012 nach Bingen in Wuppertal-Elberfeld unterwegs. (21.04.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
215 082 in Wuppertal (5)

 

Kurze Zeit später rollte der DGV 94012 (Bochum Hbf - Bingen) mit 215 082 bei Haan-Ellscheid vorbei. (21.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
215 082 bei Haan

 

Überführung eines Tragschnabeltransportwagens mit V 100 2091 der Vulkan-Eifel-Bahn in Wuppertal-Elberfeld. (21.04.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
V 100 2091 in Wuppertal

 

V 100 2091 mit DGS 95544, der Überführung eines Tragschnabelwagens von Dortmund Zinkhütte zum Umspannwerk in Ludwigsburg Favoritepark, bei Solingen-Ohligs. (21.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
V 100 2091 bei Solingen (1)

 

Mittlerweile hat sich die Unzuverlässigkeit seit der Takt- und Betreiberumstellung auf der S 9 zwischen Wuppertal und Bottrop zum Winterfahrplan 2020 etwas gelegt. So ist hier 429 013 als S 30961 (Wuppertal-Vohwinkel - Bottrop Hbf) pünktlich bei Velbert-Langenberg unterwegs. (21.04.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
429 013 bei Langenberg

 

429 003 als RE 31920, abw. wegen Curona nicht ab Wesel, sondern ab Oberhausen-Sterkrade auf dem Weg nach Wuppertal Hbf in Langenberg. Im Hintergrund die Sendeanlage des Westdeutschen Rundfunks (WDR), die zu den ältesten in der Geschichte des Hörfunks in Deutschland gehört. Ein erster Sender für die Mittelwelle wurde 1926 gebaut und war seinerzeit der stärkste in Europa. Mit dem im September 1952 in Betrieb genommenen Fernsehsender des damaligen Nordwestdeutschen Rundfunks (NWDR) ist Langenberg auch in der deutschen Fernsehgeschichte einer der ältesten Senderstandorte.  (21.04.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
429 003 in Langenberg

 

Lokbespannte Züge sind auf der Dreiseenbahn auch bereits Geschichte. Hier führt 146 216 die RB 17269 (Freiburg - Seebrugg) bei Hinterzarten. (13.10.2019) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
146 216 bei Hinterzarten

 

146 218 mit RB 17211 (Freiburg - Neustadt/Schwarzw.) bei Hinterzarten. (13.10.2019) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
146 218 bei Hinterzarten

 

146 216 mit RB 17277 (Freiburg - Seebrugg) in Schluchsee am gleichnamigen Stausee, dem größten See des Schwarzwaldes.   (13.10.2019) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
146 216 in Schluchsee

 

Blick auf den Titisee mit der schiebenden 143 332 an der RB 17278 nach Freiburg. (13.08.2016) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
143 332 bei Titisee (2)

 

145 044 mit EZ 51276 (Hagen-Vorhalle - Gremberg) bei Ennepetal. (17.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
145 044 bei Ennepetal

 

15 km weiter östlich hatte der EZ 51276 nach Gremberg mit 145 044 bereits Wuppertal Hbf erreicht. (17.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
145 044 in Wuppertal

 

146 552 mit IC 2048 auf der Fahrt nach Köln bei Ennepetal. (17.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
146 552 bei Ennepetal

 

146 552 fährt mit IC 2048 aus Leipzig in Wuppertal Hbf ein. (17.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
146 552 in Wuppertal (2)

 

Um mehr Platz für die Fahrgäste in Zeiten der Corona-Pandemie zu schaffen, fährt Abellio auf der S 7 zwischen Wuppertal - Remscheid und Solingen temporär mit zwei Einheiten, hier sind es VT 1212.02 und VT 1212.08 bei Wuppertal Hbf. (17.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Abellio in Wuppertal (2)

 

185 078 mit EZ 51277 (Hagen-Vorhalle - Gremberg Rbf) in Wuppertal-Steinbeck. (17.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
185 078 in Wuppertal

 

"Nightrider" 185 601 der HSL Logistik Hamburg mit DGS 69741 (Brake/Unterweser - Dillingen/Saar) bei Ennepetal. (17.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
HSL 185 601 bei Ennepetal

 

HSL 185 601 mit DGS 69741 (Brake/Unterweser - Dillingen/Saar) in Wuppertal-Steinbeck. (17.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
HSL 185 601 in Wuppertal

 

Allen guten Dinge sind drei: HSL 185 601 mit DGS 69741 nach Dillingen/Saar bei Gruiten. (17.04.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
HSL 185 601 bei Gruiten

 

Mit rekordverdächtigen 256 Minuten Verspätung tauchte dann bei Ennepetal doch noch Bauz 92520 (Bochum Hbf - Ehrang Nord) mit EfW 215 021 und 218 455 auf, wobei das Licht mittlerweile schon die Seiten gewechselt hatte. (17.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
EfW 215 + 218 bei Ennepetal

 

Auch in Wuppertal wurden die Schatten immer länger als gegen 19.00 Uhr der Bauz 92520 nach Ehrang mit EfW 215 021 und 218 455 endlich auch Wuppertal-Steinbeck erreichte. (17.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
215 021 + 218 455 in Wuppertal

 

EfW 215 021 und 218 455 mit Bauz 92520 (Bochum Hbf - Ehrang Nord) im Abendlicht bei Gruiten. (17.04.2020) <i>Foto: Zeno Pillmann</i>
215 021 + 218 455 bei Gruiten

 

EFL 232 535 mit Bauz 93951 (Stolberg - Hamburg-Harburg) in Hilden. (18.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
WFL 232 535 in Hilden (2)

 

232 535 der Lokomotivfabrik Oktober-Revolution in Woroschilowgrad/UdSSR wurde am 7. Oktober (sic!) 1977 in Cottbus in Dienst gestellt. Nach ihrem Dienstende bei DB-Cargo wurde sie im Juni 2018 von der Wedler Franz Logistik Potsdam gekauft und ist hier mit dem leeren Bauzug 93951 (Stolberg - Hamburg-Harburg) in Hilden unterwegs. (18.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
WFL 232 535 in Hilden (3)

 

Railpool (LTE) 186 298 fährt mit DGS 41322 (Rotterdam Waalhaven - Köln-Eifeltor) durch Hilden. (15.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
LTE 186 298 in Hilden

 

WFL 232 535 mit Bauz 55615 (Hamburg-Harburg - Stolberg) in Hilden. (15.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
WFL 232 535 in Hilden (1)

 

146 551 mit IC 2048 (Leipzig - Köln) bei Gruiten. (16.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
146 551 bei Gruiten

 

Da der Bauz 55663 (Bochum Hbf - Darmstadt-Kranichstein) diesmal ohne Wagen unterwegs war, musste dieses Manko hinter EfW 218 455 und 215 021 bei Gruiten etwas kaschiert werden. (16.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
218 455 + 215 021 b. Gruiten 1

 

WFL 232 535 mit Bauz 93947 (Stolberg - Hamburg Harburg) am Rhein-Herne-Kanal zwischen Gelsenkirchen-Horst und Gelsenkirchen-Schalke. (16.04.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
WFL 232 535 bei Gelsenkirchen

 

WFL 232 283 mit Bauz 93988 auf dem Weg von Hamburg-Harburg nach Stolberg bei Recklinghausen-Börste. (13.04.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
WFL 232 283 bei Recklinghausen

 

EfW 221 122 mit Bauz 93463 von Euskirchen nach Recklinghausen in Recklinghausen-Süd. (13.04.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
EfW 221 122 in Recklinghausen

 

Leider ohne Wagen waren WFL 232 535 und 232 283 als Bauz 55496 (Stolberg - Hamburg-Harburg) in Hilden unterwegs. (14.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
WFL 232 535 + 283 in Hilden

 

WLF 232 535 und 232 283 als Bauz 55496 nach Hamburg-Harburg bei Bottrop-Welheim. (14.04.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
232 535 + 232 283 bei Bottrop

 

WFL 232 141 mit mit Bauz 91698 nach Stolberg vor der Kokerei Prosper bei Bottrop-Welheim. (14.04.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
WFL 232 141 bei Bottrop

 

50 km weiter südlich dieselt WFL 232 141 (ex DB Schenker Rail Polska) mit Bauz 91698 (Hamburg-Harburg - Stolberg) durch den Bahnhof Hilden. (14.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
WFL 232 141 in Hilden

 

SBB-Cargo 482 012, in Diensten von ChemOil, mit DGS 44671 (Gelsenkirchen-Bismarck - Basel SBB) in Hilden. (14.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
SBB 482 012 in Hilden

 

146 554 mit IC 2009 (Emden - Köln) bei Recklinghausen. (11.04.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
146 554 bei Recklinghausen

 

PKP 193 507 mit einem Containerzug für China zwischen Herten und Recklinghausen. (11.04.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
PKP 193 507 bei Recklinghausen

 

RTS 247 902 mit Bauzug DGV 91701 zwischen Recklinghausen und Herten. (11.04.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
RTS 247 902 bei Recklinghausen

 

RTS 221 134 mit Rheincargo 272 022 vor Bauzug DGV 91805 zwischen Recklinghausen und Herten. (11.04.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
RTS 221 134 bei Recklinghausen

 

WFL 232 283 mit Bauz 93988 (Hamburg-Harburg - Stolberg) bei Leverkusen-Alkenrath. (13.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
WFL 232 283 bei Leverkusen

 

WFL 232 535 mit Bauz 91739 (Hamburg-Harburg - Stolberg) bei Leverkusen-Alkenrath. Das alte Antonov AN 2-Flugzeug und der Helikopter sind kein Fake, diese stehen tatsächlich seit 2005 an einer Tankstelle an der Alkenrather Straße. (13.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
WFL 232 535 bei Leverkusen

 

WFL 232 356 mit Schotterzug Bauz 76243 nach Hamburg-Harburg auf dem Altenbekener Viadukt.  (24.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
WFL 232 356 bei Altenbeken

 

Eine 103 ist mit IC 811 "Saaletal" (Halle - Jena - Saalfeld - Nürnberg - Augsburg - München) im Saaletal bei Breternitz, südlich von Saalfeld unterwegs. 60 Jahre zuvor fotografierte hier Carl Bellingrodt eine E 19. Fast 50 Jahre lang - zwischen 1946 und 1995 - hing hier dann kein Fahrdraht. (17.05.2000) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
IC 811 bei Breternitz (1)

 

Seit der Inbetriebnahme der NBS Erfurt - Nürnberg Ende 2017 ist der Fernverkehr auf der einstigen Nord-Südmagistrale über den Frankenwald verschwunden. Im Jahr 2000 war man hingegen froh, nach fast 50 Jahren endlich wieder durchgehend elektrisch fahren zu können. Am Morgen des 17. Mai 2000 führte eine 103 den IC 811 "Saaletal" nach München bei Breternitz. (17.05.2000) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
IC 811 bei Breternitz (2)

 

Der IC 811 "Saaletal" (Halle - Saalfeld - Nürnberg - München) überquert mit einer 103 die Trogenbachbrücke in Ludwigsstadt. (04.05.2000) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
IC 811 in Ludwigsstadt

 

103 129 rauscht mit IC 817 "Sophie Scholl" (Hamburg-Altona - Berlin - Leipzig - Saalfeld - Nürnberg - München) durch den Bahnhof Ludwigsstadt, der zwischen 1945 und 1989 deutsch-deutscher Grenzbahnhof war. (04.05.2000) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
103 129 in Ludwigsstadt

 

103 171 mit IC 815 "Therese Giehse" (Wismar - Schwerin - Berlin - Leipzig - Saalfeld - Nürnberg - München) auf der Rampe zwischen Ludwigsstadt und Steinbach am Wald. (04.05.2000) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
103 171 bei Ludwigsstadt

 

103 182 mit EC 11 "Mimara" (Berlin Ostbahnhof - Leipzig - Saalfeld - Nürnberg - München - Salzburg - Villach - Jesenice - Ljubljana - Zagreb) kurz vor Steinbach am Wald. (17.05.2000) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
103 182 bei Steinbach/Wald

 

103 197 mit EC 11 "Mimara" (Berlin Ostbahnhof - Zagreb) bei Steinbach am Wald. (13.06.1999) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
103 197 bei Steinbach/Wald

 

193 231 mit EC 11 "Mimara" (Berlin Ostbahnhof - Leipzig - Saalfeld - Nürnberg - München - Salzburg - Villach - Jesenice - Ljubljana - Zagreb) kurz vor Ludwigsstadt vor der Kulisse der Burg Lauenstein. (04.05.2000) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
103 231 bei Ludwigsstadt

 

Eine ihrer ersten Fahrten in ihrem neuen, etwas seltsamen Farbkleid in rubinrot (RAL 3003), gespondert von einem österreichischen Modellbahnhersteller, absolvierte 18 201 über die Frankenwaldrampe, hier bei Ludwigsstadt. (06.2002) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
18 201 bei Ludwigsstadt

 

120 104 mit IC 910 "Clara Schumann" (München - Nürnberg - Saalfeld - Leipzig - Berlin - Hamburg-Altona) auf der Trogenbachbrücke in Ludwigsstadt. (07.04.2000) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
120 104 in Ludwigsstadt

 

150 091 als Schiebelok an einem Güterzug aus Probstzella auf der Trogenbachbrücke in Ludwigsstadt. (04.05.2000) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
150 091 in Ludwigsstadt

 

Nach getaner Arbeit im Schiebedienst kehrt 150 091 bei Ludwigsstadt zurück nach Probstzella. (17.01.2001) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
150 091 bei Ludwigsstadt

 

150 091 leistet einer 155 Vorspann bei Steinbach am Wald. (17.01.2001) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
150 + 155 bei Steinbach/Wald

 

150 093 (Bh Nürnberg) wartet im Bahnhof Probstzella auf ihren nächsten Schiebeeinsatz. (17.01.2001) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
Schiebelok in Probstzella

 

155 122 kämpft sich mit einem Güterzug die Rampe von Probstzella nach Ludwigsstadt hinauf. (01.2001) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
155 122 bei Ludwigsstadt

 

Ein 411 als ICE 1513 "Kurt Weill" (Berlin Ostbahnhof - Leipzig - Jena - Bamberg - Nürnberg - München) unterhalb der Burg Lauenstein bei Ludwigsstadt. (17.01.2001) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
ICE 1513 bei Ludwigsstadt

 

Eine 143 zieht die Regionalbahn 16849 von Saalfeld in Thüringen nach Lichtenfels in Bayern bei Breternitz. (17.05.2000) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
143 bei Breternitz

 

143 263 mit RB 16851 nach Lichtenfels unterhalb der Burg Lauenstein zwischen Probstzella und Ludwigsstadt. (01.2001) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
143 263 bei Ludwigsstadt (1)

 

143 263 mit RB 16849 (Saalfeld - Lichtenfels) unterhalb der Burg Lauenstein kurz vor Ludwigsstadt.  (17.01.2001) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
143 263 bei Ludwigsstadt (2)

 

Ein 411 als ICE 1517 "Therese Giehse" (Berlin Zoo - Lutherstadt Wittenberg - Leipzig - Jena - Bamberg - Nürnberg - München) auf der Trogenbachbrücke in Ludwigsstadt. (17.01.2001) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
ICE 1517 in Ludwigsstadt

 

Eine Doppeleinheit 411 als ICE 1518 "Wetterstein" (Garmisch-Partenkirchen - München - Nürnberg - Bamberg - Jena - Leipzig - Lutherstadt Wittenberg - Berlin Zoo) über den Häusern von Ludwigsstadt. (01.2001) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
ICE 1518 in Ludwigsstadt

 

Ein 411 als ICE 1515 "Wetterstein" (Berlin Zoo - Leipzig - Jena - Bamberg - Nürnberg - München - Garmisch-Partenkirchen) bei Steinbach/Wald. (01.2001) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
ICE 1515 bei Steinbach/Wald -1

 

Ein 411 als ICE 1515 "Wetterstein" nach Garmisch-Partenkirchen) bei Steinbach/Wald. (01.2001) <i>Foto: Hans-Jürgen Müller</i>
ICE 1515 bei Steinbach/Wald -2

 

120 159 mit PbZ 2471 nach Frankfurt in Wuppertal-Steinbeck. (10.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
PbZ 2471 in Wuppertal (2)

 

Ein paar Kilometer weiter wurde der PbZ 2471 mit 120 159 bei Gruiten abgelichtet. (10.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
120 159 bei Gruiten

 

Nicht nur bildlich, auch buchstäblich ging die letzte Reise für 155 127, 140 537, 140 401, 139 132 und 140 506 über die Wupper, gezogen von MEG 156 004 in Wuppertal-Steinbeck. Am Zugschluss hing noch MEG 232 489, die für die schnelle Zustellung zum bekannten Schrotthändler in Opladen sorgte. (10.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (1)

 

Der wohl meist fotografierte Zug an diesem Tag war der DGS 95223 (Rostock Seehafen - Opladen), der mit Hilfe von MEG 156 004 die ausgemusterten 155 127, 140 537, 140 401, 139 132 und 140 506 zum Verschrotten brachte, hier aufgenommen bei Gruiten. (10.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Letzte Reise nach Opladen (2)

 

101 066 rauscht mit IC 2027 (Hamburg-Altona - Regensburg) durch den Bahnhof Leichlingen. Da der Zug 20 Minuten Verspätung hatte, setzte der Lokführer offenkundig alles daran, diese zu minimieren. Gefühlt ist hier noch nie so schnell ein Zug durchgefahren. (08.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 066 in Leichlingen

 

Im Bahnhof Köln-Kalk Nord leisten sich 294 703 (Baujahr 1969) als T 68113 (Köln-Eifeltor - Köln-Kalk Nord) und 265 011 (Baujahr 2012) als T 67754 (Gremberg - Düsseldorf-Reisholz) in Höhe des Stellwerks "Ksf" ein Wettrennen. (09.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Vorgänger und Nachfolger (14)

 

Und täglich grüßt das Murmeltier: EfW 215 021 mit 218 455 vor dem leeren Schotterzug Bauz 94287 (Bochum Hbf - Darmstadt Hbf) im Bahnhof Köln-Kalk Nord, der diesmal wieder seinen Regelweg über Wedau genommen hatte, obwohl er über die Wupper eingelegt war. (09.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
EfW 215 021 + 218 455 in Köln

 

EfW 215 021 mit 218 455 vor dem (umgeleiteten) Bauz 92997 von Bochum nach Darmstadt-Kranichstein in Wuppertal-Unterbarmen. (08.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
215 021+218 455 in Wuppertal 3

 

EfW 215 021 und 218 455 mit Bauz 92997 (Bochum Hbf - Darmstadt-Kranichstein) in Leichlingen, zwischen Solingen und Opladen. (08.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
215 021+218 455 in Leichlingen

 

Wegen des Brückeneinsturzes auf der Rheintalbahn bei Auggen (nahe Müllheim/Baden) wurden wieder zahlreiche (Güter-)Züge umgeleitet. Aber nicht nur fensterlose Züge waren betroffen, auch die Zuführung von IC-Leerwagenparks zum Werk nach Basel wurden über andere Strecken disponiert, wie hier auf der Hochrheinbahn in Beuggen (nahe Rheinfelden) mit 218 460 der Westfalenbahn und der Ulmer 218 476 sowie der fast unsichtbaren 101 019 am Zugschluss. (07.04.2020) <i>Foto: Reinhold Utke</i>
218 460 + 218 476 in Beuggen

 

E 40 128 mit 140 423 + E 03 001 + 103 113 als Lr 5464 (Koblenz-Lützel - Seelze) in Wuppertal-Oberbarmen. (05.04.2020) <i>Foto: Michael Hubrich</i>
DB-Museum auf Ausflugsfahrt -3

 

EfW 215 021 und 218 455 mit Bauz 92997 (Bochum Hbf - Darmstadt-Kranichstein) in Wuppertal-Sonnborn. (07.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
215 021+218 455 in Wuppertal 1

 

EfW 215 021 und 218 455 mit Bauz 92997 (Bochum Hbf - Darmstadt-Kranichstein) in Wuppertal-Sonnborn. (07.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
215 021+218 455 in Wuppertal 2

 

EfW 215 021 und 218 455 fahren mit Bauz 92997 (Bochum Hbf - Darmstadt-Kranichstein) bei Haan-Ellscheid an den Vorboten des Frühlings vorbei. (07.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
215 021 + 218 455 bei Haan (1)

 

EfW 215 021 mit 218 455 vor Bauz 92997 (Bochum Hbf - Darmstadt-Kranichstein) bei Haan. (07.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
215 021 + 218 455 bei Haan (2)

 

Wegen eines Kabelschadens auf der "Rennbahn" zwischen Köln und Düsseldorf wurden am 6. und 7. April alle Fernzüge über die Güterzugstrecke Düsseldorf-Eller - Hilden - Opladen umgeleitet, so auch IC 2205 (Emden - Koblenz) mit 101 047 bei Immigrath. (06.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (86)

 

Zumindestens lockerten die Umleiterzüge, hier 403 021 mit 403 052 als ICE 727 (Essen - München) bei Immigrath, das Warten auf den rund 3 Stunden verspäteten Schotterzug mit den altroten Dieselloks etwas auf. (06.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Umleiterzüge (87)

 

Und dann kam er doch noch: EfW 218 455 und 215 021 vor Bauz 94287 (Bochum Hbf - Darmstadt Hbf) bei Immigrath. (06.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
218 455 + 215 021 b. Immigrath

 

Fünf auf einen Streich: 120 104 mit 120 113 + 120 147 + 120 102 + 120 120 vor dem PbZ 2471 (Dortmund Bbf - Frankfurt Hbf) bei Gruiten. (04.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
PbZ 2471 bei Gruiten (2)

 

E 40 128 mit 140 423 + E 03 001 + 103 113 als Lr 5464 (Koblenz-Lützel - Seelze) am Abzweig Linden zwischen Gruiten und Wuppertal-Vohwinkel. (05.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
DB-Museum auf Ausflugsfahrt -1

 

Lr 5464 nach Seelze mit E 40 128, 140 423, E 03 001 und 103 113 in Wuppertal-Barmen. (05.04.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
DB-Museum auf Ausflugsfahrt -2

 

185 294 und 185 223 fahren mit DGS 44987 (Oberhausen West - Linz Stahlwerke) durch den Bahnhof Hilden. (03.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 294 + 223 in Hilden

 

Die Freitags-Lz T 64486 von Gremberg nach Oberhausen West mit 185 031, 151 043 und 152 074 in Hilden. (03.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
Lz durch Hilden

 

5400t Erz für die Saar: 189 043 mit 189 038 vor GM 48717 (Rotterdam Maasvlakte Oost - Dillingen Hochofen Hütte) in Hilden. (03.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
189 043 + 038 in Hilden

 

Es folgte der um Stunden verspätete "Aluzug" DGS 88165 von Spellen nach Koblenz-Lützel mit 218 396 der Brohltal-Eisenbahn in Hilden. (03.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
BE 218 396 in Hilden (3)

 

Im Blockabstand kam die nächste 218: EfW 218 455 mit 215 021 vor Bauz 94287 (Bochum Hbf - Darmstadt Hbf) in Hilden. (03.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
218 455 + 215 021 in Hilden

 

185 178 mit dem leeren Coilszug GS 68385 (Andernach - Oberhausen West) in Hilden. (03.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
185 178 in Hilden

 

RheinCargo 185 603 mit DGS 91052 (Neuwied - Oberhausen West) in Hilden. (03.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RC 185 603 in Hilden

 

Kein verspäteter Aprilscherz: Beim Halt des IC-Wagenparks im Bahnhof Hilden handelte es sich nur um dem Leerpark LPFT 62425 von Düsseldorf Hbf nach Köln/Bonn-Flughafen, bei dem man sich zunächst nicht einig war, ob er über Solingen oder Immigrath weiterfahren sollte.  (03.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
IC-Halt Hilden

 

Schließlich ging es für LPFT 62425 nach Köln/Bonn-Flughafen und 101 027 weiter auf der Güterzugstrecke nach Opladen. (03.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 027 in Hilden

 

Zum Abschluss noch der leere Erzzug GM 48714 (Dillingen Hochofen Hütte - Rotterdam Maasvlakte Oost) in Hilden. (03.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
189 080 + 035 in Hilden

 

EfW 215 023 und 215 021 mit einem leeren Schotterzug von Bochum nach Darmstadt-Kranichstein bei Ratingen-West. (26.03.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
EfW 215 023 + 021 bei Ratingen

 

WFL 232 356 mit Bauz 92899 von Stolberg nach Osnabrück auf der Haus-Knipp-Brücke bei Duisburg-Beeckerwerth. (23.03.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
WFL 232 356 bei Duisburg

 

193 623 von Rail Force One B.V. mit DGS 44789 (Rotterdam-Pernis - Krefeld-Linn) auf der Haus-Knipp-Brücke zwischen Duisburg-Beeckerwerth und -Baerl. (23.03.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
193 623 bei Duisburg

 

192 101 der Eisenbahngesellschaft Potsdam mit einem DGS zwischen Recklinghausen und Marl-Sinsen. (28.03.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
EGP 192 101 bei Recklinghausen

 

Heavy Haul Power 29005 (1266 029) der Beacon Rail Leasing Ltd (London) mit einem Ganzzug zwischen Marl-Sinsen und Recklinghausen. (28.03.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
HHP 29005 bei Recklinghausen

 

232 356 der Wedler Franz Logistik (Potsdam) mit Bauz 76234 nach Hamburg-Harburg Gbf zwischen Recklinghausen und Marl-Sinsen. (28.03.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
WFL 232 356 bei Recklinghausen

 

HectorRail 182 504 (242.504) fährt durch Düsseldorf-Rath. (01.04.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
182 504 in Düsseldorf

 

EfW 218 455 mit 215 021 vor Bauzug 94287 (Bochum Hbf - Darmstadt Hbf) in Düsseldorf-Rath. (01.04.2020) <i>Foto: Marcus Henschel</i>
218 455+215 021 in Düsseldorf

 

193 343 mit EZ 45719 (Kijfhoek - Gremberg) in Hilden. (02.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
193 343 in Hilden

 

120 133 mit dem recht kurzen PbZ 2470 (Frankfurt Hbf - Dortmund Bbf) am Bü Wilzhauser Weg bei Solingen-Ohligs. (03.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
120 133 in Solingen

 

182 506 der DB Systemtechnik (Minden) mit ST 91846 (Trier - Minden), der Überführung eines Stadler WINK („Wandelbarer Innovativer Nahverkehrs-Kurzzug“) für die niederländische Arriva, bei Solingen. (03.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
182 506 bei Solingen

 

189 074 mit 189 041 vor dem leeren 5400 t Erzzug GM 48712 (Dillingen Hochofen Hütte - Rotterdam Maasvlakte Oost) in Hilden. (01.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
189 074 + 189 041 in Hilden

 

Und dann schlug Murphy wieder zu: Wegen einer Bü-Störung wurde der Bauzug 94287 (Bochum Hbf - Darmstadt Hbf) mit EfW 218 455 und 215 021 über die S-Bahnstrecke umgeleitet und fuhr im ungünstigsten Gleis durch den Bahnhof Hilden, zudem noch weiter Richtung Solingen. (01.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
EfW 218 455+215 021 in Hilden

 

Kein Aprilscherz: 120 104 mit dem PbZ 2470 (Frankfurt Hbf - Dortmund Bbf) bei Leichlingen. (01.04.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
120 104 bei Leichlingen

 

Die Mitteldeutsche Regiobahn hat auf den Strecken der früheren Städtebahn Sachsen erneut Probleme mit fehlenden Fahrzeugen. Aus diesem Grund fährt auf der Regionalbahn-Linie RB 34 zwischen Dresden und Kamenz ein lokbespannter Ersatzzug. Hier ist 223 152 der IntEgro Verkehr GmbH mit der Ersatzgarnitur des RB 73876 nach Dresden vor der Kulisse von St. Marien und Rotem Turm in Kamenz unterwegs. (05.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
223 152 in Kamenz

 

ÖBB 1116 177 mit dem umgeleiteten LPF 78218 (Köln Bbf - Düsseldorf Hbf für NJ 421) auf der eigentlich nur für S-Bahnen vorbehaltenen Strecke zwischen Solingen und Hilden in Solingen-Vogelpark. (29.03.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
ÖBB 1116 177 in Solingen

 

In Erinnerung an die Görlitzer Schnellzugleistungen der Baureihe 03 fand Anfang März 2020 eine Fotoveranstaltung mit 03 2155 statt. Obwohl Fotozüge von ihrer Eigenart durch die Corona-Sanktionen nicht betroffen sein können, war die Abschiedsfahrt der 03 2155 (Fristablauf im Mai) wohl vorerst die letzte nennenswerte Dampfleistung in Deutschland dieser Art, hier aufgenommen im Bahnhof Görlitz. (07.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Schnellzugrevival (8)

 

03 2155 wartet im Bahnhof Görlitz unter der dreischiffigen Bahnhofshalle aus den Jahren 1916/17. Bis zum Zweiten Weltkrieg war der Bahnhof Görlitz ein bedeutender Knotenpunkt im deutschen Fernverkehr. Nach der Verschiebung der deutschen Ostgrenze an Oder und Neiße kam es zu einem enormen Bedeutungsverlust. Heute ist er nur noch ein Bahnknoten im Regionalverkehr. Fernverkehr in der einst bedeutsamen Relation (Paris –) Dresden – Breslau (– Warschau) gibt es seit 2004 nicht mehr.  (07.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Schnellzugrevival (9)

 

Für eine kleine Gruppe Fotografen war 03 2155 nochmal vier Tage zwischen Dresden und Görlitz unterwegs, sowie auf der Strecke nach Cottbus bis Weißwasser. Nicht unbedingt ein typisches Revier für die 03 war die Hügellandstrecke nach Dresden, trotzdem waren ab Ende 1968 zunächst täglich fünf Maschinen beim Görlitz im Einsatz, ab Mitte der 1970er Jahre dann im Verbund mit den V 180, sodass der Tagesbedarf nur noch zwei bis drei Maschinen zählte - bei einem Gesamtbestand von bis zu 10 Loks. Viel bewunderte Klassiker des Bw Görlitz waren 03 002 , die mit EDV-Nummer 03 2002-8 als letzte 03 der DR erst Ende 1980 ausgemustert wurde (allerdings beim Bw Güsten), sowie 03 2278-4, die immer besonders herausgeputzt war. Erinnert wurde an die vielen Schnellzüge, die einstmals auf der Verbindung von Dresden in Richtung Polen unterwegs waren.  (07.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Schnellzugrevival (10)

 

Um 6.20 Uhr morgens kachelt 03 2155 mit dem nachgestellten D 466 (Görlitz - München) bei Löbau vorbei. (08.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Schnellzugrevival (11)

 

03 2155 mit dem nachgestellten D 466 bei Bautzen auf dem Weg anch Dresden. Obwohl entlang der Strecke die ein oder andere Illusion einer Zeitreise eingefangen werden konnte, zeigten sich allerdings die einst bedeutenden Güteranlagen der Unterwegsbahnhöfe Arnsdorf, Bischofswerda, Bautzen und Löbau in einem erbarmungswürdigen und trostlosen Rückbauzustand. (08.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Schnellzugrevival (12)

 

Ein lange geplantes Vorhaben war die erste Fahrt der neuen PRESS-Dampflok 86 1744, die aber wegen diverser Schwierigkeiten bei der Fertigstellung immer wieder verschoben werden mußte. Die Lok mußte im Sommer 2019 mit einer vorführbereiten Zugsicherungsanlage fertig gestellt sein, damit sie noch die PZB-Zulassung analog der DB 86 457 bekam. Danach zog sich die Behebung diverser Mängel immer wieder hin, zumal nach der erfolgreichen Zulassung kein allzu großer Termindruck mehr war. Anfang März 2020 war die Lok dann fertig, die hier im DLW Meiningen neben der 52 8141 steht, die mit einem Treibstangenlagerschaden hierher gekommen war. (10.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abnahmefahrt der 86 1744 (1)

 

Letzte Vorbereitungen für die Probefahrt der 86 1744 im Dampflokwerk Meiningen. (10.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abnahmefahrt der 86 1744 (2)

 

Die zum DB-Museum Nürnberg gehörende 175 059 war nach dem Brand in Nürnberg-Gostenhof (2005) im Mai 2012 zur äußerlichen Aufarbeitung in das DLW Meiningen überführt worden. Nach ihrer Ausmusterung wurde 175 059 zusammen mit 175 009 im März 1979 in das Aw München-Freimann überführt. Sie diente als Ersatzteil-Spender für die betriebsfähig aufgearbeitete E 75 059, die dann die "falsche" Loknummer E 75 09 erhielt. Die echte E 75 09 (175 009) wurde zerlegt. Der Fehler wurde nach der erneuten Aufarbeitung der 175 059 korrigiert, allerdings mit Ziffern in falscher Schriftform.  (10.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
175 059 in Meiningen

 

Nach einem behobenen Triebwerksschaden macht 52 8141 der Ostsächischen Eisenbahnfreunde Löbau im DLW Meinigen ihre ersten Gehversuche. (10.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
52 8141 in Meiningen

 

Um die 86 1744 nach insgesamt drei Meininger Probefahrten auch selbst zu testen, wurde mit Güterwagen der PRESS ein eigener Zug gebildet, dessen Fahrt über Themar nach Schleusingen führte. Die einst in Meiningen beheimateten 86er waren planmäßig auf diesem Abschnitt im Einsatz. Hier verlässt der Probezug (Lr 88942) das Dampflokwerk in Meiningen. (10.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abnahmefahrt der 86 1744 (3)

 

86 1744 räuchert mit Probezug (Lr 88942) nach Schleusingen das Werratal bei Vachdorf ein. (10.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abnahmefahrt der 86 1744 (4)

 

86 1744 fährt mit Probezug (Lr 88942) in Themar ein. (10.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abnahmefahrt der 86 1744 (5)

 

Einfahrt der Lastprobefahrt (Lr 88942) aus Meiningen mit PRESS 86 1744 in Themar. (10.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
Abnahmefahrt der 86 1744 (6)

 

WFL 232 356 fährt mit Bauz 76245 (Stolberg - Hamburg-Harburg) durch Wuppertal-Barmen. (26.03.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
WFL 232 356 in Wuppertal (2)

 

232 356 mit mit Bauz 76245 nach Hamburg-Harburg Gbf in Wuppertal-Barmen. Die Lok wurde am 11.06.1976 beim Bw Güsten in Dienst gestellt und lief zuletzt für DB Schenker Rail Polska. Seit 2015 gehört sie zur Wedler Franz Logistik GmbH, Potsdam.  (26.03.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
WFL 232 356 in Wuppertal (3)

 

Nach längerer Abstinenz wieder einmal der PbZ 2470 von Frankfurt nach Dortmund, der diesmal mehr Loks als Wagen im Zugverband hatte. Zuglok war 120 133, in der Mitte folgen 101 065 und 101 117, am Zugschluss 111 060 und 101 044. (27.03.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
PbZ 2470 in Solingen (7)

 

Blick auf den Zugschluss des PbZ 2470 nach Dortmund mit 101 044 und 111 060, die zuletzt zu DB Regio Baden-Württemberg gehörte. (27.03.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
PbZ 2470 in Solingen (8)

 

187 109 mit dem umgeleiteten EZ 51025 (Maschen - Gremberg) bei Solingen. (27.03.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
187 109 bei Solingen

 

101 046 schiebt den IC 2024 (Regensburg - Hamburg-Altona) durch Haan im Rheinland. (26.03.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
101 046 in Haan

 

232 356 mit Bauz 76245 (Stolberg - Hamburg-Harburg) in Haan zwischen Solingen und Wuppertal. (26.03.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
WFL 232 356 in Haan

 

E 03 001 des DB-Museums Koblenz als Tfzf 5464 nach Seelze in Wuppertal-Steinbeck. (23.03.2020) <i>Foto: Wolfgang Bügel</i>
E 03 001 in Wuppertal

 

E 03 001 als Tfzf 5464 auf dem Weg nach Seelze am ehemaligen Stellwerk in Westhofen. (23.03.2020) <i>Foto: Joachim Schmidt</i>
E 03 001 bei Westhofen

 

Railpool 187 343 mit einem Railgrinder (Schienenschleifgerät) als DGS 95632 (Neuwied - Seelze) bei Solingen-Ohligs. (23.03.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
RP 187 343 bei Solingen

 

146 571 schiebt IC 2043 nach Magdeburg bei Gruiten. (23.03.2020) <i>Foto: Joachim Bügel</i>
146 571 bei Gruiten

 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 weiter